Webseite mit Google durch­suchen:

Wunschthema einreichen

Falls es ein Thema gibt, zu dem du gerne eine spirituelle Sicht der Dinge hättest, dann kannst du hier dein Wunschthema einreichen. Bitte einfach die Kommentarfunktion benutzen um dein Wunschthema zu nennen und am besten noch ein paar Fragen hinzufügen, die dich in diesem Zusammenhang besonders interessieren.
(Zuvor bitte mit der Suchfunktion Spirituelle.info durchsuchen um sicherzugehen, dass es zu deinem Wunschthema nicht bereits einen Artikel gibt - Vielen Dank)


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Kommentare

1. PhiL schrieb am 02.4.2019:

Hallo,

Würde gerne deine Sicht bzw eine spirituelle Sicht zur christlichen Taufe haben.

Ist das ein Ritual das überhaupt noch förderlich für die Entwicklung der Kinder ist oder beeinträchtigen wir sie damit?

Es werden doch einige Chakren berührt und ich bin mir nicht sicher wie positiv das Kreuz darauf wirkt.

Freue mich auf eine Antwort danke :)

2. Andreas schrieb am 06.4.2019:

Hallo, danke für die Anregung, ich hatte mir zwar vorgenommen nichts mehr über christliche Themen zu schreiben, aber das ist in der Tat noch ein wichtiges Thema für viele Menschen, weil viele stehen noch immer unter der Wirkung ihrer Taufe. Ich habe dazu nun hier ein Video über die Taufe gesprochen.

lg von Andreas

3. Liz schrieb am 11.4.2019:

Hallo, mich interessieren zurzeit folgende Themen: Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Freundschaften und deren Bedeutung und geführte Meditationen.

4. Andreas schrieb am 13.4.2019:

Hallo Liz - Danke für die Vorschläge - ich werd da in den nächsten Wochen tatsächlich mal mit einem Video über Kopfschmerzen starten - lg von Andreas

5. Engels feder schrieb am 20.5.2019:

Hallo ich würde gern wissen was das zu bedeuten hat wen jemanden der Hals zuschwillt und die Nase. Die Ärzte meinen es is eine allergie und Histaminintoleranz haben sie auch gefunden. Besonders in Bezug auf meine beiden Eltern bekomm ich immer schlecht Luft und ich habe im bett auch das Gefühl das ich keinen Luft bekomme und meine Nase dann zu schwillt. Weißt du was ich tun kann oder was es bedeutet?

6. Andreas schrieb am 21.5.2019:

Hallo, ja, es gibt über Allergie bereits einen Artikel. Und es ist dir ja auch bereits bewusst dass es etwas mit deinen Eltern zu tun hat, also eine Allergie, bzw Abneigung gegen deine Eltern, bzw wohl speziell eine Eigenschaft oder etwas deiner Eltern ist. Oder es kann auch ein Erlebnis aus deiner Kindheit sein, welches eben durch die Eltern getriggert wird. Das müsstest du also herausfinden und dann einen tiefen Frieden damit finden, damit da nicht jedesmal dein Hals anschwillst, wenn das Thema getriggert wird.

Was für ein Thema oder Erlebnis könnte das sein:

Nase geht zu = man will etwas nicht mehr riechen = in deinem Fall evt die Eltern nicht mehr riechen können

Hals schwillt zu = meist eine Ärger- oder Wutenergie die im Hals stecken bleibt.
Der Hals ist ja eine Verengung, da muss die Wut hindurch und zwar egal ob sie von unten aufsteigt oder von oben geschluckt wird.
Wenn eine Wut im Halse steckt dann gibt es noch eine Möglichkeit sie loszuwerden, das wäre dass man aus Wut schreit - aber das ist dann demnach auch nicht geschehen.

Also könnte es sich zb um ein Erlebnis aus der Kindheit handeln, wo du im Bett liegend eine Sauwut auf deine Eltern hattest und diese Wut im Hals stecken geblieben ist und du deine Eltern nicht mehr riechen wolltest.

lg von Andreas

7. VImea schrieb am 06.6.2019:

Lieber Andreas,
hast du eine Idee wie man sich spirituell/resonanzmäßig/spiegelbildmäßig
dem Thema "Brand (Feuer)" eines Neben-Gebäudes auf einem Anwesen (nicht das Wohnhaus) nähern könnte?
Schon jetzt vielen Dank und beste Grüße,
Vimea.

8. Ivy schrieb am 07.6.2019:

Hallo Andreas,

meine Tochter hat andauernd sehr schwitzige Hand-, bzw. Fußoberflächen. Was steckt hier aus spiritueller Sicht dahinter. Vielleicht hast Du uns eine Lösung, wie sie diese Thematik auflösen kann.

Danke im Voraus
Ivy

9. Andreas schrieb am 07.6.2019:

Hallo VImea,
Ich hab das Thema Feuer mal auf meine to do Liste geschrieben.

Hallo Ivy,
Schwitzige Hände können im Prinzip durch zu viel Energie in den Händen kommen, und das könnte eben durch einen gestörten Energiefluss in den Armen/Beinen her kommen. Das heißt es könnte ein Thema dahinterstecken, dass man Energien mit denen man in Berührung kommt, nich näher an sich ran fließen lässt.

Oder es könnte auch sein, dass Energien nicht an die Umwelt/Mitmenschen weitergegeben werden, nicht weiterfließen können (also bis hin zu dem was man bei Reiki lernt, Energien durch die Hände fließen zu lassen).

lg von Andreas

10. Kobold schrieb am 11.6.2019:

Hallo Andreas,

Gibt es schon einen Artikel über narzisstische Mütter?

Wie man sich da am besten verhält und ob es Sinn macht Abstand zu halten, da einen so viel positive Energie geraubt wird 😕

VLG

11. Andreas schrieb am 13.6.2019:

Hallo, über narzistische Mütter kommt in den nächsten Tagen ein gesprochenes Video, es ist bereits fast fertig.

Hallo VImea,
jetzt ist zum Feuer ein Video online.
Was das Nebengebäude speziell symbolisiert musst du natürlich im Detail anschauen. Offensichtlich ist da ein Anteil der dies nicht mehr wollte.

lg von Andreas

12. Astonky schrieb am 15.6.2019:

Hallo Andreas,

Ich würde mich freuen wenn du die Themen Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit (und vielleicht auch andere Fehlsichtigkeiten) vertiefen könntest. Außerdem interessiert mich die Themen Freudeverbote & Angst und wie man die auflösen kann.

Danke schon mal im Voraus.

13. Andreas schrieb am 16.6.2019:

Hallo Astonky,
ja, über die Augen hab ich schon sehr lange was auf meiner to do Liste stehen. Aber fast alles was die Augen betrifft ist eine sehr tiefe Ebene, so tief dass man nur sehr schwer direkt daran arbeiten kann. Augenverbesserungen mit den Dioptrien ergeben sich darum fast immer nur sozusagen als Nebeneffekt von anderen tiefgreifenden Heilarbeiten, aber so direkt dass man sagt ich heile jetzt meine Sehschärfe, da gibt es irgendwie wenig Erfahrungen und Beispiele. Das hängt vermutlich auch damit zusammen, dass die Sehschärfe für die meisten Menschen kein Problem ist mit einem Druck dahinter, da benutzt man halt eine Brille und braucht sich nicht weiter darum zu kümmern. Darum ist da der Druck der Seele meist recht gering und man wendet sich lieber drängenderen gesundheitlichen Themen zu. Das heißt nicht dass die Seele die Sehschärfethemen nicht lösen will, aber auch die Seele weiß, dass diese Themen so groß sind, dass sie in viele kleine Gesundheitsthemen aufgeteilt werden müssen. Das heißt, im Prinzip ist eine jede geistige Heilarbeit, welche deine Sicht auf die Dinge in deinem Leben verändert und heilt, letztlich immer gleichzeitig auch eine Heilwirkung auf die Augen, man muss sich da nur bewusst sein, dass man da wirklich (im Normalfalle) so viele kleine Schritte braucht.

Feudeverbote hab ich mal auf die to Do Liste gesetzt und Ängste sind natürlich ein Dauerthema.

lg von Andreas

14. Phantasiename schrieb am 22.6.2019:

Hallo Andreas,

mich würde deine spirituelle Deutung zum Thema Schüchternheit und Scheu vor anderen Menschen interesssieren.

Gibt es dazu einen Beitrag oder ist eins in Planung? Ich konnte leider nichts finden.

Vielen Dank schon einmal

15. Andreas schrieb am 22.6.2019:

Hallo, ich sehe schon, du bist wirklich schüchtern, du traust dich noch nicht einmal einen namen zu wählen. Es gibt nun hier einen Artikel zur Schüchternheit.

lg von Andreas

16. Krisi schrieb am 24.6.2019:

Hallo

Lieber Andreas,

Ich hätte eine Frage es geht um mein Kind
mein Kind besucht schon seit Jahren die Kita
morgens geht es ihn gut und ist fröhlich aber sobald wir in der Kita sind und es geht um die Verabschiedung fängt er an richtig zu weinen zu schreien und wehrt sich. Und das geht so seit Jahren zu
Wie kann ich mein kind helfen ? Welche spirituelle Ansicht hat es?

Liebe Grüße

17. Andreas schrieb am 24.6.2019:

Hallo Krisi,
Vermutlich hat er also irgend eine schlechte Erfahrung gemacht mit einer Trennung von dir und weil sein Bewusstsein diese noch nicht befriedet hat wird das dann immer wieder angetriggert wenn du gehst.

Nun ist er ja noch nicht alt genug um bewusst an diesem Thema zu arbeiten. Was du zb tun kannst:

- mit der Kraft deiner Gedanken eine schützende Energie kreieren die du ihm mitgibst, also zb in der Form dass sie wie ein Goldenes Ein ihn umspannt. Da dies von dir, deiner Energie erschaffen ist, wird er sich weiterhin mit dir verbunden fühlen und sicher fühlen.

- ihm eine Affirmation einflüstern wie zb: Auch wenn du im Kita bist, bist du sicher und geborgen und verbunden mit mir.

- schauen wie der Zustand deiner Lichtverbindung zu ihm ist und diese eventuell reinigen

- wenn es ein ganz großes Problem ist kannst du natürlich auch eine Familienaufstellung zu dem Thema machen

- und da er dir damit ja auch etwas spiegelt: schaue selber wo du aus deiner eigenen Kindheit noch im Unfrieden bist im Zusammenhang von einem solchen Thema, also getrennt von Eltern zu sein, und befriede was du da findest. Wenn deine eigene Arbeit da erfolgreich ist, wird sich dies automatisch (aufgrund der Resonanzgesetze) auch auf sein Verhalten auswirken.


lg von Andreas


Nachtrag:
Eine enthaltene Botschaft kann natürlich auch sein, dass dieser Kindergarten ein schlechter Kindergarten ist, ein Kindergarten wo Kinder schlecht betreut werden. Gerade in den KiTas wird ja die kinderfeindliche Politik der letzen Jahrzehnte von Parteien wie der SPD, CDU und den Grünen mittlerweile besonders deutlich sichtbar. In den allermeisten KiTas gelten mittlerweile Bestimmungen dass unglaublich viel Schreibkram erledigt werden muss (fast schon wie in DDR wo es StaSi Akten auch über jeden Büger gab), so haben diejenigen die sich eigentlich um die Kinder kümmern sollten, kaum noch Zeit für die Kinder und müssen ihre knapp bemessene Zeit mit Berichte schreiben verbringen. Obwohl ihre Aufgaben durch das ständige Berichte schreiben enorm erweitert wurden, ist ihre Arbeitszeit gekürzt worden. So stehen heute viele Kindergärtnerinnen unter unglaublichem Druck und Spannungen. Kinder mit einem höheren Bewusstsein spüren dies und wollen dann völlig zu Recht gar nicht dort hin. Solange diese kinderfeindliche Politik der Mainstreamparteien weitergeht muss man da sehr genau schauen wo man noch einen guten Kindergarten finden kann. Die einzigste größere Partei, die diesbezüglich kinderfreundlich ist (AfD) wurde ja von viel zu wenig Menschen gewählt, und so muss man mit den Konsequenzen leben oder versuchen selbst einen Kindergarten zu bilden oder auswandern, was ja mittlerweile auch viele tun.

18. Kah schrieb am 27.6.2019:

Hallo,

ich weiß, zu Allergien gibt es schon einen Artikel, mich würde aber speziell die Histaminintoleranz mit Mangel an Dao Enzymen interessieren.

Danke!

19. Andreas schrieb am 27.6.2019:

Hallo, über HIT hab ich jetzt hier was geschrieben. - lg

20. Susa schrieb am 14.7.2019:

Lieber Andreas,
mich interessieren die Themen Ironie, Zynismus und Sarkasmus im spirituellen Zusammenhang, vielleicht auch noch die Verwendung von Euphemismen. Was sagt die Verwendung über den Sprecher aus und welche Wirkung hat bzw. kann es haben. Ich selbst z. B. hatte vor einer Veränderung meiner Wahrnehmung häufig Ironie angewendet bis ich dann nach Erkenntnissen gespürt habe, dass es mir, meiner Seele nicht gut tut. Jetzt beobachte ich dies bei einer Freundin und bei einem Bekannten extrem, ich nehme beide als sehr verbittert wahr.

Deine Ausführungen dazu würden mich sehr interessieren.
Danke!

LG
Susa

21. Susa schrieb am 15.7.2019:

Lieber Andreas,
ich hatte noch etwas vergessen zu meinem letzten Wunsch: ich habe an allen Ecken und Enden etwas aufzuarbeiten bzw. aufzulösen. Ich weiß nicht wo ich zuerst beginnen soll. Um mich noch in diesem Leben an meiner gewonnen Erkenntnis zu erfreuen, müsste ich alles auf einmal angehen, aber das ist unrealistisch. Gibt es eine Vorgehensweise, die vielleicht als Basis sinnvoll wäre, auf der man dann nach und nach aufbauen kann? Was wäre essentiell, womit man beginnen sollte, wenn man am Boden liegt, ausgebrannt und erschöpft ist, sich nichts mehr zutraut, sich wömöglich wertlos fühlt und vieles mehr. Könntest du bitte etwas dazu schreiben? Wie baut man sich auf? Als eine Art Trainingsplan.
Danke!

LG
Susa

22. Susa schrieb am 15.7.2019:

Lieber Andreas,
noch ein Thema, dass auch verstärkt zu mir ins Bewusstsein gekommen ist, die Zirbeldrüse. Könntest du dazu bitte auch noch etwas schreiben? Wie kann man die Zirbeldrüse wieder aktivieren? Ich kann relativ schlecht visualisieren und kann auch keine Farben sehen (bei geschlossenen Augen). Ich vermeide wo es geht Fluorid. Schwierig ist es beim Wasser. Was hältst du in diesem Zusammenhang von einem Umkehrosmosefilter mit Energetisierung, der auch Schadstoffe filtern soll? Hilft das bzw. wäre das sinnvoll? Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass in Amerika das Wasser fluoridiert wird und dass durch diese regelmäßige Zufuhr die Zirbeldrüse zerstört würde mit entsprechenden Folgen.
Nach langen Recherchen bin ich jetzt auch beim Entgiften des Körpers angelangt (Leber, Darm etc.). Wie ist deine Meinung dazu? Ist das alles sinnvoll für die Spiritualität?
Danke!

Liebe Grüße
Susa

23. Sylvie schrieb am 16.7.2019:

Hallo Andreas bin ziemlich heftig gegen eine Glastür gelaufen, Von der Stirn bis zu den Zähnen alles schmerzhaft, das ist bei menem Partner passiert, obwohl er mich vorgewarnt hat dass die Türen zu sind, Ich habe sehr stark aus der Nase geblutet.
Was darf ich mir ansehen, lernen..
Lg Sylvie

24. Andreas schrieb am 17.7.2019:

Hallo Sylvie,
Das Thema wäre "unsichtbare Blockaden".
Inwiefern hast du unsichtbare Blockaden in dir, gegen die du läufst ?
Wo willst du durch eine Türe durch die verschlossen ist - Wo willst du ein Ziel erreichen, welches dir noch verschlossen ist ? wo der Weg für dich noch nicht frei ist ?

Ansonsten spiegelt das Ganze auch dieses Debakel mit den furchtbar schlechten Ausbildung von Architekten in der heutigen Zeit. Obwohl wir heute mit den technischen Baumöglichkeiten eigentlich unglaublich viel Schönes bauen könnten, werden am laufenden Band die allerscheußlichsten Häuser gebaut, zum Teil sogar noch scheußlicher als die billigste Nachkriegsarchitektur. Da bauen Architekten zb Hotels mit Speisesälen, die eine derart furchtbare Akustik haben, dass Menschen sogar Kopfschmerzen bekommen, die darin speisen. Das ist leider üblich geworden dass man mit übelstem Fengshui baut. Man baut die Häuser aus einem inneren Verständnis heraus, dass man den Benutzer der Häuser, den Menschen als wertloses Nichts sieht. Wie der Mensch sich in den Häusern fühlt, ob er wie in deinem Fall sogar gegen Glastüren läuft ist diesen Architekten völlig wurscht. Deswegen beachten sie auch keine Fengshui Regeln mehr. Es spiegelt das Herzlose unserer Gesellschaft.

lg von Andreas

25. Andreas schrieb am 17.7.2019:

Hallo Suse,
Zu den Themen Ironie, Zynismus und Sarkasmus findest du nun hier ein Video.


Zitat:

Ich weiß nicht wo ich zuerst beginnen soll.


Das ist ganz einfach: Man hört nach innen.
Was kommt innerlich für eine Antwort, wenn du nach innen fragst. Vielleicht hast du auch bereits Botschaften aus deinem Inneren, nämlich Krankheitssymptome, dann nehmen diese Botschaften als Antwort. Beginne mit dem was am akutesten ist.
Wenn du am Boden liegst, dann lasse diese Last(en) los die dich auf den Boden gedrückt haben. Welches Gesundheitsthema ist am dringendsten ? Beginne bei diesem..

Entgiften heißt giftige Denk- und Fühlmuster aufzulösen. Natürlich kann man zusätzlich auf der körperlichen Ebene allerlei Entgiftungskuren machen.


Zitat:

die Zirbeldrüse aktivieren


dazu hab ich nun hier mehr geschrieben.

lg von Andreas

26. Lilie schrieb am 17.7.2019:

Mich würde interessieren, was es mit Hypochondrie auf sich hat, unter der ich leide. Und Zwangsstörungen mit sogenanntem magischem Denken / Wiederholungszwänge.

27. Sternschnuppe schrieb am 18.7.2019:

Hallo Andreas, mich interessiert, welche rolle die familie noch spielt und warum so viele menschen auch als erwachsene sich noch total nach den eltern richten.
Ich habe das bis vor kurzem auch so gemacht, aber seit ich mein eigenes leben lebe ist mein verhältnis zur familie eisig und voller vorwürfe ihrerseits.
Wieso ist es in fast allen kulturen normal sich auch als erwachsener so nach den eltern zu richten ( europa, indien, türkei) ? Es geht hier ja nicht darum das eigene leben zu leben als sich als projektion der eltern zu verhalten. Das beobachte ich überall, ausser man hat sehr bewusste eltern.
Und wo ist da die liebe, die hier ja total an bedingungen geknüpft ist?
Gibt es zwischen menschen überhaupt bedingungslose liebe und wenn ja, wo? Oft muss man ja irgendwas tun, sich irgendwie verhalten, um dazuzugehören, anerkannt zu werden und im gegenzug liebe zu bekommen ( familie, vereine,jobs,freunde,religionen). Wozu das theater? Ich habe das gefühl die beiden sachverhalte gehören zusammen.
Danke :)

28. Andreas schrieb am 22.7.2019:

Hallo,

Zitat:

..ich habe an allen Ecken und Enden etwas aufzuarbeiten bzw. aufzulösen. Ich weiß nicht wo ich zuerst beginnen soll.


Zu diesem Thema, wenn man nicht weiß wo man beginnen soll, ist nun ein Video online, siehe hier.

lg von Andreas

29. Andreas schrieb am 22.7.2019:

Hallo Lilie,
Das sind meist fremdübernommene Ängste die hinter solchem Verhaltensmustern stecken, zum hypochondrischen Verhaltensmuster ist jetzt hier ein Artikel online.

lg von Andreas

30. Andreas schrieb am 22.7.2019:

Hallo Sternschnuppe,
ja, das sind alles Menschen die sich nicht von den Eltern abgelöst haben, siehe Thema Cutting. So verbleiben sie im Feld ihrer Eltern und können sich auch nicht über ihre Eltern hinaus entwickeln. Dass keine Ablösungen gemacht werden hat in der Tat auch viel mit den Religionen zu tun, welche ja darauf ausgerichtet sind, die Menschen klein und dumm zu halten. Das geht halt am besten wenn sie besonders die dümmlichen Glaubenssätze ihrer Eltern beibehalten. Nur so ist der Fortbestand der Religion gesichert, egal ob Islam, Christentum oder Hinduismus, wenn jeweils die Kinder denselben Käse wie die Eltern glauben.

>..ist mein verhältnis zur familie eisig und voller vorwürfe ihrerseits.
ja, dann ist die Ablösung noch nicht ganz fertig, dann gibt es noch weitere Verbindungen die zu cutten sind.
Bei einem gelungenen Cutting können ja keine negativen Energien mehr fließen, weil ALLE Verbindung gecuttet sind.

lg von Andreas

31. Johannes schrieb am 27.7.2019:

Hallo Andreas,
ist es möglich einen Artikel zum Thema Mundgeruch zu erstellen, was die spirituellen Ursachen sind und was man dagegen machen kann?

Dafür wäre ich dir sehr dankbar!

32. Andreas schrieb am 28.7.2019:

Hallo Johannes,
ja, hier ist nun ein Artikel zum Mundgeruchthema.
lg von Andreas

33. Amancaya schrieb am 31.7.2019:

Hallo, ich würde gern etwas über spirituelle Bedeutung zu Haarausfall lesen. Nicht krankheitsbedingt sondern einen vermehrten Haarausfall bei Frauen feststellt. Dankeschön

34. Andreas schrieb am 31.7.2019:

Hallo Amancaya,
über Haarausfall findest du hier etwas.
lg

35. Strife schrieb am 17.8.2019:

Hallo,

mich würde brennend interessieren was die spirituelle Sicht zum Thema Autismus sagt, ich beschäftige mich diesbezüglich mit Vorleben und was man da so angestellt haben könnte um in diesem Leben diese Diagnose zu bekommen.

Ich habe 2 Kinder mit dieser Diagnose, aber beide sind völlig unterschiedlich, einer sehr extrem extrovertiert und der andere sehr extrem introvertiert und suche einen besseren Zugang, den die Medizin gibt mir nichts was ich nicht weiss und Medikamente kommen nicht in Frage.

Mit Liebe und Licht

36. Maik schrieb am 22.8.2019:

Hallo, mich würde interessieren was die spirituelle Sicht hierzu ist: Bei mir geht immer wieder etwas kaputt, mein Auto, mein Fahrrad, das Auto meiner Frau,
an der Heizung war etwas defekt, am Fahrradanhänger war etwas kaputt und so geht es immer grade weiter. Und auch aufgrund dessen reicht bei uns das Geld immer grade so. Ich bin total frustriert. Dankeschön

37. Andreas schrieb am 23.8.2019:

Hallo Maik,
ja, finde heraus durch welche Gedanken und Glaubensmuster du dir dies programmierst. Alles beinhaltet ja eine Botschaft, finde auch diese Botschaft. Und auch das Geldthema, auch dies ist natürlich durch dein Denken verursacht - also auch da gilt es individuell zu schauen was es ist.

Hallo Strife,
zum Autismus gibt es nun einen Artikel.


lg von Andreas

38. Lilie schrieb am 23.8.2019:

Mich würde das Thema Autoaggression interessieren, insbesondere das nicht enden wollende Aufkratzen von Krusten / Skin Picking als "Erleichterung", sowie das Thema Schlaflosigkeit.

39. Andreas schrieb am 23.8.2019:

Hallo Lilie,
da wüßt ich jetzt gar nicht was ich da viel sagen sollte, weil du musst halt herausfinden was das individuell bei dir für ein Thema ist, welches dich nicht schlafen lässt bzw welches dich innerlich so sehr juckt, dass du krazten tust. Auf jeden Fall kommt es aus dem Unbewussten, aber egal wieviel Bücher du darüber liest, das herausfinden was es individuell bei dir ist, das muss halt getan werden und dann der Friede mit dem Thema geschlossen werden.

lg von Andreas

40. Astonky schrieb am 26.8.2019:

Hallo Andreas,

Ich interessiere mich genauso wie Lilie für das Thema Skin Picking.

Mir ist klar, dass die Ursachen dafür natürlich sehr vielfältig sein können, aber vielleicht kannst du uns noch ein paar Anregungen entweder allgemein oder zu meiner Situation geben?

Angefangen hat das Skin Picking bei mir mit der Pubertät, dadurch dass ich viele Pickel (aber nicht so stark wie Akne) bekam. Somit vermute ich auch, dass ein Kontakthema dahinterstehen könnte.

Andererseits ist dieses Verhalten auch entstanden weil mein Vater meinte, alle Pickel müsse man ausdrücken, damit sie sich nicht entzünden. Und da ich recht viele Pickel hatte, wurde dieses Verhalten zur Gewohnheit.

Da ich jedoch schon versucht habe mir das abzugewöhnen, und scheinbar zwanghaft an dem Verhalten fest halte, habe ich die Vermutung, dass ich da eventuell irgendwelche Glaubenssätze von meinem Vater mit übernommen habe. Vielleicht hast du eine Idee was für Muster/Glaubenssätze das sein könnten?

Ansonsten habe ich schon mehrfach versucht ein Cutting von meinem Vater zu machen, da ich das Gefühl habe, manchmal mehr sein Leben auszuleben als meins. Jedoch scheint mir dies nie wirklich zu gelingen, obwohl ich mit keiner anderen Übung diese Probleme habe.

Falls du Ideen hast, was dahinter stecken könnte, beziehungsweise falls du mir etwas an Übungen/etc. empfehlen könntest, würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße und danke schonmal im Voraus,
astonky

41. Elena schrieb am 27.8.2019:

Wie stehst du zum Thema Abtreibung...egal aus welchen Gründen? Und den Müttern die deswegen Schuldgefühle haben?

42. Andreas schrieb am 29.8.2019:

Hallo Elena,
Über Abtreibung, aus geistiger Sicht betrachtet, ist nun hier ein Video online.


Hallo Astonky,
ja, das kann schon sein, dass du diese Gewohnheit vom Vater übernommen hast, aber ob du Pickel ausdrückst oder nicht, das wichtigste wäre ja, dass sie gar nicht erst entstehen. Da sind dann eben meist immer irgend welche Wut- oder Konflikt- oder Spannungsthemen dahinter. Ein Vulkan der nicht unter Spannung steht kann nicht ausbrechen, und mit Pickeln unter der Haut ist es genau so, sie können nicht entstehen, wenn man keine Spannungen im übertragenen Sinne unter der Haut trägt. (Wenn Pickel da sind spricht nichts dagegen dass man ihnen hilft sich zu entleeren, also dass man sie öffnet und ausdrückt. Da hilft man dann symbolisch dem eigenen Körper das loszuwerden, was der Körper über den Pickel nach außen befördern möchte, nämlich eben im übertragenen Sinne, das was man unter seiner eigenen Haut nicht ausleben, sich nicht ausdrücken lässt.)

Zum Skin Picking gibt es nun hier ein ausführliches Video. Beim Skinpicking sind es Themen, wo man sich meist im übertragenen Sinne noch nicht einmal einen Pickel erlaubt.

lg von Andreas

43. Astonky schrieb am 07.9.2019:

Hallo Andreas,

Nochmals danke für deinen Artikel zum Thema Skin Picking. In den letzten Tagen hat sich da bei mir 'ne Menge getan.

Durch die Arbeit an verschiedensten Themen habe ich festgestellt, dass diese Pickel etwas mit fremder Energie durch einen energetischen Zwilling zu tun haben. Nach einem Cutting von meinem echten Zwilling (der wie ich vor kurzem erfahren habe, während der Schwangerschaft gestorben ist) habe ich weniger Pickel und auch ein wrniger ausgeprägtes Bedürfnis mich zu picken.

Falls du noch Anregungen zu neuen Themen suchst, wäre ein Artikel über Zwillinge, Drillinge, etc. vielleicht interessant. Besonders zu sogenannten alleingeborenen Zwillingen.

Viele Grüße und nochmal vielen Dank für dein Engagement

astonky

44. Andreas schrieb am 08.9.2019:

Hallo Astonky,
ja, das könnten dann zb unbewusste Schuldgefühle gewesen sein, wegen dem verstorbenen Zwilling. Solche Schuldgefühle können schon extrem heftig sein und die wühlen dann in einem und man pickt sich weil man spürt da ist etwas was man loswerden müsste..

lg von Andreas

45. Vimea schrieb am 11.9.2019:

Hallo Andreas,
meine Freundin sagte mir heute, dass sie an Fibromyalgie leide. Nun wollte ich mich interessehalber "ein bisschen schlau" darüber machen. Über die Suchfunktion habe ich auf deiner Seite ad hoc nichts gefunden. Läuft das evt. unter einem anderen Begriff, da das ja schon irgendwie ein Fachbegriff ist, oder?
Für kurze Info besten Dank,
und viele Grüße,
Vimea.

46. Andreas schrieb am 11.9.2019:

Hallo Vimea,
es ist nun ein extra Artikel zu Fibromyalgie online.

Hallo Astonky,
über Zwillinge ist nun auch ein Artikel online.

lg von Andreas

47. Vimea schrieb am 12.9.2019:

Oh, großartig - hattest du das schon in der Pipeline?
Dankeschön! Mehr als erstaunlich deine "Übersetzung"...
Viele Grüße,
Vimea

48. Andreas schrieb am 13.9.2019:

Hallo Vimea, nö, wenn ich Zeit habe schreibe ich immer gleich einen Artikel. Das ist eines der wichtigsten Prinzipien von erfolgreichen Menschen, alles sofort zu tun, was sofort getan werden kann. - lg von Andreas

49. Magdalena schrieb am 16.9.2019:

Lieber Andreas,

ich habe oben deinen Artikel zu den "Augen" gelesen. Dennoch frage ich dich diesbezüglich Folgendes: Ich habe seit ca. meinem 7. Lj. eine Sehschwäche - Astigmatismus und Kurzsichtigkeit mit hoher Dioptrie. Schon seit einigen Jahren arbeite ich daran mit Aufstellung / Was will ich (nicht) sehen? / usw. Zumindest werden die Dioptrien nicht mehr schlechter ;) Aber auch nicht viel besser.
Mein 3 J. Sohn hat lt. Augenarzt auch Astigmatismus und ca. 1,5 Dioptrien. Der Augenarzt empfiehlt eine Brille. Ich bin mir jetzt unsicher, soll ich mit der Brille noch abwarten und etwas Spirituelles o.ä. machen lassen oder zusätzlich gleich Brille?
Damit ich für mich diese Frage besser beantworten kann, freue ich mich über mehr Hintergrundinfo zum Thema Astigmatismus und welche spirituelle Behandlung du mir diesbezüglich empfehlen kannst.

Ich danke dir ganz herzlich im Voraus für deine Zeit und Antwort.
Liebe Grüße
Magdalena

50. Taste schrieb am 17.9.2019:

Lieber Andreas,
Was könnte ein Laptop oder Computer symbolisieren (zb wenn ein Teil davon kaputt geht, oder das Internet sich verlangsamt/ausfällt)? In welchem Verhältnis stehen diese Geräte zum Menschen.

Mir fällt gerade noch was ein, Stichwort geplante Obsoleszenz, dh. Wenn besonders elektronische Geräte auf kurzlebigkeit, schnellen Verschleiß getrimmt werden , im schlimmsten Fall nicht repariert werden können, sodass ein Neukauf oä erforderlich ist. (Natürlich auch zugunsten der Firmen die ihre Produkte verkaufen wollen). Was steckt dahinter?

Danke für deine informativen Artikel!
Taste

51. Magdalena schrieb am 18.9.2019:

Lieber Andreas,

Zu meiner Anfrage bzgl der Augen eine Information, was sich tat: ich habe meinen Sohn Cranio behandelt und dabei meditiert. Ich sah eine Verbindung zu mir und weitergehend mütterlicherseits bis zu meiner Uroma. Sie sah etwas, was ihr sehr schmerzte.
Jeder von uns, beginnend mit meinem Sohn, gab diese Energie in einen Kessel zurück zur Uroma. Wir gaben ihr viel Kraft und ließen dies umwandeln und trennten diese Verbindung.

Die Augen bekamen viel Liebe, Dankbarkeit und Vitalität und einen feinstofflichen Heilstein (in unserem Fall wars Fluorit).

Das darf jetzt alles wirken. So viel zu tiefliegenden Ebenen ...

Liebe Grüße
Magdalena

+++ Danke Andreas für deine sehr spannende Seite mit all den wertvollen Informationen. +++

52. Andreas schrieb am 19.9.2019:

Hallo Taste,
ja, das sind ganz einfach betrügerische Absichten um Menschen abzuzocken. Weil das in so gigantischem Ausmass erfolgt, kann man das auch nur in einem ganzen großen Bild verstehen. Es gibt praktisch keinen Konzern der nicht in solche Betrügereien verwickelt ist, und kleinere Firmen die ehrlich sind werden dann von diesen Konzernen geschluckt, mehr hier.

Über Computer ist nun auch ein Artikel online.

lg von Andreas

53. Andreas schrieb am 20.9.2019:

Hallo Magdalena,
ich habe nun meinen schon seit längerem begonnenen Artikel über die Augen online gestellt. Ich glaube dass es bei den Augen praktisch immer sehr viele Schichten gibt, welche dann halt für eine Heilung bearbeitet und aufgelöst werden müssen. Insofern denke ich dass du mit deiner Arbeit auf genau dem richtigen Weg bist.
Und dass es immer Seelen mit ähnlichen Strukturen (und also auch ähnlichen Themen) in dieselbe Familie hineinzieht das ist ja sowieso klar. Insofern war das mit der Uroma eine solche Schicht die nun weg ist.
Ob man eine Brille trägt denke ich ist letztlich nebensächlich, viel entscheidender ist dass man an den eigenen Themen arbeitet, so wie sie halt auftauchen. Weil sobald eine Schicht weg ist, beginnt ja automatisch sich die nächste zu zeigen, bis dann halt irgendwann keine mehr da sind.

lg von Andreas

54. Natalia schrieb am 24.9.2019:

Hallo Andreas,

Mein Wunschthema, welches ich Vorschläge ist die Weiblichkeit, in mein Weiblichkeit kommen, in meiner Weiblichkeit leben, Weiblichkeit heilen. In meiner Weiblichkeit ankommen. - Weiblichkeit.


Herzliche Grüße und viel Liebe

55. Andreas schrieb am 25.9.2019:

Hallo Natalia,
ja, im Grunde gehts in nahezu jedem einzelenen Artikel auf dieser Webseite um dieses Thema, weil das ist das große Thema praktisch aller hier inkarnierten Menschen, dass sie nicht im Yin-Yang Gleichgewincht sind und deshalb dann auch nicht in ihre weibliche oder männliche Kraft gehen können.
Nur wer im inneren Gleichgewicht ist, kann sich bereits durch einen winzigsten Gedanken für eine der beiden Seiten entscheiden, wie es gerade gebraucht wird. Wer hingegen nicht im inneren Gleichgewicht ist, bleibt das Ofer seiner inneren Konflikte.
Darum, eine allgemeine Anleitung wird dir wenig nutzen, auch du musst ganz konkret deine eigenen inneren Themen auflösen mit denen du ganz persönlich im Ungleichgewicht oder zb im Unfrieden bist.

lg von Andreas

56. Emmy schrieb am 29.9.2019:

Hallo Andreas,

mich würde deine Sicht zum Thema Fieber interessieren.

Schnupfen und Husten habe seit meiner Scheidung nicht mehr gehabt, stattdessen bekomme ich Halsschmerzen und Fieber. Zu den Halsschmerzen habe ich hier eine sehr einleuchtende Erklärung gefunden, aber was ist mit dem Fieber?

Liebe Grüße
Emmy

57. Andreas schrieb am 29.9.2019:

Hallo Emmy,
Über die Ursache und Hintergründe wenn man Fieber hat hab ich nun soeben hier einen Artikel online gestellt.

lg von Andreas

58. Katrin schrieb am 30.9.2019:

Hallo Andreas,
wie kann ich um Quantenenergie bitten?


Vielen Dank im
Voraus

Mit freundlichen Grüßen
Optimist

59. Optimist schrieb am 30.9.2019:

Ergänzung

Wie bittet man um Quantenenergie? Ich fühle mich oft "energetisiert" wenn ich bestimmte Gedanken habe, und diese bestimmte Emotionen erzeugen. Es ist wie eine Art Schauer, die den ganzen Körper durchläuft. Ist das bereits Quantenenergie? 🙂

60. Andreas schrieb am 30.9.2019:

Hallo Katrin,
Ist das bereits Quantenenergie? 🙂
Ob man das Quantenenergie, oder Prana oder Chi oder Lebensenergie nennt ist ziemlich egal. Es sind Energien die im Menschen fließen und im Idealfalle nicht ins stocken geraten.

Wie bittet man um Quantenenergie?
Du kannst in der Tat direkt darum bitten, aber auch jede erfolgreiche Heilarbeit, jeder positiver Gedanke, jeder tiefe ganzheitliche Atemzug, all dies erhöht dein Energieniveau.
Jeder Gedanke (und also auch jedes Gefühl) den du in deinem Sytem hast, kann diese fließenden Energien entweder stoppen, verlangsamen, begrenzen oder gar blockieren - oder - verschnellern, beschleunigen, noch hochschwingender werden lassen usw.


Es ist wie eine Art Schauer, die den ganzen Körper durchläuft.
ja, das sind Gefühle, also Energien die man im Körper (oder in der Aura) fließen spürt.

lg von Andreas

61. Sternschnuppe schrieb am 01.10.2019:

Hallo Andreas,
Vor fast 4 wochen hatte ich eine op im po-bereich und habe davon jetzt eine offene wunde, die nicht heilt und mir langsam sorgen bereitet.
Was will mir meine Seele damit sagen? Ich weiss nicht was ich noch machen kann, ausser noch mehr antibiotika zu nehmen. Aber das kann es ja nicht sein.
Vielleicht wäre ja auch ein Artikel zu wunden und wundheilung interessant. Vielen dank!

62. Andreas schrieb am 02.10.2019:

Hallo Sternschnuppe,
Wunden heilen sehr schnell wenn man deren Botschaften annimmt. Darum betrachte genau die Umstände wie diese Wunde entstanden ist, aus denen sich die Botschaft ja ergibt.

Generell Po Bereich kann die Botschaft sein, dass man sich mehr um seinen eigenen Arsch kümmern soll, also die eigenen Dinge. Zumindest zwingt die Wunde dich ja tatsächlich dich um deinen eigenen Po zu kümmern. Wenn sie weh tut bringt sie deine Aufmerksamkeit zu dir zurück. Offensichtlich brauchst du diese Hilfe ?? In einem anderen Kommentar schriebst du: "Und auch ist das lernen meinen eigenen weg zu gehen und mich nicht nach anderen zu richten einer meiner Lernaufgaben." - auch dies passt wohl zu dieser Wunde.

lg von Andreas

63. Theresia schrieb am 11.10.2019:

GutenTag!
Erstmal DANKE für diese tolle Internetseite!
Ich hätte gerne gewusst, was sie über das Thema ,,Juckreiz“ ohne erkennbaren Grund am ganzen Körper sagen können. Sie haben die Haut im allgemeinen schon erklärt, und auch häufige Erkrankungen. Jedoch nicht den Juckreiz. Ich lerne jedoch immer wieder Menschen kennen die mit diesem Problem zu kämpfen haben, auch ich selbst ;)
Vielen Dank im voraus. Alles Liebe

64. Andreas schrieb am 11.10.2019:

Hallo Theresia,
ja, das habe ich hauptsächlich hier erklärt. Es geht dabei um negative (giftige) Gedanken die diesem Jucken zugrunde liegen. Man will sie unbewusst wegkratzen und so wird körpersprachlich sichtbar dass man etwas von sich wegkratzen will, nämlich ein negatives, vielleicht sogar schon giftiges Denk- oder Glaubensmuster in irgendeinem Zusammenhang mit menschlichen Kontaktthemen (weil Haut=Kontaktorgan).

lg von Andreas

65. Jucki schrieb am 14.10.2019:

Ich wünsche mir einen Beitrag zur spirituellen Ursache vom Mastzellaktivierungssyndrom. Das wäre toll! Danke!

66. Andreas schrieb am 15.10.2019:

Hallo Jucki, hier ist er nun - lg

67. Natascha schrieb am 26.10.2019:

Hallo Andreas,
würdest Du bitte spirituelle Sicht zu Trigeminusneuralgie beleuchten....
Ich denke,daß ich Trigeminusneuralgie seit 4 Tagen habe.
Schmerzen sind auf der linken Gesichtsseite:von Schedeldecke ausgehend,Schläfe,Auge,
Nase(linke Nasenhälfte ist wie verstopft),Kiefer,Hals und strahlt in d. Schulter aus.
Ich habe dich vorletzte Woche wegen dem Fuß gefragt und an dem Thema gearbeitet-
Fußschmerzen sind weg -danke Dir-Du hattest Recht.
Hängt es vielleicht zusammen- Trigeminusneuralgie und Fußthema?

68. Andreas schrieb am 26.10.2019:

Hallo Natascha,
Alles in dir hängt zusammen, und zwar sogar im wörtlichen Sinne !
Sobald der Mensch eine Blockade beseitigt hat, wird deine Seele ihn zur nächsten Aufgabe führen, so lange es noch etwas zu tun gibt. Mehr nun hier über Trigeminusneuralgie.

lg von Andreas

69. Natascha schrieb am 29.10.2019:

Hallo Andreas,
ich habe ein Hypophysen Adenom und daraus resultierende Morbus Addison und Schilddrüsenunterfunktion.
Hypophysenadenom habe ich unter Kontrolle-er wächst nicht mehr- stört mich auch nicht.
Schilddrüsenunterfunktion habe ich auch unter Kontrolle-nehme keine Schilddrüsenhormone mehr.
Viele Tests haben gezeigt, daß ich lebenslang Chydrocortison einnehmen muss, weil Nebennieren nicht einspringen.
Ich würde sehr gerne deine Meinung dazu lesen...
lieben dank in Voraus

70. Andreas schrieb am 29.10.2019:

Hallo Natascha,
Über die Schilddrüse ist hier mehr zu finden.
Die Hypophyse steuert sehr viel im Körper. Ein Hypophysenadenom will dich darum auf einen Aspekt in dir hinweisen, wo du dich machtlos fühlst, also glaubst diese Steuerung nicht zu haben, wo du dich also klein und machtlos fühlst. So geht es also darum diesen inneren Anteil zu heilen, beziehungsweise überhaupt einmal zu finden und anerkennen. Wann ist er entstanden ? usw.. Dass die Nebennieren nicht mehr gut funktionieren kann ein Hinweis darauf sein, dass es sich bei diesem gesuchten Anteil um etwas in Zusammenhang mit viel Angst (evt unbewusste Dauerangst) und Gefahr handelt.

lg von Andreas

71. Astonky schrieb am 30.10.2019:

Hallo Andreas,

ich finde das sehr nett von dir, dass du uns allen hilfst und so geduldig unsere Fragen beantwortest und zu unseren Themen Artikel verfasst.

Ich habe jetzt nach einigem überlegen herausgefunden, was es bei mir mit dem Sturz von vor einigen Wochen auf sich hatte, und mit all den komischen Sachen die mir in der Zwischenzeit passiert sind (habe fast meine Küche in Brand gesetzt, Fahrradbremsen sind spontan kaputt gegangen sodass ich fast einen Unfall verursacht hätte, etc.)

Speziell scheint es mit dem Thema Trennungs- und Verlustangst zusammenzuhängen, welches mich schon mein Leben lang beschäftigt. Ich bin letztes Jahr bei meinen Eltern ausgezogen und ins Ausland gegangen und seitdem ist das Thema wieder hoch aktuell. Jegliche längere Trennung von meinen Eltern (mehr als 2 Wochen) verursacht mir massiven Stress bis hin zu Panikattacken und selbst deine sonst sehr wirkungsvollen Angsttexte scheinen nicht ausreichend zu helfen um das Thema aufzulösen.

Das ist auch ein Thema was mich schon als Kind beschäftigt hat, so konnte man mich 3 Monate lang nicht in die Schule bekommen, weil ich bei der Einschulung und danach so unter Stress stand, dass ich stundenlang rumgebrüllt habe bis meine Eltern wieder da waren. Meine Mutter hat mir auch erzählt, dass ich wohl schon mit 2 Wochen Terz gemacht habe, wenn sie mit mir einkaufen wollte, und nur zu beruhigen war, wenn beide (Mutter und Vater) mit dabei waren.

Ich vermute also, dass da etwas aus einem vorherigen Leben hintersteckt, was nun aufgelöst werden soll, und was ziemlich heftig zu sein scheint. Mit einer Heilpraktikerin in der Nähe habe ich schon einiges aufgearbeitet, bezüglich den verschiedensten Themen die damit zu tun haben (z.B. dass mein Vater mich früher oft alleine gelassen hat wenn er wütend war und weggerannt ist, und zuletzt einen Glaubenssatz aus vorherigen Generationen/Kraft der Ahnen: "Ich will dabei sein wenn mein Vater stirbt").

Jedoch bin ich nervlich durch dieses Thema so am Ende, das ich mittlerweile in Erwägung ziehe, dass Studium im Ausland zu schmeißen, obwohl mir das sehr viel Spaß macht. Deshalb würde ich dich bitten, ob du vielleicht ein paar Anregungen bezüglich Ursachen und Aufarbeitung dieser Trennungsangst hast, die mich vielleicht weiterbringen können.

lg und schon mal tausend Dank für deine Hilfe
astonky

72. Natascha schrieb am 30.10.2019:

Hallo Andreas,

Ja,es war damals so:"viel Angst (evt unbewusste Dauerangst) und Gefahr handelt. "
Weil ich übersensiebel bin -hatte ich früher Gefühle,Ängste von anderen Menschen als meine war genommen.
Ich habe jetzt gelernt zu unterscheiden ob es mein oder fremdes Gefühl da grade ist.
Ich habe gelernt bei mir zu bleiben-in meinem Gedankenhimmel.
Meinst Du-ich kann noch mal versuchen Cortison langsam abzusetzen?

lg Natascha

73. Andreas schrieb am 30.10.2019:

Hallo Astonky,
..rumgebrüllt habe bis meine Eltern wieder da waren
ja, was suchst du also bei deinen Eltern ?
Natürlich das Gefühl beschützt und angenommen zu sein usw..
Bekommst du das bei deinen Eltern ?
NEIN.
Zumindest nicht genug davon !
Weil wenn ein Mensch auch nur ein einiges Mal genug davon bekommt, dann reicht das fürs ganze Leben.
(Weil man es dann ja in seiner Erinnerung immer wieder her holen kann, ohne extra wieder die Eltern dazu zu brauchen)

Wie ist da die Lösung für dich ?
Ganz einfach:
Indem du dieses Gefühl in dir selbst absichtlich erzeugst.
Mache also eine innerliche Vorstellungsarbeit, dass du dieses Gefühl von den Eltern die hinter dir stehen, gehalten und beschützt wirst, also dass du dieses Gefühl so intensiv fühlst wie noch nie, so intensiv dass es für alle Zeiten ausreicht.


"Ich will dabei sein wenn mein Vater stirbt"
ja, desto mehr Wünsche man macht, nach desto mehr Wünschen muss man sich dann auch richten, weil natürlich wird dein Unterbewusstsein dir jeden Wunsch erfüllen.
So kann es schon sein, dass es für dich noch mehr solche alten Wünsche gibt die du auflösen musst um ein gutes Leben haben zu können. Das ist ja der Grund, warum man aufpassen soll, was man sich wünscht, weil ein jeder Wunsch wird in Erfüllung gehen (und gleichzeitig gegensätzliche Wünsche blockieren).

lg von Andreas

74. Andreas schrieb am 30.10.2019:

Hallo Natascha,
Um das Cortison gehts gar nicht, sondern darum dieses Urangst/Dauerangst/Dauergefahr Muster zu finden und aufzulösen, welches da sogar die Nebennieren so sehr ausgelaugt hat dass diese noch nicht einmal mehr Lust haben Stresshormone zu produzieren.
So eine ständige Angst führt dazu dass man bereits als Kind sehr sensibel wird, weil man sich ja durch die sensiblen feinen Vorwahrnehmungen schützen will. Die meisten Kinder werden in solchen Situationen hypersensible Wahrnehumngsfähigkeiten entwickeln. Das ist normal.

lg von Andreas

75. Lilie schrieb am 04.11.2019:

Welchen spirituellen Hintergrund hat eine Schwermetallvergiftung? Mir und meinem Tier ist das schon häufiger widerfahren, momentan so gravierend, dass ich mehrere Monate krank war, bis es festgestellt wurde.

Und mich würde interessieren, was es mit Schimmel in Wohnräumen auf sich hat, sowie mit einer Schimmelpilz Vergiftung im Körper.

Danke!

76. Andreas schrieb am 05.11.2019:

Hallo Lilie,
Bei einer Vergiftung wäre die erste Frage:
Durch welche giftigen Gedanken vergiftest du dich selber ?
Welche giftigen Gedanken vergiften dein Leben ?
Und dann natürlich weiter nach dem ursächlichen Thema forschen, je nach dem welche Symptome vorhanden sind. Weil jedes Symptom der Vergiftung ist ja deren Botschaft !

Bei Schimmel geht es um das Thema Feuchtigkeit, also Wasser, also Gefühle und zwar speziell um Gefühle die nicht transformiert werden, also um Gefühle in deren Sumpf man so jahrelang dahin dümpelt. Zum Beispiel so ein jahrelang dahindümpelnder Neid, oder Missgunst oder andere niedrig schwingende Gefühle von denen man zulässt dass sie sich im eigenen Leben einnisten, und die man sozusagen pflegt anstatt sie aufzulösen, zb indem man selber aktiv wird.

lg von Andreas

77. Analytiker schrieb am 13.11.2019:

Guten Abend Andreas

Ich möchte Horoskope selbst deuten können, mit allem was dazugehört .. kannst du mir ein hilfreiches Buch empfehlen ?

Die Nummerologie finde ich ebenfalls hochspannend. An den Zahlen lässt sich wohl das Leben aus allen Facetten ablesen.. kannst du mir dazu auch ein Buch empfehlen ?

Schönen Abend noch

78. Andreas schrieb am 14.11.2019:

Hallo,
Es gibt ja viele Astrologie Bücher die sich speziell an Anfänger richten. Aber welches da für dich das passendste ist, das kann ich überhaupt nicht sagen. Ich selber habe damals vor fast 30 Jahren zwar auch mal ein Anfängerbuch gelesen, aber das hat mir eigentlich lediglich geholfen mich wieder zu erinnern. Mein astrologisches Wissen stammt aus einem Leben im Mittelalter als Astrologe, ich habe nicht wirklich in diesem Leben etwas aus Astrologiebüchern gelernt.
Bei der Numerologie da gibt es sehr viele Richtungen - da hab ich gar keinen Überblick.

lg von Andreas

79. Analytiker schrieb am 16.11.2019:

wow sehr interessant, hast du dich selbst daran erinnert ? Oder hast du dir das sagen lassen ?

Liebe Grüße

80. Andreas schrieb am 17.11.2019:

Hallo, sich an etwas erinnern bedeutet dass das Wissen plötzlich wieder in dir ist. - lg

81. Christine schrieb am 18.11.2019:

Hallo,
ich würde gerne mehr über Kehlkopfentzündung und nicht angelegte Zähne wissen.
Herzlichen Dank im Voraus
LG Christine

82. Andreas schrieb am 18.11.2019:

Hallo Christine,
Zähne stehen für das Feste, auch für feste Fakten oder Eckpfeiler im Leben. Sind nicht angelegte Zähne vorhanden, dann kann man da schlussfolgern, dass die Person sich für dieses Leben gewisse Themen gar nicht vorgenommen hat zu leben. Also sie nimmt sich in irgend einem Bereich sozusagen zurück. Das ist ähnlich wie bei einem Behinderten, der sich ja auch nicht das volle Potential seines Lebens erlaubt.

Zitat:

Kehlkopfentzündung


siehe hier.

lg von Andreas

83. Leowen schrieb am 21.11.2019:

Hallo Andreas

Ich würde gerne mehr über Untergewicht aus spiritueller Sicht erfahren. Dabei meine ich nicht durch Bulimie oder Anorexie beeinflusstes Untergewicht. Welche Ursachen könnten vorliegen, wenn der Körper scheinbar einfach nicht zunehmen will?
Herzlichen Dank im Voraus.

LG
Leowen

84. Andreas schrieb am 21.11.2019:

Hallo Leowen,
Bulimie oder Anorexie sind in der Tat gar keine Ursachen, sondern mögliche Ausdrucksformen von zugrunde liegenden Ursachen, meist dass man das Leben (Lebensenergien = auch Nahrung) nicht annnehmen will. Solche, sich gegen das Leben sträubende Programme gibt es natürlich unglaublich viele, ich hab hier mal einige aufgeführt.

lg von Andreas

85. Martin schrieb am 24.11.2019:

Ich bin öfters mal im Wald. Dort kann man ab und an mal von der Zecke gebissen werden oder von einer Mücke gestochen. Mittlerweile entdecke ich die Zecken bevor sie sich an mir festbeißen. Hatte schon viele Zeckenbisse, aber nie irgendwelche "Krankheiten". Hab da aber auch keine Angst vor und weiß das ich zu den gesunden Menschen zähle. Trotzdem sind die kleinen Lebewesen vermehrt an mir, im Gegensatz zu Freunden die quasi die ähnliche Trefferquote hätten. Also mich stört das auch nicht, finde es aber fragwürdig.

Mich interessiert wie du das siehst. Was bedeuten Bisse und Stiche? Hat der Ort wo die lieben sich festbeißen oder stechen was zu sagen? Hängt das mit der Blutgruppe zusammen? ...(Blutgruppe aus deiner Sicht? ;-)

Super Arbeit
Liebe Grüße

86. Andreas schrieb am 25.11.2019:

Hallo Martin,
ja, wenn man von einer Zecke gebissen wird, dann sollte man sich immer fragen:
Wo verhalte ich mich selber wie eine Zecke ? bei welchem Thema ?
Wenn du eine Zecke rechtzeitig siehst, kannst im Prinzip dieselbe Frage stellen, aber es ist dann natürlich eher eine abgeschwächte Botschaft.

Wo immer wir bei etwas nicht von unseren eigenen Kräften leben, sondern in irgend einer Weise uns an andere Kräfte andocken, da droht uns natürlich immer dass wir aus der eigenen Gotteskraft herausfallen (in Abhängigkeit) - und wenn so etwas droht, dann kann die Seele eine Zecke als Botschaft schicken.

Die Körperstelle wo man gebissen wird ist meist durch Kleidung verdeckt, das heißt, da wo man sich selber wie eine Zecke verhält, das ist meist auch "verdeckt" also eher im Unbewussten.
Hängt das mit der Blutgruppe zusammen?
meines Wissens nicht.
Aber natürlich jemand der prall gefüllt mit Freude- und Lebensenergie ist, der wird einen Zeckenstich problemlos wegstecken können.
Umgekehrt, jemand dessen Unterbewusstsein innerlich Sauer und mit negativen Gefühlen voll ist und deswegen sein Körper übersäuert ist, da genügt dann evt schon ein kliner Stich und er wird explodieren, sprich er kann zb die Borreliose Symptome bekommen usw..

lg von Andreas

87. Lichtbringer schrieb am 25.11.2019:

Hallo,
könntest bitte das Thema Phimose (Vorhautverengung) und das Thema Beschneidung (bei Männern) näher beleuchten.
Ich dachte schon in die Richtung nicht Erwachsen werden wollen oder nicht in die männliche Rolle reinkommen.

Vielen Dank

Vielen Dank

88. Andreas schrieb am 25.11.2019:

Hallo Lichtbringer,
ja, das passt schon was du bereits darüber denkst.
Zum Beispiel wegen unbewussten Gefühlen der Machtlosigkeit, Trauer, Frustration oder unterdrückter Aggrssion schnürt man sich selber seine Manneskraft ein. Das kann auch aus Ereignissen/Partnerschaften aus früheren Leben herstammen.

Um diese ursächlichen Gefühle aufzulösen muss man zuerst in seine weibliche Kraft finden um überhaupt den inneren Zugang zu diesen Gefühlen zu bekommen. (Eine Operation, also an der Vorhaut herumzuschnippeln, hilft dabei natürlich nicht !)

Ansonsten, das Thema Beschneidung spiegelt die Vorliebe vieler Religionen in die Sexualität der Menschen einzugreifen, was ja wiederum den Hintergrund hat, dass die Sexualkraft eine so unglaublich mächtige Kraft des Menschen ist, oder wäre wenn der Mensch den Zugang zu ihr hätte (darüber habe ich mehr im Vorwort zum Tantra Ebook geschrieben.)

lg von Andreas

89. Sternschnuppe schrieb am 26.11.2019:

Hallo Andreas, mich interessieren gerade die themen pms und ernährung(tipps, was man noch essen kann und eine grobe anleitung).
Danke!

90. Andreas schrieb am 28.11.2019:

Hallo Sternschnuppe,
Ich habe PMS auf meine to-do Liste gesetzt, das kann aber noch ein paar Wochen dauern.
Die Ernährung ist immer der Spiegel wie und was man auf geistiger Ebene aufnimmt. Wer sich also auf der geistigen Ebene geheilt hat, der wird sich automatisch gesund erhähren. Deswegen ist die Ernährung keine Ursache sondern immer nur die Folge von geistigen unerlösten Themen:

Mit der Ernährung an Krankheiten herumdoktern ergibt also nur für diejenigen einen Sinn, welche nichts von den geistigen Ebenen verstehen oder zb wegen Verboten oder Angstfeldern sich gar nicht damit befassen können usw..

Eine unvollständige Liste mit gesunden Sachen hab ich hier online.

lg von Andreas

Nachtrag, der Artikel über PMS ist nun online.

91. Diana S. schrieb am 11.12.2019:

Hallo Andreas,
ich leide seit Jahren unter Myoklonie M.Stapedius. Immer tagelang dann habe ich mal wieder eine Weile Pause und ich habe es aber nur wenn ich zuhause bin (wohne mit meinem Freund zusammen). Es ist meist so dass wenn ich alleine bin der Muskel ruhig ist , sobald mein Feund nach Hause kommt und anfängt zu sprechen, dann beginnt mein Muskel auch zu "sprechen". Oder aber manchmal auch wenn ich die Stimme meiner Tochter höre (Telefon). Was will mir mein Muskel sagen?
Freue mich auf deine Antwort!

92. Andreas schrieb am 11.12.2019:

Hallo Diana,
Der Musculus stapedius Muskel hat ja die Aufgabe vor lauten Tönen zu schützen.

Deswegen wäre bei Myoklonie Stapedius die erste Frage der du nachgehen kannst, was es für Erlebnisse in der Kindheit gab, wo es sehr laut war, vielleicht jemand geschrien hat, und du noch heute keinen tiefen inneren Frieden mit etwas im Zusammenhang mit diesem Geschrei gefunden hast.

Falls du da nichts findest, dann kannst du auch direkter nach solchen Erlebnissen suchen indem du dich innerlich mit diesem Muskel verbindest und innerlich abfragst, was für Ereignisse oder Themen da jeweils angetriggert werden, wenn dieser Muskel außer Kontrolle ist.
Also konkret zb eine Innenweltreise in den Muskel machen um herauszufinden was für Speicherungen sich in dem Muskel befinden, die ihn zu diesen Spasmen bringen. (sich zb innerlich Bilder zeigen lassen)

Da es sich um den Ohrbereich handelt (der ja stark Yin ist) kann es auch eine fremdübernommene Energiespeicherung sein. Darum können sogar Familienaufstellungen helfen.

Wenn du alleine nicht weiter kommst kannst du dir ja Hilfe bei einem Geistheiler/in suchen.

lg von Andreas

93. DerNicolaus schrieb am 17.12.2019:

Gibt es den Nicolaus aus spiritueller Sicht? Ich bin seit ich schon klein war von ihm fasziniert und würde mich darüber sehr freuen Danke

94. Andreas schrieb am 17.12.2019:

Hallo,
ja, im Ursprung war das ein Werbeprogramm (der Originalnikolaus war ein Bischof der Geschenke zu Werbezwecken verteil hat) und heute hat es sich zu einem Werbekonzept zum Ankurbeln des Weihnachtskonsums gemausert. Gleichzeitig ist es eine der 15 größten Lügen des Christentums.

lg von Andreas

95. Natascha schrieb am 23.12.2019:

Lieber Andreas,
mir ist gestern eine Teekanne aus Glas zerbrochen und
heute die Glasflasche mit einem ungewöhnlichen Muster zersprungen..(leider kann ich hier das Bild davon nicht hochladen)
sieht wie ein Engel aus und da wo das Gesicht sein sollte ist ein wirkliches Loch im Glas,sonst ist nur Sprung.
was hat dies für eine Botschaft für mich?

96. Andreas schrieb am 23.12.2019:

Hallo Natascha,
Wenn etwas zerspringt, zb Glas, dann zeigt dies dass eine ziemlich hohe unsichtbare Spannung vorhanden ist.
Das ist dann kurzfristig immer ein Glück, weil durch das Zerspringen sich die Spannung ja auflöst - ABER: Wenn die Ursache nicht beseitigt wird, dann baut sich diese Spannung wieder neu auf. Darum ist die Frage, was das für eine Spannung ist ?

lg von Andreas

97. Tetsuga schrieb am 24.12.2019:

Hey tolle Arbeit mit der Seite! Danke. Ich finde leider nichts zu Asthma bzw. allergischem Asthma. Würde mich freuen wenn Sie darüber einen Artikel verfassen würden. Danke :)

98. Andreas schrieb am 24.12.2019:

Hallo Tetsuga,
Generell wäre bei Asthma die erste Frage ob es etwas oder jemandem in der Kindheit gab, der dir im übertragenen Sinne die Kehle zugeschnürt hat, also dir verboten hat etwas auszusprechen ? mehr zu Asthma nun hier

lg von Andreas

99. Mitleserin schrieb am 24.12.2019:

Lieber Andreas, ich wünsche dir gesegnete Weihnachten und nur das Allerbeste für 2020. Vielen Dank für diese wundervolle Seite und deine Antworten hier!

100. Grüner Baum schrieb am 25.12.2019:

Hallo Andreas,
mich würde sehr das Thema Familienkarma und wie man es auflöst intressieren.
zb. Fehlgeburten wg. vereerbtem Kromosomenfehlstand dadurch Kinderlos und/oder Hass und Lügen in der Familie seit Generationen intressieren.
Danke lg

101. Andreas schrieb am 25.12.2019:

Hallo, die vermutlich beste Methode um an den Energien des Familiensystems zu arbeiten sind die Familienaufstellungen nach Hellinger, dazu gibt es bereits hier einen Artikel.

lg von Andreas

102. Susa schrieb am 25.12.2019:

Lieber Andreas,

was sind aus spiritueller Sicht Demenz und Alzheimer? Ist das eine Art "Flucht", wenn man mit den Lebensumständen (z.B. extrem stressiges und belastendes Leben) nicht mehr zurecht kommt bzw. meint diese nicht (mehr) ändern zu können? Könnten Betroffene durch eine Bewusstseinsänderung wieder herausfinden bzw. das beginnende Auftreten sogar rückgängig machen? Oder ist es der ausgewählte Weg, um sich vom irdischen Leben langsam, aber sicher zu verabschieden?

LG
Susa

103. Tetsuga schrieb am 25.12.2019:

Bitte um einen Artikel der sich um Laktoseintoleranz dreht. Gibt ja nur etwas um Allergien oder Darm aber darüber noch nichts. Außerdem wie komme ich hinter die Themen die mich beschäftigen manche Sachen sind einem bewusst und manche nicht die schon verdrängt sind und in der Kindheit wie komm ich da ran? Danke

104. Astonky schrieb am 26.12.2019:

Hallo Andreas,

Ich wünsche dir alles Gute zu Weihnachten und vielen Dank, dass du uns bei unserer Weiterentwicklung so hilfst.

Viele Grüße,

astonky

105. Andreas schrieb am 26.12.2019:

Hallo Susa,
Demenz ist ein Weg sich von der Missachtung des eigenen Unbewussten zu verabschieden, weil der Betroffene wird nun in die Welt seiner (zuvor von ihm immer missachteten) inneren Welt hineingedrückt, mehr nun hier. Er wird dadurch gezwungen sich mit dem geistigen Müll den er sich angesammelt hat, auseinanderzusetzen.

lg von Andreas

106. Andreas schrieb am 27.12.2019:

Hallo Tetsuga,
Es gibt nun zu Laktoseunverträglichkeit einen Artikel.

Zitat:

..die schon verdrängt sind und in der Kindheit wie komm ich da ran?


Indem du die Absicht setzt.
DeinUnterbewusstsein hilft dir ja bei jedem Ziel, aber es muss wissen was du willst, darum setze in dir die Absicht, dieses gesuchte Verdrängte, wieder bewusst werden zu lassen.
Und ja, natürlich muss man sich da auch eine Zeit dafür geben, selbst bei jemand der regelmäßig mit dem eigenen Geist arbeitet und zb meditiert kann es schon mal ein paar Tage dauern bis das Verdrängte wieder nach oben ins Tages-Bewusstsein aufgestiegen ist, und man sich also wieder erinnert.
Grundsätzlich gilt, dass es um so besser geht wenn man entspannt ist. Darum werden auch Rückführungen immer in Tiefenentspannung durchgeführt.
Im Moment gibts dazu noch keinen Artikel, nur hier eine Methode.

lg von Andreas

107. Anna schrieb am 28.12.2019:

Hallo lieber Andreas,

ich würde gerne die spirituelle Sicht auf das Thema Selbstbefriedigung als Kleinkind (ab ca. 4 Jahren) erfragen.

Von meinen Eltern wurde es mir verboten da ich mich anfänglich noch ganz "öffentlich" befriedigte. Meine Mutter ging sogar mit mir zu meiner Kinderärztin die mir dann in einem ernsten Gespräch erklärte, dass ich damit aufhören müsse.

Ich frage mich schon sehr lange, warum ich so früh sexuelle Lust empfunden habe und Befriedigung genossen habe, warum macht ein Kind sowas?

Danke im Voraus,
Anna

108. Andreas schrieb am 28.12.2019:

Hallo Anna,
da müsstest du dein vorheriges Leben betrachten, was du von da mitgebracht hast..

lg von Andreas

109. Moni schrieb am 30.12.2019:

Hallo Andreas,

Erstmal vielen Dank für diese wundervolle Seite.
Mich würde interessieren, wie man sich auf den bevorstehenden Tod eines geliebten Tieres oder Menschen vorbereiten kann.
Ganz speziell bei Tieren. Man muss ja als Besitzer oft entscheiden, dass man sein Tier von dem Leiden erlöst und dann eben es einschläfern lässt.
Wie kann man das für das Tier und für sich selbst am besten vollziehen. Und wenn dann das Tier bzw ja auch beim Menschen gestorben ist , wie kann man als Hinterbliebener besser damit umgehen?

Ich weiß durch viele deiner tollen Seiten, dass wir ja nur den materiellen Körper verlassen. Doch ist es sehr schwer für einen "Anfänger" auf diesem Gebiet damit umzugehen, wenn ein geliebter Mensch oder ein geliebtes Tier gehen muss. Hast du irgendwelche Übungen, Ratschläge oder geführte Meditationen.

Vielen lieben Dank für deine Hilfe

110. Andreas schrieb am 30.12.2019:

Hallo Moni,
Ich glaube nicht dass man das entscheiden muss. Im Gegenteil, ich glaube, dass die Seele des Tieres selber viel besser den passenden Zeitpunkt des Todes auswählen kann.

lg von Andreas

111. Tetsuga schrieb am 30.12.2019:

Hallo Andreas. Ich freue mich einen Artikel darüber vorzufinden wie man an verdrängte Themen kommt, den hatte ich mir ja mehr oder weniger gewünscht danke dafür. Ich bin sehr Kälteempfindlich was hat das spirituell bzw. esoterisch zu bedeuten? Dankeschön! Guten Rutsch.

112. Andreas schrieb am 30.12.2019:

Hallo Tetsuga,
Es zeigt dass du nicht abgehärtet bist, sondern im Gegenteil vielleicht sogar noch mit alten Erlebnissen im Zusammenhang mit Kälte einen inneren Unfrieden hast.

lg von Andrteas

113. Marzena schrieb am 06.1.2020:

Hallo Andreas,

ich bin auf der Suche nach der Ursache für permanente Blasenentzündung und Nierenkoliki bzw Nierenschmerzen. Ich fand nur etwas über Nierensteine, aber eigentlich nicht wirklich viel. Das sind für mich wichtige Themen. Habe ich etwas übersehen, oder gibt es keinen Artikel zur BLasenentzündung?

Danke

114. Boubou schrieb am 07.1.2020:

Hallo Andreas,

ich suche seit Jahren eine Antwort darauf, warum es Menschen (wie mich) gibt, deren Herzenswünsche sich so schwer erfüllen. Speziell geht es mir hier um den unerfüllten Kinderwunsch. Warum kann man sich ein Leben lang eine Familie wünschen, und dann ist man aber unfruchtbar (ungeklärte Ursache).
Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich bis heute das Gefühl nicht losgeworden bin, meinen Eltern eine Last gewesen zu sein. Obwohl ich erwünscht war und sicher auch geliebt. Doch mit mir und meinem Wesen konnten meine Eltern nicht umgehen. Dann wurde mein Vater noch schwerkrank und um meine seelischen Nöte wurde auch keine große Sorge getragen...
Wie kann ich diese Last aus der Kindheit loswerden?
Ich glaube, ich kann/konnte wohl deshalb keine Kinder haben weil mich das noch immer verfolgt.
Gibt es noch Themen zur ungewollten Kinderlosigkeit?
LG, Boubou

115. Boubou schrieb am 07.1.2020:

PS: ich vergaß noch zu sagen, dass ich vor Jahren eine Familienaufstellung habe machen lassen. Hat aber wohl nichts gebracht.

116. Andreas schrieb am 07.1.2020:

Hallo Marzena,
BLasenentzündung bedeutet dass in deinem Blasenbereich (auch 2. Chakra) eine entzündliche Energie sitzt, also meistens eine Wut. Und die NIerenschmerzen zeigen dass du es nicht schaffst diese Energie loszuwerden. Also das ist vermutlich eine Wut, die sich da tief und unbewusst festgesetzt hat, mehr in Kürze hier.

lg von Andreas

117. Andreas schrieb am 08.1.2020:

Hallo Boubou,

Zitat:

..unerfüllten Kinderwunsch. Warum kann man sich ein Leben lang eine Familie wünschen, und dann ist man aber unfruchtbar (ungeklärte Ursache).


Viele haben ja gar keinen Kinderwunsch und hätten dann deswegen auch kein Problem damit. Bei dir existiert aber ein Kinderwunsch und daran siehst du dass es da einen inneren Konflikt gibt. Warum hast du dir für diese Inkarnation einen unfruchtbaren Körper ausgesucht und willst dann aber ein Kind ?
Offensichtlich hast du also irgendwie verursacht dass du einen unfruchtbaren Körper hast und bist damit nicht im Frieden. Das kannst du ändern indem du versuchst herauszufinden wie du das verursacht hast und das Thema dann befriedest. Das kann natürlich sein, dass du in deiner Kindheit irgendwann entschieden hast, keine Kinder haben zu wollen. Es kann aber auch sein dass du in einem früheren Leben bereits diese Entscheidung getroffen hast, vielleicht hast du damals deinem Kind auch das Gefühl gegeben, eine Last zu sein ? Und nun ist dieses Gefühl auf dich zurück gekommen in deiner eigenen Kindheit.

Der häufigste Grund warum Menschen keine Kinder bekommen können ist, weil sie in einem früheren Leben im Krieg jemand erschossen haben, der dadurch keine eigenen Kinder hat aufwachsen erleben können. Für die Seele wiegt dieses Wegnehmen einer solchen "Vater sein" Erfahrung oftmals sogar schwerer als der eigentliche Mord.
(Weil Soldaten meistens sehr jung sind, kommt das ziemlich oft vor.) Man will dann unbewusst dafür sühnen indem man selber keine Kinder bekommt.

>..Familienaufstellung habe machen lassen. Hat aber wohl nichts gebracht.
Da kann man testen ob sich was verändert wenn man im Krieg von Vorfahren getötete Soldaten mit aufstellt. In Deutschland gibts das oft..

lg von Andreas

118. Boubou schrieb am 09.1.2020:

Hallo Andreas,

Danke für die gedankliche Hilfestellung...es klingt weitgehend einleuchtend.

tatsächlich kam bei der Familienaufstellung ein Missbrauchsthema (und ich glaube mich zu erinnern, eine Kindesweglegung infolge dessen) von der Ahnenseite meiner Mutter zur Sprache. Es ging nicht um Erschießung im Krieg.
Es hieße, der Knoten sei nun gelöst worden.

Bei mir habe ich das Gefühl, das spiegelbildlich verkehrte Leben meiner Mutter zu führen. Sie hatte Kinder ohne dass sie diese wirklich wollte (nicht aus mangelnder Liebe aber die Umstände waren nicht passend).
Als ich vor 6 Jahren einen Abortus erlitt (und danach nicht mehr schwanger wurde) da wusste ich, dass diese Situation in ihrer Jugend ihr viel Leid erspart hätte.
Mein Körper ist also nicht wirklich unfruchtbar aber etwas blockiert.

Vielleicht hättest du einen Vorschlag für mich, wie man Blockaden dieser Art lösen kann

LG Boubou

119. Andreas schrieb am 09.1.2020:

Hallo Boubou,
ja, da wäre es vielleicht gut eine spezielle Ablösung von der Mutter zu machen (falls du noch keine "normale" Ablösung/Cutting von ihr gemacht hast) im Bezug auf solche übernommenen Muster oder Wünsche (kein Kind zu bekommen).

lg von Andreas

120. Kobra schrieb am 10.1.2020:

Hallo,

ich interessiere mich für das Thema unerfüllter Kinderwunsch / Unfruchtbarkeit

Konkret wie man dieses Thema konkret auflösen kann. Vielleicht mehr zum Thema Familienaufstellung. Vielleicht ein Beispiel wie man das selbst ganz einfach machen kann.
Viele Grüße

121. Boubou schrieb am 10.1.2020:

Lieber Andreas,
ja, das dachte ich mir auch und ich werde das versuchen. Sofern hoffentlich das mittlerweile viel wärmere Verhältnis zwischen meiner Mutter und mir dadurch keinen Schaden nimmt?
Besten Dank für alles :-)
Ich kenne "Spirituelle Info" schon länger, aber nur aus gelegentlichen Google-Suchen. Erst jetzt sehe ich diese reichhaltige Vielfalt, die da hintersteckt. Der Mensch muss wohl für vieles erst "reif" werden, scheint es.

Nochmals liebe Grüße und alles Gute!

122. Andreas schrieb am 10.1.2020:

Hallo Boubou,
Verhältnis zwischen meiner Mutter und mir dadurch keinen Schaden nimmt?
Nimmt ein Verhältnis zwischen Mutter und Kind Schaden, wenn die Nabelschnur durchtrennt wird ?
Ja, natürlich ist das Verhältnis danach nicht mehr das selbe wie zuvor.
Aber das entspricht der Natur der Dinge, dass man eigenständiger werden soll (und genau dies ist das Ergebnis von Ablösungen).

lg von Andreas

123. Andreas schrieb am 11.1.2020:

Hallo Kobra,
das kann unglaublich viele Ursachen haben, da muss man immer schauen:
- wie man es selber verursacht hat.
- welche inneren Konflikte da am wirken sind.
- und welche inneren Wünsche dem entgegenstehen.
- und ob es überhaupt stimmt dass man sich ein Kind wünscht (weil oft ist es gar nicht der eigene Wunsch sondern ein Wunsch von Vorfahren übernommen)

Familienaufstellung. .. wie man das selbst ganz einfach machen kann
das kann man nicht so auf die Schnelle erlernen, das lernt man durch Erfahren.

lg von Andreas

124. Lioba schrieb am 14.1.2020:

Hallo Andreas,

wie stehst du zur vedischen Astrologie? Kannst du mit der westlichen Astrologie alles abdecken? Denn die Veden stehen ja für den Ursprung der Menschheit.. ich finde das Thema unheimlich interessant..

125. Engel schrieb am 14.1.2020:

Lieber Andreas,

was steckt dahinter und was kann ich tun..

wenn der Redefluss gehemmt ist, unkonzentriert, innere Leere, vergesslichkeit

Schönen Tag noch

126. Andreas schrieb am 14.1.2020:

Hallo Lioba,
Die vedische Astrologie ist viel zu sehr von religiösen Einflüßen geprägt, die haben dadurch kaum eine Chance eine Astrologie zu betreiben die sich am aktuellen Zeitgeist orientiert. Wir im Westen hatten hier unglaubliches Glück weil die katholische Kirche sich weitgehend aus der Astrologie herausgehalten hatte, ja zum Teil sogar bekämpft hat. Dadurch kann die westliche Astrologie ganz einfach an psychologische Konzepte angepasst werden. Und deswegen gibt es ja auch die vielen unterschiedlichen astrologischen Schulen/Richtungen gerade in Deutschland. JEDER Astrologe kann sich dadurch seine eigene Astrologie kreieren. Die indische Astrologie hingegen ist noch immer dabei sich aus dem religiösen Wahn des Hinduismus zu befreien, und das kann noch dauern..

lg von Andreas

127. Andreas schrieb am 14.1.2020:

Hallo, das klingt als wärst du nicht so richtig im Hier und Jetzt.
Und wenn man nicht im Hier und Jetzt ist, dann ist das meistens deshalb, weil es Dinge in der Vergangenheit gibt, die einen zurück ziehen. - darum schaue als erstes mal was es in deiner Vergangenheit alles zu befrieden gibt.
Und vielleicht wäre es gut für dich wenn du ein Meditationssystem erlernst, damit du in eine höhere geordnete Energie kommst.

lg von Andreas

128. Boubou schrieb am 16.1.2020:

Hallo Andreas,

mich würde interessieren, welche Auswirkungen es hat, wenn einem als Kind unnötigerweise die Rachenmandeln entfernt wurden. Ich war damals 3 und meine Mutter hat sich leider vom Arzt einreden lassen, man brauche diese nicht, sie würden sowieso nur Ärger bereiten (was aber nicht stimmte, ich hatte keinerlei Probleme damit!) Ich bin traurig und auch böse, denn ich hatte doch keine Chance, mich gegen diese Verstümmelung zu wehren.
Was bedeuten die Mandeln aus energetischer Sicht, und welchen Unterschied macht es wenn diese dann fehlen?
Danke für die Antwort, liebe Grüße, Boubou

129. Andreas schrieb am 16.1.2020:

Hallo Boubou,
ja, dann war das dein Karma, dann war das von dir in einem früheren Leben verursacht.
Die Begründung von den Ärzten für die Entfernung der Rachenmandeln ist ja immer dass es im Hals dann zu eng würde. Übersetzt man diese Behauptung in das Geschehen aus früheren Leben dann kann das zum Beispiel bedeuten dass man in einem früheren Leben sich hat aufhängen lassen (beim Hängen am Galgen da schnürt es einem den Hals extrem zu).
Und wenn man eine solche damals gesetzte Ursache noch nicht beseitigt hat, dann bekommen die Ärzte natürlich Angst und glauben das beste was sie tun könnten wäre deine Mandeln zu stehlen.
Ob du negative Folgen in diesem Leben davon hast, das hängt davon ab ob du mit dem ursprünglichen Geschehen (muss nicht zwangsläufig ein Aufgehängt worden sein gewesen sein) in inneren Frieden kommst.

lg von Andreas

130. Luke schrieb am 17.1.2020:

Hallo Andreas,
ich. war heute mit dem Firmenwagen unterwegs und als ich den Parkplatz erreicht habe.. war plötzlich die Servo Lenkung defekt .. wagen musste abgeschleppt werden .. die rötliche Flüssigkeit zeigte sich auf dem Boden

was kann sich dahinter verbergen ?

Gute Nacht :)

131. Andreas schrieb am 17.1.2020:

Hallo Luke,
Eine defekte Servolenkung spiegelt ein Problem mit der Lenkung deines Lebens oder mit der Lenkung der Firma ?
Vielleicht hast du einen inneren Konflikt mit Anweisungen ? (Lenkung = eine Anweisung, eine Richtungsanweisung)
oder es gibt einen Konflikt damit andere zu lenken, anderen Anweisungen zu geben ?


lg von Andreas

132. Boubou schrieb am 17.1.2020:

Hallo Andreas,
in meiner Generation damals wurden fast jedem zweiten Kind die Mandeln rausgeschnitten, das war damals "so Mode" und sicherte eine weitere Einkommensquelle * räusper*
Aber die Parallele mit dem Erhängt worden sein, da mag schon was dran sein.
Halsthemen wie Schilddrüse habe ich seit meiner frühen Jugend. Doch dann war ich alt genug um mich erfolgreich gegen die Entfernung der Schilddrüse durchzusetzen.
Mein Thema damals war Selbsthass. Er schnürte mir spürbar die Kehle zu. Keine Ahnung, wo dieser seinen Ursprung hat(te).
Aber natürlich ist es kein Wunder, wenn man durch solch starke Ablehnung des eigenen Selbst irgendwann so eine Krankheit bekommt.
Du meinst also, da ist etwas aus einem früheren Leben, wo ich mir selbst noch vergeben muss? Wie spüre ich das auf?
Vielen Dank, LG Boubou

133. Andreas schrieb am 18.1.2020:

Hallo Boubou,
Durch sich erinnern, siehe hier.

An sich haben die Mandeln etwas damit zu tun, dass man filtert was man aufnimmt. Wenn man nun aber in einem früheren Leben etwas erlebt hat, wo man nicht mehr in der Lage war etwas zu filtern, zb als Justizopfer, Kirchenopfer usw.. weil man absoluter ohnmächtiger Gefangener war der zum Schaffot geführt wurde oder ähnliches, dann kann da so ein Muster entstanden sein, dass man keine Chance hatte etwas zu filtern, also sozusagen keine Mandeln mehr gebraucht hat.

Der Vorteil ohne Mandeln wäre dass man viel leichter im Fluß des Annehmens ist, weil man ja nichts filtert, nichts Ablehnt.

lg von Andreas

134. Susa schrieb am 19.1.2020:

Lieber Andreas,
woher kommt das Bild, welches man von sich selbst als kleines Kind hat, wenn es gar keine Fotos z.B. von einer bestimmten Situation gibt, man sich aber selbst von außen sieht. Ein Beispiel: Im Alter von 5 Jahren hatte mir mein Großvater die Stützen am Fahrrad abmontiert und ich sehe mich, wie ich stolz um den Häuserblock rase. Wieso kann ich mich sehen, obwohl es keine Fotos gibt? Ich sehe den Bürgersteig, dass die Sonne scheint und ich sehe sogar, was ich für ein Kleid trage - aber das alles von einer Außensicht. Woher kommt diese Information bzw. Wahrnehmung? Und dann so detailliert?

Bin sehr auf Deine Antwort gespannt.
Herzlichen Dank.

LG
Susa

135. Andreas schrieb am 19.1.2020:

Hallo Susa,
du hattest damals vermutlich das Sehen ohne Augen praktiziert. Es gibt Kinder die können sogar mit einer 100% Augenbinde Fahrrad fahren.Die Wahrnehmung geht dann nicht durch die Augen sondern über die Wahrnehmungen anderer Interaktionen die mit unserer Aura stattfinden.

lg von Andreas

136. Jeanette schrieb am 20.1.2020:

Hallo Andreas, sehr interessant.
Mir geht's auch so, glaube ich, zumindest.
Ich dachte immer, das wären "nur" Erinnerungen.
Ein Beispiel von mir :
Ich stehe vor meinem Babybettchen und sehe mich darin liegen. Ich bin noch kein Jahr alt und kann auch nicht sprechen. Meine Mutter will mit einer Freundin zum Tanzen gehen und fragt meinen Vater, ob ich schon schlafe? Er sagt: fast!
Dann seh ich wie ich mit meinen Armen rumrudere und zu meiner Mutter möchte. Ich will, dass sie bei mir bleibt. Ich möchte zu ihr sprechen , kann aber nicht. Dann gehen alle und ich bleib allein zurück.
Sind das Erinnerungen oder nicht?
Spannendes Thema. Kannst du dazu einen Artikel schreiben Andreas?
Danke schon mal im voraus und liebe Grüße
Jeanette

137. Andreas schrieb am 21.1.2020:

Hallo Jeanette,
ja, das ist im Prinzip nichts Besonderes. Jedes Kind hat solche Erlebnisse bis die Gewohnheit entsteht immer im Körper zu sein. Allerdings haben die meisten Kinder/Menschen noch keine so hohe Bewusstseinsstufe erreicht dass sie dies bewusst wahrnehmen können und dann kann natürlich auch keine bewusste Erinnerung entstehen.

Als Erwachsener sollte man es meiner Meinung nur dann trainieren oder versuchen wieder zu erlernen wenn man super gut geerdet ist, weil unsere Hauptlernaufgabe ist es eher ganz im Körper zu sein und wer das schafft hat auch schon mal viel erreicht..

lg von Andreas

138. Susa schrieb am 21.1.2020:

Lieber Andreas,
danke, für den Link, das ist auch faszinierend.
Ich habe seit einiger Zeit irgendwie den Eindruck, das Gefühl, dass ich im total abgedunkelten Schlafzimmer (man kann nicht einmal die Hand vor Augen sehen), irgendwie den Raum "sehe". Ich wollte das auch einmal mit einer Maske ausprobieren, weil ich immer denke, dass ich mir das vielleicht einbilde oder es ein Bild ist, was ich ja zuvor gesehen habe und welches nachwirkt oder so.

Zu meiner ursprünglichen Frage meinte ich eher, dass ich jetzt als Erwachsene mich als 5-jähriges Kind sehe, wie ich auf dem Fahrrad fahre. Woher kann ich "wissen" wie ich damals ausgesehen habe? Hat das auch etwas mit der Aura zu tun? Außerdem erstaunt es mich, dass dies alles so deutlich ist, obwohl es so lange her ist.

LG
Susa

139. Andreas schrieb am 21.1.2020:

Hallo Susa,
ja, ich vermute dass du dich damals so gesehen hast und du jetzt diese Erinnerung siehst.

lg von Andreas

140. Tetsuga schrieb am 21.1.2020:

Hallo Andreas, bitte um einen Artikel über Aphte - also die Entzündung im Mund. Vielen Dank! Liebe Grüße

141. Jeanette schrieb am 22.1.2020:

Hallo Andreas, oje, davon habe ich einige Bilder im Kopf aus meiner Vergangenheit. Auch Kindheit. Hab ich das jetzt richtig verstanden, das dass keine Erinnerungen sind? Ich meditiere auch schon länger um einiges von damals aufzuarbeiten. Ich sehe mich beim visualisieren immer aus einer Perspektive, wo ich etwas neben mir stehe.
Bin ich dann nicht geerdet? Wie schaffe ich es IN meinen Körper zu kommen?
Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, hab ich mein ganzes Leben schon das Gefühl nicht wirklich in mir zu sein.
Wodurch entsteht dieses Gefühl?
Liebe Grüße Jeanette

142. Andreas schrieb am 22.1.2020:

Hallo Tetsuga,
Über Aphte gibt es nun hier einen Artikel.
lg von Andreas

143. Andreas schrieb am 23.1.2020:

Hallo Jeanette,
Ja, es ist Angst. An sich wäre der Platz des Menschen in seinem Körper, aber Angst kann verhindern dass man seinen Körper nicht oder nur teilweise in Besitz nimmt, mehr nun hier.

lg von Andreas

144. Nina schrieb am 23.1.2020:

Hallo Andreas,

erst einmal Danke für diese fantastische Seite! Ich lerne hier viel.

Ich frage mich, was symbolisiert übermäßige Körperbehaarung bei Frauen? Z.B. am Bauch, auf der Brust und im Gesicht?

Es sind nur bestimmte Körperregionen, die stark behaart sind. An den Beinen habe ich nur wenige und recht dünne Haare, doch auf der Brust sind sie dunkel und dick. Was will meine Seele mir damit zeigen?

Danke im Voraus, viele Grüße
Nina

145. Andreas schrieb am 23.1.2020:

Hallo Nina,
siehe auch bei dem Haare-Artikel Kommentar 37 zu Hirsutismus. Grundsätzlich sind Haare etwas wo etwas verdeckt ist, etwas versteckt ist und dadurch ja auch geschützt ist, im Winter ja sogar der Schutz vor Kälte. So kannst du dich fragen, was sind das für Themen wo ich etwas verdecken will oder gar mich schützen will. Brustbereich zeigt dass es etwas zu den Themen Weiblichkeit, Mutterschaft oder Herzensliebe ist.

lg von Andreas

146. Sandra schrieb am 23.1.2020:

Lieber Andreas,

eine Bekannte hat ganz schlimme aufgeplatzte Haut an den Händen. Die Haut reisst sehr tief ein, ist trocken und schmerzt. Oft entzünden sich die Wunden. Die Risse sind meistens an den Fingerkuppen und gehen bis unter ihre Nägel. Sie kann gar nichts mehr richtig anfassen.
Sie ist außerdem übergewichtig und hat Knie- und Rückenschmerzen, weshalb sie sich viel zu wenig bewegt.

Ich freue mich auf deine spirituelle Deutung dieser Symptome, ganz lieben Dank!!!

147. Andreas schrieb am 23.1.2020:

Hallo Sandra,

Haut = ein Kontaktthema
ist trocken = wo ihr Flexibilität und Weichheit und Gefühl fehlt
reißt ein = wo so große Spannungen in ihr sind, dass die Haut reißt
kann gar nichts mehr richtig anfassen = die Konfliktspannungen zu diesem Thema sind schon so groß dass sie gar nicht mehr in Kontakt geht
Knieschmerzen = sie verweigert sich eine Richtungsänderung im Leben
Rückenschmerzen = eine Selbstbelügung
Übergewicht = der Versuch sich vor dem Thema zu schützen

lg von Andreas

148. Nina schrieb am 24.1.2020:

Ich hatte eine ganz ungesunde Beziehung mit einem Menschen, der mich getäuscht hat und erst nach und nach wurde er nachlässig in seiner Rolle. Dieser Psychopath hat mich manipuliert, gelogen, gestohlen, ausgenutzt, seelisch missbraucht und mich nach und nach von Sozialwelt isoliert so dass ich niemanden mehr hatte. Wir lebten nach einem Umzug viele Hundert Kilometer von unserer Heimatstadt entfernt und ich hatte kaum soziale Kontakte, alles spielte sich um ihn. Er war Dr. Jeckyl und Mr. Hyde. Drogen bestimmten unseren Alltag. Als er gewalttätig wurde, war ich seelisch schon längst am Ende, ging aber zur Polizei und zeigte ihn an. Wochen später bearbeitete er mich so lange, bis ich tatsächlich Schuldgefühle und Mitleid hatte und die Anzeige zurückzog. Ich war mir nicht mal mehr sicher, ob er mich überhaupt geschlagen hatte, so gut war er im Manipulieren. In diesen Jahren in denen Drogen eine große Rolle spielten, habe ich meine Gefühle nur noch betäubt weil ich die Realität nicht mehr aushielt. Ich verlor sämtlichen Respekt für mich, meinen Körper, mein Handeln und wenn die Seele mir Zeichen schickte, betäubte ich mich bis ich gar nichts mehr fühlte und meinen Körper verließ.

Heute bin ich ledig, lebe alleine und genieße das Eremitendasein. Ich lerne noch viel, vor allem dass ich mir selbst vergeben möchte und es noch viele Gefühle gibt, die ich sehr lange verdrängt habe - vor allem als ich Drogenabhängig war.

So richtig habe ich mich nie wieder für einen Partner geöffnet. Ja, ich will mich schützen. Denn ich bin noch nicht vollständig rehabilitiert und darauf fokussiere ich mich

149. Andreas schrieb am 24.1.2020:

Hallo Nina,
ja, eine solche Schutzschicht vor dem eigenen Herzen hat den Vorteil dass sie dich vor den Energien solcher Menschen schützt, aber sie hat den Nachteil dass du solche Menschen nicht rechtzeitig erkennen kannst und dadurch dann erst ihr Opfer wirst. Seit wievielen Leben hast du diese Schicht vor deinem Herzen ?

lg von Andreas

150. Nina schrieb am 25.1.2020:

Hey Andreas,

ich finde deine Frage spannend, kann sie aber gerade nicht beantworten...

Denkst du, meine Seele versucht schon seit langer Zeit ihre Ziele zu erreichen?

151. Andreas schrieb am 25.1.2020:

Hallo Nina,
ja, die Seele will wachsen, sich entwickeln und sich entfalten und dieses Ziel hat sie immer..

lg von Andreas

152. Geschworenernr.8 schrieb am 27.1.2020:

Hallo Andreas,
ich frage mich schon seit längerem, welche Auswirkungen die Einführung der Anti-Baby Pille, auf die Inkarnationsmechanismen haben. Also wenn beispielsweise eine Seele zu einem Paar inkarnieren möchte, doch die Frau mittels Pille verhütet. Kann es sein, dass manche Seelen gar nicht zu ihren "Wunschfamilien" kommen können? Was passiert dann mit so einer Seele? Ich würde mich freuen, wenn du mir deine Gedanken dazu schreibst.

153. Andreas schrieb am 28.1.2020:

Hallo,
Es geschieht immer das was wir uns wünschen.
(Dass wir uns unserer Wünsche oft nicht bewusst sind, steht auf einem anderen Blatt, aber was man sich wünscht geschieht trotzdem. Wenn also jemand wegen Verhütung nicht inkarmieren kann, dann hat derjenige es sich gar nicht wirklich gewünscht, dann gab es Anteile die in ihm die es gar nicht wollten.)

lg von Andreas

154. Lilith schrieb am 28.1.2020:

Hallo Andreas, mich würde interessieren was das ganze mit dem Coronavirus auf sich hat? Müssen jetzt alle in Panik verfallen? Oder trifft es tatsächlich nur bestimmte Menschen? Es soll ja in Deutschland auch schon angekommen sein. Wer mit sich im Frieden lebt und die Luft zum Einatmen positiv nutzt, müsste ja dann verschont bleiben. China ist kein sauberes Land, das wissen wir alle. Zuviele Menschen. Oder greift hier das Prinzip Ausrottung, um der Überbevölkerung entgegen zu wirken?
Bin auf deine Antwort gespannt. Gruß Lilith

155. Andreas schrieb am 28.1.2020:

Hallo Lilith,
gerade in China haben wir eine Mentalität wo viel zu sehr dem Materialismus gehuldigt wird. Wo so lieblos und würdelos mit Tieren umgegangen wird usw - da ist es in der Tat logisch dass sie sich ihre Krankheiten anzüchten.. Ich hab im Newsletter ein paar Worte zum Coronarvirus geschrieben, aber grundsätzlich sollte man natürlich die Botschaften der jeweiligen Symptome beachten um an die jeweilige Ursache zu kommen.

lg von Andreas

156. Winterloewin schrieb am 29.1.2020:

Hallo Andreas,
gibt es auf deiner Seite einen Artikel über die (geistige) Hingabe? Ich habe eine innere Sehnsucht völliger "auflösender" Hingabe, ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll - ich komme auch in der Meditation nicht über diese "Hürde" bzw. nicht tief genug...
Hast du/ oder jemand anders eine Idee dazu?
Beste Grüße,
Winterloewin

157. Andreas schrieb am 29.1.2020:

Hallo Winterloewin,
ja, um das zu erreichen meditieren viele Meditationsschüler Jahrzehnte - und du wünschst dir jetzt von mir den Ein Minuten Tipp :-)

Ich sag mal soviel:
Es geht nicht mit Gewalt und es erfordert aber trotzdem Ausdauer und Zielstrebigkeit und Opferbereitschaft, nämlich die Bereitschaft alle Spannungen diesem Ziel zuliebe zu opfern.

lg von Andreas

158. Winterloewin schrieb am 30.1.2020:

*hi hi*
dann ist hier wohl mein langer Atem gefragt :-)
Dankeschön und lg
Winterloewin

P.S. wobei so ein ein-Minuten-Tipp schon cool gewesen wäre :-)

159. Jeanette schrieb am 01.2.2020:

Hallo Andreas, ich bin es nochmal. ( aus Kommentar 141, deine Antwort 143 ).
Ich bin in mich gegangen. Genauer gesagt in den Keller mit vielen geschlossenen Türen. Das hatte ich bei dir mal gelesen.
Ich öffnete eine Tür. Es war stockfinster darin. Ich fragte, was das hier sei? Und bekam den Impuls, die Dunkelheit "aufzusaugen" und liebevoll mit Licht durch mein Herzchakra nach außen fließen zu lassen. Das tat ich auch.
Auf einmal war es hell und ich sah das Wohnzimmer meiner Eltern. So wie es in den 70er Jahren aussah damals. Ich saß auf der Couch und war vielleicht 4 Jahre alt. Meine Eltern stritten heftig und beachteten mich gar nicht.
Plötzlich holt mein Vater aus und gibt meiner Mutter eine ordentliche Backpfeife.
Uff...ich dachte immer, das er das nie tat. Mein erwachsenes ich sagte, schaut mal da sitzt eure Tochter und bekommt alles mit. Kümmert euch um sie! Mein Vater wurde ruhig und beide schauten zu meinem kleinen ich. Sie gingen hin und umarmten mich. Plötzlich waren sie verschwunden und ich saß neben meinem inneren Kind. Ich tröstete es und sprach Mut, Vergebung usw aus. Dann erstrahlte der ganze Raum in hellem weißen Licht. Ich ging hinaus und durch die zue Tür sah man noch das Licht. Ich empfand Frieden.
Borr, was für ein Erlebnis!
War das eine verdrängte Erinnerung?
Seit dem Erlebnis stehe ich nun beim Visualisieren direkt hinter mir, fast in meinem Körper, nicht mehr weit daneben, wie sonst. Habe ich einen Teil meiner Angst sozusagen gefunden?
Bin sehr auf deine Antwort gespannt :-)
Allerliebste Grüße Jeanette

160. Andreas schrieb am 01.2.2020:

Hallo Jeanette,
ja, das kann eine Angst gewesen sein, dass die Eltern sich gegenseitig aufreiben und DU dabei unter die Räder kommst. Evt auch eine Angst von der Mutter übernommen. Und es kann etwas reales gewesen sein, es könnte aber auch symbolisch gewesen sein - das macht aber keinen Unterschied, weil wenn es real war, dann hätte ja trotzdem auch eine Symbolik dahinter gesteckt..

Ansonsten generell möglichst immer auch sich selbst vergeben, weil auch als Kinder sind wir hochentwickelte Seelen die durch aus wußten, bei welchen "Eltern" sie sich da inkarnieren und was sie da für Spielchen erwartet..

lg von Andreas

161. Auflöser schrieb am 02.2.2020:

Ich möchte sterben ... habe Schmerzen und .... einfach nur sterben.
Wie bringe ich meine Seele dazu, das Silberband zu durchtrennen?

Einfach sterben, dann haben alle ihre Ruhe vor mir. Ich verzieh mich in die hinterste Eckd des Kosmos und schlafe einfach. Dann haben alle ihre Ruhe vor mir.

Bitte gebt mir die Gnade, betet für mich für einen baldigen Tod. Mein Partner ist finanziell bestens versorgt.
Einfach nur sterben... ich halte die Schmerzen nicht mehr aus

Gott im Himmel und hier, warum strafst du mich so ... gönne mir die Erlösung hier und jetzt.


Bitte betet für mich für meinen baldigen Tod. - Danke. Ich werde mich bei euch vom Jenseits aus mit Lottogewinnen bedanken.

Bitte betet für meinen baldigen Tod, ich flehe euch auf Knien an, betet für mich.

Aus der Tiefe meiner Schmerzen und Not: bitte ich euch, betet für mich.

De pro fundis doloris et miserere mei: Interrogabo vos, orate pro me.

162. Dean schrieb am 02.2.2020:

Hallo Andreas,
erst mal ein Kompliment an deine Arbeit, ich lese mir mich hier immer gerne durch, denn es verschafft mir neue Ansichtsweisen zu vielen dingen.

Ich bin 25 und leide seit dem ich ca. 14-15 bin an einer Pornosucht. Ich schaffe es hin und wieder für ein paar Tage ohne, aber danach fängt die Abwärtspirale von vorne an.
Das zerstört mein Leben gewaltig, da ich mich komplett isoliere und den großteil des Tages vor dem Rechner "vergammel". (Vermutlich wegen Schamgefühlen)

Da viele unter diesem Problem leiden und Pornografie für jedermann zugänglich ist. Wäre das sicher ein interessantes Thema.

Ich suche schon lange nach einer möglichen Ursache. Wo nach sucht man nach so einer Art Sucht?
Ich versuche seit 2 Jahren regelmäßig zu meditieren, jedoch ist die einzige auswirkung davon ziemlich heftige Albträume, wodurch dann Motivation schnell verschwindet.

Danke im Vorraus, viele Grüße

163. Andreas schrieb am 02.2.2020:

Hallo,
ja, demnach gibt es einen Anteil in dir der sterben will, der dir zb auch kein gutes Leben erlaubt usw.. es geht also darum diesen Anteil sterben zu lassen, mehr hier.

lg von Andreas

164. Jeanette schrieb am 02.2.2020:

Hallo Andreas, ja, mir selbst vergeben tue ich immer. Danach strahlte der Raum auch so hell. :-) unter die Räder bin ich bestimmt gekommen. Sie stritten sehr viel.
Meine Mutter hatte oft Angst vor meinem Vater. Da sind fremdübernommene Ängste garantiert dabei.
Bin gespannt was mich hinter den anderen Türen erwartet.
Hab ich das mit der Symbolik richtig verstanden, das es für die Angst stand?
Habe ich, dadurch das ich meine Eltern stoppte, diese Bilder positiv umgeformt?
Ich spüre ja Frieden. Frieden zu dieser Situation.
Mein ❣ lichsten Dank

165. Andreas schrieb am 03.2.2020:

Hallo Jeanette,
es war nicht nur das Thema Angst, es war ja auch eine traumatische Erinnerungsspeicherung in dir die du nun umgeformt hast. Und ja, darum gehts, Frieden innerlich zu haben oder zu erreichen bei allen Themen wo noch Unfrieden herrscht.

lg von Andreas

166. Andreas schrieb am 04.2.2020:

Hallo Dean,
ich habe einen Artikel über Pornosucht auf meine to do Liste gesetzt, der wird in den nächsten Tagen kommen.

Zitat:

..versuche seit 2 Jahren regelmäßig zu meditieren, jedoch ist die einzige Auswirkung davon ziemlich heftige Albträume, wodurch dann Motivation schnell verschwindet.


Alpträume sind niemals die Auswirkung von Meditation !
Im Gegenteil, Alpträume sind Themen die in dir stecken und die deine Seele bearbeiten will. Das ist ja der Sinn von Meditation, dass man mehr inneren Frieden in sich haben will - und natürlich kannst du diesen Frieden in dir nicht erreichen wenn du dich gleichzeitig weigerst deine Alptraum-Themen zu bearbeiten.

Im Grunde gibt es gar keine Alpträume, zumindest nicht so wie du dir offensichtlich Alpträume vorstellst. Hinter jedem Alptraum steht einfach nur ein Thema bei dem du unbewusst Angst und Schrecken verspürst. Solche Angst Themen wirst du nicht dadurch los, dass du aufhörst zu meditieren. Die stecken trotzdem in dir und beeinflussen deine Handlungen und dein Denken trotzdem. Mehr über die Arbeit mit Träumen hier.

lg von Andreas

167. Andreas schrieb am 07.2.2020:

Hallo Dean, der Artikel über die Pornosucht ist jetzt hier online - lg

168. Jeanette schrieb am 07.2.2020:

Hallo Andreas, (deine Antwort 165)
Im meinem Keller öffnete ich eine andere Tür und bekam als Antwort Wutraum !
Es war richtig rot darin und es waberte dickflüssig rum. Ich fragte mein höheres Selbst, wie ich es auflösen kann? Ich sollte spüren. Erst gelang es nicht, ich stand nur da und schaute mich um. Auf einmal kam tatsächlich Wut hoch. Mein Unterkiefer und meine Zähne klapperten wie wild dabei. In meinem Wurzelchakra war enorme Wärme.
So intensiv hatte ich das in keiner meiner Entspannungen vorher gespürt. Mir gelang es die Wut zu tranformieren (durch mein Herzchakra). Und dann spürte ich Ruhe und Frieden. Sehr schön. Und dann sah ich mich. 3 Jahre alt. Ich ging hin und umarmte das kleine Mädchen. Sprach ihr Mut usw zu und Vergebung für mein inneres Kind und mich. Meine Eltern waren da. Ich sagte ihnen, dass sie mich beachten sollen und sie gaben dem kleinen Mädchen Geborgenheit, Sicherheit usw. Ich vergab auch ihnen.
Ich spürte nur Frieden. Selbst jetzt noch beim Schreiben.
Zu Anfang der Entspannung machte ich eine Chakraatmung, nach Anleitung aus einem Buch, das ich mir gekauft habe. Ich hatte überall Blockaden. Bin ich daher an meine Wut gekommen? Und hab sie so stark gespürt, das alles klapperte?
Zähne klappern steht ja auch für Angst. Da war aber nur Wut zu erspüren. Das Wurzelchakra ist ja auch rot.
Als ich die Kellertreppe hinauf ging stand ich plötzlich bei meinem Opa im Flur. Er wohnte in einem alten Zechenhaus damals. 3 Stufen hoch und ich war in der Wohnküche. Da saß er auf dem Stuhl und lächelte. (Er ist schon 30 Jahre tot!)
Ich fragte ihn, warum ich hier bin?
Er sagte, um sich von mir zu verabschieden. Er winkte mich heran und ich nahm auf seinem Schoß Platz, wie damals als kleines Mädchen. Aber es war mein erwachsenes Ich. Wir umarmten uns. Ich vergab ihm und mir. (Er war sehr unerwartet damals verstorben).
Dann löste er sich wie im Nebelschweif auf und flog durch die Hintertür raus. Seine Seele? Hatte ich ihn endlich jetzt losgelassen?
Ich bin noch immer geflasht von dieser Meditation aber innerlich ruhiger und friedlicher. Was sagst du dazu, lieber Andreas?
Vielen Dank schon mal für deine genommene Zeit und liebe Grüße
Jeanette ❣

169. Andreas schrieb am 07.2.2020:

Hallo Jeanette,
Hatte ich ihn endlich jetzt losgelassen?
Im Fluss des Lebens zu bleiben bedeutet auch dass man sich nicht unnötig mit Fragen martert. Wenn es noch mehr bedarf, dann wirst du automatisch die enrsprechenden Botschaften bekommen..

lg von Andreas

170. Jeanette schrieb am 08.2.2020:

Danke Andreas. Ja, da hast du wohl Recht.
Das ist auch so ein Ding aus meiner Kindheit, jetzt wo du es so schreibst.
Ich muss an dieser Unsicherheit arbeiten.
Danke für deine Impulse.
Diesmal keine Frage :-)
Mein Gefühl sagt mir, ich bin auf dem richtigen Weg.
Lieben Gruß Jeanette

171. Liz schrieb am 09.2.2020:

Hallo Andreas,
ich arbeite gerade viel am Thema: zu mir zu stehen und meine Meinung auszudrücken auch wenn es mir sehr schwer fällt. Oft habe ich den Konflikt zwischen dem was ich will und dem was ich denke was erwartet wird( liebes Mädchen, Schuldgefühle weil ich ja dann nur an mich denke und die Harmonie gestört wird, was aber ja auch richtig und wichtig ist).
Ich weiß ja was zu tun wäre, aber hast du vielleicht einen tipp wie ich aus diesem "liebe Mädchen falle`" rauskomme, sie komplett auflösen kann und gibt es da eine konkrete Übung? ES nervt mich ja selber dass ich mich immer infrage stelle und immer noch denke was denn die anderen jetzt gerne wollen und es kommen mitunter dumme situationen zustande die es nicht gäbe, wenn ich einfach klarer und bestimmter wäre.
Das Programm läuft sehr stark ab, ich merke das auch und es zieht viel Energie. Ich denke, ganz viele Frauen haben das Problem, vielleicht ist es sogar einen Artikel wert?
Danke für deine Antwort! Deine Arbeit ist klasse.

172. Andreas schrieb am 09.2.2020:

Hallo Liz,
ja, das ist ein riesiges Thema. Interessanterweise habe ich dieses Muster bei einer Frau die mir vor kurzem begegnet ist auch in einer Extremform erlebt und mir da auch gedacht, dass ich darüber was schreiben könnte. Astrologisch läuft zur Zeit Venus über Chiron, was astrologisch auch dieses Thema aktiviert, bzw uns helfen soll uns damit auseinanderzusetzen. Du findest in Kürze hier einen Artikel über das ein liebes Mädchen sein Muster.

lg von Andreas

173. Susa schrieb am 15.2.2020:

Lieber Andreas,

was hat es spirituell mit Herz- und Niereninsuffizienz sowie einer daraus resultierenden Leberstauung auf sich? Können sich Betroffene heilen? Gibt es Übungen dazu?

LG
Susa

174. Andreas schrieb am 15.2.2020:

Hallo Susa,
Wenn es so weit kommt dass die Nieren oder das Herz versagen, da hat man viele, sehr viele Botschaften die man zuvor von der eigenen Seele bekommen hat ignoriert. Ich glaube nicht dass so ignorante Menschen die ihre eigene Seele so derart überhören, selbst aus sich heraus ohne fremde Hilfe eine Heilung erreichen können. Da möchte ich niemand Illusionen machen.

Niereninsuffizienz = man hat so viel Angst in sich (in der Niere) gespeichert, dass man nicht mehr Loslassen kann. Das Thema ist dass man sich aus Angst an etwas festkrallt, was man eigentlich loslassen müsste um ans rettende Ufer schwimmen zu können.
Aus einer solchen Angst heraus entsteht die Unfähigkeit zu lieben (=Herzprobleme) und es entsteht eine Wut, Unzufriedenheit, Bitterkeit und Enttäuschung (=Leberprobleme, Leberstauung), weil wer sich dauernd im übertragenen Sinne aus Angst irgendwo festhält, ja eventuell sogar festklammert, der wird natürlich nichts großes im Leben erreichen können und wird dadurch vom Leben enttäuscht, verbittert und wütend, was wie gesagt auf die Leber geht.

lg von Andreas

175. Sinnsucher schrieb am 17.2.2020:

Hallo Andreas,
zunächst vielen Dank für deine Seite hier. Wirklich informativ und interessant zu lesen.

Mein Thema ist das folgende:
Wenn die Seele das Geburtshoroskop aussucht/bestimmt, ist dieses dann das, was man leben SOLL oder das, als Basis dienend, was man erweitern/verändern soll (Wachstum)?

Vielen lieben Dank und weiterhin viel Erfolg.

Liebe Grüße
Sinnsucher

176. Andreas schrieb am 17.2.2020:

Hallo,
Eine Horoskopgrafik ist einfach nur eine Momentaufnahme, aber aus ihr ergibt sich ja, was es zu entwickeln gibt. Deswegen hast du in deinem nächsten Leben ein ganz anderes Horoskop, weil du dann ja an einem ganz anderen Entwicklungspunkt stehst.

lg von Andreas

177. kleine Kerze schrieb am 20.2.2020:

Hallo Andreas,
auch ich habe drei Themen über die ich gerne mehr erfahren würde.

Zum einen interessiert mich der Unfalltod. (sowohl selbst verschuldet als auch unverschuldet- wenn man das so nennen kann)

Zum anderen würde ich gerne folgende Begriffe unterscheiden und besser verstehen können. Seelenverwandtschaft, Zwillingsseele, Dualseele, Zwillingsflamme, höheres Selbst und Schutzengel. Hat jeder Mensch Seelenverwandte? Trifft man sie immer? Irgendwann/Irgendwie? Wie nehme ich im Leben Kontakt zu ihnen auf? Kann ich in Kontakt kommen, wenn dieser Partner schon verstorben ist? Woher weiß ich überhaupt, dass ich mit jemandem verbunden bin, der nicht "greifbar" ist.

Was tun, wenn man Angst davor hat, dass man sich etwas einredet, was nicht wirklich existiert. Wie kann ich mir sicher werden, dass mir nicht meine Phantasie alles vorgaukelt?

Und das dritte Thema:
Was bedeutet Tod? Wo ist die Seele? Besteht eine Verbindung zu unserer Welt?

Vielen dank für deine Antwort

178. christliche Taufe schrieb am 21.2.2020:

Hallo,
ich habe mal in YouTube gesehen (Harald Thiers, meine ich, wäre das gewesen), der über das Christentum berichtet hat, unter anderem... Es kann gut sein, dass durch die Taufe mit dem Mordinstrument Kreuz, das 7.te Charkra dreisterweise blockiert wird durch die Taufe. Das ist Absicht, damit wir intuitionsschwache Wesen werden, die man dadurch besser manipulieren kann. Die Christumsvertreter unserer Zeit sind sehr zu überprüfen. Auch eine Kirche mit den Turmspitzen, so -Thiers- dient der Absaugung unserer menschlichen Energie. Es ist noch viel schlimmer, aber das möchte ich hier nicht alles verbreiten. Siehe YouTube Videos "Hinter den Kulissen" etc. von Harald Thiers.
Melli57

179. Andreas schrieb am 21.2.2020:

Hallo kleine Kerze, ich habe deine Themen auf die to-do Liste gesetzt, sie werden in den nächsten Wochen kommen. Zum Thema Unfalltod findest dier etwas - lg von Andreas

180. Lilie schrieb am 26.2.2020:

Hallo Andreas,

ich hatte vor ein paar Monaten bereits einen Eintrag gemacht, komme aber bei der Krankheit nur schleppend voran, daher hoffe ich, du hast noch einen Tipp für mich. Ich hatte mir letztes Jahr kurz nach dem ersten Auszug in die erste eigene Wohnung eine massive Quecksilbervergiftung mit rund 40 Symptomen bis zur Arbeitslosigkeit bzw eigentlich völligen Handlungsunfähigkeit zugezogen, weswegen ich zu meiner Mutter zurück ziehen musste. Erst dort wurde die Vergiftung festgestellt und behandelt, im Januar zog ich daraufhin mit deutlich besserem Gesundheitszustand wieder aus (einige Nerven sind aber noch geschädigt und ich entgifte immernoch durchgehend, also normal ist es noch nicht gewesen). Nun habe ich unfassbarerweise erneut Quecksilber abbekommen und leide wieder unter Symptomen, muss die Entgiftungsmittel erhöhen, bin durch völlig wunde Hände durch Ausschlag wieder eingeschränkt in jeglicher Arbeit. Kann einfach mein Leben nicht leben, wie ich es möchte, weil ich so eingeschränkt dadurch bin.

Ich weiß nicht, was ich tun kann, damit ich endlich aufhöre, mich andauernd zu vergiften, sobald ich nicht bei meiner Mutter wohne (stattdessen dann mit meinem Freund zusammen). Hast du irgendeinen Tipp für mich? Ich verzweifle langsam...
Die Hauptsymptome sind Hautjucken, Bläschenbildung, Schluckbeschwerden und Atemnot.

Und was hat es zu bedeuten, wenn die Personen in meinem Umfeld (Mutter, Freund, Haustier) das Quecksilber auch abbekommen haben? Haben diese dann eigene Themen, die dazu führen oder ziehe ich sie praktisch in meine Themen mit rein, da ich jeweils schuld an der Quecksilber Freisetzung war?

Vielen Dank im Voraus für deine Antwort. Es ist schön, dass es dein Portal gibt!

181. Andreas schrieb am 27.2.2020:

Hallo Lilie,
Jeder Mensch hat seine eigenen Themen, aber Menschen mit ähnlichen Themen ziehen sich natürlich wie magisch an.

Offensichtlich gibt es also einen Anteil in dir, der dich vergiften will. So gilt es also für dich herauszufinden was das für ein Anteil ist.
Das kann zb ein Anteil sein der für etwas sühnen will, der sich schuldig fühlt. Das wäre darum die erste Frage der du nachgehen kannst ob es eine Schuld gibt die du trägst ? evt auch aus einem früheren Leben.
Oder ein sich schuldig fühlen weil du die Mutter verlassen hast. So etwas kann zb sein wenn man einen Schwur in einem früheren Leben abgelegt hat, usw.. möglich ist vieles, das musst du selber ergründen.
Evt kann auch eine Famiulienaufstellung dich weiter bringen.

lg von Andreas

182. Paul schrieb am 27.2.2020:

Hallo Andreas,

Ich habe seit einer Woche ein immer größer werdendes Loch im Keller, aus dem Wasser läuft. Ich hatte dutzende Handwerker bei mir und keiner weiß weiter. Meine Frau meinte, dass das was mit meiner Yang Energie zu tun haben könnte. So wie auch in deinem Bericht über Hochwasser beschrieben.

Die Orakelkarte die ich heute gezogen hab, war die Karte für Gleichmut.

Gibt es jetzt keine negativen wie positiven Ereignisse und das Wasser fließt halt einfach in meinen Keller oder ist es unterdrückte Energie (positive) die sich da ihren Weg bahnt?

Vielleicht kannst du mir helfen, da ich momentan nicht weiß wo und wie ich bei mir selbst anfangen kann.


Beste Grüße
Paul

183. Andreas schrieb am 27.2.2020:

Hallo Paul,
Wasser ist unter anderem ein Symbol für Gefühle.
Der Keller steht hauptsächlich für das Unterbewusstsein.
Wenn also Wasser in euren Keller fließt dann wäre das die Botschaft, dass es irgend welche (unbewussten) Gefühle gibt um die du dich nun kümmern musst.
Das können vielerlei Gefühle sein, zb evt eine verdrängte Trauer ?

lg von Andreas

184. Sonnenblume schrieb am 13.3.2020:

Hallo Andreas,
kannst Du etwas zum Thema "Leberzysten" sagen?

Bei mir wurde vor ca. einem Jahr eine riesige, mit klarer Flüssigkeit gefüllte Zyste, außerhalb der Leber punktiert. Leider hat sie sich schon wieder zur Hälfte gefüllt.

Der ausführende Arzt meinte, sie sei angeboren und erblich bedingt, aber ansonsten völlig harmlos. Meine Leberwerte sind auch alle in Ordnung. Nur eine richtige OP mit Herausschneiden (Entdeckelung) der Zyste würde auf Dauer helfen. Das will ich nach Möglichkeit umgehen, denn ich denke, irgendeinen Grund muss es ja haben, dass meine Leber sich nicht anders zu helfen weiß, als so eine Zyste außerhalb zu bilden.

Ich freue mich auf Deine Antwort.

LG
Sonnenblume

185. Boubou schrieb am 13.3.2020:

Hallo Andreas,
seit einigen Tagen ist der Kaltwasserzulauf meines Boilers undicht, er tropft heftig und macht säuselnde Geräusche (einen Klempner werde ich in nächster Zeit wohl nicht so leicht bekommen...)
Ich träumte auch (schon etwas länger her) es habe nach langer Zeit endlich geregnet und der ausgedörrte Boden bekäme endlich Wasser - aber die Erde nahm das Wasser nicht auf, blieb staubtrocken und ich stand knöcheltief darin (es war kein Angsttraum, ich sah auch Kröten durch das Nass hüpfen)
Was mag diese trockene Erde im Traum, die das Wasser nicht aufnimmt, im Zusammenhang mit dem tropfenden Ventil, mir sagen? Welche deiner Übungen könnten mir da helfen?
Vielen lieben Dank, LG Boubou

186. Andreas schrieb am 14.3.2020:

Hallo,
Eine Zyste in der sich Flüssigkeit sammelt zeigt dir dass da Gefühle nicht fließen, sondern sich ansammeln.
In der Leber findet man oft Wutspeicherungen und so könnte eine Frage sein:
Welche Gefühle können wegen einer tief sitzenden Wut nicht fließen ?
Wenn es "erblich" bedingt ist, dann geht es auf eine Wut aus früheren Leben zurück, bzw evt auch auf eine systemisch fremdübernommene Wut.

lg von Andreas

187. Andreas schrieb am 15.3.2020:

Hallo Boubou,
ja, das ist beidesmal die selbe Botschaft, sowohl beim Boiler als auch im Traum ist zwar Wasser (=Gefühle) da, aber es ist nutzlos, dient nicht der Erde oder dir.
Welche Gefühle sind das, die zwar da sind, aber die du nicht wirklich aufnimmst, annimmst (so wie der Boden im Traum). Nur Gefühle die du annimmst und sich in dir verändern lässt werden in dir zu einer guten Kraft die dir dient.
Finde diese Gefühle um die es geht und nimm sie wie ein Schwamm auf damit sie sich in dir wandeln können.

lg von Andreas

188. Sonnenblume schrieb am 16.3.2020:

Hallo Andreas,

danke für Deine Antwort.

Eine unterdrückte Wut kann ich in meinem gegenwärtigen Leben nicht fühlen. Falls ich die Wut aus einem früheren Leben übernommen habe, was würde dann helfen? Eine Aufstellung? Und hätte das aus Deiner Sicht eine Auswirkung auf die Zyste?

Dass meine Gefühle teilweise nicht frei fließen, kann ich selbst wahrnehmen. Das hängt insbesondere damit zusammen, dass in meinem familiären Umfeld alle Menschen anders gepolt sind als ich und niemand mit meiner spirituellen Seite klar kommt. Dadurch wird sie unterdrückt. Ich kann mich zwar mit Menschen außerhalb der Familie austauschen, aber das ist nicht das Gleiche. Ich habe schon oft überlegt, wie ich das verbessern kann...…

LG
Sonnenblume

189. Andreas schrieb am 16.3.2020:

Hallo,
es muss nicht zwingend das Gefühl der Wut sein, es kann auch jedes andere Gefühl sein, welches gestaut ist - es könnte genau genommen sogar ein Freudestau sein. Ich hab das im anderen Beitrag überlesen gehabt dass du ja von der Schulmedizin die Botschaft bekommen hast, dass es "völlig harmlos" sei - das kann durchaus bedeuten dass es sich um positive Gefühle handelt, die hier einfach nicht weiterfließen dürfen. Also zum Beispiel ein Muster dass du dir nicht erlaubst die Freude in dir fließen zu lassen weil du andere nicht echauffieren möchtest oder ähnliches. In so einem Fall wäre die Botschaft der Zyste:

Erlebe dein Leben wie einen ununterbrochen fließenden Freudeorgasmus !
Dieses Motto würde übrigens auch deinem gewählten Nickname entsprechen, vielleicht weiß dein Unterbewusstsein bereits was es zu entwickeln gilt..

lg von Andreas

190. Boubou schrieb am 20.3.2020:

Lieber Andreas, danke für deine Sichtweise dazu. So etwas Ähnliches kam mir auch in den Sinn - aber ich weiß noch immer nicht welche Gefühle ich nicht 'aufnehme'. Ich bin mir dieser, glaube ich, nicht bewusst :-(
Ich weiß nur, dass sehr viel da mit und in mir passiert mit Anfang diesen Jahres, eine Art von Transformation. Viel geholfen hat mir dieses Spüren können (und derzeit auch müssen) meiner Ängste (vor dem Unterwerfen müssen gegenüber einer Autorität, vor Kontrollverlust!!)
Das alles hat in mir eine Art Wut erzeugt. Mittlerweile spüre ich, dass da etwas in meinem Bauchraum in Bewegung kommt.... im Moment wird es wohl das Beste sein abzuwarten, was die Ereignisse an weiteren (unbewussten) Gefühlen in mir offenbaren?
Hab ein gutes Wochenende!
Liebe Grüße, Boubou

191. Sonnenblume schrieb am 20.3.2020:

Hallo Andreas,

ich habe lange über Deine Aussagen nachgedacht.

Ja, auch meine positiven Gefühle können mitunter nicht frei fließen, sondern bleiben in meinem Inneren gefangen. Es ist mir mit der Zeit zu anstrengend geworden, sie nach außen zu tragen, da ich dort immer auf eine "Nein-Haltung" stoße. Hast Du abschließend noch einen Tipp für mich, wie man es schafft, allein mit sich, also ohne Unterstützung des persönlichen Umfeldes, glücklich zu werden?

LG
Sonnenblume (meine Lieblingsblume!)

192. Andreas schrieb am 21.3.2020:

Hallo Sonnenblume,
sie nach außen zu tragen
es geht nicht darum sie nach außen fließen zu lassen - es geht darum sie in dir fließen zu lassen. Das ist etwas völlig anderes.

lg von Andreas

193. Andreas schrieb am 21.3.2020:

Hallo Boubou,
ja, wenn dir die Gefühle um die es geht nicht bewusst werden, dann kannst du zb einfach vorstellen, dass dieser Wasserzulauf aufhört zu tropfen und dicht wird, also zb eine dichte Schicht dir vorstellen die ihn abdichtet, dir vorstellen dass die undichte Stelle geheilt wird. Evt sogar mit diesem Teil sprechen.

lg von Andreas

194. kleine Kerze schrieb am 27.3.2020:

Hallo Andreas,

mich würde interessieren, welche Wesen es in der geistigen Welt gibt. Gibt es gute und böse Wesen? Oder trägt jeder mehrere Anteile in sich? Gibt es eine Hierarchie? Wenn ja, wie sieht die aus? Hat jeder einen geistigen Begleiter (auch Tiere)? Gibt es einen Unterschied zum Schutzengel?

Danke schon im Voraus für deine Antwort.

Grüße

195. Boubou schrieb am 27.3.2020:

Hallo Andreas!
Mittlerweile hab ich festgestellt, dass nicht der Wasserzulauf leck ist, sondern das Problem im Boiler selbst zu sitzen scheint. Das passt natürlich viel besser zu diesem Zustand des 'innerlich Kochens' und den dadurch entstehenden Energieverlust. Soweit ich es momentan beurteilen kann. Ich hoffe, es geht wirklich, dass das Teil aufhört Probleme zu machen wenn ich die Anteile in mir befriede. Allerdings, wenn der Boiler stark verkalkt hat, hilft vermutlich doch nur noch ein Klempner? Ich beobachte jetzt erst mal...
Vielen Dank, lieber Andreas, dass es dich hier für uns gibt, in dieser außergewöhnlichen Zeit.

196. Andreas schrieb am 01.4.2020:

Hallo kleine Kerze,
Antworten auf deine Fragen findest du nun hier.
lg von Andreas

197. Magdalena schrieb am 01.4.2020:

Lieber Andreas,
Ich fragte dich hier bereits einmal etwas. Nun habe ich eine Frage zu elektrischen Geräten: erst wurde unsere Herdplatte kaputt, gestern der Mixer und heute zeigt die Küchenwaage einen Error an. Bereits bei der Herdplatte schaute ich, was sie mir sagen will. Irgendwas übersehen wir. Nun bitte ich um deinen Input und danke dir vielmals im Voraus für dein wertvolles Feedback. Liebe Grüße

198. Andreas schrieb am 01.4.2020:

Hallo Magdalena,
Es sind alles Küchengeräte, es hat also etwas mit der weiblich nährenden Energie zu tun. Auf den Körper bezogen die Brustenergie. Die Eenergie des sich um etwas nährend kümmern. So könntest du dich mal fragen:
Welche inneren Aspekte/Anteile möchte ich nicht mehr nähren ?
oder
Was blockiert mich, gewisse innere Anteile zu nähren, wachsen zu lassen ?
bis hin zu:
Was blockiert meine skorpionische Energie ? Weil der Skorpion ist dasjenige Sternzeichen welches es am meisten liebt in der Küche Speisen zuzubereiten, aber dann gehts auch um die Frage nach sexuellen Themen, weil Herdplatte ist auch das Thema angemacht werden, sich erregen lassen, der Mixer das Thema: sich mit jemandem vereinigen und die Waage wäre das Thema all dies abzuwägen..

199. Vimea schrieb am 02.4.2020:

echt?...der Skorpion ist dasjenige Sternzeichen, welches am liebsten kocht?

Das höre ich zwar zum ersten Mal, trifft auf mich aber tatsächlich vollumfänglich zu. Noch dazu denke ich (und das wirkt immer ziemlich arrogant auf andere), dass niemand meine Kriterien erfüllen kann die ich ans Kochen/die Zubereitung stelle, weshalb ich auch nicht zum Essen gehen mag. Diese Kriterien gehen über die Zutaten hinaus, sondern sind im Grunde "geistiger Natur".
Bin ich mal nicht gut gelaunt, koche ich nicht, da ich meiner Familie solches Essen nicht zumuten möchte.
:D :D :D

Denkst du, es gibt es noch mehr Skorpionfrauen von "meiner Art"?

LG Vimea

200. Magdalena schrieb am 02.4.2020:

Super, danke dir vielmals, Andreas! Sehr wertvoll und sehr hilfreich wie immer. Danke für deine Arbeit!

201. Andreas schrieb am 03.4.2020:

Hallo Vimea,
ja, Bäckereien sind übrigens auch oft wahre Skorpionnester :-)

lg von Andreas

202. Vimea schrieb am 04.4.2020:

...In welchem Zeichen steht deine eigene Sonne, eigentlich, Andreas?
Oder möchtest du das lieber für dich behalten - dann ziehe ich die Frage natürlich zurück, denn wer wenn nicht ich, hätte dafür vollstes Verständnis ;)

LG
Vimea

203. Andreas schrieb am 04.4.2020:

Hallo, ich bin Wassermann mit Saturn am MC..
lg von Andreas

204. Vimea schrieb am 05.4.2020:

Hallo Andreas,

ohhh - danke sehr fuer die Info und deine Offenheit
:)

Schoenen Sonntag und herzliche Gruesse,
Vimea

205. jojo schrieb am 07.4.2020:

Hallo Andreas

Kannst du etwas zur Trypophobie sagen? Die Angst oder eher der Ekel vor Löchern, unregelmässigen Strukturen...

Danke und liebe Grüsse
jojo

206. Martin schrieb am 07.4.2020:

Hallo Andreas,

bei mir im Garten stehen zwei schöne alte Linden. Sie sind jedoch mit Misteln in den Kronen übersät.

In diesem Haus wohnen sechs Parteien und die Hausgemeinschaft ist i.O.
Wir nehmen gegenseitig Päckchen an etc., ich bekomme ab und an Pflanzen für
den Garten geschenkt, dafür räume ich im Winter Schnee, wenn Hausmeister nicht kann,
mache die Mülltonne ab und an sauber... also ein Geben und Nehmen ...


Ich hab mir schon überlegt, ob homöopathischen Mittel was helfen
könnten, habe aber keine gefunden.

Misteln sind ja zum Teil Schmarotzer. Ich hab mir schon überlegt,
wo ich Nutzniesser bin, aber nix gebe - finde dazu nix.

Andersherum hab ich gelernt mich aus Opferrollen zu lösen. Jetzt verstehe ich nicht,
Inwieweit, das jetzt die Linden betrifft bzw. wo ich nach dem Thema hinführen soll.

Vielen Dank

207. Andreas schrieb am 08.4.2020:

Hallo, ja, dein Unterbewusstsein verbindet damit also einen Ekel und eine Angst. Und aber natürlich gibt es da keine Zufälle ! Da gibt es also eine Ursache, und die brauchst du nur finden und befrieden. So kannst du also versuchen herauszufinden an was (meist aus der Kindheit) dich das unbewusst erinnert. Natürlich ist das nicht so einfach, weil es ja etwas Verdrängtes ist, aber wenn du dir das Ziel vornimmst es herauszufinden, dann wird dein Unterbewusstsein dich schon auf den richtigen Weg führen. Wann immer du eine solche Struktur siehst und also die Phobie fühlst, kannst du dir sofort innerlich die Frage stellen, was aus meiner Kindheit triggert das jetzt an ? Du kannst es dann ja auch fotografieren und dann auch später wenn du gerade mehr Ruhe hast dir diese Frage nach dem woher stellen. Wenn du dich so systematisch auf Ursachensuche begibst, solltest du das Urereignis finden können um dich mit ihm auszusöhnen.

lg von Andreas

208. Lucia schrieb am 08.4.2020:

Hallo Andreas,

mich beschäftigt ein Thema, von dem ich hier noch nichts gelesen habe: Inkontinenz. Es betrifft vor allem mein jüngstes Kind. Sie ist seit fast einem Jahr sauber und seit etwa zwei Monaten nässt sie wieder, teilweise mehrmals täglich, ein. Laut Kinderarzt gibt es keine sichtbare Ursache. Mein Mann und ich haben uns auch schon überlegt, was der Grund sein könnte. Ich habe gelesen, das Inkontinenz bei Kindern auch ein Grund für Angst sein kann. Leider ist uns nicht bewusst geworden, was sich in den letzten Wochen zu der Situation vorher verändert hat. Wir haben eine glückliche Ehe, leben seit über einem Jahr in unserem Haus und die Kleine geht auch schon lange und gerne in den Kindergarten. Hast du eine Idee was der Grund sein könnte? Ist es ihr eigenes Thema oder möchte sie uns auf etwas aufmerksam machen? Auch ich habe seit der Geburt meines ersten Kindes eine leichte Blasenschwäche. Generell ist der Genitalbereich schon seit meiner Jugend meine körperliche Schwachstelle (ich habe immer wieder Schmerzen und Probleme) und auch meine schon ältere Tochter hatte in der frühen Kindheit viele Schmerzen in der Region.
Hast du eine Idee was es bedeuten könnte?

Lieben Dank und herzliche Grüße

209. Andreas schrieb am 09.4.2020:

Hallo Martin,
ja, es zeigt an, dass die Linden durch die Energien an dem Platz geschwächt sind.
Das kann sogar schon immer so gewesen sein, wenn zb ein Mensch die Linden gepflanzt hatte, der Mensch erwischt nicht immer den optimalen Platz.
Nicht die Misteln, sondern die Linden sind geschwächt. Welche Energie schächt da also die Linden ? Man schreibt der Linde Energien wie Harmonie und Gerechtigkeit zu. Vielleicht kannst du da etwas finden, wo Harmonie oder Gerechtigkeit enorm gestört ist und was Heilung bedarf ?

lg von Andreas

210. Andreas schrieb am 09.4.2020:

Hallo Lucia,
ja, meist ist es eine Angst weil sie es nicht schafft ihr eigenes Revier zu schützen, also in irgend einer Art und Weise ihre Grenzen verletzt werden und sie damit ein unbewusstes Problem hat. Mehr darüber findest du nun hier.

lg von Andreas

211. Martin schrieb am 10.4.2020:

Vielen Dank.
Ich hab jetzt nach deinem Tipp auch die Idee gehabt im Internet zu suchen.
Bei orakel.org/baumorakel
hab ich dann noch ein zwei Punkte gefunden, die das ganze abrunden.
Es ist ein ganzes Paket:
Ich hab mich zu sehr zurückgezogen, weil ich keine Verletzungen mehr erfahren wollte. Dazu passt ja auch deine Interpretation von Corona "sich zurückziehen".
Auch habe ich die Gerechtigkeit des Lebens nicht akzeptieren können bzw. den Glauben daran verloren und mich im Vergleich mit anderen in vielerlei Hinsichten als Verlierer im Leben gefühlt.
Dazu kam auch, dass ich mich dem weiblichen Prinzip verschlossen hatte. - Irgendwie sind mir die Themen bewusst geworden und haben sich mit einigen Seufzern und Atemkrämpfen gelöst.

Vielen herzlichen Dank.

P.S. Meine Dankbarkeit kommt als finanzieller Energieausgleich in den nächsten Tag auf deinem Bankkonto an.

212. Andreas schrieb am 10.4.2020:

Hallo Martin,
ja, so ein Gefühl der Ungerechtigkeit ist ein mächtiges Feld.
Aufgrund dem Karmagesetz gibt es aber gar keine Ungerechtigkeit. Aufgrund diesem Karma-Ausgleichsgesetz wird immer alles zu 100% korrekt ausgeglichen, auch wenn wir das aufgrund unserer begrenzten Wahrnehmungen nicht immer ekrennen. Dieses Gesetz ist das Geldsystem der Natur, es führt immer einen Ausgleich zwischen dem was man gibt und dem was man bekommt herbei. Im Gegensatz zum Eurogeldsystem kann es nicht maipuliert werden. Es ist unbestechlich..

lg von Andreas

213. seelenwerkstatt schrieb am 14.4.2020:

Hallo Lieber Andreas,
mich würde interessieren wie Du das Thema Die Erbsünde war eine Blutschuld ..stehst.
Wie stehst Du dazu, das die Menschen Fleisch konsumieren?
Ich persönlich finde das Gott gesagt hat wir sollen nicht töten und das dieses Gebot auch auf die Tiere gilt.
Und das wir nur essen sollen was uns Gott gab,einfach das was aus der Erde uns geschenkt wird.
Ich habe da sehr intensive Erfahrungen gemacht. Ich war selbst sehr in der Kirche angagiert und involviert und irgendwann kam der Zusammenbruch weil die Lehre nicht mehr mit meiner innersten Wahrheit übereingestimmt hat.
Auf deine Sichtweise würde ich freuen.
Danke für diese Seite.
GLG von Sonja

214. Boubou schrieb am 14.4.2020:

Hallo Andreas!

Auch ich bin nicht gefeit, mich momentan meinen Ängsten zu stellen...
Es geht konkret um Erlebnisse und Prozesse, von denen man bisher nur einen negativen Ausgang kennt. Man hat einfach Angst, dass etwas wieder passiert weil durch das Trauma eines Ereignisses von damals das Urvertrauen verletzt wurde und nun fehlt. Weißt du wie man am besten damit umgehen kann - wenn man wieder so einer Situation (und der Möglichkeit eines schlechten Ausgangs) gegenübersteht? Gibt es da eine Übung zu solchen Themen?
Vielen Dank für deine Antwort! LG von Boubou

215. Andreas schrieb am 15.4.2020:

Hallo Sonja,
mich würde interessieren wie Du das Thema Die Erbsünde war eine Blutschuld ..stehst.
Aus der katholischen Kirche wurde ja die Lehre der Wiedergeburt verbannt - und genau daraus ist dann aber ein Problem entstanden, weil sie konnten plötzlich nicht mehr erklären wieso Menschen schon von Geburt an negative Energien an sich haften haben (die ja aus früheren Leben stammen und dort von ihnen selbst verursacht wurden). Deshalb haben sie die "Erbsünde" erfunden.
Wie stehst Du dazu, das die Menschen Fleisch konsumieren?

Sie verursachen sich damit allerlei negatives im eigenen Leben, was natürlich ziemlich dümmlich ist.
Ich persönlich finde das Gott gesagt hat wir sollen nicht töten und das dieses Gebot auch auf die Tiere gilt.

Na ja - Gott hat das nicht gesagt, weil Gott kann weder reden noch in irgend einer anderen Form kommunizieren. Das hat wohl irgend ein Auserirdischer dem Moses als Regel mitgegeben. Ein intelligenter Mensch könnte (und sollte) auf solche Regeln auch von alleine kommen..

lg von Andreas

216. Andreas schrieb am 15.4.2020:

Hallo Boubou,
Man hat einfach Angst, dass etwas wieder passiert weil durch das Trauma eines Ereignisses von damals das Urvertrauen verletzt wurde und nun fehlt.
ja, gerade weil es noch nicht ausreichend bearbeitet wurde, desqwegen wird es ja wieder passieren. So funktioniert ja das Leben. Es passiert immer ganz exakt so oft, bis man alles gelernt hat, also bis alles bearbeitet ist.
Dannach passiert es nie mehr. Weil das wär dann ja auch sinnlos, warum sollte etwas passieren wenn es nicht der Weiterentwicklung dient ?
Desto aufmerksamer man durch Leben geht, desto mehr erkennt man dass dieses Prinzip ständig wirkt..

lg von Andreas

217. Boubou schrieb am 16.4.2020:

Hallo Andreas, ich musste lange über deine Antwort nachdenken.
Ja, du schreibst an anderer Stelle, dass man sich negativen Gefühlen und Ängsten stellen, ja sie ansehen, durchleben und zulassen muss, damit sie wie eine erschlaffte Hülle in sich zusammenfallen können und dann nicht mehr wirksam sind. Zumindest so habe ich das verstanden. Doch - wie deckt sich das mit dem Grundsatz der Anziehung? Beschwört man durch dieses 'Zulassen' so ein negatives Ereignis nicht geradezu herauf? Ich kenne mich da jetzt gar nicht aus...
LG, Boubou

218. Andreas schrieb am 16.4.2020:

Hallo Boubou,
Durch das Zulassen oder befrieden nimmt man die Spannung und damit die Energie aus diesem Thema. Das heißt es kann sich dann nicht mehr manifestieren, und wird es auch nicht mehr, gerade weil dann ja keine Energie mehr dahinter steckt, die ja zur Manifestierung notwendig ist.

lg von Andreas

219. Boubou schrieb am 18.4.2020:

Hallo Andreas,

danke für die Erläuterung. Ich verstehe das jetzt besser.
Tja, ich blicke einer Situation ins Auge, die sich eben anschickt 'wieder zu passieren'.
Mein Thema von damals: Totaler Kontrollverlust. Ich kann keinen Einfluss nehmen auf ein Geschehen, das ich so nicht will. Zorn und Hadern mit dem "Schicksal".
Ich sage mir:" was passieren soll das wird passieren. Ich muss aufhören mich gegen Prozesse zu wehren." Da gibt es noch immer Anteile in mir, die glauben, dass das Leben mir nichts gönnen mag, dass anderen im Gegensatz zu mir vieles leichter fällt. Ich bin ein sehr Saturn-betonter Mensch.... aber ich weiß auch, dass es Bereiche gibt, wo mir Dinge leichter fallen. Dass wohl jeder irgendwo sein Päckchen zu tragen hat. Eben in anderen Formen. Danke für deine großartige Arbeit hier. LG, Boubou

220. Boubou schrieb am 27.4.2020:

Hallo Andreas,

nachdem in letzterer Zeit so einiges bei mir angetriggert wurde, habe ich ein spezielles Cutting gemacht, von jenen Themen, die ich von meiner Mutter übernommen hatte. Unter anderem ging es da auch um ein Sprechverbot, ein Tabuthema, welches so mächtig war, dass ich nicht einmal mit meinem Mann darüber reden konnte.
Nachdem ich die Verbindung gekappt hatte, ging ein Zittern und Beben durch meinen Körper und ich weiß nicht, ob ich minutenlang geheult oder wie entrückt gelacht habe, ich kann mich nicht erinnern so etwas jemals erlebt zu haben.
Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass es mich tatsächlich ein Stückweit befreit hat. Auch das Sprechverbot hat sich gelockert.

Eine Sache belastet mich nach wie vor, und zwar habe ich dir ja geschrieben, dass ich so viele Jahre wegen meiner Kinderlosigkeit gelitten habe. Vor einigen Jahren wurde ich einmal schwanger und hatte bald darauf eine Fehlgeburt, das Kind hatte sich nicht entwickelt, es gab da nur eine leere Hülle...
Meine Körper - und meine Seele - haben sich wohl immer dagegen gewehrt, "so etwas" noch einmal geschehen zu lassen. Weil der Schock darüber einfach zu tief getroffen hat. Jetzt wäre es ohnehin schon sehr spät für mich, nocheinmal Mutter zu werden. Ich muss auch mit der Alternative, ohne eigene Kinder alt zu werden, meinen Frieden finden. Da mich die Fehlgeburt aber immer noch belastet, möchte ich dich fragen, wie man das am besten löst. Ich möchte diese Angst- und Schockspeicherung loswerden. Du hast irgendwo geschrieben, dass man Schockspeicherungen mit dem Visualisieren von gleißendem Licht begegnen kann. Würde das in dem Fall ausreichen - oder ist noch eine andere Arbeit nötig? Eine Familuenaufstellung wurde ja schon mal gemacht. Es geht hier wirklich speziell um dieses körperliche und seelische Trauma von damals.
Liebe Grüße, und danke für deine Denkanstöße!
Boubou

221. Andreas schrieb am 29.4.2020:

Hallo Boubou,
da kann es ganz viele Aspekte geben im Zusammenhang mit der Fehlgeburt. Vielleicht legst du dir einfach mal ein Arbeitsblatt zu diesem Thema an und notierst dir alles was da noch Unfrieden in dir hervorruft auf der einen Seite und auf der anderen Seite formulierst du das entsprechende dann in einem positiven Satz oder auch in einem Vergebungssatz, fall diesbezüglich eine Vergebung noch angebracht ist.
Ein Hauptgrund könnte vermutlich auch sein, dass du (deine Seele) dir für dieses Leben vorgenommen hast dich selber weiter zu entwickeln und dich nicht durch eigene Kinder davon ablenken zu lassen.

lg von Andreas

222. Anna schrieb am 30.4.2020:

Hallo Andreas,

wir wohnen seit 1,5 Jahren in einem alten Schulhaus das wir nun seit 2,5 Jahren renovieren. Es ist unser Traumhaus und wir fühlen uns sehr wohl.

Im letzten Sommer hatten wir eine große Ameisenansammlung im Erdgeschoss in der bis dahin unbewohnten Küche, kurz bevor wir mit dem Wohnbereich runter gezogen sind (hier im EG waren früher Klassenzimmer). An der anderen Hausseite ging auch eine Ameisenstraße ins Dach. Letzte Woche waren die Ameisen wieder da. Wir hatten plötzlich eine große Ameisenstraße auf der Treppe draußen vorm Haus (Nähe Küche). Die Ameisenstraße von der Hausecke ins Dach ist wieder da und eben habe ich entdeckt dass schon ein paar davon im 1. OG im angrenzendem Bad sind (dieses Zimmer ist noch nicht neu renoviert und die Decken zum Dach etwas durchlässiger).

Natürlich machen wir uns jetzt Gedanken und müssen schnell handeln, denn so wie ich gelesen habe, können Ameisen große Schäden anrichten.

Was bedeuten die Ameisen spirituell gesehen? Welche Botschaft haben sie für uns?
Und vor allem wie können wir sie umleiten und in ein neues Zuhause schicken? Ich hoffe mal dass es möglich ist.
Danke schon mal für deine Antwort.
Ich mache mir gerade etwas Sorgen.
Viele Grüße Anna

223. Danke schrieb am 30.4.2020:

1. Hochsensible Menschen - Sinn und Zweck der Hochsensibilität, die oft zum Verhängnis wird.
2. Kontaktallergie im Mundbereich (außen), speziell Lippen. Von heute auf morgen, schon seit über einem Jahr. Hautarzt hat keinen Allergen gefunden. Auch die Kortisonsalbe hilft wenig. Es ist zum Verzweifeln.
Danke schön für deine Zeit!!!

224. Andreas schrieb am 30.4.2020:

Hallo,
Zur Hochsensibilität findest du hier mehr.
Zu Allergie findest du hier mehr. Eine erste Frage die du dir stellen könntest wäre, durch welches Erlebnis wurde es vor einem Jahr ausgelöst, weil natürlich gibt es keine Zufälle. Was hat es getriggert - und dannach dann die zweite Frage, Welche unbefriedeten Ereignisse aus zb der Kindheit wurden dabei angetriggert ?

lg von Andreas

225. Andreas schrieb am 30.4.2020:

Hallo Anna,
Ameisen wären eventuell das Thema "Fleißig sein".
Vielleicht sind noch nicht alle ehemaligen Schülerenergien gelöscht ?
Eventuell müsst ihr mal mit der Ameisenkönigin sprechen um eure Grenzen klar abzusprechen..

lg von Andreas

226. Maire schrieb am 01.5.2020:

Lieber Andreas

Erstmals herzlichen Dank für diese Seite!
Ich hätte da eine Frage, vielleicht lässt sich daraus ein Thema erarbeiten.
Meine Nase läuft ständig, ich bin aber nicht erkältet, habe auch keinen Heuschnupfen, seit einigen Jahren jedoch läuft meine Nase jedoch die ganze Zeit und ich frage welches Thema sich hinter einer laufenden Nase verbirgt.

Liebe Grüsse
Maire

227. Andreas schrieb am 01.5.2020:

Hallo Maire,
Da wäre eine erste Frage:
Von welcher Emotion möchte dein Unterbewusstsein sich reinigen ?
Gibt es ein Basisthgema in deinem Leben, dessen Emotionen du am liebsten aus dir raus laufen lassen möchtest ?

lg von Andreas

228. Boubou schrieb am 02.5.2020:

Lieber Andreas, ganz herzlichen Dank! Für den Anstupser in die richtige Richtung :-) Ich bin sicher, die Arbeit mit dem Arbeitsblatt - und die Auseinandersetzung mit mir selbst - wird nur Gutes bringen. Ich habe auch einen gedanklichen Impuls erhalten, womit das ganze AUCH zusammenhängen könnte: in meiner Jugend war ich sehr verliebt gewesen und hatte mir geschworen, nur mit diesem bestimmten Mann Kinder zu wollen - weil ich mir einfach keinen anderen dafür vorstellen konnte....das hatte ich natürlich über so viele Jahre längst vergessen...
Es wird bestimmt auch so sein, dass ich beruflich meine wahre Freude und Bestimmung finden sollte (was mir immer ausgeredet wurde -Arbeit soll solide und profitabel sein, Spaß und Freude ist Hobbys vorbehalten....)
Es hat bei mir immer alles so viele Jahre länger gedauert als bei den meisten anderen Menschen (Saturn lässt grüßen!)
Alles Liebe
Boubou

229. Anna schrieb am 07.5.2020:

Hallo Andreas,

vielen Dank für diese Webseite, dadurch konnte ich bereits viel lernen.

Ich habe eine Frage und ich denke, dass damit evtl. einige Menschen ein Problem haben - ich habe eine Dysganthie, mein Oberkiefer ist nicht waagerecht sondern schief, wobei die rechte Seite, des Kiefers, zu nah an der Kieferhöhle ist und die linke Seite dementsprechend zu weit nach unten verschoben ist - dieses Problem habe ich seit Kindertagen, dies führt auch dazu, dass ich auf der rechten Seite keinen richtigen Zahnkontakt mehr habe. In KFO Behandlung war ich über 10 Jahre, die Therapie hat aber leider nicht geholfen, außer das man mir insgesamt 8 Zähne gezogen hat.

Warum verschiebt sich ein Kiefer aus spiritueller Sicht überhaupt (welches Thema will hier meine Aufmerksamkeit)?

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Herzliche Grüße

230. Andreas schrieb am 07.5.2020:

Hallo Anna,
Du kannst versuchen das körpersprachlich zu fühlen, indem du dich in diese verschobene Kieferstellung einfühlst. So kannst du die Geisteshaltung erkennen, die da dahinter steckt. Danach schaue wo und wie und warum diese Geisteshaltung entstanden ist.
Zusätzlich kannst du viel Energie in diesen Kieferbereich hineinatmen, damit die lichtvolle Energie hier ordnende Impulse verbreiten kann.

lg von Andreas

231. Anna schrieb am 07.5.2020:

Hallo Andreas, bevor wir ins Haus eingezogen sind, haben wir es komplett geräuchert. Kann natürlich sein, dass trotzdem noch Schülerenergien da sind.
Wie kann ich mit der Ameisenkönigin ins Gespräch kommen?
Wir haben es mit stiller Kommunikation versucht. Die letzten Tage war es besser, vermutlich wegen dem schlechten Wetter. Heute ist es nämlich noch schlimmer als zuvor. Wir möchten es gerne friedlich und ohne Chemie klären. Aber langsam drängt die Zeit denn es werden immer mehr.

Kannst du mir eine schnellen wirkungsvollen Tipp geben?
Danke schon mal!

232. Andreas schrieb am 08.5.2020:

Hallo Anna,
ja, also wie gesagt, innerlich schauen nach den Themen:
- fleißig sein
- Gut zusammenarbeiten
- harmonisch dem großen Ganzen dienen
(eben alles was Ameisen spiegeln könnten)
bzw natürlich auch jeweils dem Gegensätzlichem, also zb wo bin ich statt dessen manipulativ unterwegs usw..

lg von Andreas

233. Anna schrieb am 15.5.2020:

Hallo Andreas,
wir sind eventuell etwas weiter gekommen, was die Ameisen betrifft. Sie holen Wasser aus unserer Pflanze im Bad.
Wir haben gerade mehrere Wasser Themen...:
WC Spülung funktioniert nicht richtig, das Wasser läuft ständig nach und man kann es kaum stopen.
Unsere Waschmaschine ist kaputt gegangen, Wasser läuft rein, aber sie startet nicht.
Welche Botschaft könnten diese Wasser Themen für uns haben? Und für wen aus der Familie ist die Botschaft gedacht?
Vielen Dank für deine Antwort, Anna

234. Anna schrieb am 15.5.2020:

Hallo Andreas,
mir ist eben noch eingefallen, dass sogar gelegentlich die WC Spülung von der neu renovierten Toilette hängt und das Wasser läuft...
Auch eine von uns überwiesene Wasserrechnung an die Gemeinde ist im Moment nicht auffindbar.
Überall das Thema Wasser.
Ich habe schon überlegt welche Bedeutungen Wasser hat, aber leider habe ich überhaupt keine Idee, welche Botschaft dahinter steckt, die zu uns passt.
Hast du eine Idee welche Botschaft uns erreichen soll?
Viele Grüße Anna

235. Andreas schrieb am 15.5.2020:

Hallo Anna,
ja, dann spiegeln die Ameisen dir einen inneren Anteil der zum Wasser, also sprich zu Gefühlen will. Es geht also um einen Anteil der Zugang zu einem bestimmten Gefühl will.
Zu welchen Gefühlen die eigentlich fließen wollen, ist dein Zugang nur so klein wie eine Ameise ?
Und für wen aus der Familie ist die Botschaft gedacht?
Normal für den, den es am meisten nervt, aber es kann immer für jeden eine Botschaft sein.

lg von Andreas

236. Renate schrieb am 20.5.2020:

Wunschthema: Quetschen
Bin als Schulkind in der Bus Türe eingequetscht worden. Welche Bedeutung hat das für mich.
Mit 20 bin ich einer Fahrstuhl Türe eingequetscht worden. Ist das ein Zusammenhang?

237. Andreas schrieb am 20.5.2020:

Hallo Renate,
Vielleicht gibt es ein Ereignis in deiner Kindheit welches das immer wieder anzieht, weil du mit ihm du noch nicht im Frieden bist ? Sowohl beim in einen Bus einsteigen als auch im Fahrstuhl gehts ja um ein "höher steigen". So kannst du mal schauen, zb bist du vielleicht mal als Kleinkind hochgehoben worden und dabei gequetscht ? Finde einfach mit allem einen Frieden (evt vergeben), was du findest.

lg von Andreas

238. Soyana schrieb am 25.5.2020:

Hallo Andreas,
ich würde mich sehr über einen Artikel über Polyneuropathie (Taubheit mit Kribbeln und fehlendem Vibrationsempfinden bei Schmerzüberempfindlichkeit der Füße) vielleicht in Verbindung mit anhaltendem Stress oder den Wechseljahren freuen.
Herzlichen Dank
Soyana

239. Renate schrieb am 26.5.2020:

Hallo Andreas!
Sehnenscheidenentzündung
Habe seit über einem Monat eine Sehnenscheidenentzündung an der linken Hand. Hatte ich auch schon letztes Jahr.
Weiß nicht was es zu bedeuten hat. Vielleicht kannst Du mir helfen. Danke
Lg. Renate

240. Andreas schrieb am 26.5.2020:

Hallo Soyana,
Ja, in den Wechseljahren hat der Körper plötzlich mehr Energie so dass er sich auch solchen, lange vernachlässigten Fühl- und Angstthemen die sich über das Nervensystem ausdrücken, zuwenden kann. Mehr findest du nun hier.

lg von Andreas

241. Andreas schrieb am 27.5.2020:

Hallo Renate,
Eine Sehnenscheiden-Entzündung an der Hand zeigt dass es in dir einen Anteil gibt dem das was du alltäglich machst, also vermutlich deine Arbeit, Schmerzen bereitet. Da es die linke Hand ist wird es sich um einen Yin-Anteuil handeln den dein Tun im übertragenen Sinne schmerzt. Diese Hand ist solidarisch mit diesem inneren Anteil und zeigt dir dessen Schmerz. Mehr im anderen Kommentar.

lg von Andreas

242. Renate schrieb am 30.5.2020:

Hallo Andreas!
Habe jetzt schon länger Kreuzbein Schmerzen!
Seit zwei Tagen kommen Steißbein Schmerzen dazu. Ich weiß nicht was es bedeuten könnte und was ich tun kann.
Danke für Deine Hilfe und Deine Arbeit.

243. Andreas schrieb am 31.5.2020:

Hallo Renate,
Kreuzbein und Steisbein sind am unteren Ende der Wirbelsäule, das heißt hier geht es um Basisthemen des Lebens. Welche Basisthemen in deinem Leben sind nicht in Ordnug ? Zum Beispiel: Welche Themen halten dich und deine Kreativität gefangen ? usw.
Ich weiß nicht was es bedeuten könnte und was ich tun kann.
Wenn man das Thema bei einem Schmerz nicht kennt, so kann man trotzdem immer der körperlichen Botschaft des Schmerzes folgen und Energie in diese Stelle hineinatmen, hineinfließen lassen. Weil dies ist ja immer eine Schmerzbotschft, dass man sich der Stelle zuwenden soll.

lg von Andreas

244. Susa schrieb am 03.6.2020:

Lieber Andreas,

für was steht aus spiritueller Sicht eigentlich eine so genannte Patientenverfügung? Ist es eine sinnvolle Planung, Angst, drückt es ein Misstrauen in das Leben aus oder auch, dass man immer alles regeln will?

Bei der Gelegenheit, herzlichen Dank für all Deine Artikel zum Kronenvirus. Es ist sehr interessant, dieses Thema von einer ganz anderen Perspektive aus zu betrachten, insbesondere bei der täglichen Panikmache durch die Medien und der restlichen Akteure.

LG
Susa

245. Andreas schrieb am 04.6.2020:

Hallo Susa,
ja - das ist passend wenn man den Glauben hat, dass man auf einer Intensivstation verrecken könnte.. Solche Glaubenssätze sollte man nicht unterstützen. Aber wie immer ist es für viele einfacher solche Glaubensinhalte zu leben, als sie zu verändern, weil das bedeutet innere Arbeit.

lg von Andreas

246. Chris schrieb am 05.6.2020:

Hallo Andreas,
ich bin sehr dankbar die Seite gefunden zu haben. Deine Sichtweise auf die Dinge entspricht meiner Vorstellung vom Sein. Dadurch bin ich auf die Bücher von Mantik Chia gestoßen, welche wirklich wunderbar geschrieben sind. Keine großen Ausflüchte oder spirituelles Algebra.
Ich habe über die Entwicklung des Sonnenkörpers gelesen, welche aber nur angeritzt wird. Also nachdem man den Energiekreis und die weiteren Bahnen geöffnet hat, kommen noch weitere Schritte des Tao Yoga.
Mich würde dies definitiv interessieren, da die Schamanen, welche ich kennen gelernt habe, dies auch "irgendwie“ praktizieren. Sie meinen, das man damit diese "Inkarnation“ durch die Sonne verlassen kann und seinen Körper als bewusste Gesamtheit zum Vehikel des Multiversums zu machen. Leider fehlt mir ein Ansatz dies wirklich zu verstehen. Generell habe ich noch einige Probleme mit den Zeitlinien… Also das Verständnis.
Hast du eine Ahnung von dem Sonnenkörper?
Vor allem da wir uns womöglich bereits in der Zeitenwende befinden, wo viele Erdenbewohner aus dem Inkarnationszyklus austreten? (Ich denke an den Startschuss Corona.)
LG Chris

247. Claudia schrieb am 05.6.2020:

Hallo Andreas, ich benötige mal deine Sichtweise. Folgendes, ich selbst bin pflegebedürftig und lasse über einen Pflegedienst eine Hauswirtschaftsdame zum putzen kommen zur Unterstützung.
Mittlerweile ist es der dritte Pflegedienst. Beim ersten wurde hinter meinem Rücken falsch abgerechnet. Beim zweiten machte die Dame einen Schaden im Bad und stritt alles ab. Stellte mich als Lügnerin dar. Beim letzten behauptete die Dame ich wäre unfreundlich und ließ über ihre Chefin eine Beschwerde da. Ich bin ein sehr freundlicher Mensch und war nicht unfreundlich zu ihr. Das ist der dritte Pflegedienst in Folge, wo etwas ist. Ich steige nicht dahinter, was hier die Botschaft ist. Ich spüre nur,das es mich nicht berührt. Diese Kritik. Soll doch heißen, dass es nicht mich, sondern eher die anderen betrifft, oder? Aber was soll mir das Ganze spiegeln?
Lieben Dank schon mal
Gruß Claudia

248. Moni schrieb am 05.6.2020:

Hallo Andreas,
Möchtest du mal etwas über Organspende schreiben?
Gerade wird wieder im Radio über ein Kind berichtet, das ein neues Herz braucht. Das ist wirklich tragisch. Aber mich erschüttert auch die Aussage, dass hoffentlich bald ein Herz da ist. Übersetzt bedeutet das: hoffentlich stirbt bald ein anderes Kind, damit dieses Leben kann...?
Mein Gefühl sagt mir, dass es nicht richtig sein kann, mit ausgeschlachtetem Körper zu sterben. Die Seele ist ja noch im Körper wenn die Organe entnommen werden. Das muss doch Spuren hinterlassen. Zumal keiner sagen kann, welches Bewusstsein der Mensch hat, dem Organe entnommen werden. Genauso wenig kann es richtig sein, mir den Tod von anderen zu wünschen. Bin gespannt auf deine Meinung. LG Moni

249. Andreas schrieb am 05.6.2020:

Hallo Moni,
ja, das ist eine Programmierung des Mainstream, nämlich der Glaube dass man solche Organe nicht heilen, sondern verpflanzen müsse..
hier mehr über Organspenden.

lg von Andreas

250. Andreas schrieb am 05.6.2020:

Hallo Claudia,
Durch diese Probleme wird dein Leben ja unbequemer. Du bekommst also die Botschaft dass du auf einem Weg in eine falsche Richtung bist. Dein Glaube ist ja dass du einen Pflegedienst bräuchtest. Und so können diese Vorkommnisse einfach die Botschaft sein, diesen Glauben zu verändern.

Weil wenn du ihn nicht veränderst, dann wirst du ihn in deinem nächsten Leben und übernächsten usw auch noch haben, weil verschwinden tut ein Glaube niemals von alleine.
So denke ich dass dies einfach eine Botschaft für dich ist mehr an deiner Heilung zu arbeiten, weil duch Heilung verschwindet dann auch der Glaube dass man Pflege bräuchte. Jeder Mensch ist ein Gott, Du auch. Und ein Gott braucht aber keine Pflege - daran siehst du wie weit du von deinem Gottesbewusstsein entfernt bist.
Natürlich macht deine Seele dir da dein Leben schwer, weil die will dich ja in dein Gottesbewusstsein zurück bringen.

lg von Andreas

251. Claudia schrieb am 06.6.2020:

Hallo Andreas, danke für deine schnelle Antwort. Den Pflegedienst nahm ich bisher nur für die Hauswirtschaft in Anspruch. Sonst für nichts. Mein Partner hilft mir Zuhause. Wir überlegen eine Putzdame so zu engagieren. Ohne den Weg über einen Pflegedienst. Die Pflegekassen stellen dafür ein Budget zur Verfügung. Spiegelt das nur mit etwas, oder meinem Partner auch? Denn ärgern tut es uns ja beide, dass es 3x schief ging. An meiner Heilung arbeite ich schon länger. Mal eine andere Frage, wie sieht es aus mit Medikamenten? Ich nehme Kortison. Hat ja viele Nebenwirkungen. Einfach absetzen ist nicht so einfach. Welche Botschaft steckt in Medikamenten? Vielen Dank nochmals für deine Hilfe, lieben Gruß Claudia

252. Maria schrieb am 07.6.2020:

Hallo Andreas,

Wie stehst du zur Leihmutterschaft, auch zu Eizellen-Samenspende aus geistig spiritueller Sicht?

253. Andreas schrieb am 08.6.2020:

Hallo Maria,
ja - ist das nicht lustig was Menschen sich alles für Tricks und Ausflüchte einfallen lassen um nicht in eine hohe Energie gehen zu müssen (in dem Fall die Sexualität) nur um sich den eigenen Themen nicht stellen zu müssen ? Um ein Thema (zb in dem Fall Unfruchtbarkeit oder ähnliches) aufzulösen muss man sich immer in eine erhöhte Energie begeben und natürlich sind auch solche Muster wie Leihmutterschaft lediglich Fluchtvarianten vor der eigentlichen Lebensaufgabe die es zu lösen gilt.
Wer zu viel vor seinen eigenen Lebensthemen flüchtet landet irgendwann im Pechmariesyndrom, weil natürlich akzeptiert die Seele das irgendwann nicht mehr wenn man sich seinen eigenen Themen nicht stellt, sondern diese Umgeht indem man andere für sich leben lässt, in dem Fall andere für sich ein Kind austragen lässt. Man darf auch anderen nicht bei solchen Mustern helfen weil ansonsten übernimmt man deren Pechenergie die dadurch erzeugt wird !

lg von Andreas

254. Andreas schrieb am 08.6.2020:

Hallo Chris,
Ich kann mich konkret nicht erinnern was Mantak Chia über den Sonnenkörper geschrieben hat, vermutlich ist das ein Prozess der sich mehr oder weniger automatisch ergibt wenn man eine bestimmte Stufe erreicht hat.
..wo viele Erdenbewohner aus dem Inkarnationszyklus austreten
ja, also ich seh in meiner Umgebung nur Menschen die überhaupt nicht aus ihren Inkarnationszyklen austreten können, weil gerade auch im aktuellen Zeitgeschehen immer deutlicher wird was sie noch alles zu entwickeln haben..

lg von Andreas

255. Andreas schrieb am 08.6.2020:

Hallo Claudia,
Solche "Medikamente" sind immer eine Flucht vor den Themen, denen man sich wirklich stellen müsste, also Haut- bzw Kontaktthemen. Eine solche Flucht mithilfe der Mafia (in dem Fall der Kortisonmafia die alle alternativen Hautheitmethoden verdrängt hat) macht die Seele immer nur eine begrenzte Zeit mit, darum haben solche Medikamente ja auch immer Nebenwirkungen die auf dem Beipackzettel stehen müssen.

lg von Andreas

256. Chris schrieb am 09.6.2020:

Hallo Andreas,
ja Mantak Chia erwähnt das nur mit einem Satz in den höheren Formen des Tao-Yoga. Ich arbeite mich gerade durch den kleinen Energiekreislauf. Das erste Positive das mir aufgefallen ist, nachdem ich die Bücher gelesen habe. Meine Sexualität scheint unter Kontrolle zu sein. Ich war wie soviele andere ein wenig Sklave dessen (ob mit oder ohne Freundin). Zumindest habe ich verstanden welche enorme Energiemengen da in der Vergangenheit verloren gingen und irgendwas hat sich geändert.

Leider muss ich dir Recht geben bezüglich dessen... In meiner Familie und Bekanntenkreis sehe ich keine Änderung durch Corona, nicht mal ein leichtes Erwachen oder den Wunsch an sich zu arbeiten.

Danke für deine Antwort,
Lieben Gruß,
Chris

257. Liz schrieb am 24.6.2020:

Hallo lieber Andreas,
Momentan scheine ich meine umgebung zu stören. Normalerweise schreibe ich dir ja, wenn mich was nervt und verstört aber gerade ist es umgekehrt.
Abends gehe ich jetzt immer in mein meditationszelt im garten und in den letzten 2 tagen hat mir da immer ein possum von oben draufgepinkelt wenn ich da still und ruhig saß. Es muss wohl ein revierding sein.
Und heute habe ich unbeabsichrigt eine kollegin verstört und sie in eine total doofe situation gebracht weil sie zu spät kam. Ich meinte es nicht böse, musste aber wissen ob ich noch jemanden zur verstärkung bekomme der mir bei dem job hilft. Und das kam bei der chefin dann nicht gut an. Mir sind keine bösen absichten meinerseits bewusst weil ich die kollegin auch gerne mag. Es ist merkwürdig. Ich mag es nicht andere zu nerven. Warum nerve ich jetzt also gerade andere? Was kann ich lernen? Ich weiss ja, dass ich selber recht dünnhäutig bin was stress betrifft.
Lieben gruß!
Liz

258. Andreas schrieb am 24.6.2020:

Hallo Liz,
Ein Possum hat ein paar strategische Sachen drauf die andere Tiere nicht können, siehe hier. Vielleicht ist das die Botschaft dass du eine Strategie oder Taktik entwickeln sollst um da besser über die Runden zu kommen wo du arbeitest ?
Ein Oppossum jedenfalls kann sich zum richtigen Zeitpunkt totstellen..

lg von Andreas

259. Liz schrieb am 25.6.2020:

Danke Andreas, es handelt sich aber um ein australisches possum( kein Opossum) oder Fuchskusu. Es ist nachtaktiv, sehr fellig und oft auch sehr laut wenn es über die dächer tolpert und die bäume hochjagt. 😂

260. Andreas schrieb am 26.6.2020:

Hallo Liz,
ich schätze mal dass die anderen possums das auch können..

lg von Andreas

261. Tetsuga schrieb am 26.6.2020:

Hi ich würde mich freuen über eine Deutung. Beim sitzen bzw auf dem Rücken liegen schläft mein rechter Oberschenkelmuskel ein bzw. kribbelt wird taub und ich muss ihn dann bewegen. Welche Botschaft steckt dahinter? Habe keine Schmerzen wird nur fest. Habe schon Dehnungen versucht aber habe das Gefühl es wird fester dadurch. Dankesehr auch für evtl. weitere Tipps zur Heilung neben der Deutung.

In Liebe und Dankbarkeit

262. Tetsuga schrieb am 26.6.2020:

Hey wenn ich mich nicht an Träume erinnern kann was hat das zu bedeuten und wie schaffe ich es mich wieder mehr zu erinnern. Also da ist wirklich gar nix alle paar Monate weiß ich sehr wenige Bruchteile. Vielen Dank

In Liebe und Dankbarkeit

263. Tetsuga schrieb am 27.6.2020:

Hi also ich habe wie Krampfadern abgezeichnet und sichtbar im Zwerchfell Bereich was ist dahinter für eine Botschaft? Danke

264. spiri schrieb am 27.6.2020:

Hey wie kann man denn Blockaden lösen die den richtigen Partner anziehen? Ich habe jetzt ein 3/4 Jahr Sachen wie Heilende Frequenzen, Vergebungs bzw Loslassrituale, Energiearbeit z.B. Dr Bradley Nelson Emotionscode usw. gemacht, Hypnose, geführte Meditationen . Richtige Partner kommt trotzdem nicht. Immer sind es nur One night Stands oder Freundschaften.

265. Andreas schrieb am 27.6.2020:

Hallo Tetsuga,
mich nicht an Träume erinnern kann
Du musst dich entscheiden deine Träume in Zukunft zu beachten, dich an sie zu erinnern - dein Geist macht immer was du ihn beauftragst. Am besten gelingt das wenn du dir einen Schreiber und Papier nebens Bett legst und sofort wenn du dich an einen Traum erininerst ihn aufschreibst, evt auch mitten in der Nacht. Durch diese Handlungen wird dein Unterbewusstsein am besten verstehen dass dir nun Träume so wichtig sind, dass du dich an sie erinnern willst. Mehr findest du hier.

wie Krampfadern abgezeichnet und sichtbar im Zwerchfell
Ist es eine Bindegewebsschwäche ?
Dann könnten Themen der Unterstützung dahinter stecken. Fühle ich mich ausreichend unterstützt ? Bis hin zu Themen: Unterstütze ich mich selbst ausreichend ? Gönne ich mir die notwendigen guten Werkzeuge für mein Leben ? usw.. Unterstütze ich mich selbst zb auch dadurch dass ich mir eine gute Ernährung gebe, meinem Körper gebe was er braucht ? (Oder werte ich mich selbst so sehr ab, dass ich mir vielleicht noch nicht einmal wertvolle Nahrungsergänzungsmittelchen gönne ?)

lg von Andreas

266. Andreas schrieb am 27.6.2020:

Hallo spiri,
...der Richtige Partner kommt trotzdem nicht.
ja - der richtige Partner kann auch gar nie kommen, weil den gibt es nicht. Dass es "den richtigen Partner" gäbe, das ist eine Lüge aus Religionen wie zb dem Christentum. Die Wahrheit ist dass du mit einem jeden Partner dich weiterentwickeln kannst - und auch sollst, weil das ist der wahre Sinn des Lebens, sich weiter zu entwickeln ! mehr zb hier, bzw habe ich in diesem Video mehr darüber gesprochen.

lg von Andreas

267. Liz schrieb am 28.6.2020:

Hallo Andreas. Nein, das können die Possums leider nicht denn sie sind mit dem Opossums ja gar nicht verwandt.
Lieben Gruß
Liz

268. Andreas schrieb am 28.6.2020:

Hallo Liz,
Warum nerve ich jetzt also gerade andere?
Wenn man sich in die Possums reinliest dann scheint deren Verhalten in der Art zu sein, dass sie sich wenig Gedanken über andere machen. Sie haben wenig Sozialkontakte und sie sind als Beuteltiere auch nicht so eine enge Verbindung zu anderen gewohnt weil sie ja nicht ganz im Körper der Mutter aufwachsen. So ist deren Botschaft wohl auch:
Kümmere dich um dich selber und die anderen sind für sich selbst verantwortlich.
Dies ist ja auch die universelle Wahrheit weil jeder erschafft sich durch seine Gedanken ja selber was ihm geschieht, diese Kollegin die da unter die Räder kam also auch.
Diese Kollegin ist ja alt genug, DU brauchst sie nicht in deinem Beutel mit dir tragen !

lg von Andreas

269. Andreas schrieb am 28.6.2020:

Hallo Tetsuga,
schläft mein rechter Oberschenkelmuskel ein bzw. kribbelt wird taub und ich muss ihn dann bewegen
Dieser Muskel ist für große Schritte zuständig.
Das heißt, es geht um große Schritte im Leben, und die Frage wäre:

Wo stellst du dich taub gegenüber großen Schritten die es im Leben zu tun gäbe ?

lg von Andreas

270. Liz schrieb am 29.6.2020:

Danke Andreas :) das macht auf jeden fall sinn. Da kann man sich ja doch ein beispiel an denen nehmen.

271. Ole schrieb am 30.6.2020:

Hallo Andreas,
vielen Dank für deine Beiträge, du hast mir schon sehr weitergeholfen. Gibt es einen Artikel über Eheschließungen und deren Bedeutung? (falls nein, haben Standesamt, Freie Trauung und kirchliche Hochzeit den selben Hintergrund?)
Oder gehört das Thema schon zu Treueschwüre (das passiert ja quasi bei einer Eheschließung oder?)

Vielen Dank schonmal, lg

272. Alma schrieb am 30.6.2020:

Ich würde sehr gerne mehr über das Thema Milz erfahren. Ich habe ständig Schmerzen, weiß aber leider nicht, woher sie kommen.
Ich danke dir sehr für diese großartige Seite!

273. Andreas schrieb am 30.6.2020:

Hallo Ole,
Ja, es ist immer ein Gelübde oder ein Versprechen beteiligt, also eine selbstauferlegte Kontaktbeschränkung. Früher wurde sie mittels der Religion erzwungen, heute wo Kirche und Staat getrennt sind, gibt der Staat steuerliche Anreize um die Menschen trotzdem in solche Versprechen hineinzu locken und durch die resultierende Schwächung leichter beherrschbar zu machen.

lg von Andreas

274. Andreas schrieb am 30.6.2020:

Hallo Alma,
Da kannst du dich fragen: Welche Gedanken oder Ängste haben mich infziert und bereiten mir solche Schmerzen ? - mehr jetzt hier über die Milz

lg von Andreas

275. spiri schrieb am 02.7.2020:

Hey Andreas, ich möchte meine Hornhautverkrümmung, Sehschwäche heilen bzw. Brille loswerden. Wie würdest du das machen? Danke dir :)

276. Andreas schrieb am 03.7.2020:

Hallo spiri,
Über die Augen gibt es hier bereits einen Artikel. Finde heraus was in deiner Kindheit und früheren Leben deine Sichtweisen "verkrümmt" hat und befride alles..

Genau so wie der Mensch als Ganzes Ausdruck seines ganzen Seins ist, so ist auch sein Auge ein Spiegel seiner Gesamtheit - darum gehts bei den Augen auch darum dich in deiner Gesamtheit zu heilen.

lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Hier kannst du ein Wunschthema einreichen
Artikel ID: 113
Aufrufe pro Tag: 3.6
Bewertung: 4.6
Kommentare: 276
Kategorie
Alle Texte
Esoterik
Gedankenkraft
Geistheilung
Gesundheit
Psychologie
Ängste
Loslassen
Christentum
Symbole
Meditation
Partnerschaft
Traumdeutung
Astrologie
Kartenlegen
Sonstige

Neueste Artikel:
Der tantrische Energiekreis
Tod
Milz
Geld und Macht
Herzrhythmusstörungen

Beste Artikel:
Corona und die Sternzeichen
Sommersonnwendhoroskop 2020
Das Lymphsystem
Klimawandel
Gesetz des Loslassens

Beliebteste Artikel:
Symbol: Blume des Lebens
Das Corona-Glück
Gelenkerkrankungen
Coronamasken
Astroprognose 2020


Büchersuche nach Loslassen



Beitraege



InYologie
InYologie ist die detaillierte Lehre von Yin und Yang. Die InYologie ist wie ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu erkennen und zu verstehen... mehr

Buch: Gesunder Geist = Gesunder Körper
Die geistige Harmonie als fundamentale Ursache für Gesundheit und Heilung. Dieses Buch hilft die Zusammenhänge zwischen der geistigen und er körperlichen Gesundheit zu verstehen... mehr

Online Tantrakongress Wissenssammlung
Hier findest du die große Online Wissensammlung vom Tantrakongress. Hier wird Tantra aus allen Blickwinkeln betrachtet und du kannst tief einsteigen in alle tantrischen Aspekte des Lebens. .. mehr

CHANGE IT - Verändere dein Leben
Erlebe Deine Veränderung Jetzt. Benutze Erfolgsrezepte, die wirken. Damit dein Leben richtig gut wird !  Für weitere.. mehr

Lerne wie du deine Gene aktivieren kannst (Onlinekurs von Bruce Lipton)
Lerne wie du das Potential deiner Gene aktivieren kannst - ein Onlinekurs mit Bruce Lipton. Die Perspektive ist immer durch das Wissen begrenzt. Erweitere dewegen dein Wissen und du wirst.. mehr

Zurück zum Ursprung
Deine Reise in Dein natürliches und kraftvolles SELBST. Jede Videosession löst ungelöste, negative Emotionen aus Deinem physischen Körper und befreit damit gleichzeitig Deinen Geist, Dein.. mehr

Botschaft für den Weg in ein neues Zeitalter
Hier findet ihr eine Botschaft um möglichst ohne Trauma und ohne zu großen Schrecken, durch die nun schon begonnene Zeit der Enthüllungen der Wahrheit über diesen Planeten und dessen bisherige.. mehr

Meditation: Energiereinigung
Die Meditation "Energiereinigung" ist im MP3-Format erhältlich und steht nach der Bezahlung sofort zum Download bereit. Im Vergleich zu anderen Programmen da draußen ist diese Meditation: .. mehr

Märchen CDs
Märchen auf Hörbuch CDs: Lust auf Märchen ? Oder einen gemütlichen Märchenabend veranstalten ? Hier erhalten Sie Hörbuchmärchen, wie: - Rotkäppchen - Der Hase Und Der Igel - Schneewitchen .. mehr

Videokurs: Dein Pferd als Seelenfreund
- Wenn es dein erstes Pferd ist, lernst du eine Beziehung zu ihm ohne Zwang und ohne Gewalt aufzubauen. - das Geheimnis des wahren Pferdemenschen kennen lernen: Die authentische Verbindung.. mehr

Faulheit loswerden
Entdecken Sie jetzt endlich, wie Sie Ihre fehlende Motivation und Ihre hartnäckige Faulheit ein für allemal vertreiben können – Alles, durch die supergeheime, mentale Gehirnwäsche, die dazu.. mehr

Schreibglück
Ein 12-Wochenkurs für das erfolgreiche Schreiben und Veröffentlichen eines Buches. Begleitet von Bestsellerautor Veit Lindau erhalten Sie hier Wissen von A-Z um ihr Buch erfolgreich zu schreiben... mehr

Wow-Meditationspaket
Das Wow!-Meditationspaket gibt dir 6 Meditationen an die Hand, welche dir für jede Situation eine passende Auswahl bietet: 1. Meditation Herzlicht 2. Meditation Tiefe Verbundenheit 3. Meditation.. mehr

Erfolgsnetzwerk beitreten
Hier erhältst du Zugang zu einem exklusiven Netzwerk. Sei dabei und ich zeige dir erprobte Strategien welche Top-Erfolgsleute verwenden um... - mehr zu erledigen in kürzerer Zeit - fokussierter.. mehr

Hypnose Ebook

Selbsthypnose lernen mit diesem Ebook

Entdecken Sie jetzt die unendlichen Möglichkeiten der Selbst-Hypnose. Sie können alles in Ihrem Leben erreichen - allein durch die..
mehr

Die Kraft der Transformation
Das große Transformations-Komplett-Paket mit Video und PDF Ebook: Die Ideen und Anregungen für ein intensiveres und aktiveres und sinnerfüllteres LEBEN mit hilfreichen Tipps und Infos für.. mehr

Geschäftswelt: Mentaltraining fürs Business
Möchten Sie die unbewussten Mentalprogramme kennen lernen, die sie bisher vielleicht zurückgehalten haben ? Wenn sie diese erkennen dann können sie sie auch verändern - all dies und vieles.. mehr

Subliminale Pakete
Gezielt das eigene Unterbewusstsein beeinflussen um mentale Power freizusetzen. Energetic Eternity bietet Ihnen verschiedene subliminale Zusammenstellungen zu folgenden Themen: - Wohlstand.. mehr

3 weitere neue Bücher in der Medizinskandal Serie
In Kürze auch als gebundene Bücher erhältlich: - Medizinskandal Arthrose: 416 Seiten / Softcover DINA4 - Medizinskandal Diabetes: 648 Seiten / Hardcover DINA4 - Medizinskandal Bluthochdruck:.. mehr

Buchzusammenfassungen esoterischer Bücher
Schneller informiert sein über den Inhalt von esoterisch wichtigen Büchern. Know How und Zusammenfassungen zur Bewusstseinserweiterung - Hier erhalten Sie regelmäßig Videos die ihnen viel ersparen.. mehr

Sie werden in Zukunft alles viel leichter schaffen
Wenn Sie diesen Kurs mitmachen, werden Sie in Zukunft alles viel leichter schaffen und sich wünschen, dass Sie diesen Kurs schon vor Jahren gemacht hätten, weil Sie hier so viel nützliches.. mehr

Happiness 2.0
changenow Premium Mitgliedschaft inklusiv DVD Happiness 2.0 Die changenow Power n Joy Mitgliedschaft ist für Deinen persönlichen Erfolg, für dein neues Happiness 2.0 Leben. Du erhältst.. mehr

Das ES-Mind Programm
ES-Mind Audio-Programm basiert auf drei Gründen, die dieses Programm so erfolgreich machen: 1. Suggestionen fürs Unterbewusstsein 2. Die Musik mit der dein Gehirn in den Alpha Zustand gebracht.. mehr

Subliminale Geld Hypnose
Reich sein ist eigentlich ein natürlicher Zustand. Lediglich unsere inneren, zumeist unbewussten Glaubensmuster halten uns ab, diese Fülle des Lebens anzunehmen. Sicher haben Sie selbst bereits.. mehr

Rauchfrei Heute!
Ab heute Rauchfrei ist ein subliminales Programm, welches dich unterstützt, mit dem Rauchen für immer aufzuhören. Vielleicht hast du dir schon immer überlegt Hypnose als Unterstützung zum.. mehr

7 Tage mentales Fasten
Dieses Webinar ist genau richtig für Dich, wenn Du - Dich jetzt von negativen Gedanken befreien möchtest - dich von Angst und Sorgen frei machen möchtest - Dir sagst „Ich schaffe das“! .. mehr

Jeder Gedanke ist eine reale Kraft !
Das Gedanken sind Wirklichkeit - Set (Ebook + Hörbuch) Gibt es in deinem Leben etwas, was du erreichen möchtest, aber es klappt einfach nicht ? Warum ist dies so ? Könnte es an deinen Gedanken.. mehr

Energiearbeit mit Chakren und Klarträumen
Lerne für dich eine Energiearbeit in der du deine Chakren und Klarträumen verbindest. Der Titel des Ebooks lautet: Energiearbeit aus der nächsten Dimension Nutze die Kombination der Chakra-Lehre.. mehr

Zugang zum Selbst
Wolltest du dich schon immer befreien ? Aus dem alten engen Korsett deiner unnützen Lasten aussteigen ? Verwirkliche jetzt über den Zugang zum Selbst deine Ziele. Hier erhältst du 6 Lektionen.. mehr

Für Männer: Werde mit Hypnose erfolgreicher im Umgang mit Frauen
Das Problem vieler Männer im Umgang mit Frauen ist, dass sie nicht locker sondern verkrampft werden sobald eine schöne Frau in Sichtweite kommt. Durch die Unlockerheit erscheint der Mann dann.. mehr

Der Schlüssel zum inneren Frieden
Der Schlüssel zum inneren Frieden: Hindernisse und Methoden der Selbst-Erkenntnis — hier erhältst du eine Anleitung zum Glücklichsein Weißt Du, welche Dinge Dich am meisten davon abhalten,.. mehr

Möchtest du JETZT ein 4 Wochen Mentalprogramm starten ?
Dieses 4 Wochen Mentalprogramm wird etwas in dir verändern. Du wirst diese Magie bereits nach kurzer Zeit spürbar fühlen, dass nun eine neue Zeit, ja eine ganz neue Epoche in deinem Leben angebrochen.. mehr

Energiearbeit der nächsten Generation
Mit diesem E-Book erhältst du die Grundlagen einer der ältesten Energielehren der Menschheit kennen und bekommst praktische Meditationsanleitungen in die Hand, welche dir Helfen, deine körperlichen.. mehr

Matrix Live Lehrvideo
In diesem Video lernen Sie wie Matrix Live funktioniert: - Die theoretischen Hintergründe - Die Rolle des Überbewusstsein, des Tagesbewusstseins und des Unterbewusstsein - Die fünf Körper.. mehr

Something going on
"something going on" ist ein geniales Ebook mit 180 Methoden, wie DU Ängste und Chaos reduzierst und stattdessen Harmonie und Entspannung in dein Leben bringst: - Du erlöst dich aus inneren.. mehr

Die 6 Säulen des Glücks (Brain Power Meditation)
Diese beiden geführten Meditationen (eine für morgens und eine für abends) werden Sie in ihrem Leben wieder neu auf die wirklich wichtigen Dinge fokusieren. So wird ihr Leben in eine glückliche.. mehr

Powercoaching: Klärung von Streitigkeiten
Die Klärung von immer wiederkehrenden Streitigkeiten ist wichtig. In dieser Videoeinheit (45min) wirst Du erkennen, weshalb Du streitest und um was es WIRKLICH WIRKLICH in Deinen Streitereien.. mehr

Dein Dekadensprung
Deinen Dekadensprung erreichst du dadurch, dass du den Traum deines Lebens findest. Mit Hilfe dieser einfachen Anleitung ist jeder in der Lage, herauszufinden wofür er brennt. Und er wird.. mehr

umfassendes Hypnose Angebot
Diese Subliminale MP3s bieten wir zum Download: - Erfolg nach Murphy - Der.. mehr

Meditation Finanzielle Fülle
Diese geführte Meditation führt in die "Finanzielle Fülle" indem sie ganz weite Tore für das Annehmen von Geld öffnet. Ein Geldsegenprogramm wird installiert, sowie ein Gefühl der Sicherheit.. mehr

Die Speed-Reading-Formel
Wer schneller liest hat mehr vom Leben. Dabei bedeutet schneller lesen sogar noch mehr Spass am Lesen haben. Die Speedreading-Formel heißt nicht dass man einfach alles nur noch überfliegt.. mehr

Panikattacken und Angstzustände loswerden
Ihre Panikattacken und Angstzustaende besiegen ? Nichts ist störender als Ängste die innerlich hochsteigen und das ganze Sein erfassen. Lernen Sie hier die 4 wichtigsten Grundlagen, um Ihre.. mehr

Angst vor Prüfung loswerden
Das Ebook: Verlieren sie ihre Prüfungsangst - Strategien die helfen Sie leiden unter Prüfungsangst? Da sind Sie nicht alleine, sage und schreibe 40 Prozent der Studenten kämpfen mit Prüfungsängst... mehr

Astrologische Partnerschafts-Analyse: Du und dein Partner
Zwei Menschen in Liebe vereint. Aber passen Sie auch zusammen? Was gestern noch Liebe war - wie haltbar wird es morgen noch sein? Hier erhalten Sie eine 30seitige astrologische Partneranalyse. .. mehr

Du möchtest jetzt endlich Harmonie in dein Leben bringen ?
Dann wird diese neue Schritt-für-Schritt-Anleitung genau das Richtige für dich sein. Du erhältst hier über 180 Tipps, Maßnahmen, Erkenntnisse und Übungen für dein tägliches Leben, die du.. mehr

Herzstern-Paket
Das Herzsternpaket ist eine Zusammenstellung um dir alles notwenige an die Hand zu geben, damit du dich jederzeit entspannt verbinden kannst und Herzenergien "downloaden". Du kannst dir die.. mehr

Die Kraft aus Gefühlen nutzen
Bist du bereit für die Erforschung deiner Gefühle ? Dieses Online Seminarpaket wird dich in deine Gefühlskräfte führen, wie du es nicht für möglich gehalten hättest, denn in Gefühlen sind riesige.. mehr

Seeds of Healing für bibeltreue Christen
Höre dir vor dem Einschlafen heilende Bibelverse und Proklamationen an, damit diese christlichen Glaubenssätze tief in dein Unterbewusstsein einsickern und dort heilsam wirken können. Seeds.. mehr

Möchten Sie den natürlichen Weg entdecken, Akne dauerhaft zu heilen ?
Die meisten Menschen entdecken erst mit 40, 50 oder noch älter, dass die Natur für ein jedes gesundheitliches Problem eine Lösung, eine Heilmöglichkeit bereit hält. Dies ist auch bei Akne so... mehr

Bauchgefühl wieder erlernen
Das Bauchgefühl gehört zu den wichtigsten Gefühlen unseres Körperbewusstseins, denn unser Bauchgehirn weiß "ALLES" !!! Möchtest du lernen auf dein Bauchgefühl zu hören ? Die Intuition aus.. mehr




Erfolg für Fortgeschrittene









Büchersuche: Loslassen