Die Ursachen der Lügenpresse und wie man sie los wird

Wir haben es alle in den ersten Tagen dieses neuen Jahres (2016) erlebt, wie die Presse, und ich meine da jetzt die Mainstreampresse, also diejenige Presse, welche über die Kontrolle der großen Medien, der großen TV Sender und der großen Radiosender verfügt, wieder ihre Lügen verbreitet haben. Beziehungsweise in dem Fall einheitlich alle gemeinsam über die Vorkommnisse der Silvesternacht in Köln und anderen Städten nicht berichtet haben. Auch ein Nichtberichten, ein Weglassen wichtiger Fakten ist eine Lüge. Gerade weil dieses Prinzip des Weglassens der wichtigsten Fakten so oft angewendet wird, gerade darum wird diese Presse in neuerer Zeit auch immer öfter Lückenpresse genannt. Wenn Sie sich erinnern, vor 40 Jahren, vor 20 Jahren, vor 10 Jahren, ja, selbst vor wenigen Jahren noch wurden Menschen denunziert als Verschwörungstheoretiker, als Spinner und als Nazis, wenn sie auf die Lügen in den Mainstreammedien aufmerksam machten. Es wurde behauptet, das könne nicht sein, dass alle Medien einheitlich kontrolliert Lügen verbreiten könnten - und genau dies ist jetzt im Fall Köln so offensichtlich geschehen, dass es niemand mehr abstreiten kann. Jetzt muss jedermann zugeben, dass unsere gesamten Mainstream Median tatsächlich ganz offensichtlich zentral gesteuert werden, denn ansonsten wäre es nicht möglich gewesen, dass alle die TV, Radiosender und Tageszeitungen so einheitlich drei Tage lang das Thema totgeschwiegen haben. Jeder kann das im Nachhinein sehen.

Und dann hatte plötzlich ab dem 4.Januar die gesamte Presse darüber berichtet, was dann gleich nocheinmal gezeigt hat, dass es sich um eine zentrale Steuerung handelt. Damit ist heute nicht mehr bestreitbar, dass diese Mainstreampresse nicht die Aufgabe hat Wahrheiten zu finden und aufzudecken, sondern sie hat die Aufgabe die Menschen über Informationen zu manipulieren und zu kontrollieren, wie eine Schafherde, die meinungsmanipulativ mal in die eine Richtung und dann auch wieder in die andere Richtung getrieben wird. Wie wir von den wenigen wissen, die dieses Spiel schon seit Jahrzehnten durchschauen, gibt es die Lügenpresse nicht erst seit der Kölner Silvesternacht, im Gegenteil zum Beispiel die Lügen über Radiokanäle wurden bereits seit der Erfindung des Rundfunks verbreitet. Man betrachte einfach nur die Geschichte des dritten Reiches. Und nach Kriegsende hat sich da nicht viel geändert, denn die Nazis hatten ihr Wissen wie man propagandamäßig große Massen beherrscht ja aus den USA erhalten, also von genau jenen, die seit Kriegsende auch in Deutschland seitdem die Kontrolle im noch immer besetzten us-medienkontrollierten Deutschland haben. Bekanntlich hat weder die US-Besetzung noch die Pressekontrolle jemals aufgehört.

Durch welche Gedankenkräfte haben wir nun aber diese Lügenpresse erschaffen ?

Diese Frage ist wichtig, denn nur wenn wir die wahren tiefen Ursachen finden, können wir sie verändern. Hierzu müssen wir betrachten, was die Auswirkungen der Lügenpresse sind. Ihr haben wir es zu verdanken, dass wir so hohe Steuern und Abgaben zahlen müssen, dass uns (prozentual betrachtet) ähnlich wenig wie den Sklaven im alten Rom zum Leben übrig bleibt. Ohne die Lügenpresse wäre dieses System schon längst gesprengt. Dabei geht es nicht nur um Abgaben und Steuern. Es geht auch um überhöhte Kosten für vieles andere (Nur so als Beispiel: Nur wegen der Lügenpresse glauben die Menschen dass das Benzin an den Zapfsäulen so teuer sein müsse. Auch hier zahlen wir ja mindesten den 10fachen Preis von dem, der gerechtfertigt wäre. Das geht auch in den medizinischen Bereich: Mithilfe der Lügenpresse wird hier in allen Bereichen abgezockt und überteuerte und unwirksame Medikamente profiliert usw.. die Liste ist endlos.) Wir müssen also herausfinden durch welche Gedankenkräfte wir dies erschaffen haben - dann haben wir automatisch auch die Ursachen für die Lügenpresse. Hierzu betrachten wir das Karmagesetz (auch bekannt als 3.Newtonsches Gesetz): Wo haben wir selbst andere derart ausgebeutet, wie dies mit uns selbst geschieht ? Und dann verstehen wir plötzlich warum diese Massen an Afrikanern ins Land strömen. Es ist unser schlechtes Karma beispielsweise aus der Ausbeutung der afrikanischen Länder. Das begann ja schon in der Kolonialzeit, und lief bis heute weiter, hat aber mit der von uns bezahlten Zerbombung Libyens das Fass nun zum Überlaufen gebracht. Libyen war ja der neue Kern Afrikas. Gaddafi war der Initiator vieler neuer Projekte die afrikanische Länder aus der Ausbeutung durch uns, beziehungsweise durch unsere Konzerne, herausführen sollten. Mit diesem, von der Nato an Gaddafi verübten Mord ist dies alles zum erliegen gekommen, ist diese ganze Hoffnung Affrikas gestorben. Dadurch ist diese karmische Kraft nun so groß geworden, dass wir uns nicht mehr dagegen schützen können, dass nun alles auf uns zurück kommt (Mars in Waage Jahr = der große Ausgleich). Die karmische Gegenkraft ist so groß geworden dass eine unsichtbare Kraft die Grenzen für diese Afrikaner geöffnet hat, damit sie bei uns zurück holen können, was eigentlich ihnen gehört. Die geschehene symbolische Handlung, das Kleider vom Leib reißen, wie in Köln geschehen, spiegelt diesen Wunsch, der Afrikaner wieder, die Kontrolle über Afrika zurück zu bekommen, denn Kleider sind Symbole für Rollen, die man spielt. Und die Rolle um die es hier geht ist die Rolle der Europäer, die sich zu Unrecht die Rolle der (wirtschaftlichen) Herrscher über Afrika zugemaßt haben. Natürlich ist in den Geschehnissen von Köln noch ganz viel weitere andere Symbolik enthalten, auf die ich hier aber nicht eingehen will, weil sonst komme ich wirklich zu weit vom Thema ab. Warum zum Beispiel hat es Frauen erwischt und nicht Männer ? Dies hat etwas damit zu tun, dass in Deutschland besonders seit dem Ende des letzten Weltkrieges so viele Frauen energetisch in Männerrollen und umgekehrt so viele Männer energetisch zu Frauen wurden, was nebenbei energetisch auch schon wieder eine Lügenpresse unterstützt, denn die Wahrheit ist immer hart (Yang). Und wenn in einem Land das Harte durch Frauen vertreten werden muss, weil die Männer nach WKII besiegt, gefangen, getötet wurden (und auch in Gedanken nicht ausreichend geehrt/gewürdigt werden), dann ist dies der ideale Nährboden auf dem diese Lügenpresse 70 Jahre lang zu der heutigen mächtigen Struktur wachsen konnte, dass sie nun niemand mehr übersehen und leugnen kann.

Wenn wir sie wieder loswerden wollen, müssen wir also aufhören auszubeuten. So einfach ist das.

Und ja, ich betone das hier absichtlich: Eine Demonstration gegen die Lügenpresse nützt überhaupt nichts. Ganz einfach, weil durch eine solche Demonstration wird keine Ausbeutung beendet ! Weil das viele Menschen wieder nicht verstehen werden, kann man sogar davon ausgehen, dass unser höheres Selbst dafür sorgen wird, dass auch in Deutschland in den nächsten Jahren das Demonstrieren verboten wird (so wie es ja auch in Spanien bereits ein Demonstrationsverbot gibt). Demonstrieren ist ein Irrweg, den unser höheres Selbst uns irgendwann nicht mehr zubilligen wird, wenn wir nicht zur Vernunft kommen. Es geht nur indem Ausbeutung gestoppt wird:

Desto mehr ein Mensch diese Ausbeutung stoppt, desto weniger Macht hat die Lügenpresse über ihn. Man entzieht ihr dadurch die Energie. (Desto reiner das Leben eines Menschen ist, desto klarer werden für ihn Lügen fühlbar und man spürt dann ganz einfach das Gelogene in den Medien.)

Die Botschaften die unsere höheren Anteile uns geben sind so eindeutig, betrachten sie beispielsweise mal die Ebene der Ernährung: Hier sind mittlerweile alle Nahrungsmittel die durch Ausbeutung erschaffen werden so hochgradig mit Giften durchsetzt, dass auch jemand der nichts von den karmischen Folgen von Ausbeutung versteht, alleine durch den Einsatz seiner Vernunft zu dem Schluss kommen muss:

Wer sich abseits der Lügenpresse über Nahrungsmittel informiert hat, kennt diese Wahrheiten, die allesamt letztlich nur den einen Schluss zulassen:

Ausbeutung führt zu krankmachenden Nahrungsmitteln.

Ausbeutung führt zu Krankheit.

Ausbeutung führt zu Unfreiheit und dadurch indirekt zu einer Lügenpresse.

Ein gutes und gesundes Leben ist nur in Freiheit aller Beteiligten möglich.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen