Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

Kommentare zu:
Die 7 Unfallfragen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 339 bis 344 von insgesamt 521 Kommentaren zu dem Artikel Die 7 Unfallfragen

339. Nicole schrieb am 22.9.2020:

Hallo Andreas, ich bin durch eine Bekannte auf deine Seite aufmerksam geworden und würde dir gern mein Erlebnis schildern, um zu erfahren was es damit auf sich hat. Vorgestern Nachmittag bin ich mit meinen 19. und 10. Jahre alten Söhnen und Hund mit dem Auto auf dem Weg Nachhause gewesen. Kurz vor unserem Zuhause, fuhr mir ein Auto mit voller Wucht und höchstwahrscheinlich mit Absicht von rechts (es war rechts vor links) in die hintere rechte Seite meines Autos rein. Beim Heranfahren an die Kreuzung schaute ich im Augenwinkel kurz in diese Gasse (Sackgasse ca 50m lang), aber ich sah kein Auto, auch mein großer Sohn sah nichts. Jedoch schnallte dann dieses Auto wie aus dem Nichts heraus und rammte mich Höhe hinteres Rad. Durch den Aufprall schob mich das Auto so über die Vorderachse, dass ich sodann mit meinem Auto über den hohen Bordstein auf den Gehweg "geschubst" wurde. Da liefen gerade 2 junge Männer und mein erster Gedanke war, dass ich sie nicht umfahren darf und bremste mit aller Macht. Ich kam Gott sei Dank noch vor den Jungs zum stehen, mein Herz galoppierte. Es kam sofort ein Zeuge auf mich zu und sagte mir, dass der junge Mann, der am Steuer saß, das mit voller Absicht gemacht hat. Ich frage mich nun, was das bedeutet?

340. Andreas schrieb am 22.9.2020:

Hallo Nicole,
hinten rechts = Vergangenheit, männliches Thema
So ergibt sich eine erste Frage die du dir stellen kannst:
Welche Männer in meiner Vergangenheit haben mich mit Absicht verletzt ? (zb Vater ?)
So ein Thema könnte es sein, welches hier befriedet werden muss.

lg von Andreas

341. Nicole schrieb am 23.9.2020:

Vielen Dank Andreas für deine Antwort. Ich tippe hierbei auf meinen Exmann, da ich einen Tag zuvor eine für mich irritierende Nachricht von ihm bekommen habe. Aber was ist jetzt hierbei mein Auftrag?

342. Andreas schrieb am 23.9.2020:

Hallo Nicole,
Es geht immer darum in Frieden zu kommen mit dem was noch in einem selbst im Unfrieden ist. Vielleicht hat diese irritierende Nachricht die du bekommen hattest dich auf einer unbewusst verdrängten Ebene doch mehr aus der Bahn geworfen als du dir selber eingestanden hast - dann würde der Unfall zeigen dass da eine heftige (unbefriedete) Energie am Wirken ist, die es aufzulösen gilt.

lg von Andreas

343. Tami schrieb am 24.9.2020:

Hallo Andreas,
ich habe nun die vielen Fragen und Antworten zu diesem Thema durchforstet, habe aber zu meinem Thema nichts Genaueres finden können.
Ich habe mir mit dem Messer in den Daumen geschnitten und mir wird leider immer schlecht, wenn ich Blut sehe. Ich wollte mich dann noch hinlegen, mir ist aber dann plötzlich schwarz geworden vor Augen und bin zusammen gekippt. Mein Freund hat mich dann auf die Couch gebracht, wo ich auch erst wieder zu mir gekommen bin. Plötzlich hat mein rechtes Knie extrem zu schmerzen begonnen (vermutlich bin ich damit wo gegengekracht oder hab es mir verdreht - ich weiß es nicht) und tut seit dem weh. Kannst du mir hierzu vl weiterhelfen?
Lieben Dank und liebe Grüße..

344. Andreas schrieb am 24.9.2020:

Hallo Tami,
Das Knie beinhaltet immer die Botschaft dass es um eine Richtungsänderung im Leben geht, mehr hier.

Zum Thema Blut nicht sehen können, das hängt meist damit zusammen dass man ein früheres furchtbares Erlebnis im Zusammenhang mit Blut hatte, was man noch nicht ausreichend verarbeitet hat. Darum suche in dir nach solchen Erlebnissen und wenn du in diesem Leben nichts findest, dann kann es durchaus etwas aus einem früheren Leben sein, mit dem du noch in Frieden kommen musst.
Im Moment ist es für dich praktisch so, dass Blut dieses noch in dir unbefriedete Ereignis antriggert und diese heftige (natürlich unbewusste) Erinnerung ergibt dann einfach zu viele Impulse in dir und du wirst dadurch sogar ohnmächtig und gehst zu Boden. Siehe dazu auch den neuen Artikel über Schwindel.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die 7 Unfallfragen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen