Wunschthema einreichen

Falls es ein Thema gibt, zu dem du gerne eine spirituelle Sicht der Dinge hättest, dann kannst du hier dein Wunschthema einreichen. Bitte einfach die Kommentarfunktion benutzen um dein Wunschthema zu nennen und am besten noch ein paar Fragen hinzufügen, die dich in diesem Zusammenhang besonders interessieren.
(Zuvor bitte mit der Suchfunktion Spirituelle.info durchsuchen um sicherzugehen, dass es zu deinem Wunschthema nicht bereits einen Artikel gibt - Vielen Dank)


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Kommentare

Hier finden Sie die letzten 100 (von insgesamt 1061) Kommentaren. Alle älteren Kommentare finden Sie auf diesen Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

962. Andreas schrieb am 12.9.2022:

Hallo Anni,
Das kann einerseits an der gelebten Sexualität liegen, weil Sex kann energieabbauend oder energieaufbauend sein, mehr dazu siehe im Tantra. Aber auch bei einer guten tantrischen Sexualität kann es zu Mattigkeit und Ermüdung kommen, und zwar immer dann wenn dadurch innere (meist unbewusste) psychische Heilprozesse angestoßen werden, die viel Energie verschlingen. Das Körperbewusstsein weiß natürlich dass Heilungsprozesse immer Vorrang haben und wird die neu aufgebaute Energie dafür verwenden und dann fühlt man sich natürlich müde..

lg von Andreas

963. Andreas schrieb am 12.9.2022:

Hallo Pris,
Körpersprachlich wäre mein erster Impuls bei einer Trichterbrust dass es wirkt als hätte der oder die Betroffene (im übertragenen Sinne) einen Schlag auf die Brust bekommen von dem sie eingedrückt wurde. Also etwas hat zb das Selbstbewusstsein sozusagen eingedrückt und dies wird dann körperlich derart sichtbar. Das kann aber auch schon in früheren Leben passiert sein.
Bei einer Kielbrust scheint das Selbstbewusstsein eher zu viel zu sein, oder es ist zumindest das Oben zuviel im Verleich zu Unten, evt zu viel Energien oben im Körper.

Eine Trichterbrust ist ja im Prinzip das Gegenteil von einer Kielbrust und so kann es sein dass in deiner Familie sozusagen das Gegenteil angezogen wurde damit ein Ausgleich stattfindet. Die Brust steht auch für Sternzeichen Krebs Themen, also zb für das Umsorgende innerhalb einer Familie usw.
Eventuell erlebt die Tochter durch den Vater energetisch das Gegenteil ihres eigenen Trichterbrustbewusstseins und erhält so Heilungsimpulse in diesem Leben damit sie aus ihrem eingedrückten Trichterbrustbewusstsein entwachsen kann.

lg von Andreas

964. Kristina schrieb am 14.9.2022:

Hallo Andreas.

Ich leide seit 5 Jahren unter kreisrunden Haarausfall. Kurz vor dem Ausbruch hatte ich ein für mich enorm prägendes Schockerlebnis. Mein Vertrauen wurde damals so massiv beschädigt, dass ich seither kaum Nähe zulasse & krankhaft misstrauisch bin.

Körperlich spüre ich seitdem im linken Unterschenkel eingeschlossene Energie als Druck/Pulsieren.
Meine Konzentration wurde sehr schlecht, fühle mich ständig "unter Strom“ u komme selbst durch Meditation/Theta-Frequenzen nicht völlig zur Ruhe.

Vor 2 Jahren kam eine Candida Erkrankung dazu, welche von Kopfhaut, Zunge, Speiseröhre bis Darm alles entzündet. Besserung gibt es nur bedingt… seit 6 Monaten nun auch massiven Haarausfall (zusätzlich zum kreisrunden).

Meine Fragen an dich wären..
Wie sollte ich am besten vorgehen?
Reicht Vergebungsarbeit, um wieder volles Vertrauen in Mitmenschen zu haben?
Löst sich damit der Schock/Trauma Zustand automatisch?
Ist es besser das Feld von hinten (Pilz) aufzurollen?

Viele Grüße an dich

965. Andreas schrieb am 15.9.2022:

Hallo Kristina,
Natürlich ist eine Vergebungsarbeit gut, aber das Ziel, sie zu machen um Vertrauen in Mitmenschen zu entwickeln ist nicht gut weil viele Mitmenschen sind Lügner und Betrüger denen man eben gerade NICHT vertrauen sollte.
Man sollte nicht anderen Menschen vertrauen sondern man sollte sich selber vertrauen, der eigenen Intuition, der eigenen inneren Stimme, usw. Das war ja vermutlich auch die Ursache für dein Schockerlebnis (und vielleicht auch die Botschaft ?), nämlich dass du deiner inneren Stimme nicht vertraut hast, deinen inneren Gefühlen usw.

Und wenn du dann erkennst dass ohnehin alles was dir begegnet immer zu deinem Besten ist, dann entsteht das Vertrauen ins Leben ganz von alleine. Darum frage dich warum und inwiefern dieses damalige Erlebnis zu deinem Besten war und erkenne den höheren Sinn dahinter.

lg von Andreas

966. Bubu schrieb am 15.9.2022:

Hallo Andreas, ich wüsste gern die geistige Ursache von Schwäche in den Beinen und auch ganz allgemein. Altersschwäche? Warum kann ich nicht mehr laufen, hüpfen und springen?
LG, Bubu

967. Andreas schrieb am 16.9.2022:

Hallo Bubu,
Warum kann ich nicht mehr laufen, hüpfen und springen?
ja, du siehst daran dass es einen Anteil in dir gibt der das nicht mehr möchte. Aber was das für ein Anteil ist, das musst du selber ergründen. Es kann ja viele Gründe geben, zb:
lg von Andreas

968. Lilie schrieb am 16.9.2022:

Hallo, was bedeutet es, wenn auf einmal überall die Technik spinnt?
Los ging es damit, dass ich keinen Handyempfang mehr hatte (privat und beruflich). Nach zwei Tagen habe ich daher das Handy getauscht und musste alles neu installieren. Der Empfang geht damit zwar wieder, aber dafür sind alle privaten Social Media Konten nicht mehr verfügbar (berufliche gehen noch), mein E-Mail Fach zeigt mir berufliche Meldungen nicht mehr an oder sendet meine beruflichen Antworten nicht mehr raus. Es betrifft also nicht nur ein kaputtes Gerät, sondern auch Online-Dienste auf die ich gar keinen Einfluss habe, ebenso wenig wie mein defektes Gerät. So viel auf einmal finde ich dann doch etwas merkwürdig. Und es betrifft fast ausgeglichen private sowie berufliche Dinge. Zufällig zeitgleich mit dem fehlenden Empfang begannen bei mir Depressionen, die ich seit vielen Jahren nicht mehr hatte. Heute verspüre ich plötzlich grundlos Unruhe / Panik, wie ich es ebenfalls lange nicht mehr hatte. Mit einer Art Fernweh zusammen. (Die Gefühle haben aber nichts mit dem fehlenden Empfang zu tun, das ist mir erst aufgefallen, als die Gefühle schon längst da waren.)

969. Andreas schrieb am 17.9.2022:

Hallo Lilie,
ja, da gibt es demnach einen inneren Anteil der diese Kontakte nicht mehr haben will. Was das für ein Anteil ist, das musst du herausfinden. Vielleicht ein Anteil dem alles zuviel ist ? Oder ein Anteil dem diese Kontakte zu belanglos sind ? oder ein Anteil der anderes in dir für wichtiger erachtet und dich darum nicht von solchen Social Media Kontakten abgelenkt sehen will ? Die Depression zeigt dir dass da eine heftige Energie in dir am Wirken ist die es wohl nicht mehr duldet dass du dich dem nicht stellst.

lg von Andreas

970. Kristina schrieb am 18.9.2022:

Lieber Andreas.

So habe ich das noch gar nicht gesehen.. Ich habe tatsächlich bei vielen ein ungutes Gefühl. Und andere, wenn auch selten, lösen diesen Widerstand nicht aus.
Vielen Dank :) Du hast mir vieles bewusst gemacht. Anstatt mich für mein Empfinden schuldig zu fühlen,
meiner inneren Stimme vertrauen. Sie warnt mich nicht grundlos…

Hättest du für mich noch einen Tip wie ich die Schock-/Traumaenergie ausleiten kann?

Bislang hatte ich keinen Erfolg mit meinem Vorgehen.
Ich erde mich anfangs, höre dann spez. Frequenzen für dieses Thema, visualisiere wie sich die Energie löst… NIX
War mehrfach zur Hypnose - ein starkes Ziehen konnte erreicht werden, aber abgelöst hat sich nichts…
Das gleiche bei 2maliger Clearing-Sitzung, dort wurde mir auch gesagt das mein kreisrunder Haarausfall durch Trauma/Schock entstanden ist.
Durch eine Schamanin wurde das Trauma-Bonding zwar energetisch getrennt - physisch spüre ich es leider deutlich noch immer…


Viele Grüße, Kristina

971. Andreas schrieb am 19.9.2022:

Hallo Kristina,
Dass es noch nicht geklappt hat zeigt dir dass es einen inneren Anteil gibt der noch nicht bereit ist dies loszulassen.
Warum ist er noch nicht bereit loszulassen ?
Vielleicht weil du den Schock noch gar nicht in seiner ganzen Tiefe angenommen hast (?)
Du kannst nur loslassen was du angenommen hast, was du in Besitz genommen hast, was du fest in deinen Händen hältst. Insofern kann es die Botschaft sein dich von dem damaligen Schock noch mehr erfassen zu lassen, lass die Schowckwellen sich in dir ausbreiten um dich ganz von ihnen erfassen zu lassen. Erlaube dem Anteil in dir welcher diesen Schock erschaffen hat, die Schockwellen zu genießen, so sehr fühlend zu genießen was er erschaffen hatte, damit er friedlich gestimmt wird - und dir dann irgendwann das Loslassen freiwillig erlaubt (ohne dass du ihn übergehen musst).

lg von Andreas

972. Fani schrieb am 19.9.2022:

Lieber Andreas, was bedeutet es immer wieder geghostet zu werden? Ich arbeite sehr stark an mir seit Jahren. Ich bin an einem Punkt, wo ich sehr glücklich bin und in meiner innere Ruhe. Wieso ist mir das nun wieder passiert? LG

973. Johanna schrieb am 20.9.2022:

Hallo,

Zurzeit ist unsere Welt ja im Wandlungsprozess und viele von meiner Familie, leiden öfters unter Kopfschmerzen. Ich und meine Mama hatten es gestern(19. September 2022) und ich würde gerne mal wissen, ob dass etwas mit den ganzen Energien und Veränderungen in unserem Umfeld zu tun haben kann oder ob es eine andere Ursache hat? Ich und Mama hatten es zu genau der gleichen Zeit bekommen und es hielt bis zum nächsten Morgen an, denn dann war es zum Glück wieder weg! Hast du eine Antwort und Lösung für mich, lieber Andreas?

Liebe Grüße.

974. Andreas schrieb am 20.9.2022:

Hallo Johanna,
ja, demnach gab es etwas (also zb eine neu einströmende Energie oder andere Impulse) die ein Thema getriggert haben, welches dir und deiner Mutter sozusagen Kopfschmerzen verursachte. In einem solchen Fall kann man immer versuchen dieses Thema herauszufinden und es in sich befrieden, so dass keine seelischen Schmerzen mehr zu diesem Thema existieren und man deshalb dann auch keine körperlichen Schmerzen als Botschaft fühlen muss.

lg von Andreas

975. Andreas schrieb am 20.9.2022:

Hallo Fani,
Es gibt nun hier einen Artikel über das Ghosting.
Konkret kannst du dir überlegen warum du diese Loslassübung brauchst ?
Was oder wo hast du selber etwas so heftig ignoriert dass es als Ghosting zu dir zurück kam ?

lg von Andreas

976. Johanna schrieb am 22.9.2022:

Hallo lieber Andreas,

Ich muss dir etwas erzählen. Es wird lang werden...

Meine Oma hatte vor knapp zwei Jahren einen Schlaganfall erlitten und inzwischen ist auch klar, warum: Sie war immer ungerecht und gemein zu meiner Mama(ist ihre Tochter) und hat sie nur runtergemacht und beleidigt, weshalb ihre Strafe dann ist Sicht kam: Der Schlaganfall!

Eins, zwei Tage bleib sie unentdeckt und verletzt und frierend alleine am Badboden liegen und bekam keine Hilfe. Sie hätte sterben können, doch als Familie machten wir uns Sorgen um Oma und wir schauten am zweiten Tag durch dass Badfenster, wo sie lag. Es war schrecklich so etwas zu sehen und die Hilfe kam sofort.

Zum Glück bekam die Feuerwehr(oder Rettungsdienst?) die Tür aufgebrochen(mit Karte bestimmt) und transportierte Oma auf einer Liege in Freie und in den Rettungswagen, wo sie vorerst versorgt wurde. Mama, wir Kinder und Oma's Schwester waren mit anwesend und hatten Angst und Sorge um sie. Oma war stark unterkühlt wegen dem kalten Fliesenboden und wurde ins Krankenhaus gefahren. Iris(Omas Schwester) fuhr mit dem Krankenwagen mit ihrem Auto mit und telefonierte nach einiger Zeit mit uns vom Krankenhaus aus, dass Oma angekommen war und sich nun erholen müsse.

Es ging ihr die ersten Monate ungefähr überhaupt nicht gut und sie konnte nicht mehr laufen. Der Schlaganfall hatte große Arbeit geleistet, ihre Beine waren gelähmt, ihre Arme waren gelähmt und ihre Lippe quasi auch. Sie konnte kaum sprechen, denn die Lippe hang nach unten und erschwerte ihr dass sprechen.

Nach noch mehr vergangener Zeit die vergangen war(viele viele Monate waren es), war Hoffnung in Sicht, denn Oma ging es etwas besser und sie fing langsam mit Hilfe von dem Personal des Krankenhauses damit an, die ersten unsicheren Schritte zu gehen, aber mit Stütze und beim Essenstisch im Saal und anderen Angelegenheiten im Rollstuhl, mit dem sie von Zeit zu Zeit immer besser zurecht kam und ihn dann irgendwann auch ganz alleine bedienten konnte. Ihre Hände hatten sich am schnellsten wieder erholt, aber eine ihrer Hände blieb weiterhin etwas gelähmt und ihre Beine erholten sich nicht wirklich.

Sie kam übrigens nach einer Weile in eine Reha-Klinik und war zuvor in der Intensivstation, aus der sie zum Glück bald wieder herausdurfte. Mit dem Rollstuhl durfte sie mit Begleitung Spaziergänge unternehmen, doch sie wollte auf keinen Fall in der Reha bleiben, sie wollte nur dort raus!

Irgendwann gingen wir Oma besuchen und dass dann öfters, wir brachten ihr Blumen mit und wünschten ihr gute Genesung, doch Oma weinte sehr oft und wollte nur raus dort! Ihr Dickkopf gewann und sie wurde frühzeitig entlassen, dennoch konnte sie nicht viel laufen und hatte nur noch einen Stock, um sich damit einigermaßen fortbewegen zu können.

Sie verbrachte von nun an ihre Zeit in ihrer Wohnung am Computer und hoffte, dass sie durch ein Wunder wieder laufen könnte und gesund werden würde. Öfters gingen wir Kinder abwechselnd zu ihr rüber(wir wohnen direkt gegenüber von ihr) und halfen ihr im Alltag, weil sie nichts mehr alleine bewerkstelligen konnte ohne Hilfe. Wir räumten den Müll weg, machten ihr Essen und saugten die Wohnung, doch nach einer Weile übernahm Oma ihre Schwester die ganze Arbeit, weil Oma dachte, dass wir Kinder keine Lust mehr auf sie hatten, was natürlich nicht stimmte.

Sie fühlte sich nutzlos und hässlich und obwohl sie uns versprochen hatte, zu uns rüberzukommen wenn sie die Reha verlassen hatte, änderte sie dann ihre Meinung weil sie Angst hatte, von anderen Menschen gesehen und ausgelacht zu werden, denn sie war total blass und aufgequollen(wenn man dass so nennen kann).

Sie hatte ihr Versprechen nicht in die Tat umgesetzt und nicht eingehalten und hoffte jeden Tag auf ein Wunder- Auf ihren Retter, Gott, der sie retten und wieder komplett gesund und jung machen würde! Natürlich passierte nichts, doch sie glaubte daran und wartete und wartete Tag für Tag in ihrer Wohnung am Computer, Woche für Woche, Monat für Monat und schließlich auch Jahr für Jahr, doch nichts passierte! Das Jahr ging schnell vorbei und Oma ging es immer schlechter.

Jetzt sind wir in der Realität angekommen und wir müssen leider mutmaßlich feststellen, dass Oma noch immer ihre stinkende Wohnung nicht verlassen hat und sich wahrscheinlich auch niemals überreden lassen würde, weil sie immer schlimmer aussah und sich total schwach und krank fühlte! Leider...

Sie ließ sich einfach nicht überreden mit nach draußen zu kommen, obwohl wir ihr dafür doch extra einen eigenen Rollstuhl besorgt hatten und sogar mit ihrem Lieblingstier vor ihrem Fenster standen, um sie noch einmal dazu zu überreden, mit nach draußen zu kommen. Ihr Lieblingstier ist das Pferd und ich ritt extra mit Mama an Omas Fenster und sie freute sich auch darüber, gab dem Pferd Waldez auch Brot vom Fenster aus(Waldez ist sehr groß) und doch half es einfach nicht, denn Oma wollte noch immer nicht mit nach draußen kommen.

Mit Waldez kamen wir öfters ans Fenster, doch Oma gab uns immer wieder die selbe Antwort, die uns immer wieder sehr traurig machte. Wir bemühten uns extra für sie um ihr zu helfen, doch sie verweigerte uns alles und sagte immer wieder: ,,Nein, ich brauche nicht mit nach draußen kommen, geht ihr ruhig mit dem hübschen Pferdchen.'' Sie enttäuschte uns immer wieder und schließlich gaben wir es auf mit Pferd Waldez an ihr Fenster zu kommen, denn wir würden sowieso immer wieder die gleiche Antwort von Oma erhalten und enttäuscht werden!😞

Warum sollten wir auch Kraft aufbringen für jemanden, der sie nicht einmal zu schätzen wusste?

Vor ein paar Monaten sagte Oma tatsächlich ''Ja'' und sie wollte im Rollstuhl abends wenn sie keiner sieht, mit Mama und dem Hund einen ruhigen Spaziergang machen und Mama wollte ihr auch beim anziehen in warme Sachen behilflich sein, doch dann entschied sich Oma leider erneut dagegen und sie sitzt nun leider weiterhin vor ihrem Computer. Allein, krank und schwach. Ihre Lippe ist zwar wieder in Ordnung und sie kann wieder normal mit uns sprechen,doch einer ihrer Arme ist noch immer gelähmt und ihre Beine bringen kein ordentliches laufen zustande.

Wie können wir ihr noch helfen? Kann man ihr überhaupt noch helfen? Oder ist die Hoffnung verschwunden und sie wird dieses Jahr nicht mehr überleben? Was soll man nur tun? Gibt es noch Hoffnung?

Vielleicht hast du ja eine Antwort für mich, lieber Andreas. Mach's jetzt erstmal gut, Tschüß!

Liebe Grüße.

977. Andreas schrieb am 23.9.2022:

Hallo Johanna,
weil sie Angst hatte, von anderen Menschen gesehen und ausgelacht zu werden
Es scheint demnach hauptsächlich eine Angst vor Menschen zu sein wegen der sie nicht aus dem Haus geht. Das würde heißen dass sie alles aus ihrer Kindheit bearbeiten müsste was in einem solchen Zusammenhang steht. Vermutlich gibt es da Ereignisse in der Kindheit wo eine solche Angst in ihr entstanden ist - und weil sie sich dieser Angst nicht gestellt hat muss sie nun im Alter durch ihr Leiden diese Angst leben, sie ist nun für sie nicht mehr verdrängbar.

lg von Andreas

978. Plejadier schrieb am 23.9.2022:

Hallo Andreas,ich habe ein Problem mit dem ich nicht zurecht komme und mich würde interessieren wie du das aus spiritueller Sicht siehst und mir einen Tipp zum ruhiger werden geben kannst.Mein Thema ist das Impfen gegen Corona.Mein Mann ist drei mal geimpft und ich habe sehr viel Angst,dass er daran sterben könnte.Bei einer engen Freundin ist ein Cousin an der Impfung verstorben und ich höre das in letzter Zeit öfter, dass Leute unerwartet daran sterben. Ich habe jeden Tag sehr viel Angst, kann mich nicht konzentrieren. Ich kann deswegen nicht arbeiten, habe ständig Spannungskopfschmerzen und denke an nichts anderes. Ein normaler Tag ist nicht möglich.Der Gedanke mein Mann zu verlieren ist schier unerträglich.Ich weiß nicht weiter. Vielleicht magst du dich dazu äußern oder kannst mir einen Rat geben wie ich mich beruhigen kann. Denn was geschehen ist, ist geschehen. Ich kann es ja nicht rückgängig machen. Alles Liebe dir..

979. Andreas schrieb am 24.9.2022:

Hallo,
Da die Angst so groß ist, kannst du davon ausgehen dass es da unter dieser Angst noch andere Schichten gibt, aus denen diese Angst unbewusst genährt wird. So kannst du dir überlegen ob du in deiner Kindheit eine wichtige Bezugsperson verloren hast oder ob dir dies gar in einem früheren Leben passiert ist dass der Ehepartner früh gestorben ist. Und dann natürlich, mache für alles was du findest eine innere Arbeit und Vergebung damit du mit dem damaligen in Frieden kommst.

Zusätzlich kannst du auch in dir forschen welcher Anteil von dir eine so frühe Beendigung der Beziehung will ? und auch solche Anteile in dir anerkennen und deinen Frieden mit ihnen finden.

lg von Andreas

980. Mia schrieb am 24.9.2022:

Hallo Andreas

Ich überlege mir schon lange, ein Nasenpiercing in den linken Nasenflügel ‚Nostril‘ stechen zu lassen. Wie ist dann der Energiefluss? Wie sieht dieses Thema Spirituell aus? Ich bin hier sehr vorsichtig.

Liebe Grüsse Mia

Ps: Ich schätze dieses Forum und die Ratschläge sehr und finde es seehr spannend & bereichernd!

981. Andreas schrieb am 25.9.2022:

Hallo Mia,
Der Nasenflügel ist mit verschiedenen körpersprachlichen Vorgängen beteiligt. Da musst du in dich einfühlen welches dieser Themen bei dir im Vordergrund liegt, bzw dich unbewusst zum Nasenflügelpiercing drängt. Weil die Nase eine starke Verbindung zum Wurzelchakra hat kann es der Versuch sein die eigenen Wurzelchakrakräfte zu stimmulieren, also generell der Versuch sein mehr Eigenkraft (oder auch mehr Sexualkraft) zu leben. Hier also eine Liste welche körpersprachlichen Themen hinter einem Nasenpiercing stehen könnten:

lg von Andreas

982. Johanna schrieb am 30.9.2022:

Hallo,

Danke, regt zum Nachdenken an.

Hier nochmal wegen dem Schlaganfall:

Sie hat sich versteift, ist am Computer und lässt sich vom Internet berieseln, ohne ihre Themen aufzuarbeiten. Hat geschwollene Lymphe, wird immer dicker, war seit drei Jahren nicht mehr draußen und ist rechtsseitig eingeschränkt. Das hat noch meine Mama zu berichten. Was sind die Ursachen?

Sie wartet nur auf ihr Medbett, dass im Internet angekündigt wird(und das schon seit drei Jahren)! Ist es dir bekannt?

Liebe Grüße.

983. Andreas schrieb am 01.10.2022:

Hallo Johanna,
ja, geschwollene Lymphen deuten auf Emotionen hin die im Lymphsystem gestaut sind.
Ein solches Medbett ist wohl eine ähnliche Technologie wie sie auf vielen anderen Planeten oder von Kulturen der Innererde benutzt wird. Die Frage ist halt wann das Karma der Menschheit gut genug ist damit solche Technologien kommen können..

lg von Andreas

984. Martina schrieb am 01.10.2022:

Hallo lieber Andreas!
Nach jahrelanger Arbeit an meinen Themen, bin ich jetzt über die Thematik "Kriegsenkel" gestoßen und alles in mir hat raisoniert. Nur wie gehe ich damit jetzt vor. Meine Mama ist in die Demenz geflüchtet und mein Papa ist bereits gestorben. Ich fühle ganz stark die Verbindung zu der Mutterseite. Wie kann ich diese Kriegstraumata bei mir und bei meinen Vorfahren auflösen und befrieden? Muss ich Schauplätze aufsuchen,....?
Bitte um Unterstützung.
Danke
Martina

985. Amalia schrieb am 01.10.2022:

Hallo Andreas, seit ungefähr 20 Jahren kann mein Mann nur noch eingeschränkt riechen. Manchmal besser, manchmal schlechter. Woran kann das liegen? Lg Amalia

986. Andreas schrieb am 01.10.2022:

Hallo Martina,
Das geht oft am besten mittels Familienaufstellungsarbeiten.
Grundsätzlich geht es immer um das Anerkennen der Wahrheit.
Muss ich Schauplätze aufsuchen ?
Wenn du innere Botschaften empfängst es zu tun, kann es gut sein das zu tun. Weil selbst wenn wir Cuttings zu den Vorfahren gemacht haben kann es sein dass wir trotzdem Anteile in uns tragen die das brauchen um einen inneren Frieden zu finden.

lg von Andreas

987. Andreas schrieb am 01.10.2022:

Hallo Amalia,
Dann gibt es also einen Anteil in ihm welcher nicht mehr riechen will. Da gibt es ja viele Möglichkeiten, vielleicht ein Anteil der glaubt dass Riechen für ihn nicht wichtig sei - bis hin zu einem Anteil der mit Riechen oder speziell mit einzelnen Gerüchen etwas sehr Negatives oder Traumatisches verbindet und darum nicht mehr riechen will um nicht daran erinnert zu werden, da ist also vieles möglich.. Eine allererste Frage könnte sein: Ist zuvor bevor es begonnen hat etwas Traumatisches was er aber evt verdrängt geschehen ?

lg von Andreas

988. Noon schrieb am 02.10.2022:

Hallo Andreas.
Ich schaue seit längerem in den Himmel und sehe ihn immer wieder. Einen großen "Stern". Meiner Meinung nach ist das kein Stern, sondern ein Komet. Letztes Jahr war er noch viel weiter weg, jetzt viel näher. Man schaut den Film "Don't Look Up" und fragt sich einfach, ob sie einen schon iwie vorbereiten, auf das, was kommt. Der Bernardinelli-Bernstein-Komet ist bekannt. Er wird 2031 der Sonne sehr nahe sein. Was, wenn wir mal wieder belogen werden.... Und er näher ist als angegeben und auch direkt auf die Erde steuert. Bitte deine Meinung hierzu. Danke und liebe Grüße

989. Andreas schrieb am 02.10.2022:

Hallo Noon,
ja, diese Angst vor Kometen wird dadurch geschürt dass behauptet wird diese riesigen Krater die es auf der Erde (und auch auf dem Mond) gibt, seien durch Kometeneinschläge entstanden. Und das ist aber eine Lüge, weil diese Krater sind allesamt rund - während Kometen und Meteoriten ja fast immer von schräg kommen und darum eben auch fast immer einen oval gestreckten Einschlag hinterlassen würden.
Ich denke darum dass die wahrscheinlichste Erklärung für diese Krater ist, dass sie Übrigbleibsel von vergangenen intergalaktischen Atomkriegen sind. (Interessanterweise hat der bekannteste Kraterforscher, Shoemaker, herausgefunden dass diese Krater ähnliches geschmolzenes Gestein enthalten wie es auch bei amerikanischen Atombombentests entstanden ist..)
Eine Angst vor einem Kometen ist darum aus meiner Sicht genauso unbegründet wie die Angst vor einem Virus welches es nicht gibt..

lg von Andreas

990. Frau Mann schrieb am 02.10.2022:

956/957 Sehr interessant, spannend.
Wie sieht das auf Händen tragen im übertragenen Sinne aus. dass ein Mann besonders zuvorkommend, höflich zu einer Frau sein sollte. sie verwöhnt. Ist das im Zeitalter der Gleichberechtigung noch zeitgemäß dass er ihr die Tür aufhält? Frauen mögen ja charmante Männer?

991. Andreas schrieb am 03.10.2022:

Hallo,
ja, wie schon in Kommentar 957 angedeutet, wenn das Türe aufhalten in der Geisteshaltung des alten Weltbildes geschieht dann ist es nicht mehr zeitgemäß. Es kommt also nicht auf das Türe aufhalten an, sondern in welcher Geisteshaltung es getan wird. Wenn die Frau dabei nicht in eine primäre Abhängigkeitsrolle gedrängt wird ist es ok.

lg von Andreas

992. Sebastian schrieb am 04.10.2022:

Hallo Andreas. Wenn ich mir hier einen Text wünschen kann, dann wäre es zum Thema Demütigung. Bin gespannt. Besten Dank!!

993. Andreas schrieb am 04.10.2022:

Hallo Sebastian,
Zu Demut (was ja eine Tugend ist) gibt es bereits hier etwas.
Eine Demütigung wäre dann der Vorgang wenn ein Anteil (zb die Seele) in dir der Meinung ist dass du in eine innere Demut-Haltung gehen solltest, und du dies aber nicht freiwillig tust und dieser innere Anteil (also wie gesagt zb deine Seele) dies dann erzwingt indem du in eine Situation geführt wirst wo eine solche Demütigung stattfindet.

Das heißt konkret, wenn immer in deinem Leben eine Demütigung stattfindet kannst du direkt überlegen warum du Demut üben oder erfahren solltest. Wo warst oder bist du nicht demütig genug also in deiner Geisteshaltung nicht klein genug um ausgleichende Energien fließen lassen zu können. Wo in deinem Leben können Energien nicht ausgleichend fließen weil die Demut fehlt ?
(Weil das Yin-Yang Ausgleichsgesetz ist natürlich eine übergeordnete Kraft der sich jeder Mensch unterordnen muss.)

lg von Andreas

994. Dennis schrieb am 08.10.2022:

Hallo,

Hoffentlich ist meine Frage für die Leser interessant:

Was will uns der Japanische Staudenknöterich sagen?

Vielen Dank (auch an alle anderen hier) und schöne Grüße aus den Niederlanden!

995. Andreas schrieb am 08.10.2022:

Hallo Dennis,
ja, diese asiatischen Knötericharten zeigen uns wie schnell es möglich ist Verletzungen (der Erde, aber auch symbolisch andere Verletzungen) zu heilen, und zwar ganzheitlich zu heilen, weil der Knöterich überwuchert ja nicht nur die verletzte (leere) Stelle über der Erde, also die Aura, sondern er stabilisiert mit seinen Wurzeln auch die Erde, zb werden durch seine Wurzeln Hänge wieder stabil die ansonsten instabil sind. Er kann sogar durch geteerte Stellen wachsen, er hat also eine enorme grüne Yang Wachstumskraft in sich.

lg von Andreas

996. Dennis schrieb am 09.10.2022:

Zu Nr. 995

Hallo,

Die Antwort ist sehr treffend, zumindest nach meiner Interpretation:
Die Erde= Ich wohne in einer ehemaligen Bergbaumetropole
Wurzel und Heilung= Mein Wurzelchakra (Das ist doch das Problem bei Drogenkonsum, z.B. Cannabis, oder?)

Ich habe auf diesen Seiten schon viel Hilfe gefunden und auch den Mut und die Motivation gefunden mein Leben an zu passen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle!

Wenn ich noch einen Tip bekomme wie mein lossitzender Zahn 33 ins Bild passt werde ich keine Fragen mehr stellen;-)

Freundliche Grüsse,
Dennis

997. Andreas schrieb am 10.10.2022:

Hallo Dennis,
Dieser 33-Eckzahn kann etwas mit einem "sich durchsetzen" Thema zu tun haben. Aber grundsätzlich denke ich, kann ein Zahn nur anfangen zu wackeln wenn das umliegende Gewebe durch Übersäuerung geschädigt wurde. Das heißt, welcher Zorn macht dich (und die Umgebung des Zahnes) sauer ? Finde und befriede dieses Thema in dir. Schnellentsäuerung geht am besten mit Brottrunk, mehr hier.

lg von Andreas

998. Dennis schrieb am 10.10.2022:

Zu Nr. 997

Hallo Andreas,

Du hast Talent…

Der Zahnhalteapparat ist beschädigt (Parodontitis) und teilweise wegoperiert.
Ich weiss dass ich in mir Suchen muss, aber es kommen undeutliche Erinnerungen hoch.

Kaffee, Bier, Nikotin, THC, usw, nahm ich reichlich, Fleisch ist in den letzten 2 Jahren auf 0. Aber allgemein schlechte Ernährung mit Tendenz nach oben.

Ist die Kindheit noch interessant? 2 Narcisten, immer subtile Kritik aber keine Hilfe, keine Geschwister, Katholische Schule mit sadistischer Lehrerin,
Rebell auf der Schule und danach…

Oder falsche oder beeinflusste Berufswahl? Zumindest ist das ein Gedanke der im bewussten Denken oft auftaucht.

Eine kleine Hilfe und ich kann auflösen, darum noch diese Fragen.

Danke und liebe Grüsse,
Dennis


Sobald ich weiss wie bekommst du Crypto;-)

999. Dennis schrieb am 10.10.2022:

Und bei Geburt eine Zeit kein Herzschlag und/ oder Atmung, danach in so eine Glaskiste und ein paar Wochen in einer Klinik. Genaueres kann ich nicht sagen, meine Mutter (und Vater) mag ich nicht so und habe auch keinen Bedarf an Kontakt…

Dennis

1000. Andreas schrieb am 11.10.2022:

Hallo Dennis,
ja, du siehst da ist in deiner Vergangenheit viel wo du schauen kannst ob da jeweils eine Vergebungsarbeit angebracht wäre (damit sich diese Wut- oder Sauersein Energie im Mundbereich auflösen kann).

Du hattest ja ursprünglich nach dem japanischen Knöterich gefragt, der ja diese unbändige grüne Wachstumsenergie in sich hat. Eigentlich haben diese unbändige Wachstumsenergie auch Kinder noch in sich, weil sie ja noch viel wachsen müssen. Du hast ja nun dieses Liegen im Glaskasten Bild als älteste Erfahrung in dir und was du vielleicht tun kannst wäre dass du diesen "Glaskasten" in einer inneren Arbeit also in deiner Vorstellung, durch diese unbändige grüne Kraft des japanischen Knöterichs ersetzen tust. (Also dies dir einfach ein paar Wochen lang täglich vorstellen). Interessanterweise gibt es auf der Wikipedia ein Bild wo ein Kind von einer solchen Pflanze umgeben ist, das drückt es durchaus gut aus dass diese grüne Wachstumsenergie gut zu Kindern passt..

lg von Andreas

ps: Kryptospendenmöglichkeiten, siehe hier

1001. Dennis schrieb am 12.10.2022:

Zu Nr. 1000

Hallo Andreas,

Ich kann dir nicht genug danken… und der "Pandemie” auch nicht;-) Danke auch an alle(s) andere(n) was mich inspiriert und treibt.

Ja dass es das ein oder Andere zu vergeben gibt war schon recht klar aber was genau war unklar…
Damals habe ich alles verdrängt bzw in die Zukunft geschoben. Aber besser spät als nie;- )

Und das Foto auf der Wikipedia kenne ich, ist auch hier in NL aufgenommen wenn ich mich noch gut erinnere.

Viele Grüsse und bis bald,

Dennis



PS
Krypto Adresse von dir ist kein Problem aber ich und software schon haha

1002. Johanna schrieb am 13.10.2022:

Wie lange wird es wohl noch dauern, bis die Menschheit versteht, dass kein Coronavirus existiert? Es geht so auf die Nerven, wenn alle ihre Masken tragen und so überall herumlaufen!

Gruß.

1003. Andreas schrieb am 13.10.2022:

Hallo Johanna,
Es gibt noch immer Menschen die glauben dass die Amerikaner vor 50 Jahren auf dem Mond waren, da wird es wohl in 50 Jahren auch noch immer Menschen mit Masken geben weil solange Menschen in sich Lügen pflegen so lange werden sie auch im Außen Lügen nicht erkennen können.

lg von Andreas

1004. Isla schrieb am 14.10.2022:

Lieber Andreas, in meiner Küche wachsen die Pflanzen nicht in die Höhe, sondern waagerecht. Auf dem Fensterbrett stehen ein Geldbaum, eine Orchidee und ein Flammendes Käthchen (alle 3 irgendwann Geschenke von Freunden gewesen). Diese scheinen förmlich die Nähe ihrer Nachbarn zu suchen und wachsen wie gesagt waagerecht aufeinander zu und ineinander hinein, sie umarmen sich förmlich. Die Orchidee und das Flammende Käthchen haben sogar schon versucht, per Luftwurzeln / Ausläufer im jeweils anderen Topf mit anzuwurzeln. Geblüht wird trotzdem fleißig, was mitunter recht lustig aussieht. Die Pflanzen scheinen sich wohl zu fühlen.
Auf spiritueller Ebene sehe ich das als eine Art Hinweis: schaut, wir sind zwar verschieden, aber wir halten zusammen! Würde genau zu meiner Situation in der Familie passen, wo es oft Streitigkeiten gibt wegen verschiedener Ansichten und Gewohnheiten. Aber wie entsteht so etwas ganz konkret? Was veranlasst die Pflanzen zu so einem Wachstum? Vielen Dank für deinen Input und all die Zeit, die du hier investierst!

1005. Echo schrieb am 15.10.2022:

Was möchte einem die Seele mitteilen, wenn man heftig niesen muss?
Und was bedeutet es, wenn man häufig furzen muss?

1006. Andreas schrieb am 15.10.2022:

Hallo Isla,
ja, es ist das Zusammenspiel der Energien die in der Küche wirken (und die dadurch die entsprechenden Pflanzen anziehen). Es ist ja nicht nur so dass Menschen total verschieden sind, auch jede Pflanze hat ihren eigenen Charakter, ja, sogar jedes Atom hat seinen eigenen Charakter. Wir nehmen das nur nicht wahr aber jede Pflanze hat ihr eigenes Wesen, sie sind zwar innerhalb ihrer Pflanzengattung ähnlich, aber trotzdem hat jede Pflanze auch ihr Individuelles, und so sucht sie sich einen Platz der zu ihrem Individuellen passt.

lg von Andreas

1007. Andreas schrieb am 15.10.2022:

Hallo,
Beim Niesen gibt es etwas in uns was sich in der Nase festgesetzt hat und was wir loswerden möchten weil es uns "reizt". Das kann ein selbstkritischer Gedanke sein bis hin zu allen möglichen Spannungen die wir über die Luft sozusagen aufgenommen haben, auch Spannungen im Zusammenhang mit anderen Menschen. Unter indischen Gurus ist ja die Lehre verbreitet dass man diese Spannungen in der Nase auflösen solle anstatt zu niesen weil man beim Niesen viel eigene Energie verlöre, aber praktisch betrachtet muss ich zugeben dass ich dann doch lieber niese und mich befreiter fühle..

Zum Furzen: Das sind Dinge die du nicht ausgesprochen hast und aber nun in dir gären und du sie dann anstatt auszusprechen hinausfurzen tust, mehr dazu hier.

lg von Andreas

1008. Hedwig schrieb am 16.10.2022:

Hallo Andreas, ich glaube mal bei dir gelesen zu haben, dass es keine Dinosaurier gab. Kannst du mehr darüber erzählen?

1009. Andreas schrieb am 17.10.2022:

Hallo Hedwig,
ja, im Laufe der letzten Jahrzehnte haben sich so viele früheren Dinosaurierfunde, bzw Knochen als Fälschungen herausgestellt, dass da der gesunde Menschenverstand mit etwas logischem Denken zu dem Schluss kommt, dass die gesamte archäologische Wissenschaft ein einziger verlogener Brei ist, wo nichts, aber auch gar nichts stimmt, sogar das Alter der Pyramiden ist erstunken und erlogen. Genauso auch bei menschlichen alten Knochenfunden.. Es ist eines der einfachsten und leicht zu durchschauendsten Geschäftsmodelle im wissenschaftlichen Bereich: Man "findet" einen alten Knochen und bekommt dann vom Staat Millionen dafür um ihn zu untersuchen..

lg von Andreas

1010. Ildiko schrieb am 17.10.2022:

Hallo Andreas

Könntest du bitte einen Beitrag über " Vitametik Behandlung " schreiben.
Im Voraus besten Dank.

1011. Andreas schrieb am 18.10.2022:

Hallo Ildiko,
Bei der Vitametik werden Impulse gegeben, die natürlich einen Einfluss auf das Energiesystem des Betreffenden haben und natürlich das kommt drauf an auf den Zustand des Energiesystems wie es mit diesem Impuls umgeht. Bei den einen mag es helfen, bei anderen nicht. Weil natürlich wenn der Betreffende innerlich noch nicht bereit ist zb seine Lebenslügen loszulassen, dann wird früher oder später seine Rückenschwingungen wieder in eine angespannte Form übergehen. Wenn zb bei einem Spannungsthema eine Vergebung notwendig ist, dann wird sich die entsprechenden Anspannungen wieder in ihm aufbauen sobald das unerlöste Thema erneut getriggert wird,
Wenn aber jemand (zb auf unbewussten Traumebenen) seine psychischen Ursachen behoben und aufgelöst hat, dann kann auch ein einziger Impuls genügen damit auch sein Energiesystem dauerhaft entspannter ist.
Früher war es ja oftmals üblich dass Kinder geschlagen wurden und aus einer höheren Sicht ist im Prinzip auch ein solcher zb Backenschlag der unbewusste Versuch der Eltern das Kind wieder in eine gute Schwingung zu bringen. (Das nur so als Beispiel um zu zeigen dass der Versuch Impulse zu setzen jetzt nichts aus der Neuzeit ist, man hat schon immer versucht durch Impulse Menschen wieder auf die richtige Bahn zu bringen..)

In der heutigen Zeit haben viele Menschen viel zu viel Energien ihres Energiesystems im Kopfbereich (oder oft auch im Schulterbereich) Dann können Fallimpulse gut sein um dem Körperbewusstsein zu zeigen: Auch du kannst deine Energie nach unten fallen lassen und also gut geerdet und dadurch heil sein. (In früheren Zeiten waren längst nicht so viele Menschen so kopflastig wie heute. Darum gabs in früheren Zeiten wohl nur das Aufhängen wo Fallimpulse gegeben wurden, zumindest soweit ich weiß.. bzw was mir grad noch einfällt, beim Reiten gibts ja auch solche kurzen Momente wo der Körper auf das Pferd sozusagen zurückfällt..)

lg von Andreas

1012. Lilie schrieb am 19.10.2022:

Hallo,was bedeutet eine Blutblase? Am Kopf,eher rechts oben. Ich hab sie schon seit einem halben Jahr. Ich kratze sie leider immer auf, dann blutet es extrem.

Und was bedeutet es, wenn man plötzlich auffällig oft mit dem Auto in starke Schlaglöcher fährt und sie dauernd zu spät bemerkt und stark abbremst, um Schlimmeres zu verhindern?

1013. Andreas schrieb am 19.10.2022:

Hallo Lilie,
ja, möglicherweise ist beides Ausdruck der selben Ursache:
Schlaglöcher zeigen dir an dass du dir deinen Lebensweg nicht sauber und eben genug erdenkst. Das heißt du hast Muster in dir die dir zb einen harmonischen und ebenen Weg also ein harmonisches Leben, einen guten Lebensweg nicht erlauben. So gilt es für dich herauszufinden welche Glaubenssätze dies sind ?
Welche Glaubenssätze und Muster bewirken dass du immer wieder in Schlaglöcher fährst ?, dass du gegen Hindernisse knallst so dass du sogar eine blutige Blase am Kopf hast ? usw - finde also die Ursachen wo solche Glaubenssätze in dir entstanden sind und befriede diese ursächlichen Ereignisse und programmiere dich dann um.

Und beachte auch die zweite Ebene, nämlich: Warum glaubt ein Teil in dir du bräuchtest es durchgeschüttelt zu werden, du bräuchtest diese unsichtbaren Schläge auch gegen den Kopf so dass diese Blutblase entstand. Welches Denken in dir müsste so heftig durchgerüttelt werden damit es/du umdenkst ?

Inwiefern bist du zu viel im Kopf anstatt dass du dein Bewusstsein nach unten in deinen Körper fallen lässt ? Die Schlaglöcher wollen dir ja helfen damit du/dein Bewusstsein aus dem Kopfdenken besser nach unten "fallen" kannst.

lg von Andreas

1014. zeze schrieb am 20.10.2022:

Lieber Andreas,

heute auf dem Weg zu einem Treffen mit einer Freundin (wir wollten zusammen ins Museum) bin ich auf der Straße ausgerutscht. Es war ganz interessant. Mein linkes Bein rutschte aus, ich ging automatisch in die Hocke und stand irgendwie so, als ob ich gleich ein Rennen starten würde.
Mein linkes Knie berührte aber die Straße mit einem leichten Aufprall, es schmerzte kurz, aber als ich aufstand, musste ich vor mich hinlachen, es war witzig aber irgendwie tat mir mein Knie auch leicht weh.
Es war so ästhetisch, dass es gar nicht wie ein Fallen oder Ausrutschen aussah.

1015. Andreas schrieb am 20.10.2022:

Hallo,
ja, dann war kein Sturz notwendig. Um die Energien zu erden hat demnach eine Berührung des Knies gereicht. Grundsätzlich fühlt man sich immer befreit nach einer solchen Erdung weil man es (unbewusst) ja meist schon lange anders versucht hat, aber nicht geschafft hatte. Darum ist es normal dass man dann fröhlich ist..

lg von Andreas

1016. Fantasiename schrieb am 21.10.2022:

Hallo Andreas
Würdest du mal einen spirituellen Beitrag über Namen verfassen und auch die Frage aufgreifen, wieso recht viele Eltern ihren Kindern zwei Vornamen geben? Vielen lieben Dank

1017. Andreas schrieb am 21.10.2022:

Hallo,
wieso recht viele Eltern ihren Kindern zwei Vornamen geben?
Ich denke das ist meist das Ego der Eltern welches hier die eigenen Projektionen in Form des Namens auf und in das Kind hinein projizieren will. Es ist also letztlich ein Ausdruck unserer egomanen Gesellschaft. Manchmal ist es auch familiensystemisch dass man den Namen von verstorbenen Familienmitgliedern gibt weil man unbewusst fühlt dass da etwas im Familiensystem geheilt werden müsste.

Ich denke die natürliche Form der Namensgebung wäre dass die Mutter (vielleicht in seltenen Fällen auch der Vater) während der Schwangerschaft vom Kind dessen Namen mitgeteilt bekommt (zb in einem Traum), oder eben dass die Eltern das Kind geistig fragen wie es heißt oder heißen möchte, weil natürlich hatte das Kind ja auch im letzten Leben bereits einen Namen und ich sehe jetzt keinen Grund warum man in jedem Leben einen neuen Namen bräuchte..

lg von Andreas

1018. Diana schrieb am 21.10.2022:

Lieber Andreas,
ich habe immer wieder Erkrankungen und OPs. Aktuell Netzhaut Ablösung - was bedeutet das? und fürchte mich was ist das nächste! Was muss ich daraus lernen? Ich bin ein offener und positiver mensch.ich glaube nicht daß ich mir so was mühseliges erschaffe... Ich arbeite an vielen Themen und es wird nicht besser. Woran kann das liegen? Was kann ich machen um ein gesundes Leben zu führen ohne Erkrankungen und Schmerzen? Ich habe so eine Abneigung gegen Spitäler, Medikamente und abhängig sein. Ich versuche diesen Anteil zu integrieren aber ich weiß nicht wie- hast du eine Idee?

Vielen Dank für deine Hilfe. LG

1019. zeze schrieb am 21.10.2022:

Das was du sagst, ist ganz interessant, denn ich habe seit Anfang des Jahres auf der linken Seite im Bein heftige Ischiasschmerzen. Nach dem Sturz war der Schmerz im Ischias einfach weg.
Vielen lieben Dank!

1020. Andreas schrieb am 21.10.2022:

Hallo Diana,
ich habe immer wieder Erkrankungen und OPs
Da siehst du dass etwas ganz grundlegendes nicht stimmt. Also gehts vielleicht für dich darum zuerst mal ganz grundlegend eine positive Kraft, Ordnung und Struktur in deinem Leben aufzubauen. So kannst du zb einfach mal jeden Tag eine Stunde lang meditieren, weil von alleine wird sich eine solche positive Kraft nicht aufbauen, da musst du etwas dafür tun.

lg von Andreas

1021. Andreas schrieb am 22.10.2022:

Hallo zeze,
ja, bei Nerventhemen (Ischias liegt ja oft eine nervliche Belastung wegen Wurzelchakrathemen zugrunde) ist eine Erdung oft eine gute Sache.

lg von Andreas

1022. Simona schrieb am 22.10.2022:

Zu 1017.: In meinem Fall war das tatsächlich so! Als ich schwanger war, bin ich eines Morgens mit dem intensiven Gedanken aufgewacht, wie unser Kind heißen soll. Ein Jungenname - obwohl wir zu dem Zeitpunkt glaubten, ein Mädchen zu erwarten. Es war dann tatsächlich ein Junge, und er liebt heute seinen Namen. ;) LG

1023. Lulu schrieb am 23.10.2022:

Hallo Andreas,
ich habe immer wieder mal einen scharfen Geschmack im Moment, wie nach dem Zähneputzen. Allerdings bleibt der Geschmack erhalten und der ganze Mund brennt (besser kann ich es nicht beschreiben), egal was ich esse oder trinke. Hast du eine Idee was das bedeuten könnte? Danke und liebe Gruß Lulu

1024. Andreas schrieb am 23.10.2022:

Hallo Lulu,
So ein Mundbrennen kann auch eine Nebenwirkung von Medikamenten sein.
Es zeigt dir dass es ein "brennendes" Thema in deinem Mund gibt welches vermutlich auch unausgesprochen ist. So kannst du dich fragen welches Thema sich da in deinem Mundbereich abgesetzt hat und erlöst werden möchte ?

lg von Andreas

1025. Johanna schrieb am 24.10.2022:

Hallo mal wieder lieber Andreas,

Heute hätte ich mal eine wichtige Frage für dich, die von Tieren handelt. Ich hoffe, dass du dich auch da auskennst.

Also, wie folgt: Ich habe zwei Katzen, doch mit einer von ihnen(Kätzin, Europäisch Kurzhaar, 2 Jahre), habe ich momentan ein sehr großes Problem.

Bereits schon seit Monaten habe ich mit meiner Familie bemerken müssen, dass sie mir andauernd aufs Bett kackt und pisst und auch ins Bad(neben dem Katzenklo, im anderen Zimmer steht noch ein zweites) und an anderen Orten und es regt mich total auf!

Ich würde gerne mal wissen, warum sie das macht und auch gerne erfahren, wie sie wieder stubenrein werden kann. Ich und meine Familie sind total wütend auf sie und wir müssen andauernd wieder die stinkende Wäsche waschen und den Boden wischen.

Sogar jedes Katzenkissen von ihr pisst sie voll und wir wissen uns aus dieser Situation einfach keinen Ausweg mehr, weswegen wir sie nun von ihrer stubenreinen Schwester trennen und in einen fast komplett leeren Raum nebenan einsperren mussten, wo sie nur ein eigenes Katzenklo(dort zum Bad kommt sie hin), Futter, Wasser und eben auch ihr Körbchen hat, was sie jedoch vor ein paar Minuten schon wieder vollgepisst hat(es ist zum ausrasten!).

Auf mein Bett und ihr Körbchen wird immer nur gepullert und auf den Boden von verschiedenen Räumen(das Bad ist am meisten betroffen) und Bettdecken, kackt sie immer.

Hast du vielleicht eine Ahnung, was dieses Verhalten von meiner Katze Hermine für eine Bedeutung aus spiritueller Sicht haben könnte und was man unternehmen könnte, damit sie endlich wieder ihr Katzenklo benutzt und wieder zu ihrer Schwester zurück kann, die jeden Abend nach ihr ruft?

Ich würde mich sehr freuen, wenn du für mich und meine Familie eine Antwort parat hättest. Wir lesen uns sicher schon bald mal wieder.

Liebe Grüße:
Johanna und Familie.

1026. Andreas schrieb am 24.10.2022:

Hallo Johanna,
Finde einfach heraus warum sie so sauer ist. Sie macht das ja aus Protest gegen etwas was ihr ihr angetan habt. Vielleicht fühlt sie sich wegen etwas zurück gesetzt ? Hast du vielleicht eine andere Katze bevorzugt oder gar einen Mensch anstatt ihr vorgezogen ?

lg von Andreas

1027. Skeptiker schrieb am 25.10.2022:

Um nochmal zu dem Thema Dinosaurier zurückzukommen: Ich habe mich auch schon gefragt, wie man das Alter der angeblich Millionen Jahre alten Knochen so exakt bestimmen will. Dass allerdings sämtliche Skelette und Fossilien gefälscht sein sollen, halte ich dennoch nach wie vor für starken Tobak! Allein der Aufwand der betrieben werden müsste, um die ganzen riesigen, zentnerschweren Knochen herzustellen, sie dann auch noch zu verbuddeln und darauf zu warten, dass sie ein Forscher "zufällig" findet und ausgräbt - nee sorry, dass erscheint mir doch arg an den Haaren herbeigezogen! Wie gesagt, da scheint die Sache mit dem gefaketen "Ötzi" eher glaubhaft.

Es gibt aber dennoch Indizien, die dafür sprechen, dass Dinosaurier zwar gelebt haben, aber nicht zu der Zeit wie es offiziell heißt. Es handelt sich hierbei um die sog. Ica-Steine, die 1961 in einer Höhle in Peru gefunden wurden. Diese zeigen unter anderem Darstellungen sowohl von Dinosauriern als auch von Menschen. Die Steine wurden wohl auch von Wissenschaftlern auf ihre Echtheit überprüft und man kam zu dem Ergebnis, dass die Schicht, die die Steine überzog etwa 10.000 Jahre alt sei. Sollten die dargestellten Motive also tatsächlich authentisch sein, würde dies ja bedeuten, dass Mensch und Dinosaurier zeitgleich existiert hätten! Dies wiederum würde heißen, dass Dinosaurier entweder erst sehr viel später ausgestorben sind als allgemein angenommen (offiziell vor 65 Millionen Jahren) oder dass die Spezies Mensch bereits sehr viel früher auf diesem Planeten gelebt hat. Tja, was soll man nun glauben? Sind die besagten Ica-Steine tatsächlich echt oder nicht? Obwohl es einige Videos auf Youtube zu dem Thema gibt und auf einigen Internetseiten ausführlicher darüber berichtet wird, hört man davon normalerweise fast nichts! In der Regel werden diese Steine in der Wissenschaft gar nicht erwähnt und falls doch dann einfach als Fälschungen abgetan - obwohl sie , wie bereits erwähnt 1966 von Wissenschaftlern der Technischen National-Universität von Peru auf Echtheit überprüft worden sind.

1028. Johanna schrieb am 25.10.2022:

Antwort an Andreas, 1026:

Naja, meine Langhaarkatze Armani ist die mit der ich mich am meisten beschäftige, doch Hermine hat meinen 9-jährigen Bruder Anton lieb gewonnen(gehört quasi halb ihm), doch dieser sitzt nur noch an der Technik, seitdem Hermine nicht mehr die kleine süße Babykatze für Anton ist, die sie einmal war.

Kann es vielleicht auch daran liegen, dass sie nicht mehr stubenrein ist? Ist sie wütend und traurig wegen meinem Bruder, der ihr nicht mehr die Liebe zukommen lässt, die sie so sehr vermisst? Will sie uns und vor allem Anton etwa damit zeigen, dass sie wieder geliebt werden will von ihm? Das sie die ist, die wieder die Nummer 1 sein möchte und nicht die Technik?

Ich glaube, sie möchte darauf aufmerksam machen, doch Anton ignoriert die Signale völlig! Ich werde noch heute mit ihm darüber reden, damit er sich wieder viel mehr mit der süßen Hermine beschäftigt. Hoffentlich wird es dann Wirkung zeigen und Hermine wird wieder stubenrein!

Wenn du noch etwas dazu zu sagen hast, dann mach es bitte. Ich danke dir jedenfalls.

Liebe Grüße.

1029. Andreas schrieb am 25.10.2022:

Hallo,
Die Steine von Ica zeigen ein Tier mit gezacktem Rücken welches offensichtlich ausgestorben ist. Das selbe Tier ist auch an indischen Tempeln in Steinform zu sehen. Aber ein Dinosaurier ist es nicht, dazu ist es zu klein.
zu verbuddeln und darauf zu warten, dass sie ein Forscher "zufällig" findet und ausgräbt
Du hast noch nicht verstanden wie das System funktioniert. Natürlich gräbt derjenige der sie verbuddelt sie SELBER aus, weil ansonsten würde er ja auch gar nicht die Forschungsgelder (bzw in früheren Zeiten die Gelder seiner Sponsoren) bekommen um die "Funde" zu erforschen. Jeder Insider weiß das, dass heutzutage in der "Wissenschaft" die Hälfte der Forschungszeit darauf verwendet wird zu erforschen wie man an neue Forschungsgelder kommen kann. Und das ist nicht nur in der Archäologie so, das ist überall so, Medizin, Biologie, selbst in der Physik. Oder beispielsweise in der Bundeswehr, jetzt im Zusammenhang mit dem Ukrainekonflikt und dem Versagen der Panzerhorbize 2000 wurde zb bekannt dass sich da im Vorfeld der Entwicklung dieser Waffe Rüstungsfirmen eine ganze Milliarde DM an Forschungsgeldern unter den Nagel gerissen hatten - ich kann nur empfehlen sich mit wengistens einem einzigen solchen Fall intensiv zu beschäftigen, weil wenn du einmal verstanden hast wie dieses Lügen und Betrügen funktioniert dann kannst du alle erkennen, und auch erkennen warum es zu dem System gehört dass nur solche Professoren in verantwortliche Positionen gehievt werden die da mitmachen.

lg von Andreas

1030. Andreas schrieb am 25.10.2022:

Hallo Johanna,
ja, da kannst du deinen Bruder mal intensiv befragen was da passiert ist bevor es angefangen hat, weil das hat sicherlich eine konkrete Ursache !

lg von Andreas

1031. Johanna schrieb am 26.10.2022:

Hallo,

Ist es gut, für immer ein Kind sein zu wollen? Denn es gibt ja viele, die das wollen und sich nicht dazu überreden lassen, die Kindheit aufzugeben und loszulassen. Wie ist die spirituelle Sicht dazu?

Lg.

1032. Liliana schrieb am 26.10.2022:

Lieber Andreas, danke für diese tollen Seiten! Sehr vieles davon kann ich in meiner Umgebung sehen und nachvollziehen. Nur eine Frage beschäftigt mich: Wie ist es möglich, dass mein Mann (46), der sich sehr ungesund ernährt (viel Junkfood, Softdrinks, Unmengen Süßes), sich kaum bewegt, deutlich übergewichtig ist, der wegen sehr starkem Schnarchen kaum erholsam schlafen kann und der seit vielen Jahren heftigen und unverzeihlichen Groll gegen seinen Chef und ein paar Kollegen hegt, trotzdem immer noch bei bester Gesundheit ist? Ich habe Angst, dass sich das irgendwann mal sehr plötzlich ändern wird. Ist es nicht eigentlich so, dass die Seele langsam die Zeichen "steigert", damit der Mensch die Chance hat, darüber nachzudenken und vielleicht etwas zu ändern? Vielen Dank im voraus für etwas Input... LG

1033. Andreas schrieb am 27.10.2022:

Hallo Johanna,
ja, das hat viel mit dem erfolgreichen Durchlaufen der Pubertät zu tun, mehr dazu findest du hier.

lg von Andreas

1034. Andreas schrieb am 27.10.2022:

Hallo Liliana,
Die Seele muss mit ihren Krankheits- und Lernbotschaften immer abwarten bis der entsprechende Mensch weit genug entwickelt ist um aus den Krankheiten etwas lernen zu können, weil ansonsten ergibt eine Botschaft ja keinen Sinn wenn der Betreffende noch gar nichts damit anfangen kann.

lg von Andreas

1035. Fero schrieb am 29.10.2022:

Hallo Andreas, kurze Nachfrage zu 1034: da scheinen die meisten Seelen aber sehr optimistisch zu sein, dass der dazugehörige Mensch zum Zeitpunkt der Krankheit o.ä. dann weit genug entwickelt ist,um daraus zu lernen - denn ganz viele Menschen checken es doch dann immer noch nicht und rennen jahrelang von Arzt zu Arzt usw. und wirtschaften ihren Körper durch die Medikamente und seelische Belastung noch mehr herunter???

1036. Fero schrieb am 29.10.2022:

Noch eine Frage dazu: Alle Menschen, die ich in letzter Zeit kennengelernt oder nach Jahren wiedergetroffen habe, arbeiten im schulmedizinischen Bereich (oder glauben felsenfest an die Schulmedizin). Was soll mir das sagen?? Und wenn es das nicht ist, dann kommt: "Mein Heilpraktiker sagt, ich muss/darf nicht.." Wieso treffe ich auf niemanden, der wie ich von der Kraft der Natur und Selbstheilung überzeugt ist?!

1037. Andreas schrieb am 30.10.2022:

Hallo Fero,
ja, auch dieses Rennen von einem zum andern gehört dann indirekt bereits zum Weg der Heilung, weil es hilft den Menschen ja dann zu erkennen dass diese äußerliche Suche nicht zum Erfolg führt.
Wieso treffe ich auf niemanden, der wie ich von der Kraft der Natur und Selbstheilung überzeugt ist?!
Dann gibt es noch Anteile in dir die in einer starken Resonanz zu solchen Menschen sind. Vielleicht ist es sogar noch deine Komfortzone dich mit solchen Menschen zu umgeben, also du bist es gewohnt und darum ziehst du sie an. Vielleicht fehlt einfach nur deine innere Ausrichtung auf andere Menschen ?

lg von Andreas

1038. Skeptiker schrieb am 01.11.2022:

Ich denke, an der Stelle müsste ich nochmal einhaken:
Die Steine von Ica zeigen ein Tier mit gezacktem Rücken welches offensichtlich ausgestorben ist. Das selbe Tier ist auch an indischen Tempeln in Steinform zu sehen.
Welches Tier ist hier gemeint? Um welches Lebewesen handelt es sich hierbei?
Die Ica-Steine zeigen sehr unterschiedliche Wesen und Szenen, z. B. komplizierte medizinische Eingriffe, Bluttransfusionen, fortgeschrittene Technologie...und eben auch Tiere, die stark an Triceratopiden oder Stegosaurier erinnern!
Aber ein Dinosaurier ist es nicht, dazu ist es zu klein.
Nicht unbedingt, es waren ja längst nicht alle Dinosaurier gigantisch groß! Manche sollen ja kaum größer gewesen sein als Hasen, der bekannteste Fall ist wohl der Compsognathus. Auch sollen ja Velociraptoren in Wirklichkeit nicht so groß gewesen sein wie sie z. B. in Jurassic Park gezeigt wurden!
Aber zurück zu den Fragen: Woher weiß man denn, wie groß das oben erwähnte Tier tatsächlich war? Ich denke, eine Steinskulptur oder eine Gravur in Stein gibt keine verlässliche Auskunft über die reale Größe! Gibt es denn Fossilien oder Knochenfunde dazu? Wenn ja, würde dies ja eigentlich der Behauptung widersprechen, dass angeblich alle Knochen und Fossilien gefälscht sind. Ja, wie gesagt, man weiß nicht mehr, was man glauben soll...
Da ich nicht weiß, um welches Tier es sich handeln soll, kann ich nicht sagen, ob es sich hierbei um einen Dinosaurier handelt. Doch an der Größe allein lässt sich dies, wie schon erwähnt, so nicht festmachen!
Ob es nun Dinosaurier gab oder eben reptilienartige Tierwesen, die die Wissenschaft so bezeichnet, ist, denke ich, eigentlich zweitrangig: Das Wort "Dinosaurier" kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet schlicht und einfach "schreckliche Echse"! Das ist alles.

1039. Andreas schrieb am 02.11.2022:

Hallo,
ja, es gibt auf diesen Steinen auch Bilder wo man sieht dass dieses gezackte Tier wie ein Pferd zum Reiten benutzt wurde. Daher kennt man dessen Größe im Vergleich zum Menschen. (Wenn es nicht eine markante Bedeutung im Leben der damaligen Kultur gespielt hätte, warum hätte man es dann überhaupt auf den Vasen darstellen sollen oder an indischen Tempelwänden. Man hat es also offensichtlich gezüchtet usw.) Und ja, das ist ein weiteres Muster solcher Lügenbolde, dass sie ihre Lügen dann mit Wahrheiten verknüpfen, also zb mit Tieren die in echt gelebt haben, also zb mit ganz kleinen Tieren, Urlurchen, Vögeln usw..

lg von Andreas

1040. Svenja schrieb am 03.11.2022:

Lieber Andreas,

meine Oma war eine sehr unspirituelle Person, ich hatte auch nie eine enge Bindung zu ihr da wir uns vom Grundsatz auf unterschieden haben. Als sie plötzlich schwer erkrankte (bösartiger Hirntumor) und es leider abzusehen war das sie nicht heilt, sondern von uns geht, hatte sie auf einmal ganz hellsichtige Momente. Ich hatte es niemanden erzählt und doch fragte sie meine Mutter ob ich mit einem Mädchen schwanger sei. Ich war zum damaligen Zeitpunkt tatsächlich gerade schwanger geworden. Ich weiß bis heute nicht welches Geschlecht es war und ob sie damit Recht hatte, denn das Kind wurde nicht geboren, aber dennoch hatte sie mit der Schwangerschaft recht - ohne dass sie es hätte sehen oder von jemanden hören können.
Was denkst du darüber? Öffnet sich quasi ein "Tor" bevor wir das Erdreich verlassen? Werden wir hellsichtig(er), spiritueller?

Viele Grüße
Svenja

1041. Andreas schrieb am 03.11.2022:

Hallo Svenja,
Solche Wahrnehmungen hat dein Unterbewusstein immer und zu jeder Zeit, aber solange wir sozusagen mitten im Leben stehen werden die feinen Wahrnehmungen oft von unserem Alltag und seinen "lauten Tönen", also dem Alltagsstress sozusagen übertönt. Aber wenn du zb viel meditierst oder dich auf solche inneren Wahrnehmungen ausrichtest, dann wird dein Unterbewusstsein dir solche Wahrnehmungen nicht mehr aussortieren und so können sie dir dann bewusst werden. Die Oma war vermutlich durch ihre Krankheit dem Alltagsstress entrissen und war darum dann offener für solche Wahrnehmungen.

lg von Andreas

1042. Lilie schrieb am 05.11.2022:

Hallo,
ich leide unter einer starken Angst vor dem glücklich sein / Freude empfinden. Ich denke immer, dass dann was Schlimmes passieren wird, zB dass jemand mir wichtiges stirbt oder mir etwas Schreckliches widerfährt, ich krank werde oder sowas. Nennt man glaube ich Zwangsgedanken. Es war halt leider auch schon öfter so, dass nach besonders viel Freude dann was besonderes Schlechtes folgte.
Woher kommt das Verhalten / die Angst und was kann man dagegen tun? Ich wäre schon so oft glücklich gewesen, traue mich aber nie es auszusprechen oder wirklich zu fühlen. Oft stürze ich mich dann in Arbeit, damit betäube ich alles.

1043. Andreas schrieb am 05.11.2022:

Hallo Lilie,
Das ist letztlich ein Selbstbestrafungsmuster:
Wenn es mir gut geht muss ich mich bestrafen dass es mir gut geht (indem ich mir etwas schlechtes kreiere).

So kannst du dir überlegen wer dir das eingeredet hat dass es dir nicht gut gehen darf ? Oder wie dieses Muster und dieser Glaube in der Kindheit entstanden ist. Wann ist es zum ersten Mal passiert dass dir etwas schlechtes passiert ist als du gerade glücklich warst ? So geht es für dich auch darum mit allem in Frieden zu kommen was da war und in dir diesen Glauben ausgelöst hat.

Die zweite Ebene auf der du arbeiten könntest wäre dass du aufhörst dein dich glücklich fühlen von äußeren Ereignissen abhängig zu machen. Der Tod zb ist ja gar nichts negatives, dann lebt der Betreffende halt auf einer anderen Ebene, aber das ist doch blöd wenn du glaubst du dürftest dich deswegen nicht glücklich fühlen. Und auch sonst - es gibt nichts Negatives weil alles Negative ja auch eine positive Seite hat.
Wenn du also glaubst dann würde etwas negatives passieren dann zeigt dir das nur dass du nicht die positive Seite siehst. Das heißt, es geht für dich auch darum dir selber zu erlauben auch das Positive in einem vermeintlich negativen Ereignis zu sehen.
Das heißt die neue Programmierung lautet:
Ich erlaube mir die positive Seite, das Gute zu sehen.
Und die innere Arbeit wäre dann zu erforschen wer oder welcher Anteil in dir dir das verbietet das Gute zu sehen und das Gute zu fühlen. Wenn das zb vom Vater kommt dann wäre mindestens ein Cutting von ihm oder von dessen Vorfahrenlinie notwendig. Und ja, eventuell kann es aus einer solchen Tiefe kommen dass eine Familienaufstellungsarbeit gut wäre.

lg von Andreas

1044. Louisa schrieb am 05.11.2022:

Hallo, eigentlich ist das was ich schreibe sehr unangenehm für mich, aber da muss ich wohl durch,wenn ich eine Antwort möchte....
Ich bin 39Jahre und hab seit gut eibem Jahr einen festen Freund. Er lief gut. Bis heute... Er hat einen Geschäftspartner,der nicht mehr Ganz normal ist. Redet viel böses über andere und betrügt seine Freundin regelmäßig. Nun ist es passiert,was ich schon lange fühlen konnte.Dieser gemeine Typ hat zu meinem Freund gesagt ich wäre hässlich und alt. Und mein Freund hat mir das auch noch knallhart erzählt. Ich bin ausgeflippt.Es geht weniger um seinen Kumpel und was dieser gesagt hat, mehr darum, Wie er Mir sowas nur antun kann. Das hat mein ganzes Selbstbewusstsein zerstört und ich bin so traurig. Ich finde mich eine hübsche Frau, ich bin 39 und hatte endlich wieder ein gutes Verhältnis zu mir selbst. Alles dahin. Und ich weiss auch nicht, ob mein Freund der Richtige für mich ist, wenn er das direkt erzählt.Hat der kein Hirn Zum denken? Wie er jmd damit verletzen kann. Und ich frage mich halt eben auch,ob das der Mann für mich ist, wenn Menschen in seinem Kreis so über mich reden...Ich hatte das früher schon einmal bei einem anderen Ex Freund,da hat sein Kumpel über mich geredet und meinte auch, ich wäre hässlich....
Bitte um Rat.

1045. Andreas schrieb am 05.11.2022:

Hallo Louisa,
Ich bin ausgeflippt..
Das hat mein ganzes Selbstbewusstsein zerstört
ja - da zeigt dir also deine Seele dass dein ganzes Selbstbewusstsein NUR auf deiner Schönheit, nur auf deinem Erscheinungsbild basiert !!! dass du energetisch zusammenbrichst ohne diesen Glauben schön zu sein, am Boden zerstört bist, usw..

Kannst du diese Botschaft deiner Seele verstehen ? Was sie dir da aufzeigen will ?
Dass sie damit nicht einverstanden ist wenn du dich über deine Schönheit definierst ?
Deine Seele will offensichtlich dass du mehr aus deinem Leben machst. Dass du aufhörst dich über Äußerlichkeiten wie körperliche Schönheit zu definieren. Mach dir klar was da von dir übrigbleibt wenn du mal stirbst und deinen Körper dann ja gar nicht mehr hast - dann würdest du ja genau so zusammenbrechen wie jetzt !

Bei Frauen ist das zwar weit verbreitet in unserer Gesellschaft dass frau sich über Schönheit definiert, aber bei Männer ist es genau so, nur indirekt, nämlich die meisten Männer definieren sich über die Schönheit ihrer Frauen (bzw ersatzweise dann noch über ihr Auto).
...wenn er das direkt erzählt.Hat der kein Hirn Zum denken?
Wenn er sich also über dich definiert hat, dann hat ihn dieser Geschäftspartner genau so aus den Socken gehauen wie dich, weil sein erarbeiteter Status wurde dann ja ebenfalls pulverisiert..

Kannst du erkennen dass jeder von euch da aus Sicht der Seele eine viel zu primitive innere Haltung hat ?
Du - weil du dich über deine Schönheit definierst
Dein Freund - weil er offensichtlich dich wegen Schönheit anstatt innerer Werte ausgewählt hatte
Der Geschäftspartner - sowieso..
Darum seid ihr drei in Resonanz.


Vielleicht hier noch ganz nebenbei eine Wahrheit über die Schönheit von Frauen:
Sicherlich hat jede Frau irgendwo am Körper irgendwelche Schwachpunkte, sogar Supermodels haben solche ! - darum, wenn man sich auf den jeweiligen Schwachpunkt fokussiert ist die Aussage dass sie häßlich sei im Prinzip immer wahr.
Jede Frau hat Körperteile die schön sind - darum ist die Aussage dass sie schön sei auch immer wahr.
Solche Aussagen sind also schon von daher belanglos und auch relativ usw usw, also auch von daher ergibt das keinen Sinn sich über solche Aussagen zu definieren. Der Seele ist das zu wenig.


Was ist also nun die Lern- und Entwicklungsaufgabe für dich ?
Ganz einfach: Steige aus deinem alten Muster aus, dich über deine Schönheit zu definieren !
Wie kannst du das üben ?
Auch wieder ganz einfach, wenn du dich zb sehr über deine Haarpracht definiert hast, dann schneide dir eine Glatze und übe es trotzdem in deiner Kraft zu sein - ohne die anerkennende oder bewundernden Blicke der anderen für deine Haare (ich hab jetzt mal die Haare als Beispiel genommen weil das ist ja das äußerliche Merkmal Nummer eins über welches sich viele Frauen definieren.)
So gibst du deinem Unterbewusstsein ein deutliches Signal dass du nun ein anderes inneres Wertesystem für dich erschaffen willst. Und für deinen Freund ist das sicherlich auch eine gute Übungsmöglichkeit wenn er seinen Status zb nicht mehr über deine Haare definieren kann..


lg von Andreas

1046. Gerda schrieb am 06.11.2022:

Lieber Andreas,
ich schätze unwahrscheinlich dein Wissen, weshalb ich eine Frage hab.
Meine Nachbarin wurde von ihrer eigenen Mutter verstoßen und es kümmerte sich ihre Oma so halbwegs um sie. Ihr weiteres Leben besteht aus einem behinderten geboreneM Kind und einem Mann um den sie sich auch noch kümmert. Sie klagt nie. Ist es ihre Lebensaufgabe gewesen, da sich ihre Mutter und Oma nicht um sie kümmerten, diese Thema zu lernen? Ist es ihr seelenthema dass sie sich nun ein Leben lang um ihre Lieben kümmern lernen soll?
Da sie das ja wirklich gut macht, ist dieses lernthema dann im Nächsten leben "geschafft "? Und es folgt ein neues? Verstehe ich das richtig? Mir fallen eben viele Personen ein, die das nachholen dürfen, sollen, wollen… wie auch immer… was sie in ihrer eigenen Kindheit nicht hatten. Macht das Sinn was ich denke?

Vielen Dank für deine Antwort.

1047. Andreas schrieb am 07.11.2022:

Hallo Gerda,
Ja, das sind alles Botschaften so dass sie sehen und erleben kann dass da etwas in ihrem Denken im Bezug auf Familie nicht gut ist, und ob sie aber nun in ihrem nächsten Leben eine heile Familie erleben kann, das kommt darauf an ob dieses heile Bild von einer Familie in ihr bereits genügend gut entwickelt ist, also zb ob ihr inneres Sehnen nach einem heilen Familiensystem weit genug entwickelt ist. Oder ob da weiterhin der Glaube vorherrscht dass es halt so wäre usw..

lg von Andreas

1048. Louisa schrieb am 07.11.2022:

Danke für deine Rückantwort. Dennoch stellt sich Mir eben seitdem die Frage,ob dieser Partner denn Dann der Passende ist?! Wäre Dann nicht ein Partner toller,der nicht auf Äußerlichkeiten bedacht ist....Ying/Yang? Wir haben ja ein Gleichgewicht und sollten Beziehungen nicht im Ying/Yang sein?
Ich frage mich sowieso, wann sich ein Partner wirklich richtig anfühlt? Wenn man solch Fragen vermutlich nicht stellen muss....
LG

1049. Andreas schrieb am 07.11.2022:

Hallo Louisa,
Sobald du dein Wertesystem in dir verändert hast wird der Partner sowieso von dir abfallen, weil ja dann die Resonanz weg ist (außer er ändert sich auch). Deswegen ob dieser Partner der Passsende ist da brauchst du gar nicht darüber nachdenken, das ergibt sich automatisch..

lg von Andreas

1050. Fan schrieb am 08.11.2022:

Hallo Andreas,

was steckt dahinter wenn man als erwachsene Frau (und Mutter) noch immer regelrecht besessener Fan einer Teenie-Boyband ist? Man geht noch zu den Konzerten, trauert der Zeit nach, ist nach Konzerten ausgelaugt & in depressiver Stimmung, nichts heitert mehr auf und man will plötzlich alles Stehen und Liegen lassen und einfach nur weg.

LG
Fan

1051. Andreas schrieb am 08.11.2022:

Hallo,
Wenn du nach einem solchen Konzert depressiv bist, kann das ein Hinweis sein dass du die Träume deiner Jugend nicht verwirklicht hast (und darum Altem nachtrauerst).
Musik und andere Trigger können den Mensch sehr leicht in vergangene (damit verknüpfte) Gemütszustände zurück bringen. Und so siehst du dass da etwas depressives trauriges in dir ruht was beachtet werden will und voon dir wohl verdrängt wurde.

lg von Andreas

1052. Angel schrieb am 16.11.2022:

Hallo lieber Andreas,
Ich habe seit längerem eine schmerzhafte Zwerchfellverspannung.
Ich habe gelesen dass es im Griechischen "der Sitz der Seele" ist. Nach einem Thetahealing war es besser, aber der Schmerz blitzt immer wieder auf. Ich finde aber nirgends das Thema dahinter welches ich mir ansehen darf.
Liebe Grüße und lieben Dank für Deine tolle Arbeit🦋

1053. Andreas schrieb am 16.11.2022:

Hallo,
Im Zwerchfell geht die Energie aus dem Eingeatmeten in den unteren Teil des Körpers über. Es geht also im weitesten Sinne um das Thema Annehmen. Annehmen von Energie - und das eben auf einer sehr tiefen Ebene (mehr dazu siehe hier Kommentar 6). So kannst du dich also fragen welche Spannungen in dir verhindern dass du annehmen kannst was dir im Leben begegnet.

lg von Andreas

1054. Alex schrieb am 21.11.2022:

Hallo Andreas, doofe Frage aber weißt du was die Ursache für eine große Nase ist. Habe eine große Nase die mich stört. Wollte wissen ob es eine spirituelle Bedeutung gibt.

1055. Echo schrieb am 22.11.2022:

Ich habe schon manchmal gehört, dass es unhöflich sein soll, zu einem Niesenden "Gesundheit" zu sagen. Ist da was dran? Warum soll das unhöflich bzw. unangebracht sein?
Wobei es mir persönlich inzwischen angenehmer ist, man sagt einfach nichts, wenn ich mal niesen muss! Aber meistens sagen die Leute eben "Gesundheit", weil sie es so gelernt haben - ist das falsch???

1056. Selma schrieb am 22.11.2022:

Hallo Andreas.

Schön,dass du dir meine Frage durchliest und diese mit deinem Feingefühl beantwortest.... Ich bin momentan in Thailand. Ich liebe es hier total und kann endlich wieder träumen und erinnere mich auch an sie. Der Buddhismus,die freundlichen Leute,die Ruhe. Das alles tut Mir so gut und ich fühle,dass ich iwie hier hin gehöre. Schon der Gedanke,dass ich zurück nach D muss, kommt mir der Graus. Dann geht es wieder um verlogene Politik, Ukraine, Transgender und den ganzen Mist...Nun frage ich mich,ob man fühlt, wo man hingehört? Also so Wie ich jetzt Mit Thailand. Ist das Dann das Zuhause? Deutschland hat sich nie Wie mein Zuhause angefühlt und nun Mit den ganzen Flüchtlingen und Arabern noch weniger...
LG

1057. Andreas schrieb am 23.11.2022:

Hallo Alex,
Die Nase bzw das Riechen gilt als der erste Sinn welcher im Menschen entwickelt wird. Es ist sozusagen der Urinstinkt des Menschen. So zeigt eine große Nase an dass du grundsätzlich ein großes Potential hast deinen Urinstinkten zu folgen.

lg von Andreas

1058. Andreas schrieb am 23.11.2022:

Hallo Echo,
Das Niesen ist ja schon ein Ausdruck von inneren Spannungen - und wenn man dann Gesundheit sagt ist das ja im Prinzip positives Denken angewendet. Man hilf dem anderen sich auf Gesundheit zu programmieren indem man es erwähnt. Im Grunde ist es ein Beispiel für die Verbreitung des positiven Denkens in der Bevölkerung und es ist sicherlich besser als die Niesenergie einfach so im Raume stehen zu lassen !

lg von Andreas

1059. Andreas schrieb am 23.11.2022:

Hallo Selma,
ja, der Buddhismus wird dich lehren dass du weder in Deutschland noch in Thailand zuhause bist - dein wahres Zuhause wäre in deinem Körper ! völlig egal wo du äußerlich bist.
Aber ja - natürlich sollte man sich dort aufhalten wo es einem gefällt ! Und wenn du noch innerlich spürst dass es Dinge gibt die dir das nicht erlauben wollen, dann finde einfach mit allem was dich (deine Gedanken) woanders hin zieht einen inneren Frieden.

lg von Andreas

1060. Enola schrieb am 25.11.2022:

Hallo Andreas.

Ich bin schon seit geraumer Zeit total genervt von lauten Geräuschen und Menschen in meinem Umfeld. Zudem kann ich es auch nicht mehr ertragen,wenn ich andere Sprachen um mich herum höre. Schlimm ist es Mit russisch und arabisch. Menschen,die auch nicht die Natur respektieren und sich wie Tölpel benehmen. Ich bin sehr sehr leicht aus der Ruhe zu bringen und schon Menschen,die in meiner Nähe rauchen,oder laut YouTube etc. auf ihrem Handy hören. Das macht mich irre und ich will einfach nur Ruhe. Da wo Kein Lärm und keine Menschen Sind
Warum ergeht Mir das so?

1061. Andreas schrieb am 26.11.2022:

Hallo Enola,
ja, das ist die Botschaft mehr Ruhe in dir zu erschaffen, damit du im Außen dann auch in Resonanz mit mehr Ruhe kommst. So kannst du dich immer fragen was für altes Unerlöstes dir dieses Laute jeweils antriggert und dies dann sofort in dir in Frieden bringen.

lg von Andreas


Bitte prüfen Sie vor dem Kommentieren ob Ihre Frage bereits in älteren Kommentaren beanwortet wurde. Hier finden Sie alle Kommentare: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte