Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78

Kommentare zu:
Die 7 Unfallfragen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 418 bis 419 von insgesamt 543 Kommentaren zu dem Artikel Die 7 Unfallfragen

418. Madzia schrieb am 13.11.2021:

Hallo, Dankeschön für die tolle Arbeit,
Ich habe vor zwei Tagen ein Auto Unfall gehabt.
Ein Fahrer ( männlich) wollte links abbiegen, ich habe ihm spät gesehen ( war vom Telefon klinge abgelenkt) habe gebremst, mein Auto ist aber rein gerutscht. Ich habe mich nach rechts gedreht um meine Tasche zu nehmen und dann ist ungebremst ein Auto ( eine Frau ) in uns reingefahren.
Zum Glück ist keinem der beteiligten passiert außer Blech Schäden.. in der Nacht bin ich wach geworden mit heftigen Kopf( drück- Schmerz) , Nacken und vor allen Rechteseite Becken.
Ich bin gerade in Deutschland zur Besuch lebe in Ausland habe mein Leben neue ausgerichtet. Bin in Deutschland um meine Angelegenheiten zu klären.
Fühle mich aber seit einiger Zeit blockiert.
Welsche Botschaft sollte der Unfall für mich haben?
LG
Magdalena

419. Andreas schrieb am 13.11.2021:

Hallo Magdalena,
um meine Angelegenheiten zu klären
ja, ich denke der Unfall zeigt dir dass es da noch so viele Spannungen aus der Vergangenheit gibt dass es zu diesem Unfall kommen konnte, der ja letztlich nur durch eine kleine Unachtsamkeit ausgelöst wurde. Es wäre also die Botschaft nicht nur deine "Angelegenheiten" zu klären, sondern auch etwas aus deiner Vergangenheit um einen tiefen Frieden in dir zu bekommen. Weil das wo du dich blockiert fühlst hat Ursachen die es zu lösen gilt. Durch den Unfall wurde dir dieses sich blockiert fühlen drastisch gezeigt, weil du warst ja da dann mitten zwischen diesen Autos drin, und zwar sozusagen blockiert.. Das ist also die Botschaft wie real dieses Blockiert sein ist.

Weitere Hinweise geben dir die Schmerzen
im Nacken = eine Last die man trägt und die auf dich drückt
im Becken = etwas Unerlöstes aus der Vergangenheit was dich aus deinem Gleichgewicht gebracht hat

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die 7 Unfallfragen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte