Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82

Kommentare zu:
Die 7 Unfallfragen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 437 bis 444 von insgesamt 553 Kommentaren zu dem Artikel Die 7 Unfallfragen

437. Magdalena schrieb am 22.2.2022:

Erstmal:Vielen Dank für deine tolle Seite

Unfall 1
Ich war nur Beifahrer, an einer roten Ampel standen wir und der Fahrer hinter uns ist von seinem Automatik Wagen abgerutscht und reingefahren. Mini Schaden

Unfall 2
Ich stand an einer Kreuzung vor mir ein Wagen. Der Wagen fuhr los, sie sah zu spät dass von links was kommt, sie wollte rechts abbiegen und dann hat sie den Rückwärtsgang eingelegt und fuhr mir vorne drauf. Hupen brachte nix.

Und diese Unfall interessiert mich am meisten
3 Unfälle am geparkten Fahrzeug, an meiner Arbeitsstelle, (einmal mit Fahrerflucht und andereb Problemen im nachhang mit den Versicherungen)
Andere Mitarbeiter die da parken hatten keinen Unfall. Ich an dieser stelle schon
Ich hab jetzt in Nachhang eine Vermutung dazu...

Ich freue mich auf deinen Impuls

438. Andreas schrieb am 23.2.2022:

Hallo Magdalena,
ja du siehst dein Fahrzeug (=du selbst) ziehst das irgendwie an dass andere dein Fahrzeug beschädigen. Zwar keine heftigen Unfälle aber eben doch Beschädigungen. So kannst du dich fragen welcher Anteil in dir will das ? will vielleicht von anderen gedrückt werden ? Welches Muster vielleicht aus der Kindheit wirkt da noch (zb ich will von der Mutter geknuddelt werden ?) Wo in deinem Leben wirst du auch noch so immer wieder verletzt ? Ist es gar eine Komfortzone von dir dich von anderen leicht verletzen zu lassen ?

Was du auf jeden Fall mal tun kannst ist eine Art Auraschutz um dein Auto zu erschaffen, zb indem du auf dein Auto einen Segen legst, dein Auto segnest und energetisch wie eine Lichtpufferschicht um dein Auto herum visualisierst/erschaffst.

lg von Andreas

439. Magdalena schrieb am 24.2.2022:

Lieber Andreas,

Danke für den Impuls.
Das mit dem Auraschutz werd ich beherzigen 😊.
Mit dem knuddeln passt das andere jedoch nicht, diese Wärme, physischer Art war die einzige die ich bekam neben einem Dach über Kopf und Essen. Zuspruch und geliebt zu werden ohne was zu leisten sind meine Themen. Doch zum Glück sind die nicht mehr so schwer wie vor 8 Jahren.
Damals geschahen die 3 Unfälle am geparkten Fahrzeug vor der Arbeit. Bei dieser Arbeit ging ich kaputt.damals hatte ich keine Lebenslust mehr... Da passt es dass ich meine Komfortzone hätte längst verlassen sollen

Danke für deine Hilfe

440. Andreas schrieb am 25.2.2022:

Hallo Magdalena,
ja, dann hatte das an der Arbeitsstelle geparkte Auto dir gespiegelt wie eigentlich du bei der Arbeit solche seelischen Blechschäden erfahren hast. Das Auto als perfekter Spiegel seines Selbst..

Und du siehst es geht auch darum (oder zumindest damals) einen besseren Auraschutz für dich selber zu erschaffen.

lg von Andreas

441. Nina schrieb am 26.2.2022:

Servus Andreas,
Meine 3 Jährige hat sich beim Spielen den rechten Fuß geprellt und kann oder will seitdem nicht mehr laufen und möchte nur noch getragen werden.Bei meiner Schwester versucht sie es wenigstens und es klappt auch,wenn auch noch sehr wehleidig.
Was soll mir das Spiegeln, was sagt mir das?
Bin gespannt auf deine Antwort und bedanke mich recht herzlich bei dir,bin sehr dankbar das ich dich"gefunden"habe.
Herzlichst, Nina

442. Andreas schrieb am 26.2.2022:

Hallo Nina,
ja, sie glaubt da sei ein so großes unsichtbares Hindernis vor ihr, dass sie es nicht überwinden könne. Du kannst ihr Märchen erzählen wo große Hindernisse sich aufgelöst haben oder visualisieren wie sich das große Hindernis auflöst oder ganz klein wird.
Vielleicht muss auch noch die Prellungsschockspeicherung aus dem Fuß herausgelöscht werden.

lg von Andreas

443. Kathrin schrieb am 27.2.2022:

Lieber Andreas,
heute war ich dabei das Auto einzuladen, um von meinem Papa nach Hause zu fahren. Als ich um das Auto herum ging vergaß/ übersah ich den offenen Kofferraum und knallte mit dem Kopf (rechte Seite) gegen die Kante. Platzwunde mit leichter Gehirnerschütterung und später Schwindel, sodass ich mich hinlegen musste. Bin beim Laufen sehr geschwankt. Hab auch schon die 7 Unfallfragen beantwortet … was sagt eine Verletzung am Kopf aus und was hat das Auto für eine Bedeutung? Bin schon öfter mit dem Kopf gegen den Kofferraum geknallt.
Ich freu mich auf dein Antwort.
LG Kathrin

444. Andreas schrieb am 01.3.2022:

Hallo Kathrin,
ja, es zeigt dir dass du dich nicht mehr um das allergrundlegendste gekümmert hast, nämlich die Sicherheit und Unversehrtheit deines Körpers, in dem Fall deines Kopfes. Normalerweise baut sich aus dem eigenen Wurzelchakra ein solches schützendes Kraftfeld auf welches sich dann um den ganzen Körper legt und auch den Kopf schützt, so dass dein Unbewusstes gar keine solchen Bewegungen macht.
So kannst du dich direkt fragen, was beim Besuch des Vaters dich so sehr aus deinem Eigenen, also aus deiner eigenen Verwurzelung, aus deiner Wurzelchakrakraft herausgezogen hat, dass sie nicht einmal mehr für den Schutz des Kopfes ausgereicht hat ?
Oft sind es alte Kindheitsmuster die beim Besuch der Eltern wieder anspringen, also Muster die überhaupt nicht mehr zu unserem heutigen (eigenständigen) Leben passen, welche da wieder anspringen und unser Energiesystem dann natürlich ganz durcheinander bringen. Damit solche Dinge nicht passieren muss man mindestens ein Cutting von den Eltern machen weil in der Natur gibt es das überhaupt nicht dass Kinder die einmal ihre Eltern verlassen haben wieder zurück kommen. Und in der Pflanzenwelt schon mal gleich gar nicht. Wenn eine Blüte ihre Samen verteilt und vom Wind weggeweht werden haben diese Samen ihre eigene Aufgabe, nämlich an dem neuen Platz zu wachsen. Sie würden nie auf die Idee kommen zurück zu den Eltern zu wandern. Der Kofferraum ist ja hinten am Auto, also hast du auch hier die Botschaft dass es um deine Vergangenheit geht. Du glaubst der Vergangenheitsdeckel sei geschlossen, aber jedesmal wenn du dagegen knallst bekommst du die Botschaft, dieser Deckel ist ja offen ! Da gibt es also Vergangenheitsthemen aus deiner Kindheit im Zusammenhang mit dem Vater die keineswegs abgeschlossen sind, sondern die noch offen sind und die geschlossen werden müssen. Und es wird dir gezeigt dass dein aktuelles Verhalten (den Vater zu besuchen) nicht ausreicht um diese Themen auf eine gute Weise abzuschließen. Eine extra Arbeit/Aufmerksamkeit ist notwendig.

Ein anderes häufiges Muster ist dass Kinder negative Energien von den Eltern übernehmen. Das darfst du nach der Pubertät auch nicht mehr tun, weil zuvor bist du noch von den Eltern abhängig bzw von deren energetischem Zustand und es dient ja auch dir selbst wenn du zb als Baby dafür sorgst dass es den Eltern gut geht, aber wenn du erwachsen bist, hast du kein Recht mehr ins Energiesystem der Eltern einzugreifen, sondern du bist für dein Eigenes (deine eigenen Wurzelchakrathemen usw) zuständig, evt sogar für deine eigene Familie oder eben für deine eigenen Projekte usw. Wie gesagt die Natur löst das ganz einfach indem kein Tier auf die Idee kommt seine Eltern zu besuchen, noch nicht einmal an Weihnachten. Wenn du das trotzdem tust, dann musst du deine Eltern mit einem Bewusstsein besuchen dass du deinen Kopf trotzdem nicht mehr in ihre Angelegenheiten/Energien einmischen lässt. Ansonsten ist es kein Wunder wenn deine Seele dir mal ordentlich gegen deinen Kopf schlägt dass dir schwindelig wird (damit das Fremdübernommene wieder heraus fällt).

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die 7 Unfallfragen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte