Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

Kommentare zu:
Die 7 Unfallfragen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 396 bis 397 von insgesamt 521 Kommentaren zu dem Artikel Die 7 Unfallfragen

396. Kaita schrieb am 04.9.2021:

Lieber Andreas, ich hab schon viel gelernt durch deine Seite. Vielen Dank.
Zu mir: ich bin im Urlaub an der Ostsee in einer Woche dreimal gestürzt.
1. Beim Verlassen einer Hütte und herantreten einer Stufe habe ich im weiteren Verlauf im Sandboden eine Mulde übersehen. Sturz auf Hand und Schulter links.

2. Bin mit meinem Mann an der Hand in einen Hafen spaziert. Er ging um die Kurve mit mir, er auf ebenen Weg. Bei mir war eine kleine Stufe nach unten. Diese genau vor meinen Füssen habe ich nicht gesehen. Ich hab den Blick in die Ferne gerückt.Auf beide Knie gefallen. Sturz war abgemildert, weil mein Mann mich ja noch hielt.

3. Radeln in enger Spur am Küstenweg. Da war noch ein Schild "auf eigene Gefahr". Die Spur in der ich gerade fuhr, war sehr sehr schmal. Und leicht sandig und hatte Reste von Stroh. Da bin ich schräg gekommen und das Vorderrad ist verrutscht. Auf die linke Seite gefallen. Leicht mit dem Kopf, erhebliche Prellung am linken Oberschenkel.

Themen hab ich einige. Pflege meines blinden Vaters. Bisschen viel Arbeit in zwei Jobs. Irgendwie kann ich nie wirklich abschalten. Nichtmal in 2 Wochen Urlaub. Was rätst du mir, soll ich mir anschauen und verändern?

397. Andreas schrieb am 04.9.2021:

Hallo Kaita,
Irgendwie kann ich nie wirklich abschalten.
Du siehst, es gibt einen Anteil in dir der zu Boden gehen möchte. Der also keine andere Möglichkeit mehr sieht seine Spannungen und Lasten die du dir aufgeladen hast loszuwerden als sich durch einen Sturz zu erden.
ein Schild "auf eigene Gefahr"
ja, das ist die Botschaft der Eigenverantwortung, weil du bist dafür verantwortlich was du dir auflädst und du bist auch dafür verantwortlich dass du solche Lasten wieder los wirst und dich entspannen kannst. Und der Urlaub genügt für diese Entspannung offensichtlich nicht, da ist mehr notwendig..
Mehr über Stürze findest du hier.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die 7 Unfallfragen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen