Das Säure Basen Gleichgewicht

Das Säure Base Gleichgewicht ist der allerwichtigste Faktor, wenn es um die Gesunderhaltung des eigenen Körpers geht. Allerdings kann die Pharmaindustrie damit kein Geld verdienen, weil dieses Gleichgewicht hauptsächlich über die Ernährung und die Psyche gesteuert wird. Darum wird das Wissen um die Übersäuerung als Ursache vieler Krankheiten systematisch vor der Bevölkerung und vor den Ärzten bereits im Studium verschleiert. Dies kann man auch auf großen Informationsportalen wie der Wikipedia beobachten, wo sogar als Desinformation verbreitet wird (Stand 9/2012), dass basische Ernährung keinen Einfluss auf das Säure Base Gleichgewicht habe. Jedoch, das kann ja jeder leicht selbst nachprüfen, dass dies nicht stimmt. Wer sein eigenes Gehirn einschaltet kann diese Einflussnahme der Pharmaindustrie darum leicht als solche enttarnen. Gerade weil dieses Thema für die Gesundheit so wichtig ist, würden den Pharmafirmen gigantische Mengen an Umsatz verloren gehen, wenn die breite Bevölkerung anfangen würde, sich einfach mittels basischer Ernährung zu heilen. Es gibt viele Ärzte und Heilpraktiker, die hierzu Informationen und Bücher geschrieben haben.

Übersäuert ist ein Mensch weil er zuerst auf geistiger Ebene übersäuert ist. Aus spiritueller Sicht ist das Säure Base Gleichgewicht die körperliche Entsprechung zum Yin Yang Gleichgewicht auf seelischer Ebene. Ruhe und Aktivität, auch ein weiblich/männlich Thema, bis hin zu dem Mann-Frau Beziehungsthema spiegelt sich vieles im Säure-Base Zustand des Menschen wieder.

Regelmechanismen des Körpers

Der Mensch würde sterben, wenn sein ph Wert im Blut saurer als 6,95 wäre. Das heißt, wenn der Wert darunter liegt befindet er sich in höchster Lebensgefahr. Der optimale ph Wert des Blutes liegt bei etwa 7,4. Das Problem bei uns im Westen ist allerdings, dass wir uns fast alle übersäuert ernähren. Der Körper muss also immer wieder überschüssige Säure, aus dem Blut herausnehmen und versuchen aus dem Körper zu leiten.
Er hat dabei folgende Wege zur Verfügung:

  • über Urin und Stuhlgang
    (Achtung: Messungen mit Messstäbchen sind nicht wirklich aussagekräftig, wegen verschiedener Puffersysteme des Körpers und anderer Faktoren.)
  • indirekt über den Atem
    (Mundgeruch kann ein Indiz für Übersäuerung sein.)
    Die Atmung ist ein wichtiger Faktor zum Säure-Base Gleichgewicht, weil, wenn der Mensch nicht tief genug atmet, so hat dies zur Folge, dass weniger Sauerstoff zur Verfügung steht. Dies bewirkt dann bei der Verarbeitung von Zucker im Körper Säurebildung. So führt das flache Atmen indirekt zu Übersäuerung. An dieser Stelle haben wir bereits eine direkte Verbindung zwischen dem psychischen Zustand eines Menschen und seinem Säure Base Gleichgewicht, denn ein Mensch mit viel (bewusster oder unbewusster) Angst atmet eben flacher als ein angstfreier Mensch. Wir können hier direkt aussagen: Ein Mensch, der psychisch im Gleichgewicht ist, der verursacht schon alleine durch seine ausgeglichene tiefe Atmung, dass sich auch sein Säure Basen Zustand eher im Gleichgewicht befindet. Dabei gilt das für Angst gesagte, genau so auch für andere Störgefühle, wie zum Beispiel Wut, Hass, Eifersucht, und so weiter, denn auch ein wütender Mensch atmet nicht tief und gleichmäßig. Dies ist eine sehr wichtige Ursachenkette:
    Schlechte vorherrschende Gefühle >> schlechte Atmung >> weniger Sauerstoff >> zuviel Säurebildung >> allerlei Krankheiten werden ausgelöst
  • über die Haut
    (Säureüberschuss wird in den Hautzellen abgelagert, und durch das wachsen der Haut, gelangen diese Hautzellen immer mehr nach außen an die Hautoberfläche, wo sie irgendwann als Hautschuppen abgestoßen werden.)
  • bei Frauen über die Regelblutung, die dann übersäuert ist.
    (Darum übrigens auch die Probleme vieler übersäuerten Frauen in den Wechseljahren, wenn dieser Weg über das Regelblut nicht mehr zur Verfügung steht. Osteoporose und viele andere Klimakteriumbeschwerden sind alle dem übersäuerten Geschehen im Körper zuzuordnen.)


Ist das übersäuerte Geschehen im Körper so stark, dass die oben aufgeführten Wege des Körpers damit umzugehen, nicht mehr ausreichen, so muss die überschüssige Säure im Körper zwischengelagert werden. Dies geschieht meist an folgenden Körperteilen:

  • Fettzellen
  • Körpergewebe
  • Gelenke
  • Knochen (sind indirekt betroffen durch den Kalziumentzug, Stichwort Osteoporose bzw für die Säurepufferung ist Kalzium notwendig, welches dann aus den Knochen geholt wird, etc.)

Wo der Körper hier beginnt, Säureüberschuss einzulagern, hängt vom Energiesystem des Betreffenden ab. Je nachdem, wie seine bevorzugten inneren Energieströme sind (unter anderem in den Meridianen), zieht es die Säure an die betreffenden Stellen. Dabei sind die übersäuerten Körpersubstanzen in Resonanz mit "übersäuerten Gedanken". Erst auf dieser psychischen Gedankenmusterebene wird verursacht, welche spezielle Krankheit sich beim Betreffenden dann ausbildet, denn die abgelagerte Säure verursacht natürlich gesundheitliche Störungen im menschlichen Körper.
Zunächst, solange noch nicht der gesamte Körper übersäuert ist, zieht es die Säure entsprechend der Hauptströme in den Meridianen an bestimmte Körperstellen. Diese Hauptströme in den Meridianen hängen wiederum von den vorherrschenden Gedankenmustern des Betreffenden ab. So ist es also letztlich von den Gedanken abhängig, was für Krankheiten sich durch die Übersäuerung ausbilden.
Im Extremfall ist dann irgendwann der gesamte Körper an allen Stellen, von den Zähnen bis hin zu den Haaren und der Haut übersäuert. Allerdings dauert dies viele Jahre. Trotzdem kann zu jeder Zeit durch basische Ernährung alle eingelagerte Säure wieder abgebaut werden. Der Körper strebt automatisch wieder diesen ausgeglichenen Zustand an und will sich von den vollen Säuredepots wieder befreien. Dies ist der Grund, warum durch basische Ernährung zunächst die Blut- und Urinwerte wieder saurer sein können, als zuvor, weil die eingelagerten Säuresubstanzen wieder abgebaut werden.

Wodurch entsteht Übersäuerung ?

  • übersäuerte Ernährung, zum Beispiel durch zuviel:
    Zucker (nur künstlicher Zucker - Xylit als Zuckerersatz wirkt sogar basisch!)
    - Kaffee
    - Milch, Milchprodukte
    - Fleisch
    - Zigaretten, Nikotin, Drogen
    - kohlensäurehaltige Getränke
    - Weizenprodukte
  • übersäuerte Gedanken und Gefühle
    Laufe in Deutschland durch eine beliebige Stadt, und du wirst dieses Übermaß an Sauersein in den Gesichtern der Menschen sehen. Zähle einfach ab, wie viel fröhliche Menschen und wie viel saure Minen du siehst..
  • zuviel Yang im Denken, im Fühlen und im Handeln der Menschen.
    Dadurch ist dieses Problem übriges auch auf vielen Ebenen im Außen manifestiert, zum Beispiel als saurer Regen leicht messbar.

Heilung der Übersäuerung

Am optimalsten arbeitet man auf allen möglichen Ebenen, zum Beispiel:

  • Wechsel zu überwiegend basischer Ernährung (hilfreich ist zum Beispiel diese Tabelle)
  • Brottrunk (sehr effektiv !)
  • Basenpulver
  • Ausleitung von abgelagerter Übersäuerung (Schlacken)
  • viel hochwertiges Wasser trinken (bitte eine hochwertig Quelle suchen, weil kein Wasser ist wie das andere !)
  • Steinsalz/Kristallsalz benutzen (weil echtes Steinsalz Säure-Base ausgleichend wirkt, da dem Körper wichtige Spurenelemente zur Verfügung gestellt werden, die beispielsweise in den Nieren für die Ausleitung benötigt werden)
  • Psychisches inneres Gleichgewicht herstellen (auch unbewusste Probleme finden, verarbeiten und auflösen)

Weitere Infos finden Sie in vielen Büchern (siehe im rechten Rand die Amazon Box) oder zum Beispiel in diesem umfangreichen und sehr interessanten Ebook über den Medizinskandal Übersäuerung.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 
Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Das Säure Base Gleichgewicht
Artikel ID: 236
Aufrufe pro Tag: 4.9
Bewertung: 9.0
Kommentare: 0
Kategorie Sonstige
Alle Texte
Esoterik
Gedankenkraft
Geistheilung
Christentum
Symbole
Meditation
Partnerschaft
Traumdeutung
Astrologie
Kartenlegen
Sonstige

► Basen Balance

Neueste Artikel:
Mit eigenen Gefühlen umgehen
Körperliches Loslassen
Unendliches Wachstum
Sommersonnwendhoroskop 2017
Dieses Weltbild lehre ich

Beste Artikel:
PC Muskel Training
Danke Methode
Augenproblemursachen
Dankeslogik
Sternzeichenprinzip Krebs
Die Beckerfaust

Beliebteste Artikel:
Symbol: Blume des Lebens
Gelenkerkrankungen
Das Auto
Heilen mit Zahlen
Leberreinigung