Bitte beachten Sie, dass in diesem Artikel sehr viele Verallgemeinerungen benutzt werden. Sie sollen lediglich anregen sich Gedanken zu machen, aber trotzdem sollte immer individuell betrachtet werden, was das Auto konkret dem Einzelnen spiegelt, denn jede Mensch-Auto Beziehung ist einzigartig und nicht übertragbar.

Unser Auto aus spiritueller Sicht

Alles was wir um uns haben, ist der Spiegel unserer inneren Welt. Dies betrifft auch unser Auto. Dass "Auto" auf Deutsch Selbst heißt, unterstreicht es sogar nochmals, dass unser Auto unser Selbst oder unser Selbstverständnis spiegelt.

Obwohl wir es nie wirklich gelernt haben, kann doch praktisch jeder aus dem Auto, welches ein Mensch fährt, auf seinen Charakter schließen. Zumindest unbewusst kann und tut das jeder. Auch beim Autokauf zieht es uns magisch genau zu dem Auto, welches am besten zu uns passt. Das Auto als Spiegel unseres Innenlebens beinhaltet natürlich auch unsere inneren Seelenlernaufgaben, welche unser hohes Selbst sich gerade vorgenommen haben. So können wir oft schon aus der Farbe unseres Autos auf die Farbschwingung beziehungsweise den zugeordneten Themen (siehe Chakrafarben) schlussfolgern, mit denen unsere Seele uns besonders konfrontiert. Oder ein Mensch mit Minderwertigkeitsgefühlen fährt vielleicht eine dicken Hummer oder ein anderes dickes Auto. Daran sieht man, dass die Person dabei ist, zu lernen selbstbewusst zu werden. Oder jemand fährt ein tiefer gelegtes Auto, zum Beispiel einen tiefergelegten Porsche, dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Person es bereits beherrscht, sich "tiefer zu legen", also sich unterzuordnen oder "nicht mehr als andere" (=nicht Angeber) sein zu wollen, es kann zum Beispiel zeigen, dass die Person auf Seelenebene dabei ist, dies zu lernen. Oder jemand fährt ein ganz durschnittliches Auto und seine Seele ist vielleicht dabei zu lernen sich anzupassen an andere Menschen. Unsere Lernprogramme sind unsere wichtigsten inneren Programme, die sich im Außen spiegeln, also eben auch im Auto, beziehungsweise dessen Zustand oder der Erlebnisse, welche wir mit unserem Auto haben. Wir können alles als Signale im Außen, als Hinweise auf unser Innenleben benutzen.

Autofahren allgemein

Art des Autos

Autounfälle

Besonders Autounfälle sind natürlich auch sehr aufschlussreich. Wichtige Rückschlüsse bekommt man auch, wenn man sich an den exakten Gedanken erinnert, den man gerade hatte, als es passierte. Generell zeigt ein Autounfall auf jeden Fall, dass die Richtung in der wir uns zur Zeit im Leben bewegen, nicht gut für uns ist. Im Nachfolgenden ein paar Denkanregungen um Unfälle besser zu interpretieren:

Um die symbolische Botschaft eines Unfalles zu ermitteln, kann es hilfreich sein, einfach mal unvoreingenommen alle Fakten, Details und Einzelheiten (beteiligte Personen Mann/Frau, etc.) des Unfallhergangs und der Unfallursachen aufzuschreiben. Wenn man sich dann mit der Symbolik beschäftigt, erkennt man meist plötzlich eine rote Linie und die Unfallbotschaft wird bewusst. Dein Unterbewusstsein kennt die wahre spirituelle Botschaft des Unfalls sowieso auf jeden Fall. Wichtig: Auch wenn du nicht am Unfall schuldig bist, hat dein Unterbewusstsein trotzdem deine Verwicklung in den Unfall verursacht, zumindest dadurch, dass es verursacht hat, dass du zu exakt jenem Zeitpunkt an jenem Ort warst. Es gibt keine Zufälle.

Unfallfragenliste

Zustand des Autos, Reparaturen

Es gibt auch ein Buch zum Thema: Mein Auto spiegelt mich: Das Spiegelgesetz. Dieses Buch zeigt wie vielfältig unser Auto unser Spiegelbild ist. Besonders wichtig sind natürlich all diejenigen Dinge, die uns im Zusammenhang  mit unserem Auto stören. Sie spiegeln unsere aktuellen Lernthemen.

Nachtrag: Mittlerweile gibt es so viele Kommentare zu diesem Artikel. Bei den meisten Browsern können Sie mit der Steuerungstaste [Strg] + [F] auf dieser Seite alle Kommentare durchsuchen.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

Hier finden Sie die letzten 300 Kommentare. Um alle Kommentare zu sehen, bitte hier weiter.

474. Bernd schrieb am 11.12.2017:

Hallo Andreas,

Vor einem Jahr habe ich in mein Fahrzeug einen Ergonomiesitz einbauen lassen, um Rückenschmerzen zu lindern. Mein Fahrzeug ist relativ hochwertig und ich habe auch kein vergleichbares Modell gefunden, in dem ich gut oder besser sitzen konnte. Somit schloss ich einen Fahrzeugwechsel aus und entschied mich für einen Nachrüstsitz.
Zuerst fand ich heraus, dass der Ergonomiesitz statt der angegebenen 2 Jahre, 4 Jahre alt war. Den Verkäufer konnte ich nicht mehr belangen und blieb somit auf den Kosten sitzen.
Dann fing der Sitz an zu wackeln.
Und nun ergab sich eine Situation, dass ich während der Heimfahrt von der Arbeit so sehr erschöpft war, dass ich eine Pause am Waldrand eingelegt habe. Die Erschöpfung ist nicht ganz unbegründet-wir haben seit 3 Monaten eine Tochter und bauen ein Haus.
Nach dem Schlafen ließ sich der Sitz nicht mehr in die aufrechte Position fahren. Die Werkstatt teilte mir mit, dass die Elektrik des Sitzes defekt ist. Nun wird auf den Herstellersitz zurückgerüstet.
Zeitgleich gab die Verstelleinheit des rechten, vorderen Scheinwerfers ihren Dienst auf.
Schon seit einer Reifenpanne hinten links vor 3,5 Monaten versuche ich das Auto in Licht zu hüllen und auch immer wieder Ruhepausen und Einkehr für mich zu schaffen.

Ich bitte um deinen Rat. Was sollen mir diese
Vielen Dank

475. Andreas schrieb am 11.12.2017:

Hallo Bernd,

Zitat:

Nach dem Schlafen ließ sich der Sitz nicht mehr in die aufrechte Position fahren.


ja, da ist die Botschaft ja klar - der Sitz will dass du weiterschläfst, dich weiter ausruhst :-)
Es gibt also einen Teil in dir, der dich so darauf hinweist, dass du mehr Ruhe, Schlaf oder Entspannung brauchst.

Aber die Hauptbotschaft in deinem Leben wären ja die Rückenthemen: Bei Rückenschmerzen ist dies meist, dass man sich zu viel aufgeladen hat.
Auf der bewussten Ebene könnte dies der Hausbau und die Tochter sein, aber meist sind dann noch weitere unbewusste Lasten vorhanden, die man unsichtbar auf dem Rücken trägt und die noch viel schwerer wiegen. Das können von Vorfahren übernommene Schicksale sein, eigene Lebenslügen, und vieles mehr. Solche gilt es zu finden und aufzulösen, dann sparst du dir auch solche Sondersitze.


Zitat:

..Verstelleinheit des rechten, vorderen Scheinwerfers ihren Dienst auf.

ein Teil von dir will sich gar nicht mehr aktiv auf die Zukunft (vorne) einstellen.

Zitat:

Reifenpanne hinten links vor 3,5 Monaten

auch das kannst du in diese Richtung deuten: ein Teil von dir ist innerlich schlapp, platt.
Es kann aber auch in Resonanz sein mit einem unbewussten Thema welches du auf deinem Rücken schleppst, also zb etwas von Vorfahren übernommenes, und es wurde dir dann gezeigt, dass dich dies platt macht.

lg von Andreas

476. Andreas schrieb am 11.12.2017:

Hallo Patrik,
negativen Energie übernommen habe, und das gleiche ist auch in der Beziehung davor geschehen, nur das da mein Auto nicht darunter leiden musste.
ja, da sieht man wieder sehr schön und lehrreich für alle Mitleser, wie die Botschaft dann immer verstärkt wird. Gerade weil du schamanisch und energetisch arbeitest, ist dann auch genügend Energie vorhanden, damit sich Botschaften sehr klar manifestieren können.

Ein neues Muster zum einüben könnte bei dir vielleicht so aussehen, dass du (nicht nur in solchen Jauchesituationen) dir vorstellst/fühlst reines weißes Licht von oben durch dich einfließen zu lassen und dieses Licht bis in die Fussohlen und darüber hinaus nach unten an die Erde abgibst. Durch diese neue Vorstellung wird die Jauche in Licht verwandelt (es ist ja nur unser Denken, welches entscheidet ob etwas Jauche, gut oder schlecht, sei) und der Pfropfen im Auspuff wird durchlässig so wie man die Energie nach unten in die Erde fließen lässt.

lg von Andreas

477. Tatjana schrieb am 02.1.2018:

Hallo,
bei mir funktioniert die Leiste der Warnblinkanlage nicht. Was bedeutet die Warnblinkanlage? Außerdem ließ sich mein Handschuhfach nicht öffnen. Nun ist die Halterung defekt, so dass das Handschuhfach gewechselt werden muss. Wie ist hierfür die Deutung?
Danke & Gruß
Tatjana

478. Andreas schrieb am 04.1.2018:

Hallo Tatjana,
Warnblinkanlage funktioniert nicht
ja, wo informierst du andere nicht über gefährliche Zustände ? oder evt auch: Wo ignorierst du selber Warnende Signale ?
Wo hast du evt sogar Ängste wie andere auf deine Signale reagieren ? usw. Wo traust du dich nicht, eigene Signale zu äußern ?

ließ sich mein Handschuhfach nicht öffnen
Wo hast du selber dunkle Geheimnisse (=dunkle Schubladen, Handschuhfach) in dir, die du lieber nicht öffnest ?

lg von Andreas

479. Ricarda schrieb am 04.1.2018:

Lieber Andreas, erstmal wünsche Ich Dir ein wunderbares. lichtvolles und glückliches Jahr 2018.
Gerne würde ich an dieser Stelle dich um Rat fragen, auch wenn mir bereits einiges schlüssig ist.

Ich wohne in einem 3Familienhaus und habe die EG Wohnung mit großem Garten vom Vermieter, der nebenan sein Haus hat, angemietet. In der Dachgeschosswohnung wohnt seine Exfrau. Diese hat er vor 13Jahren wegen einer deutlich jüngeren Frau verlassen und mittlerweile auch geheiratet.
Mir wurde über einen Traum gezeigt, in welcher karmischen Beziehung ich mit dem Vermieter in einem Vorleben stand.

Seine ExFrau ist ziemlich verbittert und klammert sich an die erwachsenen Söhne und Enkelkinder, die hier alle in unmittelbarer Nähe wohnen.
Ich wohne nun gut 3 Jahre hier und es gab immer wieder Querelen mit
mir und seiner Ex. Sie hat leider absolut kein Niveau und agiert hintenrum.
Am 02.01.18 habe ich mich beim Vermieter telefonisch angekündigt um was zu besprechen was seine Ex angeht. Denn sie hatte die Unverfrorenheit und wollte von uns Mietern fürs Schnee räumen anteilig Geld haben, wobei wir alle Schneeräumen. Sie kehrt den Hof und kann dies abrechnen, aber kein Schneeräumen, da wir das alle machen.

Nun auf der FAhrt zum Vermieter stoppte ich noch kurz beim Tierarzt und fuhr rückwärts aus der Einfahrt und knallte gegen einen Laternenpfahl, den ich nicht sah!!!! Der Schaden links hinten ist enorm, den ich aus eigener Tasche bezahlen muss ca.€1.500. Mich ärgert es zutiefst, dass ich diese Sache mit dem Vermieter besprechen wollte, da er natürlich seiner Exfrau niemals irgendetwas unterstellen würde, zumal er tief in ihrer Schuld steht.

Andererseits bin ich viel zu gerecht und hätte das auch nicht hinnehmen können, dass sie fürs Schneeschippen Geld abrechnet.

Das ist übrigens in 37Jahren mein erster Unfall, und ich bin umso mehr entsetzt, dass es mir passierte. Hat es damit zu tun, dass ich aus der Vergangenheit mit dieser Frau wo einiges Negative vorfiel, nichts gelernt habe?

Ganz herzlichen Dank im Voraus fürs Lesen.
LG
Ricarda.

480. Andreas schrieb am 05.1.2018:

Hallo Ricarda,
Der Laternenpfahl steht höchstwahrscheinlich für ein Thema mit einem Mann aus deiner Vergangenheit, welches du nicht sehen willst, aber eben Beachtung braucht, damit es verarbeitet werden kann. (Es könnte zb das Thema Geldforderungen sein..)

lg von Andreas

481. Ricarda schrieb am 07.1.2018:

Ich möchte dir kurz besagten Traum mit dem Vermieter aus einem früheren Inkarnat schildern:

Ich sah mich im Traum dasitzen mit einer Pistole in den Mund, ich wollte mich erschießen, weil mein Mann(Vermieter)seinen Nebenbuhler (mein Geliebter)erschossen hatte. Ich wollte nicht mehr leben, aber mein Mann(Vermieter)verhinderte den Suizid.

Offensichtlich geht es hier ums Vergeben, Ihn und letztendlich auch mir. Was denkst Du, liege ich damit richtig?
Lg
Ricarda

482. Andreas schrieb am 07.1.2018:

Hallo, ja genau, so ein Traum kann das auch anzeigen, dass da ein Thema im Hintergrund ist, was beachtet/angeschaut werden muss !
lg von Andreas

483. Margit schrieb am 08.1.2018:

Hallo, schön, dass es diese Seite gibt.Ich beschäftige mit viel mit Esoterik unter anderem weiss ich auch dass jeder Unfall einen Grund hat ,dass die Seele einem was damit sagen will. Bin heute einem Auto(Mann) hinten aufgefahren, hatte nach links gesehen und nicht bemerkt, dass der Mann nochmals bremsen musste, Der Schaden ist einige Tausend Euro bei mir, Gott sei Dank keiner verletzt.Habe zwar Vollkasko aber meine Versicherung geht rauf, als es passierte, war mein erster Gedanke, nein nicht schon wieder, mein Sohn hatte auch letztes Jahr auch einen Auffahrunfall (leider nicht den einzigen) und ich war froh, dass der finanzielle Schaden so einigermaßen zu stemmen war.Ich komme einfach nicht drauf, was für eine Botschaft mir gezeigt wird.der Unfall, ist heute passiert.?Kann mir einer helfen. Auto vordere Stoffstange, rechter Scheinwerfer, Motorhaube und innen auch etwa, defekt.würde mich auf Antwort freuen.

484. Andreas schrieb am 08.1.2018:

Hallo,
ja, es ist passiert weil du zur Seite anstatt nach vorne geschaut hast - das heißt, es soll dir aufzeigen, dass du dich zu wenig um das kümmerst was direkt vor dir vorgeht, nämlich irgendwie gehts da um ein Männerthema (weil du bist einem Mann hinten drauf gefahren).
Was dieser Mann genau für dich symbolisiert, da weiß ich ja zu wenig über dein Leben, aber auf jeden Fall ist da etwas markantes, was du ausblendest. Wo hältst du nicht inne, obwohl es eigentlich notwendig wäre ?

lg von Andreas

485. Margit schrieb am 10.1.2018:

Hallo lieber Andreas, danke für deine Antwort.Das mit dem Männerthema,hab ich mir schon gedacht.Ich bin 54 und Single, seit der letzte schmerzhaften Geschichte vor ein paar Jahren. Natürlich wünsche ich mir wieder einen Partner, aber ich bin momentan nicht in meinem Selbstwert das wurde seit dem zerstört.Mir fehlt/e das Gefühl jemals geliebt worden zu sein.Mir ist nur nicht so ganz klar..mit ,,innehalten,,... "was vor mir vorgeht"
Liebe Grüsse

486. Andreas schrieb am 10.1.2018:

Hallo Margit, ja, dann gehts wohl bei dem innehalten darum um das was du sagst, nämlich:
nicht in meinem Selbstwert ..
Mir fehlt/e das Gefühl jemals geliebt worden zu sein
Dann erzeuge also diese Gefühle in dir - aber um das zu tun, dazu wird eben ein Innehalten gebraucht.

(Es gibt auch Leute, die warten bis andere ihnen diese Gefühle erzeugen. Diese Menschen warten IMMER auf den Sankt Nimmerleins Tag..:-)


lg von Andreas

487. Steffi schrieb am 15.1.2018:

Lieber Andreas,
erst einmal herzlichen Dank für diese sehr erkenntnisreiche Seite hier. Ich hatte am Samstag einen Unfall beim Wechsel von der linken in die rechte Spur. Im toten Winkel hatte ich das andere Fahrzeug übersehen, so daß sich unsere Autos gestreift haben. Mein rechter Außenspiegel ist komplett zerstört worden und bei beiden Fahrzeugen gibt es kleinere Kotflügeldellen, alles noch halbwegs glimpflich abgelaufen, kein Personenschaden. Ich fahre einen silbernen Golf und das andere Auto war ein schwarzer Golf. Der Unfall-Mann ist das Auto seiner Frau gefahren. Hinter mir im Auto saß mein Partner (Fernbeziehung), neben mir-also rechts-meine Mutter und hinter ihr-auch rechts-mein Bruder. Ich fahre seit 16 Jahren unfallfrei. Ich bin schon Jahre auf dem spirituellem Weg und mein letzter, fast unbewußter Gedanke (Intuition) war noch: Ach lass doch das Fahrzeug vor mir so langsam fahren, ich hab ja Zeit. Aber dann dauerte es mir doch zu lang und ich wollte die Spur wechseln. Sagt mir zumindest eines, dass ich mehr auf meine Intuition hören lernen darf. Und was sagt mir der Unfall an sich?
Danke für deine Interpretation.
Herzliche Grüße von Steffi

488. Andreas schrieb am 16.1.2018:

Hallo Steffi,
ja, es hört sich sehr nach einem Frau-Mann Thema an. Der andere Mann fuhr im Auto seiner Frau und dein Partner fuhr ja auch in deinem Auto mit.
..dass ich mehr auf meine Intuition hören lernen darf
ja, bzw was für ein Programm hat diese Intuition "übertönt" ? Da ja so viel Familie anwesend war, könnte das schon darauf hindeuten, dass da noch fremdübernommene Muster am Wirken auch in dir sind, die da plötzlich aktiv wurden. Rechter Außenspiegel = männliches Thema welches in der Vergangenheit leigt und nicht angeschaut werden will und sich darum auch nicht auflösen kann, weil zum Auflösen/Transformieren wird immer eine Anschubenergie gebraucht. zb ein Muster wo Männer Frauen ausnutzen. Dich hat es ja in die Richtung eines Mannes gezogen, der das Auto einer Frau genutzt hat.

lg von Andreas

489. Tina schrieb am 17.1.2018:

Hallo lieber Andreas,

ich wüsste gerne was es bedeutet, mir ist unter dem Auto fahren der halbe Auspuff mehr oder weniger runtergefallen und Schliff am Boden. Bis ich zur nächsten Werkstatt kam um es reparieren zu lassen.
Liebe Grüße Tina

490. Andreas schrieb am 18.1.2018:

Hallo Tina,
der Auspuff symbolisiert unter anderem auch das was wir von uns geben oder sogar den letzten Teil unseres Darmes, den Enddarm. Dein Auto war da ja dann vermutlich auch sehr laut - also was ist mit deinem inneren Anteil der laut sein will. Lässt du diesen Anteil zu ? oder musste dein Auto für dich diesen Anteil leben ? Es kann aber auch sein, dass es einen Anteil von dir gibt, der so wie der Auspuff am Boden schleift (?) und dann natürlich auch die Frage, in welcher Situation ist es geschehen ? Vielleicht kannst du aus der Situation auch Rückschlüsse ziehen.

lg von Andreas

491. Steffi schrieb am 18.1.2018:

Danke, lieber Andreas, über deine Antwort muss ich echt mal in Ruhe nachdenken.
Liebe Grüße von Steffi

492. Janine schrieb am 21.1.2018:

Hallo Andreas,
mir ist heute auch was mit dem Auto passiert. Es war das Auto einer Freundin, dass sie mir übers Wochenende geliehen hat, weil unsere beiden Männer mit unserem Auto zum Ski Wochenende unterwegs sind. Als der Mann meiner Freundin mir das Auto übergab, sagte er mir, ich brauche nicht tanken. Damit meinte er eigentlich, er hat Angst davor, dass ich das falsche Benzin tanken könnte, weil es mir vor ein paar Monaten mit unserem Auto tatsächlich so passiert ist.
Etwas in Eile und gestreßt war ich heute unterwegs zu einem Fußballturnier mit meinen Jungs und parkte das Auto in einer Strasse mit einer leichten Neigung. Ich vergass in meiner Eile und Unachtsamkeit die Handbremse anzuziehen. Vielleicht lag es auch daran, dass ich es gewohnt bin, nicht die Handbremse anzuziehen, weil an meinem Auto die Handbremse sich automatisch anzieht? Jedenfalls, rollte das Auto selbständig vorwärts in eine Einfahrt. Ich selbst war nich vor Ort. Es geschah erst unmittelbar nachdem ich in der Turnhalle eintraf. Der Schade am Auto ist vorne rechts, weil es gegen eine Steinmeuer gerumst ist, dabei hat es das Holztor der Einfahrt beschädigt und auf der linken Seite ist komplett von der hinteren Autotür über die Fahrertür eine tiefe Schleifspur von der linken Tormauer. Ich war echt so sauer über mich selbst und musste erst mal tief durchatmen. Kannst du mir beim deuten helfen?

493. Andreas schrieb am 21.1.2018:

Hallo Janine,
Der Schaden ist hauptsächlich vorne und das Auto hat sich auch von alleine nach vorne bewegt. Es geht also auch um das Thema Zukunft - und du siehst dass da eine Steuerung notwendig ist, weil ansonsten läuft es schief.
Schauen wir uns aber nun die Ursache an, deine Eile und Unachtsamkeit:
Du hast das Auto (=dein Selbst) nicht ausreichend beachtet (genau so vermutlich beim falsch tanken) sondern dein Glaube ist, dass das Fussballspielen der Kinder wichtiger als du selbst bist, beziehungsweise wichtiger als deine innere Ruhe und innere Achtsamkeit dir selbst gegenüber. Der Fussballgott ist ja der Gott der Kinder aber vermutlich nicht deiner ! Also huldigst du im Prinzip fremden Göttern, was man ja nicht tun soll.
Es geht für dich also auch ganz grundsätzlich in die eigene Göttlichkeit zurück zu fließen, und den Gött der du selbst bist über die Götter aller anderen zu stellen.
Wenn du dies nicht machst, dann wird deine Zukunft so aussehen, wie das Auto, das ist die Botschaft des Unfalls, bzw was deine Seele dir hier zeigen will.

lg von Andreas

494. Janine schrieb am 22.1.2018:

Wau, ja das stimmt ganz genau !! seit ungefähr zwei Jahre beschäftigt mich dieses Thema "Meine Freiheit" = Meine eigene Göttlichkeit leben und ich habe mir für dieses Jahr 2018 das Ziel gesetzt, daran zu arbeiten, wieder mehr an mich und meine Bedürfnisse zu denken als immer nur an die Familie und Freunde.
Vielen DANK lieber Andreas für deine Hilfe. Lieber Gruß Janine

495. Karin schrieb am 25.1.2018:

Lieber Andreas,
nachdem ich nun heute diese Seite entdeckt habe, fast alles durchgelesen habe und die "Übersetzung" neugierig studiert habe, bin ich nun sehr itneressiert, , was meine Autosituation zu mir sagt :-)
mein 19 Jahre altes Auto, das ich weiterfahren möchte, wurde vor 1/2 Jahr geschweißt ( li unten Karosse) und ein kleiner Auffahrunfall einer anderen Person wurde bereinigt ( Lack rechte Seite hinten und Lampe).
Jetzt ging plötzlich im Dez. der Anlasser kaputt und die Kupplung ebenfalls und das Schwungrad, das damit in Verbindung steht, war völlig abgenutzt.Die Ersatzteile waren nicht mehr alle zu beschaffen und mein Automensch hat "gezaubert". Jetzt fährt es wieder, aber es kracht sehr beim Anlassen.
Im Dez. habe ich eine kurze Beziehung beendet, die sehr mühsam war und mir nicht gut tat.
Was bedeutet das nun alles?
Vielen Dank für Deine Antwort schon im voraus
VG Karin

496. ute schrieb am 26.1.2018:

Lieber Andreas, ich brauche bitte mal deine Hilfe und deinen Rat - ich hatte eben einen Unfall, mir ist ein Reh ins Auto gelaufen, 😢😢😢 war bei der Polizei, Auto ist kaputt und ich habe einen Schock, weil ich ein Lebewesen angefahren habe. Ich versuche gerade zu verstehen, was das aus spiritueller Sicht heißt, was mir da passiert ist, kriege es aber nicht hin. Kannst du mir weiterhelfen? Ich danke dir sehr
PS ich hatte in den letzten Tagen komische Gedanken wie "wie schlimm es zb wäre ein Kind anzufahren“. Das macht mir gerade Angst .. habe ich es vorhergesehen? Oder sogar jetzt etwas Ähnliches mit meinen Gedanken provoziert?

497. Andreas schrieb am 26.1.2018:

Hallo Karin,
Der Anlasser symbolisiert was dich (dein Auto / dein Selbst) auf Touren bringt. Da wär eine erste Frage, wie es eigentlich mit der Motivation in deinem Leben aussieht, die Dinge zu tun, die du so tust ? Oder noch besser, bleiben wir beim Thema Partnerschaft: Wenn ein Mann dich anmacht - lässt du das zu ? gibts da in dir auch einen solchen Krach ? (also im übertragenen Sinne wären das innere Programme, die es dir nicht erlauben dich anmachen zu lassen, bis hin zu inneren Flirtverboten, die da aktiv werden und eben "Krach" machen um auf sich aufmerksam zu machen).

Dass die Kupplung ausgerechnet in dem Monat kaputtging wo du die Beziehung(=Kupplung) beendet hast, zeigt, dass das Auto da irgendwelche Enerhien übernommen hat, die du nicht transformieren konntest. Darum wäre diese obige Deutung mit dem Anlasser im Zusammenhang mit Beziehung *** von Andreas

498. Andreas schrieb am 26.1.2018:

Hallo Karin,
Der Anlasser symbolisiert was dich (dein Auto / dein Selbst) auf Touren bringt. Da wär eine erste Frage, wie es eigentlich mit der Motivation in deinem Leben aussieht, die Dinge zu tun, die du so tust ? Oder noch besser, bleiben wir beim Thema Partnerschaft: Wenn ein Mann dich anmacht - lässt du das zu ? gibts da in dir auch einen solchen Krach ? (also im übertragenen Sinne wären das innere Programme, die es dir nicht erlauben dich anmachen zu lassen, bis hin zu inneren Flirtverboten, die da aktiv werden und eben "Krach" machen um auf sich aufmerksam zu machen).

Dass die Kupplung ausgerechnet in dem Monat kaputtging wo du die Beziehung(=Kupplung) beendet hast, zeigt, dass das Auto da irgendwelche Energien übernommen hat, die du nicht transformieren konntest. Darum wäre diese obige Deutung mit dem Anlasser im Zusammenhang mit Beziehung naheliegend.

lg

- - - - - - - - - - - - -
Hallo Ute,
Ich gehe davon aus, dass dieses Reh jetzt tot ist (?) Für ein Tier kann das einen großen Vorteil haben, wenn ein Mensch bei seinem Tod involviert ist. Das hat mit der großen Transformationskraft zu tun, die gerade spirituellen Menschen oft innewohnt und die dann da nahezu automatisch eine Wirkung hat (im Bezug auf die Ebene, die das Tier nach seinem Tod erreicht). Und natürlich kannst du auch ganz bewusst die Seele des Tieres auf ihrem Weg ins Jenseits unterstützen.
Vielen Menschen ist das nicht bewusst, wie mächtig sie sind. Selbst wenn man Ausserirdische betrachtet, viele von denen fliegen zwar in tollen Ufos herum usw, aber sind geistig auf einer viel niedrigeren Stufe als der Mensch ! Also um es kurz zu machen, man muss solche Begebenheiten mit der Kraft der Absicht stoppen, zb: Wenn ein Reh sterben will, ist das ok, aber eben nicht bei mir. Das bedeutet zb für mich persönlich nicht, dass ich meine Energie nicht mit einem Reh teile, aber ich habe klar für mich entschieden, dass dies nicht durch einen Unfall oder ähnliches geschehen soll. Stattdessen dürfen Rehe zu mir kommen, wenn ich einen Waldspaziergang mache, oder das ist auch schon vorgekommen, dass ich mit dem Auto nachts auf einer Straße im Wald unterwegs war und neben der Straße stand ein Reh. Dann hab ich angehalten und das Fenster heruntergelassen und mit ihm geredet.
Du musst es also bestimmen, wie du es haben willst, was du Tieren erlaubst und was nicht. Dass dir zuvor schon Gedanken in einer solchen Richtung im Kopf waren, zeigt das nochmals deutlich, dass du das durch deine Gedanken erlaubt hast, dass es so kam. Auch im Bezug auf Kinder gilt das selbe. Jedes Kind hat das Recht seine Inkarnation abzubrechen, aber es hat kein Recht darauf, dass du dabei hilfst.

lg von Andreas

499. ute schrieb am 28.1.2018:

Andreas.....herzlichen Dank für Deine Sicht der Dinge....ich werde dies nun mal sacken lassen und um Klarheit bitten.....VG Ute

500. Patrick schrieb am 29.1.2018:

Hallo lieber Andreas,
ich hatte dir bereits einmal geschrieben unter deiner N° 471.
Mir sind nun noch einige Sachen passiert wo ich dich gerne um Rat bitten würde.
Wie in 471 erzählt, konnte ich für mein Auto keine Zulassung anfragen weil ja die Zylinderkopfdichtung kaputt ist und es sich normalerweise nicht mehr lohnt diese zu reparieren und ich es mir gerade nicht leisten kann. Aber der Wagen fährt noch.
Vor einigen Tagen musste ich in eine 30 km entfernte Stadt und bin Autostopp dahin, bin aber den hin und Rückweg viel gegangen etwa 25 km. Danach hatte ich heftige Schmerzen in meinem rechten Knie ( aufgrund eines Reitunfalls vor etwa 12 Jahren hatte ich damals den Unterschenkelknochen und das Knie ziemlich kaputt ).
Am Tag nach diesem langen Spaziergang musste ich aber noch anderswo hin und aufgrund der Schmerzen im Knie bin dann mit dem Auto welches nicht zugelassen ist dorthingefahren ( waren etwa 12 km ).
Auf dem Rückweg nach Hause fiel mir auf das ich mein Handy dort liegen hab lassen und musste also noch einmal zurückfahren.
Bei dieser Rückfahrt musste ich dann in einer scharfen Rechtskurve ziemlich am Rand fahren weil ein Wagen von vorne kam und habe dabei heftig den Bordstein geschrammt. (nb: mein rechter Scheibenwischer funktioniert auch nicht richtig und der Inneraum des Wagens ist immer sehr feucht )
Erst war alles normal, aber nach einigen km bemerkte ich das ich einen Platten hatte, bin aber weitergefahren weil es dunkel war bis ich dort angekommen bin wo mein Handy war. Dort habe ich dann festgestellt dass der hintere rechte Reifen total aufgeschlitzt und kaputt war. Ich habe dann den Reservereifen montiert und bin nach Hause gefahren nachdem ich mein Handy abgeholt hatte.

lg
Patrik

501. Patrick schrieb am 29.1.2018:

Hallo Andreas, noch zu meinem eben geschriebenen,
durch die Knieprobleme und dem Auto welches ich offiziell nicht fahren darf bin ich nun noch mehr in meiner Beweglichkeit eingeschränkt.

lg Patrick

502. Karin schrieb am 29.1.2018:

Lieber Andreas,
ganz lieben Dank für Deine Hinweise. Anlasser....seit einiger Zeit stagniert es in meinem Leben. Seit kurzem habe ich aber das Gefühl, es wird sich bald einiges tun. Motivation ist viel da, jedoch sind so gewisse "Verhinderer" am Werk.
Wenn mich ein Mann anmacht besser: innerlich anspricht/berührt, lasse ich das zu und freue mich darüber. Auch mit Flirten habe ich kein Problem. Allerding wird mein tiefsinniges Denken meist nicht verstanden.
Jedoch war diese im Dez. beendete kurze Beziehung ziemlich heftig ( äußerer und innerer Krach)und sehr lehrreich, hat Altes angetriggert...und ich konnte mich befreien von Druck und Manipulation.
Das Auto wurde übrigens von dem Mann, repariert, von dem ich mich getrennt habe i.V.m. Abhängigkeit und Warten und Ungewißheit. Hat das Auto evtl. da etwas übernommen?
Es ist total spannend, über das Äußere, hier mein Auto, etwas vom Leben gesagt zu bekommen. Finde Deine Arbeit hier sowas von klasse :-))) DANKE!

503. Andreas schrieb am 30.1.2018:

Hallo Karin,
ja, dass es beim Anlassen immer noch Krach macht, kann zeigen, dass da noch immer etwas innerer "Krach" da ist, der entweder noch mit ihm zu tun hat, oder etwas was noch tiefer liegt, also gar nichts mit ihm zu tun hat.
lg

Hallo Patrick,
zuerst sind also die Schmerzen im Knie aus dem Reitunfall aktiv geworden. Beim Reitunfall ging es ja auch um eine Energie von oben nach unten, etwas wollte geerdet werden. (Das Erdungsthema ist ganz oft ein Grundthema beim reiten: Reiter will eigenes Erdungsthema vermeiden - ist deshalb vom Pferd fasziniert, weil Pferd hat 4 Beine und ist darum so gut geerdet - aber irgendwann stoppt die Seele das dann - und dann fällt der Reiter/in vom Pferd - das ist immer so..)
Danach dann der Platten vom Auto, was ja auch das Auto nach unten bringt, also das Selbst mehr erden will.

Wenn wir etwas irgendwie verlieren oder irgendwo liegen lassen, sollten wir IMMER zuerst anerkennen, dass wir dies so wollten, den es ist ja unser eigenes Unterbewusstsein, welches darüber entscheidet ob wir etwas liegen lassen oder nicht. Man muss das also anerkennen, dass man etwas nicht mehr haben will. Und dann also genau herausfinden, warum man es nicht mehr haben will. Zum Beispiel in deinem Fall ist es ja so dass es gar nicht direkt das Handy ist, was du nicht mehr haben wolltest, sondern eben etwas was du unbewusst mit dem Handy iin Verbindung bringst. Was setzt dein Unterbewusstsein also mit dem Handy gleich ? (Oft bekommt man Hinweise wenn man den letzten Anruf betrachtet oder die letzte Nachricht usw..)
Erst wenn man dies herausgefunden hat - kann man sich aufgrund dessen innerlich umentscheiden, das heißt erst dann kann man das Handy und das eigentliche Thema trennen - und ERST DANN macht es Sinn etwas zu unternehmen um das Handy wieder zu bekommen.
Ansonsten bist du ja im Konflikt mit deiner eigenen unbewussten Entscheidung, das Handy nicht mehr haben zu wollen, und es kommt dann logischerweise immer zu allerhand Schwierigkeiten wie in deinem Fall dem Platten, der ja auch nur ein Versuch deines Unterbewusstseins war, an das Handy zu kommen..

lg von Andreas

504. Britta schrieb am 31.1.2018:

Hallo Andreas, tolle Seite die für uns schon sehr aufschlussreich war.
Kannst Du mir sagen, was ein Federbruch vorne links bedeutet?
Vielen Dank im Vorfeld!
Lg Britta

505. Andreas schrieb am 31.1.2018:

Hallo Britta,
Auf das Körperliche übertragen würde ich sagen es ist:
Das federleichten Schrittes vorwärts in die eigene Zukunft laufen, und zwar im Bezug auf die linke Seite, also zb auch der Bereich Hüfte links, bzw weiblichen Yin Themen.
Musst du also mal schauen, was für Themen aus deinem Leben dazu passen könnten.

lg von Andreas

506. Vivi schrieb am 07.2.2018:

Hallöchen. Ich hoffe, mir kann einer helfen. Hatte mit meinem Mann heute einen Beinaheunfall. Da er beim fahren nach rechts geschaut hat, wären wir fast einem vor uns anhaltendem Auto drauf gefahren. Kann mir jemand was dazu sagen?

507. Andreas schrieb am 01.2.2018:

Hallo, ja, da ist es natürlich mal die direkte Botschaft genauer aufzupassen, was vor einem geschieht, genauer in die eigene Zukunft schauen. Aber beachte auch, die genauen Umstände des Vorfalls: Über was wurde geredet, oder andere markante Details ?

lg von Andreas

508. Christa schrieb am 09.2.2018:

Hallo Andreas, jetzt bin ich schon das zweite Mal in einem halben Jahr einer Situation mit einem brennenden PKW begegnet. In beiden Fällen fuhr ich unmittelbar nach Ausbruch des Feuers an den beiden Fahrzeugen vorbei, noch bevor Feuerwehr und Polizei vor Ort waren.Die Fahrer der PKW's hatten sich gerade in Sicherheit gebracht!Ich musste nicht helfen.Was könnten mir diese Ereignisse sagen?LG Christa

509. Andreas schrieb am 10.2.2018:

Hallo Christa,
Feuer ist ein Symbol für Transformation, das Auto für das Selbst - insofern könnte die Botschaft sein: Lass die Transformation in dir selbst zu ! Lass das Alte in dir verbrennen !

lg von Andreas

510. Jutta schrieb am 10.2.2018:

Hallo Andreas,der Mann, mit dem ich seit kurzem zusammen bin, holte mich bei mir zuhause ab. Sein circa 10 Jahre altes Auto (Huyundai 20), schwarz, hatte er vorm Haus geparkt. In dem Moment, als er mir die Beifahrertür öffnen wollte, fiel der Türgriff auf den Boden. Ein Plastikstück war gebrochen. Die Tür blieb zu, konnte nur von innen geöffnet werden.
Wir fuhren zu der geplanten Veranstaltung. Als wir danach zum Auto zurück gingen, fand er sein Auto nicht mir. Ich entdeckte zuerst dasselbe Auto (das ihm nicht gehörte), dann seins.
Was kann das bedeuten?
Vielen Dank für Deine aufschlussreichen und stimmigen Deutungen. LG Jutta

511. Andreas schrieb am 11.2.2018:

Hallo Jutta,
Frauen können keinen Zugang zu ihm bekommen, weil die Beifahrer Türe ja nicht von außen zu öffnen ist. Das hat dann vermutlich mit der Trauerenergie zu tun, die in ihm unbewusst vorherrscht. Mehr zu schwarzen Autos weiter oben - schwarz ist das Fehlen von Farbe (=zb Freude).

lg von Andreas

512. Andreas schrieb am 13.2.2018:

Hallo Jutta,
Wenn er den Türgriff ersetzt ohne dieses dahinter stehende Thema zu bearbeiten (auch nicht unbewusstm zb in Träumen), dann wird der Türgriff wieder kaputt gehen oder seine Seele kreiert ihm ein noch deutlicheres, also größeres, Problem.

lg von Andreas

513. Christa schrieb am 14.2.2018:

Danke, lieber Andreas! Transformation scheint in diesem Jahr mein starkes Thema zu sein.Hat es auch eine Bedeutung, dass ich nicht alleine im Auto war?LG Christa

514. Andreas schrieb am 14.2.2018:

Hallo Christa,
ja, die Umstände können schon ein Hinweis sein darauf was es zu transformieren gilt. Feuer, Hausbrände usw kommen ja erst dann zu Hilfe wenn der Mensch es nicht selber schafft zu transformieren, dann verbrennt ein Feuer das was der Mensch loslassen möchte.

lg von Andreas

515. Anna schrieb am 15.2.2018:

Hallo Andreas,sehr spannende Seite!
Ich habe auch eine Frage:ich habe quasi mein Autoschlüssel 2x verloren und wiedergefunden. Das erste Mal würde er an dem Ort,wo ich ihn verloren habe,abgegeben. Das 2te Mal hatte ich das Auto bereits aufgeschlossen und ihn dann so verlegt, dass es 2h dauerte,bis ich ihn wieder fand und dadurch nicht zu meiner Arbeitsstelle fahren konnte. Was bedeutet das? Danke im Voraus.LG Anna

516. Andreas schrieb am 15.2.2018:

Hallo Anna,
Schlüssel sind immer ein Männlichkeitssymbol - darum ist bei Schlüsselverlusten immer die naheliegendste Frage: Mit welchem Mann (oder Männerthema) willst du unbewusst nichts mehr zu tun haben und verlegst darum die Schlüssel ?
Das können natürlich auch von Vorfahren übernommene Muster sein, also dass man sich aus unbewusster Solidarität mit Vorfahrinnen nur begrenzte Freude mit Männern erlaubt, aber bei einem konkreten Schlüsselverlust trotzdem immer zuerst das aktuelle aus dem eigenen Leben betrachten.

lg von Andreas

517. Sabine schrieb am 27.2.2018:

Lieber Andreas,
sehr schöne und spannende Seite hast du da geschaffen, freut mich sehr :-)
Heute auf dem Weg zu meinem Job, den ich nur noch bis Ende März habe, rutschte ich in ein kleines rotes Auto, vorher mussten viele Bremsen, obwohl ich genügend Abstand hielt, ging es sich nicht aus. Es ist der Fahrerin & ihrem Auto nichts passiert, jedoch mein Auto hat leider einen kleinen Schönheitsfehler davon getragen, neben dem Nummernschild eine silberne Verkleidung hat einen Sprung. Da es bei mir vorne liegt, etwas in der Zukunft? Noch ein Gedanke zur Zukunft, ich möchte erst Pläne machen u etwas neues Umsetzen wenn ich hier frei bin und mit reinen & freien Gedanken an zukünftiges ran zu gehen.

Für ein Feedback von dir wäre ich dir sehr Dankbar, selbst tu ich mir nicht so leicht, bin zwar sehr Selbstreflektiert, freu mich aber immer über Hilfe & Ideen & Sichtweisen :-)
Liebste Grüße, Sabine

518. Andreas schrieb am 27.2.2018:

Hallo,
ja , da da gibt es also etwas vor dir, was dich zwingt herunter zu fahren, zu stoppen und innerzuhalten...
lg von Andreas

519. Andrea schrieb am 05.3.2018:

Hallo Andreas,

da ich für mein Auto, 14 Jahre alt, kein Pickerl mehr bekomme, ohne einiges Geld zu investieren, bin ich auf der Suche nach einem neuen Auto.

Das alte Auto hat viel Rost an der Heckklappe und an den Holmen. Der Kofferraumdeckel lässt sich im Moment auch nicht öffnen und der Scheibenwischer hinten ist defekt. Die Heizung ist defekt und heizt zu viel. Und die Bremsen hinten sind zu erneuern.

Was muss ich mir konkret bei mir selbst anschauen? Ich komm nicht richtig drauf, obwohl ich mich schon eine zeitlang mit dem Spiegelgesetz beschäftige.

Ich möchte mir erst ein neues gebrauchtes Auto kaufen, wenn meine Themen gelöst sind. Da ich denke, dass ich sonst wieder die gleichen Probleme mit dem nächsten Auto haben werde.
Vielen Dank schon im Voraus liebe Grüße
Andrea

520. Andreas schrieb am 06.3.2018:

Hallo Andrea, das klingt als gäbe es da etwas aus der Vergangenheit zu den du keinen Zugang mehr haben willst (=Kofferraum lässt sich nicht öffenen / Scheibenwischer hinten geht nicht / hintere Bremsen müssen erneuert werden)

lg von Andreas

521. Vivian schrieb am 06.3.2018:

Lieber Andreas,

ioh weiß, du hattest das weiter oben schon mal grob thematisiert. Uns wurde heute Nacht unser 3 Monate altes Auto gestohlen. Es stand in einer Anwohnerstraße, direkt vor der Haustür eines Mehrfamilienhauses. Das Auto wird ausschließlich von meinem Mann gefahren. Daher weiß ich nicht, ob es eher mit mir zu tun hat oder meinem Mann. Für deine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

522. Andreas schrieb am 08.3.2018:

Hallo, ja, bei Diebstahl (oder Verlust) sollte man immer herausfinden warum man das Auto loswerden wollte - da gilt es natürlich ganz genau individuell hinzuschauen ! Eventuell einfach mal ein Arbeitsblatt anlegen um die dahinter liegenden Themen zu finden.

lg von Andreas

523. Stephanie schrieb am 12.3.2018:

Hallo Andreas...ich möchte dir danken für die vielen interessanten Informationen die du bereit stellst 😇

Ich kaufe/ kaufte immer wieder Autos die "SchrottAutos" sind, hat das eine besondere Bedeutung?

Aktuell bei meinem Auto ist nun die Lichtmaschine kaputt. Was hat das für eine Bedeutung? Der Kofferraum lässt sich fast von Anfang an nicht mehr verriegeln, was bedeutet das?

Ist es generell wichtig wielange man ein Auto hat/ ob es das eigene ist, um es auf einen selber beziehen zu können? Wenn zb ein Schaden am Motor schon länger besteht (beispielsweise was ich erlebt habe, ZylinderKopfDichtung defekt, es hat sich aber erst bei mir zeigt, dass zb vermehrt Kühlwasser verbraucht wird), eigentlich ist ja dem Vorbesitzer die Dichtung schon kaputt gegangen,es hat sich bei ihm nur noch nicht gezeigt gehabt.

Anderes konkretes Beispiel (ist tatsächlich so passiert) wenn ich zb das Auto von einer Freundin fahre und bei mir der Reifen platt wird und sie hat vermutlich den Nagel zuvor reingefahren, hat dann dennoch der platte Reifen eine Botschaft für mich oder ist es eher ihre Botschaft?

Also ja, wenn es bei mir passiert hat es dann immer eine Botschaft für mich oder kann es auch sein, dass die Botschaft dann für den eigentlichen Besitzer/ Vorbesitzer ist?

Ganz liebe Herzensgrüße Stephanie

524. Andreas schrieb am 13.3.2018:

Hallo Stephanie,

Ich kaufe/ kaufte immer wieder Autos die "SchrottAutos" sind, hat das eine besondere Bedeutung?
ja - es spiegelt dir den Wert, den du dir selber zumisst.
und es spiegelt dir den Wert, den du der Erfüllung deiner Lebensaufgabe zumisst, denn das Auto hat ja den Zweck dir zu dienen und zu helfen deine Ziele zu verwirklichen, bzw sogar im wahrsten Sinn des Wortes deine Ziele gut zu erreichen.

Aktuell bei meinem Auto ist nun die Lichtmaschine kaputt. Was hat das für eine Bedeutung?

Lichtmaschine = Das Thema der Erzeugung von Energie in dir, deine Lebenskraftenergie

Kofferraum lässt nicht mehr verriegeln = Etwas aus der Vergangenheit lässt sich nicht mehr verdrängen, in dir verschließen.

Ist es generell wichtig wielange man ein Auto hat
Generell gilt, dass ein Auto wertvoller/besser/höher von der Schwingung wird, desto älter es ist. Aber natürlich gilt das nur wenn man selbst eine gute Schwingung ans Auto abgibt - ansonsten wird das Auto Opfer deiner Ausstrahlung und bedarf Reparaturen usw..

ob es das eigene ist, um es auf einen selber beziehen zu können?
Das muss man immer in Einzelfall klären, inwiefern es einen betrifft.
Schulden also Leasingautos sollte man natürlich nie nie niemals tun, das ist aber ein extra Thema, welches an anderer Stelle behandelt ist.

Wenn zb ein Schaden am Motor schon länger besteht (beispielsweise was ich erlebt habe, ZylinderKopfDichtung defekt, es hat sich aber erst bei mir zeigt, dass zb vermehrt Kühlwasser verbraucht wird), eigentlich ist ja dem Vorbesitzer die Dichtung schon kaputt gegangen,es hat sich bei ihm nur noch nicht gezeigt gehabt.
ja, es hätte sich auch bei dir nicht zeigen müssen, wenn es nicht für dich eine wichtige Botschaft gewesen wäre. Für ihn hat die Botschaft nicht gepasst, also ist sie auch nicht aufgetreten.

Anderes konkretes Beispiel (ist tatsächlich so passiert) wenn ich zb das Auto von einer Freundin fahre und bei mir der Reifen platt wird und sie hat vermutlich den Nagel zuvor reingefahren, hat dann dennoch der platte Reifen eine Botschaft für mich oder ist es eher ihre Botschaft?
in dem Fall betrifft es euch beide, weil ihr beide von den Folgen betroffen seid.

Also ja, wenn es bei mir passiert hat es dann immer eine Botschaft für mich oder kann es auch sein, dass die Botschaft dann für den eigentlichen Besitzer/ Vorbesitzer ist?
ja, darum immer auch anschauen, was hat es für die Betreffenden für Folgen, damit man die jeweils individuellen Botschaften erkennen kann.

lg von Andreas

525. Marie schrieb am 18.3.2018:

Lieber Andreas! Danke für diese tolle Möglichkeit. Mein Mann ist vor mehreren Jahren im Rückwärtsgang in das geparkte neue Auto unserer Tochter gefahren. Bei beiden Autos waren geringe Schäden. Heute passierte das gleiche beim neuen Auto unseres Sohnes. Geringer Schaden bei der Stossstange am Auto meines Mannes und geringer Schaden -Licht und Stossstange hinten - beim Auto meines Sohnes. Beides passierte immer bei uns zu Hause. Welche Bedeutung hat das für meinen Mann als Unfallverursacher und welche Bedeutung für meinen Sohn (Tochter). Danke

526. Flo schrieb am 18.3.2018:

Lieber Andreas
Mein Sohn hatte heute einen Moped Unfall.er ist aus einer siedlungsstrasse auf die zufahrtsstrasse rausgefahren und wollte nach links. Er hat das Auto das von links die zufahrtsstraße entlang kam wegen einem parkenden Auto übersehen. Er wollte ausweichen und das Moped von der Strasse reißen und kam mit dem Moped zu Sturz. Er ist bereits unter dem Moped gelegen als dieses vorne vom Auto erfasst wurde.das Moped ist vorne kaputt. Was bedeutet das bitte?

527. Stephanie schrieb am 19.3.2018:

Wow, vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich finde es total faszinierend wie das so passt 😇 und ja, es wirft noch weitere Fragen auf 😎

Mit dem eigenen Auto meinte ich eher, wenn man Autos von Freunden Bekannten leiht/ fährt (kurzfristig oder länger). Das aktuelle Auto mit der Lichtmaschine ist mir quasi zur Nutzung (auf meinen Namen angemeldet) überlassen, habe es seit 3 Monaten. Die kaputte Lichtmaschine würde ich schon auf mich beziehen. Spannend ist es mit Dingen, die sich gleich/ kurz nach der Nutzungsübernahme zeigen, also die quasi schon da waren, nur nicht aufgefallen sind, weil ich sie nicht ausprobiert habe vor Ort. Aber wahrscheinlich ist das dann wieder ein allgemeines Themen Selbstwert, so ein "schlechtes/ kaputtes" Auto zu übernehmen und zu nutzen 🙄

Mit dem leasen ist aber auch interessant. Darüber habe ich nachgedacht, um mir mal kein Schrottauto zu kaufen/ kaufen zu müssen. Gefühlt gibt es gar keine andere Option, als billiges (Schrott) Auto was dem Geldbeutel entspricht, weil für die "tollen/ heilen" Autos das Geld nicht reicht oder eben gar kein Auto 🤐 hast du da nen Impuls zu dem Thema?

Ich habe vor neun Monaten mal etwas anderes probiert und ein Auto getauscht, um mir einen Traum erfüllen zu können, ohne das Tauschobjekt anzugucken, bin total ins Vertrauen gegangen, aber das getauschte Auto wird und wird nicht fertig (Wohnmobilausbau) und vor 3 Monaten war ich dann doch mal vor Ort, um mir das von mir eingeforderte Übergangsauto (wieder Schrottauto, ungepflegt, komisches Gefühl beim Fahren, außer Fahrertür, lassen sich Türen nur von innen öffnen u.a. und jetzt die kaputte Lichtmaschine) abzuholen und habe mir dann das eigentliche Tauschobjekt auch angesehen und gemerkt, im halbfertigen Ausbau stehend, wieder "Schrottauto" vom Gefühl und arbeiten nicht sorgfältig ausgeführt/ nicht so wie ich es mir vorstellen würde. Dachfenster war zb offen/ kaputt und im Auto stand Behälter um eventuelles Regenwasser aufzufangen, neu eingebaute Fußbodenholzlatten schon total schmutzig, da ohne Schutz, Latten haben sich auch hochgedrückt, Lackierung nicht sorgfältig etc. Eher so huschi huschi und nicht "liebevoll".

Also das allgemeine Autothema ist sehr präsent und ich weiß noch nicht so ganz wie ich es lösen kann, bzw. Frage lässt es sich überhaupt über die Autos lösen oder an anderer Stelle und dann können die neuen Autos kommen? Oder und kann es auch parallel einher gehen?

Mir "passiert" es echt immer wieder mit den Autos und ja, reicht 😎 😆 habe auch schon überlegt, ob ich einfach kein Auto haben soll!? 😅😃

528. Andreas schrieb am 19.3.2018:

Hallo Marie,
Ursachen im Leben zu erkennen ist ja auch ein Übungsding, wer es nie versucht und übt wird auch nie gut darin, also da kannst du ja mal zum Üben eine "Sitzung" mit deinem Mann machen. Warum fährt er immer auf die neuen Autos seiner Kinder drauf. Dass es beim Rückwärtsfahren geschieht, da hast du schon mal einen Hinweis, dass es etwas mit einer Vergangenheit zu tun hat, die er nicht genau anschauen möchte - aber was das ist, das finde heraus ! Vielleicht gibt es ein verdrängten Ereignis als er selber mal ein neues Auto hatte, welches dann jeweils durch die neuen Autos der Kinder getriggert wird - denkbar ist da vieles, finde es heraus. Darf man in eurer Familie vielleicht gar keine neuen Autos haben ? Durfte dein Mann in seiner Kindheit kein neues Auto haben ? usw - jeder kann solche Unfallursachen herausfinden, denn, obwohl es sich ja meist um verdrängte Themen handelt, sind es aber trotzdem immer Themen, die stark aufgeladen sind, denn ansonsten würden sie sich nicht in real manifestieren.


Hallo Flo,
er wollte ja nach links (=weibliche Seite), was ihm nicht gelang. Darum könnten erste Fragen sein:
- Gibt es Yin (weibliche) Seiten in seinem Leben, die er mehr ausleben sollte (zb Intuition, Kreativität..) ?
- Hat er Probleme sich Frauen zuzuwenden, die hier sichtbar werden ?
usw..
Da er ja durch den Unfall guten Bodenkontakt (=Erdung) hatte, kann man auch schauen, wo oder was ist in seinem Leben zu abgehoben, dass seine Seele ihn erden musste ? Wo stellt er sich über andere ? (Durch den Unfall war er nicht mehr über seinem Mofa, sondern unter ihm - das ist energetisch ähnlich wie viele Reitunfälle, wo hochmütige Reiter zu Boden kommen.)



Hallo Stephanie,
weil für die "tollen/ heilen" Autos das Geld nicht reicht oder eben gar kein Auto
ja, das ist ein Glaubenssatz, dass alte Autos Schrott oder weniger Wert seien. Und solange ein Mensch diesen Glaubenssatz in sich trägt, wird es für ihn natürlich auch so sein. Diesen Glaubenssatz zu ändern ist deshalb so wichtig weil er entspricht nicht der göttlichen Wahrheit. Es ist zwar richtig dass viele alte Menschen nicht mehr wert sind als in ihrer Kindheit, als sie noch "neu" waren, ABER das kommt nur daher, weil diese Menschen nie an der Veredelung ihres Geistes gearbeitet haben ! Sie haben diesen göttlichen Weg nicht genutzt und sind auf Abwegen gelandet, da wo es zum Schrottplatz geht. Und nun frage dich, warum landen solche Autos bei dir ? Etwa, weil du zu wenig an der Veredelung deines Seins arbeitest ?
Die Entsprechung ist einfach: Weil so wenig Menschen an sich selbst arbeiten, sind dann auch so wenig Menschen im Alter mehr wert als früher. Bei den Autos auch, nur wenige Autos werden mehr wert im Alter. Neuwagen dünsten so viele hochgiftige Klebstoffe aus, dass ein vernünftiger Mensch einen Neuwagen erst mal mindestens 1 Jahr in der Garage stehen lässt. Das ist zb schon mal ein ganz großer Wert von alten Autos, diese gesundheitliche Komponente ! Aber das wird in unserer Gesellschaft missachtet, so wie alte Menschen missachtet werden. Man erkennt ihren Wert oft nicht. usw..
habe auch schon überlegt, ob ich einfach kein Auto haben soll!?
ja, die Flucht vor dem Spiegelungsthema, aufhören zu leben, sich zum sterben hernieder legen.
Aber das was man wirklich sterben lassen sollte sind all die alten schlechten ungöttlichen Glaubensmuster denen man huldigt !


lg von Andreas

529. Jörg schrieb am 23.3.2018:

Hallo Andreas, mich beschäftigt schon eine ganze Weile die Frage, was mir mein Auto mit einer roten Warnmeldung "Abgassystem überprüfen" sagt.Diese Meldung war anfangs kurz mal da, dann wieder Tage nicht. Seit längerem ist diese Info dauerhaft zu sehen. Einen wirklichen Fehler konnte man aber bis dato nicht finden. Allen ein schönes WE! Jörg

530. Andreas schrieb am 23.3.2018:

Hallo Jörg,
der erste Punkt den du betrachten kannst, wäre zu überprüfen was du so alles von dir gibst, also zb Worte. Wenn der Mensch spricht, gibt er ja mit seinem Atem seine Worte nach außen, so wie das Auto die Abgase mit der Auspuffluft. Es könnte also sein, dass dein Auto (=Selbst) dich da warnen will und zum Beispiel eine andere Einstellung oder Veränderung von dir erwartet.

lg von Andreas

531. Jörg schrieb am 25.3.2018:

Hallo Andreas, vielen Dank für deine Gedanken zu meiner Frage. Diese mögliche Deutung ist mir auch schon im Kopf herumgegangen. Wenn mir dadurch ein Hinweis gegeben werden soll, müsste es ja etwas von größerer Tragweite sein und ja zum Zeitpunkt des Beginns des Aufleuchtens der Warnmeldung akut gewesen sein. Seit dieser Zeit bemühe ich mich mit mehr Achtsamkeit durchs Leben zu gehen und mehr auf meine Intuition und meinen Körper zu hören 😊. Dazu haben mich unter anderem die 4 Versprechen der Tolteken von Miguel Ruiz inspiriert : 1.Wählen Sie Ihre Worte mit Bedacht und seien Sie untadelig mit Ihrem Wort 2.Nehmen Sie die Dinge nicht persönlich. 3. Ziehen Sie keine voreiligen Schlüsse 4. tun sie immer ihr bestmögliches
Diesen Monat muss mein Auto zum TÜV... Diesen bekommt er nur ohne Warnmeldung. Mal sehen, ob man (ich in mir) den Fehler bzw die Ursache noch beheben kann. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit👍 Jörg

532. Kat839 schrieb am 14.4.2018:

Hallo,
ich bin heute auf diese Seite gestoßen und sehr dankbar darüber.
Zum Thema Auto habe ich in den letzten 2 enorme Probleme...
Vorgestern ist nun schon das 3 Auto im Totalschaden geendet (innerhalb von 2 Jahren)...
Nach der Scheidung 2016 musste ich meinen Neuwagen verkaufen, seit dem gehen alle Autos kaputt, die ich kaufe...
Erst ein silbernen Mercedes, nach zugerostetem Benzindeckel, Keilriemen beschädigt, Lampen mussten ausgewechselt werden und dann hat die Lichtmaschine und Batterie aufgegeben, Reparatur war sinnlos, da das Auto alt war...
Dann habe ich einen roten Nissan Micra gehabt, immer wieder Probleme mit den Bremsen (qietschen) bis mir jemand von rechts die Vorfahrt genommen hat und ich mit fast 70km/h in das andere Fahrzeug aufgefahren bin = Totalschaden... Seit ende Oktober habe ich einen roten Mazda 6 gehabt, bis auf qietschende Bremsen schien alles in Ordnung zu sein, doch vorgestern musste ich mit dem Auto abgeschleppt werden, wegen einem lauten Klappern... Der Mechaniker sagt, der Motor hat einen Totalschaden und das Öl sei total leer gewesen... Im Oktober war ich zum Ölwechsel und Anfang März habe ich Öl nachgefüllt...
Es ist wirklich alles sehr merkwürdig , dass meine Autos kein Jahr in meinem Besitz aushält.
Vielen Dank für Ihre Mühe !!!

533. Andreas schrieb am 15.4.2018:

Hallo,
ja, Auto = Selbst - darum die erste Frage, die du dir stellen könntest wäre, ob da mit deiner Scheidung doch mehr in dir kaputt ging als du dir eingestehst - und das Auto dir diesen (verdrängten) Zustand von dir spiegelt ?

lg von Andreas

534. snowflake26 schrieb am 13.5.2018:

Hallo, zunächst einmal eine klasse Seite mit vielen nützlichen Denkanstößen.

Auf den Heimweg von einem Junggessellinenabschied ( ich war die Fahrerin) mit meinem Auto mit 3 weiteren Insassinnen, wurde ich auf einer Art Bundesstraße geblitzt, obwohl ich auf die Beschilderung geachtet habe (habe ich zumindest gedacht). Beschilderung war meines Wissen 80 km/h, die ich fuhr, in der Ferne sah ich bereits ein weiteres Schild mit Tempo 50, Ich war gerade dabei, meine Geschwindigkeit zu reduzieren und wurde in dem Moment geblitzt.
Ich nehme an es was in der Zwischenzeit eine Tempoänderung, die ich übersehen habe....

Am selben Tag ca 10 Stunden später .. ich fuhr mit meiner Mutter und meiner Tochter auch aus der Stadt nach Hause... und ich hatte mich nicht angeschnallt (es klingt zwar komisch, aber ich wollte es in dem Moment nicht...) Uns kam bei der Fahrt die Polizei entgegen. Ich meinte noch zu meiner Mutter hoffentlich haben Sie es nicht gesehen...und danach habe ich mich sofort angeschnallt, in dem Glaube Sie haben es nicht gesehen.... und die Polizisten haben gewendet und mich angehalten...
Sie haben es doch gesehen..Verwarnung mit 30€ Geldbuße...

Was hat es zu bedeuten... alles innerhalb so kurzer Zeit...

Ich ärgere mich zwar, weil ich derzeit versuche kein Unnötiges Geld auszugeben, weil ich eine berufliche Auszeit nehme um ein Jahr vom Ersparten zu leben und dann kommen unvorhersehbare kosten... die ich im Grunde selbst verschulde, mit aber nicht erklären kann.

Ich habe ansonsten keine Punkte in Flensburg oder ähnliches....

Sonnige Grüße

535. Andreas schrieb am 13.5.2018:

Hallo, das hört sich an, dass ein Teil von dir aus deinem Jetzt Leben ausbrechen will, sich nicht mehr an die Regeln halten will.
Wo willst du ausbrechen, so dass sogar die Polizei kommt und dich im übertragenen Sinne wieder in deinem Auto anbinden (Gurtpflicht) will ?

lg von Andreas

536. snowflake schrieb am 13.5.2018:

Lieber Andreas,

vielen lieben Dank für deine schnelle und für mich nachdenkliche Antwort..

Einen schönen Sonntag.

537. Irina schrieb am 18.5.2018:

Hallo Andreas,
ich würde gerne wissen, was folgender Autounfall bedeutet: ich war (zusammen mit meiner Mama) auf dem Weg zur Kinderkrippe meine zwei Kinder abholen. Die Kinderkrippe hat zwei Parkplätze, die besetzt waren. Da es sonst keine andere Möglichkeit gibt, da einzupacken, habe ich mich neben dem ersten eingepackten Auto gestellt und bin kurz aus dem Auto rausgegangen um zu fragen, wem das Auto gehört (weil ich es ja zugepackt habe). Eine bekannte Mama hat sich gemeldet, es sei ihr Auto und sie würde gleich wegfahren so dass ich an der Stelle ihres Autos packen kann. Ich bin ins Auto eingestiegen und langsam rückwärts gefahren und auf ein Mal: bumm: ich habe das Geländer vom Haus nebenan angefahren. Die Stoßstange links und das Geländer wurden beschädigt und meine Mama und ich haben einen Schock erlitten (seltsam, dass die Auto-Sensoren, die bei jedem kleinsten Hindernis piepsen, nicht reagiert haben). Zum Glück war der Hausmeister vom Haus da und hat mich getröstet, dass es nicht so schlimm sei, das Geländer muss nur ausgetauscht werden. Er war unglaublich nett und erzählte auch vom Unfall seiner Frau, bei dem die Auto-Sensoren das Hindernis ebenso nicht bemerkt haben.
Ich habe selber gerätselt, was das zu bedeuten hat, was der letzte Gedanke vorm Unfall war etc., komme aber irgendwie nicht weiter. Hindern mich meine Kinder weiter im Beruf "aufzusteigen" (= Geländer mit Treppe), weil es eben sehr schwierig ist, selbständig und gleichzeitig für die Kinder da zu sein? Soll ich mich ganz den Kindern widmen und meine selbständige Tätigkeit aufgeben?
Interessant ist noch zudem, dass zwei Wochen vor diesem Unfall noch ein anderer passierte: ich stand auf der Autobahn (auf dem Weg zum Fortbildungsseminar, das zwei Tage dauerte) im Stau und auf ein Mal prallte von hinten ein Auto, ich stieg entsetzt aus dem Auto aus mit dem Gedanken: geht's noch? Der Besitzer von dem hinteren Auto behauptete, mein Auto sei zurückgerollt.
Für das Entschlüsseln beider Unfälle (Botschaften) würde ich mich sehr freuen...

538. Andreas schrieb am 18.5.2018:

Hallo Irina,
- beide Unfälle haben etwas mit Vergangenheit (=hinten) zu tun.
- beidesmal befandest du dich in einem Stau (nicht-fließen-der-Lebensenergie / Blockade)
- beidesmal gings um rückwärts rollen (einmal in echt und einmal von einer Person behauptet)
- das heißt die erste Frage wäre: Wo gehst zu zurück, anstatt vorwärts in deinem Leben ?
- also inwiefern tauchst du wieder in alte Muster aus der Vergangenheit ein ?
der zweite Unfall zeigt dir dass es etwas mit der Mutter zu tun hat, also vermutlich um von der Mutter übernommene Muster/Programme/Ängste..

Das Geländer steht symbolisch für Führung/Halt - also evt ein unerlöstes Vaterthema

lg von Andreas

539. Melanie schrieb am 24.5.2018:

Lieber Andreas,
gerade ist an meinem Auto das Federbein hinten auf der Beifahrerseite gebrochen. Zum Glück bei langsamer Fährt.
An Silvester ist dasselbe auf der Fahrerseite passiert...
Das Auto ist schon älter und vor allem ist es ein Überbleibsel aus meiner letzten Beziehung. Von Anfang an mochte ich das Auto nicht, hätte mein eigenes lieber behalten. Das ging aber nicht, da ich durch Krankheit die Finanzierung nicht mehr stemmen konnte...
Was soll mir das sagen???
Ganz liebe Grüße,
Melanie

540. Andreas schrieb am 28.5.2018:

Hallo Melanie,
Federbein hinten gebrochen - das deuted auf eine holprige Vergangenheit die dich einholt. (Also natürlich nur einholen kann, weil sie in deiner Erinnerung noch immer "holprig" ist, also nicht harmonisch befriedet ist. Also gibt es da noch etwas aus der Vergangenheit, was du zu bearbeiten hast, also eine neue "gedämpftere/gefedertere" Sichtweise einzunehmen hast, so wie das Auto ja nun eine neue Fedeung bekommt). ..und natürlich auch die Botschaft der Krankheit beachten, denn sie ist ja noch wichtiger als die des Autos.

lg von Andreas

541. Stephanie schrieb am 10.12.2018:

Hallo Andreas,

ja, vor gut zwei Monaten habe ich den Wohnmobilausbau (habe im März diesen Jahres bisschen dazu geschrieben) abgeholt, obwohl ich Ende März mich dazu entschieden hatte den Tausch abzublasen und mich dann aber überreden lassen habe erstmal abzuwarten,bis das Auto fertig ist und dann jetzt beim abholen habe ich auch ein deutliches nein gehabt und warum auch immer noch habe ich mir und dem Wohnmobil immer wieder eine Chance gegeben. Nun ist aber Schluss.

Ja und wie zu erwarten war, ist es eine einzige Baustelle, mit allen möglichen "Beschwerden", die nicht enden. Hier ist es so, dass fast alles schon da war an Mängeln, ich sie jetzt nur nach und nach entdecke/aufdecke. Ist eines repariert zeigen sich wieder neue Dinge.

Grade kam mir deine Seite wieder in den Sinn, als ich drüber nachdachte, was wohl Undichtigkeit (Wassereinbruch) beim Auto bedeutet? Und hat es auch eine Bedeutung wo das Wasser reinkommt/ sich das Wasser zeigt?

Was ist mit kaputten Türgriffen? (Der der Schiebetür ist defekt, war er vorher auch schon, wurde durch den Vorbesitzer getauscht und nun ist er wieder defekt).

Was bedeutet es, wenn das Auto nicht mehr vor und nicht mehr zurück fährt (wahrscheinlich feste Bremsen)? Speziell auf das aktuelle Ziel, wo ich hinwollte, als es auftrat oder eine generelle Botschaft?

Liebe Grüße aus dem Herzen Stephanie

542. Andreas schrieb am 12.12.2018:

Hallo Stephanie,

Undichtigkeit, Wassereinbruch = Gefühle drängen herein, die angenommen werden wollen

Aber allgemein, wo so viel problematisches sich auftut, da kannst du davon ausgehen, dass etwas mit der generellen Ausrichtung nicht stimmt, dass da heftige Widersprüche zumindest unbewusst in dir vorhanden sind, also das Gesamtziel betrachtend, zu was das Wohnmobil dienen soll.
Vielleicht gibt es einen Teil von dir, der das Wohnmobil als Flucht vor einem Thema benutzen will und einen anderen Teil in dir, der diese Flucht nicht zulassen will.. oder andere innere Widersprüchlichkeiten im Bezug auf das Ziel, also die Verwendung des Wohnmobils, da wirst du wohl zuallererst eine totale innere Klarheit schaffen müssen, damit auch im Wohnmobilzustand sich die göttliche Ordnung in einer klaren lichtvoll funktionierenden Form zeigen kann.

lg von Andreas

543. Stephanie schrieb am 12.12.2018:

Lieber Andreas,

Danke 🤗

Also bringt es nicht wirklich was am Auto rum zu reparieren und zu hoffen, dass irgendwann Schluss ist? (Bis auf das abdichten gegen den Wassereinbruch)

Ich habe echt das Gefühl aufm Schlauch zu stehen, mir ist soviel bewusst und scheinbar komme ich doch keinen Schritt voran und "gerate" doch immer wieder in die vermeintlich gleichen Situationen.

Kannst du mir dabei helfen mein unbewusstes sabotieren zu erkennen und zu lösen?

Ganz liebe Herzensgrüße Stephanie

544. Andreas schrieb am 12.12.2018:

ja, iun der Tat, da wär es gut für dich, wenn du mal auf einer viel viel tieferen Ebene schaust und arbeitest, vielleicht zum Beispiel mal eine Familienaufstellung zu dem Thema machen.
lg von Andreas

545. Missy schrieb am 13.12.2018:

Hallo Andreas,
auf mein Dienstwagen ist vor 2 Monaten bei einem Sturm ein großer Baumast gefallen. Er hat die Motorhaube knapp verfehlt aber vorn links daß Scheinwerferglas kaputt gemacht. Was könnte das bedeuten?
In dieser Straße sind mir mit anderen Autos öfters Schäden passiert. Vor dem selben Haus, wo der große Ast runter kam, kam vor paar Jahren eine Dachlawine runter, zerstörte das Heck. Das nächste Auto ist 3 Mal mit Fahrerflucht angefahren worden, 2 x Stoßstange ( Reparatur nicht notwendig) 1 x linker Kotflügel und linkes Scheinwerferglas).
Ist schon merkwürdig!
Viele Grüße Missy

546. Andreas schrieb am 14.12.2018:

Hallo, ja, dein Auto scheint schlecht geschützt zu sein. Auch das Scheinwerferglas welches gereits 2 x kaputt ging soll ja die Lampe schützen. Darum könntest du als erstes mal überlegen, ob da irgend eine Botschaft im Bezug auf das Thema Schutz, geschützt sein, sich geschützt fühlen drin stecken könnte. zb auch: Gibt es ein solches unerlöstes Thema aus der Kindfheit ?
Und die zweite Frage wäre dann ob es Muster in dir gibt, wo oder inwiefern du andere (Auto=Selbst=andere Selbste=andere) Menschen ramponierst ?

lg von Andreas

547. Stephanie schrieb am 14.12.2018:

Andreas, ich danke dir von Hezen 🤗😇

Mir schwirrt tatsächlich seit paar Tagen auch eine Familienaufstellung im Kopf herum, zwar in einem anderen Zusammenhang, aber nun ja, hängt ja scheinbar eh alles zusammen 😇 nur der Aufsteller hat sich bisher noch nicht gezeigt 😇

Vielen vielen Dank für deine wundervolle Seite und für dich und dein Sein 🤗

Von Herzen alles Liebe Stephanie

548. Missy schrieb am 15.12.2018:

Hallo Andreas,
nicht geschützt sein, das macht mich ganz betroffen.
Ich verstehe allerdings nicht, wieso ich andere ramponiere, wenn meinen Autos immer Schaden von Anderen zugefügt werden.
Interessanterweise wäre gestern auf nem Parkplatz fast das Gleiche passiert, als eine Frau rückwärts mit ihrem Wagen auf mich zuraste. Ich musste hupen, dann bemerkte sie mich kurz vor dem Zusammenstoß ( ich stand).
Das würde ich jetzt nach Deinem Schreiben so übersetzen, wenn ich anwesend bin ( in mir) dann kann ich mich schützen, bin ich nicht anwesend ( in mir/ bei mir) dann schutzlos? Sowas vielleicht?
Ganz liebe Grüße

549. Karla schrieb am 15.12.2018:

Hallo Andreas!
Ich find deine Seite super! Villeicht h
Kannst du mir Klarheit geben....
Am 7. Dezember hab ich zufällig meinen Ex-Verlobten getroffen und war dann mit ihm unterwegs. Er berührt mein Herz noch immer. Am Dienstag darauf machte ich mit dem gerade aktuellen Mann Schluss. Am Mittwoch nimmt mein Auto keinen Sprit mehr und schreibt"reduzierte Motofleistun". Ich hatte unmittelbar davor vollgetankt. Der Tank war fast leer. Und dann kam ich zwar noch zu meinen Kundenterminen, musste das Auto aber trotzdembin die Werkstatt stellen. Mein Mechaniker ist mein ex freund aus vor 15 Jahren. Beim abholen des Autos war ich das erste mal seit 15 Jahren wieder in unserem ehemalig gemeinsamen Haus. Und jetzt kommt es: Am Donnerstag war ich mit meinem Ex-verloben essen. Und Am Freitag stehe ich bei einer roten Ampel und plötzlich zerspringt die Heckscheibe meines Autos in 1000 kleine Stücke, aus dem nichts heraus!
MIR ist klar, dass es was mit der Vergangenheit zu tun aber... nur was?
Hat sich jetzt meine Vergangenheit explosionsartig gelöst und soll ich dringend noch was anschauen? Was will mir mein Auto sagen? Der Wagen ist auch erst 2 Jahre alt...
Vielen dank für deinen Kommentar!

550. Andreas schrieb am 16.12.2018:

Hallo Karla,
ja, da gehts immer um Botschaften, nicht vorwärts (rote Ampel) oder weniger Vorwärts (reduzierte Motorleistung) also mehr nach hinten in deine Vergangenheit zu schauen. Begonnen hat deine Seele mit diesen Botschaften harmlos dadurch dass der Ex wieder aufgetaucht ist - bis hin zur zersprungenen Heckscheibe (=Alte Sicht auf deine Vergangenheit will zerspringen).
Ich denke, du solltest dir mal ganz bewusst anschauen, welche alte Sichtweisen du in dir selbst zerspringen lassen solltest.
> nimmt mein Auto keinen Sprit mehr
Wo nimmst du selbst die Kraft des Lebens nicht mehr an ? (Vielleicht aufgrund von Verurteilungen, Selbstverurteilungen oder ähnliches, solche alten Sichtweisen gilt es loszulassen.)

lg von Andreas

551. Andreas schrieb am 16.12.2018:

Hallo Missy,
>nicht geschützt sein, das macht mich ganz betroffen.
ja, dein Auto steht für dein Selbst.
>bin ich nicht anwesend ( in mir/ bei mir) dann schutzlos? Sowas vielleicht?
Im übertragenen Sinne fehlt dem Auto dann sozusagen dein (Schutz-)Segen.

Aber durch welches Verhalten von dir ziehst du solche Beschädigungen überhaupt an ? Es speigelt dir ja etwas was du selber auch tust. Wo haderst du zb mit deiner Umwelt und würdest am liebsten etwas beschädigen ? So etwas muss es in dir geben, was dann im Außen dein Auto abbekommt, weil es zu dir (deinem Auto) zurück kommt.
Es war ja immer der linke scheinwerfer (=weibliche Seite). Jetzt wäre ein Frau fast auf dein Auto gefahren. Also irgendwas hat es mit anderen Frauen zu tun..

lg von Andreas

552. Klara schrieb am 17.12.2018:

Lieber Andreas, vielen dank für Deine Erklärung. Interessanterweise habe ich bei meiner Krafttierreise genau ähnliche Erkenntnisse erhalten. Danke für deine Bestätigung und Klarheit. Lg Klara und ein schönes Weihnachtsfest!

553. Joopy schrieb am 19.12.2018:

Hallo lieber Andreas,

Meine Autotüren lassen sich nicht mehr öffnen. Beifahrertür (re) öffnet sich komplett nicht mehr, Fahrertür (li) funktioniert hin und wieder mal nicht. Seit kurzem funktioniert das linke Bremslicht nicht mehr. Beim Fahren höre ich auch noch etwas schleifen, auch wen die Werkstatt sagt, mit den Bremsen sei alles ok.

Ich danke dir vom Herzen für deine Antwort und freue mich, das es dieses Forum gibt.
Vielen lieben Dank. Joopy

554. Andreas schrieb am 19.12.2018:

Hallo Joopy,
>Meine Autotüren lassen sich nicht mehr öffnen.
>Beifahrertür (re) öffnet sich komplett nicht mehr,

da kannst du dir zb mal die Frage stellen:
Welche Beifahrer (=Mitmenschen) willst du nicht mehr in dein Leben lassen ?
oder: Wo verschließt du dich so sehr, dass sogar deine Autotüren nicht mehr aufgehen wollen ?

>Seit kurzem funktioniert das linke Bremslicht nicht mehr.
das kann zb eine Weigerung sein, den Mitmenschen mitzuteilen, dass du langsamer tun willst. evt sogar mehr Ruhe brauchst ?

> Beim Fahren höre ich auch noch etwas schleifen
Um das herauszufinden, stelle dir vor, dein Leben sei eine Autofahrt, und nun fühle mal rein, wenn du dieses Schleifgeräusch auf dein Leben überträgst, was aus deinem Leben wäre dies ?

lg von Andreas

555. Missy schrieb am 19.12.2018:

Ganz lieben Dank für Deine ausführliche Deutung. Ich kann, glaube ich, etwas damit anfangen und hatte auch schon angefangen, mit dem Thema zu arbeiten. Liebe Grüße an Dich und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

556. Verena schrieb am 20.12.2018:

Hallo Andreas,

ich habe beim Autofahren dauernd das Gefühl, dass Autos vor mir zu langsam fahren und mich behindern. Könnte das für Personen in meinem Leben stehen, durch die ich mich im Vorwärtskommen blockiere?

Heute sah ich, dass mein Auto hinten angefahren worden ist. Eine lange Schramme zieht sich über die ganze Schürze der Rückseite. Ich hatte ein ungutes Gefühl bei diesem Parkplatz, jedoch bin ich davon ausgegangen, dass andere Menschen genug Acht geben würden, dort vorbeizufahren. Nun ist es passiert. Und was hochkommt, ist das Gefühl, dass mir jemand einfach zu nah kommt, mir Schaden zufügt und weitergeht und es total egal ist, dass es mir damit schlecht geht.

Kannst du mir sagen, was genau ich in der Vergangenheit ansehen sollte? Hast du noch Impulse für mich?

557. Andreas schrieb am 20.12.2018:

Hallo Verena,

>..für Personen in meinem Leben stehen, durch die ich mich im Vorwärtskommen blockiere?

ja, solche Muster die man im Verkehr erlebt, durchziehen ja auch dein Leben, also kann es auch in deinem Leben Menschen geben, von denen du glaubst, dass sie dich blockieren.
Welcher Anteil in dir blockiert dich am Vorwärtskommen ?
Das muss gar nicht ein "schlechter" Anteil sein. Ich erzähl mal ein Beispiel von mir selber, was mir vor einiger Zeit passiert ist: Und zwar ich hatte da das Programm gemacht, dass ich gut und schnell und zügig zum Ziel komme und fuhr also mit dem Auto wo nur 50km erlaubt waren, wo man aber auch locker 80 fahren kann (und ich hätte das auch getan:-) also dann war da plötzlich ein superlangsamer riesiger LKW vor mir. Und ich hab mich total gewundert wieso der da war, weil der hatte ja gar nicht zu meinem Programm gepasst.. also ich musste da runterbremsen und langsam tun und frag mich echt wie das sein kann, weil zuvor war ja auch alles programmgemäß, grüne Ampeln usw.. und dann, noch während ich hinter dem LKW entlanggeschlichen bin, tauchte rechts eine Radaranlage auf.. da war es klar, es war wegen dem anderen Programm, welches ich ja schon lange gemacht hatte, dass ich bei Radarblitzern langsam bin..
So weiß man es oft erst hinterher, warum, bzw durch welche Programme man sich eine Verlangsammung erschaffen hat..
So kannst du dich fragen, was gibt es in dir, was für ein Anteil in dir findet das langsame Vorwärtskommen wichtiger ?

>Heute sah ich, dass mein Auto hinten angefahren worden ist. Eine lange Schramme zieht sich über die ganze Schürze der Rückseite.

ja, das ist auf jeden Fall die Botschaft, dass es etwas aus deiner Vergangenheit gibt, wo du hinschauen musst. Da gibt es also eine noch nicht geheilte Verletzung deines Autos (=dir selbst), die dir hier gezeigt wird.

>Ich hatte ein ungutes Gefühl bei diesem Parkplatz, jedoch bin ich davon ausgegangen, dass andere Menschen genug Acht geben würden, dort vorbeizufahren.

das ist an sich natürlich auch schon eine Lernbotschaft, nämlich auf das eigene Gefühl zu hören (anstatt auf den Verstand, der dir ja eingeredet hat, die anderen würden schon achtgeben..)


>..das Gefühl, dass mir jemand einfach zu nah kommt, mir Schaden zufügt und weitergeht und es total egal ist, dass es mir damit schlecht geht.

Wo in deiner Kindheit ist dir dieses Muster begegnet ? (Befriede alles was du da findest.)

lg von Andreas

558. Verena schrieb am 24.12.2018:

Wow, Andreas! Danke für diese ausführliche Deutung, die ich gerade erst gelesen habe. Das nehme ich als sehr wertvolles Weihnachtsgeschenk für mich mit, mit deinen Fragen hast du genau in die "Wunde" getroffen, und damit bringst du mich weiter. Tausend Dank!! ... und fröhliche Weihnachten!. :-)

559. Annalena schrieb am 09.1.2019:

Hallo lieber Andreas,
ich freue mich sehr durch Zufall auf diese Seite gestoßen zu sein. Endlich hat sich mein Gefühl "bewahrheitet", dass das Auto als Spiegel dient.
Ich hätte da auch direkt mal Fragen und zwar folgendes:
Ich hatte Ende vergangenen Jahres einen leichten Autounfall bei dem ich nicht Schuld war. Ich bin auf einem Parkplatz ein Stück rückwärts gefahren da ich etwas weiter hinter mir einparken wollte. In dem Moment indem ich beinahe zu weit auf der rechten Seite an den Randstein gefahren fähre indem Moment ist mir eine andere Frau voll in die (linke) Fahrerseite gefahren. Der linke Außenpiegel hing daraufhin komplett herab. Die Fensterscheibe ging daraufhin auch kaum mehr auf. Meine linke Fahrertür war total eingedrückt. Und auf der linken Seite von vorne bis hinten Kratzer. Jedoch war das Auto noch fahrtüchtig.
Was bedeutet dass denn nun?

Seit ca 1,5 Wochen habe ich nun ein neues gebrauchtes Auto. Hier kracht jedoch vorne rechts etwas. Was genau weiß ich leider noch nicht. Doch das krachen macht mit teilweise wahnsinnig. Teilweise ging die linke Hintertür nicht richtig auf. Und vorne im Fußraum auf der linken Seite würde wohl Schaum zur Abdeckung des kaputten Teppichs verwendet. Das stört teilweise.
Was bedeutet dass denn nun?

Ich bin gespannt was es mir spiegelt.

Vielen Dank.

Liebe Grüße
Annalena

560. Andreas schrieb am 09.1.2019:

Hallo,
ja, beim Rückwärtsfahren, also beim symbolischen Zurückgehen in deine Vergangenheit ist das alles passiert, damit für dich sichtbar wird, dass es da etwas in deiner Vergangenheit gibt, was noch so sehr mit Energie aufegladen ist, dass es dein Auto derart verwüstet konnte.
Dass eine Frau reingefahren ist, zeigt dir, dass dieses unerlöste Thema aus deiner Vergangenheit auch etwas mit einer Frau zu tun hat (zb Schwester ? Konkurentin ?)

Einparken rückwärts = es sich in den Mustern der eigenen Vergangenheit/Kindheit bequem machen wollen
Aber bei dir sind diese Muster nicht bequem, das zeigt dir der Unfall.

Dass dieses Thema um welches hier geht auch deine Zukunft/Partnerschaft beeinflusst, das zeigt dir das aktuelle Geräusch von vorne rechts. Es ist eine Mahnung da was zu tun, also aufzulösen was aus der Vergangenheit dein ganzes Leben/Denken beeinflusst. Es war/sind ja nun alle Seiten betroffen, hinten, links, vorne, rechts.. also gehts schon um ein großes Thema, welches du leicht sehen könntest, aber nicht sehen willst, so sehr nicht sehen willst, dass du sogar einen abgerissenen Rückspiegel kreiert hast.

lg von Andreas

561. Siri schrieb am 15.1.2019:

Hallo Andreas, Ich bin von einer guten Bekannten auf deine Seite hingewiesen worden. Mir ist heute zum wiederholten Male folgendes passiert :
Die Fensterscheibe meiner Fahrerseite vorn (also links vorn)ging nicht mehr hoch. Wahrscheinlich in Tür drin aus Schiene gesprungen. Scheibe konnte hochgezogen werden und provisorisch festgeklebt werden. Muss morgen in die Werkstatt.
Die Male davor als es passierte, ging es immer schon beim Scheibe runterlassen kaputt, so dass immer alles komplett repariert bzw ausgetauscht werden musste.
Also ein weibliches Thema - in Gegenwart?? Aber bezüglich was? Wofür steht die Scheibe??
Lieben Dank für deine Antwort. Siri

562. Andreas schrieb am 16.1.2019:

Hallo Siri,
Das Seitenfenster ist ja zum rausschauen zur Seite.

> Also ein weibliches Thema - in Gegenwart??

könnte auch etwas aus deiner Vergangenheit sein (oder sogar etwas von Vorfahren übernommenes), was dich aber aktuell berührt, und ein Teil in dir will sich diesem Thema nicht mehr verschließen, so wie das Fenster nicht mehr hoch geht.

Was für ein Thema könnte das sein ?

Wie ist dein Verhältnis zu anderen Frauen ? Gibt es da ein unerlöstes Konkurrenzthema, dem du dich stellen solltest ?

lg von Andreas

563. Michaela schrieb am 16.1.2019:

Hallo Andreas
Bin von der Rolle, nach einigen schweren Jahren haben wir uns im dez.endlich ein neues Auto einen Ford Kuga kaufen können gestern zum Entsetzten hab ich links vorne unten einen 15 cm langen riss in mein frontscheibe entdeckt..Kl Stein war der Auslöser ...was soll mir das sagen?
freue mich auf deine Hinweise
Glg Michaela

564. Andreas schrieb am 17.1.2019:

Hallo Michaela,
Frontscheibe = deine Sicht des Lebens oder deine Sicht deiner Zukunft - das heißt dein Auto gibt dir die Botschaft, dass du früher oder später eine neue Sichtweise (neue Frontscheibe) brauchst. Kann ja sein, es geht noch eine Zeit lang, aber irgendwann wird der Riss größer.. Also, wo in deinem Leben wäre eine neue Sichtweise angesagt ? Themen können das viele sein, da musst du genauer in dich reinspüren, zb Wertschätzung, bist du dir überhaupt ein perfektes Auto wert, schätzt du dich selber genug dafür ? Da es ja ein neues Auto ist, hat sich zb durch das Auto dein/euer Status verändert, so kann es sogar etwas mit Statusdenken zu tun haben, usw..

lg von Andreas

565. Imea schrieb am 30.1.2019:

Lieber Andreas,
ich war heute am Weg zu einem schamanischen Orakel, als mein Auto 2 Minuten vor Ankunft den Geist aufgab und ich deshalb nicht teilnehmen konnte. Das Problem war die Kupplung, die plötzlich blockiert hat, weshalb mein Auto die Straße inklusive Straßenbahn blockierte und daraufhin abgeschleppt werden musste. Vor 11 Tage hatte ich erst am Weg ins Büro einen Auffahrunfall, als ich dem Auto vor mir, das gerade auf die Hauptstraße rechts rausgebogen ist, nach- und schlussendlich aufgefahren bin. Ich hatte auch nochmal nach links geschaut, um mich zu versichern, dass ich rausfahren kann und als ich wieder nach vorne geschaut habe, stand das Auto vor mir. Der Fahrer, ein älterer, freundlicher Mann mit Migrationshintergrund, hatte abrupt abgebremst, weil plötzlich ein Taxifahrer von der dritten auf die erste Spur der Hauptstraße wechselte. Den nächsten Tag verbrachte ich bei den Pferden und war danach mit der Stallbesitzerin und Bekannten zum Abendessen verabredet, als ich feststellte, dass beide Scheinwerfer ausgefallen waren. Grundsätzlich wird bei mir überhaupt gerade alles kaputt - Wasserschaden, Therme, Geschirrspüler. Bin gespannt, was du dazu sagst.
Alles Liebe Imea

566. Angela schrieb am 30.1.2019:

Hallo Andreas,
mir hat gestern ein anderes Auto meinen linken Aussenspiegel beschädigt und Fahrerflucht begangen. In der Windschutzscheibe steckte ein Zettel mit einem Autokennzeichen von einem anonymen Beobachter. Das Spiegelglas ist noch i.O aber einiges gebrochen. Ich habe in den Kommentaren gelesen, dass es mit der weiblichen Seite und etwas in der Vergangenheit zu tun haben kann. Aber spielt auch die Unfallflucht mit rein? Ich kann ja noch was sehen im Spiegel.
Danke schon mal für Anmerkungen.
LG Angela

567. Andreas schrieb am 31.1.2019:

Hallo Angela,
Wenn der Spiegel noch funktioniert, dann ist es nicht so sehr die Botschaft in die Vergagenheit (zurück) zu schauen, sondern mehr ein Thema, dass das Auto nicht gut geschützt war/ist. Dein Auto wurde ja verletzt, das heißt, es geht um Themen wie:
Wo wirst du von anderen die sich nicht darum kümmern, verletzt ?
Wo verletzt du selber andere und kümmerst dich nicht darum ?
Oder eben Vergangenheit: Wo wurdest du verletzt, deine weibliche Seite ?
Was gibt es diesbezüglich in deinem Leben zu heilen ?

lg von Andreas

568. Andreas schrieb am 31.1.2019:

Hallo Imea,
es hört sich so an, als wäre da ein Teil in dir gewesen, der das gar nicht hören wollte, was das Orakel (evt über deine Zukunft ??) sagen wollte ?
Spür mal da rein, ob es da einen Teil in dir gibt, der da geblockt/gebockt hat, so wie dein Auto.

Gibt es einen Teil in dir, der deine Zukunft nicht sehen will ?

Die beiden Scheinwerfer sollen ja nach vorne (=in deine Zukunft leuchten), also auch die Scheinwerferbotschaft hat mit deiner Zukunft zu tun.
Alles was vor dem Auto ist, symbolisiert die Zukunft, weil dahin fährt man ja. Wo du auf den Mann aufgefahren bist, hast du auch nicht rechtzeitig nach vorne gesehen, so als ob es einen Teil in dir gäbe, der nicht nach vorne, nicht in die Zukunft sehen will.

Nun ist es ja so: Der Mensch macht seine Zukunft selber, du brauchst also gar kein Orakel (da ist dein Auto ja sogar sehr schlau, dass es dich nicht zum Orakel gefahren hat), die Botschaft aus allen 3 Ereignissen ist, dass du selber in deine Zukunft gestaltend schauen sollst. Also in dem Sinne, dass du mit der Kraft deiner eigenen Gedanken dir deine Zukunft so vorstellen sollst wie du sie haben willst, sie dir so visualisieren sollst, wie du sie gerne hättest.
Und dabei sollst du aber acht geben auf Hindernisse, dich verhalten wie Wasser. Wasser wartet auch mal geduldig, und umfließt Probleme, werde zum Fluss deines Lebens. Verbinde dich mit der Energie des Wassers oder Meditiere über Wasser, mache Wasser zu deinem Freund, denn diese Wasserschadenbotschaften zeigen dir, dass du in deinem Leben auf irgendeine Art und Weise mit dem Wasser (symbolisiert den Fluß des Lebens) im Kampf, im Konflikt liegst.

Wenn du im Fluß des Lebens bist, dann fährst du nicht auf andere auf und du bleibst nicht mitten auf der Kreuzung stecken - sondern du fließt wie Wasser in den großen Ozean des Unendlichen. Was du ja letztlich beim reiten auch suchst.. (aber vielleicht nicht findest (??), weil die Reiterei ja auch viel, sehr viel Arbeit verursacht)

lg von Andreas

569. Imea schrieb am 03.2.2019:

Food for (heart)thoughts! Herzlichen Dank, lieber Andreas! Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag! Alles Liebe Imea

570. Claudia schrieb am 19.2.2019:

Hallo Andreas!

Kurz vor meinem Zuhause habe ich heute mein Kennzeichen vorne verloren, ohne dass ich es bemerkte. Einige Stunden später standen zwei sehr freundliche junge Polizisten vor meiner Tür und fragten ob dieses Kennzeichen mir gehöre. Dankend nahm ich es an mich und die zwei Polizisten verabschiedeten sich.

Danke und LG
Claudia

571. Andreas schrieb am 20.2.2019:

Hallo, ja, das Kennzeichen steht für deine Identität. Da wäre die erste Frage, wo gibst du deine Identität auf oder ab ? oder wo willst du deine Identität loswerden ?
bis hin zu Fragen: Inwiefern stehst du nicht zu dir selber ?

lg von Andreas

572. Joooy schrieb am 20.2.2019:

Antwort zu meiner Frage vom 19.12.18

Vielen lieben Dank für deine Antwort.
Sorry für die späte Antwort.

Der Wunsch nach ruhiger treten (kaputtes Bremslicht) hat vielleicht was damit zu tun, mir mehr eine Auszeit zu gönnen, anstatt ein Seminar nach dem anderen zu machen.

Was wiederum auch zu den Autotüren passen könnte, die sich nicht mehr öffnen. Dh.ich habe das Gefühl, alles ist in mir, ich brauche keine Seminare. Ich darf entdecken, was in mir drin steckt.

Und mit dem Schleifen der Bremse, bremse ich mich wahrscheinlich selber aus.

Ich danke dir, für den Gedankenimpuls.
Es ist eine tolle Seite.

573. Andreas schrieb am 20.2.2019:

Halklo,

ja, stimmt, das kaputte Bremslicht kann ja in der Tat auch ein Hinweis für dich selber sein, dass du dir nicht eingestanden hast, dass du selber auf die Bremse treten willst.

lg

> > Seit kurzem funktioniert das linke Bremslicht nicht mehr.
>das kann zb eine Weigerung sein, den Mitmenschen mitzuteilen,
>dass du langsamer tun willst. evt sogar mehr Ruhe brauchst ?

574. Ildi schrieb am 06.3.2019:

Hallo Andreas,
mittlerweile weiß ich, das mein Auto mir zeigt was bei mir ansteht. Trotzdem komme Ich dem was jetzt ansteht, nicht auf die Schliche. Ab und zu ( auch mal öfters, aber nicht immer ) seit ein paar Monaten blinkt und piepst das Lämpchen für den Sicherheitsgurt an der Fahrer Seite obwohl ich angeschnallt bin. Es reißt mich plötzlich mit dem piepsen aus den Gedanken. Mittlerweile schon wie eine Aufgabe, wachsam sein, bin den Gedanken oder den Strecken die ich fahre schon nachgegangen sie sind es nicht, die sind immer unterschiedlich.

Letztens habe ich beim rausfahren aus einer Parklücke beim Abbiegen so ein kleinen markier Pfosten übersehen , der mein Auto an der Beifahrerseite ( fahre ein drei Türer ) ein ca. 40 cm langen eher Schürf Kratzer hinterlassen hat.

Lieber Andreas, im Voraus vielen Dank für deine Hilfe

575. Andreas schrieb am 07.3.2019:

Hallo Ildi,
so ein kleiner Pfosten ist ein Männlichkeitssymbol. Im Zusammenhang mit der Beifahrertüre würde ich vermuten dass es da ein ungelöstes Thema mit einem Mann gibt, welches du lösen solltest. eventuell gehts auch um das Thema sich sicher und geborgen fühlen (=Sicherheitsgurt) ?

lg von Andreas

576. tins schrieb am 08.3.2019:

lieber andreas..
habe seit ueber 20 jahren ein motorrad und hatte bis kurz vor meinem umzug 2016 keine probleme. es ging dann kaputt bevor ich umzog und ich kaufte ein neues second hand um aus beiden eins zu machen was allerdings 2 jahre dauerte und ich es seitdem probleme hatte mit nicht anspringen, ploetzlich der rechte hintere blinker kaputt ging , dann 3mal zum tuev musste weil jedesmal irgendein licht nicht funktionierte...also benutzte ich es wenig und weil es eh nicht bequem ist seit ich auf dem land lebte hatte ich mir ein altes auto gekauft....so, jetzt ist das auto kaputt und ich benutze das mopi aber nicht so gerne auf den landwegen und ich traue ihm auch nicht so recht.
nun das auto,
kaum gekauft die bremsen versagten und mit glueck nicht auf meinem nach-hauseweg zum berg...sie waren voll mit schlamm vom fahren waehrend der regenzeit. der alternator machte dann auch schlapp aus dem gleichen grund.spaeter auch musste keilriemen gewechselt werden, danach quietsche der neue und ging kaputt und das ganze antriebsset musste gewechselt werden. mein wasser war eines tages ploetzlich alle und ich stoppte notfallmaessig...von der heizung oder klimaanlage war wohl ein schlauch kaputt. beim letzten regen steckte ich auch nachts nach dem yoga im dorf im schlamm fest und musste abgeschleppt werden.
nun ging auch das vordere rechte licht kaputt und bevor ich es wechseln konnte habe ich ploetzlich diesel verloren verloren und musste mich zwangsweise wieder abschleppen lassen... die injektionspumpe kaputt...bekomme mein auto am wochenende repariert zurueck und bleibe abends wieder liegen weil er nicht startet...hat luft gezogen....und bin auch ohne regelmaessiges einkommen und weiss nun garnicht wie alles bezahlen. im moment ist das auto noch beim mechaniker.
ufffffff...das sind noch nichtmal 3 jahre seit meinem umzug und dem auto und ich habe zu oft probleme...und heute ist auch noch das auto von meinem freund nicht angesprungen als er mich besuchen wollte, vermutlich auch der alternator...das ist doch wirklich nicht mehr normal. was ist denn nun mein fehler bei alldem???

577. Andreas schrieb am 08.3.2019:

Hallo, es springt nicht an, bleibt im Schlamm stecken usw - es spiegelt dir vermutlich dass du selber in deinem Leben auch nicht recht vorwärts kommst ???

lg von Andreas

578. Wolf schrieb am 08.3.2019:

Hallo Andreas!

Vielleicht kannst mir sagen für was das Reh steht? Ich hatte innerhalb von einem Jahr gleich zwei zusammengefahren. Ich muss zugeben, ich war einmal ziemlich schnell unterwegs und das Tier ist einfach mitten auf der Straße stehen geblieben. Hatte schon gebremst, aber es nützte nicht mehr viel.

Jetzt will auch noch die Werkstatt eine höhere Summe als vereinbart und die Arbeiten der Reparatur sind teilweise sehr schlecht ausgeführt worden.

Bin dir dankbar für die Deutung.

579. Andreas schrieb am 08.3.2019:

Hallo, ein Reh steht für scheue innere Anteile, die du überfahren also übergehen tust. Du bist nicht im Einklang mit einem solchen inneren Anteil, sondern du bist innerlich auf Konfrontation mit diesem Anteil. Darum hilft dir dieser Anteil nicht bei deinen Zielen, sondern steht dir im Weg und kostet dich Geld..

Mehr über die Bedeutung von Rehen kannst du finden wenn du mit Google nach "Krafttier Reh" suchst.

lg von Andreas

580. Sandra schrieb am 09.3.2019:

Hallo Andreas,
ich hatte vorige Woche einen Autounfall auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Die Fahrerin hinter mir ist mir ungebremst eher links seitig in mein Auto gekracht. Durch den Aufprall wurde mein PKW auf den vorderen Wagen geschleudert. Während die anderen beiden beteiligten Fahrzeuge eher gering beschädigt wurden, hat mein Auto einen Totalschaden. Ich wurde mit Überdehnung der Sehnen und Bänder an der Halswirbelsäule und Mega Kopfschmerzen mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.

Vielen Dank
Liebe Grüße

581. Andreas schrieb am 10.3.2019:

Hallo Sandra, diese Art Unfälle mit Halsüberdehnung gibt es ja oft, ich habe ihn darum nun hier in einem extra Artikel beschrieben.
Linke Seite und dass es eine Frau war, zeigt dass es sich um ein Yin Thema handelt, wo es für dich darum geht eine neue Sichtweise einzunehmen. Da der Unfallschaden so groß ist, wird das eine ziemlich große Erneuerung deiner Sichtweise sein, die da von dir erwartet wird.

lg von Andreas

582. Nadine schrieb am 16.3.2019:

Vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung.

Ich und mein Lebenspartner bekommen von unserem Auto auch Zeichen, die wir zwar versuchen zu deuten, würden uns allerdings sehr über deine Sichtweise freuen.

Situation:
Mein Lebenspartner hat mir vor ca. 1 ½ Jahren sein Leasingfahrzeug zur Verfügung gestellt einen Mini One und sich ein neues BMW 4 Cabrio geleast.

1.Kurz nach der Übergabe war er mit dem Mini unterwegs ( vor 1 Jahr) zum alten Freund ( mit dem die Freundschaft sich auseinander gelebt hat) und beim Spurwechsel wurde er von einem LKW übersehen und der Mini wurde ordentlich gestreift Hintertür und bis zu Stoßstage Links unterhalb der Scheibe.
Die Versicherung hat die Kosten zwar übernommen, wir haben mit dem Autohaus beschlossen das Auto erst bei der Abgabe instand zusetzten.

2. Ich habe kurz daraufhin beim ausparken ein Loch in der hinteren Stoßstange verursacht, in dem ich mit Schwung rückwärts in die Anhängerkupplung eines Handwerkerautos reingefahren bin. ( war kurz vor meinem Scheidungstermin - ich dachte in dem Moment über meinen jetzt Ex-Mann der Handwerker ist)

3. Wir haben in den letzten 2 Monaten 3 Straffzettel vor der Haustür bekommen. Ich bei meinem Mini ist der Parkausweis runtergerutscht und das Datum nicht sichtbar war. Und mein Partner bei seinem BMW hat das Datum verkehrt aufgeschrieben. Gültige Ausweise lagen also drin, Datum verkehrt und unsichtbar.

4. Und heute habe ich mein Auto auf einem Parkplatz geparkt und nach einem Spaziergang hat sich mein Auto auf der gegenüber liegenden Seite befunden. Ich habe die Handbremse vergessen. Ist mir noch nie passiert. Das Auto ist in einem Busch gelandet und hat mit der selben Stelle vom LKW Unfall einen Stromkasten geschliffen. ( linke Seite hinten unten).- ich habe mich gestern mit 2 alten Freunden getroffen - wie mein Partner damals fast auch.

Bin heute danach in der City unterwegs gewesen und bin beim einparken vor mir parkendes Auto bewegt ( an gestupst - nichts weiteres passiert).

Was möchte unser Auto aus deiner Sicht mir sagen?

Vielen Dank für deine Hilfe.

583. Andreas schrieb am 17.3.2019:

Hallo Nadine,
da wäre das Thema "Unsichtbar", sowohl bei dem LKW Unfall und bei den Parkzetteln taucht das auf. Und als das Auto sich von alleine vom Acker machen wollte vielleicht sogar da auch ? Das heißt als erstes kannst du Fragen stellen, wo mache ich mich unsichtbar, obwohl es da gar nicht angebracht ist ?
Gab es in der Kindheit nicht-gesehen-werden Themen ?
Was willst du verbergen ? evt etwas aus der Kindheit ? (weil linke Seite hinten = etwas aus der Vergangenheit Yin Thema will Beachtung und Heilung).

Oft haben Skorpiongeborene solche Themen, dass sie sich unnötig an Geheimnisse krallen - darum kannst dir sogar die Frage stellen ob du mit deiner Skorpionkraft wirklich im Einklang bist.

Sich unsichtbar machen = sich klein machen = Mini fahren

lg von Andreas

584. Sophie schrieb am 22.3.2019:

Hallo Andreas, ich lese schon lange hier mit, und konnte immer wieder hilfreiche Gedanken und Anregungen hier finden. Dafür lieben Dank!

Vor einer halben Stunde wollte ich an meinem freien Tag heute, mir etwas gutes tun, da ich mich wnergetisch gwrade ausgelaugt fühle, und mit dem Auto zur Therme fahren.
Kaum losgefahren fällt mir nach der ersten Abbiegung nach links der linke Außenspiegel ab, und zerbrrach auf der Straße....

Hast du eine Idee, was mir das sagen möchte?
Lieben Dank im Voraus für deine Unterstützung!

585. Andreas schrieb am 22.3.2019:

Hallo Sophie,
ja, es zeigte dir, dass du schon so ausgelaugt warst, dass schon Teile von dir (deinem Auto) abgefallen sind. Deine Energie hatte nicht mehr ausgereicht dein Auto zu schützen.
Da hatte je vermutlich vorher jemand deinen Aussenspiegel beschädigt und ihn wieder notdürftig angebracht, damit es nicht auffällt.

Mit dem Außenspiegel schaut man ja zurück (=in die Vergangenheit), darum gilt:
linker Aussenspiegel = weibliches Thema Vergangenheit

Welches Thema raubt dir also so viel Energie ?
Der Spiegel kann ein Hinweis sein, dass es da um ein unerlöstes Mutterthema geht, mit welchem du so in Unfrieden bist, dass du es nicht mehr betrachten willst und darum deinen Spiegel weg haben wolltest..

lg von Andreas

586. Gott schrieb am 15.4.2019:

ist "jemand"eigentlich bewusst was in deiner aussenwelt(das was du wahrnimmst) herumläuft? Überlege doch mal...andere menschen spiegeln dich....wie real sind die denn wenn sie dein inneres ( deine geistige augenblickliche situation spiegelt)? Bin ich der einzige(mit ich ist nicht mein ego gemeint) der geschnallt hat das "jeder andere" nur in seiner welt lebt? Kennt jemand ausser mir alle bedeutungen der symbole die ihn umgeben?

587. Tanni schrieb am 13.5.2019:

Hallo zusammen,

leider kann ich von meinem Mobiltelefon nicht die Kommentare durchsuchen. Meinem Mann hat ein Marder heute Nacht das Lüftungskabel durchgebissen.

Was will mir das sagen?

ganz liebe Grüße und herzlichen Dank für diese wertvolle Arbeit

Tanja Angela

588. Andreas schrieb am 13.5.2019:

Hallo, das heißt dass der Lüfter jetzt nicht mehr den Motor kühlen kann, das symbolisiert also eine Überhitzungsgefahr die besteht. Bezüglich welchem Thema droht dein Mann zu überhitzen ? also zb sich zu sehr aufzuregen ? Welches Thema belastet derart sein Herz (Herz = Motor) ?
Dieses Thema sollte befriedet werden.

lg von Andreas

589. Shamsher schrieb am 14.5.2019:

Lieber Andreas, wirklich bewundernswert, wie du uns allen "auf die Sprünge" hilfst! Ich bin so froh, deine Seite gefunden zu haben und die vielen wertvollen Anregungen. Ich habe mir fast alles durchgelesen und doch bleiben Fragen. Deshalb möchte ich mein Anliegen vortragen und dich um deinen Rat und Deutung bitten: Mein Auto (blauer 3er BMW Coupe)ist - wie ich - in die Jahre gekommen ;-) In den fast 20 Jahren hat er so manche Schramme erhalten, natürlich auch wieder wie ich selbst. Ich wusste nicht, dass man alles gleich reparieren sollte... Er hat noch seine Hagelschäden (übermalt) und eine leicht eingedrückte Ecke rechts vorne (unverschuldeter Unfall meiner Tochter mit einem Radfahrer). Aber im letzten halben Jahr häufen sich die Schäden. Der rechte Scheinwerfer fällt immer mal wieder aus: Trotz Werkstattüberprüfung bleibt der Wackelkontakt. Die Servolenkung hatte zwei Mal einen Totalausfall und musste getauscht werden. Das Auto startete mehrmals nicht, ich musste die Batterie immer wieder aufladen, habe dann eine neue gekauft, aber es passierte trotzdem schon wieder. Bis hier hin kann ich mir alles anhand deiner vorherigen Analysen noch einigermaßen zusammenreimen. Aber jetzt nicht mehr: Drei Tage konnte ich mit dem - brandneuen - (schwarz-grauen...) Firmenwagen meines Mannes fahren. Am dritten Morgen war über Nacht (!) ein Riss in der Windschutzscheibe entstanden - offensichtlich durch einen Steinschlag (es war sehr windig in der Nacht). Ganz oben der Einschlag, direkt durch das Kameraauge "auto control", welches das "vorausschauende Fahren"/die Straßenlage des Autos verbessert; und dann abrupt fast rechtwinklig nach links über die Scheibe ziehend. Die Sicht war nicht behindert, aber ich war geschockt, als ich es während des Fahrens am nächsten Morgen bemerkte. Wie ist das bitte zu deuten? Ich habe ja eigentlich keine Schuld an diesem Vorfall, fühle mich aber irgendwie schuldig. Und heute hat sich mein Auto "verselbstständigt": ist führerlos einen Bogen über die Straße gefahren und ist mit der linken Vorderseite in die Hecke der Nachbarn gesaust - 50 cm neben einem Laternenpfahl. Und hat dann die vier Warnleuchten blinken lassen! Klingt bisschen schräg oder? War aber genau so. Sorry für die lange Geschichte. Bitte lass mich verstehen, was die letzten beiden Ereignisse mir sagen sollen. Was muss ich tun? Vielen Dank!

590. Andreas schrieb am 14.5.2019:

Hallo, ja, ist das nicht wieder einmal ein geniales Beispiel so eine deutliche Botschaft gleich zwei mal zu erhalten:

1. geht der Steinschlag durch "auto control" = also da hast du die erste Botschaft dass es um die Kontrolle des Autos geht (Auto = Selbst) => es geht also um die Kontrolle von dir selbst.

2. Auto hat sich "verselbstständigt" = da hast du die zweite Botschaft dass es um die Kontrolle des Autos, also dir selbst geht.
Dein Auto schweift ab zu den Nachbarn.

das heißt, du müsstest da mal schauen und dich fragen:
Wo verliere (oder drohe ich zu verlieren) die Kontrolle über mich selbst ?
zb Wo sind meine Gedanken zu sehr bei anderen (= symbolisch Nachbarn) anstatt bei mir selber ?

Ich kenne dein Leben ja nicht, aber dein Unterbewusstsein sieht darin anscheinend sogar eine Gefahr (Warnblinklampen).
Ansonsten, ein Riss in der Windschutzscheibe ist meist ein Hinweis darauf, dass eine alte Sichtweise zerspringt, also sich auflöst oder aufgelöst werden will.
Da es sich um den Firmenwagen handelt, geht es eventuell eher um Anteile die dir neu oder fremd (nicht so vertraut wie der alte Wagen) sind. Ich hoffe du findest das Thema um das es geht..


lg von Andreas

591. Szielasko schrieb am 15.5.2019:

Hallo Andreas,
meinMann und ich haben einen Kastenwagen Knaus Freeway und einen roten Tiguan. Beide Fahrzeuge sind auf meinen Namen angemeldet. Jetzt das ganz kuriose. Wir hatten beide Fahrzeuge mit zu unserem neuen Grundstück. Haben dort gecampt. Wobei mein Mann den Camper hin fuhr und ich zurück und beimTiguan genau umgedreht. Jetzt haben wir am nächsten Tag bei beiden Fahrzeugen auf einem Reifen einen Druckverlust gehabt. Wobei beim Camper es vorne links und beim Tiguan vorne rechts ist. Der Camper hat eine Schraube mit Beilagscheibe drin und der Tiguan ist seitlich angeritzt und beide verlieren langsam Luft. Was soll uns dieses sagen? Oder betrifft es nur mich? Wir haben beide Themen bzgl. Zukunft und Grenzen und immer wieder verletzt werden. Wobei bei mir die Themen aktuell sind. Schütze ich mich nicht genug oder muss ich mehr auf mich achten? Heute bekommeich einen neuen Reifen. Passiert ist es gestern. 😂😉
Freue mich sehr, wenn du mir etwas dazu schreiben würdest.

592. Andreas schrieb am 15.5.2019:

Hallo,
ja, was oder welches Thema in deinem Leben macht dich platt ? (so platt wie die Reifen ohne Luft)

Finde also dieses Thema, und befriede es, das heißt bearbeite es so, dass es dich nicht mehr platt macht. Vielleicht sind da neue Sichtweisen notwendig, usw.. Was steckt hinter diesen Themen ? Warum machen sie dich platt, sprich was aus deiner Vergangenheit triggern sie an ?
Bearbeite also diese Themen so dass aus diesen Themen der Druck raus geht und dann braucht deine Seele dir/euch auch nicht mehr die Botschaft senden, dass der Druck aus den Reifen raus geht.

lg von Andreas

593. Stephanie schrieb am 31.5.2019:

Hallo lieber Andreas,

wir haben zuletzt im Dezember geschrieben. Ich war danach zu einer Aufstellung und habe das Auto (Transporter mit Wohnmobilausbau) dann abgemeldet und verkaufen wollen. Es hat sich aber kein Käufer gefunden und 3 Monate später (nach der Abmeldung) bei einer Besichtigung (die Batterie war leer und der Interessent hat sie zusammen mit mir gegen meine Zweitbatterie getauscht) ist die Liebe zum Auto in mir erneut erwacht und der Interessent hatte auch vorher ziemlich schnell klar, dass es nicht sein Auto ist.

Ich habe mich entschlossen jemanden zu suchen, der mit mir das Auto repariert und nach einiger Zeit auch jemanden sehr liebevollen gefunden der alles (Ventildeckeldichtung erneuert, Glühkerzen gewechselt, Türband eingebaut, kaputten Türgriff getauscht) mit mir repariert hat, die Reparaturen gingen super einfach, schnell und haben große Freude bereitet. Ich hatte allerdings nicht klar ob ich das Auto anmelde oder nicht. Es ging irgendwie mehr darum mich um die Reparaturen zu kümmern und das Auto nicht abzuschieben. Bei den letzten Reparaturen war allerdings die Batterie (zweite ausgetauschte,der Wechsel lag ungefähr 3-4 Wochen zurück und das Auto hat gestanden) leer. So dass wir das Auto zur Reparatur gemeinsam circa 50 meter geschoben haben, das ging auch super leicht. Die Batterien hat mein Helfer dann mitgenommen und geladen, dabei festgestellt, dass eine von beiden kaputt ist.

Vor zwei Wochen habe ich dann das Auto wieder angemeldet (an dem Tag wurde die geladene Batterie wieder eingebaut und ich habe das Auto wieder mitgenommen von dem Übergangsstandort) ohne alles zu zerdenken, innen wieder sauber gemacht, Stück für Stück eingerichtet und mich nun entschieden ins Auto zu ziehen, dabei Widerstände gespürt, Angst um meine Sachen (wenn es doch wieder irgendwo reinregnet, sie anfangen zu stinken, ich bei einer Panne/totalausfall im nirgendwo die Sachen zurücklassen muss etc.). Habe das wahrgenommen, angenommen und dann bewusst überlegt was ich mitnehmen möchte auf die Reise (ich möchte mit dem Auto reisen, weiß noch nicht wohin, der Weg ist das Ziel) und nach und nach meine Sachen ins Auto gebracht.

Vor circa einer Woche habe ich das Auto umschreiben lassen in der Nutzungsänderung und auch alle anderen Änderungen eintragen lassen, die vom Vorbesitzer auf meinen Wunsch geändert wurden und aber durch ihn noch nicht eingetragen wurden zb. das Hochdach und dadurch andere Höhe. Eine Rollstuhlhebevorrichtung austragen lassen, somit anderes Leergewicht. Die Sitzplatzanzahl von 9 auf 3 umändern lassen.

Vor einer Woche circa habe ich auch kühlFlüssigkeit aufgefüllt. Mich extra belesen, was ich beachten muss, welches man nehmen kann zum auffüllen und ich hatte vor längerem mal so ein universalmittel gekauft, dass sich mit allen anderen Kühlmitteln verträgt und das habe ich dann genommen und 1 Liter davon aufgefüllt, da der Kühlmittelstand bisschen unter min war.

Ja und nun bin ich quasi in den letzten Zügen, habe mein in der Zwischenzeit bewohntes Zimmer bei meinen Eltern aufgeräumt, alles zusammengeräumt, fast alles von meinen Sachen ins Auto geschafft, um heute komplett ins Auto einzuziehen und irgendwohin zu starten. Und ein bisschen auch zu flüchten, da ich sonst mit meinem Papa eine Woche alleine wäre.

Gestern haben mein Helfer und ich noch eine Konstruktion zusammen gebaut, damit ich Windschutz habe wenn ich mit dem Gaskocher koche und dann hat mein Helfer noch den Impuls gehabt den Anschluss für die Zweitbatterie mal zu messen und dabei festgestellt, dass dort garkein Strom drauf ist. Also die Zweitbatterie überhaupt nicht geladen wird. (aktuell habe ich aber auch noch keine zweite, da diese kaputt ist und ich mich noch nicht entscheiden konnte ob größere powerbank oder Zweitbatterie). Und als ich gestern Abend dort weg gefahren bin, bin ich über eine sehr holprige Straße gefahren, weil ich in die Natur wollte. Auf meiner fahrt hatte ich paarmal das Gefühl, dass es nach kühlFlüssigkeit riecht.

Und nun gehe ich heute morgen zum Auto, um noch Sachen ins Auto zu bringen und sehe eine Pfütze vorne rechts unter der Stoßstange (also fahrerSeite). Ebenso Spritzer auf der Stoßstange über dem Kennzeichen, die meisten in der Mitte über den Buchstaben (Kennzeichen hat meine Mama ausgewählt, anhand alter Kennzeichen von mir). Dann habe ich mir den Motorkühler angesehen und bemerkt, dass einige Lamellen fehlen, der Kühler ist kaputt. Ich kann das alles absolut nicht zu ordnen.

Die Reparatur, das anmelden, das umschreiben, dekorieren ging so leicht. Ja beim einräumen hatte ich teilweise Probleme und nur, weil ich alles gleich perfekt einräumen wollte. Also lange überlegt habe, wo der beste Ort für alles ist. Nun habe ich für mich die Lösung gefunden, dass ich nach und nach alles optimiere während der Reise und das einrichten hat mir große Freude bereitet. Wieder ein eigenes Reich zu kreeiren und ja, nun verstehe ich grade gar nichts mehr.

Was hat das alles im einzelnen und komplexen zu bedeuten, was ist dein Impuls dazu?
Test?
Nicht mein Auto/ Weg?
"nur" ein Zeichen?
Soll ich (jetzt) nicht reisen?
Übersehe ich etwas?
Oder oder?

Es ist so komplex und ich ja, ich schnalle es einfach irgendwie nicht. Die ganzen Zusammenhänge oder auch nicht Zusammenhänge.

Ganz liebe Herzensgrüße Stephanie

594. Andreas schrieb am 31.5.2019:

Hallo Stephanie,
ja, also der Kühler ist jetzt die Botschaft :-)

Wenn der eigene Motor/Antrieb/Motivation überhitzt, dann muss man sich kühlen. Es könnte also eine Bitschaft sein, dass du sozusagen viel zu sehr für diese Reise "brennst", dich drohst zu überhitzen, bzw deine Selbstkühlung nicht mehr funktioniert.
das führt zu der Frage:
Was erwartest du dir eigentlich von dieser Reise ? - interessanterweise hast du den Begriff Flucht in diesem Zusammenhang erwähnt..

Man kann eine jede Bewegung, also auch eine Reise, untersuchen ob es von etwas weg (Flucht) ist, oder auf etwas zu (ein Ziel) ist.


lg von Andreas

595. Steffen schrieb am 01.6.2019:

Lieber Andreas, kann man deine Hinweise auch auf den Unfall mit einem Motorrad anwenden? Ist ja nicht "AUTO"=SELBST, oder? Ich weiß nicht zu deuten und es beschäftigt mich aber sehr - folgender Hergang: Eine ganz normale Kurve, ich habe ganz normale Geschwindigkeit. Irgendwie muss ich aber doch mit den Gadanken sonstwo gewesen sein. Plötzlich bemerke ich, dass ich zu weit rechts fahre, Ich bremse,(leider auch mit der Vorderradbremse) und das verstärkt das Problem in der Kurve. Dann gebe ich Gas!!! Warum auch immer, vollig falsch natürlich. Aufheulen des Motors, Crash. Ich werde mit dem Motorrad über die Bande geschleudert (verbiege dabei das Kurven-Schild) in den Graben. Wie durch ein Wunder stehe ich auf... Meine rechte Hand ist stark geschwollen. Das Knie etwas ramponiert, der Rücken schmerzt - aber nichts Dramatisches - wie die Röntgenergebnisse später zeigen. Während der Untersuchungen wird mir kotzübel. Am nächsten Tag sind meine Geschlechtsteile tief dunkelblau vom Bluterguss... Schwarzes Motorrad hat Totalschaden (linke Seite). Was soll mir das sagen??? Kannst du mir einen Tipp geben? Vielen Dank!

596. Andreas schrieb am 02.6.2019:

Hallo Steffen,
ja, linke Seite des Motorrades = weibliche Seite = Yin Thema

Im Grunde, zeigt dir der Verlauf bereits einen Hinweis auf das eigentliche Thema: Du hast eine Krve nicht gekriegt - Welche Kurve in deinem Leben bekommst du nicht die du eigentlich vollziehen solltest ? Eine Kurve ist eine Richtungsänderung, das heißt wo in deinem Leben klappt es mit einer Richtungsänderung nicht, die eigentlich anstünde ???
Du sagst du hast falsch gebremst und falsch Gas gegeben, also klappt es mit der Richtungsänderung in deinem Leben nicht weil du zum falschen Zeitpunkt aktiv und zum falschen Zeitpunkt passiv bist/langsamer tust - denke mal darüber nacht was für ein Thema dies betrifft - so erkennst du das eigentliche Thema auf welches dich deine Seele mit dem Unfall aufmerksam machen will.

Weil deine Seele auf Nummer sicher gehen wollte, damit du es auch wirklich kappierst dass es um eine Richtungsänderung in deinem Leben geht, hat sie dich auch noch direkt mit dem Kurverschild in Berührung gebracht :-)) !


Ansonsten zur Farbe schwarz, ich hab zu schwarzen Autos weiter oben bereits etwas geschreiben, aber bei Motorrädern gilt das noch viel mehr, weil Motorrad fährt man eigentlich (zumindest oberflächlich betrachtet) ja weil man Spass, Freude haben will - und schwarz ist aber nun mal diejenige Farbe mit der aller allerwenigsten Freude von allen Farben. Da ist darum fast immer auf einer tieferen Ebene (Hellinger Ebene) der unbewusste Wunsch ein totes Familienmitglied nachträglich zu ehren wirksam.. (und wenn aber so etwas im Leben wirkt, dann sollte man dies bewusst tun, anstatt diese Wirkung im Unbewussten vor sich hin dümpeln zu lassen.)


lg von Andreas

597. Traumwelten schrieb am 11.6.2019:

Hallo Andreas,
wir hatten gestern Abend hier in München ein gigantisches Unwetter, mit fast Tennisball großen Hagel.

Nun meine Frage hierzu: In dem Stadtteil, wo das Unwetter mit den riesigen Hagelgeschossen runterging, war so gut wie jedes Auto, dass im Freien parkte beschädigt, wie auch meines.
Meine Schwester wohnt bei mir um die Ecke, und sie hatte nicht nur Dellen in der Karosserie, auch ihre Windschutzscheibe hatte deutliche Risse, war also kaputt.
Ist Ihre Sicht auf die wesentlichen Dinge des Lebens verzerrt? Geht die Projektion in diese Richtung?
Was hat das für meine Schwester zu bedeuten?
Herzlichen Dank im Voraus, für eine Antwort.

598. Andreas schrieb am 12.6.2019:

Hallo, ja, das sind natürlich schon heftige Botschaften, wer da betroffen ist, sollte schon hinschauen, was das im Detail (für jeden individuell) für eine Botschaft ist:
Hagel von dem man selbst, bzw das Auto getroffen wird =  gefrorene Gefühle die zu einem zurück kommen, sprich die man anzieht weil man selber in sich solche gefrorenen Anteile hat..

Wer solche Anteile nicht in sich hat, der hatte dann zb "zufällig" sein Auto an einem sicheren Ort geparkt..

lg von Andreas

599. Traumwelten schrieb am 13.6.2019:

Danke für deine Antwort, die sehr interessant ist.
Wie kann ich denn rausfinden, welche Anteile in mir gefroren sind und wie kann ich diese Gefühle befreien?
Hat die zersprungene Windschutzscheibe zu den geforenen Anteilen noch eine weitere Bedeutung?

Ich bin dir sehr dankbar für eine Information.
Herzlichen Gruß,
Ricarda.

600. Andreas schrieb am 14.6.2019:

Hallo, ja, die zersprungene Windschutzscheibe zeigt dir dass es in diesem Zusammenhang in dir einen Anteil gibt, der da eine (alte) Sichtweise zerspringen lassen möchte - und weil du diesen Anteil unterdrückt hast, will dir deine Seele durch die zersprungene Windschutzscheibe im Außen zeigen, dass es diesen Anteil eben sehr wohl in dir gibt (auch wenn du ihn unterdrückst oder verdrängst also so tust als gäbe es ihn nicht).

lg von Andreas

601. Andrea schrieb am 15.6.2019:

Hallo Andreas!

Bei meinem Auto ist der Klimakompressor kaputt. Statt kühlen kommt nur heiße Luft.
Meine aktuelle Situation: beruflich arbeite ich mit menschen - versuche auf alle einzugehen und jeden in seiner Situation zu verstehen. Das Verständnis für meine Mitarbeiter kommt dann - gefühlsmäßig für mich, dass mich die Mitarbeiter scheinbar nicht ernst nehmen. Mir sind die Menschen nicht egal, aber ihnen ist scheinbar egal, dass ich der Arbeitgeber bin. Ich bin auch schon am überlegen ob das der richtige Job ist bzw. wie und ob ich an mir was ändern kann. Deshalb möchte ich eine nlp Ausbildung machen, die sich aber finanziell nicht ausgeht momentan.
Hat das was mit dem klimakompressor zu tun? Kannst du mir einen tip geben? Lg und danke Andrea

602. Andreas schrieb am 16.6.2019:

Hallo Andrea,
ja, eine Klimaanlage soll ja das Innere des Autos kühlen.
Und wenn deine kaputt ist, dann könnte eine Botschaft sein, dass es dir selbst nicht mehr gelingt innerlich kühl zu sein. Ein extremes Gegenteil von innerlich cool zu sein, wäre innerlich eine volle Panik zu schieben. Deswegen die Frage: Kann es vielleicht sein, dass dich diese ganze Situation zur Zeit eigentlich fast wie in eine innere Panik versetzt, du dir dies aber nicht eingestehst dass es so extrem ist, es sozusagen verdrängst und darum deine Seele dir die Botschaft gibt, dass es einen (unterdrückten) Aspekt gibt der nicht mehr cool drauf ist.
Also ganz unterdrückst du es ja nicht, weil du hast es ja oben erwähnt, aber kann es sein dass es sozusagen schlimmer ist als du dir zugibst ? (Wenn das so wäre, dann würde ich erwarten dass es ein Muster ist, was du da lebst und es zumindest in der Kindheit auch so etwas gab was befriedet werden will.)

Eine andere Botschaft hast du aber auf jeden Fall bereits erkannt, nämlich dass da nur heiße Luft kommt. Also was du von dir gibst wirkt anscheinend auf die Mitarbeiter als wäre es nur heiße Luft. Du versuchst dieses Problem mit NLP in den Griff zu bekommen, aber ich glaube NLP ist da gar nicht unbedingt das Effektivste, weil es hängt zwar auch von den Worten ab, die man benutzt (=NLP), das ist schon richtig, aber noch viel mehr hängt es davon ab wieviel Energie man in die eigenen gesprochenen Worte hineinlegt ! und ob man sozusagen dem was man spricht die Absicht mitgibt, dass man es direkt in den Kopf des anderen Menschen "hinein sendet". da gehts also um Energie die man zielgerichtet mithilfe des Wortes zum anderen Menschen sendet. Das ist etwas was man lernen, üben und praktizieren muss, bis es zur Gewohnheit wird. Das hat aber auch ganz viel mit der Befreiung der eigenen Stimme von tausenden von Verboten zu tun.. ein riesiges Thema, von dem viele irrtümlicherweise glauben, dass sei nur für Sänger/innen wichtig, ein bisschen hab ich mal hier dazu geschrieben.

Man könnte bei der Symbolik von einer Klimaanlage aber noch weiter denken, nämlich warum glaubt man überhaupt eine Klimaanlage zu brauchen ? Im Grunde braucht nur derjenige Mensch eine Klimaanlage, der gegen die Sommerhitze des Lebens ankämpft. Die Alternative wäre, dass man nicht gegen heißes Wetter kämpft sondern diese Hitze dankbar annimmt und innerlich annimmt und innerlich speichert für kältere Zeiten.. Insofern symbolisiert eine Klimaanlage sogar den Kampf gegen das Wetter, also den Kampf gegen die Natur. (Mich würde es nicht wundern wenn man aus Statistiken herauslesen könnte, dass Klimaanlagenbenutzer statistisch kränker sind als andere.. eine solche Statistik ist aber nicht ganz so einfach, weil Autofahrer mit Klimaanlage sind auch Autofahrer die durchschnittlich mehr als andere fahren, und das ist ja bekannt, dass Menschen statistisch kränker sind, desto mehr sie autofahren.)
Die Botschaft eine defekten Klimaanlage wäre dann dass man den Kampf gegen die Natur stoppen soll (wo immer man gegen Natürliches ankämpft). Ein Klimaanlagenbenutzer ist ja grundsätzlich auch ein Klimaverschwender, also jemand der die Hitze des Wetters verschwendet. Klimaverschwender zu sein ist ja neuerdings in Mode durch die vielen Steingärten: An sich wäre in unseren Breitengraden ja ideales Pflanzenwuchsklima, aber durch einen Steingarten, Steinhecken usw wird das Klima verschwendet. (Und in ihren nächsten Leben wundern und jammern diese Menschen sich dann über ihr Schicksal was sie sich durch einen Steingarten programmiert haben..)

lg von Andreas

603. Andrea schrieb am 16.6.2019:

Lieber Andreas, vielen vielen Dank! Jetzt muss ich einmal gründlich nachdenken...
Du hast mir viele Aspekte und Schlagwörter gegeben, die sehr sehr stimmig für mich sind und über die ich jetzt nachdenken und reflektieren werde. Vielen Dank für Deine Anschupser! Herzlichst Andrea

604. Elisabeth schrieb am 30.6.2019:

Lieber Andreas,

Darf ich mich an dich mit deiner phänomenalen Interpretationsgabe wenden?

Mit meinem Auto lege ich regelmäßig große Strecken zurück, dafür ist es mir sehr treu und unkompliziert.

Dennoch gibt es einige "Kleinigkeiten", deren Symbolik sich mir - vor allem im gesamten - nicht recht erschließt...


Auf einer meiner großen Reisen ist mir vor einem 3/4 Jahr ein Reifen platt geworden. Aus finanziellen Gründen bin ich damals damit noch mehrere hunderte km gefahren, was auch gut geklappt hat.

Morgen steht eine weitere dieser langen Reisen an und just heute - beim Auto-vorbereiten (tanken und Auto waschen) fällt mir auf, dass schon wieder ein Reifen platt ist (völlig platt) - diesmal vorne rechts.

Mein erster Gedanke war : wo in meinem Leben ist denn bloß die Luft raus?

Deine Symbolik (maskulin, Zukunft)verstehe ich so nicht ganz, könntest du sie mir ein klein wenig näher erläutern?

Dazu könnte ich sagen, dass ich seit einem Jahr in einem neuen Land lebe, in einer noch relativ jungen Beziehung und diese Reise nun dazu dient, zur Geburt meines 2. Kindes nach Deutschland zu fahren.

Ansonsten hat mein Auto zwei weitere Macken:

1. Die "check engine" Leuchte leuchtet ständig auf, schon bei Kauf des Autos als Gebrauchtwagen vor 1 Jahr.
Werkstatt sagt sie findet nichts weiter, muss also theoretisch alles in Ordnung sein.

2. Das Auto ist ein alter Saab mit einer speziellen Sicherheitsfubktion bzgl. Schlüssel. Jedenfalls lässt sich seit einigen Monaten der Zündschlüssel nicht mehr aus dem Zündschloss entfernen - er steckt dort also seit Monaten fest :)
(Das Auto sperre ich per Fernbedienung auf und ab).

Ich wäre dir für deine Perspektive sehr dankbar, lieben Gruß und Dank!

605. Hasimotte schrieb am 30.6.2019:

Hallöchen , sehr interessantes Thema . Auch ich hätte dazu eine Frage . Innerhalb von drei Wochen haben wir mit unserem Auto drei Unfälle gehabt . Beim ersten war unser Auto geparkt vor der Haustür . Eine Nachbarin fuhr uns beim einparken rechts hinten Beifahrerseite in die Tür . Sind nur Schrammen aber rüber die ganze Tür . Sie tat so als wenn sie es nicht mit bekommen hat und meldete es nicht. Durch Zufall kam das nur raus und sie streitet es ab beschuldigt uns jetzt wir wären ihr ins Auto gefahren . Messtechnisch fast unmöglich . Nun muss ein richtiger unfallgutachter ran . Zwei Wochen später steht unser Auto wieder geparkt vor der Tür und eine Feuerwehr fuhr uns vorne links in den bug . Lampe, Sensor , Schütze , kotflügel kaputt , fette Beulen und total zerschrammt . Da läuft aber alles über deren Versicherung . Heute nur zwei Tage später fährt mein Mann und ein Auto parkte aus . Er setzte nur kurz den Blinker und zog einfach raus . Fazit vorne rechts alles genauso kaputt wie beim vorherigen Unfall. Der Fahrer sah aber auch seine Schuld ein weil er einfach nicht geschaut hat ob ein Auto kommt . Wem betreffen die Themen dazu ? Mein Mann fährt das Auto hauptsächlich . Ich nur ganz selten . Was für Themen sind unseren?? Ich zermarter mir echt langsam den Kopf und würde am liebsten das Auto nicht mehr fahren . Dabei liebe ich es so . Ach ja , angefangen hat es mit der Klimaanlage . Kommt nur noch heiße. Luft.
Ich bin echt dankbar über jeden Tipp .

606. Andreas schrieb am 01.7.2019:

Hallo Elisabeth,

Ein Schlüssel ist ein sehr direktes Männlichkeitssymbol.
Dein Auto lässt den Schlüssel nicht mehr los, das könnte symbolisieren:

- Du willst einen Mann nicht mehr loslassen, also ein innerer (vielleicht sogar verkrampfter) Anteil klammert sich da an den Mann

- Wenn dein 2. Kind ein Sohn ist, dann könnte es auch bedeuten dass du ihn nicht loslassen möchtest, was du ja bei der Entbindung tun musst

- Oder es gibt eine Aktivität (zb ein Plan ist ja auch männlich) von dem du nicht ablassen willst.

- oder es ist überhaupt in irgend einer Form ein Muster von dir, von etwas nicht mehr abzulassen wenn es etwas ist was dich motiviert bzw anmacht.

Allerdings scheint dieses Thema dich ja weniger zu stören, du kommst gut damit klar mithilfe der Fernbedienung.

Der platte Reifen könnte schon ein Hinweis sein dass es in dir einen Anteil gibt der gar keine Lust hat nach Deutschland zu reisen (?) oder es gibt etwas anderes wo deine Motivation raus ist.. einen solchen Anteil solltest du beachten, weil den unterdrückst du eventuell.

check engine = ein Hinweis auf den Motor
Der Motor ist das was dich antreibt, also die Kraft die dein Leben antreibt, also deine Motivation.
Das ist also eine Botschaft mal deine Motivation genauer unter die Lupe zu nehmen, sprich zu "checken".

lg von Andreas

607. Andreas schrieb am 01.7.2019:

Hallo Hasimotte,
ja, angefangen hat es mit der Klimaanlage, die Botschaft dass die Hitze innen nicht mehr gekühlt werden kann, bzw nur wenn ihr euch innerlich öffnet (=die Fenster öffnen).

Als nächstes wurde euch dann gezeigt dass es etwas mit der Vergangenehit (hinten) zu tun hat und dass es ein Thema ist für welches niemand die Verantwortung übernehmen will. Welches Thema in deinem/seinem/eurem Leben kann das sein ?
Es ist etwas was euch unbewusst so sehr schwächt dass dieses geschwächte sozusagen auch auf das Auto übergegangen ist und die Schutzaura des Autos so sehr geschwächt hat, dass es verletzt werden konnte.

Euer Unterbewusstsein will dieses Thema lösen, deshalb lässt es euch keine Ruhe mehr und schickt sogar die Feuerwehr um euch sozusagen zu sagen: Da ist etwas was so heiß in euch brennt (ein offensichtlich unerlöstes Thema), dass sogar die Feuerwehr unbewusst glaubt euch zu beglücken zu müssen. (Da haben wir bereits eine Widerholung der Botschaft Hitze wie bei Klimaanlage.) Das sind ja dann zwei Vorfälle vorne am Auto gewesen = es zeigt euch dass mit dem Unerlösten aus der Vergangenheit keine gute Zukunft (=vorne am Auto) möglich ist.

Ich schätze mal, wenn du/ihr genauer darüber nachdenkt wirst du das Thema finden um was es wirklich geht.

Mein Mann fährt das Auto hauptsächlich . Ich nur ganz selten . Was für Themen sind unseren??
Grundsätzlich gilt die Botschaft demjenigen der im Fahrzeugbrief als Besitzer drin steht. Aber natürlich ist/kann die Botschaft auch für den anderen Benutzer des Autos sein oder für beide, je nach auch immer wie stark man individuell betroffen ist.

lg von Andreas

608. Moni schrieb am 11.7.2019:

hallo Andreas
kannst du mir sagen was das bedeutet:
zuerst ist meine Batterie beim Auto kaputt gegangen, dann hatte ich einen Motorschaden und dann war auch noch die Zündspule kaputt vorher hatte ich noch zwei Schäden an der hinteren Stoßstange selbst verursacht. bitte um deine rückmeldung

609. Andreas schrieb am 11.7.2019:

Hallo Moni,
Batterie, Motor, Zündspule haben alle mit der Lebenskraft zu tun die aus der Motivation für deine Lebensziele entspringt, zu tun. Darum wäre die erste Botschaft, dass da etwas ist, was deine Motivation, deine Lebendigkeit stark einschränkt. Was ist das ?
Zuvor kam zu dir die Botschaft dass es etwas hinten, also in deiner Vergangenheit zu beachten gilt, zwei Schäden an deiner Stoßstange, vielleicht zwei Schicksalsschläge die du in dir noch nicht befriedet hast ?

lg von Andreas

610. Conny schrieb am 25.7.2019:

Hallo Andreas,
Zufällig bin ich auf diese Seite gestoßen und hätte direkt eine Frage.
Vor 2 Jahren habe ich mir meinen Jugentraum erfüllt und mir einen Audi A3 gekauft allerdings begannen die Probleme schon letzten Jahr im September da ging meine Nockenwelle kaputt. Heuer hab ich mir im April einen neuen Turbo rein machen lassen allerdings beginnt der schon wieder an zu pfeifen.
Die klimaanlage ist auch schon zum 2. Mal defekt. Ich bitte um einen Rat.
Liebe Grüße

611. Andreas schrieb am 26.7.2019:

Hallo Conny,
ja, was symbolisiert eine Nockenwelle ? Da muss man zuerst mal den Motor als Ganzes betrachten, er symbolisiert deinen Antrieb, also deine Motivation, also aus den Zielen die du im Leben hast, entsteht ja deine Motivation, deine Antriebskraft dieses oder jenes zu tun. Nun ist es ja so, dass der Mensch viele unterschiedliche Ziele hat, aber diese müssen ja trotzdem von deinem Bewusstsein so gesteuert werden so dass sie gut zusammenharmonieren, insbesondere auch zeitlich. Wenn du zb eine große Motivation hast auf einen Urlaub in der Karibik und ein anderes Ziel von dir wäre eine Karriere in einer Firma zu machen, usw, dann musst du ja durch dein Zeitmanagement alles unter einen Hut bringen - und genau dieses symbolisiert eine Nockenwelle, sie steuert die einzelnen "Ziele" deines Lebens aus denen dir deine Lebensmotivationskraft zuströmt.

Das heißt bei einem Nockenwellendefekt könnte eine erste Frage sein, dass du mal schaust wie sieht es denn bei mir mit dem Zeitmanagement bezüglich meiner Lebensziele aus ? Hakt es da irgendwo ? Ich kenn dich ja nicht, aber da müsstest du mal tief in dich gehen und schauen was es diesbezüglich in dir für ungelöste Probleme gibt, denn diese gehen dann über die geistige Ebene zulasten deiner Nockenwelle. Gibt es Lebensziele die du zum falschen Zeitpunkt verfolgst ? Oder Glaube, es nicht zeitlich zu schaffen ? Es können natürlich auch unbewusste Ziele da beteiligt sein, oder aber auch irgendwelche Glaubenssätze in dir, zb nicht genug Zeit für dich selber zu haben, oder haben zu dürfen, bis hin zu (natürlich verdrängten) Glaubensmuster für das Eigene gar nicht Zeit haben zu dürfen, weil man dann ein schlechter Mensch wäre. (Audi hat seinen Autos ja das Image mitgegeben, das Auto für den "perfekt sorgenden Familienvater" zu sein - aber was wenn dadurch das Eigene zu kurz kommt ?) - alle solche Themen können die Steuerung deiner Lebensziele, also zb auch der Aufmerksamkeit die du jedem deiner Lebensziele gibst (=Nockenwelle) beeinflussen.

Zur Klimaanlage gibt es weiter oben schon einige Hinweise, wo in deinem Leben ist es dir zu heiß und du kannst die Situation nicht abkühlen ?

lg von Andreas

612. G.P Elle schrieb am 10.8.2019:

Hallo Andreas

Heute wurde mein Auto von einem LKW angefahren ganze Frontstosstange kaputt
Fahrerseite hing etwas runter. Kennzeichen hat der Unfallverursacher in den Müllcontainer geworfen (zufällig wieder gefunden) und sich aus dem Staub gemacht. Auto war geparkt am Parkplatz meiner Arbeitsstelle.

Was hat das für mich zu bedeuten.

Lg Gabriele

613. Andreas schrieb am 16.8.2019:

Hallo Gabriele,
Das Kennzeichen ist ein Symbol für deine Identität. Das heißt da ergibt sich sofort die Frage:
Welcher Anteil in dir schätzt dich selbst, deine Einzigartigkeit so wenig dass er dich (Dein Kennzeichen) in den Müllcontainer wirft ?

Ich denke das was mit deinem Auto passiert ist, wird etwas spiegeln was du mit dir machen lässt, was du mit dir machst - und deine Seele will dir dies anhand deines Autos zeigen.

lg von Andreas

614. Luise schrieb am 24.8.2019:

Hallo Andreas,

ich habe hier zum Thema Knöllchen bzw. Verwarngeld/Bußgeld noch kaum was gelesen. Ich würde gerne wissen, wie Du die Tatsache deutest, dass ich wegen fehlender Parkscheibe ein Knöllchen erhalten habe, als mein Auto in der Nähe des Jobcenters parkte, während ich einen Beratungstermin wahrgenommen habe. In der Beratung wurden mir für eine berufliche Neuorientierung jede Menge Möglichkeiten und Kostenübernahmen für Umschulung und Weiterbildung angeboten. Soll das Verwarngeld eine Warnung sein, dass das gar nicht das ist, was ich möchte ?, obwohl ich das dringende Bedürfnis habe endlich meiner Berufung (im Bereich Erziehung) wie auch immer folgen zu wollen ??
Liebe Grüße
Luise

615. Andreas schrieb am 24.8.2019:

Hallo Luise,
Es kannn zb ein Hinweis sein, dass du dich irgendwie schuldig fühlst bei diesem Thema Jobsuche und du (ein Anteil von dir) dich deswegen bestraft hast, um sozusagen zu sühnen, dass du dir Möglichkeiten aufzeigen lässt, für die ein Anteil von dir sich gar nicht würdig hält.
So kannst du das als Anlass nehmen, mal eine Liste oder genauere Aufstellung zu machen von den inneren Anteilen, die eigentlich bei deiner Jobsuche beteiligt sind, also insbesondere auch jene Anteile die dir verbieten Geld zu verdienen/zu besitzen usw, usw, usw..

oder auch, welcher Anteil fühlt sich schuldig dafür dass er keine Arbeit hat ?, dass er sozusagen kein Recht hat im Leben faul rumzusitzen (=zu evt parken?) - und welcher Anteil will gerade aus Protest dagegen gar nicht arbeiten.. usw.

lg von Andreas

616. Manuela schrieb am 24.8.2019:

Hallo Andreas

Also ich finde das mit dem Auto als Spiegel grandios!! Auf das wäre ich nie gekommen und habe es bis jetzt so noch nie gesehen.

Ich hatte in den letzten Monaten 2 Parkschäden gehabt. Scoda Oktavia Compi
Beim ersten, Februar 19, ist der Vater meines tödlich verunglückten Lebensgefährten gefahren. Er hat das Auto geparkt und in seiner abwesenheit hat eine ältere Dame(Sie hat den gleichen Familiennamen wie er) beim ausparken links hinten meine Stoßstange touchiert. Es war nur ein Lackschaden. Für mich nichts weiteres zu tun gewesen als das der Versicherung zu melden - null problem.
1 Monat später ist sein Vater verstorben.
Also der was mein Auto gefahren hat.

Der 2. Ist vor 3 Wochen gewesen. Ich bin mit meinen 2 Kindern bei uns zu eine Kebap gefahren. Hab eingeparkt und bin ins Geschäft. Meine beiden Kinder blieben im Auto, nach 5min kam meine ältere Tochter angelaufen und sagt mir, das wer in unser Auto gefahren ist weil das ganze Auto plötzlich geschauckelt hat. Als ich rauskam sah ich das wär neben uns eingeparkt hat und dabei meine linke Seite von hinten bis mittig meiner Fahrertür zerkratzt hat. Das Auto stand neben mir und ich wollte gerade einen Zettel schreiben, da kam dann e der Fahrer. Ich kannte ihn. Er entschuldigte sich und sagte es tut ihm voll leid er habe überhaupt nichts gemerkt davon. Es wurde wieder über die Versicherung gemacht kein Problem. Hm... Was könnte das Bedeuten?

Bevor den 2. Parkschaden habe ich mir gedanken über ein neues Auto gemacht.

Danke
Lg Manuela

617. Manuela schrieb am 24.8.2019:

Hallo noch mal Ich!

Gilt das auch für Spielzeugautos?

Beim Elektroauto der Kinder, also schon was größeres (10 kmh) ist vermutlich die Lenkstange gebrochen, weil das Lenkrad geht leer durch. Und naja ich denke mir herrichten muss ja ich das wieder. Die Kinder sind erst 5 u. 7 Jahre! Das wird nicht Sie betreffen oder?
Danke
Lg Manuela

618. Andreas schrieb am 25.8.2019:

Hallo Manuela,
ja, dein Auto wurde verletzt. Es symbolisiert ja dein Selbst. Würdest du dir denn überhaupt ein glückliches Leben in totaler Harmonie mit allem was ist, erlauben ?

Kinder sind erst 5 u. 7 Jahre! Das wird nicht Sie betreffen oder?
Die Kinder betrifft es am stärksten, weil die können ja nicht mehr damit spielen, zumindest bis es repariert ist - darum wäre die erste Frage, welche inneren Anteile der Kinder gar nicht mehr damit spielen wollten ?

Oder müssen die Kinder lernen, dass man sorgsamer mit solchem Spielzeug umgehen muss ? Diese ältere Dame und dein Bekannter müssten dies auf jeden Fall lernen ! - so wäre eine weitere Frage die sich aus dem Ganzen ergibt: Wo gehst du nicht sorgsam mit etwas (zb mit dir selbst) um ?

lg von Andreas

619. Sabine schrieb am 27.8.2019:

Hallo,

Im Dezember letzten Jahres kaufte ich mir einen Campervan und baute diesen aus. Nach dem ersten Werkstatt Besuch hatte ich absolut keine Probleme. Ich musste nur einmal alle reifen wechseln weil diese sehr alt (vom vorherigen Besitzer) waren. Zudem hatte ich einen Nagel im rechten vorder reifen. Das war genau zu der Zeit als mein Vater mich besuchen war und wir gemeinsam einen roadtrip machen. Ich habe bereits gelesen, dass es um ein männliches Thema geht jedoch habe ich mit meinem Vater ein sehr gutes Verhältnis und weiß ehrlich gesagt nicht, welche Frage ich mir da stellen kann.
Nachdem mein Vater weg war gab es keine Probleme.
Nun bin ich seit ca. 2 Wochen auf einem neuen roadtrip mit einem Bekannten und seitdem häufen sich die kleinen "Probleme“‘. Zum Beispiel könnte ich die Kofferraumklappe nicht mehr schließen, das schließsystem musste gewechselt werden. Das Fenster auf der Fahrerseite tut sich schwer beim wieder hochmachen und als uns ein Truck entgegen kam fuhren wir uns gleich noch einen Steinschlag ein.. da er der Fahrer ist bin ich mir nicht sicher ob es hier um mich geht oder um ihn. Mir passieren die letzten Wochen jedoch Sachen die ich nicht richtig deuten kann. Ich verlor Geld und Dinge die mir wirklich wichtig waren. Unter anderem mein eigenen produzierten Schmuck in den ich ein halbes Jahr Schweiß, liebe und Zeit investiert habe. Von dem eingenommen wert wollte ich in ein Land reisen. Bin mir nicht sicher ob es ein Zeichen ist, dass ich es lassen soll oder einfach nur dass ich mich nicht auf meinem seelenvergnügt befinde. Denn als all das passierte lernte ich grade einen Mann kennen.
Ich danke sehr für die von Ihnen genommen Zeit, mir zu antworten.
Herzlichst Sabine

620. Andreas schrieb am 27.8.2019:

Hallo Sabine,
ja, bei der Kofferraumklappe und dem Fenster hast du die Botschaft dass es mit dem Schließen Probleme gab.
Das kann entweder die Botschaft sein, dass es darum geht etwas loszuwerden/loszulassen oder dass man offener für das Annehmen sein soll.
Nun hast du aber etwas verloren - das heißt es geht wohl eher um erstere Botschaft. Ein Steinschlag auf der Windschutzscheiibe ist auch ein Hinweis , dass deine alte Sicht der Dinge beschädigt ist, also auch dass da eine alte Sichtweise (oder Denkweise) aufgegeben werden will. Vielleicht bist du sogar gezwungen durch den Wertverlust dass du diese eine Reise loslassen musst. Also gehts darum das in dir zu finden, was du loslassen musst um in Harmonie leben zu können.
Vielleicht den Glauben dich mit Äußerlichem schmücken zu müssen ?
Vielleicht das Muster sich hinter etwas zu verstecken (zb hinter Schmuck) ?
Vielleicht gehts aber auch um etwas viel tiefersitzendes, von dem Schmuck zb nur ablenkt.

Wenn es einen Anteil gibt, der den Schmuck loswerden wollte, welcher Anteil wäre dies ?

lg von Andreas

621. Sabine schrieb am 30.8.2019:

Hallo Andreas,

Danke für deine schnelle Antwort!
Das Ersatzteil um die Kofferraumklappe zu schließen bekamen wir umsonst, auch das einbauen kostete uns glücklicherweise nichts. Ich kann zwar die Kofferraumklappe nicht mehr mit dem Schlüssel abschließen aber immerhin funktioniert die zentral Verriegelung wieder. Auch für die Reperatur des Steinschlags mussten wir nicht bezahlen, da der Reperateur den Riss größer machte als er war. Das anhalten des rissen ist zwar nun gestoppt jedoch ist der Riss nun sichtlich größer als davor. Das Fenster funktioniert dank ein bisschen Öl wieder. Heute wurde ich von der Polizei angehalten und musste 400$ zahlen wegen Handy am Steuer. Ich deute das Zeichen so, dass ich die letzten Wochen abgelenkt war und nun hiermit dran erinnert werde mich wieder auf das wesentliche zu fokussieren ?!
Wie würdest du es denn deuten ?
Nochmal vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst das alles zu beantworten ! Du hilfst mir wirklich sehr weiter ! Danke
Liebe Grüße
Sabine

622. Andreas schrieb am 31.8.2019:

Hallo Sabine,
ja, so kannst du das schon deuten, insbesondere wenn das Gespräch nicht wesentlich war.
Ein Hauptgrund warum man Reiseurlaub macht ist ja auch, dass man wegkommen will von den Bekannten um sich Neuem zu öffnen - und das bedeutet natürlich dass man dazu die Regel machen sollte während dem Urlaub mit NIEMAND solchem zu telefonieren. Weil das ergibt sonst einen inneren Konflikt, weil es verhindert dass man offen für seine Umgebung bleibt. Ein solches Gespräch zieht die eigenen Gedanken IMMER in die Vergangenheit beziehungsweise dahin wo man weg wollte.

>..Riss größer machte als er war
ja, das wäre die Botschaft dass die Ursache (Weigerung neue Sichtweise einzunehmen), noch immer nicht beseitigt ist.

>..nicht mehr mit dem Schlüssel abschließen
Weil Schlüssel ein Männlichkeitssymbol ist, wäre dies der Hinweis dass das Kofferraumthema auch etwas mit Männern zu tun hat..

lg von Andreas

623. Susi schrieb am 03.9.2019:

Hallo Andreas, ich bekomme derzeit nonstop Strafzettel und komme einfach nicht darauf, was mir das Universum damit sagen möchte. Ich verändere mich gerade innerlich, lasse gerade viele Dinge los, die mir nicht gut tun und fühle mich sehr gut damit. Das einzige, was nicht läuft ist meine Beziehung. Aber ich will mich gerade nur auf mich konzentrieren. Kann es damit zu tun haben? Vorab vielen Dank und liebe Grüße susi

624. Andreas schrieb am 03.9.2019:

Hallo Susi,
ja, die Frage ist einfach: Wo fühlst du dich unbewusst schuldig, dass du Bestrafung anziehst ?

Wenn es dir nicht bewusst wird, dann beachte die Umstände der Strafzettel, wo, wann, bei welchen Gelegenheiten, von wem ? Es gibt da keine Zufälle sondern wegen der Resonanzgesetze zeigen die Umstände dir weiteres auf.

lg von Andreas

625. Linda schrieb am 06.9.2019:

Lieber Andreas, wenn ich das Auto fahre, leuchtet sehr oft die Öllampe auf. Bei meinem Ex-Mann nicht so häufig. Das Auto ist ein Opel Baujahr 2004, also schon ein bisschen älter. Der Ölstand ist oft aber völlig ok. Vielen lieben Dank!!!

626. Andreas schrieb am 06.9.2019:

Hallo Linda,
Motorenöl wäre ein Symbol für das weiche anschmiegsame, alles gut schmierende im Leben. Und die Frage wäre dann wo oder inwiefern fehlt dies in deinem Leben ?

lg von Andreas

627. Bella schrieb am 20.9.2019:

Hallo Andreas,

seit 2 Wochen häufen sich die Schäden an den Autos. Das eine Steuerkette, Nockenwellen, wasserpumpe, Zündspule. Teurer Spaß. Gut akzeptiert! Das Auto von meinen Eltern geliehen. Heute morgen wollte mein Mann zur Arbeit. Reifen platt vorne Rechts. Sieht aus wie geplatzt! Was kann das bedeuten?

Vielen Lieben dank.

628. Andreas schrieb am 20.9.2019:

Hallo Bella,
ja, am platten Reifen siehst du, dass diese störende Energie, bzw das Thema dahinten keineswegs aufgelöst ist. Obwohl ihr akzeptiert habt dass es repariert werden muss, gehen die Botschaften weiter. Da ja viel im Zusammenhang mit dem Motor kaputt ist, könnte die erste Frage nach der Motivation die euer Leben antreibt lauten. Auch ein platter Reifen vorne hat etwas mit der Zukunft zu tun.
Sind die Handlungen die ich begehe, wirklich von meiner tiefsten inneren Motivation her unterstützt ?

lg von Andreas

629. Biene schrieb am 23.9.2019:

Hallo Andreas,
ich war mit dem dunkelblauen Audi meines Mannes um Mitternacht auf der 40km langen Heimfahrt durch ganz viel Wald und Wiesen. Ich hab oft gedacht, hoffentlich bleiben alle Rehe im Wald! Zuerst habe ich einen Igel überfahren, der auf der Straße war, ich hab ihn zu spät gesehen. (ich hab noch nie eine Tier überfahren). Vielleicht 15km von daheim entfernt, lief mir ein Reh (weiblich) zwischen die linke Fahrer- u. Rücktüre. Ich habs nicht gesehen es hat nur Rums gemacht. Das Reh hat noch gelebt, sich sogar vom Mittelstreifen auf die andere Straßenseite gerobbt und dort verweilt und mich ab und zu angesehen, und beide haben wir auf den Jäger gewartet, der es schließlich erlöst hat. (Heul)Ich fuhr dann nach Hause. Am Morgen habe ich die Spuren am Audi gesucht. Auf der linken Hintertüre sah man braune Streifen, wie Dreck, ansonsten war nichts gravierendes zu sehen. Ich frage mich jetzt, war mir das sagen soll?
Ich bin momentan sehr mit mir beschäftigt, mich selbst 100% so finden, so zu sein wie ich wirklich bin (vom Gefühl gehen mir noch 2% ab) und dies auch zu zeigen. Erst letzte Woche habe ich beschlossen, meinen schwarzen Deckel am Kopf abzunehmen und die Helligkeit und das Licht zuzulassen und zu vertrauen, dass mir in diesem Leben nichts passieren kann.
Ich bin Medium und sehr hellseherisch.
Kannst du mir bitte helfen? Vielen Dank.

630. Andreas schrieb am 23.9.2019:

Hallo Biene,

Ich hab oft gedacht, hoffentlich bleiben alle Rehe im Wald!
das war vermutlich nicht klar genug, weil auch die Straße ist ja im Wald (?)

Aber generell, Igel (=sich einigeln) und ein Reh ist natürlich ein Symbol für das Thema scheu sein, beziehungsweise eigene scheue Anteile sterben lassen. Für ein Reh hat es sicherlich gewisse Entwicklungsvorteile im Beisein eines Menschen zu sterben, weil zumindest in Deutschland gibt es ja praktisch keinen Wald mehr (weil die Windräder die Waldschwingung zerstören) und so können auch Rehe in Zukunft nur noch in einer großen Nähe zum Menschen inkarnieren, müssen sich also dem Menschen öffnen, wenn sie weiterhin als Reh inkarnieren wollen. Ihr Entwicklungsweg wird also näher zum Menschen gerückt.

So ist wohl die Hauptbotschaft für dich dass es einen größeren Anteil in dir gibt den du sterben lassen musst, und das hast du da schon mal sozusagen geübt.

lg von Andreas

631. Sylvia schrieb am 01.10.2019:

Hallo Andreas,
gestern Abend ist mein Mann nachdem er mit einem Freund noch etwas getrunken hatte, von einem Polizeiauto verfolgt worden und wenige Meter vor unserem Haus dann auch gestoppt geworden. Er hatte 0,8 Promille beim Alkoholtest, jetzt ist der Führerschein einmal für einen Monat weg. Mein Mann sieht sein Vergehen natürlich ein und weiß dass es gerecht war. Wie kann ich den Führerscheinentzug nun aber interpretieren?

632. Andreas schrieb am 02.10.2019:

Hallo Sylvia,
demnach gibt es in ihm einen Anteil der mal ohne Auto auskommen will.
Was für Vorteile ergeben sich daraus für ihn ?

Was will seine Seele dadurch stoppen ?

>..mit einem Freund noch etwas getrunken hatte

Wenn man mit Freunden zusammen ist, dann ist man automatisch gut drauf. NIEMLAS braucht man dann zusätzlich Alkohol ! Darum ist das eines dieser Muster wo man sieht dass ganz grundlegende Dinge im Leben des Betreffenden überhaupt NICHT in Ordnung sind !

lg von Andreas

633. Monika schrieb am 12.10.2019:

Lieber Andreas, deine Seite ist sehr interessant. Ich kam heute vom Urlaub nach Hause. Als ich mein Auto zu Hause in der Einstellhalle parkiert habe, merkte ich, dass die Rückfahrkamera nicht mehr funktioniert. Als ich am Urlaubsort wegfuhr hat sie aber fast ganz sicher noch funktioniert.
liebe Grüsse

634. Andreas schrieb am 13.10.2019:

Hallo Monika,
ja, die Rückfahrkamera ist natürlich ganz klar ein Symbol für ein "zurückschauen" - deswegen ganz klar die Frage: Was aus deiner Vergangenheit willst du nicht mehr sehen ?
Was liegt hinter dir, welchem du dich jetzt wo du aus dem Urlaub zurück bist, aber endlich stellen solltest, damit du wieder in Frieden auf deine Vergangenheit zurück schauen kannst (=damit deine Rückfahrkamera wieder funktioniert).

lg von Andreas

635. Nadine schrieb am 14.10.2019:

Hallo Andreas,

Ich habe in regelmäßigen Abständen bei meinem mini ein Reifendruck Überprüfungshinweis.
Die hinteren beiden Reifen sind schwach( gehen jetzt auch zum Austausch). Was genau spiegelt das Auto mir dadurch?

Icv danke dir herzlich für deine Antwort.

636. Andreas schrieb am 15.10.2019:

Hallo Nadine,
etwas von hinten, also aus deiner Vergangenheit macht dich schwach (raubt deinen Reifen die Luft).
Ein Teil von dir will sich quasi diesem Thema zuwenden, was für ein Thema aus deinem Leben könnte das sein ?

lg von Andreas

637. Sabine schrieb am 18.10.2019:

Lieber Andreas,
es ist so wundervoll und hilfreich, was Du hier tust, und sicherlich für alle Lesenden und Reflektierenden hochinteressant.
Danke Dir dafür!

Ich schreibe heute hier, weil ich versuche, den Hintergrund des in meinem Auto aufgetretenen Problems yu erfassen, das, wie mir hier beim Lesen immer wieder klar wird, mit meiner eigenen Situation zu tun hat... ich komme selbst momentan nicht wirklich drauf, aber Du siehst es bestimmt klarer...

Also, seit einiger Zeit leuchtete auf der Anzeigetafel meines Autos immer mal wieder die Lampe, die so ein Pumpensymbol (Getriebe?) anzeigt. War deswegen schon einige Male in der Werkstatt, sie fanden nichts, haengten das Auto an den Pruefcomputer, danach war das Leuchtzeichen wieder weg, so ging das mehrere Male, immer dasselbe Spiel. Da immer nichts gefunden wurde, wartete ich in der letzten Zeit dann immer ein zwei Tage bevor ich zur Werkstatt fhr, und meist ging das Leuchtsymbol dann wieder weg, und wenn nicht, dann fand man wieder nichts, es war alles ok. So ging das eine ganze Weile schon, und ich fragte mich, was der Grund sein mochte, und der Werkstattmeister sagte, also wenn nichts kaputt ist, dann tauscht er auch nicht auf Verdacht etwas aus, und er fand halt nichts, und ich fands seltsam und etwas beunruhigend, aber naja, das war halt so.

Vorletzte Woche nun ploetzlich gesellte sich die Bremsanzeige und die ABS-Anzeige dazu, d.h. obwohl alle Bremsen geloest waren und ich eigentlich ganz normal fahren konnte, leuchtete mal ABS, mal Bremse, blieb dann so, und wenns mal weg war, dann leuchtete dafuer zur Abwwechslung wieder diese Art Pumpensymbol auf. Mit dieser "Dreierpackung" fuhr ich natuerlich direkt zur Werkstatt, um nachschauen zu lassen, zumal Bremsen ja ein ernstes wichtiges Thema sind.

Tagelang suchten sie in der Werkstatt nach dem Grund.
Vor drei Tagen rief mich der Werksmeister an und sagte, er vermutet, es ist die Elektronik, einer der drei "Computer", er haette jetzt einen gebrauchten bestellt, um zu sehen, ob es der ist, und wenn nicht, muss er weitersuchen.
Heute rief er wieder an und sagte, er habe jetzt die Ursache fuer die ganze Geschichte gefunden: es sei die Leuchtanzeigetafel, die das Problem verursacht. also die Cockpitanzeigetafel mit dem ganzen netten Bildchen etc.
Also nix Computer? fragte ich. Nein, dieses Anzeigebord, meinte er, das sei die Ursache, er habe ein anderes angeschlossen zum Test, und da hat alles funktioniert, also das Anzeigebord, die Anzeigetafel, keine Ahnung wie das Ding im Fachchargon heisst, ist das Problem, das die Stoeranzeigen verursacht.

Jetzt bin ich ein bisschen am Gruebeln, was das gespiegelt zu bedeuten hat...
es waere supernett wenn Du mir en bisschen auf die Spruenge helfen koenntest, den Hintergrund zu verstehen...?

Herzliche Gruesse, im voraus ganz lieben Dank!
Sabine

638. Andreas schrieb am 18.10.2019:

Hallo Sabine,
wenn das Display falsches anzeigt, das könnte ja zb verursacht sein durch Feuchtigkeit = Wasser = Gefühle. Dann wäre die Frage ob Gefühle dir falsche Signale in deinem Leben geben ? Würdest du sagen, dass du dich zur Zeit auf deine Gefühle verlassen kannst ?
Oder allgemein: Bekommst du in deinem Leben auch falsche Informationen zugespielt ?

Ansonsten können die Symbole trotzdem eine extra Botschaft enthalten. Dazu schau am besten im Handbuch des Autos nach ob es das Zeichen für Pumpe, Getriebe oder Motor war ?
Das Bremssymbol+ABS kann ein Hinweis sein dass du dich innerlich bei etwas nicht gut bremsen kannst oder dass du bei irgendetwas in deinem Leben langsamer tun solltest, dich abbremsen (vielleicht langsamer tun bis ein inneres Chaos sich wieder geordnet hat).

lg von Andreas

639. Michaela schrieb am 21.10.2019:

Hallo Andreas, bin sehr gespannt, auf Deine Sicht der Dinge.
Vor einigen Jahren, habe ich mit meinem Freund die Autos getauscht, weil er aus bis heute ungeklärten gesundheitlichen Ursachen, immer mehr in seiner Beweglichkeit und nervalen bzw. muskulären Steuerung der Beine beeinträchtigt war und ist. Mein Auto war das Einzige, in dem sich der Sitz so einstellen ließ, dass er damit auch längere Strecken problemlos fahren konnte. Seine Beweglichkeit wurde aber mit der Zeit schlechter und seit ein paar Monaten lässt er sich vorsichtshalber zur Arbeit fahren und abholen - von mir oder einem Bekannten aber immer mit ursprünglich meinem Auto. Heute morgen fuhr ihn der Bekannte und dieser ging zuerst tanken und tankte statt Diesel - Benzin. Das verrückte daran ist, mein Freund hatte ihm vorher nochmal gesagt, dass er Diesel tanken muss und der Bekannte hatte auch den richtigen Zapfhahn in der Hand und dann das sichere Gefühl, dies wäre falsch, wechselte den Zapfhahn und tankte wie gesagt Benzin.
Realisiert hat er es nach 200 Metern Fahrt. Also Motor aus, ADAC anrufen und mit dem Taxi zur Arbeit. Alles in allem eine teure Angelegenheit und heute Abend abholen, werde ich die beiden. Verwirrt sind wir alle drei, weil sich jeder fragt, wen es denn jetzt letztlich betrifft und was es bedeutet. Die Beiden sind einverstanden, dass ich Dir schreibe und wir danken Dir für Deine Worte. Liebe Grüße Michaela

640. Andreas schrieb am 21.10.2019:

Hallo Michaela,
Beim Thema Diesel oder Benzin, da gehts um was ganz grundsätzliches, der Kraftstoff, die Basis, also um ein Wurzelchakrathema. Das Auto braucht Diesel um sich zu bewegen - was braucht dein Freund um sich zu bewegen ?
Vielleicht soll ihm dieser Vorfall zeigen, dass er selber auch den falschen Treibstoff für sein Leben benutzt ?!?

Dabei gehts natürlich nicht um Ernährung sondern um Gedanken, Glaubensmuster, Motivationen und in seinem Fall wohl auch um einschränkende Glaubenssätze die ja darüber bestimmen wie beweglich wir unser Leben gestalten können oder nicht.
Der Freund hat ihm ja unbewusst Benzin statt Diesel eingeschenkt - offensichtlich weiß dieser Freund unbewusst zumindest dass er sich selber mit edleren Gedanken betanken müsste (Benzin ist mehr veredelt als Diesel). So wäre die Botschaft dass er edlere Gedanken braucht um wieder beweglich zu werden. Die Medizin sagt ihm ja dass es etwas mit Nervensteuerung zu tun hat. Unser Nervensystem ist aber sehr stark beeinflußt von Ängsten. So geht es also höchtswahrscheinlich um sehr tief sitzende Ängste die veredelt, also in positive Kräfte aufgelöst werden müssen. (und ja, das wird mehr Arbeit als nur den ADAC rufen..:-)

lg von Andreas

641. Bergblume schrieb am 25.10.2019:

Lieber Andreas,

Mir wurde heute beim geparkten Auto die rechte Seitenscheibe eingeschlagen und dabei meine Handtasche mit Brieftasche und Dokumenten und meine Jacke und Schal mitgenommen. Was kann es bedeuten, es war Nachmittag und ein vielbegangene strasse, an der mein Auto stand. Vielen lieben Dank für deine Hilfe

642. Andreas schrieb am 26.10.2019:

Hallo,
Da war also offensichtlich dein Schutzfeld für dein Auto und deine Gegenstände nicht ausreichend. Dies ist meistens dann der Fall wenn es in dir Anteile gibt, welche sich von dem Gestohlenem distanzieren wollten, weil zb eine schlechte Emotion oder Erinnerung damit verbunden ist. So kannst du dich bei jedem der gestohlenen Dinge fragen ob es einen unbewussten Grund gab, warum du es nicht mehr haben wolltest, mehr hier.

lg von Andreas

643. Joachim schrieb am 08.11.2019:

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine sehr lehr- und hilfreiche Seite.

Meine Frau und ich waren bereits letzten Herbst für 3 Wochen in Namibia, damals hatten wir am Mietwagen während des Urlaubs 6 platte Reifen, 4 davon hinten rechts (also hinterm Fahrer, da Linksverkehr), einen hinten links und einen vorne rechts.
Zudem bekam ich, wie auch dieses Jahr wieder, Risse in den beiden Fersen.
Diesen Herbst waren wir wieder 3 Wochen in Namibia, dieses mal hatten wir "nur“ 3 platte Reifen, alle links, 2 davon hinten.
Zudem blieb der erste Mietwagen während der Fahrt mit einem "Piep“ aus und lies sich dann nicht mehr starten.
Dies passierte uns noch im Nationalpark Fish River Canion, jedoch auf der Rückfahrt zum Ausgang.
Es hat dann 25 Stunden gedauert, bis wir einen Ersatzwagen bekommen haben.
Dieser zeigte uns gleich die Meldung, dass der Service in 1500 km fällig sei.
Wir haben diesen dann am nächsten Tag (nach ca. 500 km) bei der nächsten Station des Mietwagenverleihers gegen das 3. Fahrzeug getauscht.
In einem anderen Nationalpark hatte uns unser Hotelier aufgezeichnet, welche Stecken mit unserem Mietwagen machbar wären.
Offensichtlich haben wir uns dann vertan und sind eine Strecke gefahren, welche zu tiefen Sand für den Radstand dieses Fahrzeug hatte.
Wir sind die Stelle problemlos durchfahren, da laut dem Plan jedoch noch eine weitere Stelle kommen sollte haben wir gedreht und sind wieder zurück gefahren, dabei sind wir jedoch stecken geblieben.
Wider zurück in Deutschland wollten wir am Bahnhof eine Fahrkarte für die S-Bahn in die Stadt kaufen. Der Automat hat das Geld genommen, jedoch die Fahrkarte nicht gedruckt.
Als wir dann mit unserem Auto losfahren wollten, war die hintere, linke Bremse fest. Wir haben sie dann nach einigem Hin und Her gelöst bekommen.

Wir sind schon in anderen Ländern (Island, USA) auf Schotterstraßen ohne Probleme gefahren, auch waren wir diese Frühjahr auf Malta problemlos mit einem Mietwagen unterwegs.

Was hat das zu bedeuten, dass es beide Male im Namibiaurlaub solche Probleme gab?

Viele Grüße Joachim

644. Andreas schrieb am 09.11.2019:

Hallo Joachim,
Alle diese Ereignisse haben ja eine Verzögerung bewirkt. Und die meisten hatten etwas mit den hinteren Reifen zu tun, also etwas mit der Vergangenheit, weswegen man ganz allgemein sagen könnte:
Etwas aus der Vergangenheit stoppt euch. Vielleicht etwas was indirekt mit Namibia zu tun hat (?) oder etwas wovor die Reisen ablenken sollten ? Ein Thema welches zuhause wartet und wo man unbewusst gar keine Lust hat sich diesem Thema zu stellen, dass sogar vom Fahrkartenautomat die Botschaft kommt "keine Fahrkarte nach Hause". Die festsitzenden Bremsbacken sind ja wie ein kleines Kind welches sich sträubt, so nach dem Motte "da will ich auf gar keinen Fall hin". Welchem Thema aus der Vergangenheit willst du dich auf gar keinen Fall stellen ? (Durch die Reise hat dein Unterbewusstsein dir gezeigt, dass dieses sich nicht stellen, dir eine Menge Ungemach verursacht.)

lg von Andreas

645. Andreas2 schrieb am 10.11.2019:

Hallo Andreas,
zunächst Danke für so eine tolle, ausführliche Seite mit unserem Spiegelbild Auto. Ich brauch auch mal Hilfe.
Pfingstmontag waren wir mit dem Wohnmobil auf dem Weg nach Hause. Meine Frau war Beifahrerin. Während ich in einem Übervorgang war, ist mir auf der Beifahrerseite ein Auto reingefahren und hat das Wohnmobil komplett auf der ganzen Seite beschädigt. Es entstand ein riesiger Schaden. Die Versicherung der Gegenpartei stellte sich quer, so das ich einen Anwalt einschaltete. Das Auto musste im Juli zum TÜV. Nach 8 Wochen (Mitte August) konnte dann endlich die Reparatur in Auftrag gegeben werden, die sich dann auf Grund von Beschaffung der Ersatzteile weitere 8 Wochen hinzog. Gestern war das Auto nun fertig, musste aber noch zum TÜV. Der Tüv hat es nicht abgenommen, jetzt sind Bremsen (vorne) Bremsleitung (hinten) defekt und es verliert Bremsflüssigkeit hinten. Das Auto ist jetzt mittlerweile 4 Monate TÜV überzogen.Es bleibt zur Reparatur in der Wekrstatt. In der ganzen Zeit konnten wir nun das Auto nicht benutzen.
Wir haben mehrere Schwierigkeiten dieses Problem zu deuten und freuen uns über Hilfe. Besonders meine Frau versteht es nicht, der Unfall war ja praktisch auf ihrer Seite.
Herzlichen Dank
Andreas

646. Andreas schrieb am 10.11.2019:

Hallo Andreas2,
Ein markanter Aspekt ist ja, dass ihr das Wohnmobil nun den ganzen Sommer nicht zur Verfügung hattet. Daraus ergibt sich dann natürlich die erste Frage die ihr euch stellen solltet, nämlich welche inneren Anteile das sind, welche das Wohnmobil nicht mehr benutzen wollten ?
Das kann ja vieles sein. Zum Beispiel sogar Anteile, die es sich gar nicht wert sind, einen entspannten Urlaub zu geniesen, bis hin zu Anteilen, die der Meinung sind, dass es Wichtigeres zu tun gäbe (da wäre dann die Frage vor was will ich mit dem Wohnmobil flüchten ?)
Begonnen hat es ja beim Überholen (=schnell fahren) und die aktuelle Botschaft sind ja die Bremsen - insofern scheint eine der Botschaften die es euch geben will etwas mit der Geschwindigkeit zu tun zu haben. Eventuell gibt es innere Anteile, die der Meinung sind, dass etwas mit der Geschwindigkeit eures Lebens nicht stimmt, dass ihr es nicht schafft die Geschwindigkeit eures Lebens abzubremsen.

rechte Seite = männlich = Yang, Aktivität.
Es gibt also einen inneren Anteil der eine Beschädigung/Schramme, sozusagen einen Strich durch eure Aktivitäten macht. Welcher missachtete Anteil ist das ?

lg von Andreas

647. Natascha schrieb am 12.11.2019:

Hallo Andreas,
ich kenne mich im Bielefeld nicht aus,darum wenn ich im Bielefeld unterwegs bin dann orientiere ich mich da mit dem Navi(dazu fällt mir ein,daß viele sagen:“ Da es Bielefeld laut der Bielefeldverschwörung nicht gibt, existiere auch keine eindeutige Wahrheit.“).
Vor einer Woche war ich im Bielefeld mit meiner Tochter einkaufen,auf der Rückfahrt nach Hause habe ich meine Adresse im Navi eingegeben und Navi sagt mir ,irgendwo mitten im Bielefeld,daß ich am Ziel angekommen bin????
Vor 2 Tagen war ich im Bielefeld einen Kranken im Krankenhaus besuchen und auf der Rückfahrt desgleiche nur in einem anderen Teil des Bielefelds.
Früher war ich schon im Bielefeld und da hat mich mein Navi richtig aus Bielefeld nach Hause navigiert.
Was bedeutet das?
Liebe Grüße
Natascha

648. Andreas schrieb am 12.11.2019:

Hallo Natascha,
Es zeigt dir, dass es einen Anteil in dir gibt, welcher nicht nach Hause findet oder nicht nach Hause will. Wenn du nicht nach Hause kommst, dann kannst du im übertragenen Sinne auch nicht in dir selbst ruhen. Darum solltest du also mal alle inneren Anteile betrachten die ein Problem mit deinem Zuhause haben.

Das zweite was man unbedingt tun sollte (auch nachträglich, wenn es schon länger zurück liegt ist) dass man sich ablösen soll von alten Wohnorten. Damit dein Unterbewusstsein überhaupt deinen aktuellen Wohnort kennen kann, muss man sich von alten Wohnorten ablösen, zb durch ein Ritual oder durch ein Cuting, weil ansonsten bekommen es nicht alle unbewussten Anteile mit dass man umgezogen ist.

lg von Andreas

649. Claudia schrieb am 13.11.2019:

Lieber Andreas,
zu allererst meinen liebsten Dank für diese, Deine Seite und all die vielen Antworten, die ich über die Jahre bekommen hab.
Nun möchte ich aber mein aktuelles Autothema doch auch zur Frage stellen.
Ich habe mir im Frühjahr ein neues KFZ gekauft bei welchem ich nach kurzer Zeit vorne die Federn tieferlegen ließ, direkt im Anschluß bemerkte ich dass es ein furchtbares gequietsche, geknarrze gab. Egal ob buckliger Weg oder gerade Straße. Zuerst teilte mir meine Werkstatt mit daß es sich um so ein original Plastikteil handelt daß wohl ungewöhnlicherweise Geräusche von sich gibt und es nichts mit dem Federntausch zu tun hätte. Nun bin ich ein halbes Jahr mit diesem gequietsche durch die Lande gezogen, hab 25.000 Kilometer durch Europa bereist und mich immer mal wieder geärgert. Vorgestern lies ich nun Final dieses gequietsche nochmal Begutachten da ich jetzt eine Veränderung will. Bis dato war der Zustand von mit geduldet. Siehe da - Die obersten zwei "Kreise" der Feder scheinen nicht richtig zu arbeiten, scheuern aneinander, woher das Geräusch kommt, es wird reklamiert und hoffentlich bald ausgetauscht. Zwischenzeitlich wurds geschmiert und ist Mucksmäuschenstill.

Ich stecke gerade in Beruflichen Veränderungen, stehe kurz davor neues zu Beginnen und frage mich was mir mein Auto sagen will?

Herzlichen Dank vorab und ein gutes Ende des Jahres!!!
Claudia

650. Natascha schrieb am 13.11.2019:

Hallo Andreas,
ich bin schon sehr oft umgezogen,verschiedene Länder,verschiedene Orte und niergendwo habe ich mich Zuhause gefühlt.
Mein Haus war im Himmel,dorthin konnte ich immer gehen,habe mich dort geborgen gefühlt.Nun aber habe ich mich von Aufstiegsprozess angesprochen gefühlt---ich möchte noch nicht aufsteigen,jetzt erst recht möchte ich im Hier und Jetzt mein irdisches einfaches Leben genießen…Ich habe mein himmlisches Haus visualisiert und auf die Erde gebracht—dies hat so ein Krach in der Wirklichkeit verursacht,einige meine Beziehungen und Möbeln sind sofort zerbrochen gegangen….
Logisch und gefühlsmäßig ist mir klar,daß ich mich nicht von meinem himmlischem Haus ablösen kann.Ob es in diesem Fall hilft mich von so vielen Orten wo ich gelebt habe zu lösen???
Lg
Natascha

651. Andreas schrieb am 14.11.2019:

Hallo Claudia,
Ich würde sagen, dein Auto spiegelt dir da dass du mit deiner Zukunft, mit dem Weg den du fährst nicht zufrieden bist. Bzw ein innerer Anteil von dir kommt mit dem Weg nicht zurecht, das passt ja auch sehr gut zu deinen Fußsprunggelenkproblemen, die dir ja auch in diese Richtung etwas spiegeln. Das Sprunggelenk soll ja auch abfedern (zumindest wenn man einen guten Laufstiel hat).
Anstatt freudig der Zukunft entgegen zu gehen gibt es einen Teil in dir welcher sich beklagt/quitscht.

lg von Andreas

652. Andreas schrieb am 14.11.2019:

Hallo Natascha,
ja, das mit dem Himmel, das ist eine andere Ebene, das ist ein davon unabhängiges Thema, nämlich ein Fluchtmuster. (Ich flüchte mit meinen Gedanken in eine bessere Welt usw.)

Also wenn man sich nicht zuhause gefühlt hat, dann muss man sich soger erst recht davon ablösen, weil dann sind mit dem Wohnort ja auch noch negative Erinnerungen/Emotionen verknüpft.

Mein Haus war im Himmel
ja, das ist wie gesagt eine andere Ebene.
Auf dieser Ebene wäre das wahre Zuhause der eigene Körper,
der Mittelpunkt des eigenen Körpers,
also das eigene Herzchakra.
Das ist aber unabhängig vom Wohnort..

lg von Andreas

653. Anna schrieb am 14.11.2019:

Hallo Andreas,

mich würde mal deine Meinung interessieren.
Ich hatte vor kurzem Probleme, dass die Fahrspur nicht mehr gepasst hat. Dadurch wurde der rechte Vorderreifen mehr als normal abgefahren. Neue Reifen habe ich nun drauf und vor ein paar Tagen wurde die Spur wieder eingestellt.
Das hat mich zu dem Gedanken gebracht. Welche Spur habe ich im Leben!?! Läuft hier auch etwas in die falsche Richtung!?! Das war denke ich der Impuls dazu.

Doch heute habe ich ganz plötzlich das Glas von meinem rechten Seitenspiegel beinahe verloren. Hier stelle ich mir nun die Frage... Was möchte mir das Leben hiermit mitteilen? Warum jetzt auch noch der Spiegel? Welche Botschaft hat der rechte Spiegel wohl?...
Da fände ich eine Antwort von dir wirklich super spannend.

Nur ist komischer Weise alles auf der rechten/ männlichen Seite. Da darf ich wohl auch nochmal genauer hinschauen.

Vielen Dank schon jetzt für deinen Impuls dazu.

Liebe Grüße

654. Andreas schrieb am 15.11.2019:

Hallo Anna,
der rechte Seitenspiegel dient dem nach hinten schauen auf der rechten (männlichen) Seite. Welcher Mann hatte dich denn nun aus der Spur gebracht, kannst du dich mal fragen. Meist ist die Spur ja deshalb verstellt weil man mit dem Auto wüst den Bordstein touchiert hat, also ein innerer Anteil der die Grenzen deiner normalen Spur verlassen wollte.

lg von Anbdreas

655. Claudia schrieb am 15.11.2019:

Hallo Andreas,
Nachtrag zur 648/651.
Kann es nicht auch sein daß es ein gequietsche des zu dieser Zeit zurückgelegten Wegstrecke ist? Der Weg der vor mir liegt erfreut mich auch jetzt schon.
Und warum Schreibst du von Sprunggelenksproblemen?
Viele Grüße
Claudia

656. Andreas schrieb am 15.11.2019:

Hallo Claudia, ich dachte du wärst dieselbe Claudia mit dem Sprunggelenkthema.
des zu dieser Zeit zurückgelegten Wegstrecke ist?
ja, wenn es jetzt dauerhaft weg ist, dann kann es sein dass die Ursache mit deiner Entscheidung Neues zu Beginnen beseitigt ist - und dann würde es auch dazu passen, dass du es gerade jetzt endlich erfolgreich reparieren lassen kannst.

lg von Andreas

657. Katrin schrieb am 18.11.2019:

Hallo Andreas, alles sehr spannend..

Was steckt eigentlich dahinter, wenn der Stab vom Schlüssel sich vom Gehäuse verabschiedet hat..(abgebrochen) Ich besitze einen klappbaren Schlüssel..das Auto lässt sich dennoch fahren..

Und was steckt dahinter, wenn ich den Bordstein des Öfteren anfahre..

Lieben Gruß

658. Andreas schrieb am 18.11.2019:

Hallo Katrin,
Der Bordstein ist die Begrenzung der Straße. Dass du ihn touchierst zeigt dir also dass es einen Anteil in dir gibt der aus den Grenzen deines Lebensweges ausbrechen möchte.
wenn der Stab vom Schlüssel sich vom Gehäuse verabschiedet hat..(abgebrochen)
Ein Schlüssel ist ein Männlichkeitssymbol (Penissymbol) - das heißt hier wird dir etwas über deine Beziehung zu Männern gezeigt.

lg von Andreas

659. Katzeloewenherz schrieb am 14.12.2019:

Hallo Andreas, ein Freund von mir hat sich einen alten Mercedess gekauft. 1 Tag nach dem Kauf war der Motor kaputt. Irgendwas mit der Lamdasonde. Jetzt nach 2 Monaten blinkt die Motorleuchte.Es wird derselbe Fehler angezeugt, der den ersten Motor gekillt hat. Der war kaputt und er hat einen
gebrauchten neuen Motor gekauft. Jetzt war es der Unterdruckschlauch.
Ich mach mir Sorgen um ihn. Der Motor steht ja für unser Herz. Er fängt gerade an sein Leben zu hinterfragen und Gefühle zuzulassen.
Liebe Grüße Marion

660. Andreas schrieb am 14.12.2019:

Hallo,
ja, der Motor, das Herz treibt den Mensch an. das heißt es ist auch ein Symbol für die Motivation(en) die uns antreibt.
Die Lambdasonde misst ja unsere Abgase, das heißt sie prüft sozusagen unsere Gedanken die wir abgeben, was wir sozusagen von uns geben. Es geht bei Lambdasondenproblemen also auch darum nach innen zu schauen und mal zu überdenken was wir so den ganzen Tag von uns geben.
Ein defekter Unterdruckschlauch bewirkt dass eine falsche Luftzusammenstellung in den Motor kommt - das heißt es ist eine Botschaft mal zu prüfen ob die Motivationen passen und gut für uns sind, mit denen wir unser Leben antreiben. (Luft/Gase = Gedanken)
Ich mach mir Sorgen um ihn
ja, das ist berechtigt, weil wenn mit der Motivation in unserem Leben etwas nicht stimmt, das kann zu massiven Problemen führen..

lg von Andreas

661. Maria schrieb am 18.12.2019:

Hallo Andreas,
ich habe die Beiträge durchsucht, aber zu dem Thema direkt nichts gefunden - wenn jemand einem die Vorfahrt nimmt. Ich bin mit meiner Schwester gefahren, sie saß auf dem Beifahrersitz. Ich habe einen grauen Golf (habe viel von der Farbe schwarz hier gelesen, ich würde aber immer schwarz oder grau, eben dunkle gedeckte Farben bei Autos bevorzugen, finde die irgendwie eleganter und stilvoller als rot oder blau zum Beispiel?!) vielleicht heißt das auch schon was. Meine Eltern sind beide bereits gestorben, ich bin jetzt Mitte 20. Das grau von meinem Golf ist so ein modernes grau, kein Silber, Silberne Autos finde ich auch ganz unbehaglich .. auf jeden Fall fahre ich mit meiner Schwester, wir haben uns gestritten weil ich auf sie gewartet habe bevor wir los sind. Dann fahre ich auf eine Kreuzung zu und auf einmal fährt ein lkw einfach drauf los, er stand sogar fast und fährt dann einfach los über die Kreuzung von rechts, nimmt mir also total die Vorfahrt. Ein richtig großer langer lkw, das hatte schon etwas bedrohliches, als er dann knapp vor mir drüber fuhr, habe mich richtig erschrocken. Genau das gleiche ein paar Minuten später, hinter einer Kurve fährt ein kleines Auto knapp vor mir rechts aus einer Einfahrt, so dass ich stark abbremsen musste. Gefahren ist ein älterer Mann. Und dann nochmal so eine ähnliche Situation - von rechts wird mir sehr knapp die Vorfahrt genommen. Also rechts ist ja die männliche Seite, ich habe schon überlegt, meine Schwester hat sich von ihrem Freund getrennt vielleicht hat es auch damit was zu tun ? Und allgemein bin ich sehr sehr aktiv und kontrollierend, fällt mir sehr schwer Dinge geschehen zu lassen ohne einzugreifen, vielleicht hat es damit auch zu tun dass ying und yang etwas aus dem Gleichgewicht sind bei mir? Auf jeden Fall hat mich das sehr ins Grübeln gebracht, weil mir sonst fast noch nie die Vorfahrt genommen wurde und dann gleich 3x auf einer Strecke. Wir waren auf dem Weg in die Therme um in die Sauna zu gehen, also Entspannung .. mhh und ich bin bereits 3 mal in jemanden reingefahren in der Vergangenheit, aber noch nie jemand bei mir also ich war da immer die "aktive“ Person quasi
Wirklich sehr interessante Thematik, als ich das Auto gekauft habe vor ein paar Monaten ging der anschnaller anfangs nicht richtig zu, jetzt funktioniert es jedoch reibungslos, was ja auch bedeutet dass da ein Thema geheilt ist, ohne dass ich extra in die Werkstatt musste.
Vielleicht hast du ja noch ein paar Ideen was das bedeuten kann mit der Vorfahrt nehmen? Also irgendwie männliches Thema und durchsetzen, Macht Kontrolle, loslassen und vertrauen kommt mir, aber ich weiß keinen konkreten Zusammenhang. Außer, wir also meine Schwester und ich haben gerade etwas Stress mit Handwerkern, da wir gerade renovieren, und da ja auch leider von denen abhängig sind weil wir es nicht können, das ist so ein Männer Thema was mir gerade einfällt

Danke!! Und Liebe Grüße!!

662. Andreas schrieb am 19.12.2019:

Hallo Maria,
Grau ist eine Mischung zwischen schwarz und weis, da ist auf jeden Fall nicht Schwarz also Trauer vorherrschend. Silber ist möglicherweise die optimalste Farbe für ein Auto, weil Silber eine sehr fließende Energie enthält.


Zitat:

..wir haben uns gestritten weil ich auf sie gewartet habe bevor wir los sind.

ja, das ist natürlich eine Missachtung wenn man jemanden warten lässt.
Trotzdem kannst du dich frei entscheiden ob du darauf königlich oder wie ein Opfer reagierst.
Du hast dich für die Opferrolle entschieden, zu jammern und zu streiten.
Du hättest auch königlich reagieren können, das heißt darüber stehen und innerlich darüber zu schmunzeln dass sie dich gering schätzt, und du wirst doch deinen Selbstwert nicht vom Verhalten deiner Schwester abhängig machen ?? Wie armselig wäre das denn ?
Wenngleich dies in der Tat viele Menschen tun. Solche Menschen sind dann auch mit 50 noch immer nicht von Mama oder Papa oder ihren Geschwistern abgelöst. Sie glauben unbewusst noch immer sie bräuchten die Anerkennung der Geschwister, von Mama, von Papa usw, und das hat zur Folge dass sie auch dann noch wenn sie schon längst erwachsen sind unbewusst deren Nähe suchen, sie bei allen möglichen Gegebenheiten (zb zu Weihnachten!) besuchen und sich so immer ihr armseliges Quäntchen Selbstwert abholen.
und es geht aber noch weiter: Wenn dann mal jemand dieser Lieben stirbt, dann gönnt man ihm nicht das schöne Jenseits, sondern trauert und jammert weil man nun sein armseliges Quäntchen Selbstwert nicht mehr von der betreffenden Person abholen kann. (JA, das sind die wahren tieferen Ursachen warum Menschen trauern.. lasst euch da nicht vom oberflächlichen täuschen !)


Was ist die Botschaft wenn man warten muss ?
Dass etwas (was man vor hat) nicht im Fluss ist. Dass man (zumindest teilweise) abgeschnitten von der Lebensenergie ist. Weil wer im Fluss ist, der muss niemals auf irgendetwas warten, da findet immer alles zum exakt passenden Zeitpunkt statt.
Darum soll man, wenn man warten muss oder im Stau steht, immer positive Energie in das Ziel oder Problem senden, welches gerade ansteht. Ein Warten, ein Stau zeigt an, dass sich etwas auch auf der geistigen Ebene im Stau befindet, also Energien sich stauen anstatt zu fließen. Dein höheres Selbst verschafft dir ja gerade deswegen eine Wartezeit, DAMIT du genügend Zeit hast die Energien wieder in den Fluss des Göttlichen zu bringen mithilfe deiner Gedankenkräfte !

Weil du diese Warten-Botschaft ignoriert hast ist es also kein Wunder dass dir dann gleich noch deutlicher gezeigt wurde dass etwas nicht stimmt:

Zitat:

Also rechts ist ja die männliche Seite, ich habe schon überlegt, meine Schwester hat sich von ihrem Freund getrennt vielleicht hat es auch damit was zu tun ?


ja, genau.
Dieses Thema ihres Freundes drängt voll hinein, weil es energetisch überhaupt nicht gelöst ist. Es ist von ihr so heftig Unerlöst und unbefriedet, dass es sogar dich mitgefährdet, so negativ sind die Energien dieses Themas noch immer. Es kann auch sein, dass es auch eine systemische Komponente hat, also zb eine Wiederholung eines Vorfahrenmusters ist, und du deswegen auch in diese Energien hineingezogen wurdest.
Diese 3 Männer die da von rechts ankommen zeigen dass es da etwas (zb im Zusammenhang mit dem Beziehungsthema der Schwester) gibt, welches verdrängt wird aber unbedingt beachtet werden müsste ! (und ja, auf systemischer Ebene kann da durchaus die Entsprechung sein, dass es jemand ausgeklammerten gibt, der eigentlich zum System gehören würde und sich so zwangsweise Aufmerksamkeit verschafft. Wie du sagst hast du dir ja selber auch schon 3 x Aufmerksamkeit verschafft indem du anderen aufgefahren bist.)


Zitat:

haben gerade etwas Stress mit Handwerkern, da wir gerade renovieren, und da ja auch leider von denen abhängig sind weil wir es nicht können, das ist so ein Männer Thema was mir gerade einfällt


ja, da könnt ich auch schon wieder einen ganzen Artikel darüber schreiben, was ich auch tun werde hier.

lg von Andreas

663. Maria schrieb am 20.12.2019:

Hallo Andreas,
Danke danke danke !!! Das ist ja so interessant ... Ich merke dass das Thema mit meiner Schwester ein wirklich großes ist, die Handwerker sind nämlich hauptsächlich durch sie da, weil in ihrem Teil des Hauses umgebaut wird. Wir haben ein Haus geerbt von unseren Eltern und hier fängt es schon an, es ist dieses “aufgedrückt bekommen”, natürlich könnte ich mich auch freuen dass ich jetzt ein Haus habe, aber ich hatte eigentlich andere Pläne und da hast du auch vollkommen recht, ich möchte ganz viel im Leben gleichzeitig und auch Dinge die sich widersprechen, “von allem ein bisschen” das finde ich wirklich schwer die einzelnen Teile zusammenzubringen und das aufzulösen. Also ich glaube ich hänge da sehr drin bei meiner Schwester und kann dann kaum unterscheiden, was meins und was ihres ist. Du hast ja auch Artikel über das FamilienSystem, wir haben auch Halbgeschwister und Abtreibungen in der Familie, vielleicht hängt es damit zusammen. Und danke für den Artikel mit den Handwerkern !! Liebe Grüße!

664. Andreas schrieb am 20.12.2019:

Hallo Maria,
ich glaube ich hänge da sehr drin bei meiner Schwester und kann dann kaum unterscheiden, was meins und was ihres ist.
ja, da wäre vermutlich eine Ablösung von der Schwester gut, damit du besser in deinen eigenen Energien drin bleiben kannst. Vermutlich fehlt auch noch eine Ablösung von den Eltern..

lg von Andreas

665. Katzeloewenherz schrieb am 29.12.2019:

Lieber Andreas, herzlichen Dank für deinen Kommentar. Habe deine Antwort eben erst gelesen.
Liebe Grüße Marion

666. Manu schrieb am 31.12.2019:

Hallo Andreas,
wollte fragen,was es bedeutet wenn der Airbag auf der Fahrerseite ausser Betrieb ist.
Als ich am 1.Weihnachtsfeiertag zu meinen Eltern in den Hof gefahren bin, hat es im Lenkrad geknirscht und Airbag Fehler trat auf. Dabei ist nun die Kabelführung im Lenkrad zum Airbag gebrochen und der Airbag ist ausser Betrieb.

Dann habe ich mich gestern von meinen Pflegepferden verabschiedet, da ich den Job dort auf den 31.12.2019 gekündigt habe. Und bin dann beim heimfahren geblitzt worden, und das mit nicht gerade wenig, hab mindestens 20kmh zu viel drauf gehabt. War in Gedanken beim Abschied. Was hat das für ne Bedeutung.

Danke schon mal
LG Manu

667. Andreas schrieb am 31.12.2019:

Hallo Manu,
die erste Botschaft mit dem Airbag könnte sein, dass dein Schutz nicht funktioniert (in dem Fall zb dich davor zu schützen in deine Kindheitsenergien zurück zu fallen).
Das Blitzen, auch da solltest du dich selber einfühlen. Das kann zb eine Selbstbestrafung sein, weil du zu schnell weg bist - oder dass du sonst wie zu schnell im Leben unterwegs bist.

lg von Andreas

668. Kiki schrieb am 06.1.2020:

Hallo Andreas, vielen Dank für diese tolle Seite, die ich immer wieder zu Rate ziehe. Dennoch brauche ich heute deine Unterstützung. Ich habe geträumt das ich mit dem Fahrrad zum Arzt gefahren bin und es im Wartezimmer sehr voll war.Die Arzthelferin wollte mir klar machen,ich müsse nur kurz warten.Ich dachte es würde doch mindestens drei Stunden dauern. Sie gab mir frische, selbst gepflückte Beeren zu essen.Danach verließ ich den Arzt.Ich fuhr dann mit dem Auto über eine Schnellstraße und wurde von hinten bedrängt.In dem Auto saßen zwei junge Männer,die auffuhren.Ich versuchte gelassen zu bleiben,war kurz unkonzentriert und habe einen Schlenker gemacht.Ich bin gegen die Leitplanke gefahren und dann war es dunkel.Danach wachte ich auf.Jetzt bin ich sehr erschrocken und komme mit der Deutung nicht weiter.Handelt es sich um einen Warntraum?

669. Andreas schrieb am 06.1.2020:

Hallo Kiki,
Beeren sind meist ein Symbol für konprimierte Gefühle (die man evt so in sich verkapselt).

und diese verkapselten Gefühle haben möglicherweise mit 2 Männern zu tun von denen du dich bedrängt fühlst (oder gefühlt hast) und wegen denen du einen "Schlenker" auf deinem Lebensweg gemacht hast. - Offensichtlich gibt es in diesem Zusdammenhang etwas was du innerlich befrieden solltest.

lg von Andreas

670. Kiki schrieb am 07.1.2020:

Vielen Dank Andreas,
das liest sich interessant und könnte mit meiner Trennung übereinstimmen.
Ich habe im Moment tatsächlich das Gefühl fremd in meinem Leben zu sein und trete auf der Stelle.
Letzte Nacht habe ich im Traum mein Auto nicht wiedergefunden,es wurde wohl abgeschleppt,weil dort eine Veranstaltung statt finden sollte.

671. Andreas schrieb am 08.1.2020:

Hallo Kiki,
Veranstaltung = Geselligkeit
Auto nicht wiedergefunden = du findest dein (altes) Selbst nicht mehr

Das heißt, du musst auf dein altes Selbst(=Auto) verzichten um "gesellschaftsfähiger" zu werden.

lg von Andreas

672. Kiki schrieb am 09.1.2020:

Vielen lieben Dank Andreas.
Das ist hochinteressant wie alles zusammenhängt.
Es fühlt sich für mich wirklich an als würde alles wieder auf Null stehen.Das Alte "funktioniert"nicht mehr und das"Neue"ist noch nicht spruchreif.
Ich gehe jetzt auf die 50 zu und frage mich wie ich jetzt weitermache,was ich wirklich will,kann es aber noch nicht fühlen.
Du hast mir sehr geholfen.
Ich wünsche Dir ein kraftvolles und zuversichtliches 2020.
Kiki.

673. Jemaina schrieb am 11.1.2020:

Hallo Andreas,
ich habe heute einen Strafzettel auf einem Parkplatz erhalten, während ich einkaufen war. ich hatte vergessen, dass ich die Parkuhr einstellen muss. Deshalb stand auch auf dem Strafzettel "Pardauer überschritten". Könntest du mir bitte bei der Deutung helfen. Ich bin derzeit schon lange krankgeschrieben. Ich denke über eine berufliche Veränderung nach. Nebenbei mache ich eine Berufsausbildung über Fernstudium. Letztes Jahr hatte ich sogar ein Busgeldverfahren erhalten, weil ich auf der Autobahn zu schnell unterwegs war. Es waren zwei Blitzer im Abstand von von 250 m aufgestellt. Ich raste nach dem ersten Blitzer, als ich beschleunigt hatte prompt in den zweiten rein. Dann hatte ich das Problem im selben Zeitraum, das die Lichtmaschine ihren Geist aufgab und als Folge der Keilriemen nicht gespannt wurde, so das ich erneut die Werkstatt aufsuchen musste.
Ich hoffe das du mir helfen kannst und bedanke mich von ganzem Herzen im Vorfeld bei Dir. Ein gesegnetes Jahr 2020 wünsche ich dir auch noch.
L.G. Jemaina

674. Andreas schrieb am 12.1.2020:

Hallo Jemaina,
Parkdauer überschritten, das könnte die Botschaft von einem inneren Anteil sein der meint, dass du zu lange geparkt hast, zb zu lange krank, untätig warst. Also evt ein innerer Anteil der ungeduldig ist.

Lichtmaschine = die Botschaft dass deine Selbstregeneration, dein dich wieder mit Energie aufladen nicht klappt. (Warum ? Was blockiert da ?)

auf der Autobahn zu schnell = evt ein Ungeduld Thema ?


lg von Andreas

675. jemaina schrieb am 13.1.2020:

Hallo Andreas,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Deutung entspricht meiner inneren Stimme.
L.G. von Jemaina

676. Malin schrieb am 13.1.2020:

Hey Andreas!
erst einmal ein riesen Lob. Super spannend deine Seite.
Zur Zeit fallen mir ständig Sachen an meinem Auto auf, die eigentlich nicht sein sollten. Ab und an quietscht mein Auto beim Bremsen ziemlich laut ( obwohl ich erst kürzlich bei der Inspektion war )
Außerdem beschlagen neuerdings meine Scheiben immer von innen, sodass ich erstmal ein paar Minuten die Lüftung anhaben muss, bevor ich überhaupt losfahren kann, weil ich sonst nichts sehe.

Das Thema, was mich momentan ,,bewusst" beschäftigt, ist, dass ich einen Mann kennengelernt habe und nicht so richtig weiß, ob es das richtige ist. Vielleicht gibt es dort Zusammenhänge?

LG und vielen Dank dir schonmal!

677. Andreas schrieb am 13.1.2020:

Hallo Malin,
ich deute das jetzt in der Tat einmal im Bezug auf den Mann:

quietscht mein Auto beim Bremsen = es gibt einen inneren Anteil in dir der sich beklagt (jammert) wenn du langsammer tun musst im Leben oder gar innehalten ? (vielleicht gibt es einen Teil in dir der gar keine Lust hat innezuhalten und darüber nachzudenken ob dieser Mann der richtige ist ??)

beschlagen neuerdings meine Scheiben immer von innen = Feuchtigkeit = Wasser = Gefühle, die seine klare Sicht verhindern, und die verhindern dass du sofort starten kannst.
Gibt es evt noch alte Gefühle die eine klare Sicht im Bezug auf den Mann verhindern ? zb Ängste aus früheren Erfahrungen die jetzt aktiviert sind ?

lg von Andreas

678. tanne schrieb am 14.1.2020:

Hallo lieber Andreas,

ich habe vor ca. 14 Tagen meinen Job verloren, da die Probezeit nicht verlängert wurde.
Nun kann ich seit einigen Tagen die Fahrertür meines Autos nicht mehr öffnen, alle anderen Türen schließen und öffnen ganz normal. Ich vermute nun, dass dies mit meiner aktuellen beruflichen Situation zusammenhängt. Was will mir mein Auto mit diesem Defekt sagen?
Danke für deine Antwort.

LG Tanne

679. Andreas schrieb am 14.1.2020:

Hallo,
Du hast den direkten Zugang zu deinem Auto (=deinem Selbst) verloren.
Hat der Verlust des Jobs in dir etwas ausgelöst, was du wie einen Verlust von deinem Selbst betrachtest ? (Wenn ja, was für Ereignisse deiner Kindheit gab es, wo auch so etwas in der Art geschehen ist ?)

Ansonsten ist es grundsätzlich die Botschaft die Türe zu deinem INNEREN zu öffnen, nach innen zu gehen, Blockaden zu entfernen um in dein Innerstes zu gelangen. Mach zb mal eine Innenweltreise und begebe dich in deinen inneren Keller und öffne dort mal ein paar Türen um zu schauen was da so alles ist - dann wirds auch mit der Autotüre wieder klappen..

lg von Andreas

680. Malin schrieb am 20.1.2020:

Andreas, vielen Dank für deine Antwort. In Bezug auf den Mann, gibt es tatsächlich noch Ängste, die mich zurückhalten. Die waren so gut in meinem Unterbewusstsein vergraben. Und ich habe mich immer gewundert, warum ich in der Vergangenheit Männer angezogen habe, die sich nicht binden wollten.

Danke fürs Augen öffnen.
Liebe Grüße Malin

681. Danie schrieb am 22.1.2020:

Hallo lieber Andreas, beim Einparken ist mir heute was merkwürdiges passiert. Ich wollte im Parkhaus rückwärts einparken und bin im Parkhaus voll gegen die Eisenstreben gekracht. Die Parksensoren haben noch nicht volle Alarmstufe angezeigt und ich habe das ganze Geschehen garnicht richtig realisieren können. Gefühlt war ich garnicht in meinem Körper. Hintere Stoßstange hat nun einen Schlitz und ich kann mir das ganze Geschehen nicht erklären. Als ob ich das selber garnicht gewesen bin. Mich würde eine Deutung interessieren, wenn es möglich ist. Vielen Dank und ganz liebe Grüsse

682. Andreas schrieb am 23.1.2020:

Hallo Danie,
ja, da siehst du dass das deinem Auto nicht gut tut, wenn du nicht richtig in deinem Körper bist. Finde also heraus welches Thema dich so sehr aus deinem Körper herauszieht - und arbeite mit diesem Thema.

Eisenstreben = länglich, also Yang, Männlichkeits symbol
Hinten = Vergangenheit
Sensoren geben falsches Signal = etwas was du nicht fühlen wolltest
also die erste Frage wäre da natürlich ob es in der Vergangenheit noch ein Männerthema gibt welches nicht befriedet ist.

lg von Andreas

683. Susann schrieb am 23.1.2020:

Lieber Andreas,

die linke Hintertür (Vergangenheit, vielleicht ein Mutter-Thema) beim Auto meines Lebensgefährten ist undicht und es fließt Wasser (steht für das Gefühl) herein.

Die alten Kleider der verstorbenen Mutter meines Lebensgefährten, die bestimmt schon 50 oder 60 Jahre alt sind, hat er im Keller (steht ja auch für Vergangenheit) hängen und kann sie nicht wegschmeißen.

Könnte es sein, dass er den Verlust, die Trauer um seine Mutter nicht fühlt? Fühlen im Sinne von "ich setze mich hin,schließe die Augen und schaue mir meine Körperempfindungen und Gefühle genau an und fühle sie bejahend"... Könnte da was dran sein?

Er hatte auch vor gut einem Jahr einen Auffahrunfall von hinten (eine Frau) - steht auf für Vergangenheit und Frau für seine Mutter.

Ich freue mich auf deine Antwort, herzlichen Dank.

Susann

684. Andreas schrieb am 23.1.2020:

Hallo Susann,
ja, genau - Kleider stehen für die Rollen die man im Leben spielt, und so kann er sich noch immer nicht von der Rolle lösen, die seine Mutter in seinem Leben gespielt hat. Es gibt einen Anteil in ihm der noch heftig an der Mutter hängt weil es gibt noch etwas aus seiner Kindheit aufzulösen, zu befrieden im Zusammenhang mit der Mutter.
Dadurch fließen quasi dauernd verdrängte unbewusste Gefühle in sein Leben (=Wasser fließt in sein Auto).
Dieser Anteil will eigentlich gehen, auch dies zeigt die undichte Türe, da will etwas hinaus und deswegen kann die Türe bereits nicht mehr dicht schließen, so mächtig ist dieser Anteil bereits. Auch der Auffahrunfall ist diese Botschaft, schau mal, da ist etwas von hinten, etwas aus der Vergangenheit was Aufmerksamkeit erfordert und ihn anschubsen will, endlich dieses Thema anzugehen.
Ist das Thema gelöst kann er eine Ablösung von der Mutter machen.

lg von Andreas

685. Edda schrieb am 02.2.2020:

Hallo, ganz tolle Seite !
Bei mir ist folgendes passiert, worauf ich keine Antwort finde:
Bei drei Fahrten, innerhalb der letzten vier Monate auf dem Nachhauseweg von Hamburg (Länge ca eineinhalb Stunden) blinkte die Kühlwasserleuchte. Beim ersten mal im Oktober kam ich aus dem Urlaub mit einer Freundin und fuhr aus Hamburg nach Hause, mein Auto wurde während der paar Tage abgeschleppt und umgeparkt, weil ich wohl falsch geparkt hatte. Dann kontrollierte ich das Kühlwasser, es war voll und alles in Ordnung. Danach erlosch die Leuchte. Das zweite mal war an Silvester, ich schlief mit Freunden in Hamburg und auf dem Nachhauseweg blinkte die Leuchte auf, ich kontrollierte das und wieder war alles in Ordnung.
Das dritte mal war bei einer Übernachtung bei einer anderen Freundin in Hamburg am Wochenende und wieder das Gleiche. Die Leuchte sprang immer direkt beim Anmachen an, und piepte laut. Zuhause ist mir das nie passiert. Es hat ja immer was mit Freunden, und der Stadt Hamburg zu tun - und der Rückfahrt davon -ich kann mir keinen Reim daraus machen, vielleicht kannst du mir helfen?
Ich bin 21Jahre jung und möchte gerne im Herbst nach Hamburg ziehen zum studieren, das habe ich schon sehr lange vor
Meine Eltern leben nicht mehr und ich wohne mit meiner Schwester auf dem Land im Haus unserer Eltern, das Auto hat noch meine Mutter vor ihrem Tod vor ein paar Jahren gekauft und hatte bis jetzt keine Probleme

Danke und liebe Grüße,
Edda

686. Andreas schrieb am 03.2.2020:

Hallo Edda,
Dieses Lämpchen würde kurz nach dem Anlassen anzeigen dass zu wenig Kühlwasser drin ist (oder evt zu viel). Auf jeden Fall hat Wasser etwas mit Gefühlen zu tun. Es wäre also ein Hinweis mal innerlich genauer zu schauen was da mit deinen Gefühlen im Zusammenhang mit diesen Rückfahrten ist ?
Wurden da jeweils Gefühle unterdrückt (=zu wenig Gefühle) ?
Was für Gedanken waren kurz bevor das Lämpchen jeweils anging ?

lg von Andreas

687. Mohnblume8 schrieb am 03.2.2020:

Hallo Andreas,
diese Seite einfach großartig. Ich bitte um etwas Licht in eigener Sache.
Habe 13 Jahre in einer Fernbeziehung gelebt mit getrennten Wohnungen, also WE und Urlaubsbeziehung, trotz anderer Versprechen seinerseits. Vor 3 Wochen habe ich mich von meinem Partner endlich getrennt, nach mehreren On und Off´s mit vielen leeren Versprechen. Seinerseits waren keine gemeinsame Vision und schon gar keine Entscheidung bezüglich gemeinsam Wohnen oder Lebenskonzept. Warum auch, es war bequem. 13 Jahre warten, jetzt keinen Tag mehr länger, entschied ich. Trennung in Freundschaf, die er offensichtlich anders versteht als ich (macht wie immer Angebote), trotz klarer Kommunikation, was ich unter Freundschaft verstehe.

Ich erklärte mich bereit, seinen Audi zum TÜV zu bringen, quasi als Freundschaftsdienst und fast über die Jahre, Gewohnheit. Er brachte den Audi am Samstag zu mir und ich fuhr meinen Exfreund anschließend mit seinem Audi zum Bahnhof. Auf der Rückfahrt u mir Nach Hause (dort sollte der TÜV gemacht werden, hörte ich ein lautes Klappern im Motorraum und eine mir unbekannte Warnanzeige leuchtete. Jetzt weiß ich, "Keilriemen". Nach ein paar weiteren Km (keine Gelegenheit zum Halten gefunden) kam das Zeichen der Lichtmaschine dazu. Endlich ein LKW-Parkplatz. Puhhh. Die Servolenkung fiel aus. Habe es kaum geschafft, das Auto auf den Parkplatz zu manövrieren. Dann rief ich meinen Exfreund an, was zu tun sei. Er sagte, ich solle weiterfahren, es wären ja nur noch 30 km. Er kannte die Bedeutung der Warnsymbole auch nicht. Ich hatte etwas Angst und meine innere Stimme sagte, dass ich das keines Falls tun solle. Ich rief kurzentschlossen den ADAC. Der schleppte den Wagen ab, da er zwar ansprang, aber das Gas nicht hielt und immer wieder ausging. Auch ich hatte das vorher versucht. Ich fuhr mit dem ADAC zur nächsten Werkstatt. Da steht er nun und wird dort auch TÜV bekommen. So habe ich es meinem Freund mitgeteilt. Er solle das Auto dann auch selbst aus der Werkstatt holen.

Ich bin gespannt, lieber Andreas, auf deine Sicht der Dinge und sage "DANKE" im Voraus. Kora

688. Andreas schrieb am 03.2.2020:

Hallo Kora,
Der Hauptzweck des Keilriemens ist es die Batterie aufzuladen. Und dies (seine Batterie aufladen im übertagenen Sinne) willst du nun ja nicht mehr tun. Das was der Keilriemen für die Batterie tut, das hast du wohl in der Beziehung für ihn getan. So spiegelt das Geschehen im Motorraum wohl das Ende eurer Beziehung. Der alte Keilriemen hat keine Lust mehr..

Für was hat er die Energie verwendet die du in ihn investiert hast ? War es das wert was er erschaffen hat ? (für dich offensichtlich nicht..)

lg von Andreas

689. Mohnblume8 schrieb am 04.2.2020:

Danke, Andreas, für dieses punktgenaue Statement. Es hilft mir sehr, mit einem klaren Blick auf die Situation zu schauen und jetzt bei mir zu bleiben. Nochmals Danke. Kora

690. Buxdehude schrieb am 07.2.2020:

Hallo Andreas,
Bei meinem Auto hat es lange geknackst, und immer wenn ich beim Mechaniker war nicht.
Jetzt ist es so stark geworden, dass ich es reproduzieren kann. Fuß auf den Kofferraum, auf und abwippen und--- VOila--- da knacksts
Nach einigen Fehldiagnosen vom Spezialisten (ÖAMTC),
kam doch etwas richtiges bei raus und zwar die Schwungarmlager,
Rad hinten rechts hat einen leichten Schiefstand und ist beweglich.
Wenn mein lieber Citroen eine WEile gestanden hat ist es ok,
und nach 2km fahren knackst es wieder.
Vermehrt in der Stadt, da hier die Straßen mehr Auf und Abs haben(schlafende Polizisten)
Was mir jetzt schon zum 2. MAl nach Mechanikerwechsel passiert ist,
ist das die Reperatur bis der Mechaniker anfängt ewig dauert (3 Monate, und jetzt sinds 3 Wochen)
Diesmal aufgrund von Grippe, zwar entschuldigt,
aber halt trotzdem ein Muster dass ich sehe,
aber nicht so gut deuten kann.

Daher meine bitte an dich
mir zu erklären was mir diese ewig dauernden Reperaturen sagen wollen.
mfg Angelika

691. Andreas schrieb am 07.2.2020:

Hallo Angelika,
Lange dauernde Reparaturen sind immer ein Hinweis darauf das das zugrunde liegende Thema auf der geistigen Ebene nicht gelöst ist.

Die Citroens mit ihren Federungssystemen kann man evt als Symbol für diese französische Art des Lebens nehmen - insofern die Frage ob du dir dieses Le savoir-vivre überhaupt erlaubst ? das mit dem Leben mitschwingen ?

Die erste Frage beim Rad hinten rechts wäre natürlich nach dem eigenen Vater, ob es da etwas gibt was "knackst" oder schief liegt ?

lg von Andreas

692. Johanna schrieb am 11.2.2020:

Hallo Andreas,

mich interessiert was es bedeutet, wenn andere Menschen, die mein Auto nutzen einen Schaden verursachen. Es ist ja mein Auto und hat dann sicher auch mit mir zu tun.

Der erste Vorfall war mit meinem linken Hinterreifen. Mein Lebensgefährte fuhr nachts in eine Wasserrinne, ich war Beifahrerin, er hatte die richtige Fahrbahn nicht gesehen. Der Reifen rutschte von der Felge, war aber auch beschädigt. Auch die Felge hat kleine Schäden. Wir haben dann das Reserverad drauf gezogen uns sind weiter gefahren.

Gestern war er alleine unterwegs mit meinem Wagen und hat eine Verkehrsinsel übersehen und ist rübergefahren, hat dabei das Warnschild mitgenommen (ein rot/weiß gestreiftes). Das rechte vordere Rad ist nach rechts verdreht, wohl die Achse beschädigt, der Reifen ist ganz. Das Auto war aber nicht mehr fahrbereit. Die Achse muss getauscht werden. Außerdem ist der rechte Kotflügel verkratzt und direkt unter dem rechten Scheinwerfer sind zwei lange Kratzer. Die Stoßstange sieht unbeschädigt aus.
Ausgerechnet gestern hatte er seinen Führerschein und Kreditkarten nicht dabei, sodass er keinen Leihwagen bekam. Er musste dann mit dem Zug und Taxi nach Hause fahren, bei den Zugausfällen durch den Sturm eine sehr lange Reise. Am Morgen hatte er mich zu meinem neuen Auftraggeber gefahren (eine Klinik), in der ich jetzt 7 Tage als externe Mitarbeiterin arbeite und ist dann alleine weiter gefahren.

Auch steht wohl ein Austausch der Kupplung an, allerdings kein Schaden durch den Unfall, sondern generell.

Ich selbst hatte vor 30 Jahren einen Autounfall, mir fuhr ein älterer Mann frontal in mein Auto (linke Seite war vor allem betroffen). Er hatte einen Herzinfarkt am Steuer und fuhr in Schlangenlinien auf mich zu. Er kam gerade vom Grab seiner Frau und hätte eigentlich nicht mehr Auto fahren dürfen. ER ist zwei Wochen später gestorben, war ins künstliche Koma versetzt worden direkt an der Unfallstelle und wurde vom Rettungshubschrauber abgeholt. Er ist nicht mehr aufgewacht.
Die Fahrertür an meinem Wagen (bzw. es war das gemeinsame Fahrzeug von mir und meinem Ex-Mann) ging von innen nicht mehr öffnen, ich verließ den Wagen über die Beifahrerseite. Als ich um den Wagen herum gelaufen war, hatte ein Mann bereits von außen die Fahrertür geöffnet. Das Auto hatte einen Totalschaden. Ich war mit meiner Tochter im 5. Monat schwanger, mein 2-jähriger Sohn saß auf dem Rücksitz, er hatte nur Prellmarken von dem Gurt, sonst keine Verletzungen, hat aber den Unfall direkt verdrängt und konnte sich kurz danach nicht mehr daran erinnern. Ich hatte einen gebrochenen Fuß und Prellungen am Kopf, Gesicht und Brustkorb und war zwei Wochen stationär, konnte am Anfang nicht auf Krücken gehen vor Schmerzen, musste im Rollstuhl gefahren werden. In meinem Bauch spürte ich die ersten Stunden keine Kindsbewegungen mehr, im Ultraschall aber war alles in Ordnung.

Auch ist mir schon zweimal ein Reh ins Auto gelaufen bzw. gesprungen. Einmal von links gesprungen, kam auf der Windschutzscheibe auf, diese war auf der linken Seite komplett zersprungen. Das zweite Mal kam das Reh von rechts ganz langsam aus dem Wald gelaufen und streifte meinen rechten Kotflügel. Das Auto war unbeschädigt. Beide Rehe waren tot.

An einem Leihwagen hatte ich im letzten Jahr einen platten Reifen hinten links, ein Stein hatte ein Loch hinein gebohrt auf einer schneebedeckten Straße in Kanada (Labrador). Der Reifen konnte geflickt werden.

Gibt es möglicherweise einen Zusammenhang der ganzen Unfälle, auch wenn der erste schon 30 Jahre zurückliegt und wie ist das alles zu deuten?

Lg Johanna

693. Andreas schrieb am 12.2.2020:

Hallo Johanna,
Seine beiden Unfälle sind ja durch schlechtes Sehen (oder abgelenkt ??) entstanden. Darum wäre die Hauptfrage, was für einen Anteil in ihm dieses Sehen verhindert. Welcher Anteil in ihm passt sich nicht an, will geradeaus über die Insel. Da gibt es also in ihm einen Anteil der ihn so sehr blockiert, dass er im übertragenen Sinne nicht einmal mehr die Kurve um eine Verkehrsinsel schafft.

Die Botschaft deines Unfalles von vor 30 Jahren dürfte nicht mehr aktuell sein, da hätte deine Seele dir längst neuere Botschaften gesendet. Aber vielleicht fehlt noch eine Vergebung ? nicht nur gegenüber dem anderen sondern auch dir selber gegenüber, weil wärst du eine Sekunde später oder früher gefahren, dann wärs vielleicht ganz anders gewesen. Du siehst daran, dass dein Unterbewusstsein diese Erfahrung offensichtlich "gesucht" hat.
Ein gebrochener Fuß ist aber natürlich ein Hinweis die Energien mehr nach unten zu bringen - und diese Botschaft ist ja auch in den jetzigen Unfällen deines Mannes enthalten, es ging immer mehr um den unteren Teil des Autos, Regenrinne, Reifen usw.

Die Reifen (so wie auch Füße) sind diejenigen Teile mit welchen der Kontakt zur Erde und im übertragenen Sinne zur Realität stattfindet. Erdungsmeditationen oder Übungen um die Energie nach unten durch die Füße in die Erde fließen zu lassen sind da sicher gut. Vielleicht gibt es aber auch ein Thema mit der Mutter (hinten links kann einen Bezug zur Mutter sein).

Rehe symbolisieren zb innere scheue Anteile, die ans Licht kommen wollen.

lg von Andreas

694. Johanna schrieb am 13.2.2020:

Hallo Andreas,

vielen Dank für deine Antwort. Ja da kann ich etwas mit anfangen, obwohl der Unfall mit der Verkehrsinsel durch abgelenkt sein (in den Navi schauen) ausgelöst wurde und da war die Seite vorne rechts betroffen. Das Auto war nicht mehr fahrbereit, da das Rad sich verdreht hatte. Also auch ein Männerthema und Zukunft. Da bin ich noch etwas ratlos.

Gibt es eigentlich eine Liste mit Männer- und Frauenthemen? Das wäre hilfreich einmal zu sehen, welche Möglichkeiten an Themen es überhaupt gibt.

lg Johanna

695. Andreas schrieb am 14.2.2020:

Hallo Johanna,
du kannst Themen recht einfach in Yin - Yang = passiv - aktiv einteilen. Das ist das Grundprinzip.
Das Auto war nicht mehr fahrbereit, da das Rad sich verdreht hatte. Also auch ein Männerthema und Zukunft.
ja, rechtes Rad, rechte Seite = männlich, Yang Thema.
Aber eigenrlich ging es ja um eine Kurve (=Yin Thema) die er nicht geschafft hat. Das wäre also ein heftiger Hinweis dass er nicht in eine weibliche innere Kraft kommt, er kann kann nur noch gerade aus obwohl das Leben einen anderen Weg verlangt..
Da der Unfall ja schon recht heftig war, sollte es nicht so schwer sein konkrete Lebensthemen zu finden die dies betrifft, weil bis die Seele eine solche Botschaft gibt, da muss schon einiges im argen liegen.

lg von Andreas

696. Sweetlady schrieb am 19.2.2020:

Hallo Andreas,

letztes Jahr im Mai ist mir mein hinteres linke elektr. Fenster kaputt gegangen, also es lies sich nicht mehr schließen. Nun geht seit Ende Januar mein rechtes hintere Fenster nicht. Beide Male ist es durch Nutzung durch Freunde meiner Tochter geschehen und ich war unter Zeitdruck. Ich gebe den Kinder keine Schuld, dass hätte mir auch mir passieren können. Ich habe es lediglich erwähnt, weil es evtl eine Bedeutung haben könnte
Was kann es für eine Bedeutung haben? Das Auto teile ich mir mit meinen Partner, jedoch nutze ich es häufiger.

Lieben Gruß
Sweetlady

697. Andreas schrieb am 19.2.2020:

Hallo,
die Kinder könnten da etwas aus deiner eigenen Kindheit angetriggert haben, vor was du dich jetzt nicht mehr verschließen kannst oder solltest. Das heißt konkret, du könntest mal in deine Kindheit zurück gehen und innerlich schauen ob es da noch etwas zu befrieden gibt, vielleicht evt sogar etwas wo deine Mutter selber auch so unter Zeitdruck stand wie du.

lg von Andreas

698. Autoschlüssel fällt auseinander schrieb am 20.2.2020:

Interessante Seite. Ich hab so einige Situationen erlebt, aber ich möchte mich jetzt auf die Situation heute Abend beschränken.
Bei meinem Auto steht der TÜV an und ich habe schon vor 2 Jahren gezweifelt ob ich TÜV machen sollte oder ein anderes Auto kaufen soll. Dann hätte ich die Qual der Wahl.
Heute Abend hab ich vollgetankt. Danach hab ich den Schlüssel ins Zündschloss gesteckt, wollte starten und losfahren meinen Sohn abholen. Da fällt der Schlüssel plötzlich auseinander in seine Einzelteile. Im Endeffekt war der Schlüssel selbst im Zündschloss und auch nutzbar. Der Griff war auseinander gefallen.
Als ich meinen Sohn abgeholt hatte klappte es auch, den Schlüssel wieder zusammen zu setzen, so dass auch die funkbedinung wieder funktioniert.
Passend dazu wird schon einige Zeit angezeigt das die Batterie des Schlüssels fast leer ist.

699. Andreas schrieb am 21.2.2020:

Hallo, ja, etwas fällt auseinander, funktioniert aber noch. Ich denke, es könnte eine Botschaft sein in deinem Leben genauer hinzuschauen ob auch woanders Dinge auseinanderbröckeln, die zwar noch funtionieren, wo es aber eine Erneuerung, also ein neues Denken bräuchte.

lg von Andreas

700. Tanja schrieb am 23.2.2020:

Hallo Andreas,

mein Auto hatte einen Motorschaden und wurde repariert. Jetzt habe ich das Auto 2 Tage und es funktioniert nicht richtig.

Motor hat ja mit Herz zu tun, ich versteh den Zusammenhang nicht.

Da mein Auto steht muss ich andere Verkehrsmittel verwenden, was kein Problem für mich ist.

Sollte ich nun andere Wege gehen bzw. mehr den Herzweg???

Das Auto ist von meiner letzten Firma, vielleicht passt es einfach nicht mehr zu mir, da das mit der alten Firma abgeschlossen ist? Verhältnis zum Chef war nicht so gut...hat mich auch angelogen.

Vielen Dank für jeglichen Input.....

Lg Tanja

701. Andreas schrieb am 23.2.2020:

Hallo Tanja,
der Motor treibt ein Auto an. Er symbolisiert adrum auch deinen Antrieb in deinem Leben. Das heißt du kannst dir Fragen stellen nach deiner Motivation, zb was ist an meiner Motivation schädlich ?
..hat mich auch angelogen.
eventuell musst du deswegen noch (mit der Kraft deiner Absicht) die Energie von Lügen aus dem Auto heraus löschen.

lg von Andreas

702. Estefania schrieb am 04.3.2020:

Hallo Andreas,

ich bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und ich finde sie wirklich klasse! Mich beschäftigt nun schon seit einigen Wochen ein Auto-Thema und ich möchte dich gerne um Rat fragen.

Mit 18 Jahren haben mir meine Eltern einen VW Polo geschenkt, den ich nun seit fast 16 Jahren fahre. Ich mochte mein Auto immer sehr, wir sind zusammen fast 300.000 km gefahren und es hat mich nie im Stich gelassen. Ich habe mich in den letzten Jahren jedoch schon darauf eingestellt, dass ich mir in absehbarer Zeit ein neues Auto kaufen werde, und habe in meinen Polo nicht mehr so viel investiert. Tja, nun ist es soweit, der TÜV läuft ab und ich habe mir im Januar ein neues Auto gekauft. Darüber bin ich auch total happy, aber trotzdem fällt es mir sooooo schwer, mich von meinem Polo zu trennen - was die potenziellen Käufer auch zu spüren bekamen, denn die wenigen, die Interesse gezeigt haben, habe ich durch meine Heulerei vergrault. Bei dem Gedanken, ihn in fremde Hände zu geben, muss ich wirklich sofort weinen. Ich kann nachts manchmal gar nicht schlafen, weil mir das Thema so durch den Kopf geht. Dazu muss ich sagen, dass meine Eltern vor einigen Jahren verstorben sind und der Polo eines der sehr wenigen Gegenstände war, die mir geblieben sind.

Tja, und jetzt hab ich noch drei Wochen Versicherungsschutz und dann MUSS ich ihn abmelden. Da mir der Verkauf so schwerfällt, habe ich überlegt, ihn erstmal wo unterzustellen und dann aus ihm etwas zu basteln - zum Beispiel ihn in ein Spielhaus für unsere Kinder zu integrieren und ihn in den Garten zu stellen. Wahrscheinlich müsste man ihn dann evtl. ausschlachten und präparieren, dass er nicht wegrostet. Wie genau das gehen soll, weiß ich noch nicht, ich wollte dich einfach fragen, wie dein Gefühl dabei ist. Macht es Sinn, mir mein altes Auto in den Garten zu stellen? Oder sollte ich ihn lieber wegtun, weil es schlecht ist, an alten Dingen festzuhalten?

Oder fällt mir der Verkauf so schwer, weil mir noch etwas bewusst werden soll? Folgende Dinge sind bei meinem Polo "kaputt":
- Der Kofferraumdeckel fällt immer zu
- Der hintere Scheibenwischer ist weggefallen
- Der Kofferraum ist leicht feucht
- Die Bremse hinten links hängt
- Rost am Schweller und am Kotflügel
- Die Klimaanlage ist undicht
- Das Wasserrohr vom Motor zum Thermostat ist kaputt
- Die elektrische Servopumpe funktioniert nicht mehr richtig

Aber ansonsten fährt er noch tip top :)
Was meinst du? Soll ich ihn kurz und schmerzlos verkaufen, oder ihn behalten und was aus ihm basteln?

Liebe Grüße!!!

703. Andreas schrieb am 05.3.2020:

Hallo Estefania,
dein eigentliches Problem ist, dass du dich ja noch gar nicht von deinen Eltern gecuttet hast. Dies müsstest du nachholen, weil solange du dies nicht getan hast wirst du immer das Opfer von solchen Gedanken sein, wie zb das Auto an der Eltern statt in deinem Garten zu begraben, damit du ihnen immer nah sein kannst.

lg von Andreas

704. Spirit schrieb am 12.3.2020:

Hallo Andreas,

super Seite mit tollen Infos! Lieben Dank!

Ich frage mich ob du evtl eine Idee zu meinem erlebten hast:

Innerhalb einer Woche habe ich drei unterschiedliche Autos gesehen, die mir Bergauf mit Warnblinker entgegen gekommen sind! Sind auch alle drei von anderen überholt worden, da sie nur langsam vorran gekommen sind. Verrückt oder 😲

Und noch eine Sache: Unser Handschuhfach geht manchmal von selbst auf und lässt sich dann nach mehrmaligem versuchen nicht schließen. Irgendwann bleibt es dann doch geschlossen bis zum nächsten mal, wenn es sich wieder von selbst öffnet 🙈

Würde mich total über eine Antwort freuen!
Gesund bleiben und alles Gute

Spirit

705. Andreas schrieb am 13.3.2020:

Hallo,
ja, das ist schon eine Botschaft. Da kannst du mal in dich hineinfühlen welchen Anteil dir diese Autos spiegeln. Gibt es ein Thema wo du selber auch nur so langsam bergauf kommst ?
bergauf = zb eine höhere Sichtweise einnehmen wollen / mehr Überblick erhalten wollen / sich aus einem Sumpf befreien usw..

Wenn dir das Thema nicht bewusst wird, kannst du auch einmal zur Übung in dir selber eine Energie von ganz unten (Füße) bis in den Kopf hochfließen lassen, weil das könnte auch eine energetische Entspechung zu deinem Energiesystem haben, dass also Energien in dir zu langsam nachoben fließen (im Extrem wird das in Krampfadern sichtbar).


Zitat:

Handschuhfach geht manchmal von selbst auf und lässt sich dann nach mehrmaligem versuchen nicht schließen


Dieses Handschuhfach könnte ein inneres verdecktes Thema sein welches sich öffnen, sich dir offenbaren will. Gibt es ein solches Thema in dir, welches du sozusagen immer wieder versuchst zuzuklappen (=wegschieben) ?

Alternativ kannst du auch mal aufmerksam in dieses Handschuhfach hineinschauen und ergründen ob da etwa etwas drin ist, was dich vielleicht auf ein Thema hinweist. Also die Frage wäre: Welches Thema ist in deinem Handschuhfach drin und möchte heraus ?

lg von Andreas

706. Shirley schrieb am 18.3.2020:

Hallo Andreas, jetzt hab ich auch mal eine Frage zu meinem Auto. Ich hab schon hin und herüberlegt, aber ich bin einfach nicht drauf gekommen, was die Botschaft hinter dieser Geschichte sein kann. Also bei meinem Auto, das schon etwas älter ist, waren jetzt innerhalb von 1 1/2 Jahren beide Fensterheber hinten kaputt und ließen sich nicht mehr schließen. Also die Elektrik war kaputt und das Fenster stand sozusagen halb offen, so dass jeder hätte einsteigen können. Das erste mal ist es im Oktober 2018 passiert. Da saß eine Freundin von mir hinten und hat das Fenster geöffnet, danach ging es nicht mehr zu. Wir kamen von einer Wanderung zurück und waren auf dem Weg nach Hause. Das war Die linke Seite. Das zweite mal ist mir diese Woche passiert mit der rechten Seite. Diesmal saß aber keiner hinten, denn das Fenster ist während der Fahrt von alleine auf gegangen. Ich war diesmal wieder auf dem Weg nach Hause aber von der Arbeit. Aufgrund der Corona Sache bin ich die nächsten 4 Wochen erst mal nicht zur Arbeit. Ich glaube, es ist kein Zufall, dass mir das am vorerst letzten Tag passiert und nicht schon vorher. Und beide Male war ich selbst nicht daran beteiligt. Und hinten sitze ich ja auch nie, da ich das Auto ja immer selbst fahre. Vielleicht kannst du mir hier weiterhelfen? LG und vielen Dank im Voraus

707. Andreas schrieb am 18.3.2020:

Hallo Shirley,
hinten = Vergangenheit
Fenster = zb Sichtweisen, zb auch die Sicht auf etwas aus diener Vergangenheit
Das Fenster geht nicht mehr zu = es gibt einen Teil in dir der sich vor einem Thema nicht mehr verschießen will. Dabei wird es sich, wie gesagt, um etwas aus der Vergangenheit handeln wo es vermutlich darum geht, etwas zu betrachten vor dem du dich zuvor immer verschlossen hast oder verschließen konntest.

Ansonsten noch ein praktischer Tipp: Oft kann man das Fenster trotzdem noch notdürftig verschließen indem man die Türe öffnet und das Fenster zwischen beide Hände nimmt und nach oben schiebt.

lg von Andreas

708. Sylke schrieb am 21.3.2020:

Lieber Andreas!
Vielen Dank für diese informative Seite. Heute hätte ich auch einmal eine Frage. Diese Woche habe ich mich selbst ausgesperrt. Ich habe meine Tasche mit dem Schlüssel auf den linken Rücksitz gestellt und die linke Hintertür zugeschlagen.Das Auto war verriegelt(eigentlich sollte das Dank der heutigen Technik nicht passieren)Ich habe mit meinem Kind recht lange auf den Servicedienst gewartet,der das Auto schnell entriegeln konnte.Dieser sagte,es wäre ein technischer Defekt?Normalerweise würde der Wagen nicht schließen,wenn der Schlüssel innen liegt.Was könnte das bedeuten?
Viele Grüße!

709. Andreas schrieb am 21.3.2020:

Hallo Sylke,
ich denke du kannst davon ausgehen dass es da einen inneren Anteil in dir gab, der nicht in dieses Auto einsteigen wollte. Deswegen forsche mal in dir was das für ein Anteil sein könnte:
möglich ist also vieles, da musst du dich mal einfühlen warum deine Autotüren nicht mehr aufgingen.

lg von Andreas

710. Tanjaangela schrieb am 30.3.2020:

Hallo Andreas,

Vor kurzem ist direkt am gleichen Tag nach dem Waschen meines Autos nachts jemand während das Auto geparkt hat, vorne links am Kotflügel entlang geschrappt, so dass es jetzt eine Schramme dort hat. Ich hab schon auf deiner Seite geschaut aber kann die Botschaft leider nicht entschlüsseln.

711. Andreas schrieb am 30.3.2020:

Hallo Tanjaangela,
Du hast dein Auto gewaschen = es gibt einen Anteil in dir der dein Auto schön und sauber haben will. Diesen Anteil hast du ausgelebt.

Dann gibts aber offensichtlich auch einen gegensätzlichen inneren Anteil, der dein Auto verschrammt sehen will. Diesen Anteil hast du nicht nur unterdrückt oder verdrängt, dieser Anteil war anscheinend sogar so wütend darüber dass du nur dem aneren Anteil gehuldigt hast (dem Auto-auber-waschen Anteil), dass dieser Anteil noch am selber Tag die Schramme erzeugt hat, damit auch er sich anrekannt fühlte.
Was ist das also für ein Anteil ? Dein Auto symbolisiert ja auch dein Selbst. Wo erlaubst du dir selber nicht schrammenlos und heil zu sein ? Welcher Anteil erlaubt dir nicht so eine saubere reine Weste, so ein heiles Selbstbild zu haben ?? Finde diesen Anteil, befriede ihn, das heißt finde einen Frewiden mit den ursprünglichen Ereignissen wo dieser Anteil entstanden ist.
linke Seite = Yin, weiblich
das heißt es handelt sich wohl um einen weiblichen Aspekt von dir den du dir nicht erlaubst heil und rein zu sehen. Heile und heilige diesen Aspekt.

lg von Andreas

712. Silvia schrieb am 07.4.2020:

Hallo Andreas, ich habe mir vor einem Jahr ein neues Auto gekauft - mit Allem was man sich so vorstellen kann gab es Schwierigkeiten, die sind nun gelöst. (Liefertermin wurde verschoben, Auto wurde ohne KFZ Brief ausgeliefert, Lackschaden, Winterreifen wurden nicht mit geliefert, dann einfach eingelagert ohne Info an mich, es war aber die falsche Größe, ein großer Steinschlag in der Schürze, eine Delle durch eine fremde Autotür, KFZ wurde von der Zulassungsstelle als abgemeldet gemeldet, Strafzettel für Falschparken obwohl es nicht mein Auto war) Höhepunkt waren die 4 neuen Winterreifen für das Auto. Alle 4 Reifen hatten einen Höhenschlag, so wurde mir das Auto nach dem Reifenwechsel übergeben. Nach einem hin und her (die Reifen wurden getestet, dann wurden erst 2 später weitere 2 getauscht) wurden nun alle 4 Winterreifen erneuert. Das hat insgesamt 2 Monate gedauert. Nun habe ich vorgestern mein Fahrrad vom Service beim Händler zurückbekommen, hier hatte ich 2 neue Reifen gebraucht. Heute das erste mal damit gefahren, beide Reifen haben einen Höhenschlag. Auch diese Reifen müssen getauscht werden. Ein Fortbewegungsmittel ob Auto oder Fahrrad steht immer für mich selber. Leider konnte ich nichts in Erfahrung bringen, was ein Höhenschlag anzeigen möchte. Hast Du hier eine Idee? Vielen Dank im Voraus!

713. Andreas schrieb am 08.4.2020:

Hallo Silvia,
Ein Höhenschlag im Reifen bedeutet dass das Rad nicht rund läuft - das heißt die Botschaft wäre: Da läuft etwas in deinem Leben überhaupt nicht rund. Im Gegenteil da vibriert und schüttelt es dich ja. Welcher innere Anteil in dir will dich da auf- oder wachrütteln ? Wo fehlt das Runde, also die Harmonie in deinem Leben ?
Also dass mit dem Auto auch sonst vieles nicht rund lief, das hast du ja bereits geschrieben. Gibt es aber vielleicht in deinem Leben auch wichtiges was nicht rund läuft, was du aber verdrängst und von dir schiebst - so dass dir dein Auto da etwas spiegeln muss was du nicht wahrhaben willst ?

Zb, welcher Teil von dir steht so wenig zu dir selber, dass du sogar die Botschaft bekommst dass dein Auto (=dein Selbst) abgemeldet wurde ?

Welche anderen Menschen benutzen dich für eigene (Park-)Sünden ?

lg von Andreas

714. Verena schrieb am 12.4.2020:

Hallo Andreas!
Ich fühle mich derzeit weit weg von dem, was ich mir eigentlich von meinem Leben wünsche, hauptsächlich im Beruf.
Kürzlich konnte ich nicht zur Arbeit fahren, da mein Auto sich "verschluckt“ hatte, also noch Benzin im Anlasser war und ich es zu schnell ausgeschaltet hatte nach dem Fahren...
Nun wollte ich mein Auto für mein bevorstehenden Umzug in mein Haus packen, worauf ich mich sehr freue - vorher wollte ich Motoröl nachfüllen und habe dieses versehentlich in die Öffnung für das Öl der Servolenkung gekippt, sodass ich abgeschleppt werden muss, abgepumpt und beide Öle wieder auf Füllhöhe gebracht werden müssen. Was bedeutet das?
Ich merke, dass ich mich immer darüber freue, wenn der Servicedienst kommt, mir hilft und ich eine ruhige Zeit in Form des Wartens habe.
Danke für eine Antwort. :-)

715. Andreas schrieb am 12.4.2020:

Hallo Verena,
du hast also letztlich Motor und Steuerung durcheinandergebracht.
Motor = Motivationskraft (eine Kraft die von unten aufsteigend ist)
Steuerung = eine Kraft die von deinen höheren Anteilen nach unten wirkt
Obwohl es notwendig gewesen wäre den Motor zu ölen, hast du dich nicht dem Motor sondern der Steuerung zugewendet. Das ergibt die Frage: Wo in deinem Leben wendest du dich zuviel der Steuerung zu und zuwenig der Motivationskraft, die ja aus Freude und Lustauslebung entsteht. Was hindert oder blockiert oder verbietet dir gar dein lustvolles Leben zu ölen ?
..ich mich immer darüber freue, wenn der Servicedienst kommt, mir hilft und ich eine ruhige Zeit in Form des Wartens habe.
ja, dies zu fühlen erlaubst du dir eventuell nur wenn du eine Ausrede/Panne hast ? Welches Muster aus der Kindheit steckt da dahinter ? (Ist vielleicht der Vater auch nur in Pannenfällen zur Hilfe geeilt ?)


lg von Andreas

716. Miriam schrieb am 26.4.2020:

Lieber Andreas,

das Auto meines Freundes ist ein Cabrio. Das Dach stoppte heute mitten im Öffnungsprozess und lies sich danach auch nicht mehr schließen. (Zustand jetzt: weder auf noch zu) Hydrauliköl lief aus einem abgesprungenen Schlauch auf die Rückbank.

Während ich das schreibe, verstehe ich schon einiges.... aber ganz sicher nicht alles. Was soll mir /uns das sagen?


Ich bin gespannt auf deine Antwort und bedanke mich schon mal im Voraus.

717. Andreas schrieb am 26.4.2020:

Hallo Miriam,
Das halb offene Dach könnte ein Hinweis sein auf einen inneren Prozess der mit der Offnung des Kronenchakras zu tun hat. Sein Kronenchakra geht nicht ganz auf, bzw konkret gibts eventuell ein Thema wo er es nicht schafft eine höhere Sichtweise einzunehmen.
Rückbank wäre auf jeden Fall ein Thema aus der Vergangenheit und Hydrauliköl könnte ein Hinweis sein dass es durchaus um etwas geht wo ein gewisser innerer Druck vorhanden ist (Hydrauliköl steht meines Wissens unter Druck).
Was immer also diesen Druck symbolisiert möchte frei werden, sich zeigen, so wie das Öl !

lg von Andreas

718. Cat schrieb am 29.4.2020:

Hallo Andreas,

auf dem Weg zu Arbeit habe ich meinen selbstgemachten Smoothie im Becher auf den Beifahrersitz gestellt, eigentlich wollte ich ihn während der Fahrt zwischen die Schenkel klemmen, damit er nicht umfällt, aber ich hatte ganz schlicht vergessen dies zu tun. Also fuhr ich los und in der ersten Kurve viel der Becher um und der ganze Liter Smoothie lief am Sitz hinunter zwischen Türe und Sitz, in jede Ritze und auch unter den Sitz hinter die Schienen usw. ... habe dann 1,5 Stunden lang die Sauerei weggeputzt und kam verspätet zur Arbeit.

Nach der Arbeit bin ich dann noch in die Werkstatt gefahren und habe den Beifahrersitz ausbauen lassen um die letzten Reste des Smoothies zu entfernen. Jetzt während dem Schreiben wird mir bewusst, dass der Beifahrersitz für einen "Beifahrer" in meinem Leben stehen könnte?

Ich hatte mich 4 Tage zuvor von einer Affaire getrennt, da dieser Mann sehr respektlos und verletzend zu mir war (die Treffen gingen auf den Tag genau 3 Monate). Ich habe das Gefühl, dass es für mich keinen passenden Beifahrer gibt :-( oder wie kann ich das deuten? Oder soll ich bei der Wahl des richtigen "Beifahrers" gründlicher schauen, weil ich den Smoothie sozusagen aus jedem Winkel entfernen musste...? Oder soll ich die seelischen Verletzungen die dieser Mann mir zugefügt bzw. getriggert hat zur Heilung bringen?

Danke <3

Grüße,
Cat

719. Andreas schrieb am 29.4.2020:

Hallo Cat,
ja, ich denke in dem Moment wo du den Smothie auf den Beifahrersitz gestellt hast, in dem Moment hat der Smothie diese (zu dem Zeitpunkt aktuell vorhandenen) Energien deines "Beifahrer-Mannes-Themas" übernommen. das heißt du hast nun dieses Thema auf den Smothie projiziert - und das war dann auch schon mal der Grund dass du unbewusst keine Lust hattest den Smothie zwischen deine Beine zu nehmen, und unbewusst nicht mehr an den Smothie/Exliebhaber zu denken, weswegen du den Smothie dann vergessen hast.
Aber das Geschehen zeigt dir dann doch, dass da noch einiges zu bereinigen ist, nicht nur im Auto, sondern in deinem Unterbewusstsein um wieder in eine innere Harmonie (=innerer Zustand des Autos) zu kommen. Also konkret gehts wohl darum ein Cutting zu machen (damit er nicht mehr unsichtbar "neben dir sitzt") und zb Vergebungsarbeit, damit die Spannungen aus dem Thema herausgehen.
Oder soll ich die seelischen Verletzungen die dieser Mann mir zugefügt bzw. getriggert hat zur Heilung bringen?
ja, weil dahinter steckt ja was er dir gespiegelt hat und was deine Lernaufgabe in dieser Beziehung war.

Smoothie steht ja symbolisch auch für ein perfektes Vermixen, also im übertragenen Sinne auch für ein verschmelzen zwischen Mann und Frau. Und wenn du nun die schönen verschmelzenden Momente mit ihm nicht mehr würdigst dann beschmutzt du damit auch dich selbst (Selbst=Auto). Es ist ja quasi eine Selbstbestrafung wenn du dir nicht erlaubst die schönen Momente als Erinnerung zu behalten. Die Selbstbestrafung war ja nun dass du 1,5 Stunden geputzt hast..

..und du siehst schon, beim Thema Selbstbestrafung da kanns ja sogar sein dass du noch übernommene Fremdprogramme von Vorfahren mit dir trägst, die dir eine solche Affaire nicht erlauben, auch das kann zu solchem selbstbestrafendem Verhalten führen, weil jetzt kann ja dein Unterbewusstsein gegenüber den Vorfahren die Ausrede bringen, ja ich habe aber dafür gesühnt indem ich 1,5 Stunden die Putzfrau gespielt habe.. (dass er dich respektlos behandelt hat kann ja auch ein Indiz sein, dass du dir das Respektvolle gar nicht erlaubst, warum ?)

lg von Andreas

720. Angi schrieb am 15.5.2020:

Hallo Andreas, ich stöbere oft auf deinen Seiten - Danke für die viele Arbeit :-)

Ich bin mir trotzdem bei meiner Interpretation nicht sicher.
Ich bin heute mit meinem Auto auf einem Einkaufsmarkt-Parkplatz nach rechts hinten ausgeparkt (in Gedanken schon bei meiner Arbeit, mit der ich nicht ganz glücklich bin). Ich hörte ein Hupen und dann knallte es schon. Ein anderes Auto war da schon auf der Geraden und wir kollidierten, ich mit dem Hinterteil an das andere Auto.
Es war kein großer Schaden, aber was soll ich überdenken?

Danke und LG Angi

721. Andreas schrieb am 16.5.2020:

Hallo Angi,
hinten = Vergangenheit
So ist die Botschaft ganz einfach dass du besser auf deine Vergangenheit achten solltest - offensichtlich gibt es da noch etwas was alles andere als friedlich ist. Ein Zusammenprall mit einem anderen Auto ist ja schließlich im übertragenen Sinne ein Konflickt !
in Gedanken schon bei meiner Arbeit
Du denkst also an deine Arbeit udn ein Konflickt aus der Vergangenheit (=hinten) holt dich ein.

lg von Andreas

722. SunnyDrea schrieb am 17.5.2020:

Hallo Andreas.
Eine wundervolle Seite, die ich schon seit Jahren verfolge. Nun finde ich in allen Beiträgen, aber keinen Hinweis, auf meine Situation.
ZZ links Blinker def. Macht sich mit Klickern bemerkbar. Hinten und Seite geht er. Vorne links halt die Lampe aus. Also Auto vor mir sieht nicht, das ich abbiegen möchte.
Festgestellt, nachdem ich 2 Tage vorher Werkstatt, Wechsel auf Sommerreifen hatte. Dachte schön, hätte ja früher passieren können nun :
Links weiblich, vorne Zukunft ( blinkt..??noch unsicher..??.)
Wusste es ist Ein Thema das ich mir noch anschauen muss ( habe monatelang auch am Thema Mutter gearbeitet und Ahnen..)
Aber Freitag Abend aus dem nichts, auf meiner linken Hand extrem Schmerzen .. jetzt notdürftig geschient...Salbe...Schmerzmittel....( wohl Schleimbeutelentzündung) nichts ging mehr.., vor 2 Monaten aus dem nichts , linke Schulter eine Schleimbeutelentzündung.... alles vorher noch nie gehabt. ... nach der relativ schnell Gesundung der Schulter ( da ich mich nicht bewegen konnte ... rechte Hand verletzt, als ich etwas Ungeschickt greifen wollte ( Rollstühl der Mama beim drehen ) wieder Ruhigstellung mit Schiene, nach der Heilung ( ca 2 Wochen ... ging rechte Hand mein Springdaumen an... es wurde immer schlimmer. So das vor 2 Wochen dieser operiert wurde. Alles gut und schnell verheilt, konnte mein Auto sogar diese Woche super von innen reinigen und Beifahrer Sitz besser denn je mit Polster Reiniger säuberen. Sieht wie neu aus, gerade der Beifahrersitz... 😉) Auto silberner Opel Merivan v. 2006 sehr gut gepflegt mit leichten zarten Kratzern drum herum.
Beruflich bin ich in einer neuen Phase ggf Wechsel und schon länger alleinlebend.
Vielen Dank für ein Feedback

723. Andreas schrieb am 18.5.2020:

Hallo SunnyDrea,

linker Blinker vorne geht nicht = du zeigst deiner Umwelt nicht dass du nach links (=Yin Seite) abbiegen willst. Yin ist zb mehr Ruhe.
Was du weiter schreibst hört sich an, als hättest du ein inneres Problem mit dem was deine Hände tun, also mit deinen täglichen Handlungen. Schulterthemen sind auch immer Lasten die man trägt. Vielleicht ist es die Belastung durch die Mutter im Rollstuhl ? Dass du mit diesem Thema nicht im Frieden bist - und deine Hände diese Arbeit gar nicht tun wollen weil es Aspekte in dir gibt die es nicht tun wollen ?
Und dass du nicht aussprichst dass du mal eine Ruhe, oder überhaupt eine "Abbiegung" von dieser Pflege bräuchtest ?

Wenn es so ist, dann wäre da natürlich sehr viel innere Arbeit angesagt, weil diese alten Denkmuster dass man Eltern helfen müsse, wenn diese sich entscheiden einen auf krank zu machen, solche Muster sitzen tief und da muss man schon einiges an sich arbeiten um sich daraus zu befreien. Bei solchen Krankheitsspielchen treffen ja immer zwei zusammen, die faul sind:
Der oder die krank spielende Person ist zu faul an ihren krankheitsauslösenden Themen zu arbeiten, es ist ja sehr bequem sich pflegen zu lassen, und für die helfende Person ist ja auch der bequemere Weg die kranke Person zu pflegen als aus diesem Denken auszusteigen, weil das würde bedeuten dass man auch selber für sich die in die totale Eigenverantwortung gehen müsste.

lg von Andreas

724. SannyDrea schrieb am 19.5.2020:

Lieber Andreas
Danke für das auf den Punkt bringen.
Ja 80% sind schon abgearbeitet. Thema ha bekannt. Sind schon einige Jahre, die es der Aufbereitung brauchten. So ein Schlaganfall macht ja mit allen Beteiligten etwas. Das Thema der Hände betrachte ich jetzt neu. Das habe ich wohl aus den Augen verloren. Und beim Yin bin ich dran. Herzensdank für deine gute ehrliche!!! Antwort.
Vg

725. Anita schrieb am 21.5.2020:

Lieber Andreas

Ich bitte dich um deine Hilfe,ich habe heute 20.5.2020.einen Unfall.
Unfallhergang:
Ich bin rechts in ein Kreuzung langsam eingebogen ,da kam mir ein junger Mann mit einem schwarzen Auto auf meiner Seite mit dem Handy telfonierend entgegen.
Ich machte eine Vollbremsung sonst wäre ich ihm reingefahren,aber in dem Moment ist mir von hinten ein Kleinlaster aufgefahren .
Schaden ist ....linke Seite Stoßstange und Rahmen verzogen .


Auto fahrbereit , bin auch selber weitergefahren .
Unfall würde von der Polizei aufgenommen,da der entgegen kommende Autofahrer mit dem Telefon ,davon fahren wollte ,aber von 2 Zeugen aufgehalten wurde.
Erst stritt er alles ab ,gab es dann doch bei der Polizei zu das er telefoniert hatte .
Ich habe klarer Weise einen Schock.
Unfallzeitpunkt 16.21
Meine Autofarbe rot ,des hinter mir auffahrende weiss mit gelber Beschriftung.
Der Autofahrer mit dem Kleinlaster mit Swimmingpool zu tun
Der entgegen kommende ist Bauleiter bei einer Baufirma.
Ich hab nachgedacht ,an was ich vorher gedacht habe ... eigentlich nicht viel ,ich war auf dem Weg zu meinem Sohn.
Mein Mann war Beifahrer und ich sagt zu ihm beim wegfahren ,komisch ich hab heute kein Gefühl für das Gaspedal,spüre es kaum .
Interessant ist auch vielleicht ,das mein Mann vor ca.3 Wochen auch auf einer Kreuzung beim rechtsabbiegen einer Frau den Vorrang genommen hat und mit ihr kollidiert ist .
Auch die linke Seite ,Scheinwerfer kaputt .....was will mir das sagen ,bitte
Das Auto ist auf mich gemeldet ,da ich eine Behinderung habe .
Bitte hilf mir weiter ,damit ich das lösen
kann
LG Anita

726. Andreas schrieb am 21.5.2020:

Hallo Anita,
hinten = Vergangenheit
Etwas aus deiner Vergangenheit, was mit Gefühlen (Swimmingpool = Wasser) zu tun hat, holt dich ein und möchte beachtet werden.
Ein Bauleiter ist ja jemand der Pläne umsetzt - das heißt Pläne die du selber umsetzen möchtest werden in dir blockiert weil du zuerst noch etwas aus der Vergangenheit zu bereinigen hast.
Dein Ziel war ja der Sohn, aber die Botschaft ist: Es gibt noch etwas aus der Vergangenheit was wichtiger ist als der Sohn.
Der Schaden jeweils auf der linken Seite zeigt dir, dass du (oder auch ihr beide) auf einem Weg seid, der eure linke Seite, also eure weibliche Yin Fähigkeiten beschädigt.

lg von Andreas

727. Denise schrieb am 07.6.2020:

Hallo lieber Andreas,

ich wünsche, du kannst mit deiner Arbeit Licht ins dunkel bringen und mir von außen zum letzten Verständnis verhelfen.

Seit 2 Jahren wohn ich wieder im Elternhaus (an das ich wenig glücklichen Erinnerungen hab)
Ich war hier nie verwurzelt/ geerdet oder hab mich zu Hause gefühlt. seit ich zurück bin (mit der Intension das Familienverhältnis zu verbessern) bin ich noch mehr aus dem Gleichgewicht und in Disharmonie als zuvor. jetzt bin ich erwachsen und zurück in allen alten mustern.
meine Eltern ziehen jetzt um und ich steck mit drin, ob ich will oder nicht (da ich kein Geld für ne eigene Wohnung hab u voll in der Abhängigkeit bin)
Der Umzug des Hauses und der Neubau bringt uns alle an unsere Grenzen und drüber hinaus.

die letzten Wochen häufen sich meine Verletzungen (natürlich alles rechts). erst Oberarm, dann Daumen, Schienbein und Zeh. jetzt ist alles gleichzeitig present und dann gestern noch das mit dem Auto.
Erster Arbeitstag im neuen Job. Ich dachte der bringt das geld für eine eigene Wohnung und die Erlösung, aber irgendwie will ich da auch gar nicht mehr hin und verspüre schon inneren widerstand.
Ich war bereits in Hektik obwohl ich erst um 11 anfangen musste. hab es aber dann doch gut und pünktlich geschafft.
auf dem Parkplatz musste ich dann nochmal korrigieren um richtig zu stehen. beim in den Seitenspiegel schauen hab ich die Begrenzung mit den Pfosten gesehen, doch scheinbar war der erste Eisenpfosten im Toten Winkel. zusätzlich war ich etwas unaufmerksam, kann mich leider nicht an meinen letzten Gedanken erinnern.
Beim zurücksetzen bin ich dann voll ich den Pfosten mit eckiger platte gedonnert. um aus der Misere rauszukommen musst ich wieder vorfahren, was den Rest des Schadens verursacht hat.
In der Beifahrertür ist durch die eckige platte fast schon ein loch,also recht tief (nicht nur eine beule) und drumrum ist der lack kaputt und abgesplittert und der Rest des Pfostens hat bis hinter über die Tür nen richtig breiten streifen an lack beschädigt.
Beide Türen sind beschädigt und über die zweite Tür hinaus noch leicht etwas rote Farbe von der weiß/roten Kunststoffkette auf dem lack.
Das ganze hat mich so aufgewühlt ich konnt mich kaum beruhigen und kam völlig verheult und aufgelöst im neuen Job an.
Gleich hab ich mich gefragt was das denn jetzt für eine Botschaft ist und mich auch über die wieder rechte Seite, nicht sehr gewundert.
Im lauf des Tages erfuhr ich dann dass der Parkplatz nicht der richtige ist. hier hab ich mich aber an einem der Manager der dort parkte orientiert.
Auch ist mir meine Ausdrucksweise über den Vorfall gegenüber meines Managers aufgefallen in dem ich sagte "ich hab grad mein auto zu Schrott gefahren"
warum wähle ich diese Wortwahl, ist doch nur ein auto und kein Mensch oder Tier kam zu schaden.

Ich weiß dass all das Männerthemen sind, vermute dahinter meinen Vater, bin sehr verwirrt mit meiner Deutung, da seit 2 Jahren das Vater und Wurzelthema sehr stark dran sind. Der neue Job ist draussen im Walt und teil meiner Arbeitskleidung sind Rot. deutet alles darauf hin, dass das jetzt so sein soll und doch steh ich am falschen Parkplatz was ich in den Kommentaren gelesen hab, steht dafür dass ich woanders hin will.
Ich habe aber das Gefühl, das leben lässt mich nicht weg solang dinge nicht geklärt/geheilt sind weiß aber nicht wie ich weiter voran komme.

wenn ich über meine Silberschnute (mein silberner Polo) nachdenke hatte ich im ersten jahr kaum Probleme, bzw die bremsen hab ich erst lange zeit später als geplant erneuert, dann kam eine kaputte Lampe im rechten Bremslicht, die Dämpfer an der Heckklappe haben den kofferraumdeckel nicht mehr getragen und ich hab sie erneuert und die Tankanzeige leuchtete gestern, kommt vor, aber eher selten. (hier vermute ich den spiegel der fehlenden Antriebskraft, die hab ich wirklich nicht und eine Kraftquelle ist nicht in Sicht)
was eher neu für mich ist, dass ich mein auto vergesse abzuschließen sowie der Unfall gestern.
steht denn die Beifahrertür für das jetzt oder schon für das zukünftige?

denkst du, dass hier vielleicht eine Familienaufstellung helfen könnte? ich hab das Gefühl ich sitz fest und die Zeichen kommen, mittlerweile so heftig dass auch mein auto dran glauben muss, doch irgendwie macht es immer noch nicht klick was genau es denn ist.
Auf Grund der vielen kleinen Verletzungen wie obern erwähnt versuch ich schon seit langer zeit die Botschaft zu entschlüsseln, aber wie der Verlauf zeigt, komm ich nicht dahinter

Vielleicht findest du was, das ich weiter für mich nutzen kann.
Herzlichen dank im Voraus

alles Liebe,
Denise

728. Andreas schrieb am 09.6.2020:

Hallo Denise,
steh ich am falschen Parkplatz
das trifft es wohl am besten, was deine Situation kennzeichnet:
Noch nie hat das bei jemanden Glück im Leben gebracht wenn man zu den Eltern zurück geht. Das ist immer eine falsch Richtung, weil das ist im Prinzip die Richtung dass du wieder in den Uterus der Mutter zurück willst. Das ist unnatürlich. In der Natur kommt kein Tier auf die Idee die Eltern wieder zu besuchen, wenn es die Eltern einmal verlassen hat, geschweige denn zurück zu ziehen. Der gute Weg eines erwachsenen Menschen ist es seinen eigenen Lebensweg zu finden und zu gehen.
Dazu gehört allerdings dass man sich von den Eltern abkapselt und dass man alles aus seiner Kindheit befriedet:
ich zurück bin (mit der Intension das Familienverhältnis zu verbessern)
Das ist ein sehr beschränkender Glaube, dass man zurück müsse um Frieden zu finden oder zu schaffen, weil das ist kein äußerlicher Prozess, das ist eine Arbeit die du in dir zu tun hast, und da ist es sogar besser wenn du möglichst weit weg bist, weil du dann mehr Abstand hast. Das sind ja Botschaften die jeder Mensch zur Zeit bekommt, dass man Abstand halten soll, damit man leichter inneren Frieden finden kann.
Intension das Familienverhältnis zu verbessern
Auch diese Absicht ist falsch, und zwar in dem Sinne dass dieses Ziel absolut nebensächlich sein sollte. An allererster Stelle muss immer der eigene innere Friede als Ziel stehen, ALLES andere ist erst mal nebensächlich.

Ohne inneren Frieden bist du viel zu schnell in Hektik und darunter leidet dann zb auch deine Offenheit gegenüber anderen Menschen (=Beifahrertüre).

lg von Andreas

729. Tanjaangela schrieb am 12.6.2020:

Was kann das bedeuten wenn an meinem neu gekauften Auto die Stoßregulierung defekt ist. Es ist die gesamte Flüssigkeit, die diese Regulierung steuert ausgelaufen, weil vermutlich ein Schlauch undicht ist oder die dazugehörige Pumpe undicht ist. Das Auto ist ein Youngtimer Rover MG.
Eine Antwort würde extrem helfen

730. Andreas schrieb am 13.6.2020:

Hallo Tanjaangela,
Eine Flüssigkeit deutet immer auf ein Yin Thema. Das können zb Gefühle sein.
Welche Gefühle in dir verhindern dass du mit den Stößen in deinem Leben gut umgehen kannst ?

lg von Andreas

731. Cathy schrieb am 19.6.2020:

Hallo Andreas,
vielleicht kannst du in mein Thema etwas Licht bringen, freue mich auf deinen Input.

Ich fahre einen 120 BMW in grau. Neulich leuchtete die gelbe Warnleuchte für das Motoröl auf und der Füllstand war laut Bordcomputer zu niedrig. Also besorgte ich mir einen Liter Öl und füllte diesen nach, das musste ich schon öfter tun, sogar auch bei meinem Auto das ich zuvor hatte.. muss immer wieder Öl nachfüllen. Die gelbe Lampe war nach dem auffüllen aus und der Füllstand wieder voll.

Zwei Tage später war ich auf dem Weg zum Sport (endlich wieder, nachdem ich wegen Corona pausieren musste). Kurz vor dem Ziel ging die rote Warnlampe für das Motoröl an. Ich stellte meinen Wagen am Parkplatz vor dem Sportstudio ab und ging zum Sportkurs. Nach dem Kurs rief ich meine Werkstatt des Vertrauens an und der Chef riet mir, dass ich mich vom ADAC abschleppen lassen sollte. Gesagt, getan.. die Werkstatt spülte den Motor und füllte frisches Öl ein, also ein Ölwechsel mit Spülung sozusagen.

Wieder zwei Tage später, ich war auf dem Weg zur Abendschule für meine Heilpraktiker Ausbildung, leuchtete die rote Öl Warnlampe erneut auf .... was soll mir das sagen?

Motor = Herz
aber wofür steht das Öl usw?
Was muss in meinem Leben angegangen werden?

Zusatz: Ich war mal sehr sportbegeistert (Fitboxen, Joggen, Fitness, reiten) und musste wegen Krankheit 4 Jahre pausieren... vor Corona hatte ich sozusagen mein Comeback in den Sport und fing langsam wieder an mich mit Fitnesskursen ranzutasten und habe sogar 4 kg abgenommen. Das reiten habe ich mittlerweile aufgegeben. Dann kam die Corona Pause, habe 6 kg zugenommen... weil das mit der roten Lampe das erste mal auf dem Weg zum Sport passierte.

Das zweite mal auf dem Weg zur Schule.. die Schule ist harte Kost für mich, sehr viel Lernstoff. Habe schon mehrmals den Gedanken gefasst abzubrechen... und andererseits Träume ich seit mehreren Jahren davon als selbstständige Heilpraktikerin zu arbeiten. Ich bin 28.

Herzlichen Dank!

732. Andreas schrieb am 19.6.2020:

Hallo Cathy,
Das Öl soll ja den Motor schmieren, dass er leichter läuft, es soll also deinen Antrieb, auch deinem inneren Antrieb (=innere Motivation) helfen. So wäre also eine erste Frage die du dir ehrlich stellen kannst, ob etwas mit deiner Motivation nicht stimmt ? oder: Welcher Aspekt deiner inneren Motivation verbraucht so viel Öl ? Welche inneren Widerstände gegen deine Motivationen verbrauchen so viel von der schmierenden (unterstützenden) Energie, dass das Öllämpchen angeht obwohl du erst vor zwei Tagen Öl nachgefüllt hattest ? Vielleicht ist es ein innerer Aspekt der noch gar nicht bereit ist nach außen (Sport, Schule) zu gehen, der vielleicht noch will dass du noch mehr an dir im Innen arbeitest, und also innere Blockaden und Wiederstände auflöst, damit alles besser flutscht. Das Ölwarnlämpchen wäre dann die Botschaft für ein inneres Öl, also ein inneres besser fließen von Energien und Gefühlen zu sorgen.
Also genauer zu schauen was in dir noch an störenden Programmen vorhanden ist. Das können zb Egoprogramme sein, die mit Helfen-wollen Programmen im Konflikt stehen und so zu viel Reibung erzeugen und so zu viel Öl verbrauchen im übertragenen Sinne.

lg von Andreas

733. Bulli 444 schrieb am 19.6.2020:

Hallo Andreas,

Ich hab mir vor nun 15 Monaten nen 1,5 jährigen Bulli gekauft, an diesem wurden im laufe der ersten Wochen senkrechte "kalkstreifen" auf der Frontscheibe sichtbar. ich hab intensiv versucht diese zu beseitigen doch diese "schleier vor meinen Augen" gingen einfach nicht weg.
Nun fuhr ich, warum ich dir schreibe, letzte Woche nach kroatien, wenige Meter vorm Ziel springt mir ein Stein unten links in die Windschutzscheibe, der Steinschlag ist nicht all zu groß aber groß genug um die Scheibe wechseln zu müssen. Mein erster Gedanke war - Wo ein Schaden meist ein Nutzen - denn durch diesen Scheibenwechsel (begründet da dieser zu nah an der Ecke ist) erledigen sich nun auch meine Kalkstreifen.

Meine interpretation der ganzen Sache - ich werd ab sofort (Mittwoch ist der Wechsel-Termin) wieder klarer in meine Zukunft sehn. zusätzlich kaufe ich nun auch endlich neue Scheibenwischer.

Die durch den Wechsel entwertete 2 Monatsvigniette für Österreich brauch ich wohl nicht mehr, und die Erinnerungs-Vignietten des letzten Jahres sind nun auch nicht mehr wichtig diese mitzufahren.

Dazu muß ich sagen, daß ich auf dem Weg in die Selbständigkeit in der Gastronomie bin, nur noch nicht das passende Objekt gefunden habe.

Hast du noch einen anderen Blickwinkel der mich hier bereichern könnte?

Alles liebe und vielen Dank jetzt schon für deine Antwort!!

die Bullifahrerin ;-)

734. Andreas schrieb am 19.6.2020:

Hallo, ja, du kannst schon schauen ob es etwas aus der Vergangenheit gibt woraus sich in dir eine verkalkte Sicht auf deine Zukunft gebildet hat. Du sagst du hast das passende Objekt noch nicht gefunden. Vielleicht ist da in dir noch eine alte Sichtweise wirksam die noch verhindert dass du das passende Objekt siehst - und die Botschaft jetzt wäre, dass du diese Sichtweise austauschen musst, so wie du nun die Frontscheibe wechseln musst. Du kannst also schon ganz konkret deinen Fokus darauf lenken: Welche alte Sichtweise muss ich loslassen/zerspringen lassen, damit der Weg auf meine Zukunft klar wird ?

lg von Andreas

735. Carina schrieb am 22.6.2020:

Lieber Andreas. Ich danke dir von Herzen für diese Seite und deine investierte Zeit und den Willen, dein Wissen mit uns allen zu teilen. Ich konnte hier schon einige wertvolle Infos für mich gewinnen.
Nun bin ich jedoch etwas ratlos und wäre froh, um deine Hilfe. Ich habe eigentlich ein halbes Buch vollgeschrieben, habe mich vorerst jedoch für eine kurze ‘Langversion’ entschieden, da ich nicht so viel von deiner wertvollen Zeit ungefragt in Anspruch nehmen will. :-)

Ich fuhr gestern beim Einparken vor dem Restaurant meiner ‘Friends with Benefits’ Beziehung in dessen Auto. Ich fahre einen schwarzen Opel Insignia Turbo 4x4, Automatik und bei seinem Auto handelte es sich um seinen 2. Wagen; einen dunklen Volvo SUV (mehr ist mir nicht bekannt). Dies vor einer vollen Terrasse und alle haben es mitbekommen. Auch meine ‘Affäre’ und dessen Exfreundin. Ein Paar, welches beim Essen war, blieb mir besonders in Erinnerung, den die beiden schaute ich beim Einparken kurz an und sie mich auch (es erschien mir jedoch wie eine Ewigkeit) und sah dann im Augenwinkel, wie sich das Auto vor mir bewegte. Ich dachte zuerst das dieses wegfährt, aber anhand der Reaktion des Paares habe ich bemerkt, dass ich das Auto touchierte und ich war mehr als erstaunt. Normalerweise lasse ich viel zu viel Abstand übrig und vor allem parke ich nie direkt vor dem Restaurant. Ich wähle eigentlich immer einen der hinteren Parkplätze, damit ich noch kurz durchatmen und eventuell beten kann. Wenn ich mich richtig erinnere waren meine Gedanken kurz vor dem Touchieren: ‘Uh da sind aber viele Leute, krieg bloss keine Panikattacke, bleib cool.’ UND ‘Keine Bange, bleib cool, du schaffst das’ Da ich ADHS habe, waren da noch ca. 10 andere Gedanken und vor allem Gefühle, die ich aber leider nicht mehr fassen kann. Nach dem Touchieren erfasste mich jedoch während ein paar Sekunden die blanke Panik. Ich schämte mich zutiefst, fühlte mich als Versager, hatte Angst, dass nun die Polizei kommt, sich das Nachtessen verzögert (Ich hatte riesen Hunger, da ich noch nichts gegessen habe), etc. und trotzdem habe ich erstaunlicherweise cool reagiert gegen Aussen. Habe zuerst gar nicht bemerkt, dass es sich beim Auto um das von meiner Affäre handelt. Schaden ist zum Glück keiner entstanden. Habe ich gestern zumindest noch gedacht. Heute sah ich jedoch bei meiner Front feine Lackschäden (Kratzer), aber es schien als wäre ich in ein weisses Auto gefahren und nicht in ein Schwarzes. Das hat mich etwas verwirrt. Die ganze Situation. Gestern war Sonnenfinsternis, Sonnenwende und Neumond zugleich.

..Irgendwas drängt mich dazu, doch noch die Vollversion bzw. Vorgeschichte zu schildern, habe aber schon wieder sehr viel geschrieben. Ich warte nun ab, ob und was du darauf antwortest. Falls du Zeit dafür findest. Ich wäre dir sehr dankbar um eine Interpretation und falls ich darf, würde ich dir gerne den gesamten Text zukommen lassen. Von Herzen Danke für deine Zeit. Liebe Grüsse aus der Schweiz.

736. Andreas schrieb am 23.6.2020:

Hallo Carina,
ich denke eine markante Botschaft war das Gefühl was da hochkam, das sich schämen und:
erfasste mich jedoch während ein paar Sekunden die blanke Panik
das ist sicher eine Panik die unterschwellig immer in dir drin ist - und die sich dir in diesem Moment fühlbar offenbart hat. Für dich geht es aber darum diesen Panikanteil der unterschwellig immer da ist, aufzulösen. Finde also heraus wann er entstanden ist. Du kannst zb mit einem Arbeitsblatt starten und alle Momente aus deiner Kindheit notieren wo eine solche Panikstimmung entstanden sein könnte - und dann natürlich in inneren Arbeiten diese Momente befrieden.

es sich beim Auto um das von meiner Affäre handelt
das kann ein unbewusster Ausdruck dessen sein, dass du mit ihm eine tiefere Beziehung willst, die mehr Berührung beinhaltet, also die mehr "Spuren" hinterlässt. Zu dir selber zu stehen würde bedeuten zu diesem Anteil zu stehen.
die beiden schaute ich beim Einparken kurz an
Dass es in dem Moment geschah ist ein weiterer Hinweis dass da in dir der Gedanke an ein Paar so viel auslöst, dass du wie in eine andere geistige Welt geschleudert wurdest - das heißt auch solche Themen kannst du durchgehen und schauen was da an Unbefriedetem in dir schlummert und auch daran gilt es zu arbeiten. (Aber natürlich, das Panikthema ist wichtiger !)

lg von Andreas

737. Verena schrieb am 08.7.2020:

Hallo Andreas,
ich habe eine Frage, auf die ich hier teilweise Antworten finde, jedoch nicht konkret. Folgendes:
Bei meinem Auto leuchtet, wenn ich losfahre, oft die Öllampe auf, obwohl mein Öl ok ist - das ist ein Fehler bei dem Modell, nach einigen Jahren geht der Sensor hierfür in diesen Autos kaputt. Trotzdem wird hier eine Botschaft verborgen sein.
Zuvor habe ich hier Öl nachgefüllt, im Behälter für die Servolenkung, hier hast du mir bereits die sehr stimmige Frage gestellt, ob es in meinem Leben zu sehr um die Steuerung geht, als um Lebensfreude, das hat mir sehr geholfen, das war definitiv so.
Hinzu kam nun, dass auch die Leuchte für das Kühlwasser beim Starten leuchtet und dann wieder verschwindet. Was will mir das sagen?
Außerdem entweicht mein Scheibenwischwasser ständig, wenn ich dieses auffülle, ist es schnell wieder leer, ohne dass sichtbar wäre, dass es irgendwo ausläuft.
Ich freue mich sehr auf deine Antwort.
Vielen Dank im Voraus, Verena :-)

738. Andreas schrieb am 09.7.2020:

Hallo Verena,
ja, das sind alles Flüssigkeiten die da betroffen sind. Also hast du generell die Botschaft dass es um Gefühlsenergien geht. zb könnten folgende Botschaften enthalten sein:

lg von Andreas

739. Waldgeist schrieb am 27.7.2020:

Hallo 😊

Also, mein erstes Auto musste ich abgeben da es von unten verrostet war, danach wieder ein seat, nach 4 Jahren Motorschaden, dann ein Peugeot... Erst nach zwei Wochen Lichtmaschine kaputt, neue eingebaut.... Die war dann nach zwei Jahren auch im Arsch (billigteil vom autohaus eingebaut), neue, drei Monate später hat meine Tochter ein Unfall! Sie steht an der Ampel. Und ihr fährt einer ungebremst hinten drauf. Gott sei dank nichts passiert meinem Kind. Auto wirtschaftlicher Totalschaden. Dann hol ich mir ein kleinen skoda.... Von Anfang an Probleme.... Reifen waren rissig.. Autohaus zieht unfreiwillig neue Reifen auf... Dann... Klimaanlage.... Nach drei Monaten finden sie den Fehler... Und Nu... Am 13.7 klaut mein Ziehsohn betrunken, ohne führerschein mein Auto! Wirtschaftlicher Totalschaden. Nein, ich schmeiße ihn nicht raus, was keiner versteht. Ich gebe ihn wieder die Chance jetzt endlich sein Leben auf die Reihe zu bekommen.Versicherung sagt mir soll das Auto abholen aus der Vertragswerkstatt,und es veräußern oder selbst reparieren da es noch dauern kann bis die Sachlage geklärt ist. Ganz liebe Freunde meiner Tochter holen das Auto ab, reparieren es zwei Wochen lang immer nach ihren Feierabend! Meine Dankbarkeit nicht in Worte zu fassen.
Als Überraschung wollten sie es mir Sonntag bringen. Aufpoliert, mit Schleife usw.
Naja, der Fahrer hat ein Auffahrunfall. Wieder vorne Beifahrerseite alles kaputt.
Mir tat es sehr sehr Leid. So viel mühe haben sich die Jungs gegeben und dann das. Scheiß auf das Auto, sagte ich, bekommen das alles hin, Hauptsache euch geht es gut.
Warum? Warum eins Ding nach dem anderen bei mir! Ist ja nicht nur das Auto.seit meiner Jugend passiert immer etwas. Ich habe alles durch. Und trotzdem bin ich für alle irgendwie die positive Energie. Ich denke kaum negativ, trotz des erlebten. Und wenn doch wird dies in positive Gedanken umgewandelt.
Aber was hat das mit dem Auto auf sich?

Liebe Grüße
Waldgeist

740. Andreas schrieb am 27.7.2020:

Hallo Waldgeist,
bin ich für alle irgendwie die positive Energie. Ich denke kaum negativ, trotz des erlebten. Und wenn doch wird dies in positive Gedanken umgewandelt.
ja, dein Muster ist ja dass du negative Energien auf dein Auto projizierst. Das ist dein energetisches Muster, welches dir hilft so positiv für dich und andere zu sein.

Bei vielen übergewichtigen Menschen findet übrigens ein ähnliches Muster statt, die projizieren alles negative in sich in die übergewichtigen Fettschichten hinein - und auch die erscheinen ihrer Umwelt (und sich selbst) dann auch immer enorm positiv.

Da ist also diesbezüglich eine innere Arbeit angesagt um das Negative im Unterbewusstsein zu finden was du da immer deinem Auto auflädst und was so heftig ist dass dein Auto da jetzt sozusagen keine Chance mehr hat..
Da kann man übrigens auch mit Familienaufstellungen dran arbeiten, da würde man dann das Auto mit aufstellen.

lg von Andreas

741. Manu schrieb am 05.8.2020:

Lieber Andreas!

In letzter Zeit häufen sich bei meinem Auto die Reparaturen. Zuerst waren es die Bremsen und die Feder, jetzt verliert der Wagen Kühlwasser und hat einen Zündfehler, sodass ich jetzt mal die Zündkerzen tauschen muss. Vor allem die Bedeutung des Kühlwasser-Verlustes und des Zündfehlers würde mich interessieren.

Danke und lg
manu

742. Andreas schrieb am 06.8.2020:

Hallo Manu,
Eine Zündkerze liefert ja die Initialenergie für die Motorbewegung, den Zündfunken. Inwiefern (oder wo) bist du nicht mehr im Fluss der Göttlichen (wo ja alles immer automatisch zum richtigen Zeitpunkt geschieht und gezündet wird. Andrerseits müssen Zündkerzen sowieso immer wieder mal gewechselt werden - insofern muss das keine besondere Botschaft sein, außer vielleicht der Botschaft nach innen zu gehen und schauen ob mit der Motivation und der Zündung deiner eigenen Bewegungslustfunken noch alles in Ordnung ist, oder ob es eben Störprogramme in dir gibt die dir deine zündenden Gedanken nicht zum richtigen Zeitpunkt erlauben.

Das Kühlwasser ist eine weibliche Energie welche die Yangkraft im Auto, also in dir ausgleichen soll, so dass alles im Ausgleich ist (und nichts überhitzt). Wo in dir verlierst du eine solche weibliche Kraft (zb Ruhe, Gelassenheit) und drohst dadurch zu überhitzen ?

lg von Andreas

743. Thekla schrieb am 06.8.2020:

Hallo Andreas, mein Auto macht nun schon seit 3 Jahren immer wieder Probleme und zwar geht irgendwann das Gas weg und danach geht es aus. Das ist ganz schön unangenehm, vor allem auf der Autobahn beim Überholvorgang. Mein Automechaniker sagt, es ist der Rußpartikelfilter. Im Display wird die Anzeige Motorsteuerung gestört angezeigt. Davor ging es aus, weil das AGR Ventil kaputt war und ausgetauscht werden musste. Da brannte die Kontrollleuchte "Katalysator gestört“. Und jetzt im Juni brannte plötzlich auch noch die "ABS“ und "ESP“ Lampe... das war ein defektes Radlager. Hast du eine Idee, was das alles bedeutet?
Liebe Grüße Thekla

744. Manu schrieb am 07.8.2020:

Lieber Andreas!

Danke für deine Antwort. Gelassenheit ist tatsächlich ein Thema, mit dem ich mich immer wieder auseinandersetze, da ich in vielen Belangen sehr ungeduldig bin und es mir sehr schwer fällt, den Dingen ihren natürlichen Lauf zu lassen. Ich werde mich daher damit nochmals eingehender beschäftigen:)
Vielen Dank und lg

745. Andreas schrieb am 08.8.2020:

Hallo Thekla,
und zwar geht irgendwann das Gas weg und danach geht es aus
ja, da gehts um einen Anteil in dir dem die Motivation für dein Leben oder Ziele die du verfolgst nicht mehr ausreicht. Dieser Teil muss schon ziemlich mächtig sein dass er sogar das Auto zwangsabschalten kann damit du diesen inneren Anteil nicht weiter ignorieren kannst. Da wirds also mal Zeit nach innen zu schauen und eine neue Ausrichtung deines Lebens und deiner Ziele zu erzeugen die auch diesem besagten inneren Anteil gerecht wird.

lg von Andreas

746. Thekla schrieb am 08.8.2020:

Hallo Andreas, das passt perfekt. 😳 Ich bin schon seit längerem nicht mehr zufrieden in meinem Beruf und habe auch ein Fernstudium in einem anderen Bereich gemacht und würde mich in dem anderen Bereich am liebsten Selbstständig machen, traue es mich aber noch nicht so ganz und hänge deswegen immer noch in dem ungeliebten Beruf fest. Vielen Dank dir und ganz liebe Grüße Thekla

747. Andreas schrieb am 09.8.2020:

Hallo Thekla,
ja, das Auto will nicht mehr in die alte Richtung fahren, die neue Richtung kennt das Auto auch nicht, und so bleibt es halt stehen. Wenn die innere Ausrichtung klar wäre, dann wärst du nicht von Gefühlen wie sich trauen oder Mut abhängig. Da ist also noch einiges an innerer Neuausrichtungsarbeit notwendig. Das Fernstudium genügt nicht damit dein inneres Auto, dein innerer Autopilot auf das neue Ziel umschaltet.
Anzeige Motorsteuerung gestört
ja, die Motorsteuerung ist durcheinander weil deine Ausrichtung nicht klar ist. Um solche tiefen Anteile zu erreichen sind oft Rituale eine gute Möglichkeit. Zumindest mal ein symbolisches ausmisten des alten Zieles, bzw von allem was noch auf die alte Ausrichtung ausgerichtet ist.

lg von Andreas

748. Angi schrieb am 09.8.2020:

Uns ist gestern der Heckscheibenträger samt Fahrräder auf der Autobahn abgestürzt.
Die Halterung hat sich geöffnet, obwohl sie geschlossen war.
Wie kann ich das deuten?

749. Andreas schrieb am 10.8.2020:

Hallo Angi,
Fahrräder sind ein Symbol für Beweglichkeit.
So wäre die Frage: Welche Beweglichkeit die diese Fahrräder evt auch speziell für euch symbolisieren, wollt ihr nicht mehr haben ?

Allgemein leben wir zur Zeit astrologisch betrachtet in einer saturngeprägten Phase, da gehts darum nach innen zu gehen, und da ist nichts was mit Bewegung nach Außen zusammenhängt begünstigt. Aber vielleicht enthält dieser Vorfall für euch noch ganz andere Botschaften. Ist diese Bewegung mit den Fahrrädern eine Flucht, welche die Seele nicht mehr erlauben will ? Oder ist es eine unnötige Last die ihr euch aufgeschnallt habt ? Was für Lasten gilt es loszulassen damit ihr schneller vorwärts kommt ?

lg von Andreas

750. Vollkorn88 schrieb am 20.8.2020:

Lieber Andreas!
Immer wieder komme ich auf Deine tolle Seite hier zurück.
Aktuell habe ich ein Thema mit einem platten Reifen.
Wir haben gerade unsere Urlaubs-Tour von München Richtung Ostsee mit dem Wohnwagen begonnen, als plötzlich angezeigt wurde, dass bei einem Reifen der Druck zu niedrig sei. Da ich RunFlat-Reifen habe, war ich erst mal entspannt und wir fuhren an einer Tankstelle raus. Der Reifen hinten rechts hatte zu wenig Luft. Ich füllte auf, doch es zischte im inneren Bereich wieder heraus (innere Verletzung?). Der ADAC flickte notdürftig und bis dieser kam, telefonierte ich verschiedene Reifendienste am Freitag 17 Uhr ab. Kein Händler hatte einen passenden auf Lager - BMW verwendet beim X3 ein exotisches Format. Ein Händler war sehr engagiert und rief bis spätabends mehrfach zurück - zuletzt mit der frohen Botschaft, dass er einen "Altreifen" passenden Formats gefunden hat. Ein Kunde hat sich neue montieren lassen, weil diese sehr laut waren. Nach Übernachtung an einem schönen Campingplatz fuhr ich da am Samstaf hin. Der gebrauchte Ersatzreifen ist interessanterweise genau das gleiche Modell, wie damals auf meinem 2006 neu gekauftem Zafira montiert war. Auch ich hatte damals das Problem, dass diese (sportlich harten) Reifen mit der Zeit sehr laut wurden. Als ich den Zafira gekauft habe, war gerade meine jüngste Tochter geboren. In Weilheim, wo mein Vater vereinsamt lebte und 2011 verstarb. Ich bin bei Stiefeltern aufgewachsen und habe damals zögerlich angefangen, etwas Kontakt mit ihm aufzunehmen. Meine Tochter darf ich zur Zeit kaum sehen, weil der neue Mann meiner Ex-Frau sehr aggressiv mir gegenüber ist und alles bestimmt. Er triggert in mir Themen meines Vaters an, der sehr aggressiv und gewalttätig war. Hierzu habe ich schon viel garbeitet u.a. mit Trauma-Aufstellungen nach Prof Franz Ruppert.
Was könnte hier das Thema Luft raus im Bezug auf Vergangenheit väterlicherseits und dann der Wechsel auf genau den Reifen, den ich schon mal hatte - bis kurz nach der Trennung von meiner Ex-Frau bedeuten? Ich habe bereits seit letztem Herbst neue Allwetterreifen im Keller, die ich aber noch nicht aufziehen ließ, weil der letzte Winter so mild war und die alten Winterreifen für den Sommer noch gut genug sind. Der Vorgang hat uns wenig belastet - der Reifenhändler wollte nur 15,- und wir hatten eigentlich keinen Nachteil im Bezug auf unseren Urlaub. Meine jüngste Tochter mag ich sehr gern, aber irgendwie habe ich kein großes Engagement, hier immer wieder Energie zu investieren. Ich halte es gut aus, so wie es ist, da ich mit meiner aktuellen Partnerin einen kleinen Sohn habe. Finde es nur sehr schade. Auch den Weg über´s Gericht scheute ich bisher, weil ich nicht weiß, ob damit hernach nichts besser und eher manches schlimmer wird. Ich verstehe schon die Richtung - vielleicht kommen Dir noch ein paar Ideen und wertvolle Impulse. Vielen Dank .

751. Andreas schrieb am 21.8.2020:

Hallo, ja, das Reifenthema wurde ja akut als der Wohnwagen dran hing und es hat dich doch etwas gebremst, weil du musstest an der Raststätte innehalten usw.. So denke ich dass in der Tat in dem Reifenproblem eine tiefere innere Verletzung sichtbar wird die es für dich anzugehen gilt. Deine Seele hat sie dir hier in einer aufbereiteten Version gezeigt, es musste ein Reifen den du aus deiner Vergangenheit bereits kennst aufgezogen werden (=es gibt etwas aus deiner Vergangenheit mit dem du dich nochmals auseinandersetzen sollst). Du hast zwar alles in deinem Leben gut geordnet und bist ohne Gerichtsprozess ausgekommen, aber wenn du zur Ruhe kommen willst (=in Urlaub fahren) dann musst du zuerst an diesem Reifenthema (also was dahinter steckt) vorbei. Ich denke es gibt tatsächlich noch eine Verletzung in dir, die sozusagen erst für dich akut wird wenn du dein ganzes Leben (=deine ganze Familie = der Wohnwagen hängt am Z3) betrachtest.
Der Z3 ist ja ein tiefes Auto - und wenn wenig Luft in einem Reifen ist wird er dadurch ja sogar noch tiefer (theoretisch) - symbolisiert das Auto für dich auch eine geistige Haltung dass du dich "duckst" um aggressiven Energien zu entgehen ? Schnell genug um davor zu flüchten ist das Auto ja :-) An sich sind Reifen dazu da um die aggressive Kraft des Autos zu erden (=auf die Straße zu bringen) - Vielleicht ist es deine Aufgabe eine aggressive Kraft die in dir und/oder deinem Familiensystem vorhanden ist durch dich selber symbolisch durch deinen ganzen Körper bis hinunter in die Erde abfließen zu lassen.

So kannst du dir zb innerlich ein Bild erschaffen wie dein Familiensystem wohl aussehen würde, wenn da gar keine aggressiven Energien jemals gewesen wären. Wenn also der Vater keine solchen aggressiven Energien getragen hätte, wenn der Mann der Exfrau keine solchen Aggressionen hätte, wenn also von außen auch keine solchen Aggressionen einwirken würden. Und dieses Bild pflanzt du symbolisch durch dich selber fließen lassend durchs Wurzelchakra nach unten in die Erde. Vielleicht findest du ein reales Bild welches dies alles symbolisiert und hängst es zentral in deiner Wohnung auf.

lg von Andreas

752. Vollkorn88 schrieb am 22.8.2020:

Lieber Andreas!
Vielen Dank für Deine Gedanken. Kleine Korrektur: Ich habe einen X3 also SUV. Ein Z3 mit Wohnwagen wäre eher ungewöhnlich, wenngleich ich flotte Cabrios liebe und selbst auch noch ein kleines habe ;-)
Meine ersten Gedanken, als es passiert ist, waren, dass aus der Vergangenheit männlicherseits die Luft raus ist - also das Thema mit Verletzungen durch meinem Vater oder meiner früheren Beziehung erledigt ist. Die Belastung / Aufgabe / Angst / Bedrohung ist gelöst und wird getauscht gegen was Neues - dachte ich so. Überrascht war ich dann über den "Zufall" des bereits bekannten Reifentyps. Der jetzt aufgezogene Reifen deutet für mich eher in Richtung meiner vorherigen Partnerschaft, wo es jetzt zwar ruhig, aber nicht wirklich gut geklärt ist. Auch hier gab es viele innere Verletzungen. Den Reifen fuhr ich die letzten Jahre in dieser Partnerschaft. Steht der rechte Hinterreifen eher für den Vater oder kann es auch für meine Rolle als Mann und Partner in der Vergangenheit stehen?
Ich halte mal Ausschau nach einem passenden Bild um die Aggressionen abfließen zu lassen. Das ist ganz bestimmt schon mal ein passender Ansatz!

Der Wohnwagen gehört offiziell meiner Freundin, ist aber unser (einziges) gemeinsames Refugium, wo wir schöne Zeiten erleben. Sonst leben wir (wieder) getrennt, weil bisher kein guter Kompromiss für beide Seiten gefunden werden konnte. Während der weiteren Fahrt am nächsten Tag hat sich das Stützrad langsam von selbst runtergedreht, so dass es Straßenkontakt bekam und wir an der Autobahn nochmal anhalten mussten. Wofür steht denn dieses Rad?

753. Woodstock schrieb am 22.8.2020:

Hallo Andreas,

eine liebe Freundin hat mir diese tolle Seite empfohlen. Ich bin begeistert!!

Ich habe auch gleich eine Frage. Im Januar 2017 hatte ich einen Autounfall. Ein Frontalzusammenstoß auf der Landstraße mit 70 km/h. Das mir entgegenkommende Auto ist abgebogen und hat mich anscheinend nicht kommen sehen. Das Auto ist so kurz vor mir abgebogen das ich keine Möglichkeit mehr hatte zu reagieren. Ich bin wahrscheinlich mit dem Fuß auf dem Gas in den Golf geknallt. Ich saß im Smart, der Unfallverursacher war ein Mann mit arabischen Namen. Das Handgelenk war zertrümmert und ich konnte mich nicht mehr bewegen. Der Notarzt hat mich aus dem zertrümmerten Auto gehievt undich kam ins Krankenhaus. Das Handgelenk musste mit einer Platte und einigen Nägeln gerichtet werden und ich hatte einen Gips. Das Handgelenk wurde nicht besser und man hat eine Nervenschädigung diagnostiziert und in Aussicht gestellt das die Hand steif bleiben könnte. Also folgte eine wochenlange Reha. Von Anfang an merkte ich das mit meinem Kopf was nicht in Ordnung ist. Alle haben es abgetan. Das wird schon wieder musste ich mir ständig anhören. Ich habe vieles vergessen, war teilweise orientierungslos und hatte Probleme mit dem Autofahren. Da die Beweglichkeit der zertrümmerten Hand nicht besser wurde u d mein Arzt nicht mehr wusste was er mit mir machen soll hat er mich 1 Jahr nach dem Unfall in die Unfallklinik nach Murnau geschickt. Dort war ich 1 Monat nach dem Unfall schon zu einem Kopf MRT und es wurde nichts gefunden. 1 Jahr nach dem Unfall fand man in Murnau dann 3 Verletzungen im Gehirn. Also wieder Reha und Führerschein weg. Es folgte wochenlange Reha bis man dann feststellte das ich nicht mehr arbeitsfähig bin und ich mit 45 Jahren die Erwerbsminderungsrente beantragt habe. Der Unfall hat mein ganzes Leben umgekrempelt und ich musste lernen meinen Alltag anders zu organisieren. Den ganzen Tag waren die Folgen der Gehirnverletzung ein präsent Was mir heute immer wieder Probleme bereitet sind meine Mitmenschen und Angehörigen. Man sieht und merkt mir meine 50% Schwerbehinderung nicht an. Ich muss immer wieder drauf hinweisen das ich das so nicht kann, eine Pause brauche oder ich beiße die Zähne zusammen und bin danach fix und fertig. Was will mir dieser Unfall sagen der mein ganzes Leben auf links gekrempelt hat ?

Liebe Grüße

Tanja

754. Andreas schrieb am 23.8.2020:

Hallo, ja, dann war deswegen gleich das Bild von einem Z3 in mir. Jedenfalls der alte Druck ist sozusagen aus dem Reifen heraus. Aber ganz abgeschlossen ist der Prozess noch nicht, weil das eigentliche Ziel ist ja nicht nur dass der alte Druck raus ist, das eigentliche Ziel (im Bezug auf ein Vaterbild) wäre ja, dass es stärkend und positiv sein soll. Und wenn es bereits stärkend und positiv wäre, dann wäre die Luft halt auch eher nicht raus gegangen. Und zwar:
Steht der rechte Hinterreifen eher für den Vater oder kann es auch für meine Rolle als Mann und Partner in der Vergangenheit stehen?
Für das Vaterbild ist schon eine Hauptdeutung, ABER, der Mensch projiziert ja sein Vaterbild auf alles mögliche, also in der Tat auf dich selber (Vater als Vorbild) und auf alle möglichen anderen Männer. (Also deswegen wenn du dein Vaterbild vollkommen (zu 100%) geheilt hast, da würde es mich nicht wundern wenn der Mann von der Ex dann auch plötzlich sich dir gegenüber völlig anders verhält. Natürlich kannst du zb auch mal versuchen auf der geistigen Ebene ihm die Botschaft zu senden, dass du ihm dankst dass er sich um deine Ex kümmert, weil in ihm sind sicher viele Ängste, zb vielleicht dass du deine Ex zurück willst oder ähnliches - aber das Hauptding was alles was mit Männern zu tun hat am aller prägendsten ist, das ist schon das eigene Vaterbild ! (weil dieses immer mitschwingt, immer mit projiziert wird).
Stützrad
das ist ja lustig, als hätte das Stützrad gespürt dass der andere Reifen eine Unterstützung braucht !
Bedeuten kann es viel, zb könnte dieses kleine Rad für die Tochter stehen und dass es anzeigt dass es einen Teil in dir gab der die Tochter gerne dabei gehabt hätte, dass sie mitfährt..

lg von Andreas

755. Andreas schrieb am 23.8.2020:

Hallo,
das Handgelenk hat natürlich mit deinen Handlungen zu tun. Ein steifes Handgelenk zeigt dir dass dein Denken über deine Handlungen versteift ist: Du denkst das muss genau so gemacht werden und bist zu unflexibel in deinem Denken wie etwas ausgeführt werden müsste. Durch den Unfall warst/bist du nun gezwungen zu üben und zu lernen dieses Denken "aufzuweichen", weil jetzt musst du alles anders machen, dein ganzer Alltag, sprich deine ganzen alltäglichen Handlungen sind nun anders. Du kannst also nun lernen dass es doch auch andere Möglichkeiten und Wege gibt, wie man Dinge ausführen und erledigen kann. So wird dein Denken zwangsläufig wieder flexibler was deine alltäglichen Handlungen (=symbolisch deine Hendgelenkbewegungen) betrifft.
Man sieht und merkt mir meine 50% Schwerbehinderung nicht an
ja du selber hast deine Erstarrung in deinem Denken ja vor dem Unfall auch nicht wahrgenommen, genau so nehmen andere deine Erstarrung auch nicht wahr, auch das ist ein Spiegel.
Das mir entgegenkommende Auto ist abgebogen
Das symbolisiert also einen inneren Anteil in dir der abbiegen wollte, der seinen geraden Weg verlassen wollte, und deine innere Unfelxibilität hat diesem Anteil in dir nicht gerecht werden können. Du konntest nicht mit dem Anteil in dir umgehen der "Abbiegen" wollte, der woanders hin wollte. Dass es zu einem solchen heftigen Unfall kam, zeigt dir dass du diesen Anteil der da deinen geraden Lebensweg verlassen wollte schon ziemlich lange unterdrückt hast. (Wahrscheinlich hast du auch anderen nicht erlaubt mal etwas anders zu machen usw..) Du empfindest diesen Anteil in dir der etwas anders machen will so sehr als fremdartig dass der Unfallverursacher sogar einen fremdartigen Namen trägt..

Nun wäre also dein Heilungsweg natürlich herauszufinden was das für Erlebnisse waren die dich so sehr unbeweglich, unflexibel und starr haben werden lassen. Die Botschaft diesbezüglich ist ja dass es 3 Verletzungen in deinem Gehirndenken gibt. Das können 3 schwere traumatische Ereignisse sein aus denen so viel Angst zurückgeblieben ist die dich starr werden ließen. Da gibt es sicher viel zu befrieden. Und ja, das kann zum Teil sogar aus früheren Leben stammen. Bei solchen Handgelenkgeschichten soll man auch immer schauen ob evt Speicherungen aus früheren Leben noch vorhanden sind wo man mal längere Zeit in Handschellen gelegen hat.

lg von Andreas

756. Angie schrieb am 05.9.2020:

Hallo Andreas,
Ich habe eine Frage zum Thema Kofferraum und Antriebswelle am Auto. Kurz vor unserem Urlaub ging die Antriebswelle kaputt. Diese wurde ersetzt und wir konnten doch noch fahren. Vor zwei Tagen ging mein Kofferraumschloß nicht mehr. Es hat nicht mehr zugeschnappt und abschließen ging auch nicht mehr. Auch das ist nun ersetzt. Was will mir mein Auto da mitteilen?

Herzliche Grüße und danke für deine Antwort

757. Andreas schrieb am 05.9.2020:

Hallo Angie,
Die Antriebswelle ist ein Teil weches helfen soll die Kraft des Motors zu den Rädern zu bringen. Wenn es kaputt ist, dann spiegelt es dir, dass es dir in deinem Leben nicht mehr gelingt die Kraft deiner Motivation, deine Antriebskraft so einzustezen, dass sie dich vorwärts im Leben bringt. So kannst du dich fragen inwiefern dies der Fall ist, und was du da in deinem Leben erneuern musst, damit die Energiewellen deines Seins wieder Bewegung und Vorwärtskommen erzeugen können.
..ging mein Kofferraumschloß nicht mehr. Es hat nicht mehr zugeschnappt und abschließen ging auch nicht mehr
dies ist ein direkter Hinweis dass es etwas aus deiner Vergangenheit (Kofferaum ist hinten) gibt was sich nicht mehr verschließen lässt und du nun anschauen und bearbeiten solltest.

lg von Andreas

758. G. schrieb am 07.9.2020:

Hallo,

wie ist es bei einem platten vorderen Fahrradreifen? Da gibt es ja keine rechte und linke Seite.

Nach Monaten der Sportabstinenz hatte ich heute endlich mal wieder Lust aufs Radeln und nun ist keine Luft mehr im Reifen.

VG
G.

759. Andreas schrieb am 07.9.2020:

Hallo, auch bei einem platten Fahrradreifen vorne (=Zukunft) kannst du dich direkt fragen bei was für einem Zukunftsthema (zb etwas was du erreichen willst) der Druck oder die Kraft heraus ist ? Welcher innere Anteil stoppt dich ?

lg von Andreas

760. G. schrieb am 08.9.2020:

Hallo Andreas,

danke für deine Antwort. Ich lasse sie mal wirken.

Denkst du es ist relevant, dass "es" sich bei meinem Fahrrad und somit im Bereich "Hobby" zeigt?
Ich habe auf Sport seit diesem Jahr urplötzlich keine rechte Lust mehr (obwohl es zig Jahre meine Leidenschaft war).
Nur mein Verstand sagt stets, ich "muss" unbedingt wieder aktiv werden. (Um nicht aus der Form zu gehen und "attraktiv" zu bleiben^^)

Gestern hätte ich mich also endlich mal wieder überwinden können und dann das...

G.

761. Andreas schrieb am 08.9.2020:

Hallo,
ja, dann wird da ein typischer innerer Konflikt sichtbar zwischen zwei gegensätzlichen Anteilen. Der eine will, der andere nicht. So hast du dich zwar dem Fahrrad zugewendet (=der Anteil der wollte) und das Fahrrad hat dir den platten Reifen (= der Anteil der nicht wollte) gespiegelt. Diesen Anteil der nicht wollte der wurde ja in dem Moment von dir unterdrückt. Und an dem platten Reifen siehst du wie mächtig dieser Anteil aber ist. Er wird also höchstwahrscheinlich auch noch durch allerlei andere innere Anteile genährt, weil damit sich ein platter Reifen manifestiert da muss ja einiges an zerstörerischer Energie vorhanden sein. So kannst du also direkt in dir weiter forschen was alles hinter dem Anteil steckt der nicht wollte, der vielleicht anderes wichtiger findet, oder der das Fahrradfahren als Flucht vor einem wichtigeren Thema sieht oder oder oder..

lg von Andreas

762. Sabine schrieb am 09.9.2020:

Hallo Andreas,

ich hatte neulich einen Parkplatz Unfall. Beim Rückwärtsfahren bin ich mit einem Auto zusammengestoßen dass ich übersehen hatte. Schaden hinten links, die andere Fahrerin war weiblich. Gehe ich richtig in der Annahme dass ich noch Mutter Themen aus der Vergangenheit lösen muss? Das war das Thema dass mich an diesem Morgen beschäftigt hatte.

Dann wurde ich 2x innerhalb kurzer Zeit geblitzt und das obwohl ich in über 20 Jahren erst einmal geblitzt wurde. Beide Male war ich mit meiner fast volljährigen Tochter unterwegs. Beim ersten Mal waren wir auf dem Weg zu einer Schulung in einer fremden Stadt unterwegs und ich habe den Veranstaltungsort gesucht. In der Stadt gab es am Bahnhof eine Beschränkung auf 30 die ich nicht wahrgenommen hatte. Beim zweiten Mal waren wir auf der Landstraße unterwegs zum Einkaufen und meine Tochter hat mir was über das neue Haustier ihrer Freundin erzählt.
Beide Male habe ich leider keine Idee was es mir sagen soll?

Und vor einigen Tagen hat sich der Gang aus dem Auto das mein Mann fahrt, gelöst und ist gegen die Wand gerollt.

Ich würde mich freuen wenn du mich beim Auslegen der Vorfälle unterstützen könntest.

Lieben Dank schonmal, Sabine

763. Sabine schrieb am 09.9.2020:

Ich habe nochwas vergessen zu erwähnen. Ich war ein paar Tage zu Besuch bei meinen Eltern,als der Parkplatz Unfall passiert ist. Ein paar Tage zuvor bin ich morgens zuhause aufgewacht und hatte das Gefühl dass ich auf dem Weg einen Unfall haben werde. Ich hatte schon überlegt den Besuch abzusagen. Ich habe dann meine Wunschenergie ausgesendet, dass wir gesund und sicher ankommen. Dabei habe ich mich beim Losfahren auch nicht zeitlich unter Druck gesetzt. Der Parkplatz Unfall hat mich dann total geschockt. Es ist glücklicherweise nur Blechschaden, aber dennoch konnte ich den Unfall den ich geahnt hatte nicht verhindern. Bzw. habe ich mich mit meinem Wunsch ja auch nur auf den Hinweg konzentriert.

764. G. schrieb am 09.9.2020:

Hallo Andreas,
herzlichen Dank für deine erneute/n Antwort/Gedanken (Nr. 761) zu meiner Situation.
LG
G.

765. Andreas schrieb am 09.9.2020:

Hallo Sabine,
daran dass der Unfall dann trotzdem passiert ist kannst du sehen dass sich dessen Energie schon ziemlich stark aufgebaut hatte und du hast ihn durch deine Gedankenkräfte dann immerhin für den Hinweg verhindert, aber er hat sich dann trotzdem manifestiert, als quasi dein Geist nicht mehr achtsam war. Das ist oft so, wenn sich eine Energie schon stark aufgebaut hat, dann genügen kleinste Auslöser.

Auf Parkplatz: Da ist dann wohl die Botschaft enthalten, was es mit dir (deinem Selbst = dein Auto) macht wenn du bei deinen Eltern "parkst". Hinten links (=Yin) und dass die andere Fahrerin weiblich ist kann in der Tat auf ein noch unerlöstes Mutterthema hindeuten - über welches du möglicherweise immer zu schnell hinweg gehst (es dir selber nicht erlaubst es in Ruhe zu leben/oder anzuschauen), weil bei dem Blitzen warst du ja durch die anwesende Tochter selber in der Mutterrolle. Yin Themen sind auch das Fühlende. Vielleicht war auch zuviel Ungleichgewicht zwischen dem Verstand (=zb auch das Lernen) und dem ruhigen unsichtbaren Fühlen. Bist du in deiner weiblichen mütterlichen Fühlkraft - oder übergehst du diese zu schnell ??


Gang aus dem Auto das mein Mann fahrt, gelöst und ist gegen die Wand gerollt
im übertragenen Sinne wär da demnach ein innerer Anteil der sich gegen eine Wand, also gegen eine Begrenzung hinbewegt. Wo ist man nicht mehr auf ein Ziel, sondern auf eine Grenze oder Blockade ausgerichtet ? Wo gibt es einen solchen Anteil der ignoriert/übergangen wird ?


lg von Andreas

766. Sabine schrieb am 10.9.2020:

Vielen vielen Dank für deine Antwort.
Ein Mutterthema habe ich bestimmt, das weiß ich schon länger. Allerdings ist mir nicht klar wie ich das Ursprungsthema rausfinden und befrieden kann? Da ich Jahre gebraucht habe, um mein Vaterthema aufzuarbeiten, habe ich mich vermutlich davor gescheut. Ich hatte damals eine sehr intensive Familienaufstellung. Bisher hat mir der Mut gefehlt es wieder zu versuchen, zumal die Aufstellerin der ich vertraut habe, jetzt nur noch im Ausland arbeitet.

Kannst du mir erklären was genau du mit meiner weiblichen mütterlichen Fühlkraft meinst?

Danke und viele Grüße
Sabine

767. Andreas schrieb am 11.9.2020:

Hallo Sabine,
was genau ist mit weiblicher mütterlicher Fühlkraft gemeint?
das man ins Fühlen geht statt zb im schnellen Verstand zu verweilen, dass man im Fühlen bleibt auch wenn Verstandesgespräche stattfinden. Dass man das Fühlen über das merkurische Redenprinzip stellt.
das Ursprungsthema rausfinden
indem du ins Fühlen gehst, was da in dir ist. Weil wenn es in dir ist, dann ist es auch erspürbar (allerdings eben meist nicht mit dem Verstand, weil es ja tiefer verdrängt sitzt).

lg von Andreas

768. Da Bulli schrieb am 12.9.2020:

Hallo Andreas,

lieben Dank jetzt schon für deine Antwort die mir mit Sicherheit weiterhelfen wird.

Es geht um das liebe Auto.

Heute Mittag als ich diverse besorgungen fahren wollte meldete Mein T6 - Dringend in die Werkstatt zu fahren, kurz darauf ging garnix mehr, kein funke, garnix. da es ein Camper ist funktionierte aber der eingeschaltete Kühlschrank noch welcher an der zweiten von drei Batterien hängt. ADAC gerufen, fremdgestartet und nach kurzem durchcheck wurde mir gesagt daß die Lichtmaschine recht heiß ist, diese könnte defekt sein/gehen. Gut, Problem behoben und auch bis zum abend ohne Probleme noch zweimal weggefahren.

Am Abend treff ich die Nachbarn welche mir sagen daß ich gestern Abend s Licht am Auto brennen lassen hatte. Froh über diese Info, da es ja dann wirklich "nur" ne entleerung war und nicht die Lichtmaschine frag ich mich nun was mir das alles sagen sollte.
Ich habe in den letzten Monaten vermehrt vergessen das Licht auszuschalten, wurde teils von Nachbarn aufmerksam gemacht und teils brannte es auch bis zum nächsten Tag, zum entleeren der Batterie kam es bis dato nie.

Du hast bestimmt einen Impuls der mich auf meinem Weg weiterbringt.

Viele Grüße
Da Bulli

769. Andreas schrieb am 14.9.2020:

Hallo,
ja, da kannst du im Prinzip davon ausgehen dass es einen Anteil in dir gibt der das Licht nicht mehr ausmachen will.
Das kann zb ein Anteil sein der Angst vor etwas Dunklem hat - was zu der Frage führt: Vor welchem dunklen Anteil in dir fürchtest du dich ?
Auch vom ADAC kam ja die Botschaft dass die Lichtmaschine heiß sei, also evt auch die Botschaft dass da eine innere Lichterzeugung in dir auf Hochtouren fährt - warum ? ist da eine Angst vor etwas Dunklem ?

Alternativ könnte es auch noch etwas anderes sein, nämlich ein unbewusster Versuch auf sich selbst aufmerksam zu machen (Nachbar sieht dein Auto (=dein Selbst) mit Licht). Dann wäre es ein Anteil in dir der sich selbst nicht genügend im Mittelpunkt stehen sieht - wo erlaubst du dir nicht im Mittelpunkt zu stehen ? (und lebst dies ersatzweise dadurch aus dass du dein Auto beleuchtet abstellst)

Auf jeden Fall verursacht es dir einen Energieverlust (=leere Batterie) !

lg von Andreas

770. Lesley schrieb am 23.9.2020:

Hallo Andreas,

Ich verfolge diesen Artikel schon länger und lese immer wieder gern rein.
Jetzt hab ich auch ein Problem.
Ich habe mir vor zwei Wochen ein Auto per CarSharing geliehen und habe jetzt die Nachricht bekommen, dass mir ein Schaden an dem Auto angelastet wird, den ich aber nicht verursacht habe. Der Schaden war noch nicht da als ich das Auto wieder abgestellt habe. Die Stoßstange hinten hat Dellen/Kratzer. Ich vermute, dass jemand in dem Zeitraum nachdem ich das Auto abgestellt habe, in das Auto reingefahren ist.
Wenn du Zeit hast, würde ich mich über eine Antwort freuen.

771. Andreas schrieb am 23.9.2020:

Hallo Lesley,
Generell wirst du für etwas beschuldigt für das du nicht verantwortlich bist. das heißt die Frage wäre: Wegen was aus deiner Vergangenheit (hinten am Auto) fühlst du dich wirklich schuldig ? (Weil, dass du den Schuldvorwurf angezogen hast, muss eine Ursache haben, nämlich eben ein anderes Schuldgefühl. Und dies kann durchaus auch eine Sache sein, wo du eigentlich gar nicht schuldig bist, aber eben (unbewusst oder verdrängt) glaubst eine Schuld zu tragen.)

Frage dich also wo in deinem Leben (oder von welcher Schuld) muss ich mich wirklich ent-Schuldigen ?

lg von Andreas

772. Kathi schrieb am 11.10.2020:

Hallo Andreas,

mein Sohn ist im letzten Monat zu seiner Freundin in eine andere Stadt umgezogen. Vorgestern wurde vor dem Haus in dem sie wohnen (Mehrfamilienhaus) die komplette Fahrerseite am Auto seiner Freundin stark zerkratzt. Und ein Tag später,also heute,ist das gleiche am Auto meines Sohnes passiert, auch die komplette Fahrerseite ist stark beschädigt. Es sind keine anderen Autos beschädigt, was heißt, dass sehr wahrscheinlich jemand es auf die beiden abgesehen hat. Jetzt stehen wir vor einem Rätsel, weil es im Geringsten keine Anhaltspunkte gibt, dass jemand einen Grund dazu hätte. Vielleicht konnte jemand das Auto mit dem fremden Kennzeichen vor dem Haus nicht ausstehen?
Dennoch hat es ja sicherlich auch eine tiefere Bedeutung für die beiden.
Was könnte es sein?
Vielen Dank! und liebe Grüße, Kathi

773. Andreas schrieb am 12.10.2020:

Hallo Kathi,
ja, daran sieht man dass sie nicht gut in den neuen Wohnort eingegliedert sind. Ich vermute mal, sie haben noch nicht einmal die ansässigen Geistwesen dort begrüßt ?? - da ist es kein Wunder..

lg von Andreas


Um einen Kommentar zu schreiben, bitte hier zunächst alle Kommentare aufrufen und mit Strg + F nach ähnlichen Fragen durchsuchen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen