Fieber

Dass Fieber wie ein Feuer ist, welches im Körper brennt, das ist leicht zu sehen, weil man beim Fieber ja innerlich so überhitzt ist. Sobald der Körper heiser als 38 Grad ist, gilt es als Fieber. Was ist es aber nun, was im Körper da dann wirklich verbrennt ?

Ein Feuer bewirkt ja immer eine Veränderung der Materie. Sie ist hinterher sogar in einem chemisch anderen Zustand, sie ist also transformiert. Welche Themen werden also in uns transformiert, wenn wir Fieber haben ?

Vielleicht hast du dies sogar selber schon einmal bewusst miterlebt, dass du nach einer Fieberphase über wichtige Dinge aus deinem Leben anders gedacht hast, dass sich deine Sichtweise zu Dingen transformiert hat. Insbesondere dass eine alte Wut in diesem Zusammenhang in dir nach dem Fieber nicht mehr da war, dass also eine Wut verbrannt ist, dass das Feuer einer Wut erloschen ist, weil die Wut ihre Energie (in deinem Bewusstsein) verloren hat, und du darum eine andere, transformiertere Sichtweise zu dem Thema einnehmen konntest. In der Tat kommt die viele Hitze-Energie eines Fiebers immer aus großen Emotionen, meist einer verdrängten Wutemotion. Man kann sich das so vorstellen, wenn eine solche Wutemotion immer wieder und wieder verdrängt werden muss, weil sie zum Beispiel gar nicht ausgelebt werden kann (oft auch zb bei Kindern), also wenn da immer wieder und wieder immer mehr und mehr verdrängt wird, dann kann es sein dass plötzlich der ganze Körper auf der materiellen Ebene erfasst wird weil es so viel Energie wurde, dass es sich quasi selbst entzündet hat und nun in Form von Fieber im Körper brennt. Dabei brennt das Fieber so lange bis die Wut sich selbst verbrannt hat. Auf der geistig-psychischen Ebene ist dies genau der Prozess, wobei man es schafft seine Sichtweise zum Thema der Wut zu verändern. Die Wut existiert ja in uns nur wegen unserer Denkweise zu einem Thema. Sobald wir unser Denken transformiert haben, also eine ganzheitlichere positivere Sichtweise eingenommen haben, verliert die Wut in uns ihre Grundlage und das Wutfeuer erlöscht und das Fieber senkt sich wieder.

Energetisch haben wir also als Ursache eines Fiebers immer zuerst eine Unfähigkeit ein emotionales Thema (wie gesagt, meist ein verdrängtes Wutthema) zu transformieren. Das heißt es steckt energetisch betrachtet eine Blockade in uns, die verhindert dass wir die Energien der Emotion in unserem Körper von unten nach oben aufsteigen lassen können (bis ins Scheitenchakra). Wir haben diese Emotion in uns sozusagen so lange gedeckelt bis der Deckel im Fieberfeuer explodiert und doch noch den Weg nach oben freigibt. Beim Fieber wird sozusagen der Weg nach oben freigebrannt. Es verbrennt diese blockierende Sichtweise welche zuvor verhindert hat dass wir das Thema aus einer höheren, also göttlicheren Sichtweise sehen konnten. Wir sind nach einem Fieber geläutert.

Was kann man also tun, wen man Fieber hat ?

Ganz einfach, es zulassen, dass dieser Verbrennungsprozess, dieses Umdenken und dieses Loslassen der alten Weltsicht geschehen darf. Ein Wehren, ein Sträuben gegenüber dem Fieber wäre da wie ein doch noch mal versuchen gewaltsam den Deckel von oben festzupressen. Das Fieber löscht sich sozusagen wie von selbst wenn du einfach zulässt dass dieses Alte in dir verbrennen darf und das Feuer, also die gebundene Energie aus diesem Alten in dir aufsteigen darf und deinen ganzen Körper, sprich dein ganzes Sein wieder erfassen darf. (Weil das Verdrängen zuvor ist ja der gegenteilige Prozess gewesen, nämlich dass man etwas auf einen kleinen Punkt hat versucht zu reduzieren damit man es gerade nicht mehr mit seinem ganzen Sein fühlen musste.)

Es ist sozusagen wie in einem Krieg:

Wenn alles verbrannt ist kehrt Friede ein.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Emmy schrieb am 29.9.2019:

Lieber Andreas,
vielen Dank für diesen wie immer sehr einleuchtenden Artikel. Es ist erstaunlich, wie klar du Dinge siehst.
Liebe Grüße
Emmy
 


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert. Spendenmöglichkeiten für diese Webseite, siehe hier.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen