Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 431 bis 439 von insgesamt 646 kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

431. Andreas schrieb am 30.1.2021:

Hallo,
alle Kommentare zum Stillen und Mutterschaft sind jetzt hierher verschoben.
lg von Andreas

432. Iris schrieb am 31.1.2021:

Lieber Andreas, mich beschäftigt schon lange eine Frage. Am ersten Lebenstag meines Sohnes wurde ein Foto von ihm gemacht, auf dem er richtig auffällig den Gesichtsausdruck meiner Uroma hat. Also nicht so wirklich die Ähnlichkeit, sondern ihre Mimik. Aber nur auf diesem einen Foto, auf keinem anderen ist das auch nur ansatzweise so. Bis er ca 3 oder 4 Jahre alt war, hat er auch öfter ihren Namen erwähnt, danach kaum mehr. Welche Art Verbindung meinst du liegt da vor? Danke für deine Gedanken!

433. Andreas schrieb am 31.1.2021:

Hallo Iris,
ja, vielleicht ist er ja ihre Wiedergeburt (falls sie schon tot war) - aber vielleicht sind das auch einfach nur Resonanzen, die ja innerhalb von Familien sehr häufig sind. Ich würde in solche Ähnlichkeiten nicht allzu viel hineininterpretieren, außer er hat als Kind erzählt dass er sie ist.

lg von Andreas

434. Peppi schrieb am 01.2.2021:

Lieber Andreas,
mein Wunschthema: PORTALTAGE. Und/ Oder Thema MOND.
Magst du etwas aus deiner Sicht darüber schreiben?
Das wäre grandios!

435. Andreas schrieb am 04.2.2021:

Hallo Peppi,
Über Portaltage findest du nun hier einen Artikel.

lg von Andreas

436. Dorian schrieb am 05.2.2021:

Hallo Andreas,
ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll.
Ich bin vor kurzem 26 geworden und hab den Eindruck, das ich nicht mehr viel retten kann.
Mein ganzes Leben ist voll mit Ängsten, Hemmungen, Kontaktschwierigkeiten, etc (Keine Familie, keine Freunde, keine Perspektive, Hüfte & Rücken chronische schmerzen...)
Den Großteil meines Lebens (bestimmt jetzt 15Jahre+) sitze ich vorm Rechner und betreibe Realitätsflucht (hab ich mittlerweile erkannt).
Hab total viel verpasst in meiner Jugend, einfach weil sie mir alle zu dumm waren. andererseits hätte ich gerne mehr erlebt.
Ich komm nicht klar mit meiner Umgebung, zb dumme Oberflächliche gespäche, Drogenkonsum, jeder belügt sich selbst und jeden.
Dazu kommt noch, dass ich bisher nichts gescheites erreicht hab und auch keine motivation hab etwas auf die beine zu stellen. (man muss ich ja zwangsläufig mit abgefuckten menschen abgeben, die einen eh auf kurz oder lang verarschen)
Ich versuche es schon lang mit Meditation, beschäftige mich mit Träumen und treibe Sport... geht mir dann zuerst besser und später dann noch schlechter als vorher.
Jeder ist aus nem bestimmtem grund auf der welt. (deshalb käme selbstmord für mich nicht in frage, auch wenn sich das hier depressiv liest)
Muss ich soviel karma ausgleichen, dass ich weitere 50 Jahre nur scheisse fressen muss ?

Sry für mein rumgeheule, aber ich weiß absolut nicht mehr weiter, ziemlich frustrierend das leben
Keine Ahnung wo ich hingehöre. Ich tanze immer hin und her zwischen total Assi sein und ordentlicher "Spießer".
Villeicht hast du einen Ratschlag für mich ?

lg von Dorian

437. Andreas schrieb am 06.2.2021:

Hallo Dorian,
so schlechte Voraussetzungen hast du doch gar nicht, mit 26 schon angefangen zu meditieren, das zeigt doch dass du den Weg mit deinem EIGENEN Geist zu arbeiten bereits gefunden hast, du hast bereits erste Schritte gemacht. Viele wären froh in diesem Alter bereits mit dem meditieren angefangen zu haben, viele finden diese Möglichkeiten den eigenen Geist bewusst zu verändern, zu verbessern erst mit 40 oder 50, und ganz viele überhaupt nie.
..geht mir dann zuerst besser und später dann noch schlechter als vorher.
da gibts also einen Anteil der dann immer wieder die Oberhand gewinnt. Vielleicht sogar ein Anteil der dir gar nicht erlaubt Glückselig zu sein ?
Vielleicht kannst du diesen Anteil (oder das was ihn nährt) mit einer Familienaufstellung finden, weil offensichtlich ist es ein eher mächtiger Anteil, keiner der sich mal so auf die Schnelle in einer einfachen Meditation auflösen lässt.
Ich komm nicht klar mit meiner Umgebung, zb dumme oberflächliche Gespräche, Drogenkonsum, jeder belügt sich selbst und jeden.
Hätte sich deine Seele diese Umgebung, ja, diesen Planet ausgesucht wenn du bereits damit klar kämst ?

Sobald du die Wahrheit anerkennst, nämlich dass dies die optimale Übungsumgebung für dich ist, in diesem Spiel des Lebens perfekt(er) werden zu können, dann wirst du die Dinge lockerer sehen und in eine ganz andere geistige Einstellung hineinkommen können. Die wichtigste Fähigkeit um durch Üben weiter zu kommen hast du ja, weil sonst hättest du es gar nicht geschafft 15 Jahre vor dem Rechner zu verbringen, nämlich Hartnäckigkeit. Wenn du diese Fähigkeit der Hartnäckigkeit auf deine Meditationspraxis überträgst wird sich dein Leben früher oder später ganz und gar wandeln.
Muss ich soviel karma ausgleichen, dass ich weitere 50 Jahre nur scheisse fressen muss ?
50 Jahre sind ein kosmischer Furz, aber wahrscheinlich wird es nicht einmal so lange dauern..

lg von Andreas

438. Sonnenschein schrieb am 06.2.2021:

Gibt es ein Artikel zu anderen Liebes- und Lebensformen.... Ich würde mich über deine Gedanken und Umgang mit Polyamorie freuen. Vielen Dank!

439. Andreas schrieb am 06.2.2021:

Hallo,
Ja, der Glaube nur eine Person lieben zu dürfen ist eine enorme Liebesenergieeinschränkung. Noch einschränkender ist zb der Glaube man dürfe überhaupt nicht lieben. Polyamorie ist etwas was sich eigentlich natürlich ergibt sobald man alle Verbots-Glaubensmuster bezüglich dem Lieben in sich aufgelöst hat, mehr findest du zb hier.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen