Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 489 bis 500 von insgesamt 638 kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

489. Leila schrieb am 14.4.2021:

Hallo Andreas
Ich habe eine Frage und zwar war ich als
Kind ständig krank ich hatte jeden Tag Bauchweh hatte ständig Fieber... Schon als
kleines Kind...
meine Mutter war immer
extrem fürsorglich hat mich immer zu Ärzten geschleppt und war immer der Meinung
Der Arzt wird das schon richten
natürlich habe ich die Ansicht später
Bei meinen erstgeborenen auch gehabt.
Nun jetzt sagt plötzlich mein Gefühl das
Ärzte irgendwie einen nicht gut tun
ist es wirklich so das viele Ärzte keine Ahnung haben was sie tun genauso
Mit Impfungen? Bei uns war es das normalste Impfungen zu bekommen...

Liebe Grüße

490. Andreas schrieb am 14.4.2021:

Hallo Leila,
ja, das ist die Unterdrückung des Weiblichen in unserer Gesellschaft: Man weigert sich selber einzufühlen und sucht dann jemand anderes der es für einen selbst erfühlen soll, was einem fehlt. Und aufgrund der Resonanzgesetze findet man dann natürlich nur solche Menschen die sich selber auch wiederum weigern einzufühlen (=Gerätemedizin) - ohne das Fühlen (weiblich Yin) kann man natürlich nie in einem dauerhaft gesunden Zustand sein.

lg von Andreas

491. Laura schrieb am 14.4.2021:

Hallo lieber Andreas,

Ich bekomme schon seit ich 11 bin ca phasenweise sehr schwer Luft. Mir liegt eine schwere Last auf der Brust/Hals die mir die Luft abschnürt. Ich beschäftige mich schon so lange damit und finde einfach nicht heraus was es ist und woher es kommt :( ich habe schon 100 mal versucht es anzunehmen, zu fragen, es "da sein zu lassen“ etc. Ich verstehe die Botschaft einfach nicht falls es eine ist.. körperlich bin ich gesund. Eventuell hat es was mit der Scheidung meiner Eltern zu tun oder damit dass ich meinen Eltern gefallen will und das mich einschränkt aber das schon etwas aus der Luft gegriffen.. Kannst du hierzu etwas sagen?

Liebe Grüße und alles gute
Laura 🌸

492. Andreas schrieb am 15.4.2021:

Hallo Laura,
ja, welcher dunkle schwere Schatten hat sich da mit 11 oder davor über dein Leben gelegt ?
Vielleicht ist es auch etwas Familiensystemisches. Gab es Familienmitglieder die an einer Luftabschnürung vielleicht sogar gestorben sind ?
Manchmal ist es auch gut wenn man sich bei einem Geistheiler in der Nähe Hilfe und Unterstützung holt.

lg von Andreas

493. Sonnenschein schrieb am 16.4.2021:

Lieber Andreas,
Hättest du mal Zeit etwas zu Beckenboden zu schreiben. Speziell bei Frauen, da es mit dem Alter beginnt zu schwächeln. Und ob Übungen da sinnvoll sind für eine sinnlich gut spürbare Sexualität? Vielen vielen Dank.

494. Andreas schrieb am 16.4.2021:

Hallo,
Der wesentlichste Muskel im Zusammenhang mit Beckenbodentraining ist der PC Muskel (Musculus pubococcygeus). Für Frauen ist im Tantra Ebook eine Übung beschrieben, siehe hier Frauenselbstbewusstsein die zweite Übung 2.

lg von Andreas

495. Finn schrieb am 16.4.2021:

Hallo Andreas.
Ich wäre an einem Artikel von dir über Zecken interessiert.
Danke für deine spitzen Beiträge!

496. Andreas schrieb am 17.4.2021:

Hallo Finn,
Ich hatte darüber in der Tat bisher nur in Kommentaren geschrieben, mehr jetzt hier.

lg von Andreas

497. Laura schrieb am 17.4.2021:

Lieber Andreas,
Danke für die schnelle Antwort! Meine Mama hat ab und zu ähnliche Symptome und sie wäre als Kleinkind mal fast ertrunken. Aber bei mir sind die "Symptome" viel ausgeprägter als bei ihr..
Kurz davor haben sich meine Eltern scheiden lassen.
Ich denke an einem der beiden Sachen wird es wohl liegen.. leider weiß ich nicht genau was ich hier tun kann. Hast du eine Idee?
Danke und herzliche Grüße ❤️
Laura

498. Andreas schrieb am 17.4.2021:

Hallo Laura,
ja, beides sind Trennungsthemen, beim Ertrinken wäre es die Trennung vom Leben sogar.
leider weiß ich nicht genau was ich hier tun kann
Es geht immer darum in einen inneren Frieden mit solchen Themen zu kommen. Um das zu starten kannst du zb für dich Affirmationen sprechen, zb
Ich bin im inneren Frieden damit dass meine Mutter einmal fast ertrunken ist.
Ich bin im inneren Frieden damit dass ich vielleicht einmal in einem früheren Leben ertrunken bin.
usw..

lg von Andreas

499. Welsen schrieb am 19.4.2021:

Hallo Andreas, sicherlich kennst du die Anastasie-Bücher von Wladimir Megre. Darin nehmen ja die generationsübergreifenden Familienlandsitze einen großen Stellenwert ein. Stehen sie nicht im Widerspruch zum Cutting von den Eltern?

500. Andreas schrieb am 19.4.2021:

Hallo,
Das was du durch ein Cutting von den Eltern erreichen möchtest ist meistens dass du aus der Kinderrolle raus kommst, damit du deine Eltern als das sehen kannst was sie wirklich sind, nämlich Menschen wie alle anderen..

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen