Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 720 bis 731 von insgesamt 1069 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

720. Lilie schrieb am 09.1.2022:

Hallo,
egal wo ich wohne, immer treten ähnliche Probleme auf: es schimmelt und das Wasser ist schlecht (Legionellen und Metallbelastung). Der Schimmel kommt völlig unabhängig vom Lüften und sogar bei eigentlich korrekter Raumfeuchtigkeit. Zusätzlich treten in den Wohnungen immer Staubläuse (ernähren sich von Schimmel) auf, die ich nie losbekomme, egal wie trocken, sauber o.ä. die Wohnung ist.
Was bedeutet das? Nun schon in drei Wohnungen und die vierte die mir angeboten wird, schimmelt schon von vornherein. Der Schimmel macht mich immer sehr schnell krank (Juckreiz am Kopf und überschüssiges Kopfhautfett).
Warum verfolgt mich Schimmel und schlechtes Wasser so sehr im Leben?

721. Andreas schrieb am 11.1.2022:

Hallo Lilie,
ja, das ist die Resonanz zu einem Thema welches in dir "schimmelt". Sobald du das in dir gelöst hast, dann wirst du automatisch auch schimmelfreie Wohnungen haben.
Das Gegenteil von Schimmelenergie wäre eine klare reine geistige Energie, die du vielleicht am besten durch regelmäßige Meditation aufbauen kannst. So veränderst du die Energien in dir und und deiner Umgebung.

lg von Andreas

722. Mik schrieb am 13.1.2022:

Hi Andreas
Ich bin heute volle Kanne in die Sch.... gelatscht. Ich hatte keinen besonderen Gedanken dabei, sondern hab einfach meine Einkäufe ins Auto geräumt und alles war okay. Das Ding aber war, dass es mir wegen des Geruchs echt fast hochgekommen ist, sowas habe ich noch nicht erlebt. Es ist mir ein bisschen peinlich das hier zu schreiben.:-) Aber: kann man das spirituell interpretieren?? Ich stehe auf dem Schlauch. Naja, besser da als wo ich heute schon mal stand..haha.. Was ist an dem Spruch dran, dass es Glück bringt??
Sch..öne Grüße!! Mik

723. Andreas schrieb am 13.1.2022:

Hallo Mik,
Um das zu deuten kannst du den letzten Gedanken betrachten den du kurz zuvor (oder evt schon den ganzen Tag) hattest. Weil dein Unterbewusstsein hat es ja organisiert, also betrachte was da für Gedanken in deinem Unterbewusstsein waren.
Scheiße ist etwas Losgelassenes, etwas von dem man sich getrennt hat weil man es nicht mehr braucht - so kannst du dich zb fragen: Was will mein Unterbewusstsein dass ich loslasse um glücklicher zu sein ?

lg von Andreas

724. Katara schrieb am 13.1.2022:

Lieber Andreas,

was bedeutet es, wenn mein Bett ständig quietscht? Am Lattenrost liegt es nicht, eher am Grundgestell (das Bett ist aus Holz). Wir haben es vor ca. einem Jahr sogar schon einmal komplett auseinandergebaut und ordentlich wieder zusammengeschraubt. Es war zwar eine kleine Besserung, trotzdem quietscht es weiterhin bei fast jeder Bewegung oder Drehung. Ich komme nicht dahinter, was es mir sagen will.
Vielen Dank!

LG Katara

725. Andreas schrieb am 14.1.2022:

Hallo Katara,
Es sind innere Anteile die sich melden (quitschen) sobald du dich entspannen tust (=Bett).

Ansonsten spiegelt es natürlich auch die Unfähigkeit unserer Gesellschaft gute Betten zu bauen wieder (ist ja Thema Entspannung, also kein Wunder dass so viele minderwertige Betten gebaut werden). Wer heute ein Bett kauft muss wohl fast immer erst mal was tun damit es verbessert wird, zb es von den Hausschwingungen entkoppeln indem man etwas weiches dämmendes unter den Füßen anbringt, es mit Brettern verstärken, und zb mit Öl oder Bienenwachs alle Schraubenlöcher behandeln damit es nicht quitscht.

lg von Andreas

726. Liz schrieb am 14.1.2022:

Hallo Andreas und alle Mitleser,
Ein Gedanke kam mir gerade. Ich bemerke mehr und mehr, dass wir uns alle im grunde egal sind. Die so genannte liebe ist meistens eine erwartungshaltung. Wenn man sich nicht entsprechend verhält, dann keine liebe. Bei eltern, in beziehungen etc. Eine harte erkenntnis die ich schon lange versucht habe zu ignorieren. Und die mich oft so traurig macht. Keiner liebt mich wirklich. Keiner hat echtes interesse. Ausser man ist gut drauf und kann das teilen. Bei schlechter laune, also einem anderen teil von mir, will keiner was mit mir zu tun haben. Hm, was soll es denn da noch jemandem hinterher zu rennen. Was für ein merkwürdiges bild dass viele von uns haben von der liebe. Und wie schmerzhaft es loszulassen. Eine folgenreiche illusion. Eine lüge. Es gibt fast nur abhängigkeiten zu anderen und erwartungen. Echte liebe, sagen die buddhisten, haben wir nur uns selbst ggü.
Ich bin erstaunt dass diese erkenntnis so stark ist und habe noch nicht ganz erfasst was dies für meine zukünftigen kontakte bedeutet, ausser dass man sich ohne weiteres jegliche verurteilungen von anderen menschen ersparen kann. Danke.

727. Andreas schrieb am 14.1.2022:

Hallo Liz,
ja, eine Gesellschaft die das Geistige verneint kann natürlich auch keine korrekte Definition von Liebe haben:

Liebe ist einfach nur die Energie die man aus dem Herzen ausstrahlt wenn das Herzchakra rein, also befreit von negativen Energien ist.

Wie sich andere Menschen zu dir verhalten hat eigentlich gar nichts mit Liebe zu tun, weil ihr Verhalten ist ja die Summe auch ganz vieler anderer Energien, nicht nur aus dem Herzen heraus.

lg von Andreas

728. Johannes schrieb am 14.1.2022:

Hallo Andreas,
bitte schreibe mal einen Artikel zum Thema Frühgeburt.
Was bedeutet das für das Kind und für die Eltern?
Vor allem gemäß dem Gesetz des Anfangs die Bedeutung für das Leben?
Vielen Dank und Grüße
Johannes

729. Andreas schrieb am 15.1.2022:

Hallo Johannes,
du findest nun hier einen Artikel über das Frühgeburten Thema.

lg von Andreas

730. Giuliana schrieb am 17.1.2022:

Hallo Andreas!

Vielleicht kannst du mir bei folgendem Anliegen weiterhelfen.
Ich frage mich weshalb mein Partner mir nicht mehr "Ich liebe dich" sagt. Zu Beginn unserer Beziehung sagte er es ständig und auch meinen Empfinden nach zu früh - es hat mich fast eingeengt. Mittlerweile wünsche ich mir das er es wieder so oft sagt und es kommt soooo selten. Denkst du es ist plumpes "nicht-mehr-lieben" oder könnte ein Selbstliebe-Thema meinerseits dahinterstecken? Ich merke einfach wie sehr es mich beschäftigt und verunsichert das er es nicht mehr sagt, obwohl sonst alles super läuft in der Beziehung.
Obwohl der ausbleibende Heiratsantrag mich ebenfalls etwas traurig stimmt.

Viele Grüße und danke für deine wertvollen Beiträge.
Giuliana

731. Andreas schrieb am 18.1.2022:

Hallo Giuliana,
ja, das ist die gesellschftliche Programmierung (aus Hollywoodfilmen) dass man es sagen muss wenn man den anderen noch gar nicht wirklich gut kennt. (Auch das ist ein Punkt wie Hollywood Menschen zum Lügen verführt.)
Das was der Mensch mit Worten ausdrückt ist ohnehin nur ein Bruchteil seines Seins, darum ist es immer schlauer wenn du nicht aus seine Worte hörst, sondern auf seine Körpersprache. Weil mit der Körpersprache drückt ein Mensch viel mehr seine Wahrheiten aus.
Denkst du es ist plumpes "nicht-mehr-lieben"
Dieses Denken in schwarz und weis ist an sich zu plump: Ein Mensch hat viele innere Anteile, manche lieben dich, andere wollen vielleicht alleine sein usw.
Lass darum dieses plumpe Hollywood Liebesbild los, es entspricht nicht der Wahrheit. Menschen sind so viel vielschichtiger.
Heiratsantrag
auch das ist die Programmierung der Oberen, die gerne über dich bestimmen würden, in dem Fall wen du lieben darfst. Die Wahrheit ist, du kannst und darfst es selber entscheiden wem du dein Herz öffnest. Du brauchst dazu keine Hochzeit.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte