Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 91 bis 92 von insgesamt 1796 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

91. Diana S. schrieb am 11.12.2019:

Hallo Andreas,
ich leide seit Jahren unter Myoklonie M.Stapedius. Immer tagelang dann habe ich mal wieder eine Weile Pause und ich habe es aber nur wenn ich zuhause bin (wohne mit meinem Freund zusammen). Es ist meist so dass wenn ich alleine bin der Muskel ruhig ist , sobald mein Feund nach Hause kommt und anfängt zu sprechen, dann beginnt mein Muskel auch zu "sprechen". Oder aber manchmal auch wenn ich die Stimme meiner Tochter höre (Telefon). Was will mir mein Muskel sagen?
Freue mich auf deine Antwort!

92. Andreas schrieb am 11.12.2019:

Hallo Diana,
Der Musculus stapedius Muskel hat ja die Aufgabe vor lauten Tönen zu schützen.

Deswegen wäre bei Myoklonie Stapedius die erste Frage der du nachgehen kannst, was es für Erlebnisse in der Kindheit gab, wo es sehr laut war, vielleicht jemand geschrien hat, und du noch heute keinen tiefen inneren Frieden mit etwas im Zusammenhang mit diesem Geschrei gefunden hast.

Falls du da nichts findest, dann kannst du auch direkter nach solchen Erlebnissen suchen indem du dich innerlich mit diesem Muskel verbindest und innerlich abfragst, was für Ereignisse oder Themen da jeweils angetriggert werden, wenn dieser Muskel außer Kontrolle ist.
Also konkret zb eine Innenweltreise in den Muskel machen um herauszufinden was für Speicherungen sich in dem Muskel befinden, die ihn zu diesen Spasmen bringen. (sich zb innerlich Bilder zeigen lassen)

Da es sich um den Ohrbereich handelt (der ja stark Yin ist) kann es auch eine fremdübernommene Energiespeicherung sein. Darum können sogar Familienaufstellungen helfen.

Wenn du alleine nicht weiter kommst kannst du dir ja Hilfe bei einem Geistheiler/in suchen.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte