Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 525 bis 566 von insgesamt 658 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

525. Julia schrieb am 07.6.2021:

Lieber Andreas,

was ist die spirituelle Ursache für Dehnungsstreifen an den Beinen? Und können sie wieder verschwinden?

LG, Julia

526. Andreas schrieb am 07.6.2021:

Hallo Julia,
Dehnungsstreifen zeigen dir dass es da einen Anteil gibt der sich überdehnt fühlt und natürlich können die auch wieder verschwinden wenn sich dieser innere Anteil verändert. An den Beinen zeigt dir dass es etwas mit den Thema, sich fortbewegen zu tun hat, im erweiterten Sinne mit: sich weiter entwickeln, sich vorwärts bewegen im Leben. Du findest nun im Bindegewebeartikel einen Abschnitt über Dehnungsstreifen.

lg von Andreas

527. Goose schrieb am 09.6.2021:

Hey Andreas,
Zu Gänsehaut finde ich nichts, daher wage ich es mal, hier ein Wunschthema einzureichen.
Ich hatte das, was ich im folgenden beschreibe vor circa 1-1,5 Jahren schon einmal: seit etwa einer Woche bekomme ich über den Tag verteilt in unregelmäßigen Abständen sehr plötzlich Gänsehaut. Diese aber nur am rechten Oberschenkel und dort nur fleckenhaft. Es gibt von außen keinen Auslöser (also weder stimulierende Berührung, Musik, Kälte...). Es ist sehr unangenehm, die Haut zieht sich dann an diesen Stellen extrem zusammen und es kribbelt, aber eher in Richtung leichter Schmerz. Das kommt super plötzlich, auch während dem Gehen zb und verschwindet nach circa 20-40 Sekunden wieder. Meist verschwinden die Gänsehaut-Flecken schneller, wenn ich mit der Hand darüber Streiche. Heute war es sehr oft und sehr nervig, daher habe ich gegoogelt und nichts dazu gefunden. Nur einen thread, in dem sich zeigt, dass ich mit dem Symptom nicht alleine bin - es gibt nur keine Antwort darauf, was diese plötzlichen und fleckenhaften unangenehmen Gänsehaut-Stellen auslöst. In dem Thread sind auch Fotos von anderen, so ähnlich ist es bei mir auch, bloß dass die Flecken größer sind.

Meine Situation: Ende 20, weibl, in glücklicher Beziehung Seit 9 Jahren, im Herbst ein Studium angefangen was mit Arbeit nebeneinander anstrengend ist, davor noch nichts außer Abi abgeschlossen, 4 Jahre Behandlung wegen Depression & PTBS, seit 5 Jahren versuche ich immer wieder 10KG abzunehmen, die ich im Sommer 2016 schnell zugelegt habe und Anfang diesen Jahres schien es endlich zu klappen - bis ich aus unbekannten Gründen das Gegenteil gemacht habe und nochmal 10Kg zusätzlich zugenommen habe. Dh jetzt wiege ich 20Kg mehr als mein normal/Wohlfühlgewicht und hoffe, dass dieser Sommer kalt wird, damit ich möglichst nicht in Kleidern/Röcken mit freien Beinen raus muss (Hosen sehen an mir gruselig aus, da ich eine extrem breite Hüfte und Oberschenkel habe). Eigentlich kreativer Mensch, seit einigen Jahren gehe ich dem immer weniger nach, Stresse mich damit, endlich etwas "fertig" zu machen und mehr Geld verdienen zu können, um nicht mehr von den Eltern und Minijobs (in denen ich sinnlose Arbeit tue) abhängig zu sein. Job aktuell ist auf jeden Fall für was Gutes, zahlt aber nur wenig 370€n/M - hat mit dem dualen Studium zu tun.
Langfristig will ich meine eigene Chefin sein, gründen, was auch immer. Sinnvolles tun und endlich wieder Zeit dafür finden, mich gesund zu ernähren, kreativ zu sein und fit zu werden (Muskeln aufzubauen).
Danke für deine Seite hier, die für mich wie ein Ratgeber ist, wenn ich nicht weiterkomme.
Liebe Grüße,
Goose (Name aufgrund der Gänsehaut gewählt)

528. Andreas schrieb am 09.6.2021:

Hallo,
Gänsehaut entsteht wenn die Haut kalt wird, friert - und dies ist auch immer dann der Fall wenn besonders viel Energie vom Körperbewusstsein in die Aura des Menschen fließt. Dann wird die Haut an dieser Stelle kalt und so kann dann da sogar Gänsehaut entstehen, mehr nun hier. (Und ja, die Wissenschaft kann das auch gar nicht wissen wie Gänsehaut entsteht weil an den Universitäten darf ja die Aura des Menschen und deren Wirkung nicht erforscht werden.)

Den Oberschenkeln ist das Thema "in großen Schritten denken" zugeordnet, sein Leben auf höhere, zb ethisch moralische Ziele ausrichten usw.. Nicht in den kleingeistigen Zielen und Denken der breiten Masse verbleiben. Erweitere also dein Bewusstsein in diese Richtung und deine Übergewichtsblockade in den Oberschenkeln wird sich auflösen. Vielleicht ist diese Gänsehaut an diesen Stellen ja bereits der Hinweis dass da unbewusst bereits eine Entwicklung stattfindet, das Übergewichtige allerdings zeigt dir dass es da noch einiges loszulassen gilt.

lg von Andreas

529. Anonym schrieb am 11.6.2021:

Guten Tag
Ich habe eine Frage: wie kommen eigentlich solche Ungerechtigkeiten zustande und was sollen sie uns sagen? Die Steuerinfos über Jeff Bezos und Co, dass sie kaum steuern zahlen (in %) und sogar noch Geld vom Staat bekommen. Dass Politiker die pädophile Inhalte verbreitet haben nur Bewährung bekommen und andere im Gefängnis sind weil sie die GEZ nicht zahlen, dass Frau Baerbock so hart und kritisch begegnet wird während die männlichen Kandidaten weitaus mehr und schlimmeres getan haben aber dafür keine Schmutzkampagnen bekommen?
Lg und vielen Dank.

530. Andreas schrieb am 11.6.2021:

Hallo,
aus einer höheren Sicht betrachtet gibt es keine Ungerechtigkeit, sondern im Gegenteil, jeder bekommt das was er für sich verursacht hat. So funktionieren die Gesetze über die Kraft der Gedanken. Gerade an diesen Superreichen kannst du das wunderbar sehen wie denen das Geld hinten und vorne reingeschoben wird während die Armen ausgequetscht werden. Und was ist der Unterschied zwischen den beiden Gruppen ? Es sind ihre Gedanken, ihre Denkmuster. Die einen ziehen das Geld dadurch wie magisch an - und die anderen sträuben sich gegen jede Form von Reichtum, das kannst du zb bei den nächsten Bundestagswahlen wieder beobachten wenn sie zu Scharen gerade solche Parteien wählen die sie vor den Wahlen über ihre Pläne belügen und dann hinterher abzocken und ausbeuten, wo immer es geht. Ein Mensch der sich auf Armut programmiert hat der wird eben unbewusst alles dafür tun damit es auch so bleibt. An sich (von der technischen Entwicklung unserer Gesellschaft) könnten wir schon längst im Paradies leben - es sind lediglich die Armuts- und Leidenwollen Programme der Menschen die diese dazu bringen diesen Reichtum für alle zu verhindern.

Im Grunde ist gar kein gerechteres System denkbar als dieses, weil so bekommt jeder exakt das was er sich durch seine Gedankenkräfte, Gefühlskräfte und Handlungen erschaffen hat. Mehr darüber findest du hier.

lg von Andreas

531. Oxymoron schrieb am 11.6.2021:

Lieber Andreas,
wirst du zur diesjährigen Sommersonnenwende etwas schreiben?
vielen Dank und liebe Grüße
Ulrike

532. Johannes schrieb am 11.6.2021:

Lieber Andreas,
ich habe gestern den Film "365 Tage" gesehen, welcher sich nahtlos an die "50 Shades of Grey"-Reihe anschließt (superreicher Typ dominiert sexy Frau).
Das Buch von "50 Shades" ist eines der meistverkauften Bücher aller Zeiten.
Welche Muster sind hier zu erkennen?
Ist das noch die Sexualität aus dem alten morphogenetischen Feld (Patriarchat)?
Warum stehen so viele Frauen darauf (offiziell Feminismus und Gleichberechtigung und im Verborgenen SM-Spiele mit einem dominanten Mann)?
Da du dich ja auch sehr mit Tantra auskennst, wäre es spannend, deine Gedanken hierzu zu lesen!
Viele Grüße
Johannes

533. Andreas schrieb am 11.6.2021:

Hallo Johannes,
ja, Sado Maso hat mit echtem Tantra nichts zu tun.
Warum SM in unserer Gesellschaft so weit verbreitet ist, hat mit den weit verbreiteten Schuldgefühlen zu tun. Noch immer sind zb in Deutschland über 50% aller Menschen in der ev oder kath Kirche. Das sind ja Schuldreligionen, daran siehst du dass das Gefühl der Schuld bei sehr vielen Menschen überwiegt und damit zb natürlich auch einen markanten Einfluss auf ihr Leben hat. Mehr dazu findest du nun hier.

lg von Andreas

534. Andreas schrieb am 12.6.2021:

Hallo Ulrike,
du findest nun hier das Sommensonnwendhoroskop.
lg von Andreas

535. Rene schrieb am 13.6.2021:

Hi Andreas,
ich wünsche mir einen Beitrag über Tics. Vor allem solche, die man zwar bewusst steuert, aber dennoch machen "muss".
VG Rene

536. kleine Kerze schrieb am 14.6.2021:

Hallo
ich möchte gerne ein Wunschthema bei dir einreichen und hoffe dabei, dass es auch Andere genau so interessiert wie mich. Und zwar würde ich gerne mehr über das schwanger werden, schwanger sein und die Geburt erfahren.

Welche "Voraussetzungen“ müssen gegeben sein, damit ein Kind inkarniert? Wie läuft das ab? Kündigt sich das Kind vorab an? Ist schon vor der Geburt der Mutter klar, welche und wie viele Kinder sie bekommen wird. Oder entscheidet man sich erst während seines Lebens dafür/dagegen?

Was ist mit den Frauen, die überhaupt nicht schwanger werden möchten? Und denen mit unerfülltem Kinderwunsch?

Wenn die Frau dann schwanger ist, was erlebt das Kind im Bauch der Mutter? Und wann tritt die Seele in den kindlichen Körper? (hierzu habe ich schon viele sehr unterschiedliche Aussagen gelesen) Ist jede Emotion der Mutter auch gleichzeitig eine des Kindes? Und was ist mit dem Vater? Welche Rolle spielt er? Wie kann die Kommunikation zwischen Mutter und Kind in der Schwangerschaft stattfinden und gefestigt werden?

Ist schon vorab klar, ob das Kind eine Behinderung bekommt? Oder ist das Gesetz der Anziehung da der ausschlaggebende Punkt? Gleiches gilt zB für das Geschlecht? Ist das vorab schon fest? Schließlich gibt es viele Frauen, bei denen das Geschlecht des Kinder während der Schwangerschaft immer wieder anders festgestellt wird oder bei der Geburt das andere Geschlecht "rauskommt“. Welche Blockaden bestehen bei den Frauen wenn sie sich ein Geschlecht wünschen aber das andere rauskommt?

Und letztlich interessiert mich auch die Geburt selbst. Entscheiden Mutter und Kind gemeinsam wann der Geburtstermin ist und wie die Geburt verläuft? Kann man den Geburtsplan der Seele unterstützen und wenn ja wie?
Wie kann man also auf seelisch-energetischer Ebene möglichst positiv mit dem Thema umgehen?

Danke schon vorab 😊

537. Anni schrieb am 15.6.2021:

Ich hätte ein eher einfaches Wunschthema - ???
(Was bedeuten) Zahnschmerzen.
(Au Backe !) ;D
Vielleicht gibt es das Thema aber auch schon. - ????

538. Andreas schrieb am 15.6.2021:

Hallo Rene,
Du findest nun hier einen Artikel über Tics im Sinne des Tourettesyndroms. Generell sind die Übergange zwischen einer zwanghaften Handlung und der bewussten Kontrolle natürlich fließend, es gibt da alle möglichen Varianten..

lg von Andreas

539. Andreas schrieb am 15.6.2021:

Hallo Anni,
ja, schaue beim Zähneartikel.
lg von Andreas

540. Krisi schrieb am 15.6.2021:

Hallo lieber Andreas
Mich würde interessieren was es auf sich hat mit übermäßigen Zucker Konsum
also wenn jemand jeden Tag sehr viel süßes
essen möchte gefühlt wie ein zwang
was suche ich innerlich? Was wird befriedigt?

Liebe Grüße

541. Andreas schrieb am 15.6.2021:

Hallo Krisi,
ja, das wäre das Diabetes Thema, Zucker als Ersatz anstatt das Süße des Lebens zu fühlen.
lg von Andreas

542. Medusa schrieb am 16.6.2021:

Hallo Andreas, ich bin jetzt zum 2. Mal im Meer mit einer Qualle in Berührung gekommen. Das 1. Mal vor 2 Jahren war nicht so schlimm u. Nicht so gross, das 2. Mal letzte Woche, leider schon, sehr großflächig u. heftig. Was will mir das bzw. die Qualle sagen? Selbst wenn ich bei Krafttier Qualle nachlese, komm ich auch irgendwie nicht weiter?? Vielen Dank, liebe Grüße

543. Andreas schrieb am 17.6.2021:

Hallo, der Artikel über das Schwanger werden ist nun hier online - lg

544. Andreas schrieb am 17.6.2021:

Hallo,
ja, Quallen sind angeblich hirnlose Tiere - so kannst du dich direkt fragen inwiefern dir hirnlose Menschen in deinen zwischenmenschlichen Beziehungen nicht gut tun, die vielleicht sogar ihr Gift in dich einfließen lassen ?
Es kann eine Botschaft sein diesbezüglich auf eine Verbesserung deiner zwischenmenschlichen Situation hinzuarbeiten.

Wie stehst du denn selber zu den "hirnlosen" Anteilen von dir ? also all das was nicht der Verstand ist, zum Beispiel allgemein dein Wohlbefindengefühl ? Inwiefern bist du damit nicht im inneren Frieden ?

lg von Andreas

545. nadja schrieb am 18.6.2021:

Lieber Andreas
Mein Mann ist schwer erkrankt und ich wollte von daher
Gern allgemein etwas dazu wissen, was es für einen selbst als Angehöriger Bedeutet, wenn der Partner (/Vater/Sohn) eine schwerwiegende Krankheit bekommt. Das Leben ändert sich ja dann oftmals abrupt für alle in der Familie. Wie würdest du in so einem Fall vorgehen? Was kann man für den Erkrankten tun, was für sich selbst?
Manchmal zb bin ich ganz sicher es wird alles gut ausgehen und dann wieder kann ich gar nicht fassen weshalb ausgerechnet bei uns dieses Wunder geschehen soll. Was kann ich gegen diese Zweifel machen? Ich würde gern meine Familie gut durch diese schwierige Zeit bringen...auf dass wir alle gesund, gewachsen u gestärkt aus dieser Sache heraus gehen..
Bringt es eigentlich auch etwas wenn ich als Frau das Arbeitsblatt zu Heilung von Krankheiten ausfülle, wenn mein Partner der erkrankte ist?

546. Andreas schrieb am 18.6.2021:

Hallo Nadja,
was es für einen selbst als Angehöriger Bedeutet, wenn der Partner (/Vater/Sohn) eine schwerwiegende Krankheit bekommt
ja, das ist natürlich eine Botschaft. Das kann zb die Botschaft sein dass etwas im Familiensystem nicht stimmig ist. Oder dass die Angehörigen nun etwas ihr Ego bremsen müssen oder dass sie sich vom Kranken nicht mehr tyrannisieren lassen sollen usw.. - das muss man aber natürlich immer ganz individuell schauen, was man da konkret für Botschaften für sich selbst heraus ziehen kann.
..auch etwas wenn ich als Frau das Arbeitsblatt zu Heilung von Krankheiten ausfülle, wenn mein Partner der Erkrankte ist?
ja, auch die Angehörigen sollten wissen was der Betreffende zu lernen hat, damit sie ihn unterstützen können. Trotzdem sollten sie aber auch akzeptieren wenn der Betreffende gar nicht an seiner Heilung arbeitet und vorhat zu sterben, weil auch das ist sein Recht.

lg von Andreas

547. Linda schrieb am 18.6.2021:

Hallo Andreas,

Kannst du etwas zu Sauberkeit in Wohnungen sagen, und dabei auch kulturelle Hintergründe beleuchten?

In Deutschland sind die meisten Häuser, Wohnungen und Gärten gepflegt, sauber. In arabischen Ländern zB hab ich die Erfahrung gemacht, dass die Wohnungen sehr unordentlich sind und es dort auch kaum jmd stört.

Habe einen arabischen Mann kennen gelernt, war in seiner Wohnung und bin erschrocken. Überall dicke fette Spinnweben, also die müssen schon Jahre an den Wänden hängen... die Küche schmutzig usw.

Zum einen, was spiegeln uns die Wohnräume? Und zum anderen Warum pflegen wir hier die deutsche Reinlichkeit und in anderen Kulturen ist das gar kein Thema.

LG

548. Andreas schrieb am 18.6.2021:

Hallo Linda,
ja, grundsätzlich ist die Reinheit einer Wohnung der Spiegel der inneren reinen Gedanken und des Denkens.

Allerdings ist es nicht so einfach weil es gibt auch ein sogenanntes Angstputzen, also Menschen putzen weil sie Angst vor Unreinheit haben, zb Angst vor Spinnen um bei dem Beispiel zu bleiben. In den Fall ist die Wohnung dann auch ein Spiegel dieser Angst vor der Natur usw - und ja, auch das ist häufig in Deutschland !!!

Die sauberen Gärten in Deutschland sind meist Ausdruck einer Kontrollsucht (in dem Fall über die Natur) und Ausdruck von Minderwertigkeitsgefühlen da man den Garten als Statusobjekt braucht.

Dann soll man sich von einer sauber geputzten deutschen Wohnung auch nicht täuschen lassen, weil da sind oft so viele (unsichtbare) giftige Putzmittelrückstände in der Wohnung dass es vielleicht sogar in der Spinnwebenwohnung des Arabers gesünder ist..

Ansonsten werden dir da wohl auch noch andere Glaubensmuster gezeigt, zb dass man als arabischer Mann nicht putzen darf. (Wie immer gilt dass dem Menschen entsprechend seinen Glaubensmustern geschieht..)

lg von Andreas

549. grüner Garten schrieb am 19.6.2021:

Hallo Andreas
Hilfe! Mäuse im Garten...ekeln mich total (und vielleicht habe ich ja deswegen daraufhin Durchfall bekommen). Wie löse ich das Schritt für Schritt auf? Warum habe ich sie überhaupt in mein Leben gezogen?
(Spinnen oder Insekten stören mich hingegen gar nicht. Aber schon allein das Wort "Maus" zu schreiben, ist eine Überwindung, dabei verwende ich es komischer Weise gern verbal als Kosenamen.)
Danke vielmals, bin schon auf deine Antwort und Hilfe gespannt!

550. Andreas schrieb am 19.6.2021:

Hallo,
ja, Mäuse leben in/unter der Erde im für den Menschen verborgenen. Darum können sie Anteile von dir symbolisieren die vor dir verborgen sind. Und so kannst du dich direkt fragen: Vor welchen unbewussten Anteilen von mir selbst ekle ich mich ? (und mit denen du also gar nicht im inneren Frieden bist ?)

lg von Andreas

551. Kalam schrieb am 20.6.2021:

Wunsch: spirituelle Bedeutung von Verbrennungen
Und wie man genau mit diesem Verbrennen/ Transformieren? arbeiten kann
Danke für deine wertvolle Seite, Andreas

552. Andreas schrieb am 21.6.2021:

Hallo Kalam,
ja, bei Verbrennungen da muss man schon individuell schauen welche Körperstelle befallen ist, bei welcher Gelegenheit und warum und was der letzte Gedanke kurz davor war (siehe Unfallfragen) um die jeweils individuelle Botschaft erkennen zu können. Generell geht es bei Hautverbrennungen meist um zwischenmenschliche Themen wo man sich wie im übertragenen Sinne die Finger verbrannt hat oder wo man es zugelassen hat dass sich ganz viel heiße Feuerenergie angesammelt hat und man es eben nicht geschafft hat diese Energie abzuleiten.

In der Praxis als Sofortvisualisierung sollte man einfach eine kühle Energie, also blaues Licht an der betreffenden Hautstelle visualisieren damit die Ursache, also das zuviel an heißer roter Energie ausgeglichen wird.

lg von Andreas

553. Amalia schrieb am 21.6.2021:

Hallo Andreas, ich habe schon oft bei dir gelesen, dass wir unsere Weiblichkeit unterdrücken.
Möchtest du der Weiblichkeit einen Artikel widmen? Darüber würde ich wahnsinnig gerne lesen und lernen. Danke und liebe Grüße Amalia

554. Kalam schrieb am 21.6.2021:

Wow, das ist ein wertvoller Tipp mit dem blauen Licht, Andreas!
Wasserdampf vom Wasserkocher (Wasser=Gefühle, rechts=männlich, richtig? Nur wofür steht Innenseite des Unterarms, wo sich die Verbrennung ereignet hat...Handlungsfähig? Unterseite =verdeckt?) Gedanke war kein spezieller, war eher in leichter Hektik)

555. Andreas schrieb am 22.6.2021:

Innenarme

Hallo Kalam,
ja, an den Innenseiten der Arme fließt die Energie aus deinen Handlungen zu dir zurück in dein Sein. Das sind also Themen wie:
So gibt es also eine Überhitzung in einem solchen Zusammenhang. Das kann eine Wut sein oder aber dass sich durch ein nicht-Annehmen zu viel Energie gestaut hatte.
Hektik bedeutet ja meist dass wir nur geben (im Sinne von Aktivität) und nicht mehr im Annehmen-Mode sind..


lg von Andreas

556. Tanja schrieb am 22.6.2021:

Lieber Andreas,

welche spirituelle Bedeutung hat das chronische Erschöpfungssyndrom? Was kann man tun, damit man wieder mehr Energie hat?

LG, Tanja

557. Kalam schrieb am 23.6.2021:

Du hast mir sehr mit deinen ausführlichen Antworten geholfen und für deine Mühe überweise dir gerne eine Spende!

558. Andreas schrieb am 23.6.2021:

Hallo Kalam,
ganz lieben Dank.
lg von Andreas

559. Andreas schrieb am 23.6.2021:

Hallo Amalia,
Ich hab nun hier einen Artikel online gestellt zum Thema Yin - Weibliche Energien.
lg von Andreas


560. Andreas schrieb am 23.6.2021:

Chronisches Erschöpfungssyndrom

Hallo Tanja,
Das chronische Erschöpfungssyndrom zeigt dir dass ein Prozess in dir läuft der viel Energie verbraucht, so viel Energie dass für etwas anderes kaum noch Energie übrig ist und man sich deswegen müde und energielos fühlt.
Da musst du also genauer schauen was das für ein energieverbrauchender Prozess ist, weil das kann vieles sein. Die häufigsten Möglichkeiten sind:
lg von Andreas

561. Alfamero schrieb am 24.6.2021:

Hallo Andreas,
Viele Kinder sind fasziniert von Dinosauriern, warum? Gab es diese Lebewesen, warum und warum nun nicht mehr? (aus deiner Sicht der Dinge)

562. Andreas schrieb am 25.6.2021:

Hallo Alfamero,
Kinder sind fasziniert weil ihnen diese Dinosaurier Geschichte wie ein Märchen eingeredet wird. Fakt hingegen ist dass 90% aller gefundenen Dinosaurierknochen im nachhinein mittlerweile als Fälschungen entlarft sind, und die restlichen 10% sind meiner Meinung auch nur deshalb noch nicht entlarvt weil sie noch nicht von seriösen Wissenschaftlern untersucht sind. Ich denke nicht dass es echte Dinosaurierknochen gibt. Wir kennen alle die Geschichte vom Ötzi, wo ein alter mumifizierter Indianer dem Reinhold Messner auf seinen Wanderweg gelegt wurde (weil mit einem pressewirksamen Fund mehr Forschungsgelder fließen) und wir müssen aber begreifen dass dies kein Einzelfall war, sondern dass fast die gesamte Archäologie ein einziger verlogener Sauhaufen ist (und schon immer war) wo sich jeder Lügner auf andere Lügner und Betrüger beruft, im wissenschaftlichen Kontext zitieren genannt. Schau alleine die ägyptische Archäologie an, da belügen sie dich sogar über das Alter der Pyramiden, usw, usw..

lg von Andreas

563. so lese ich und frage mich schrieb am 25.6.2021:

Immer wieder lese ich, dass für das Kinderhospiz in unserer Stadt gespendet wurde. Und ich frage mich, was ich von Hospizen, vor allem Kinderhospizen, halten soll. Kannst du mir einen Gedankenanstoß geben, Andreas? Warum gehe ich überhaupt damit in Resonanz, ich habe bewusst keinerlei Bezugspunkte?

Verplempere ich mit solchen Sachen meine Energie? Das würde natürlich noch viele weitere Themen betreffen, die mir eigentlich egal sein könnten.

Danke & lg

564. Andreas schrieb am 26.6.2021:

Hallo,
ja, vielleicht hast du ja mal selber deine letzten Tage in einem Hospiz verbracht und als intensive Zeit erlebt so dass es in dir haften blieb und dich deswegen noch immer anzieht. Da musst du selber in dich rein fühlen was es genau ist..

lg von Andreas

565. Isis schrieb am 26.6.2021:

Die dunkle Seite

Hallo Andreas,
ich würde gerne mal eine Übersicht anlegen, was alles auf dieser Welt von der "Gegenseite" / der "dunklen Seite" / [wie auch immer man es nennen mag] geschaffen wurde, um die Seelen von ihren Lernaufgaben abzuhalten. Für mich ergeben sich da 2 Kategorien:

  1. äußere Ablenkung vom eigentlichen Sinn des Lebens: z. B. durch sämtliche Unterhaltungsindustrie, Film + TV, Nachtclubs, Statussymbole, Fußball-Großereignisse, (Selbst-)Darstellung in den sozialen Medien, Zocken von Computerspielen, Propagieren wie cool es doch ist mit möglichst vielen Leuten möglichst oft Sex zu haben, jugendlicher "Partydrang", Arbeit prinzipiell als notwendiges Übel darstellen so dass praktisch immer Frust entsteht anstatt Freude am Schaffen, usw usw
  2. systematische Degeneration des menschlichen Körpers, damit die Lebenszeit nicht ausreicht, um alle Aufgaben dieser Inkarnation zu Ende zu führen: Nikotin, Alkohol, Drogen, ungesundes Essen (für das auch noch massiv geworben wird), Förderung von Bequemlichkeit, damit der Körper abschlafft, Propagierung von intensiv gebräunter Haut als Schönheitsideal (damit mehr Hautkrebs entsteht?), unnötiges chemisches Zeug (Kosmetika usw.), Kleidung aus Kunstfasern (setzen die unsere Schwingung herab?), gesellschaftlicher Druck bzgl. Nachtleben mit der Folge, dass wir zu wenig schlafen, Strahlungen aller Art, giftige Partikel in Putzmitteln, die sich im Lauf der Jahre dann in der Wohnung anreichern, der Glaube, Krankheiten einfach mit Medikamenten in Schach halten zu können, usw


Ich versuche dem gegenzusteuern durch:

  1. weitestgehenden Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben mit seinen Zwängen, ich sehe nicht mehr fern (widert mich inzwischen an), mir ist die Lust auf Sex vergangen, ich erfreue mich bewusst und aktiv an meiner beruflichen Tätigkeit
  2. vegane Ernährung (ohne "Ersatzprodukte", die wieder nur voller Zusatzstoffe sind; sogar meine Pflanzenmilch stelle ich selbst her), kein Alkohol / Nikotin / Drogen, wenig Zucker, keine künstlichen Kosmetika (Hautpflege mit reinem Jojobaöl, Haare wasche ich mit Roggenmehl und das pflegt viel besser als Shampoos), Kleidung aus Naturfasern, genügend Bewegung, genügend Schlaf, viel Zeit in der Natur

Also so viel wird uns als toll und positiv verkauft, obwohl die tiefere Absicht dahinter negativ ist. Bestes Beispiel ist doch zur Zeit: überall wird nur noch die Impfung propagiert, die ja augenscheinlich nur zu unserem Besten sein soll, aber wohl (meiner Meinung nach) eher das Ziel dahintersteckt, unsere Gesundheit zu ruinieren oder gar langfristig das menschliche Erbgut zu degenerieren.

Und da gibt es sicherlich noch mehr.... was ich gerne lernen würde zu erkennen und gegenzusteuern. Gibt es noch mehr Dinge in diesem Zusammenhang?
Ich danke dir von Herzen! LG

566. Andreas schrieb am 26.6.2021:

Hallo Iris,
Hier auf diesem Planet gibt es leider kaum noch etwas wo die dunkle Seite nicht ihre Finger mit im Spiel hat. Manches kontrollieren sie zu 100% anderes nur teilweise.
..sehe nicht mehr fern (widert mich inzwischen an)
ja, das ist es auf den Punkt gebracht, so geht es vielen Menschen.
Es scheint als wären wir mitten in einem Prozess wo die Menschen entweder in die eine Richtung oder in die andere Richtung gezogen werden. Da ist für die einen (die die blaue Pille geschluckt haben) der Abwärtsstrudel und für die anderen der Aufstieg in eine höhere Ebene. Schon aus der Stimmlage in der im Mainstream die Menschen sprechen kann man das Verlogene spüren und ja, wenn man sich da in die Stimmen zb von Nachrichtensprecher einfühlt, das fühlt sich sowas von widerlich an, es kommt einem da fast das Kotzen. Dass man davon auf Distanz geht ist ein ganz natürliches Verhalten - und genau das ist ja auch die Botschaft seit über einem Jahr nun: Man soll auf Distanz gehen. Es ist normal dass nicht alle Seelen gleich weit entwickelt sind und so ist es auch normal dass nicht alle in die nächste Ebene versetzt werden..

Es ist ein normaler Vorgang dass wir uns von dem Distanzieren was wir nicht (mehr) wollen. Dieses Distanzieren vom Alten erschafft in uns einen neuen freien Raum.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen