Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 684 bis 687 von insgesamt 1069 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

684. Ingrid schrieb am 14.11.2021:

Hallo Andreas,

meine Herzmitralklappe schließt nicht richtig. Dadurch habe ich schon seit vielen Jahren Herzrhythmusstörungen, die jetzt aber seit diesem Jahr schlimmer geworden sind. Lt. Arzt ist es angeboren und die Klappe wird mit zunehmendem Alter eben schlaffer. Das könnte mit einer OP (Straffung der Klappe) behoben werden.
Gibt es aus deiner Sicht eine Möglichkeit, dass ich selbst auf darauf einwirken kann, bevor ich mich zu einer OP entschließe?
Und warum habe ich mir für diese Inkarnation diese Krankheit ausgesucht bzw. was soll ich dadurch bearbeiten?
Herzlichen Dank im voraus und liebe Grüße
Ingrid.

685. Andreas schrieb am 14.11.2021:

Hallo Ingrid,
Auch die Körperzellen einer Herzklappe erneuern sich ständig, deswegen ist das gar nicht nachvollziehbar wieso es normal sein soll, dass Herzklappen mit zunehmendem Alter schlapper werden sollten. Du findest hier mehr über Herzrhythmusstörungen.

lg von Andreas

686. Ingrid schrieb am 15.11.2021:

Hallo Andreas,

danke für Deine Antwort! Kannst Du vielleicht noch etwas zu meiner 2. Frage sagen? Das Ganze ist ja angeboren - aber warum habe ich mir das ausgesucht und mich nicht entschieden, mit gesundem Herzen auf die Welt zu kommen?

Danke im voraus!

687. Andreas schrieb am 16.11.2021:

Hallo Ingrid,
ja, du hast diese Ängste die den Rhythmus des Herzens stören in der Tat dann bereits aus einem früheren Leben mitgebracht. Und wenn sich dann in diesem Leben noch zusätzliche Ängste im Herzen festsetzen, dann wird das Ganze natürlich irgendwann verschärft.
Im Volksmund gibt es Wortphrasen wie zb: "Sein Herz zitterte vor Angst". Das zeigt dass der Volksmund das schon immer wusste dass der Herzrhythmus durch Ängste gestört sein kann, da braucht man im Prinzip keine Herzfrequenzmessgeräte der Schulmedizin um das zu wissen..

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte