Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 657 bis 658 von insgesamt 1069 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

657. Johannes schrieb am 14.10.2021:

Lieber Andreas,
könntest du bitte mal einen Übersichtsartikel zu Weltzeitaltern (Epochen) schreiben?
Seit den 1960ern deutet sich z.B. das Wassermannzeitalter an. Laut meiner Recherche wird das aktuelle Fische-Zeitalter aber erst um das Jahr 2200 vom Age of Aquarius abgelöst.
Aktuell sind ja bereits Umbrüche zu sehen und das Alte beginnt defizient zu werden! (Männlichkeitswahn)
Wenn die 2200 stimmt, dann sind das ja noch 179 Jahre, in der das alte Denken wirkt.
Was bedeutet das für meine aktuelle Inkarnation?
Vielen Dank schonmal im voraus!
Johannes

658. Andreas schrieb am 14.10.2021:

Hallo Johannes,
ja, sogar das ist Teil des Männlichkeitswahns dass man denkt es würde einen Zeitpunkt X geben ab dem das Wassermannzeitalter da ist. Schau dir das Yin-Yang Symbol an, die Übergänge sind immer fließend, und ja ein solcher Übergang dauert hunderte von Jahren und selbst wenn das Wassermannzeitalter dann in tausend Jahren auf seinem Höhepunkt ist, selbst dann wird es wohl noch immer Spuren der vorherigen Zeitalter geben, so wie wir heute ja auch noch Spuren der vergangenen Epochen haben. So stammten ja die ganzen Logen-Geheimregierungen mit ihren Anbetungspraktiken des Gehörnten aus der Stier und Widderepoche und konnten sich im Verborgenen das gesamte Fischezeitalter hindurch halten. Erst jetzt mit dem Beginn des Wassermannzeitalters und der damit verbundenen freien Information fliegen diese Geheimbünde auf. Sie können jetzt gar nicht mehr anders als offen aufzutreten und tun dies ja auch bereits zb in Form von Schwab und Weltforum usw.

Es gibt also diesen Zeitpunkt X nicht. Wir glauben ja zb es gäbe einen Todeszeitpunkt, aber selbst dies stimmt nicht weil auch der Tod ist ein langer Prozess, der eigentlich schon Jahre vor dem was wir als Tod bezeichnen startet. Und auch danach laufen Prozesse ab, hier zb beschrieben. Die Wahrheit ist einfach dass es überhaupt nichts gibt was sich fixierend auf einen Zeitpunkt festlegen lässt, alles hat einen Vor- und einen Nachlauf den wir nur deshalb ausklammern weil wir uns weigern das Geistige dieser Prozesse zu beachten - und dieses Geistige ist aber das eigentlich viel Wesentlichere !

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte