Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110

Kommentare zu:
Gelenkerkrankungen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 100 bis 101 von insgesamt 415 Kommentaren zu dem Artikel Gelenkerkrankungen

100. Eldoran schrieb am 16.6.2016:

Hallo Andreas

Ich habe mir hier viele gute Ansätze holen können für mein Thema: linkes Knie.

Habe im WWW gesucht nach der Bedeutung von Knieproblemen und L. Hay kannte ich vorher nur. Mit Demut darin konnte (und kann) ich noch nichts anfangen.

Aber hier die widersprüchlichen Wünsche und WANN Knieprobleme auftreten ist mir durchaus hilfreich.

Ich habe seit ich 14 war (jetzt 43) Knieprobleme. Damals ist mir zum ersten Mal die Kniescheibe links "rausgeflogen". In den Jahren ist das noch einige Male passiert.

Habe trotzdem in den Jahren viel Sport machen können - war also nicht komplett aus dem Leben gerissen deswegen. Eher "Unfälle".

In einer Zeit in der ich mich von meiner damaligen Frau getrennt habe (ich habe einen gemeinsamen Sohn mit ihr / Beide wohnen jetzt etwa 2 Stunden entfernt) und eine neue Partnerin hatte (bis es zu der neuen Partnerschaft reichte war übrigens ein jahrelangen Hin und Her) hatte ich zum ersten Mal lange mit einem geschwollenen schmerzhaften Knie zu tun.
Als ich mit meiner neuen Partnerin dann zusammenzog (in der Renovierungsphase) war das Knie über viele Monate dick geschwollen. Sehr schmerzhaft. Ursache laut Ärzten unbekannt.
Dann aber konnte ein Therapeut etwas entscheidendes zur Linderung tun. Vergleichbar mit ansätzen der DORN Therapie meinen Körper wieder "gerade stellen", was sofortig deutliche Verbesserung brachte. Es sollte trotzdem noch Monate dauern, bis ich von schmerzfreiheit reden konnte.

Seit dem, das ist etwa 2 Jahre her, habe ich sporadisch Probleme. Entzündung, anschwellen bei "Überlastung". (Wir beide Tanzen im Verein - was sehr gut ist - weil gemeinsame Aktivität - und Trainingsausfall wegen Knieproblemen ist in mehrfacher hinsicht blöd)

In den letzten Wochen habe ich ein paar Themen bearbeitet, bzw. zum Beispiel mittels Glaubenssätzen verändert. Durchaus gutes Ergebnis - was allerdings in der Partnerschaft hier und da zu reibereien führte. Nicht das bearbeiten der Themen, sondern die andere Verhaltensweise und Reaktion hat hier vielfach zu Mißverständnissen geführt. Diese dann 3 Mal zum handfesten Streit.

Bei dreien konnte ich rückblicken auf die letzten Wochen nun, dank der obigen 99 Threads, ein gewisses Muster erkennen.

Widersprüche zwischen den Gefühlen Liebe und der Tatsache dass wir streiten hatte bei allen 3 Malen das Ergebnis von blockierter / eingeschränkter Bewegungsfreiheit des Knies wegen starken schmerzen. Diesesmal allerdings keine Entzündung (wie früher) und kein anschwellen.

Mit diesen Ideen möchte ich nun weitermachen.

Hast Du zu meinen Schilderungen hier evtl. eine weitere Idee wo ich hingucken muss?

lg
Eldoran

101. Andreas schrieb am 16.6.2016:

Hallo, ja, seit dem Alter von 14, das heißt es ist seit der Pubertät aktiv, also seit dem Zeitpunkt wo es gilt, sich von den Eltern zu lösen. Das könnte man zb so interpretieren, dass du noch immer ein Thema deiner Eltern in dir trägst (dich noch nicht von diesem Thema, welches ja nicht wirklich deines ist), gelöst hast. Das könnte zb etwas so in der Art sein, ein ungerechtes Verhalten deines Vaters deiner Mutter gegenüber (und du dies stellvertretend für die Mutter getragen hast = darum linkes, weibliches Knie).

Das kann zb sein, dass es gut wäre zu diesem Thema eine Familienaufstellung nach Hellinger zu machen, damit diese Belastung deines Knies endgültig verschwindet. Alle anderen Belastungen, temporäre Streite sind da vermutlich nebensächlich.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Gelenkerkrankungen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte