Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Kommentare zu:
Gelenkerkrankungen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 366 bis 371 von insgesamt 468 Kommentaren zu dem Artikel Gelenkerkrankungen

366. Jasmin schrieb am 02.11.2021:

Hallo Andreas, vielen Dank für dein wertvolles Feedback, ich werde mein Bestes geben, damit zu arbeiten und rein zu spüren.
Herzliche Grüße

367. Tini schrieb am 04.11.2021:

Hallo Andreas. Immer wieder stöbere ich auf deiner sehr informativen und sehr interessanten Seite. Eventuell kannst du mir einen Impuls geben .. ich habe linksseitig (weiblich) Knieprobleme. In der Bewegung nicht. Wenn ich mich hinknie habe ich große stechende Schmerzen mittig vorne. Und die Knie-Außenseite ist komplett taub. Ich habe also eigentlich keine Gelenkschmerzen. Betäube ich etwas was eigentlich gelebt werden möchte? Beuge ich mich noch etwas zu sehr? Oft habe ich zusätzlich noch einen Schmerz noch vor meinem Grosszehgelenk (nicht Richtung Zeh sondern Richtung Fussmitte..und Innenseite. In welchem Ungleichgewicht könnte ich sein? Ich versuche hin zu kommen und habe die letzten Jahre viel erkennen, lösen und los lassen können .. hier komme ich gerade nicht weiter. Eventuell wäre noch ein Thema zu nennen .. ich habe Zysten in Gebärmutter (Was möchte geboren werden .. gestaute Gefühle) ob da eine Verbindung da sein könnte? Viele Grüße und schon mal vielen Dank. Tini

368. Andreas schrieb am 05.11.2021:

Hallo Tini,
Wenn es also nur ist wenn du dich hinkniest, dann kann dies ein Hinweis auf ein inneres Problem sein mit dem "sich kleiner machen".
Immer wieder im Leben müssen wir und größer machen oder auch kleiner machen um unsere Ziele zu erreichen. So kannst du konkret nach unbefriedeten Situationen aus deiner Kindheit schauen wo du dich kleiner machen musstest, oder wo du gar von anderen kleiner gemacht wurdest. Vielleicht wurden da auch deine kreativ schöpferischen Fähigkeiten (Gebärmutterzyste) "kleiner" gemacht, also von anderen zb kleingeredet so dass sich da noch ein alter emotionaler Stau (Zyste) in dir befindet.

Eine energetische Übung wäre sich selber ganz klein zu denken, also die eigenen Energien, Aura und alles auf einen winzigen Punkt zusammenschrumpfen zu lassen und dann mit diesem Zustand in Frieden zu kommen.

lg von Andreas

369. Tini schrieb am 06.11.2021:

Danke lieber Andreas. Also der Schmerz ist mittig nur wenn ich mich hinknie. Das taubheitsgefühl linke Außenseite am Knie ist permanent. Wären das unterschiedliche Themen?
Ob das auch aus alten Leben kommen kann .. also das Thema der schöpferischen Kreativität. Ob ich mich auch selbst klein gemacht haben könnte? Mich zu bestrafen, dass ich mich nie wieder in meinem vollen schöpferischen Selbst lebe?
Ja .. ich wurde als Kleinkind missbraucht von versch. direkten männl. Verwandten. Aus alten Leben kenne ich das auch. Also das passt mit dem kleiner gemacht worden sein. Diese Übung mich so klein zu machen klingt sehr interessantt u berührend. Das werde ich auf jeden Fall versuchen Auch habe schon so viel Altes los gelassen .. dieses Ich "gibts" schon nicht mehr, aber ich weiß überhaupt noch nicht, wo es hin geht mit mir. In kleinster Weise. Vielleicht ist es noch das, dass mein neues Ich noch nicht geboren werde kann ..
Liebe Grüße

370. Andreas schrieb am 07.11.2021:

Hallo Tini,
ja, das was du als kleines Kind erlebt hast hat natürlich Ursachen in früheren Leben. Und die Taubheit am linken Knie außen, dass kann eine innere Programmierung oder sozusagen ein Verbot symbolisieren dich in deine weibliche Energie zu begeben, zb sich das verbieten aus alten Ängsten dies und jenes wieder zu erleben.
ich wurde als Kleinkind missbraucht von versch. direkten männl. Verwandten
ja, bei sowas ist in der Tat IMMER das Thema groß-klein enthalten, weil ein kleines Kind in die Rolle einer geschlechtsreifen Frau (=einer großen Frau) gedrängt wird. Bei Familienaufstellungen ist da oftmals zb der Satz "Ich bin dein Kind, nicht deine Frau." heilsam weil er die falschen unbewussten Vorstellungen des Vaters bereinigt.
Mir fällt grad auf dass du dich Tini nennst, das klingt wirklich sehr klein, so kannst du erkennen dass es einen Teil in dir gibt der an diesem Thema "klein sein" oder "sich kleiner machen" noch festhängt weil da noch Spannungen in dir sind die du noch zu lösen hast.
Als kleines Kind hast du es nicht geschafft in der Rolle des kleinen Kindes zu sein und jetzt hast du sogar Schmerzen wenn du dich kleiner machst (hinkniest).
Diese Übung mich so klein zu machen klingt sehr interessant u berührend. Das werde ich auf jeden Fall versuchen
ja, das gilt es in diesem Leben noch zu lernen, weil ansonsten werden in deinem nächsten Leben die Erwachsenen dich als Kind dann gleich wieder als erwachsene geschlechtsreife Frau wahrnehmen..

lg von Andreas

371. Tini schrieb am 10.11.2021:

Lieber Andreas
Vielen lieben Dank. Du hast mir da so einiges wertvolles mitgegeben. Wichtige Impulse für innere Bilder um zu verstehen. Ich habe meditiert .. mich richtig klein gemacht mit den Worten, die du genannt hast. Am Ende habe ich vor meinem inneren Auge gespielt .. das kleine Kind. Dann auch vor allem mit meinem Vater. Das passierte einfach. Gespürt, dass auch er nicht als Kind einfach nur Kind sein durfte. Dann hab ich ihn verabschiedet. Interessanterweise ist der Schmerz am Knie mittig so gut wie weg. Das Taubheitsgefühl links Außenseite ist viel besser. Da kam nun auch eher ein Schmerz durch, der vorher betäubt war. Da werde ich nun gucken was mir da so Schmerzen bereitet. Seit ein paar Jahren hab ich überhaupt kein sexuelles Verlangen oder gar Gedanken mehr .. Nicht dass ich eine Sehnsucht verspüre, aber vielleicht kommt die "wahre" Frau jetzt irgendwann in mir hervor. Etwas was ich nie gelebt habe. Spannenderweise kommt in diesem Moment der Gedanke, dass ich immer die gute Liebhaberin war und sein wollte. Ich selbst war für mich nie Thema. Die weibliche Seite in mir hatte nie das sexuelle Thema für mich .. aber doch .. das scheint wichtig zu sein erkannt zu werden.
Nochmals danke! LG Tini .. nun einige Jahre älter !


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Gelenkerkrankungen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte