Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Kommentare zu:
Gelenkerkrankungen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 320 bis 321 von insgesamt 468 Kommentaren zu dem Artikel Gelenkerkrankungen

320. Steven schrieb am 07.4.2020:

Hi Andreas
Besten Dank für Deine Seite! Sehr spannend & hilfreich. Ich würde Dich gerne zu meiner Situation, um Deine Meinung bitten.
Ich habe mir bei meinem rechtes Knie 2009 (mit 19) bei einem alkoholisierten Sprung von einer Mauer das innere Kreuzband gerissen & operiert. Das linke innere Kreuzband habe ich mir 2019 beim Thaiboxen training in Thailand (an)gerissen und bin dann ein paar Monate später im Stress mit dem Fahrrad nochmals drauf gestürtzt und habe dieses vor kurzem operiert. Mir ist bewusst geworden, dass mir teilweise die Demut fehlt und ich zu überheblich bin und übereifrig handle. Dies hängt vermutlich damit zusammen, dass ich als Kind von meinem Vater wenig Lob erhalten habe und von ihm auch als Schwarze Schaf gesehen worden bin. Dadurch musste ich mir selber einreden, dass ich gut bin und das mangelnde selbstvertrauen überkompensieren. Weiter sind meine Oberschenkelmuskeln & Adduktoren verkürzt (vom Büro) und sehr unflexibel, obwohl ich häufig stretche). Dies spüre ich bis in den Unterenrücken. Ich bin sehr bemüht gerade zusitzen, jedoch fällt es mir durch diese Verkürzungen schwierig eine gerade Haltung im Schneidersitz einzunehmen. Um mich zu heilen, habe ich mich dafür entschieden jeden Morgen, Dankbarkeits- & Demutsübungen zu machen. Weiter arbeite ich an meiner mangelden Selbstsicherheit. Die innere Unsicherheit führt zu einer kleine Angst vor neuen grossen Menschengruppen (ab und zu fällt es mir nicht leicht mich zu integrieren) aber vorallem eine grosse Angst vor Vorträgen oder mich allgemein vor dem Spotlight und mich zum Ausdruck zu bringen in welcher vor auch immer (ausser Kampfsport oder Sport alg.). Ich versuche mich diese aktiv solchen Situationen zustellen.
Kannst Du mir vielleicht einen Rat geben?
Liebe Grüsse
Steven

321. Andreas schrieb am 08.4.2020:

Hallo Steven,
ja, du hast schon einiges erkannt.
Spüre in dich rein und versuche diese Spannung zu fühlen die sogar das Kreuzband reißen ließ. Da muss ein großer inneren Konflikt sein, spüre, bis du die Energie dieses Konfliktes fühlst und dann entscheide dich aus diese großen Tiefe heraus diesen Konflikt sterben zu lassen.
Der andere Weg (den Konflikt durch Thaiboxen auszuleben) spiegelt dir nur diesen inneren Konflikt, aber es löst ihn nicht auf.

Lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Gelenkerkrankungen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte