Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110

Kommentare zu:
Gelenkerkrankungen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 74 bis 75 von insgesamt 415 Kommentaren zu dem Artikel Gelenkerkrankungen

74. Susanne schrieb am 28.2.2016:

Hallo Andreas,
ich möchte mich für deine Antwort bedanken, wenn auch inzwischen einige Tage vergangen sind. Ich musste erstmal über das nachdenken, was du schreibst und denke immer noch darüber nach.
Ich bin darüber irritiert, dass Sport ganz und gar nutzlos sein soll. Ich war davon ausgegangen, dass es neben der seelischen Ebene, die natürlich immer da ist, auch eine körperliche Ebene gibt. Und weil man auf der körperlichen Ebene leichter etwas tun kann, z.B. dem Alters- und Lebensgewohnheitsbedingten Muskelabbau durch gezielte sportliche Betätigung entgegenzuwirken, hatte ich eben auf der körperlichen Ebene wenigstens schon mal angefangen.
"Rückenschmerzen" waren eigentlich nicht mein Hauptproblem, sie traten eigentlich nur bei körperlicher Belastung auf, vor allem leide ich unter schneller Erschöpfbarkeit, Schlappheit, fühle mich überhaupt nicht mehr belastbar. Dagegen wollte ich auf der körperlichen Ebene mit Sport etwas tun.
Meine seelischen Probleme sind mir eigentlich ziemlich bewusst, ich verdränge sie zumindest nicht und arbeite an mir, einen guten Weg des Umgangs damit zu finden, nur lassen sie sich nicht so leicht lösen oder heilen, wie z.B. Muskelabbau - dachte ich. Aber es stimmt schon, dass ich seit Jahren das Gefühl habe, da nicht wirklich weiter zu kommen, sondern eher auf der Stelle zu treten, bzw. mich im Kreise zu drehen.
Aber an meine ungelösten seelischen Probleme erinnert mich sehr massiv ja alle paar Tage bereits die Migräne, dachte ich. Nun sagt meine Seele mir also auch noch über meine Knie, dass ich auf dem falschen Weg bin … wobei mir nicht ganz klar ist, welcher meiner Wege konkret ganz falsch sein soll. Die Lebensbereiche, in denen ich unzufrieden bin, kann ich schwer total ändern und ich dachte, der Weg, wie ich damit umgehe, ist schon ganz in Ordnung - aber offenbar nicht … das macht mich natürlich ratlos.
LG Susanne

75. Andreas schrieb am 29.2.2016:

Hallo Susanne,
dass du noch nicht den heilenden Weg eigenschlagen hast, das siehst du in der Tat auch an der Migräne. Natürlich kann ich dir keine Diagnose machen, aber trotzdem aufzeigen an was es liegen könnte. Dadurch ist diese Webseite dann auch für viele Leser lehrreich.
Die Ursache von Migräne ist meist, dass Energien aus dem Kopfbereich nicht abfließen können, was ganz oft an einer Blockade in der Wirbelsäule liegt. Oft schon in den obersten Wirbeln, zum mBeispiel dem Altaswirbel C1. Bei dir könnte die Blockadeenergie im C4 sitzen.
Die Ursachen von Wirbelsäulenblocken liegen meist in fremdübernommenen Lasten, die man trägt (symbolisch wie in einem schweren Rucksack). Und solche Lasten machen natürlich psychisch müde und erschöpft.

Wenn du nun Sport oder gymnastische Übungen machst, trainierst du deinen Körper zwar, mit diesen (psychischen) Lasten und also deinem jetzigen Sein umzugehen, darum scheint das oft zu helfen - ABER - aufgelöst werden diese Lasten dadurch NICHT !!!

Ich habe übrigens nicht geschrieben, dass Sport nutzlos ist. Im Gegenteil, solange es kein Kampfsport ist und zusätzliche Spannungen erschafft, sollte Sport im ganzheitlichen Sinne benutzt werden, wo möglich und sinnvoll. Kleinere Energieblockaden und Unausgeglichenheiten können durchaus durch Sport und die dadurch enstehende Hitzeenergie im Körper und durch die nach dem Sport einsetzende Entspannung wunderbar aufgelöst werden. Jeder spürt es, dass diese Entspannung nach Sport enorm heilsam ist, und eine solche Entspannung kann man oft anders kaum erreichen - Aber etwas so Großes, was sich bereits bis in die Wirbel hinein manifestiert hat, da genügt Sport nicht mehr als alleinige Methode. Da bedarf es dann kraftvoller Heilungsmethoden welche direkt mit dem Geist arbeiten, also Methoden aus dem Bereich der Geistheilung.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Gelenkerkrankungen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte