Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Kommentare zu:
Gelenkerkrankungen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 125 bis 126 von insgesamt 468 Kommentaren zu dem Artikel Gelenkerkrankungen

125. Mario schrieb am 04.11.2016:

Hallo Andreas, erst mal vielen Dank das ich diese vielen Kommentare zu Gelenkerkrankungen lesen durfte. Ich bin darauf gestoßen als ich bei Google "Kniebeschwerden anderen Weg einschlagen" eingegeben habe.
Nun möchte ich natürlich auch gern deine Meinung hören.
Seit ungefähr 1 Jahr habe ich im rechten Knie an der Innenseite Schmerzen. Erst dachte ich es sei eine Überlastung. Ich war im Mai 2015 für 3 Tage bei einem alten Skaterfreund in Barcelona und feierte auch dort meinen 42. Geburtstag. Schön im Strandcafe und den ganzen Tag mit Inlineskates unterwegs. ich machte den Trip allein, ohne meine Frau und meine 3 Kinder. Ich versuchte wie früher mit einem Bein das Geländer runter zu rutschen. Aber mehr als Muskelkater war am nächsten Tag nicht.
Erst 3 Monate später als ich es allein nochmal zu Hause probierte fing das rechte Knie an zu schmerzen und 1 Monat später konnte ich diese Tricks auf dem rechten Bein vor Schmerzen gar nicht mehr probieren. Ich dachte mit erst mal nichts dabei. Nach 20 Jahren Skaten tut schon ab und an was weh aber es ging immer wieder weg.
Nun diese Knieschmerzen gingen aber nicht mehr weg und sind bis heute aktuell. Ich schob es erst auf das Alter aber als noch Schmerzen in der rechten Schulter dazukamen (auch noch aktuell) stieß ich auf "Erkrankungen durch die Psyche".
Als erstes durch Schriften des Dr. Geerd Hamer. Wie man auch immer zu Ihm steht. Ich kam durch ihn zu der Überzeugung das sämtliche Krankheiten psychisch bedingt sind.
Nun bin ich ein sehr ehrgeiziger und stolzer Mensch und habe im Nachhinein viele Dinge im Leben nur gemacht um Anerkennung und Applaus zu bekommen. Mag sein das meine Medaillen im Kindesalter nur dazu da waren um um die Gunst meiner Eltern zu buhlen. Das die Errichtung des seinerzeit größten Skateparks Ostdeutschlands in Riesa nur dazu da war um fehlende Anerkennung im Kindesalter zu kompensieren.
Ich möchte mich jetzt schon entschuldigen für die Länge des Textes.
Ich möchte einfach nichts versäumen hinzuschreiben um den Ursachen meiner "Gebrechen"auf den Grund zu kommen.
BandscheibenVorfälle hatte ich 2. Einmal nach einer Hochsprungshow mit Skates bei der MDR- Bahnhofstour ca. 1998 und ein anderes Mahl beim Reifenwechseln vor dem Haus der Schwiegermutter 2013.
Rückenschmerzen seit der Skaterei mal mehr mal weniger.
Grauen Star habe ich (laut Augenarzt angeboren) 2009und 2010 an beiden Augen operieren lassen da ich mit einer Sehkraft von links 15 und rechts 25 Prozent nicht mal mehr Fahrrad fahren durfte. Ich innre mich aber nicht daran erinnern als Kind schlecht gesehen zu haben. Meines Erachtens ist mein Sehvermögen in den letzten Jahren vor der Operation erst schlechter geworden. 2009 mussten wir z.B. den 2000qm Skatepark mit 15 Rampen nach einer Kündigung abbauen.
Meine Frau ist Physiotherapeutin und sagt mein Rücken ist schon Jahre sehr steif besonders mein unterer Rücken wo die 2 Bandscheibenvorfälle waren.
Wenn ich mich frage was ich für mich tun kann, was meiner Seele guttut weiß ich ehrlich gesagt keine Antwort. Ich gehe seit 12 Jahren nachts backen, habe Haus, Frau und 3 Kinder. Und ich sehe da grad viel Verpflichtung ohne das das abwertend klingen soll.
hast du einen Ansatz für mich , Andreas?

126. Andreas schrieb am 07.11.2016:

Hallo Mario,
Ich kenne deinen Charakter ja nicht wirklich, aber du erwähnst das Thema Stolz, was zumindest zu den Themen Bandscheibenvorfall und Schulter passen könnte, denn der Stolze lädt sich oft zu viele (fremde) Lasten auf (weil er ja beweisen will/muss, wie toll er ist). Und diese Lasten werden dem Körper, bzw der Seele, dann irgend zu viel und der Körper bringt dies dann oftmals mit Botschaften wie Rücken / Schulter / Bandscheibenschmerzen zum Ausdruck. Die aktuellen Knieprobleme könnten dann die Botschaft sein, dass die Seele von dir einen grundlegend anderen Umgang mit solchen Stolzthemen und den daraus resultierenden Ehrgeizthemen erwartet.

Konkret sind da natürlich viele Varianten möglich, ich skizziere einfach mal als Beispiel eine Möglichkeit: Wenn der Ehrgeiz und Stolz angetrieben wird weil man unbewusst jemand etwas beweisen will, dann kann man dies meist auf Mutter oder Vater reduzieren. Also angenommen du wolltest mit vielem, was du im Leben tust eigentlich (unbewusst) nur deiner Mutter etwas beweisen, dann wäre das Muster dahinter so in der Art:
Ich heische nach Anerkennung durch die Mutter.
Und die Weiterentwicklung der Seele will da dann natürlich in ein ganz und gar anderes Denken hinein kommen, also in der Art, dass man umdenkt, dass man nicht beweisen muss, dass man keine großen Taten vollbringen muss um geliebt oder gelobt zu werden. Es geht also um Kindheitsprogramme wo die mutter das Kind gelobt hat, wenn es dies oder jenes erfolgreich vollbracht hat, und sich im Kind so ein Glaube festgesetzt hat, dass es denkt, es wird nur dann geliebt. Das neue Glaubensmuster wäre dann so in der Art:
Ich werde geliebt (auch wenn ich nichts tue).
Und es hätte zur Konsequenz dass es für dich um das Einüben eines neuen Musters ginge, und zwar zb statt dem Agieren, einfach das SEIN üben, also: Es genügt Liebe im Herz auszustrahlen, dass mich meine Mitmenschen lieben.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Gelenkerkrankungen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte