Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 1535 bis 1560 von insgesamt 1758 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

1535. LOVE schrieb am 11.11.2023:

Hallo Andreas, was sagst Du denn eigentlich zur angeblichen Weltraumforschung und angeblichen Landung auf dem Mond, zur iss und weiterem, was so von der nasa an angeblicher wissenschaft kommt, deren logo wie die blaue Dose der Nivea-Gesichtscreme aussieht und dem Logo der who, welches wie ein flache Erde ausschaut? Danke schön.

1536. Andreas schrieb am 11.11.2023:

Hallo LOVE,
Ja, die WHO, NASA usw, das sind alles Lügenorganisationen, ich hab auch einiges in den Kommentaren hier dazu geschrieben.

lg von Andreas

1537. Noah schrieb am 12.11.2023:

Lieber Andreas,
der Sohn einer Freundin von mir hatte ganz plötzlich ohne irgendwelche Gründe, einen Lungenriss. Er ist sehr hoch gewachsen und 21 Jahre alt und ganz schlank.
Der Junge hat noch einen jüngeren Bruder und die Mutter ist ängstlicher Natur und allein erziehend

1538. Andreas schrieb am 12.11.2023:

Hallo Noah,
So ein Lungenriss oder Pneumothorax führt ja als körpersprachliche Hauptbotschaft zu Atemnot. Siehe darum bei den Ursachen hier, also eben vor allem Ängste. Und ja das können durchaus auch zb fremdübenommene Ängste von der Mutter sein. Vielleicht so ein Muster in der Art dass er sich immer wieder von der Mutter in deren Angstkreis drehen lässt, dadurch energetisch ausgesaugt (=dünn) wird und sich als leblose Marionette zu den Ängsten der Mutter ständig im Kreise dreht.

lg von Andreas

1539. Sarah schrieb am 12.11.2023:

Hallo Andreas,

ich habe seit Wochen immer wieder einen (stechenden / drückenden) Schmerz im Bereich des Brustbeins.

Woher kann dies kommen und wie kann ich es lösen?

Vielen Dank
Sarah

1540. Andreas schrieb am 13.11.2023:

Hallo Sarah,
Da kannst du dir konkret überlegen welches Thema da so derart auf deinen Brustbereich drückt ?
Bei welchem Thema fühlst du dich unter Druck gesetzt ?
Aus welcher Einengung müsstest du dich befreien ?

lg von Andreas

1541. Moosgrün schrieb am 14.11.2023:

Hallo Andreas
Ich bin am verzweifelt meine große Tochter 5 Jahre akzeptiert ihre Schwester 2 nicht.
Jeden Tag beschimpft sie sie. Will mit ihr nichts zutun haben. Schubsen und bedrängt ihre Schwester. Sagt sie wünscht das sie nicht da ist , hasst sie und möchte das sie weg ist oder tot.Ich weiß das meine große sehr eifersüchtig ist aber ich möchte eine lösung finden, mir tut das sehr leid für meine kleine das sie so behandelt wird ....
Ich möchte Verständnisvoll sein aber ich tu mir schon sehr schwer damit .

1542. Andreas schrieb am 14.11.2023:

Hallo Moosgrün,
Du könntest dir mittels einer Familienaufstellung die darunter liegenden Dynamiken anschauen. Weil das Eifersüchtige ist wohl nur das Oberflächliche.

lg von Andreas

1543. Maxi schrieb am 15.11.2023:

Guten Abend,
Akromegalie, was will uns diese Krankheit sagen?
Vielen Dank für dieses tolle Online Portal.
Herzlichst

1544. YiYa schrieb am 18.11.2023:

Hallo Andreas, ich wünsche mir, dass Du die Mutter-Kind-Bindung thematisierst. Die herkömmliche Bindungstheorie finde ich, greift zu kurz. Danke!

1545. Andreas schrieb am 18.11.2023:

Hallo YiYa,
Ich würde da immer empfehlen individuell zu schauen, also was hatten die Beiden in früheren Leben für Beziehungen, was ist da an Ungelöstem zwischen den Beiden was in diesem Leben bearbeitet werden will usw.. Weil eine jede Beziehung hat ihre eigene Vorgeschichte und nur aus dieser ergibt sich die Dynamik der Beziehung. Darum, wie gesagt, jede Kind-Mutter Beziehung ist einmalig und man sollte sie darum nicht über einen Kamm scheeren :)

lg von Andreas

1546. Smalia schrieb am 18.11.2023:

Hallo Andreas,
kannst du mal etwas über den weiblichen Beckenboden schreiben? Speziell interessiert mich, dass ich sehr häufig einen starken Druck nach unten spüre, ich vernute dass es der Beckenboden ist. Was könnte das bedeuten? Liebe Grüße Amalia

1547. Andreas schrieb am 19.11.2023:

Hallo Smalia,
Der zentrale Muskel den es im Beckenboden zu trainiren gilt ist der PC Muskel (musculus pubococcygeus). Er symbolisiert auf einer tiefen inneren Ebene das eigene sich öffnen und verschließen, bzw das darüber Kontrolle haben. Dass du hier einen Druck verspürst kann ein Hinweis sein zu schauen was für tiefe Verbote zb in dir sitzen bezüglich einem tiefen sich öffnen und verschließen.
zb eine Frage um deine innere Arbeit zu starten könnte sein:

lg von Andreas

1548. TinaD schrieb am 20.11.2023:

Hallo Andreas,
mit der Suchfunktion habe ich nur in Kommentaren die Nase finden können. Für mich wäre ein Artikel über die Nase sehr wertvoll und alles, was damit zu tun hat, (warum manche z.B. popeln).
Ganz speziell würde mich die Bedeutung von Nasenbluten interessieren, da meine beiden Kinder davon betroffen sind.
Falls ich es doch übersehen habe, entschuldige ich mich und sage schonmal Dankeschön für den entsprechenden Link.
Liebe Grüße Tina

1549. Andreas schrieb am 20.11.2023:

Hallo Tina,
Ja, es hat sich hier bei den Nasenpolypen ganz viel zum Thema Nase angesammelt, hab den Artikel soeben erweitert, so dass das jetzt fast ein Nasenartikel ist, siehe zum Nasenbluten zb Kommentar #16 und zum Nasenpuhlen Kommentar #9.

lg von Andreas

1550. Zezey schrieb am 20.11.2023:

Lieber Andreas,

heute morgen beim Frühstück vorbereiten sah ich einen dicken Wurm auf der Arbeitsplatte, der vom frischen Spinat rauskroch.

1 Stunde später am Tisch als ich am Laptop saß, kam meine Katze und ich bemerkte weiße Fuseln an ihrem Schwanz. Als ich sie sauber machen wollte, sah ich am After und auch am Schwanz kleine weiße Würmer. Sie ist eine Hauskatze und 5 Jahre alt. Nie hatten wir solche Probleme.

Warum so viele Würmer an einem Tag?

1551. Andreas schrieb am 20.11.2023:

Hallo Maxi,
Du findest nun hier einen Artikel über die Akromegalie.
lg von Andreas

1552. Andreas schrieb am 20.11.2023:

Hallo Zezey,
Wurm auf der Arbeitsplatte..
Würmer leben meist in der Erde, sie sind also ein Symbol für das Lebendige im Tiefsten des eigenen Inneren. Welches Lebendige in dir will da sichtbar werden ?
..kleine weiße Würmer. Sie ist eine Hauskatze..
Das wäre ein Parasiten Thema: Inwiefern fühlt sich die Katze als Parasit ? Vielleicht weil sie als Hauskatze zu wenig selbstständig sein kann ?

lg von Andreas

1553. Isidora schrieb am 20.11.2023:

Hallo lieber Andreas,
bei mir sollte im Frühjahr d.J. ein winzig kleiner Polyp aus der Gebärmutter entfernt werden. Es wäre ein kleiner Eingriff von ca. 10-15 Min. gewesen. Leider ging er schief (die Gebärmutterwand wurde perforiert) und es wurde eine über 2stündige OP daraus. Da ich letztes Jahr auch schon eine OP hatte, waren es jetzt zuviele Narkosemittel und Arzneien, so dass sich eine HIT (Histaminintoleranz) daraus entwickelt hat.
Da so ein Eingriff nur sehr, sehr selten missglückt, meine Frage: Kann das etwas mit dem Karma zwischen mir und dem Operateur zu tun haben? Oder warum sonst ging es gerade bei mir schief?
Danke im Voraus für Deine Antwort!!

1554. Morty schrieb am 20.11.2023:

Wie kommt es, dass man nicht bzw. falsch verstanden wird? Was sind dafür die Gründe? Liegt es an einem selbst oder den anderen - oder vielleicht an beiden Parteien? Früher wurde mir ja oft vorgeworfen, ich würde mich nicht klar genug ausdrücken. Doch auch heute habe ich sehr oft das Gefühl, nicht bzw. missverstanden zu werden. Selbst wenn ich mich lang und breit erkläre, mir regelrecht den Mund fusselig rede, habe ich immer wieder das Gefühl, die Leute hören nicht zu oder kapieren den Sinn meiner Worte nicht. Wie kommt das?

1555. Patrick schrieb am 20.11.2023:

Hallo Andreas,

ein enger Verwandter mit dem ich zusammen lebe jammert immer, egal wann man ihn begegnet. Was ist aus seiner Sicht das Problem oder welches Chakra betrifft das jammern und wie kann er es lösen?

1556. Andreas schrieb am 21.11.2023:

Hallo Isidora,
Eine solche Operation ist ja praktisch immer der Versuch die Bearbeitung des ursächlichen Themas zu umgehen, also eine Flucht.
Wenn eine Operation also schief geht, dann ist fast immer die Hauptbotschaft, dass deine Seele und Geisthelfer usw eine Flucht vor dem Thema nicht mehr unterstützt. Nicht einmal die Operateure dürfen dir dann sozusagen noch bei der Flucht helfen.
Karma zwischen mir und dem Operateur
ja, vielleicht hat er dir in früheren Leben schon bei solchen Fluchten geholfen und bekommt nun die Botschaft dass es so nicht wirklich funktioniert.

lg von Andreas

1557. Andreas schrieb am 21.11.2023:

Hallo Morty,
Ja, du siehst daran dass das was du redest nicht wirklich im Kopf der anderen Person ankommt. Und so kann es für dich die Botschaft sein es bewusst zu üben so zu sprechen dass die Energie direkt in den Kopf der anderen Person geht.
Dabei besteht ein Hauptteil dieser Übung darin in deine Worte mehr Energie, also zb mehr emotionale Energie hineinzulegen, weil natürlich, mit desto mehr Energie deine Worte aufgeladen sind, desto größer ihm Impact im Kopf des Empfängers.

lg von Andreas

1558. Andreas schrieb am 21.11.2023:

Hallo Patrick,
Ja, das hat meist viele Ebenen die der Betreffende für sich verändern muss. Zb die Ebene seiner Komfortzone: Es ist ja seine Komfortzone zu jammern, also zb durch das Jammern die Aufmerksamkeit der anderen zu erhalten. Das kann ja schon in seiner Kindheit entstanden sein, dass er immer wenn er gejammert hat die Aufmerksamkeit seiner Mutter bekam usw..

Eine andere Ebene wäre das worüber er jammert: Und zwar da gibts dann immer etwas was dahinter steckt. Also über was (zb aus seiner Kindheit) jammert er wirklich, auch wenn er so tut als ginge es um etwas aktuelles ?

lg von Andreas

1559. Isidora schrieb am 22.11.2023:

Hallo Andreas,

danke erstmal! Bei der sich entwickelten HIT (Histaminintoleranz) stelle ich mir die gleiche Frage: Warum haben sich die Narkosemittel und Arzneien gerade bei mir so extrem ausgewirkt? Und kann ich irgend etwas tun, um das wieder in den Griff zu bekommen?
(bei mir sind die Symptome plötzlicher Schwindel, Übelkeit und manchmal Durchfall) Das ist echt nervig, da unberechenbar.
Mit herzlichem Gruß, I.

1560. Andreas schrieb am 23.11.2023:

Hallo Isidora,
Ja, wie gesagt, das wird bei dir die Botschaft gewesen sein dass deine Seele dir diesen Weg nicht mehr erlauben will.
Die Botschaften im Einzelnen:
Schwindel siehe hier
Übelkeit = ein Thema welches dir Übelkeit verschafft
Durchfall = ein Thema welches schnellstens losgelassen werden sollte
zu Histaminintoleranz siehe hier.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte