Nasenpolypen

Nasenpolypen behindern ja die Atmung durch die Nase. Vom seelischen Geschehen wird unsere Atmung am stärksten durch Angst beeinflusst. Manchmal halten wir aus Angst sogar den Atem an. Darum ist ein Nasenpolyp meist der direkte Ausdruck eines emotionalen Schocks der sich in der Nase festgesetzt hat. Also das kann zum Beispiel ein Angstschock gewesen sein dessen Energie in der Nase stecken geblieben ist, weil bei Angst hält man oft den Atem an und atmet dann irgendwann weiter durch den Mund.

Insofern kannst du bei einem Nasenpolyp einfach mal alle Angstschock-Erlebnisse aus deiner Kindheit durchgehen und befrieden. Eventuell war es eine Angst die du dir selbst nicht eingestanden hast, also gleichzeitig eine Selbstbelügung.

Du kannst ein Arbeitsblatt anlegen, weil vielleicht waren es sogar sehr viele solche Angstereignisse (vielleicht im Zusammenhang mit einer bestimmten Person) und es hat sich in dir sogar ein Muster gebildet, dass du diese Person nicht mehr riechen wolltest und dadurch erst recht diese jeweilige Angstenergie in deiner Nase immer wieder und wieder stecken geblieben ist.
Wenn du also das Thema (oder mehrere) gefunden und deinen Frieden damit gemacht hast, dann kannst du die Energie dieses damaligen Ereignisses (wie es sich angefühlt hat) in einer energetischen Übung ganz bewusst hinunter durch deinen Körper bis in dein Wurzelchakra und noch tiefer bis in deine Fußsohlen in die Erde abfließen lassen. Das heißt also sozusagen nachträglich das damalige, bei dir noch immer in der Nase sitzende, bis in die Erde hinunteratmen. Stelle dir die damalige Situation innerlich vor und gehe in eine ganz und gar gelassene Geisteshaltung und atme ganz ruhig bis in die Erde. Das ist ja genau das was du als kleines Kind in diesen Situationen nicht geschafft hast. Spüre wie sich durch diese Übung in dir die damalige Panik in Gelassenhait verwandelt. So wirst du und deine Nase frei davon !


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen