Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 1192 bis 1227 von insgesamt 1832 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

1192. Andreas schrieb am 19.3.2023:

Hallo Rosa,
Aus meiner Sicht wäre die natürlichste Lösung Häuser zu bauen die gar keine zusätzliche Heizung benötigen. Beziehungsweise nur in Extremsituationen eine zusätzliche Heizung brauchen, was man dann leicht mit Strom machen kann.

lg von Andreas

1193. Tatjana schrieb am 19.3.2023:

Lieber Andreas, ich habe eine 13-jährige Yorki-Pudel-Mix Hündin, sie hatte schon öfters eine Gastritis und hat auch öfters schon Blut erbrochen. Sie hat es schon Jahre mit dem Magen, eigentlich alle meine Hunde, die ich hatte. Die Tierärzte können mit ihrer Behandlung immer nur kurzfristig für Besserung sorgen. Selbst Schüsslersalze, Pulsatilla oder Nux vomica helfen mal 2 Wochen, sie isst 3 x täglich, und dann ohne ersichtlichen Grund, geht's wieder los. Sie hat sehr abgenommen, wiegt nur noch 2,6 kg. Die Tierärztin wollte letztes Mal gar nichts machen, weil sich Krümel immer so aufregt. Gegen Stress hat sie mir CBD Öl mitgegeben, was sie etwas beruhigt. Ich habe das Gefühl, auch wenn ich deine Beschreibungen was das Blut angeht, daß sie nicht mehr lange bei mir ist, auch wegen dem starken Gewichtsverlust.
Meine Frage: Wieso helfen alle Maßnahmen immer nur kurzfristig? Und warum muß meine Kleine Blut erbrechen? Ich weiß daß unsere Tiere unsere Themen spiegeln können, ist das jetzt Krümel's Thema oder meins?
Ich danke dir sehr für deine Antwort ❣️
Herzliche Grüße von Tatjana

1194. Andreas schrieb am 19.3.2023:

Hallo Tatjana,
Ja, was Hunde da oft für Themen oder Energien vom Mensch übernehmen, das ist mit der Verstand oft nicht erfassbar. Man kann es aber mit Familienaufstellungen bearbeiten, weil Hunde werden oft Teil des Familiensystems.

lg von Andreas

1195. Andreas schrieb am 19.3.2023:

Hallo Einhorn,
ein synthetischer Raumduft
Ja diese ganzen künstliche Raumdüfte (wie sie auch in Autos gerne verwendet werden) sind letztlich einfach nur giftige Substanzen die man nicht verwenden sollte, und dass sie das Hormonsystem im Menschen durcheinanderbringen und sogar kerbsfördernd wirken und trotzdem erlaubt sind sagt viel, sehr viel über unsere Gesellschaft aus !
Und ja, auch in vielen Waschmitteln sind sie drin, mehr dazu hier.
Östrogendominanz bzw Progestoronmangel
Das sind nur Messwerte. Die sind zwar interessant, aber wenn du an Ursachen kommen willst dann beachte immer zuerst die direkten, für dich sicht- und fühlbaren Körperbotschaften zb bezüglich der Mestruation, um die jeweiligen geistigen Ursachen zu finden weil ansonsten verzettelst du dich viel zu leicht..

lg von Andreas

1196. Nachtigall schrieb am 19.3.2023:

Hallo Andreas ,

Ich habe jetzt so viel über Passiv - Agressives Verhalten gehört . Könntest du bitte bitte biiiiitte einen Artikel oder eine Ausführliche Antwort geben .

Was ist das für ein Verhalten ?
Da gibt es ja auch wieder viele verschiedene Abstufungen .
Wie bekommt man es in den Griff ?
Und vor allem was spiegelt es einem Partner wenn man ein solches Verhalten im gegenüber hat?
Sind sie generell Entscheidungunfreudig ?
Wie verhält man sich wenn man auf solch einem Verhalten stößt ?

Danke für deine Oase !!!
Lg Tra la la la

1197. Juliane schrieb am 20.3.2023:

Hallo Andreas!

Ich will mich beruflich umorientieren und habe deshalb erfolgreich ein Fernstudium abgeschlossen (Innenarchitektur/ Raumgestaltung). Wollte mich nun im ersten Quartal 2023 (Teil-)selbstständig machen - behalte vorerst meinen aktuellen Job und möchte meine neue Tätigkeit nebenbei aufbauen. Habe dazu eine Homepage gebastelt und einen Instagramaccount angelegt um quasi "Werbung" zu machen und Kunden auf meine Tätigkeit aufmerksam zu machen. Habe 1 1/2 Jahr in diesen Account reingesteckt und mir eine tolle Reichweite, Likes und sogar Kooperationen aufgebaut.

Nun hat sich mein Partner kurzfristig auch selbstständig gemacht und ich konnte ihm beim Aufbau seiner Firma tatkräftig unterstützen.

Nun bin ich damit fertig, wollte meine Selbstständigkeit anmelden und merke das mein Instagramaccount grundlos "gesperrt" wurde - ich kann mich nicht mehr anmelden, habe alles probiert.

Ich bin so traurig und demotiviert jetzt in meinen neuen Job zu starten. Alle sagen ich soll einen neuen Account machen und von Vorne anfangen, aber ich kann das iwie nicht - meine harte Arbeit von 1 1/2 Jahren ist einfach von heute auf morgen weg und ich komme nicht mehr ran. Wieso passiert mir das und ausgerechnet jetzt? Hast du vielleicht eine Idee? Blockiere ich mich selbst?

VG
Juliane

1198. Andreas schrieb am 20.3.2023:

Passiv - Agressives Verhalten
Hallo Nachtigall,
Die meisten Muster aus dem passiv-agressiven Verhalten sind eigentlich Tests ob der andere seiner Führungsrolle (die er anstrebt) gerecht wird, oder zb auch Sticheleien weil gespürt wird dass etwas mit der Führungsrollen-Dynamik in der betreffenden Gruppe nicht stimmt (2 Menschen sind ja auch bereits eine Kleingruppe).
Am Besten du liest den Mobbing Artikel hier, und der Witz ist einfach, man muss ja nicht gleich auf Mobbing Mustern zurückgreifen, das passiv-agressive Verhalten ist einfach eine weitere mögliche Variante die dann oft benutzt wird. Es geht also immer nur darum ob und dass die Alpharolle gut ausgelebt wird. Und dafür muss man natürlich mit sich selber mit seinen Eltern usw in einem inneren Frieden sein.

lg von Andreas

1199. Nadjeschda schrieb am 20.3.2023:

Lieber Andreas,

ich möchte bitte auch ein Wunschthema einbringen:

Und zwar lebe ich seit 2009 in einer Partnerschaft mit einem Mann, der an "Cystischer Fibrose" erkrankt ist. (Seine jüngere Schwester auch und sein ebenfalls jüngerer Bruder nicht, aber er ist an paranoider Schizophrenie erkrankt). Mein Partner hat eine schwere Verlaufsform aufgrund der Mutation, die er hat.
Seine Eltern sind beide großartige Ärzte, wodurch ihm (seiner Schwester natürlich auch) überwiegend zu Hause eine Behandlung möglich ist.

Die Familie meines Partners habe ich sehr lieb gewonnen. Sie sind mir wie eine 2. Familie ergänzend zu meiner Herkunftsfamilie und auch sie lassen mich deutlich ihre Liebe und Wertschätzung spüren.

Seit 2021 durchleben mein Partner und ich eine vielschichtige und für beide schmerzhafte Beziehungskrise. Seit dieser Zeit begegnet uns sehr auffallend oft die Zahl 11 in verschiedenster Weise. Seine Eltern wohnen auch in einem Haus mit Nummer 11, mein Partner und ich in seiner Wohnung ebenfalls mit Türnummer 11.

Meine Fragen an dich:
1) Warum erkrankt jemand an einer so von Leid und Schmerz geprägten Erkrankung von Geburt an?
2) Was könnte meine Lernaufgabe sein oder warum habe ich es mir ausgesucht dieses Leben mit einem schwerkranken Partner zu teilen?
3) Was könnte uns die Meistetzahl 11 sagen versuchen (In letzter Zeit taucht übrigens wesentlich seltener aber doch die Zahl 22 wiederum bei uns beiden auf)?
4) Gibt es etwas, was du mir noch gerne mitteilen und "mitgeben" möchtest, dass zum Wohle meines Partners, mir und unserer Beziehung sein könnte?

Vielen Dank Andreas! 🙏

Alles Gute auch für dich,
Nadjeschda

1200. Andreas schrieb am 20.3.2023:

Hallo Juliane,
Finde den inneren Anteil der den Instagram Account nicht mehr wollte, bzw der damit ein Problem hatte.
Alternativ kann es ja auch ein innerer Anteil sein der dir den selbständigen Erfolg gar nicht gönnt oder erlaubt, auch in diese Richtung könntest du forschen und als dritte Möglichkeit könnte es noch die Botschaft sein dass der Weg über Instagram gar nicht dein Weg ist.

lg von Andreas

1201. Tatjana schrieb am 20.3.2023:

Lieber Andreas, danke für deine Antwort!Ich habe gehofft, daß du wenigstens zu dem Blut erbrechen etwas sagen kannst, aber ich glaube, in meinem Inneren habe ich die Antwort bereits.
Alles Liebe, von Tatjana

1202. Andreas schrieb am 20.3.2023:

Hallo Tatjana,
ja, das Bluterbrechen zeigt dir dass es etwas in ihr gibt was sie loswerden möchte also eine heftige Energie. Und ja, natürlich kann man auch immer im Außen Ursachen finden, eine häufige Ursache warum Hunde Darmkrebs bekommen ist weil sie mit Pflanzengiften wie Roundup im Berührung kommen (das Gesprühte Roundup nehmen sie sehr leicht durch die Nase die ja dauernd am Boden ist auf) - aber wie gesagt das ist nie die geistige wahre Ursache.

lg von Andreas

1203. Andreas schrieb am 20.3.2023:

Hallo Nadjeschda,
Du findest nun eine extra Artikel zu zystischer Fibrose.
Was könnte meine Lernaufgabe sein oder warum habe ich es mir ausgesucht dieses Leben mit einem schwerkranken Partner zu teilen?
Warum du mit ihm in Resonanz bist, das kannst du eventuell mit einer Rückführung erfahren, bzw du schaust dir einfach deine früheren Leben an um es zu verstehen.
Was könnte uns die Meisterzahl 11 sagen versuchen (In letzter Zeit taucht übrigens wesentlich seltener aber doch die Zahl 22 wiederum bei uns beiden auf)?
Zu solche Zahlen habe ich hier was geschrieben.
Gibt es etwas, was du mir noch gerne mitteilen und "mitgeben" möchtest, dass zum Wohle meines Partners, mir und unserer Beziehung sein könnte?
Da ja auch noch andere in seiner Familie betroffen sind hat es demnach auch eine starke Resonanz zum Familiensystem, insofern könnte eine Familienaufstellung gut sein um auch auf der systemischen Ebene Heilungsimpulse zu setzen.

lg von Andreas

1204. Rosa schrieb am 20.3.2023:

Hallo Andreas,
da wir bereits in einem Haus leben, stellt sich nicht die Frage eines zu bauen, das keine Heizung benötigt. Deshalb die Frage was die beste Alternative ist? Viele Grüße

1205. Andreas schrieb am 20.3.2023:

Hallo Rosa,
Ich denke das russische Gas wäre die umweltfreundlichste Lösung aber da wir nun die umweltfeindlichste Regierung seit 80 Jahren haben ist dies nun in Deutschland nicht mehr möglich. Grundsätzlich kann man schon seit Jahrzehnten Häuser bauen die fast gar keine Heizung brauchen und darum ist praktisch jedes Haus welches eine große Heizung braucht wie ein Krüppel unter den möglichen Häusern.

lg von Andreas

1206. Laid schrieb am 21.3.2023:

Lieber Andreas,
bitte schreibe etwas über Alterswarzen (seborrhoische Keratose).
Am Bauch und Rücken werden es immer mehr und ich fühle mich damit so hässlich, dass ich mich nicht mehr auf eine neue Beziehung einlassen möchte.
Wie können die Alterswarzen natürlich beseitigt werden?
Viele Grüße
Laid

1207. Andreas2 schrieb am 22.3.2023:

Hallo Andreas, was heißt denn man kann Häuser bauen die fast gar keine Heizungen brauchen.
Wie sieht dieses Idealhaus aus?

1208. Andreas schrieb am 22.3.2023:

Hallo Laid,
Ich habe soeben hier einen Abschnitt über Alterswarzen hinzugefügt.
lg von Andreas

1209. Andreas schrieb am 22.3.2023:

Hallo,
..Häuser bauen die fast gar keine Heizungen brauchen. Wie sieht dieses Idealhaus aus?
Grundsätzlich rund - weil eine runde Form hat weniger wärmeabgebende Oberfläche nach außen.
Und da beginnt auch bereits das Problem weil die meisten Architekten sind schlichtweg zu dumm um rund bauen zu können und die meisten Häuslesbauer sind wiederum zu dumm um zu verstehen dass eine runde Form weniger Heizung benötigt (und übrigens auch feinstofflich energetisch betrachtet gesundheitlich besser für die Bewohner ist).

Hinzu kommt natürlich noch dass in unserer Männlichkeitswahngesellschaft einseitig das Aggressive (also kantige eckige Häuserformen) bevorzugt wird. Grundsätzlich ist aber auch unter Fachleuten bekannt dass Erdhäuser, Passivhäuser usw möglich sind.

lg von Andreas

1210. Leni schrieb am 23.3.2023:

Hallo Andreas ,

ich habe im Pfarramt angerufen , und die sagen man kann aus den Taufpatenamt nicht raus , außer man sagt man war unzurechnungsfähig, und dann ist es ein Riesen prozedera .
Einmal versprochen gilt lebenslang . Hast du einen Rat ?
Liebe Grüße Leni

1211. Andreas schrieb am 23.3.2023:

Hallo Leni,
Ja, merkst du wie sie versuchen die Schuld an ihrem umständlichen Procedere auf dich abzuwälzen ?
Dabei ist es ja nicht deine Schuld dass sie es so aufwendig machen.
Das ist ein Testen ob man vielleicht doch noch mit dir dieses Schuld-und-Sühne Spiel spielen kann was die Kirche nun seit 2000 Jahre spielt (und zwar ja übrigens völlig zurecht weil es sind ja tatsächlich die Römer also die Vorväter der römisch katholischen Kirche gewesen die den Juden Jesus am Kreuz haben leiden lassen.)
außer man sagt man war unzurechnungsfähig
Das wäre dann die Botschaft dass du eingestehst dass du damals noch nicht im Vollbesitz deiner geistigen Kräfte warst. Dass du eingestehst dass du verblendet warst usw.. Das ist aber normal, weil das ist bei jeder Sekte so dass man nur Mitglied wird weil man sich hat blenden und verblenden lassen. Das ist bei der ev und kath Kirche auch nicht anders..

lg von Andreas

1212. Nadjeschda schrieb am 26.3.2023:

Ad) Deine Antwort auf meine Fragen an "Wunschthema" vom 21.3.23

Lieber Andreas,
erstmal danke, dass du dir Zeit genommen hast, mir und vielen anderen Fragenden auf persönliche Themen oder zu Wunschthemen zu antworten!

Ich hatte mir bereits vorher deinen Beitrag zu den Meisterzahlen durchgelesen.
Meine Frage an dich galt besonders der Zahl 11 und warum mein Partner und ich beide seit einiger Zeit (genauer seit Beginn unser Beziehungskrise) diese Zahl sehr oft wahrnehmen und die Zahl 11 auch von den Eltern meines Partners schon lange Zeit eine "Schlüsselzahl" ist. Ich wäre dir dankbar, wenn du darauf bitte noch etwas konkreter eingehen könntest.

Bzgl. meiner angeführten Fragen zur Erkrankung meines langjährigen Partners, meiner Partner- und dessen Familie Wahl hast du mir geantwortet, mich selbst zu fragen womit ich in Resonanz gehe und eine Rückführung. Ich habe den Entschluss gefasst dies zu tun/anzunehmen.
Ich ersuche dich noch mich dabei etwas zu unterstützen:
Welche konkreten Fragen könnte ich mir aus deiner Sicht stellen, um zu erkennen, womit und warum ich in Resonanz gehe?

Und bzgl Rückführung- ist dies deiner Erfahrung nach auch online möglich oder ist ein persönliche Begegnung mit jener Person, die mich anleitet erforderlich?
Und sind Rückführungen bzw. ein Erkennen auch via einer systemischen Aufstellung sinnvoll?


Herzlichen Dank (auch gerne gebend in Form eines weiteren Wertschätzungsausdruck in Form einer Paypal Spende)😊🙏

1213. Andreas schrieb am 28.3.2023:

Hallo Nadjeschda,
Du findest nun im Artikel über die Doppelzahlen hier einen Abschnitt über die 11.
Welche konkreten Fragen könnte ich mir aus deiner Sicht stellen, um zu erkennen, womit und warum ich in Resonanz gehe?
Lass es dir einfach unvoreingenommen innerlich zeigen was da ist. Und wie es sich anfühlt. Du kannst einfach dich und dein Leben wie von oben betrachten und schauen was da wirkt und was dich da hin zieht usw..
Und bzgl Rückführung- ist dies deiner Erfahrung nach auch online möglich oder ist ein persönliche Begegnung mit jener Person, die mich anleitet erforderlich?
Es gibt schon Heiler die das auch online richtig gut können, aber grundsätzlich ist es immer besser wenn es im direkten Kontakt stattfindet.
Und sind Rückführungen bzw. ein Erkennen auch via einer systemischen Aufstellung sinnvoll?
ja, auch das ist gut.
Das wichtigste ist immer dass man überhaupt an der Heilung eines Themas arbeitet.

lg von Andreas

1214. Johi schrieb am 29.3.2023:

Hallo Andreas.

Ich habe mir heute Avatar angesehen und nun schwirren mir sehr viele Fragen durch den Kopf....
Gibt es genau diese höher, mit der Natur verbundenen, Lebewesen und leben diese vlt auch auf dem Mond.
Und meine Angst ist auch, wird es der beschissene gierige Mensch schaffen, auf einen dieser Planeten zu gelangen? Oder ist es alles nur eine Illusion.... Dass es das alles gar nicht gibt. Und im Endeffekt ist alles Raum und dieser wird mit unserem Denken und unserer Vorstellung gefüllt?

1215. Andreas schrieb am 30.3.2023:

Hallo Johi,
Der Avatar Film zeigt Bilder wie man sich das Zeitalter Lemurien auf der Erde vorstellen kann.
Und im Endeffekt ist alles Raum und dieser wird mit unserem Denken und unserer Vorstellung gefüllt?
ja, so kannst du es dir vorstellen.

lg von Andreas

1216. Keksdose schrieb am 31.3.2023:

Hallo Andreas,

ich wünsche mir einen Artikel über Geschwister Rivalitäten und was man dagegen machen kann.

liebe Grüße

1217. Andreas schrieb am 01.4.2023:

Hallo,
Ja, Rivalitäten zwischen Geschwistern folgen einerseits den familiensystemischen Einflüssen also ob die natürliche Ordnung zb nach dem Alter der Geschwister anerkannt wird oder nicht (mehr dazu siehe hier).
Und dann natürlich auch was zwischen den Geschwistern aus früheren Leben für eine Vorgeschichte existiert (da kann man aber natürlich nicht allgemein darüber schreiben, das musst du selber individuell betrachten). Und der dritte wichtige Punkt sind die Lernerfahrungen die jemand in diesem Leben machen will. Darum würde ich sagen betrachte es individuell und jeweils im Einzelfall.

lg von Andreas

1218. Indi schrieb am 03.4.2023:

Hallo Andreas,

ich erfahre immer Ausgrenzung - aber weshalb?
Die Familie meines Vaters schließt mich aus, ich werde nie zu Geburtstagen oder Hochzeiten etc. eingeladen und teilweise von Familienmitgliedern überall gelöscht/ blockiert obwohl ich tatsächlich nichts getan habe. Mein Vater ist nur der "Halbbruder" weil er in der zweiten Ehe meiner Oma entstand. Manchmal denke ich das sie uns deshalb nicht als richtigen Teil der Familie sehen …
Das Schlimme ist, das ich diese Ausgrenzung nun auch durch die Familie meines Partner erfahre. Sie sind anderer Herkunft und haben ein Problem damit das ich Deutsch bin. Auch hier werde ich wegen der Eltern (nur wegen der Eltern) zu keinem Geburtstag oder Sonntagsessen etc. eingeladen. Mein Partner fährt immer alleine hin, weil ich nicht möchte das er wegen mir fern bleibt und so die Verbindung zu seiner Familie verliert.

Es schmerzt sehr und ich verstehe es nicht, denn ich bin immer so bemüht um Andere und wünsche mir einfach nur gesehen zu werden und dazuzugehören.

Kannst du mir eine Erklärung geben?

Herzliche Grüße
Indi

1219. Andreas schrieb am 03.4.2023:

Hallo Indi,
Finde einfach denjenigen inneren Anteil in dir der das so will und erschaffen hat. Und dann befriede und vergebe diesem Anteil (können auch mehrerer Anteile sein).

Was du dann zusätzlich tun kannst wäre zb:
lg von Andreas

1220. Nannerl schrieb am 04.4.2023:

Hallo lieber Andreas,

erstmal vielen lieben Dank für diese tolle Seite und Deine Hilfe! Und dass Du Dir natürlich immer die Zeit nimmst :)

Ich hätte da mal eine Frage, die mich schon länger beschäftigt. Und zwar: Was für eine Bedeutung/Aussage könnte denn eine Rektusdiastase haben?

Nach meiner ersten Geburt hatte ich das nicht, erst nach meiner zweiten. Ich sehe, jetzt nach 9 Monaten, schwanger wie im 5./6. Monat aus. Eine ausgiebige Rückbildungsgymnastik habe ich nicht regelmäßig gemacht - wüsste nicht, wann ich das jedes mal machen sollte. Wenn ich spät am Abend Zeit für mich habe, meditiere und bete ich meist lieber oder lese. Und außerdem hab ich tagsüber auch schon genug Bewegung.

So ein kleines Bäuchlein stört mich jetzt einerseits nicht soooooooo viel, meine Klamotten passen mir auch nach wie vor. Aber andererseits habe ich dadurch manchmal Rückenschmerzen in der Steißgegend und in den Hüften.

Was könnte ich machen? Irgendwas mit dem Bauch-Chakra?
Apropos Bauch-Chakra - ich fühle mich auch sehr von der Farbe Gelb angezogen, egal um was es sich handelt.

Ich danke Dir im Voraus.
Liebe Grüße

1221. Johanna schrieb am 05.4.2023:

Hallo Andreas,

Sie machen sich wirklich immer sehr viel Mühe mit ihrer tollen Webseite und ich würde mich freuen, wenn sie noch das Thema Magersucht und Fettsucht in einem Artikel ansprechen würden.

Liebe Grüße.

1222. Linino schrieb am 05.4.2023:

Hallo Andreas,

Thema Schwere - Leichtigkeit.

Ich habe immer wieder Visionen von "was passieren könnte". Im Sinne von Unfällen im Auto, mein Hund, der überfahren werden könnte. Das Haus, das mir auf den Kopf fällt, weil es Risse in der Decke hat.
Das sind recht kurze Szenen, die sofort verblassen, weil ich grundlegend ein positiver Mensch bin und sicher weiß, dass das nicht passieren wird.

Außerdem weiß ich, dass Energie der Aufmerksamkeit folgt und ich dementsprechend meinen Fokus auf das Positive lege.

Nun merke ich immer mehr, dass mich Menschen, die negativ denken oder überall ein Problem sehen, mich extrem triggern und nerven.
Ich möchte meine Zeit nicht mit Dauernörglern verschwenden und versuche dann immer positiv zu sprechen und zu unterstützen - und trotzdem zieht es mich irgendwo runter.
Es kostet mich Energie, immer "die Fahne oben zu halten" und gut zuzusprechen, wenn doch das Negative gefühlt bevorzugt wird und es schiefgehen "muss".

Warum wiegt eine negative Erfahrung mehr als eine positive?
Liegt das am Überlebenstrieb im Schutzsinne? Risiken abwägen und dementsprechend aufzupassen?
Wie kann ich mein eigenes Katastrophendenken ausschalten?
Oder zumindest, dass mich das der Anderen nicht so beeinflusst?

Ich komme - wie du - aus dem schwäbischen. Hier ist diese Mentalität enorm präsent. "Ned gscholten ist globt gnug."
Wie gehst du damit um?

Danke und liebe Grüße ☼

1223. Andreas schrieb am 05.4.2023:

Hallo Linino,
Warum wiegt eine negative Erfahrung mehr als eine positive?
Das tut sie gar nicht, das ist nur bei dir so weil da eben jeweils dann etwas altes schweres Unerlöstes angetriggert wird und dadurch es dir dann erscheint als wöge es mehr. Es ist also nicht wirklich das Negative der anderen was dich runter zieht, sondern es ist etwas in dir Verdrängtes was dir da dann die Energie (zb der Freude) raubt.

Und ja dieses Verdrängte in dir, das erschafft auch die Resonanz zu denen die es dann antriggern. (Darum kannst du sie als Spiegel sehen..)

lg von Andreas

1224. Andreas schrieb am 05.4.2023:

Hallo Nannerl,
Laut Schulmedizin ist die Ursache ja dass das Bindegewebe zwischen diesen beiden Bauchmuskeln zu schwach war sie zusammen zu halten. (Über schwaches Bindegewebe siehe hier mehr.)
Dem schwachen Bindegewebe bei einer Rektusdiastase könnten Themen zugrunde liegen wie zb eine geschwächte Zusammenarbeit zwischen Yin und Yang, also zb zwischen Vater und Mutter. Nach solchen Themen kannst du als erstes schauen.

Und dann aber auch allgemeiner. Diese Bauchmuskeln sind nicht mehr zusammen, das ist die Botschaft dass innere Anteile in dir die eigentlich zusammenarbeiten sollten nicht zusammen arbeiten, sondern sich stattdessen sogar getrennt haben. Welche Entsprechungen gibts dazu in deinem Leben ?
Auch die Vorliebe für Gelb kann ein Hinweis sein auf ein Bachchakrathema.
Welche Glaubenssätze oder Ereignisse im Bezug auf gegenseitige Hilfe und Unterstützung müssen geheilt werden ?

lg von Andreas

1225. Andreas schrieb am 06.4.2023:

Hallo Johanna,
Du findest nun hier einen Artikel über Magersucht.
lg von Andreas

1226. Nannerl schrieb am 07.4.2023:

Zu Rektusdiastase.

Hallo lieber Andreas,.

vielen lieben Dank für Deine Antwort und dass Du Dir die Zeit genommen hast :)

Also, unter Bindegewebeschwäche leide ich normal ned. Mit Dehnungsstreifen hatte ich auch nie Probleme.

Inwiefern Zusammenarbeit von Yin und Yang - Vater und Mutter - meinst Du damit meinen Partner und mich als Eltern? Oder meine Eltern?
Mein Mann und ich arbeiten normal schon gut zusammen. Klar mach ich im Haus mehr als er, aber trotzdem hilft er mir auch. Er macht dafür mehr im Garten. Und wegen den Kindern hat er damals auch schon seine Arbeitsstunden reduziert.

Bei meiner zweiten Geburt hatte ich einen Kaiserschnitt und da habe ich mich zugleich sterilisieren lassen - beide Eileiter raus. Könnte das eine Verbindung damit haben?

Was meinst Du damit, dass sich Anteile voneinander getrennt haben und nicht mehr zusammen arbeiten?

Was mir jetzt zu Hilfe und Unterstützung einfällt, wäre das Ereignis mit meinem älteren Sohn (fast 4). Er hätte im September letzten Jahres normal im Kindergarten anfangen sollen. Es hätte alles so gut geklappt, wenn er mehr Zeit zum Eingewöhnen gehabt hätte. Es gab und gibt auch jetzt noch nicht genug Erzieherinnen in diesem Kindergarten. Wegen Personalmangel haben die uns quasi wieder verscheucht. Da fühlte ich mich irgendwie im Stich gelassen. Die meinten, ich stehe ja nicht unter Druck, weil ich nicht in die Arbeit gehe. Ich hätte gerne ein paar Stunden am Vormittag mehr Zeit für Baby und mich usw. gehabt.
Den Platz in diesem Kindergarten habe ich gekündigt. Im September diesen Jahres fängt er in einem Waldkindergarten an :)
Mich ärgert es nicht, weil mein Sohn nicht da hin geht, sondern dass die mich quasi wieder weggeschickt haben und ja, mich nicht bei der Betreuung mit meinem Sohn unterstützen. Obwohl er einen Platz hatte.
Wenn das das Thema wäre - es ärgert mich gerade immer noch, wie ich merke - müsste ich das befrieden, oder?

Danke Dir im Voraus.

1227. Andreas schrieb am 08.4.2023:

Hallo Nannerl,
meinst Du damit meinen Partner und mich als Eltern? Oder meine Eltern?
Beide Ebenen sind gemeint.
Das was du mit dem Kindergartenplatz erlebt hast wäre ein solches Muster was das Bindegewebe der Rektusdiastase schwächt. Und so kannst du an diesem Thema arbeitem es befrieden und aber auch schauen was sich dahinter verbirgt, also wo in deiner Kindheit hast du bereits ähnliches erlebt, bzw warum hast du es angezogen ? Welche Glaubenssätze in dir haben diese fehlende Unterstützung erschaffen ?

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte