Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 1452 bis 1528 von insgesamt 1802 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

1452. Sabbi schrieb am 12.9.2023:

Hallo Andreas,

kannst du etwas zum Händedruck sagen? Also meine Kollegin hat einen äußerst unangenehmen Händedruck, nämlich gar keinen. Es fühlt sich sowas von negativ an, diese schlaffe Hand, zum Glück muss ich ihr die Hände kaum mehr geben, aber warum macht jemand so einen Händedruck? Ein anderer Kollege streckt mir die Hand, wenn wir uns sehen immer regelrecht entgegen und der Druck ist beherzt und umfassend und auch ganz angenehm also ganz anders als bei der Kollegin. Könntest du das deuten?

1453. Andreas schrieb am 12.9.2023:

Hallo Sabbi,
Ja, das ist dann wie ein toter Fisch. Sie hat ihre nach außen gerichteten Fühlkräfte abgeschaltet und so können andere dann nicht einmal mehr ihren Händedruck fühlen. Die Hauptursache dafür sind natürlich Ängste.
Und so kannst du versuchen dich in sie einzufühlen welche Ängste das sind ?
Und wenn du dann ihre Angstanteile erfühlt hast, dann kannst du in Zukunft auch anders mit ihr umgehen (wenn du willst), zb indem du selber auch nur ganz vorsichtig ihre Hand drückst, so dass sie körpersprachlich merkt dass du ihre Angstanteile ernst nimmst und sie sich dir besser öffnen kann, usw..

lg von Andreas

1454. Pistazie schrieb am 13.9.2023:

Hallo lieber Andreas,

vielen lieben Dank für deinen Tipp mit der Lichtmauer/ dem Lichtschutz.

Ich habe meinen Nachbarn in der letzten Zeit kaum gesehen und er hält sich jetzt auch im Allgemeinen zurück.

Ich habe auch mit meinen Kindern nochmal über die Situation gesprochen und Ihnen gesagt, sie sollen Abstand zu ihm halten.

Nochmals vielen lieben Dank.

Liebe Grüße, Pistazie

1455. Luisi schrieb am 13.9.2023:

Hallo Andreas,

Weißt du was eine Plazenta Praevia totales bedeutet mit ständigen Blutungen?

Danke und viele Grüße

1456. Loreen schrieb am 14.9.2023:

Hallo Andreas,

mein schon in die Jahre gekommenes Gartentürchen hat sich gesenkt und nun hängt es etwas schief herab und geht nicht mehr ganz auf. Klar, es ist schon alt und irgendwann gehen Dinge nunmal kaputt, aber steckt dahinter vielleicht auch eine Botschaft für mich?

1457. Andreas schrieb am 14.9.2023:

Hallo Pusteblume,
Du findest nun hier einen Artikel zu Morbus Crohn.
lg von Andreas

1458. Andreas schrieb am 14.9.2023:

Hallo Loreen,
Du kannst dich direkt selber fragen welcher Anteil in dir sich nicht mehr ganz öffnen will.
Du kannst schauen in welchem Fengshui Baguabereich das Gartentürchen sich befindet um eventuell weitere Botschaften zu erhalten.

lg von Andreas

1459. Andreas schrieb am 15.9.2023:

Hallo Luisi,
da ist ja dann die Plazenta so verschoben dass eine Geburt nicht gut möglich ist. Und so müsstest du nach inneren Programmen und Ängsten und Mustern suchen warum du das Kind nicht loslassen möchtest. Deine innere Arbeit kannst du mit Fragen starten wie zb:
Warum willst du das Kind nicht loslassen, nicht aus dir herauslassen ? Welche Loslassängste zb aus deiner Kindheit stecken noch in dir ? Warum glaubst du dass etwas in dir besser geschützt ist als außerhalb von dir ? Welche Kindheitserfahrungen haben einen solchen Glauben (dass etwas in dir besser geschützt ist als außerhalb) erzeugt ?

lg von Andreas

1460. Pusteblume schrieb am 15.9.2023:

Hallo lieber Andreas,

Vielen lieben Dank für deinen Artikel zum Thema Morbus Chron / Colitis ulcerosa.

Der letzte Satz ist Gold wert.

Danke für deine Arbeit.

Viele liebe Grüße, Pusteblume

1461. Ali schrieb am 16.9.2023:

Hallo, was bedeuten V füße?

Jedes Mal wenn ich gehe wollen sich meine Fersen gegenseitig berühren.. was bedeutet das?

1462. Andreas schrieb am 17.9.2023:

Hallo Ali,
Die V Form zeigt dass deine Füße in unterschiedliche Richtungen gehen wollen. Es gibt also in dir mächtige Anteile die eigentlich in unterschiedliche Richtungen gehen wollen, die sehr unterschiedliche Ziele haben. Das Berühren der Fersen ist sozusagen dein innerer Wunsch die unterschiedlichen Ziele zusammenzubringen.

So kannst du überlegen woher solche unterschiedlichen Ziele, Wünsche oder Absichten kommen. Das kann zum Beispiel sein wenn man es allen recht machen will, also man will die Dinge Vater und Mutter recht machen und so kommt man nach links und rechts vom eigenen Lebensweg ab..

lg von Andreas

1463. Nora schrieb am 18.9.2023:

Hallo Andreas,

ich habe eine Sucht, was aber niemand sieht, dass es eine Sucht ist, denn man bewundert mich sogar dafür. Es ist eine Laufsucht, das heißt, ich muss immer laufen gehen, komme nie zur Ruhe, kann nie einfach nur dasitzen und mich unterhalten oder ähnliches. So laufe ich manchmal 4 Stunden am Tag, also joggen. Hast du eine Erklärung dafür?

1464. Heidi schrieb am 18.9.2023:

Hallo Andreas,

unsere Weinreben hatten heuer besonders große Früchte. Nun haben sie fast alle über Nacht Fruchtfliegen geradezu ausgesaugt, so dass nicht mehr viel übrig ist von der Ernte. Was könnte das bedeuten? Dass ich zu langsam bin im Handeln?

1465. Echo schrieb am 18.9.2023:

Seit langem stört mich die Steherei an der Fußgängerampel. Man wartet eine halbe Ewigkeit auf Grün und wenn dann endlich Grün ist, muss man sich oft sehr beeilen, sonst ist wieder Rot. Ich habe mich schon öfter gefragt, ob diese Ampeln absichtlich so konstruiert worden sind, dass sie so lange Rot anzeigen und Grün nur vergleichsweise kurz. Menschen, die nicht so schnell sind, haben da sicher Probleme. Ampeln sollen ja wichtig für den Verkehr sein, aber ist das wirklich so? Bräuchten wir überhaupt Ampeln? Früher hat das ein Verkehrspolizist übernommen, aber das wäre wohl heute nicht mehr zeitgemäß. Hat es was mit mir zu tun, wenn ich von der Steherei an der Ampel gelangweilt, ja regelrecht genervt bin? Was ist die tiefere Bedeutung von Ampeln? Wurden sie tatsächlich zu unserer Sicherheit gebaut?

1466. Andreas schrieb am 18.9.2023:

Hallo Nora,
Ja, das ist bei jedem der Jogging geht so dass er einen Anteil hat der vor etwas flüchten will. Die Liebe zum Laufen ist also immer auch ein Anteil wo das weglaufen vor etwas zur Komfortzone geworden ist. Allerdings natürlich beim einen mehr, beim anderen weniger. Bei dir also offensichtlich mehr.
So kannst du also schauen wo und wann bei dir das Weglaufen, das Flüchten zur Komfortzone wurde. In welchen früheren Leben ist das entstanden dass du es sozusagen normal empfindest wegzulaufen ? und vor was ?

lg von Andreas

1467. Andreas schrieb am 18.9.2023:

Hallo Heidi,
Ja, es könnte die Botschaft sein nicht so lange zu warten mit der Ernte.

Grundsätzlich sind solche neuen Bedrohungen für den Wein- oder Obstanbau aber natürlich die Botschaft dass der Anbau zu unnatürlich ist, zu sehr auf Masse und zu wenig auf Naturfreundlichkeit ausgerichtet ist usw.. (Wenn ich zb durch einen modernen Weinberg laufe das ist leicht wahrzunehmen dass da alles ganz und gar energielos ist. Das fängt ja schon bei Metallgestängen und Metalldrähten an, welche natürlich feinstoffliche Energien ableiten und so schon alleine dadurch verhindern dass Pflanzen ein gesundes kraftvolles Schutzfeld für sich aufbauen können.)

lg von Andreas

1468. Andreas schrieb am 18.9.2023:

Hallo Echo,
Die Ampel hat die höhere Aufgabe dir die Botschaft
Rot = stehen bleiben = geistig in dich selber gehen, dich auf dich selber zu besinnen
oder
Grün = weiter gehen = mitfließen mit dem was ist

Wenn also eine Ampel dir rot zeigt, dann hat dies gar nichts mit der Ampel zu tun, sondern damit dass du diese Rot-Botschaft brauchst. (Wenn du diese Botschaft nicht bräuchtest, dann wären alle Ampeln für dich immer auf Grün, oder würden zumindest immer gleich auf Grün umschalten wenn du kommst. Bei Menschen die gerade "im Fluss" sind ist das auch so..)

lg von Andreas

1469. Echo schrieb am 20.9.2023:

Was ist, wenn die Ampel Rot zeigt, aber kein Verkehr ist? Wie viele andere Leute bin ich dann auch bei Rot über die Straße, wenn ich z.B. sehr in Eile war. Bisher hat es keine spürbaren Konsequenzen gehabt. Ist es legitim bei Rot über die Ampel zu gehen, wenn kein Verkehr ist? Oder sollte man in dem Fall trotzdem auf Grün warten?

1470. Andreas schrieb am 20.9.2023:

Hallo Echo,
Wenn die Ampel Rot zeigt obwohl kein Verkehr ist - das zeigt uns dann dass dies eine sozusagen ziemlich dumme Ampel ist, weil eigentlich sollten die Sensoren einer Ampel das erkennen können ob da ein Verkehr ist oder nicht.

Du kannst deine Frage also reduzieren auf die Frage ob du dich dummen Ampeln oder dummen Menschen unterordnen willst oder nicht ? Im Grunde ist es das Thema der heutigen Zeit, genau so wie es Alice Weidel gesagt hat: Wir werden von Idioten regiert - und damit meinte sie die Regierung der Ampel(n)...

lg von Andreas

1471. Oha schrieb am 21.9.2023:

Ja, alles hat seine tiefere Bedeutung und die Menschen warten brav, anstatt ihr Ding zu machen und ordnen sich unter und haben Angst vor Konsequenzen, bei rot zu gehen.

1472. Gina schrieb am 21.9.2023:

Hallo Andreas, ich mache ca. 1 Jahr jeden Tag Mediationen und Selbsthypnosen, auch beten, ich gebe mir Mühe Achtsam zu sein. Ich möchte mein Leben zum Besseren verändern. Vor ein paar Tagen bete ich besonders inbrünstig und bitte um Hilfe und Unterstützung, damit sich mein Leben zum Besseren verändert. Was passiert? Ich gerade in einen schweren Verkehrsunfall (jemand fuhr heftigst in das Heck unseres Wagens) Ich weiss wirklich nicht mehr wie ich mit Gott reden bzw. was diese Mediationen bringen sollen. Scheinbar hört mich Gott nicht oder will kein gutes Leben für mich. Sorry Andreas, evtl. ist diese Frage nicht geeignet für Deine Plattform, aber ich musste es irgendwie, irgendwo kommunizieren.

1473. Andreas schrieb am 21.9.2023:

Hallo Gina,
Ja, wenn jemand in das Heck des Autos fährt, das ist natürlich eine heftige Botschaft für dich:
Und zwar einerseits das Fahrzeugheck ist ja der hintere Teil des Autos. (Hinten=Vergangenheit) Und da dieser nun verbeult und defekt ist zeigt dir dies dass es etwas in deiner Vergangenheit gibt welches im übertragenen Sinne genau so defekt und verbeult ist. So kannst du dir überlegen über was aus deiner Vergangenheit du ebenso "kaputt" denkst. Was aus deiner Vergangenheit musst du heilen ? zb auch: Über was aus deiner Vergangenheit haderst du noch ? Wo hast du das Göttliche deiner Vergangenheit noch nicht erkannt oder anerkannt ?

Die zweite Botschaft die in einem solchen Unfall stecken kann wäre wenn es dich durch den Unfall nach vorne geschoben hat (mitsamt dem Auto). Das wäre dann die Botschaft dass du dich nach vorne aktiv in deine Zukunft hineinbewegen sollst. Dass du also in irgend einer Form aktiv werden sollst (und ja das könnte dann evt sogar die Botschaft gewesen sein dass du zu einem bestimmten Thema jetzt nicht beten sondern aktiv handeln sollst).
Da musst du also in dich reinfühlen inwiefern diese Botschaft für dich akut sein könnte. Und ja auch im Bezug auf die Heilung der Vergangenheit muss man manchmal aktiv werden, nicht alle Wunden heilen von alleine, manchmal benötigt es zb eine aktive Vergebung um etwas Vergangenes zu heilen usw..

lg von Andreas

1474. Sören schrieb am 22.9.2023:

Hallo Andreas,

du zitierst Alice Weidel. Klar, die Ampel ist eine Lügenregierung, aber bist du dann AfD-Anhänger oder würdest sie wählen? Bei manchen, die rechts außen sind, kommen mir da immer starke Naziverbindungen ans Tageslicht und das meine ich generationübergreifend, als ob in denen ein Vorfahre aus dieser Zeit leben würde, versteckt in einem gegenwärtigen Körper, was ich ehrlich gesagt gruselig finde, denn es waren halt viele eiskalte Mörder. Und bei manchen rechts außen habe ich das Gefühl die leben emotional immer noch in der Zeit, was ja auch bedenklich ist. Als Protestpartei finde ich sie gut. Und, dass sie so gegen die Impfpflicht waren, Hochachtung! Auch muss die Flüchtlingswelle gestoppt werden und Russland führt selbstverständlich (mittlerweile schon gar nicht mehr) einen Angriffskrieg. Aber sind da nicht viele trotzdem nicht ganz zurechnungsfähig, wenn man auf die Nazivergangenheit aufbaut, die ja auch kläglich mit dem Selbstmord Hitlers gescheitert ist.

1475. Leonie schrieb am 22.9.2023:

Hallo Andreas,

ich habe eine unangenehme, eklige Angewohnheit. Nämlich kratze ich mich am Kopf, dass ganz kleine Wunden enstehen, wo sich dann Gerinde bilden und die kratze ich immer wieder weg und esse sie. Ich weiß, es ist super eklig, aber warum mache ich das?

1476. Leonie schrieb am 22.9.2023:

Jetzt wird es noch ekliger, ich denke, ich habe perverse Anteile in mir. Und was bedeutet es also, wenn ich mir mit den Fingern durch die Mu...i fahre und dann daran rieche? Sorry, das jetzt Ekelthemen kommen, aber sie beschäftigen mich halt trotzdem.

1477. Andreas schrieb am 22.9.2023:

Hallo Sören,
Nazis dürfen bei der AfD gar kein Mitglied werden, darum sind die Nazis ja alle in den anderen Parteien und wenn jemand die Flüchtlingswellen stoppen will indem man keine Kriege mehr führt, das ist sehr vernünftig wird aber von den Parteien die bereits durch Rüstungslobbyisten übernommen sind natürlich nicht gerne gesehen, wie zb von den Grünen die ja nicht durch Zufall zur Kriegstreiberpartei geworden sind weil sie aus so vielen Menschen bestehen die noch so viel Krieg in sich selber tragen. Und dass du Russland an den Pranger stellst obwohl die USA einen Krieg nach dem anderen anzetteln das spricht nicht gerade für deine Kompetenz zu diesem Thema.. So kannst du dir überlegen welcher Anteil in dir verhindert diese Themen tiefer und umfassender zu betrachten und dich dadurch noch zum Gefangenen oberflächlicher Mainstreamansichten macht.

lg von Andreas

1478. Andreas schrieb am 22.9.2023:

Hallo Leonie,
Ja, da gehts um Spannungsthemen in deinem Kopf die du eigentlich gerne verdauen (=essen) würdest, und sie durch die kleinen Kopfwunden quasi aus deinem Kopf herauslassen willst.

Auch gibt es demnach einen Anteil in dir der deinen Kopf (Nase=riechen) besser mit deinem Wurzelchakra verbinden möchte. Zb eine verbesserte Sexualität würde dir ja auch helfen diese Spannungsthemen im Kopf loszuwerden.

lg von Andreas

1479. Sören schrieb am 23.9.2023:

Hallo Andreas,

das mit dem Angriffskrieg war ein Schreibfehler, also ich wollte keinen Angriffskrieg schreiben, sehe das also genauso wie du. Auch, dass die Grünen Kriegstreiber sind. Ja, okay das verstehe ich, dass also keine Nazis in der AfD sind. Ist ja auch die Partei, die mir am meisten zusagt..

1480. Oha schrieb am 23.9.2023:

Ich kann 1481 nix hinzufügen.Prägnant.
Es geschieht vor unseren Augen.
Ich habe die Entstehungsgeschichte der Ce De Uh verfolgt,so viele ranghohe Naht ziehs sind da untergekommen.Selbst die Partei wurde mit deren Geldern gegründet.
Ich gehe definitiv nie wählen,ich lasse für keine Kriegstreiber meine Stimme in die Urne fallen.
Ich wünsche allen den Durchblick.

Oha
Danke.

1481. Sören schrieb am 25.9.2023:

Hallo Oha,

danke für deinen Kommentar. Das die CDU/CSU mitte rechts ist, war mir schon bekannt. Dass da auch viele vom rechten Rand sind, wusste ich nicht, ist aber nachvollziehbar und glaubwürdig. Auf jeden Fall ist die Ampel die reine Kriegshetze, ja. Die führen uns direkt in den dritten Weltkrieg, wenns so weitergeht. Brauchen nur noch Taurus liefern und dann haben wir den Salat. Da ist die AfD wirklich friedliebend und vernünftig!

1482. Lulu schrieb am 26.9.2023:

Hallo Oha, nicht wählen gehen, ist auch eine Wahl... Auch wer nur zuschaut was passiert, ist mitverantwortlich für das Ergebnis. Mir fällt da spontan Pontius Pilatus ein" ich wasche meine Hände in Unschuld?"...

1483. Frank schrieb am 26.9.2023:

Hallo Sören,

das Nachkriegsdeutschland ist zum Großteil mit vielen Alt-Nazis aufgebaut worden. Das ist leicht zu recherchieren und selbst die öffentlich-rechtlichen Anstalten :) haben in der Hinsicht korrekt berichtet. Sämtliche bekannte Parteien sind kontrolliert und "gewollt". Wenn über sie im großen Umfang berichtet wird - egal in welcher Weise - dann haben sie ihren "Segen" vom System bekommen.

AFD? Freimaurerfarben rot und blau. "Bogen" des Saturn. Parteispitze zum Teil von Goldman Sachs. Du kannst dir dann im Polaritätsspiel "Demokratie" / Parteien" das dir "Angenehme" aussuchen. Dann das Satanisten-X in den Kreis zeichnen und die okkulten Endergebnisse abwarten.

Grundsätzlich darf immer die Partei, die gerade nicht in Regierungsverantwortung ist, ein wenig Wahrheit aussprechen. Wenn sie dann in der Regierung sind, dann gibt es halt die "Sachzwänge". Und du kannst wieder eine andere "Alternative" wählen. Bis du das Verars...-Spiel durchschaut hast....

LG, Frank

1484. Andreas schrieb am 26.9.2023:

Hallo,
Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es die AfD noch gar nicht. Und als sie entstand da gab es eine Phase von einigen Wochen wo die AfD Webseite noch ganz leer war, noch keine Inhalte, aber es war bereits ein Impressum wo eine Email hinterlegt war. Die Email konnte man nur sehen wenn man drauf geklickt hatte. Ich erinnere mich genau, ich hatte drauf geklickt und es öffnete sich eine Emailadresse der Konrad Adenauer Stiftung..
(Und das zeigt das wohl sehr genau, dass man schon damals gewusst hatte dass man mit Merkel die CDU kaputtmachen wird und deshalb hatte man schon damals eine neue Partei gegründet.. - so einfach funktioniert Politik..)

lg von Andreas

1485. Sören schrieb am 27.9.2023:

Hallo Frank,

danke für deine Ausführungen, die mir sehr einleuchten und mir die Politik jetzt schon Richtung Sekte erscheinen lassen, was sie auch irgendwie sind. Ja, du hast Recht, die die nicht mitregieren, dürfen die Wahrheit noch sagen, dem Rest wird der Maulkorb verpasst, dass sie schön die Leute belügen und verarschen. War bei Corona schon so und jetzt beim Ukraine-Krieg dasselbe. Haben alle eine Gehirnwäsche hinter sich mit nem Grinse-Gnom oben und nem bockigen Teenager gleich drunter.

1486. Frank schrieb am 27.9.2023:

Hallo Lulu,

wer wählen geht, der legitimiert das offensichtlich satanistische System. So kann ich genau wie du, nur andersherum, jedem vorhalten, der wählen geht, dass sich grundlegend nichts ändert, weil das System schön brav weiter legitimiert wurde. Finanzminister (Schäuble) konnte 100.000 Euro von einem Waffenhändler annehmen und es passierte... NICHTS!

Frau Merkel konnte "einfach so" - aus "persönlichen Ansichten/ Überzeugungen" - die Grenzen "öffnen" (2015) und es passiert... NICHTS! Man kann also offensichtlich das Grundgesetz missachten und es hat null Konsequenzen.

So lange die Menschen die Verantwortung an andere Menschen oder Parteien abgeben, so lange wird sich überhaupt nichts ändern. Oder muss man nur die "richtige Partei" wählen? Ha, ha, ha... Das jetzige Wahlsystem ist höchst intransparent und undurchsichtig und ermöglicht spielend leicht eine Manipulation. Vielleicht kannst du mir nachweisen, dass bei der Briefwahl nicht manipuliert werden kann. (Also dass es alles absolut manipulationssicher ist, von dem Zeitpunkt des Briefeinwurfes, bis zur Auszählung.) Du wärst die Erste, die das könnte.

Ich könnte hier noch mehr zum Thema Wahlfälschung und Wahlbetrug schreiben, aber ich lasse es jetzt einfach mal...

LG, Frank

1487. Frank schrieb am 27.9.2023:

Hallo Andreas,

Merkel hat ihre Politik als "alternativlos" hingestellt und dann kam, wie durch "ein Wunder", die Partei "Alternative für Deutschland" ins Parteien-"Angebot". Das ist alles so billig und schlecht, dass ich gar nicht weiß, wovon mir schlechter wird: Von diesem Gebaren oder den Menschen, die darauf reinfallen... Ich entschuldige mich schon im Voraus für die "Anfeindungen" aller AFD-Wähler.

LG, Frank

1488. Andreas schrieb am 27.9.2023:

Hallo Frank,
Trotz allem geschieht auch dies nur gemäß den universellen Gesetzen. Diese Logenelite ist ja nur darum so erfolgreich weil sie diese Gesetze kennen und vor allem konsequent anwenden, in dem Fall zb das Gesetz des Loslassens. Das machen sie am laufenden Band, von 911 wo sie ihre eigenen TwinTowers geopfert haben, bis hin zur CDU usw.. Und aber die davon betroffenen, also die Wähler könnten ihren Willen genauso einfach durchsetzen wenn auch sie das Gesetz des Loslassens benutzen würden, also konkret dass sie eben nicht ein Leben lang immer dieselbe Partei wählen, sondern ihre alte Lieblingspartei loslassen und eben nicht mehr wählen und stattdessen die AfD. Das hätte dann zur Folge dass unglaublich viele AfD Abgeordneten plötzlich im Bundestag sitzen, und weil die AfD noch nicht mehrheitlich von Logenmitgliedern durchdrungen ist, hätten also plötzlich die Nicht-Logenmitglieder die Mehrheit im Bundestag (was es noch nie zuvor gab). Das würde automatisch passieren wenn die Wähler das Gesetz des Loslassens ebenso benutzen wie die Machtelite. Dass die Logen auch die AfD gegründet hatten würde ihnen dann nichts nutzen weil sie temporär die Kontrolle darüber verlieren würden. Es könnte dann vielleicht bis zu 10 Jahre dauern bis die Logen die Kontrolle über die AfD zurück gewinnt - und danach müsste der Wähler halt einfach wieder eine andere Partei wählen die wiederum noch ganz neu und zu wenig durchdrungen von diesen Logenbrüdern und Schwestern ist.
Es ist ja nicht so dass die Logen unendlich viele Mitglieder haben und gerade der junge Nachwuchs der ist geistig größtenteils keineswegs besonders helle wie man ja unschwer erkennen kann..

lg von Andreas

1489. Frank schrieb am 28.9.2023:

Hallo Andreas,

ja, das kann man so sehen und vielleicht liegst du damit auch richtig. Bezüglich der Thematik "Loslassen" auf jeden Fall. Und vielleicht bin ich durch meine Erfahrungen und Recherchen auch zu "negativ". Ich habe zu den Anfangszeiten der Piratenpartei mal bei denen vorbeigeschaut. Sie waren so gut wie unbekannt und so gut wie niemand hat sie gewählt - es wurde auch nicht über sie groß berichtet.

Zu Beginn waren dort normale Leute, die 8-9 Stunden gearbeitet haben und abends dann noch an einem Malertisch ihren Laptop aufgestellt haben und ziemlich stringent, klar und offen geredet und diskutiert haben. Hat mir sehr gefallen und imponiert.

Als die Partei dann "unter Kontrolle" gebracht wurde, hat man auch über sie berichtet und sie dadurch ja schon "gepusht". Die AFD hat mich genau daran erinnert. Wer wirklich "frei" ist, über den wird gar nicht berichtet. Er bzw. die Organisation/ Partei wird totgeschwiegen. Aber ja, die Logenelite kontrolliert auch nicht alles - das stimmt. Aber eine Veränderung innerhalb des Lügen-/Parteiensystems erreichen?

Puh, da halte ich es mit Schiller und seinem Werk "Demetrius":

.... Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen. Bekümmert sich ums Ganze, wer nichts hat? Hat der Bettler eine Freiheit, eine Wahl? Er muss dem Mächtigen, der ihn bezahlt, Um Brot und Stiefel seine Stimm verkaufen. Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen; Der Staat muss untergehn, früh oder spät, Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.

LG, Frank

1490. Patrick schrieb am 30.9.2023:

Hallo Andreas,

findet eine Anziehung und Ausstrahlung gleichzeitig statt?
Wenn ich aggressiv bin, nehme ich eine Person wahr, die ebenfalls aggressiv ist.
Einerseit macht sein Verhalten mich aggressiv, aber gleichzeitig spiegelt es aber auch mich.

MfG

Patrick

1491. Andreas schrieb am 01.10.2023:

Hallo Patrick,
ja, durch eine Aggression die in dir steckt (evt sogar verdrängt) ziehst du jemand Aggressives an und dieser triggert dann in dir deinen eigenen aggressiven Anteil (also zb den verdrängten oder gerade vielleicht auch eigentlich gar nicht aktiven Anteil) und so kommt ein Prozess zustande, wo das Aggressive dann hin und her schwappen kann, wie zb im Yin-Yang Symbol dargestellt.

lg von Andreas

1492. Bella schrieb am 02.10.2023:

Hallo Andreas,

ich möchte dir hiermit sagen, dass ich deine Seite und deine Kommentare sehr gut und IMMER hilfreich finde! DANKE, dass es dich gibt und dass du dein Wissen mit uns teilst!

Liebe Grüße
Bella

1493. Regina schrieb am 03.10.2023:

Hallo Andreas.

Was bedeuten sogenannte Hornnägel, sprich verdickte Fußzehennägel, die zu brökeln beginnen. Ein Fußnagelpilz wurde durch einen Pilzabstrich ausgeschlossen.

LG Regina

1494. Patrick schrieb am 04.10.2023:

Hallo Andreas,

ich bin es wieder.
Ich weiß nicht wie es geschieht, aber jedes Mal wenn ich ohne meinen Vater lebe bin ich produktiv und fröhlich. Aber wenn ich wieder einmal 48 Stunden in seiner Nähe bin(er ist ziemlich nörglerisch), bin ich ebenfalls nörglerisch und kaputt.
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass er zu viel Raum einnehmt oder dass mein Körper sein Verhalten absorbiert, ich weiß auch nicht...
Könntest du mir helfen?

1495. Andreas schrieb am 04.10.2023:

Hallo Regina,
siehe hier Kommentar 241.
lg von Andreas

1496. Andreas schrieb am 04.10.2023:

Hallo Patrick,
ja, das sind solche Muster dass man sich automatisch an andere angleicht, und bei den Eltern ist das oft besonders extrem weil man da diese Muster ja noch aus der Kindheit in sich hat. Darum muss man sich von den Eltern abcutten, eventuell auch speziell von solchen Verhaltensmustern wie dem Nörglerischen.

lg von Andreas

1497. ABC schrieb am 04.10.2023:

Hallo Andreas,
möchtest du einen Beitrag dazu verfassen:
* über seinen eigenen Schatten springen *
Schönen Dank
Lg ABC

1498. Leila schrieb am 05.10.2023:

Hallo Andreas,

kann es etwas bedeuten, wenn die Klobrille von mir aus gesehen auf der linken Seite locker geworden ist, so dass sie hin und her rutscht?

1499. Andreas schrieb am 05.10.2023:

Hallo Leila,
ja, Klobrillen wären sicherlich ein lohnenswertes Thema über welches man viel philosophieren kann und auch sollte. Immerhin gehts hier ja um das Thema Loslassen mit den so viele Menschen ein Problem haben und sicherlich ist es auch kein Zufall dass man es Klobrille genannt hat, offensichtlich sollen wir Menschen beim Loslassen genauer hinschauen, also das Loslassen mehr beachten usw. Alternativ kannst du aber auch einfach diese lockere Schraube wieder anziehen, an die man meist von unten kommt, siehe evt Anleitungsvideos auf Youtube.

lg von Andreas

1500. Andreas schrieb am 05.10.2023:

Hallo ABC,
siehe hier nun mehr.
lg von Andreas

1501. Leila schrieb am 06.10.2023:

Hallo Andreas,

danke sehr für den Tipp mit der Schraube festziehen. Hat sogar bei mir geklappt:) Ja, vielleicht sollte ich auch besser hinsehen, was ich auf dem Klo loslassen kann, also das bereits Verdaute kann man runterspülen und loslassen. Und bei mir war es ein unaufgelöstes Gefühl mit meiner Mutter, deswegen wohl der Hinweis links und da besser hinsehen.

1502. MaryLou schrieb am 06.10.2023:

Was bedarf es dafür, dass ich meine Kinder bedingungslos lieben kann??????? Ich weiß, dass ich an meinen Themen arbeiten muss und bin eigentlich mit meiner Kindheit in Frieden.
Bitte um Hilfe!

1503. Silvia schrieb am 06.10.2023:

Hallo Andreas,
ich habe über ein Thema nachgedacht wo es um Szenarien bzgl Steuern sparen ging bei einer Hausvermietung. Plötzlich fällt der langstielige Besen hinter mir um, der gut positioniert an der Wand anlehnte. Was könnte das bedeuten?
Danke vielmals, s.

1504. Patrick schrieb am 07.10.2023:

Hallo Andreas,

meine Handschrift war immer wunderschön und ich wurde in meiner Kindheit und Jugendzeit immer wieder bewundert.
Wenn ich aber heutzutage schreibe, dann sieht alles wie Mist aus. Selbst mir fällt es schwer meine Handschrift zu lesen.
Woher kommt das?

1505. Andreas schrieb am 07.10.2023:

Hallo MaryLou,
Du brauchst dich eigentlich nur hinsetzen und dein Herzchakra öffnen und deine Kinder in diese Herzliebe hineinnehmen.

lg von Andreas

1506. Andreas schrieb am 07.10.2023:

Hallo Silvia,
Demnach wollte das Thema Reinheit auf sich aufmerksam machen ?
lg von Andreas

1507. Andreas schrieb am 07.10.2023:

Hallo Patrick,
Ja, du siehst daran dass dein innerer Fokus heute auf ganz anderen Dingen liegt, heute ist es demnach nicht mehr wichtig für dich eine schöne Schrift zu haben.

lg von Andreas

1508. Silvia schrieb am 08.10.2023:

ok danke, Andreas. Reinheit könnte insofern passen als das diverse Geldthemen besonders wenn es um sogenannte Ersparnisse geht, mir eigentlich egal sind. Also mit anderen Worten ist es mir egal ob ich jetzt besondere Schläue an den Tage lege um ein paar Euro hier oder da zu sparen. Im allgemeinen wird man ja aber so erzogen schlau und besonders clever in Geldthrmen zu sein damit möglichst viel für einen selbst übrig bleibt. Mir ist aber gerade dieser Gedanke nicht rein genug, weil ohnehin für jeden mehr als genug da ist. Ich schätze deshalb ist der Besen umgefallen um mich an meine eigentliche Sichtweise zu erinnern und einfach geradlinig zu bleiben, wie im übrigen auch der Besenstiel selbst ist.
viele herzliche grüße
silvia

1509. Andreas schrieb am 09.10.2023:

Hallo Silvia,
ja, vielleicht gibt es ja in dir in diesem Zusammenhang noch irgend welche Spannungen die vom Vater übernommen sind und die aufgelöst werden wollen.

lg von Andreas

1510. Silvia schrieb am 10.10.2023:

Hallo Andreas,
ist es denn nicht so dass ich gar nicht erst über Einsparmöglichkeiten nachgedacht hätte, wäre mir das Thema tatsächlich egal? Also wie oben eingangs beschrieben. Das klingt für mich unlogisch. Also wenn ich irgendwo keinen Fokus setze, dann denke ich doch auch nicht darüber nach. Vielmehr glaube ich dass ich tatsächlich daran interessiert bin bei diversen Dingen zu sparen und vor allem beim Finanzamt. Und warum auch nicht? Das gesparte Geld lässt sich prima für neue Projekte, Ideen oder was auch immer einsetzen. Und weil ich denke, diese Sichtweise ist nicht rein=spirituell genug, weil als braver Bürger sollte man doch seine Steuern lt Gesetzgebung entrichten, fiel dann der Besen um.
Wie könnte ich nun diese Spannungen auflösen?
Vielen Dank für deine Antwort.
Silvia

1511. Ali schrieb am 11.10.2023:

Hallo Andreas,

warum glaube ich immer andere Menschen zu kennen? Ich bin immer subjektiv bis mir klar wird, dass ich überhaupt nichts weiß.

1512. Andreas schrieb am 11.10.2023:

Hallo Silvia,
Ja, finde heraus wie solche Spannungen im Zusammenhang mit Sparen/Geld/Finanzamt in dir entstanden sind und befriede diese Situationen. (Also zb in welchen Kindheitssituationen vom Vater übernommen ?)

lg von Andreas

1513. Andreas schrieb am 11.10.2023:

Hallo Ali,
Ich bin immer subjektiv bis mir klar wird, dass ich überhaupt nichts weiß.
Ja, man projiziert eigenes Denken, eigene Vorstellungen auf andere, das ist normal weil man kann ja gar nicht anders als zu versuchen sich die Welt so zu erklären wie man sie erfahren hat, also wie man selber über die Welt denkt.
Rein theoretisch kann man die Welt erst so sehen wie sie ist wenn man alles Eigene losgelassen hat.. (was man vielleicht gar nie schaffen kann).

Was bedeutet denn Migrationsproblem in meinem Inneren?
mehr dazu siehe hier.

lg von Andreas

1514. Larissa schrieb am 13.10.2023:

Hallo Andreas,

ich stoße beim Thema Geld verdienen immer wieder an Punkte, die ich ethisch hinterfrage.

Seit meinem ersten Praktikum vor 15 Jahren. Ich habe immer in Unternehmen gearbeitet und seit kurzem Leute kennengelernt, die im Affiliate Marketing sehr einfach recht viel Geld verdienen. Ich habe es angefangen zu lernen und frage mich jetzt hier auch, ob es ethisch ist (auch wenn das Produkt gut ist, aber es wird sehr bewusst mit Verkaufspsychologie gearbeitet).

Ich habe es gestartet, um finanziell freier zu werden und mehr zu tun, was mein Herz wünscht.

Wie sehr muss ich hinterfragen, womit ich mein Geld verdiene? Hat es schlechte Auswirkungen, wenn man Geldströme nur hat, um damit Geld zu verdienen (ich habe gehört, dass man eigentlich einen Service bieten soll, um Geld zu erhalten nach den universellen Gesetzen). Sollte das immer ein Service aus meinem Herzen sein, wenn ich nicht dagegen verstoßen will?

Danke!!

1515. Gute Idee schrieb am 13.10.2023:

Hey Andreas,

wie gehe ich damit um, wenn mein Leben so merkwürdig scheint, als würde ich in der Familie stets als Sündenbock dargestellt werden. Ich habe das Gefühl aus meinem eigenen zuhause rausgeekelt zu werden von meiner eigenen Familie. Manipulationen etc. finden hier beinahe täglich statt.

1516. Andreas schrieb am 14.10.2023:

Hallo Larissa,
Wenn du wirklich reich werden willst kommst du nicht umhin Dinge zu tun die dich innerlich erfüllen. Weil ansonsten ist es kein ganzheitlicher Reichtum welcher dir zufließt. Mehr dazu findest du hier.

lg von Andreas

1517. Andreas schrieb am 14.10.2023:

Hallo Gute Idee,
Da kannst du am besten mal mit einer Familienaufstellungsarbeit schauen in was für eine Rolle du da drin bist.

lg von Andreas

1518. Jana schrieb am 16.10.2023:

Hallo Andreas,

mich würde ein Artikel zu Psychedelika (u. a. Magic mushrooms) zu Heilungszwecken interessieren. Vor allem auf Social Media wird das Thema immer populärer und ich finde es schwer, mir eine Meinung zu bilden.


LG Jana

1519. Andreas schrieb am 16.10.2023:

Hallo Jana,

Es gibt im Prinzip zwei Hauptlehren auf dieser Welt:
Die eine lehrt die Herrschaft der Materie über den Geist. (Das ist die Lehre welche zb der Schulmedizin zugrunde liegt, aber letztlich auch Psychedelika oder Psychopharmaka. Und ja, weil du nach meiner Meinung fragst: Aus meiner Sicht ist das Aberglaube.)

Und die andere Lehre ist dass sich alles aus geistigen Ebenen heraus entwickelt (Geist formt Materie).

Natürlich ist mit Materie immer ein "Geist" verbunden und wenn sich dann also aus einer materiellen Substanz eine Wirkung ergibt, dann ist es die Wirkung dieses Geistes, nicht der Materie.

lg von Andreas

1520. Frank schrieb am 17.10.2023:

Hallo Jana,
hallo Andreas,

und dann gibt es noch die "Lehre" / Ansicht, dass alles Illusion (Maya) ist. Und warum? Weil sämtliche (Sinnes-)Eindrücke, die wir haben, Interpretationen unseres Gehirns sind. Wir können nicht sicher wissen, dass das, was uns unser Gehirn vermittelt, im "Außen" auch so vorhanden ist. Ein weites Feld...

Aber eines ist mir auch klar, dass die klassische "Materie-Welt-Erklärung" des Mainstreams nicht stimmen kann. Im Grunde genommen ist sie ja auch schon durch die Quantenphysik widerlegt worden. Es werden nur keine wirklichen Konsequenzen daraus gezogen...

LG, Frank

1521. Boubou schrieb am 17.10.2023:

Hallo Andreas!

Zum Thema "etwas nicht mögen" habe ich hier nur einige Fragen und Antworten zu Vorlieben oder Abneigungen z.B. zu Nahrungsmitteln gefunden. Was aber bedeutet es, wenn wir Menschen aus unerfindlichen Gründen nicht mögen oder ablehnen?
Ich frage mich gerade, warum mich eine bestimmte Person plötzlich ignoriert. Es gab ein Treffen einer Gruppe von Leuten, die sich online über Unterschiedliches austauschen. Es war ein ganz wunderbares Miteinander, so habe ich das jedenfalls empfunden. Und auch mit dieser Frau habe ich mich voll nett unterhalten und ich habe auch interessierte Fragen gestellt, es war alles ganz locker. Nun aber fertigt sie mich zwar "freundlich" aber nur sehr knapp ab, von ihr selbst kommt aber gar nichts. Und bei allen anderen ist sie besonders kommunikativ. Ich weiß gerade nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich glaube nicht, dass ich etwas falsch gemacht habe. Ich kann mich nur erinnern, dass sie mich zum Schluss, als wir uns verabschiedet haben, plötzlich ganz entgeistert angestarrt hat (auf eine bestimmte Körperstelle, aber nur kurz). Das war unangenehm, aber ich dachte nicht weiter darüber nach. Und jetzt kam ein Bericht von ihr, wo sie beiläufig etwas eingeflochten hatte, was mich genau dort wie ein Faustschlag sehr unangenehm traf. Alle fanden den Beitrag witzig, nur ich natürlich nicht. Als ich sie (privat) und durchaus höflich darauf ansprach meinte sie nur, sie möchte das unkommentiert lassen. Ich mag so ein "bitchy" Gehabe gar nicht, habe weder Verständnis dafür noch kenne ich das von mir selbst! Ich möchte gerne wissen: Was will mir das sagen, und inwieweit hat das etwas mit mir zu tun? Ja, wie geht man denn (energetisch) um mit solchen Leuten, die einen offenbar grundlos schneiden und extra mit anderen super freundlich sind (damit man sich extra schlecht fühlt)?

Vielen Dank! LG von Boubou

1522. Andreas schrieb am 18.10.2023:

Hallo Boubou,
Ja, in solchen Gruppen gehts oft um Statusspielchen und Alphapositionen. Es kann ein Machtspielchen sein wie hier beschrieben.
Was aber bedeutet es, wenn wir Menschen aus unerfindlichen Gründen nicht mögen oder ablehnen?
Das ist dann meistens weil sie in dir irgend etwas Negatives antriggern, also etwas mit dem du innerlich nicht oder noch nicht im Frieden bist. Ein solches Zusammentreffen mit so jemand ist dann immer aus Sicht der Seele die Botschaft sich mit dem unfriedlichen Thema welches (zumindest unbewusst) angetriggert wurde in einen Frieden zu kommen, daran zu arbeiten, dich damit auseinander zu setzen.

lg von Andreas

1523. Letinka schrieb am 20.10.2023:

Hallo Andreas,


kannst du etwas zum Verhältnis von Kulturen und Religionen schreiben, also Afrikaner und ihre traditionelle Religion, Judentum, Islam,.. Warum die Konflikte und wie kann spirituell Friede gemacht werden? Das wäre mein großes Anliegen. Friede statt Hass.

1524. Merlin schrieb am 20.10.2023:

Hallo Andreas,

könntest du etwas zu Perfektionismus schreiben? Also warum wird man perfektionistisch, wenn es doch hemmt (ich bin selbst so und kenne es also). Was ist da in der Kindheit schief gelaufen? Was kann ich aus Perfektionismus lernen? Was muss ich auflösen?

1525. Andreas schrieb am 21.10.2023:

Hallo Letinka,
Judentum, Islam und Christentum das sind alles Religionen welche von sich behaupten die einzig wahre Religion zu sein und die Andersgläubigen abspricht echte Menschen zu sein. Die Andersgläubigen werden wie Tiere gesehen und teilweise auch so behandelt. Im Christentum ist diese Sichtweise Andersgläubige als auf der Stufe von Tieren zu betrachten zwar heute nicht mehr "hoffähig", das hat sich hauptsächlich durch die Spaltung in Katholiken und Protestanten so entwickelt, aber auch im Christentum war man lange Zeit der Meinung man dürfe Andersgläubige wie Tiere töten, ja man müsse sie sogar bekriegen.
Darum ist es ganz einfach: So lange wie die Menschen sich nicht von diesen Religionen abwenden werden sie keinen dauerhaften Frieden haben können, und ja, sie haben dazu ja auch aus karmischer Sicht gar kein Recht. Weil es kommt immer das zurück was man aussendet. Darum, es ist OK wenn sie Krieg haben weil da können und müssen sie dann daraus lernen dass ihr Glaube dem sie frönen nicht friedlich ist !
Über die Urlüge die hinter diesen Religionskriegen steckt habe ich hier mehr geschrieben.

lg von Andreas

1526. Andreas schrieb am 21.10.2023:

Hallo Merlin,
Zum Perfektionismus findest du nun hier einen Artikel.
lg von Andreas

1527. LOVE schrieb am 22.10.2023:

"(...) von Kulturen und Religionen schreiben, also Afrikaner und ihre traditionelle Religion, Judentum, Islam,.. Warum die Konflikte und wie kann spirituell Friede gemacht werden?"

Ein Aspekt kann sein, dass in diesen religösen Kulturen scheinbar "traditionell" verlangt wird, ihre Kinder zu beschneiden - es ist davon auszugehen, dass dies in den Bereich frühkindliche Traumata und ihre Folgen für die Psyche, das Denken und Handeln von Menschen, und in den Bereich der interkulturell kollektiven Heilung gehört. Danke schön.

1528. Andreas schrieb am 24.10.2023:

Hallo LOVE,
"traditionell" verlangt wird, ihre Kinder zu beschneiden
Ja, das ist eine rituelle Handlung die stark bindend an die jeweilige Religion wirkt und dadurch die Menschen unfrei macht so dass sie zum Beispiel auch leichter zu Kampfhandlungen für ihre Religion manipuliert werden können usw.

Zumal zb der Mann dadurch dass ihm ein Teil seines besten Stückes fehlt er sowieso dann ständig auf der Suche nach seinem fehlenden Mannsein ist und sich dann zb glaubt in Kampf beweisen zu müssen.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte