Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 956 bis 981 von insgesamt 1128 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

956. Mann Frau schrieb am 08.9.2022:

Hallo Andreas, sollten Männer Frauen auf Händen tragen? Ich würde mich über einen Kommentar von dir freuen.

957. Andreas schrieb am 09.9.2022:

Hallo,
ja, das ist das alte Bild, der Mann trägt die Frau über die Hausschwelle und lässt sie dann ins Bett oder in die Küche fallen und redet ihr dann ein da müsse sie jetzt für immer bleiben..

Energetisch ist es das Bild dass der Mann die Frau trägt und die Frau sich nur über den Mann erden kann (symbolisiert zb dass sie vom Geld des Mannes abhängig ist usw). Ein angstfreier Mann hingegen braucht die Frau nicht festhalten oder gar tragen weil er hat keine Angst dass sie ihm davon läuft, und wenn sie es täte dann sucht er sich halt eine andere die besser zu seinem Sein passt.
Der göttlichen Ordnung entspricht dass die Frau ihre eigene energetische Verbindung nach unten hat, also selber wie eine eigenständige Lichtsäule im Gotteslicht steht. Weil nur wenn zwei Lichtsäulen sich vereinen die beide in ihrer vollen Leuchtkraft (von Himmel bis in die Erde hinein) sind, nur dann ergibt sich dieser Effekt dass 1 + 1 = 4 !

lg von Andreas

958. Nana schrieb am 11.9.2022:

Hallo Andreas

Mein Mann leidet schon ungefähr 9 Jahren an Colitis ulcerosa allerdings ging es ihm die letzten Jahre ganz ok jetzt plötzlich geht es ihm sehr schlecht hängt den ganzen Tag auf Toilette und hat starke Schmerzen, es hört gar nicht auf, was könnte man machen? Und welche Bedeutung hat es?

DANKE UND LIEBE GRÜßE

959. Anni schrieb am 12.9.2022:

Hallo Andreas.
Ich hoffe,es geht dir gut soweit. Danke, dass du den Leuten immer wunderbar mit deiner Weisheit und deinen Worten hilfst und lenkst.
Ich hätte nun auch mal eine Frage. Seit 9 Monaten bin ich mit einem klasse Mann zusammen. Es ist mit super ähnlich, hat eine tolle und lebendige Art und mit ihm fühlt es sich einfach gut an.
Wir sehen uns am Wochenende und oft ist es so, dass wir Beide nach diesem Wochenende total kaputt sind. Also schlapp und man will nur schlafen. Saugen wir uns energetisch iwie aus? Ich werd nicht schlau.
LG.

960. Pris schrieb am 12.9.2022:

Hallo Andreas,

meine Tochter (7 Jahre) hat eine Trichterbrust und mein Mann eine Kielbrust. Was kann dass bedeuten und wie kann ich insbesondere meiner Tochter helfen? Mein Mann hat sich dahingehend an die Kielbrust gewöhnt.

Liebe Grüße
Pris

961. Andreas schrieb am 12.9.2022:

Colitis ulcerosa

Hallo Nana,
Bei Colitis ulcerosa können die Darmwände sogar so sehr verletzt sein dass sich Blut im Stuhl befindet. Daran sieht man dass da eine ziemlich aggressive Energie im Darm ist die man sozusagen verdauen muss. Und daraus ergibt sich auch die erste Frage bei Colitis ulcerosa:
Wenn es bei ihm zb der Vater ist, dann geht es für ihn darum da einen Frieden zu finden, also zb Vergebungsarbeit im Bezug auf Kindheitserlebnisse usw und ein Cutting von ihm. Es geht also darum die Aggressionen die man in sich hat in einen Frieden zu verwandeln.

lg von Andreas

962. Andreas schrieb am 12.9.2022:

Hallo Anni,
Das kann einerseits an der gelebten Sexualität liegen, weil Sex kann energieabbauend oder energieaufbauend sein, mehr dazu siehe im Tantra. Aber auch bei einer guten tantrischen Sexualität kann es zu Mattigkeit und Ermüdung kommen, und zwar immer dann wenn dadurch innere (meist unbewusste) psychische Heilprozesse angestoßen werden, die viel Energie verschlingen. Das Körperbewusstsein weiß natürlich dass Heilungsprozesse immer Vorrang haben und wird die neu aufgebaute Energie dafür verwenden und dann fühlt man sich natürlich müde..

lg von Andreas

963. Andreas schrieb am 12.9.2022:

Hallo Pris,
Körpersprachlich wäre mein erster Impuls bei einer Trichterbrust dass es wirkt als hätte der oder die Betroffene (im übertragenen Sinne) einen Schlag auf die Brust bekommen von dem sie eingedrückt wurde. Also etwas hat zb das Selbstbewusstsein sozusagen eingedrückt und dies wird dann körperlich derart sichtbar. Das kann aber auch schon in früheren Leben passiert sein.
Bei einer Kielbrust scheint das Selbstbewusstsein eher zu viel zu sein, oder es ist zumindest das Oben zuviel im Verleich zu Unten, evt zu viel Energien oben im Körper.

Eine Trichterbrust ist ja im Prinzip das Gegenteil von einer Kielbrust und so kann es sein dass in deiner Familie sozusagen das Gegenteil angezogen wurde damit ein Ausgleich stattfindet. Die Brust steht auch für Sternzeichen Krebs Themen, also zb für das Umsorgende innerhalb einer Familie usw.
Eventuell erlebt die Tochter durch den Vater energetisch das Gegenteil ihres eigenen Trichterbrustbewusstseins und erhält so Heilungsimpulse in diesem Leben damit sie aus ihrem eingedrückten Trichterbrustbewusstsein entwachsen kann.

lg von Andreas

964. Kristina schrieb am 14.9.2022:

Hallo Andreas.

Ich leide seit 5 Jahren unter kreisrunden Haarausfall. Kurz vor dem Ausbruch hatte ich ein für mich enorm prägendes Schockerlebnis. Mein Vertrauen wurde damals so massiv beschädigt, dass ich seither kaum Nähe zulasse & krankhaft misstrauisch bin.

Körperlich spüre ich seitdem im linken Unterschenkel eingeschlossene Energie als Druck/Pulsieren.
Meine Konzentration wurde sehr schlecht, fühle mich ständig "unter Strom“ u komme selbst durch Meditation/Theta-Frequenzen nicht völlig zur Ruhe.

Vor 2 Jahren kam eine Candida Erkrankung dazu, welche von Kopfhaut, Zunge, Speiseröhre bis Darm alles entzündet. Besserung gibt es nur bedingt… seit 6 Monaten nun auch massiven Haarausfall (zusätzlich zum kreisrunden).

Meine Fragen an dich wären..
Wie sollte ich am besten vorgehen?
Reicht Vergebungsarbeit, um wieder volles Vertrauen in Mitmenschen zu haben?
Löst sich damit der Schock/Trauma Zustand automatisch?
Ist es besser das Feld von hinten (Pilz) aufzurollen?

Viele Grüße an dich

965. Andreas schrieb am 15.9.2022:

Hallo Kristina,
Natürlich ist eine Vergebungsarbeit gut, aber das Ziel, sie zu machen um Vertrauen in Mitmenschen zu entwickeln ist nicht gut weil viele Mitmenschen sind Lügner und Betrüger denen man eben gerade NICHT vertrauen sollte.
Man sollte nicht anderen Menschen vertrauen sondern man sollte sich selber vertrauen, der eigenen Intuition, der eigenen inneren Stimme, usw. Das war ja vermutlich auch die Ursache für dein Schockerlebnis (und vielleicht auch die Botschaft ?), nämlich dass du deiner inneren Stimme nicht vertraut hast, deinen inneren Gefühlen usw.

Und wenn du dann erkennst dass ohnehin alles was dir begegnet immer zu deinem Besten ist, dann entsteht das Vertrauen ins Leben ganz von alleine. Darum frage dich warum und inwiefern dieses damalige Erlebnis zu deinem Besten war und erkenne den höheren Sinn dahinter.

lg von Andreas

966. Bubu schrieb am 15.9.2022:

Hallo Andreas, ich wüsste gern die geistige Ursache von Schwäche in den Beinen und auch ganz allgemein. Altersschwäche? Warum kann ich nicht mehr laufen, hüpfen und springen?
LG, Bubu

967. Andreas schrieb am 16.9.2022:

Hallo Bubu,
Warum kann ich nicht mehr laufen, hüpfen und springen?
ja, du siehst daran dass es einen Anteil in dir gibt der das nicht mehr möchte. Aber was das für ein Anteil ist, das musst du selber ergründen. Es kann ja viele Gründe geben, zb:
lg von Andreas

968. Lilie schrieb am 16.9.2022:

Hallo, was bedeutet es, wenn auf einmal überall die Technik spinnt?
Los ging es damit, dass ich keinen Handyempfang mehr hatte (privat und beruflich). Nach zwei Tagen habe ich daher das Handy getauscht und musste alles neu installieren. Der Empfang geht damit zwar wieder, aber dafür sind alle privaten Social Media Konten nicht mehr verfügbar (berufliche gehen noch), mein E-Mail Fach zeigt mir berufliche Meldungen nicht mehr an oder sendet meine beruflichen Antworten nicht mehr raus. Es betrifft also nicht nur ein kaputtes Gerät, sondern auch Online-Dienste auf die ich gar keinen Einfluss habe, ebenso wenig wie mein defektes Gerät. So viel auf einmal finde ich dann doch etwas merkwürdig. Und es betrifft fast ausgeglichen private sowie berufliche Dinge. Zufällig zeitgleich mit dem fehlenden Empfang begannen bei mir Depressionen, die ich seit vielen Jahren nicht mehr hatte. Heute verspüre ich plötzlich grundlos Unruhe / Panik, wie ich es ebenfalls lange nicht mehr hatte. Mit einer Art Fernweh zusammen. (Die Gefühle haben aber nichts mit dem fehlenden Empfang zu tun, das ist mir erst aufgefallen, als die Gefühle schon längst da waren.)

969. Andreas schrieb am 17.9.2022:

Hallo Lilie,
ja, da gibt es demnach einen inneren Anteil der diese Kontakte nicht mehr haben will. Was das für ein Anteil ist, das musst du herausfinden. Vielleicht ein Anteil dem alles zuviel ist ? Oder ein Anteil dem diese Kontakte zu belanglos sind ? oder ein Anteil der anderes in dir für wichtiger erachtet und dich darum nicht von solchen Social Media Kontakten abgelenkt sehen will ? Die Depression zeigt dir dass da eine heftige Energie in dir am Wirken ist die es wohl nicht mehr duldet dass du dich dem nicht stellst.

lg von Andreas

970. Kristina schrieb am 18.9.2022:

Lieber Andreas.

So habe ich das noch gar nicht gesehen.. Ich habe tatsächlich bei vielen ein ungutes Gefühl. Und andere, wenn auch selten, lösen diesen Widerstand nicht aus.
Vielen Dank :) Du hast mir vieles bewusst gemacht. Anstatt mich für mein Empfinden schuldig zu fühlen,
meiner inneren Stimme vertrauen. Sie warnt mich nicht grundlos…

Hättest du für mich noch einen Tip wie ich die Schock-/Traumaenergie ausleiten kann?

Bislang hatte ich keinen Erfolg mit meinem Vorgehen.
Ich erde mich anfangs, höre dann spez. Frequenzen für dieses Thema, visualisiere wie sich die Energie löst… NIX
War mehrfach zur Hypnose - ein starkes Ziehen konnte erreicht werden, aber abgelöst hat sich nichts…
Das gleiche bei 2maliger Clearing-Sitzung, dort wurde mir auch gesagt das mein kreisrunder Haarausfall durch Trauma/Schock entstanden ist.
Durch eine Schamanin wurde das Trauma-Bonding zwar energetisch getrennt - physisch spüre ich es leider deutlich noch immer…


Viele Grüße, Kristina

971. Andreas schrieb am 19.9.2022:

Hallo Kristina,
Dass es noch nicht geklappt hat zeigt dir dass es einen inneren Anteil gibt der noch nicht bereit ist dies loszulassen.
Warum ist er noch nicht bereit loszulassen ?
Vielleicht weil du den Schock noch gar nicht in seiner ganzen Tiefe angenommen hast (?)
Du kannst nur loslassen was du angenommen hast, was du in Besitz genommen hast, was du fest in deinen Händen hältst. Insofern kann es die Botschaft sein dich von dem damaligen Schock noch mehr erfassen zu lassen, lass die Schowckwellen sich in dir ausbreiten um dich ganz von ihnen erfassen zu lassen. Erlaube dem Anteil in dir welcher diesen Schock erschaffen hat, die Schockwellen zu genießen, so sehr fühlend zu genießen was er erschaffen hatte, damit er friedlich gestimmt wird - und dir dann irgendwann das Loslassen freiwillig erlaubt (ohne dass du ihn übergehen musst).

lg von Andreas

972. Fani schrieb am 19.9.2022:

Lieber Andreas, was bedeutet es immer wieder geghostet zu werden? Ich arbeite sehr stark an mir seit Jahren. Ich bin an einem Punkt, wo ich sehr glücklich bin und in meiner innere Ruhe. Wieso ist mir das nun wieder passiert? LG

973. Johanna schrieb am 20.9.2022:

Hallo,

Zurzeit ist unsere Welt ja im Wandlungsprozess und viele von meiner Familie, leiden öfters unter Kopfschmerzen. Ich und meine Mama hatten es gestern(19. September 2022) und ich würde gerne mal wissen, ob dass etwas mit den ganzen Energien und Veränderungen in unserem Umfeld zu tun haben kann oder ob es eine andere Ursache hat? Ich und Mama hatten es zu genau der gleichen Zeit bekommen und es hielt bis zum nächsten Morgen an, denn dann war es zum Glück wieder weg! Hast du eine Antwort und Lösung für mich, lieber Andreas?

Liebe Grüße.

974. Andreas schrieb am 20.9.2022:

Hallo Johanna,
ja, demnach gab es etwas (also zb eine neu einströmende Energie oder andere Impulse) die ein Thema getriggert haben, welches dir und deiner Mutter sozusagen Kopfschmerzen verursachte. In einem solchen Fall kann man immer versuchen dieses Thema herauszufinden und es in sich befrieden, so dass keine seelischen Schmerzen mehr zu diesem Thema existieren und man deshalb dann auch keine körperlichen Schmerzen als Botschaft fühlen muss.

lg von Andreas

975. Andreas schrieb am 20.9.2022:

Hallo Fani,
Es gibt nun hier einen Artikel über das Ghosting.
Konkret kannst du dir überlegen warum du diese Loslassübung brauchst ?
Was oder wo hast du selber etwas so heftig ignoriert dass es als Ghosting zu dir zurück kam ?

lg von Andreas

976. Johanna schrieb am 22.9.2022:

Hallo lieber Andreas,

Ich muss dir etwas erzählen. Es wird lang werden...

Meine Oma hatte vor knapp zwei Jahren einen Schlaganfall erlitten und inzwischen ist auch klar, warum: Sie war immer ungerecht und gemein zu meiner Mama(ist ihre Tochter) und hat sie nur runtergemacht und beleidigt, weshalb ihre Strafe dann ist Sicht kam: Der Schlaganfall!

Eins, zwei Tage bleib sie unentdeckt und verletzt und frierend alleine am Badboden liegen und bekam keine Hilfe. Sie hätte sterben können, doch als Familie machten wir uns Sorgen um Oma und wir schauten am zweiten Tag durch dass Badfenster, wo sie lag. Es war schrecklich so etwas zu sehen und die Hilfe kam sofort.

Zum Glück bekam die Feuerwehr(oder Rettungsdienst?) die Tür aufgebrochen(mit Karte bestimmt) und transportierte Oma auf einer Liege in Freie und in den Rettungswagen, wo sie vorerst versorgt wurde. Mama, wir Kinder und Oma's Schwester waren mit anwesend und hatten Angst und Sorge um sie. Oma war stark unterkühlt wegen dem kalten Fliesenboden und wurde ins Krankenhaus gefahren. Iris(Omas Schwester) fuhr mit dem Krankenwagen mit ihrem Auto mit und telefonierte nach einiger Zeit mit uns vom Krankenhaus aus, dass Oma angekommen war und sich nun erholen müsse.

Es ging ihr die ersten Monate ungefähr überhaupt nicht gut und sie konnte nicht mehr laufen. Der Schlaganfall hatte große Arbeit geleistet, ihre Beine waren gelähmt, ihre Arme waren gelähmt und ihre Lippe quasi auch. Sie konnte kaum sprechen, denn die Lippe hang nach unten und erschwerte ihr dass sprechen.

Nach noch mehr vergangener Zeit die vergangen war(viele viele Monate waren es), war Hoffnung in Sicht, denn Oma ging es etwas besser und sie fing langsam mit Hilfe von dem Personal des Krankenhauses damit an, die ersten unsicheren Schritte zu gehen, aber mit Stütze und beim Essenstisch im Saal und anderen Angelegenheiten im Rollstuhl, mit dem sie von Zeit zu Zeit immer besser zurecht kam und ihn dann irgendwann auch ganz alleine bedienten konnte. Ihre Hände hatten sich am schnellsten wieder erholt, aber eine ihrer Hände blieb weiterhin etwas gelähmt und ihre Beine erholten sich nicht wirklich.

Sie kam übrigens nach einer Weile in eine Reha-Klinik und war zuvor in der Intensivstation, aus der sie zum Glück bald wieder herausdurfte. Mit dem Rollstuhl durfte sie mit Begleitung Spaziergänge unternehmen, doch sie wollte auf keinen Fall in der Reha bleiben, sie wollte nur dort raus!

Irgendwann gingen wir Oma besuchen und dass dann öfters, wir brachten ihr Blumen mit und wünschten ihr gute Genesung, doch Oma weinte sehr oft und wollte nur raus dort! Ihr Dickkopf gewann und sie wurde frühzeitig entlassen, dennoch konnte sie nicht viel laufen und hatte nur noch einen Stock, um sich damit einigermaßen fortbewegen zu können.

Sie verbrachte von nun an ihre Zeit in ihrer Wohnung am Computer und hoffte, dass sie durch ein Wunder wieder laufen könnte und gesund werden würde. Öfters gingen wir Kinder abwechselnd zu ihr rüber(wir wohnen direkt gegenüber von ihr) und halfen ihr im Alltag, weil sie nichts mehr alleine bewerkstelligen konnte ohne Hilfe. Wir räumten den Müll weg, machten ihr Essen und saugten die Wohnung, doch nach einer Weile übernahm Oma ihre Schwester die ganze Arbeit, weil Oma dachte, dass wir Kinder keine Lust mehr auf sie hatten, was natürlich nicht stimmte.

Sie fühlte sich nutzlos und hässlich und obwohl sie uns versprochen hatte, zu uns rüberzukommen wenn sie die Reha verlassen hatte, änderte sie dann ihre Meinung weil sie Angst hatte, von anderen Menschen gesehen und ausgelacht zu werden, denn sie war total blass und aufgequollen(wenn man dass so nennen kann).

Sie hatte ihr Versprechen nicht in die Tat umgesetzt und nicht eingehalten und hoffte jeden Tag auf ein Wunder- Auf ihren Retter, Gott, der sie retten und wieder komplett gesund und jung machen würde! Natürlich passierte nichts, doch sie glaubte daran und wartete und wartete Tag für Tag in ihrer Wohnung am Computer, Woche für Woche, Monat für Monat und schließlich auch Jahr für Jahr, doch nichts passierte! Das Jahr ging schnell vorbei und Oma ging es immer schlechter.

Jetzt sind wir in der Realität angekommen und wir müssen leider mutmaßlich feststellen, dass Oma noch immer ihre stinkende Wohnung nicht verlassen hat und sich wahrscheinlich auch niemals überreden lassen würde, weil sie immer schlimmer aussah und sich total schwach und krank fühlte! Leider...

Sie ließ sich einfach nicht überreden mit nach draußen zu kommen, obwohl wir ihr dafür doch extra einen eigenen Rollstuhl besorgt hatten und sogar mit ihrem Lieblingstier vor ihrem Fenster standen, um sie noch einmal dazu zu überreden, mit nach draußen zu kommen. Ihr Lieblingstier ist das Pferd und ich ritt extra mit Mama an Omas Fenster und sie freute sich auch darüber, gab dem Pferd Waldez auch Brot vom Fenster aus(Waldez ist sehr groß) und doch half es einfach nicht, denn Oma wollte noch immer nicht mit nach draußen kommen.

Mit Waldez kamen wir öfters ans Fenster, doch Oma gab uns immer wieder die selbe Antwort, die uns immer wieder sehr traurig machte. Wir bemühten uns extra für sie um ihr zu helfen, doch sie verweigerte uns alles und sagte immer wieder: ,,Nein, ich brauche nicht mit nach draußen kommen, geht ihr ruhig mit dem hübschen Pferdchen.'' Sie enttäuschte uns immer wieder und schließlich gaben wir es auf mit Pferd Waldez an ihr Fenster zu kommen, denn wir würden sowieso immer wieder die gleiche Antwort von Oma erhalten und enttäuscht werden!😞

Warum sollten wir auch Kraft aufbringen für jemanden, der sie nicht einmal zu schätzen wusste?

Vor ein paar Monaten sagte Oma tatsächlich ''Ja'' und sie wollte im Rollstuhl abends wenn sie keiner sieht, mit Mama und dem Hund einen ruhigen Spaziergang machen und Mama wollte ihr auch beim anziehen in warme Sachen behilflich sein, doch dann entschied sich Oma leider erneut dagegen und sie sitzt nun leider weiterhin vor ihrem Computer. Allein, krank und schwach. Ihre Lippe ist zwar wieder in Ordnung und sie kann wieder normal mit uns sprechen,doch einer ihrer Arme ist noch immer gelähmt und ihre Beine bringen kein ordentliches laufen zustande.

Wie können wir ihr noch helfen? Kann man ihr überhaupt noch helfen? Oder ist die Hoffnung verschwunden und sie wird dieses Jahr nicht mehr überleben? Was soll man nur tun? Gibt es noch Hoffnung?

Vielleicht hast du ja eine Antwort für mich, lieber Andreas. Mach's jetzt erstmal gut, Tschüß!

Liebe Grüße.

977. Andreas schrieb am 23.9.2022:

Hallo Johanna,
weil sie Angst hatte, von anderen Menschen gesehen und ausgelacht zu werden
Es scheint demnach hauptsächlich eine Angst vor Menschen zu sein wegen der sie nicht aus dem Haus geht. Das würde heißen dass sie alles aus ihrer Kindheit bearbeiten müsste was in einem solchen Zusammenhang steht. Vermutlich gibt es da Ereignisse in der Kindheit wo eine solche Angst in ihr entstanden ist - und weil sie sich dieser Angst nicht gestellt hat muss sie nun im Alter durch ihr Leiden diese Angst leben, sie ist nun für sie nicht mehr verdrängbar.

lg von Andreas

978. Plejadier schrieb am 23.9.2022:

Hallo Andreas,ich habe ein Problem mit dem ich nicht zurecht komme und mich würde interessieren wie du das aus spiritueller Sicht siehst und mir einen Tipp zum ruhiger werden geben kannst.Mein Thema ist das Impfen gegen Corona.Mein Mann ist drei mal geimpft und ich habe sehr viel Angst,dass er daran sterben könnte.Bei einer engen Freundin ist ein Cousin an der Impfung verstorben und ich höre das in letzter Zeit öfter, dass Leute unerwartet daran sterben. Ich habe jeden Tag sehr viel Angst, kann mich nicht konzentrieren. Ich kann deswegen nicht arbeiten, habe ständig Spannungskopfschmerzen und denke an nichts anderes. Ein normaler Tag ist nicht möglich.Der Gedanke mein Mann zu verlieren ist schier unerträglich.Ich weiß nicht weiter. Vielleicht magst du dich dazu äußern oder kannst mir einen Rat geben wie ich mich beruhigen kann. Denn was geschehen ist, ist geschehen. Ich kann es ja nicht rückgängig machen. Alles Liebe dir..

979. Andreas schrieb am 24.9.2022:

Hallo,
Da die Angst so groß ist, kannst du davon ausgehen dass es da unter dieser Angst noch andere Schichten gibt, aus denen diese Angst unbewusst genährt wird. So kannst du dir überlegen ob du in deiner Kindheit eine wichtige Bezugsperson verloren hast oder ob dir dies gar in einem früheren Leben passiert ist dass der Ehepartner früh gestorben ist. Und dann natürlich, mache für alles was du findest eine innere Arbeit und Vergebung damit du mit dem damaligen in Frieden kommst.

Zusätzlich kannst du auch in dir forschen welcher Anteil von dir eine so frühe Beendigung der Beziehung will ? und auch solche Anteile in dir anerkennen und deinen Frieden mit ihnen finden.

lg von Andreas

980. Mia schrieb am 24.9.2022:

Hallo Andreas

Ich überlege mir schon lange, ein Nasenpiercing in den linken Nasenflügel ‚Nostril‘ stechen zu lassen. Wie ist dann der Energiefluss? Wie sieht dieses Thema Spirituell aus? Ich bin hier sehr vorsichtig.

Liebe Grüsse Mia

Ps: Ich schätze dieses Forum und die Ratschläge sehr und finde es seehr spannend & bereichernd!

981. Andreas schrieb am 25.9.2022:

Hallo Mia,
Der Nasenflügel ist mit verschiedenen körpersprachlichen Vorgängen beteiligt. Da musst du in dich einfühlen welches dieser Themen bei dir im Vordergrund liegt, bzw dich unbewusst zum Nasenflügelpiercing drängt. Weil die Nase eine starke Verbindung zum Wurzelchakra hat kann es der Versuch sein die eigenen Wurzelchakrakräfte zu stimmulieren, also generell der Versuch sein mehr Eigenkraft (oder auch mehr Sexualkraft) zu leben. Hier also eine Liste welche körpersprachlichen Themen hinter einem Nasenpiercing stehen könnten:

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte