Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 808 bis 830 von insgesamt 1069 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

808. Jasmin schrieb am 06.4.2022:

Hallo Andreas, ich bin heute mit meinem Hund geradelt und hatte vorne links einen Jutebeutel mit Plastikmüll, den ich zu den Containern fahren wollte. Der Beutel verfing sich mit dem Speichen des Vorderrades und ich bin seitlich gefallen, auf meinen linken Ellenbogen. Eine Beule,Prellungen, Abschürfungen und Schmerzen sind das Ergebnis. Natürlich machte ich mir Gedanken zu dieser Projektion. Schütze ich meine Weiblichkeit zu sehr? Ich bin ein Indigo und sehr medial. Ich habe mich schon immer für die Schwächeren und Ungerechtigkeiten in dieser Welt eingesetzt. Bin eine sehr starke Persönlichkeit mit ganz feinen Antennen. Bisher war ich immer sehr geschütz von "OBEN".Vielleicht war ich auch zu leichtsinnig, denn der Jutebeutel war viel zu lange und es hätte mir klar sein müssen, dass er sich mit dem Vorderrad verfängt. Was denkst Du, was hat mir das zu sagen?

809. Andreas schrieb am 06.4.2022:

Hallo Jasmin,
ja, grundsätzlich ist es auch ein Sturzthema.

Müll = etwas aus der Vergangenheit, was früher nützlich war und jetzt losgelassen werden muss

So kannst du dich direkt fragen was es sonst noch in deinem Leben gibt, was du "vor dir trägst", was dich also vorne (=für deine Zukunft) behindert, was dein Vorwärtsfahren, vorwärts gehen im Leben sogar blockiert, und also du schon längst hinter dich hättest lassen sollen.
Das können Glaubenssätze sein, Unvergebenes, alte Muster usw. Die linke Seite kann zb auf übernommene Glaubenssätze (oder anderes) von der weiblichen Vorfahrenlinie hinweisen.

lg von Andreas

810. Astonky schrieb am 07.4.2022:

Hallo Andreas,

Könntest Du mal etwas zur Elektromobilität schreiben? Mich würde besonders interessieren wieso sich so viele Menschen gerade von Autos mit Verbrennermotor abwenden und ein neues E-Auto kaufen. Und was wird uns dadurch gespiegelt, dass der Staat diesen Trend so stark subventioniert/finanziert?

Danke schonmal.

Viele Grüße,
Astonky

811. Andreas schrieb am 08.4.2022:

Hallo Astonky,
ja, es spiegelt diesen ganz großen Wandel in unserer Gesellschaft. Da gehts ja weg vom Öl. An sich hätte dieser Wandel hin zu Elektroautos schon vor 20 Jahren stattfinden können, aber wegen der Trägheit der Menschen und dem Einfluss der Ölkonzerne dauert es eben oft lange bis sich ein Wandel ergibt. Elektroautos verbrauchen viel weniger Energie weil ein Elektoauto keine Energie verbraucht wenn es bergab fährt oder bremst, im Gegenteil, da wird sogar Energie zurückgeführt. Deswegen sind sie so viel umweltfreundlicher, alleine wieviel Strom und Energie die Herstellung von Benzin benötigt ist gigantisch ! Dieser Wandel weg vom Öl war also schon lange überfällig ! Und er geschieht jetzt. Sogar die USA machen mit - früher haben sie jahrzehntelang immer Ölkriege geführt, jetzt führen sie erstmals einen Gas-Krieg (als Ukraine Konflikt gegen Russland getarnt). Das ist alles Ausdruck der neuen Luftepoche in die wir jetzt astrologisch betrachtet eingetreten sind (Auch Elektromobilität und selbstfahrende Autos gehören zum leicht veränderlichen Luftelement).

lg von Andreas

812. Astonky schrieb am 11.4.2022:

Hallo Andreas,

Vielen Dank. Das macht Sinn. Ich freu mich schon auf die selbstfahrenden Autos, zumindest solange wir noch entscheiden wo's letzendlich hin geht :)

Lg,
Astonky

813. Juliana schrieb am 13.4.2022:

Hallo Andreas, ich arbeite im Moment mit meinem inneren Kind. Es will geheilt werden, gesehen und vieles mehr. Es ist gerade ca 4 Jahre alt und redet schon viel mit mir. Es braucht viel Liebe und kuschelt gerne. In mir heilt vieles grade mit. Unglaublich das es so gut funktioniert. Bei meinem letzten "Besuch" bei der Kleinen sagte sie etwas zu mir, daß ich nicht deuten kann. Sie will auch nicht weiter mit mir drüber reden. Noch nicht denke ich. Und zwar sagte sie: "Keiner darf wissen, daß ich hier bin!"
Und dann drehte sie sich weg von mir.
Was sagst du dazu Andreas?
Liebe Grüße Juliana

814. Andreas schrieb am 14.4.2022:

Hallo Juliana,
Keiner darf wissen, dass ich hier bin!
ja, so ein Anteil/Glaubenssatz kann ja bei allen möglichen Gelegenheiten entstanden sein.
Denkbar wäre sogar dass deine Mutter zuerst ihre Schwangerschaft geheim halten wollte (?)

lg von Andreas

815. Angi schrieb am 14.4.2022:

Lieber Andreas,
als ich die letzten beiden Tage Gartenarbeit verrichtete, war immer ein Amselmännchen nahe (1m) bei mir. Egal in welche Ecke ich ging, die Amsel hüpfte immer hinter mir her. Ich habe dann schon angefangen mit ihr zu sprechen. Kann das eine Bedeutung haben, die ich noch nicht erkenne?
Danke.

816. Juliana schrieb am 15.4.2022:

Ein liebes Hallo zurück, aus Erzählungen meiner Mutter weiß ich, daß ich ein Wunschkind war. Aus ihrer Sicht. Mein Opa, Mama's Vater, mochte meinen Vater nicht besonders. Er nannte ihn wohl immer einen Filou. Er sollte Recht behalten. Vielleicht wollte oder konnte meine Mutter deswegen nicht freudig zu Anfang über ihre Schwangerschaft sprechen. Das mag sein.
Einen Tag nachdem ich dir schrieb überkam mich eine schlimme Übelkeit. Ich hatte vorher noch mit meinem inneren Kind gearbeitet. Das ganze dauerte einen Tag und eine ganze Nacht. Fast nix half mir. Bis ich eine Eingebung hatte. Ich hatte wohl etwas übertrieben mit meiner Fürsorge und "meine Kleine" fand das zu viel auf einmal.
Wie krass, oder? Denn ich fühlte mich wohl dabei. Hab aber nicht gefragt, ob es ihr auch so gefällt. Danach ging die Übelkeit langsam weg. Und mein Inneres reagierte mit so heftiger Übelkeit? Kann das zusammenhängen? Danke schon mal für deine Antwort. Ganz liebe Grüße
Juliana

817. Andreas schrieb am 15.4.2022:

Hallo,
ja, an sich wäre es ja normal dass man mit den Tieren und Pflanzen der Umgebung Freundschaften eingeht. Speziell Amseln sind sehr geerdete Vögel, die eine enorme Wandelkraft in sich tragen. So sollen Amseln noch bis vor hundert Jahren fast nur in Wäldern gelebt haben während sie heute in der Umgebung von Gärten und Parks leben.

lg von Andreas

818. Andreas schrieb am 15.4.2022:

Hallo Juliana,
überkam mich eine schlimme Übelkeit
Es zeigt dir wohl dass es sich da um ein ziemlich heftiges Thema handelt.
Ein Filou ist ja in seiner Grundbedeutung ein Dieb, also einer der nicht will dass man weiß dass er da war, wenn er einen Diebstahl begangen hat.. Da ist also das Verheimlichen-Element immer grundsätzlich präsent und lebensprägend. Ein Filou ist deshalb jemand der nicht zu seinen Taten und damit zu sich selbst stehen kann (und darum immer irgendwann verschwindet oder verschwinden muss). Das kann also schon sein, dass du da noch etwas vom Vater übernommenes bearbeiten/auflösen musst..

lg von Andreas

819. Johanna schrieb am 15.4.2022:

Hallo,

Ich würde gerne mal wissen, wo Ostern herkommt und was es bedeutet. Soll man es feiern oder nicht? Wer hat es überhaupt erfunden und wieso? Ist das Fest negativ oder positiv? Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn es davon einen längeren Artikel geben würde.

Liebe Grüße.

820. Andreas schrieb am 17.4.2022:

Hallo Johanna,
Du findest nun hier einen Artikel über Ostern.

lg von Andreas

821. Juliana schrieb am 17.4.2022:

Hallo zurück Andreas, sehr interessant was du schreibst. Ich habe damals von der neuen Frau meines Vaters erfahren, dass er wohl vor der Heirat mit meiner Mutter schon mal verheiratet war und einen Sohn hat. Das ist bei meinen Eltern nie Thema gewesen. Ich war damals gerade 12 Jahre als die neue Frau meines Vaters mir das erzählte und traute mich nicht weiter nachzufragen. Das wäre doch so eine Heimlichkeit, oder? Ob meine Mutter es wusste weiß ich nicht. Meine Eltern leben nicht mehr, deshalb kann ich nicht mehr nachfragen.
Als meine Eltern sich scheiden ließen, ich war 10 Jahre alt, verschwand mein Vater auch heimlich, quasi über Nacht. Als ich aufwachte, war er weg. Ist das der Zusammenhang? Wie löse ich das? Wie durchbreche ich den Kreislauf?
Vielen Dank für deine Hilfe
Herzlichst Juliana

822. Andreas schrieb am 17.4.2022:

Hallo Juliana,
Wie löse ich das?
Du kannst mithilfe innerer Arbeit zum Beispiel Vergebung mehr Frieden diesbezüglich in dir erzeugen. Vielleicht ist auch eine Familienaufstellungsarbeit dazu gut.

lg von Andreas

823. Frage zum Moldavit schrieb am 18.4.2022:

Hallo Andreas,

kurz gefasst kann ein Moldavit die Seelenentwicklung beschleunigen, zumindest nach dem, was ich darüber erfahren habe. Ich habe auch gelesen, dass einige sehr schnell auf dem Boden der Tatsachen landeten und sich Lebensbereiche vollständig geändert haben. Das habe ich zuversichtlich in Kauf genommen.

Ich spürte eine starke Wirkung beim Tragen und bin wegen danach auftretender bzw. verstärkter körperlicher Beschwerden auf Ursachensuche gegangen. Das war ja auch willkommen, denn bei mir gab/gibt es einige ungelöste Themen. Da aber auch unschöne Post an dem Tag ins Haus kam, als ich ihn nach einer Weile wieder angelegt hatte, traue ich mich jetzt kaum, ihn weiterzutragen.
Meine Mutter bekam nach einmaligen Tragen von ihrem Stein heftigste Albträume (über Inhalte sprach sie nicht) und verkauft ihn jetzt.

Was hat es damit auf sich und sollte ich ihn weitertragen, weil ich mich meinen Themen eh stellen muss? (Nach deinen wertvollen Infos arbeite ich eh sehr intensiv an mir.)

Liebe Grüße,
Sandra

824. Johanna schrieb am 19.4.2022:

Hallo,

Wenn du die Bücher von Anastasia kennst dann würde ich mich freuen, wenn du etwas über Familienlandsitze und den Einklang mit der Natur schreibst, wenn du es möchtest.

Viele Grüße und danke im voraus, lieber Andreas.

825. Andreas schrieb am 20.4.2022:

Hallo,
ja, was da mit der Post kam enthält ja auch eine Botschaft und die will natürlich verstanden und angenommen werden. Wenn du diese Botschaft nicht annimmst, was auch immer es ist, dann wird das Nicht-Tragen des Moldavit dir auch nichts nützen. Botschaften wiederholen sich so oder so, bis es gelernt oder aufgelöst ist was dahinter steckt. Wenn du alles auf den Moldavit schiebst gehst du ja aus der Eigenverantwortung raus, also machst grad das was der Moldavit nicht will. So ein Moldavit ist ja wie ein grüner Drache. Was glaubst du was der mit dir macht wenn du Angst zeigst ? Angstfreiheit ist die Voraussetzung dass du mit ihm arbeitest.

lg von Andreas

826. Andreas schrieb am 20.4.2022:

Hallo Johanna,
ja, so ein Leben im Einklang mit der Natur wie Anastasia es beschreibt da würde ein Artikel nicht ausreichen.
Grundsätzlich denke ich dass es viele Planeten gibt wo genau solche Lebensformen existieren und Menschen die mal auf einem solchen Planet gelebt haben wollen das natürlich hier auch wiederholen, weil ein solches Leben ist natürlich tausend mal wertvoller als das was auf diesem Planeten so gelebt wird.

ABER, wir haben auf diesem Planet sehr viele Menschen die noch gar nicht reif sind für solche Lebensformen. Hier gibt es viel zu viele Menschen die voll mit Gier und anderen niederen Trieben sind, die in Slums und Großstädten leben, die die Natur mit Füßen treten, usw. Das ginge also nur wenn jetzt hier ganz viele Menschen wegsterben weil du kannst niemand zu Liebe und Harmonie zwingen.
So ist es die natürliche Entwicklung dass sich Gesellschaftsformen entwickeln die dem Bewusstsein der Menschen entsprechen, also die von Zwang und Kontrolle geprägt sein werden, damit die niederen Triebe dieser Menschen nicht überhand nehmen können.

lg von Andreas

827. Nanu schrieb am 21.4.2022:

Hallo lieber Andreas
mein Kind ist ständig krank er hat chronische Kopfschmerzen
Müdigkeit und Bauchschmerzen… in letzter Zeit alle 2 Wochen erkältet
was könnte dahinterstecken? eine Frau meinte zu mir das das Kind
Die Mutter wiederspielgelt weil die Gesundheit der Mutter nicht gut ist
Kann das sein ? oder das viel mehr das das Kind Probleme hat oder beides ??

Danke für die Antwort

828. Laila schrieb am 21.4.2022:

Hallo Andreas

kannst du mir sagen was es mit herzrasen auf sich hat?
und man dadurch Panik verspührt…

829. Andreas schrieb am 21.4.2022:

Hallo Laila,
ja, das Herz reagiert sehr schnell auf Ängste (muss es ja auch, weil das Herz muss ja die Energie für Notsituationen zur Verfügung stellen). Mehr dazu findest du hier.

lg von Andreas

830. Andreas schrieb am 21.4.2022:

Hallo,
ja, grundsätzlich existiert natürlich eine starke Energieverbindung zwischen Mutter und Kind. Das heißt wenn du in einem energetisch guten Zustand bist, dann könnten da viele Heilimpulse fließen. Darum ist es oft eine gute Idee bei Erkrankungen von Kindern zuerst mal zu schauen was eigentlich mit den Eltern ist. Welche Themen rauben euch Energien, Was lastet sozusagen auf euch oder speziell auf dir ?

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte