Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169

Kommentare zu:
Wunschthema einreichen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 942 bis 947 von insgesamt 1756 Kommentaren zu dem Artikel Wunschthema einreichen

942. Marion schrieb am 25.8.2022:

Hallo Andreas,

es gibt eine Situation bei einem engen Freund, zu der ich dich gerne befragen möchte, weil mir das irgendwie nah geht & ich helfen möchte - es geht ihm sehr schlecht deswegen. Eventuell hast du einen Tipp um was es hier wirklich geht:

Seine Exfreundin bekam nach der "Beziehung" ein Kind. Er erfuhr erst am Ende der Schwangerschaft davon, das er auch möglicherweise als Vater in Betracht kommt. Einen Vaterschaftstest wollte sie nie machen, möchte keinen Unterhalt und auch keinen Kontakt.
Nachdem er eine neue (glückliche) Beziehung einging, fing sie an in der ganzen Stadt zu erzählen das er der Vater sei und sich nicht kümmert. Sie macht die neue Partnerin auf deren Arbeitsstätte schlecht, versucht sie m.E. auseinanderzubringen, zerstört seine Freundschaften (hatten ein paar gemeinsame Freunde die sich nun gegen ihn und für sie entscheiden sollen) und hat sich auch erfolgreich in seine Familie gedrängt, indem sie sich den Schwestern (welche mal Schulfreundinnen waren) dick angefreundet hat und nun ständig präsent ist.
Sie streitet kurioserweise jedoch all das ab - sie wäre ein Unschuldslamm und er soll sie und das Kind in Ruhe lassen. Und alle glauben IHR - sogar seine Schwestern. Das macht sogar mich als Außenstehende wütend.

Was ist denn das Thema dahinter? Er geht daran kaputt - v.a. an der Unwissenheit wegen des Kindes, das seinerseits auch nicht gewollt war & er auch gar nicht weiß ob es seins ist. Jeder redet schlecht über ihn und er ist so machtlos. Ohne Test kann er ja auch nichts beweisen.
Warum sind Frauen oft so skrupellos und egoistisch - auch die Entscheidung ein nicht geplantes Kind zu behalten ganz alleine zu treffen, empfinde ich als Frau sehr übergriffig.
Und warum wird er in diesem Leben mit so einer verzwickten, lebensverändernden Situation gestraft?

Gruß

943. Andreas schrieb am 25.8.2022:

Hallo Marion,
Ja, du siehst, diese Beziehung ist alles andere als gut beendet worden, sie ist noch immer wegen etwas sauer auf ihn und setzt nun das Kind als Waffe ein. Darum sollte man eine Beziehung immer mit einem Cutting beenden damit ein solches energetisches Ziehen nicht stattfinden kann. Schon alleine der Gedanke dass er nicht weiß ob es sein Kind ist, bindet ja seine Gedanken noch immer an sie..
Mehr zu Cuttings findest du hier.

lg von Andreas

944. Susi schrieb am 26.8.2022:

Hallo Andreas, meine Kollegin hat gekündigt - bisher hatte ich mir das immer gewünscht weil wir kein gutes Verhältnis hatten und sie zudem geimpft ist und diese Ansichten stark vertritt und ich ein Impfgegner bin. Seit einigen Wochen verstehen wir uns nun aber sehr gut, blenden das Impfthema einfach aus und plötzlich kündigt sie. Nun freue ich mich aber gar nicht mehr darüber, obwohl es sicherlich die beste Lösung ist.
Nun frage ich mich: warum hat sie nicht gekündigt als ich es mir so sehr gewünscht habe? Warum erst jetzt? Gehen Wünsche erst in Erfüllung wenn man das Thema dahinter "befriedet" hat (hier z.B. das Impfthema bzw. meine Verurteilung von geimpften Menschen, da ich es seit Wochen nun ausblenden kann und niemanden wegen seinem Impfstatus in "gut und böse" einteile?)
Herzlichst, Susi

945. Bella schrieb am 26.8.2022:

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Symbolentschlüsselung und werde nicht fündig:
In meinem Büro habe ich eine riesige Leinwand hängen, auf welcher ein Fahrrad abgebildet ist- allerdings von vorne fotografiert und man sieht nur den Fahrradlenker, den Sattel und den hinteren Fahrradkorb, wo sich ein Strauß rosa Blumen drin befindet. Welche Ausstrahlung hat dieses Bild, kann man es positiv einordnen? Das Fahrrad an sich ist ja eigentlich ein gutes Symbol, fürs Vorwärtskommen, aber da hier keine Räder zu sehen sind...Habe es vor einigen Jahren unbewusst mal gekauft und hier hingestellt.
Ich hoffe du kannst mir auf die Sprünge helfen.
LG! Bella

946. Andreas schrieb am 26.8.2022:

Hallo Susi,
ja, in der Tat, wann immer ein Wunsch sich nicht sofort erfüllt gibt es immer einen Anteil der daran sozusagen festhält oder es in irgend einer Form blockiert, und ja, das kann auch sein dass du dich an der Geimpften quasi festgebissen hattest..
Vielleicht wollte die Seele erst noch etwas mit der Betreffenden lernen weil wir sind ja hier um uns weiter zu entwickeln.

lg von Andreas

947. Andreas schrieb am 26.8.2022:

Hallo Bella,
ja, grundsätzlich steht ein Fahrrad für Beweglichkeit und Freiheit (weil man als Fahrradfahrer zb unabhängig von Tankstellen ist, schmale Wege fahren kann, usw..)
Ohne die Reifen kann es als Symbol ungeerdet wirken.
Ein Blumenstrauß ist allerdings ein extrem heftiges Symbol, weil die Blumen ja abgeschnitten sind, also ihrer Wurzelkraft beraubt sind. Ihnen fehlt ihre komplette Eigenkraftanbindung, sie müssen künstlich am Leben erhalten werden (mit Blumenwasser) und werden bald verwelken. Dadurch fehlt dann auch dem rosa Farbton (Herzschwingung) die geerdete Eigenkraft aus der sie immer wieder leicht neu genährt werden könnte.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Wunschthema einreichen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte