Powerfragen - Afformationen

Wir ziehen uns im Außen immer Situationen und Erlebnisse an, welche unseren inneren Gedanken entsprechen. Nun ist unsere innere Gedankenmusterwelt natürlich eine feste Ballung unseres Bewusstseins, welche sich über Jahrmillionen hinweg gebildet hat. Es ist nicht nur die Summe all unserer früheren Leben, es geht sogar noch wesentlich tiefer. Die tiefsten Schichten unseres Bewusstseins gehen sogar noch bis hin zu Zeiten zurück, als wir in unserer seelischen Entwicklung noch auf der Stufe von Tieren oder Pflanzen standen. Darum können wir nicht so einfach "aus unserer Haut" aussteigen und total umdenken. In gewisser Weise sind wir in unseren Gedankenmustern gefangen. Aber um zu erreichen, was wir wollen, genügt es oftmals bereits wenn wir es schaffen auf einer Ebene, die nicht so tief liegt, unser Denken zu ändern. Eine sehr bekannte Methode um dies zu erreichen ist die Anwendung von Affirmationen (das sind Sätze, die man sich solange einreden soll, bis das eigene Unterbewusstsein sie glaubt).

Afformationen (Afformations)

Basierend auf der Affirmationsmethode gibt es noch eine weitere, weniger bekannte Technik. Hierbei werden die Affirmationen in autosuggestive Fragen umformuliert.
Aus der Reichtumsaffirmation "Ich bin reich", wird dann beispielsweise die autosuggestive Frage: "Warum bin ich so reich ?" oder "Warum bin ich eigentlich so unglaublich reich ?" oder auch "Wie kommt es nur, dass ich so reich bin ?", ja - bis hin zu Formulierungen wie: "Wie ist das nur geschehen, dass ich so unglaublich reich geworden bin ?". Solche Fragen werden auch als Powerfragen oder Afformations bezeichnet. Mit diesen Afformationen lenken wir auf eine sehr suggestive Art und Weise unser Unterbewusstsein, weil die Fragestellung bereits beinhaltet, als sei es bereits eingetroffen, was wir erreichen möchten. Wir tricksen unser Unterbewusstsein dadurch ziemlich aus.
Probieren Sie es einfach mal aus. Hierbei gilt natürlich wie immer, zum Üben erst mal mit kleinen einfachen Zielen beginnen, damit das Selbstvertrauen und die Erfahrungen mit dieser Methode stabil aufgebaut werden kann.

Ein paar einfache Beispiele:

Affirmation: Dieses Brötchen schmeckt mir gut.
Afformation: Warum schmeckt mir dieses Brötchen nur so gut ?

Affirmation: Es geht mir von Tag zu Tag immer besser
Afformation: Warum geht es mir von Tag zu Tag immer besser?

Affirmation: Ich habe einen wundervollen Partner.
Afformation: Wie kommt es nur, dass ich so einen wundervollen Partner habe ?

Affirmation: Ich erlebe ein tolles Familienabendessen.
Afformation: Warum erlebe ich so ein tolles Familienabendessen ?

Affirmation: Ich komme mit [Person XY] gut aus.
Afformation: Warum komme ich mit [Person XY] so gut aus ?

Links:


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Hartmut schrieb am 09.5.2015: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo, toller, interessanter Artikel.
Meine Frage ist, ob man Afformationen wie Affirmationen auf andere Menschen und Mitgeschöpfe anwenden kann.
Zwei Affirmations-Beispiele, die ich in der einschlägigen Literatur gelesen habe:
Onkel Fritz ist gesund! - Warum ist Onkel Fritz gesund? oder
Susi ist in Fritz verliebt! - Warum ist Susi in Fritz verliebt?
 

 
2. Andreas schrieb am 09.5.2015: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
Das kannst du schon versuchen, aber so richtig kraftvoll sind sie nicht, weil die Bezug zu sich selber Regel (Punkt 7) nicht erfüllt ist. Du willst es ja manifestieren, aber durch diesen Satz hast du nichts verursacht, was bewirken würde, dass die Manifestierungsenergie überhaupt durch dich fließt.
Also wenn schon, dann benutze den Satz zb so:
Warum ist mein Onkel Fritz nur so unglaublich gesund ?
Noch besser ist natürlich, wenn der gute Onkel Fritz seinen Arsch selber bewegt und es sich selber programmiert, weil dann kann er auch ganz individuell auf seine Themen eingehen. Und er kann dann zb auch besser diejenigen Anteile in sich verspüren, welche dieses Gesundsein Ziel nicht haben, und kann sich ihnen gezielt widmen.

Gerade bei Gesundheitsthemen, wenn man da nur an der Oberfläche herumkratzt, dann kann man schnell so enden, wie eine bekannte Bestellungen-beim-Universum-Autorin.

lg von Andreas
 

 
3. Hartmut schrieb am 12.5.2015: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Vielen Dank, Andrea für die Antwort und für den Hinweis auf die Regeln. Ich habe zwar von Afformationen gelesen, von den Regeln allerdings nicht, obwohl sie ja Sinn machen.
lg. Hartmut
 


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 
Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen

Powerfragen - Afformationen
Artikel ID: 241
Aufrufe pro Tag: 2.9
Bewertung: 8.1
Kommentare: 3
Kategorie Esoterik
Alle Texte
Esoterik
Gedankenkraft
Geistheilung
Christentum
Symbole
Meditation
Partnerschaft
Traumdeutung
Astrologie
Kartenlegen
Sonstige

Neueste Artikel:
Körperliches Loslassen
Unendliches Wachstum
Sommersonnwendhoroskop 2017
Dieses Weltbild lehre ich
Wavedance

Beste Artikel:
PC Muskel Training
Danke Methode
Augenproblemursachen
Dankeslogik
Die Beckerfaust
Sternzeichenprinzip Krebs

Beliebteste Artikel:
Symbol: Blume des Lebens
Gelenkerkrankungen
Das Auto
Heilen mit Zahlen
Leberreinigung





Weitere Artikel in Esoterik
Esoterik
Channeln Kurs
Der Zufall
Feng Shui Bilderwirkung
Verschwörungstheorien
Systemaufstellungen (Familienaufstellungen) nach Hellinger
Affirmationen Selber erstellen
Geburt und Tod
Chakra
Engel
Das Familiensystem
Channeln
Die Kraft der Gedanken
Bejahung des Lebens