Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47

Kommentare zu:
Die Füße

Sie finden hier die Kommentare Nummer 56 bis 57 von insgesamt 259 Kommentaren zu dem Artikel Die Füße

56. Ruth schrieb am 12.2.2018:

Hallo,
seit 3 Wochen habe ich massiv Schmerzen am Fersenballen. Am Morgen nach den aufstehen, kann ich nur rumhumpelt und die Treppe dann nur im Gänsemarsch runter. Im Laufe des Tages wird es dann besser. Wenn ich aber auf unebenen oder weichen Untergrund laufe, Wald, Schnee Pflastersteinen... verschlechtert sich das Ganze umgehend...und am nächsten Tag geht dann fast nichts mehr.

57. Andreas schrieb am 13.2.2018:

ja, Hallo Ruth, bei Fersenballenproblemen soll man als erstes alle diese unbewussten "sich sträuben" oder sich sträuben wollen, oder eben alles, wo man sich gegen das Leben, gegen das Lebendige, gegen das Fließen der Energie im eigenen Leben stellt auflösen.
Immer wenn wir vor Wut auf den Boden stampfen, sind wir in einem solchen solchen sich sträuben Modus.
Nun du magst vielleicht entgegnen, dass du ja nicht auf den Boden stampfst - aber unsichtbar tust du es jedoch um so mehr - und auch das unsichtbare Tun, tut der Ferse irgendwann weh - und sie hat das dann satt und sendet dir diese Schmerzsignale !

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die Füße.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen