Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59

Kommentare zu:
Die Füße

Sie finden hier die Kommentare Nummer 179 bis 184 von insgesamt 306 Kommentaren zu dem Artikel Die Füße

179. lala schrieb am 12.12.2019:

Andreas
was bedeutet dies: Zuviel Knochenbildung ( Haglund exostose) verkalkte Achillessehnen (2018) und Achillessehnenriss (2019)? Letztes Jahr zur gleichen Zeit wurde ich, wie nun nochmals, an beiden Füssen operiert. Was hindert mich am schmerzfreien Gehen? Ich bin für 8 Wochen krankgeschrieben...
Danke dir

180. Greta schrieb am 12.12.2019:

Hallo Andreas
Habe seit längerer Zeit Schmerzen in beiden Fussgelenken und auch in ganzen Fusssohlen (v.a Fussmitte innen beidseits, stechend, aber auch Fersen) Aufgegallen ist es mir glaube ich zum 1.Mal in einer Shiatsu-Behandlung,welche ich wegen Stresssymptomen nach 2.Geburt, Kita-Eingewöhnung, Wiedereinstieg in den Beruf und Unstimmigkeiten mit dem Partner in Anspruch nahm. Was wollen mir meine Füsse sagen

181. Andreas schrieb am 14.12.2019:

Hallo, ich hab jetzt einen Artikel speziell über die Ferse und Achillessehne geschrieben.Da findest du Fragen die dich zur Ursache deines Problemes führen können.

lg von Andreas

182. Andreas schrieb am 14.12.2019:

Hallo Greta,
wie immer beim Fuß, als erstes immer nach Angstthemen schauen im Zusammenhang mit Zukunft.
Die Fußgelenke stehen für deine Flexibilität, also Richtungswechsel im Leben, was oder warum bereitet dir dies Schmerzen ?
Gehe die tiefen Ursachen deiner Stresssymptome an. (Du hattest ja direkt die Botschaft von deinen Füßen bekommen, dass eine Shiatsu-Massage nicht ausreicht !

Welche Glaubenssätze, welches Denken, welche Unflexibilität haben überhaupt zu dem Stress geführt ?

lg von Andreas

183. Greta schrieb am 15.12.2019:

Lieber Andreas
Besten Dank für deine Antwort! Unglaublich schön, dass du dir hier für all die vielen Fragen Zeit nimmst..
Bezüglich Flexibilität fällt mir die Lebenumstellung mit 2 Kindern ein. Ich selber bin sicher auf der Strecke geblieben und einfach fest angebunden im Familienleben. Nicht falsch verstehen, ist ja auch ganz schön. Aber mein Partner hat es da sicher einfacher mit abgrenzen. Was mich wiederum teilweise wütend oder genervt macht. Alles bleibt an mir hängen, die ganze Verantwortung tragen.. (obwohl er sich natürlich auch engagiert) Diese Gefühle fallen mir dazu ein.

184. Andreas schrieb am 17.12.2019:

Hallo Greta,

Zitat:

Ich selber bin sicher auf der Strecke geblieben


ja, das kann die Ursache sein für die Schmerzen in beiden Fussgelenken. Andere ziehen an dir und du selbst kommst dadurch aus deiner inneren Stabilität.

Das heißt, deine Seele hat dir diese Lebensumstände geschaffen, damit du üben kannst trotzdem in der inneren Stabilität zu verbleiben.
Die Schmerzen in beiden Fussgelenken zeigen dir dass es im Moment nicht gut geht - das heißt es ist eine direkte Aufforderung etwas zu verändern. Das kann zb sein:

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die Füße.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte