Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113

Kommentare zu:
Die 7 Unfallfragen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 575 bis 578 von insgesamt 683 Kommentaren zu dem Artikel Die 7 Unfallfragen

575. Blümchen schrieb am 19.3.2023:

Guten Abend, Andreas, in den letzten 6 Monaten bin ich 4 Mal gestürzt.
Das erste Mal, als ich meinem Mann geholfen hatte, unseren festgefahrenen Aufsitzmäher loszubekommen. Dabei schürfte ich mir übel mein rechtes Bein an 4 Stellen auf, am linken Bein hatte ich mir am Sprunggelenk weh getan.
Der zweite Sturz passierte in unserem Flur. Ich hatte das Gefühl, irgendwo draufgetreten zu sein und knickte mit dem rechten Fuß um und fiel auf die Knie, wobei ich mein linkes Knie aufschürfte.
Der dritte Sturz war am 2. Adventswochenende 2022.
Ich spielte im Hof mit unserem Hund. Dabei rutschte ich mit dem rechten Fuß auf dem Schotter aus, versuchte mich im Fällen irgendwo festzuhalten, griff ins Leere und schlug mit dem linken Handgelenk auf den Boden auf. Der Arzt in der NotfallAmbulanz sagte bei der Auswertung des Röntgenbildes, das Gelenk sei stark verstaucht, in 5 bis 6 Tagen sei es wieder gut.
Anfang Januar, nach Weihnachten und Urlaub, röntgte mein Orthopäde das Handgelenk und stellte einen 3 fach Bruch fest. Diese Geschichte ist jetzt schon mehr als 3 Monate her. Das Gelenk ist wahrscheinlich jetzt abgeheilt, nun bekomme ich Physiotherapie um die Hand wieder beweglicher zu machen.
Der letzte Sturz ist jetzt 3 Tage her.
Ich rutschte im Büro meines Mannes auf einem auf dem Boden liegenden Gegenstand aus und fiel heftig auf die linke Poseite. Seitdem tut mir der untere Rücken und die linke Hüfte weh. Mal mehr und mal weniger.
Nun frage ich mich warum ich so oft falle und was es mit den komplett unterschiedlichen Verletzungen auf sich hat. Ich komme nicht hinter die Ursache.
Hast du eine Idee?

Ratlose Grüße
Blümchen

576. Andreas schrieb am 20.3.2023:

Hallo Blümchen,
Stürze sind immer Botschaften dass es einen Anteil in dir gibt der mehr Erdung will/braucht. Also dass es Spannungen in dir gibt die du anders nicht loswirst. Mehr dazu findest du hier.
Die stärkste Botschaft war ja der Handgelenksbruch was dir zeigt dass es um Spannungen im Zusammenhang mit Handlungen von dir geht. Aber die anderen Stürze zeigen dass es wohl auch allgemein darum geht wie du mit Spannungen umgehst.

lg von Andreas

577. Levas9‘ schrieb am 21.3.2023:

Ich grüße dich Andreas,

Ich wollte dich etwas fragen, ich hoffe es passt zum gegebenen Beitrag.
Ich war mit 2 Freundinnen im Urlaub. Als wir nachts von einer Bar nachhause gefahren sind, haben wir auf der Straße einen toten Mann aufgefunden. (Mann ca.45, Fahrrad + Warnweste)
Ich hoffe das ist nicht zu detailliert, allerdings waren die Körperteile nicht mehr alle am Körper sondern auf der Straße. Es wurde Fahrerflucht begangen. Wir als Touristen haben die Polizei gerufen & fast alle einheimischen sind an uns vorbeigefahren. Die Polizei hat uns keinerlei Fragen gestellt und uns nur einen neuen Weg beschrieben. Zudem sie erst nach fast 1h angekommen waren.
Ich wollte nachfragen was für eine Botschaft dahinter stecken könnte?

Liebe Grüße

578. Andreas schrieb am 21.3.2023:

Hallo Levas,
Ja so ein Toter der symbolisiert einen toten Anteil in dir.
Was das für ein toter Anteil ist das musst du ergründen. Es kann eine Beziehung, ein Plan oder ein Projekt sein was sozusagen gestorben ist oder auch eine Idee, die du verworfen hast.
Dass sogar Körperteile abgetrennt waren zeigt dir dass es sich um einen ziemlich mitgenommenen inneren Anteil von dir gehandelt hat, also auf jeden Fall etwas was du nicht auf friedliche Art und Weise in dir hast sterben lassen. Und dass die Polizei sich gar nicht dafür interessiert hat kann ein Hinweis sein dass du selber diesem inneren Anteil auch ziemlich desinteressiert gegenüber stehst, es vielleicht sogar ganz verdrängst.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die 7 Unfallfragen.

Home | Impressum | Texte