Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115

Kommentare zu:
Die 7 Unfallfragen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 583 bis 584 von insgesamt 687 Kommentaren zu dem Artikel Die 7 Unfallfragen

583. Laura'Adjana schrieb am 10.4.2023:

Lieber Andreas,

ich habe folgende Frage(n): mein Ex und ich sind seit mehreren Jahren getrennt, allerdings kommen wir scheinbar (auf Seelenebene)nicht richtig voneinander los.
Er hatte innerhalb der Trennungsjahre 2 Motorradunfälle, wobei er 1x in einem Wald alleine gelandet ist (die Kurve glaube ich hat er nicht gekriegt und er landete auf dem Rücken und hatte "nur" Prellungen) und 1x hatte er mehrere Verletzungen eine am Bein und war am Unfallort dann auch bewusstlos (Gott sei Dank fuhr hinter ihm ein Auto).
Spannenderweise erfuhr ich vom 1.unfall durch meinen Vater inspe, weil der Ex es ihm erzählte. Daraufhin schrieb ich ihm auch, er solle doch bitte auf sich aufpassen, so ein toller Mensch soll leben. Den 2.Unfall erfuhr ich, dadurch dass ich ihn "zufällig" im Krankenhaus traf, weil ich meine Mutter besuchte. Dort haben wir ca 30Minuten miteinander gesprochen und immer wenn wir uns treffen,(passierte glaub mir 2x seither, aber haben oft zwischendurch miteinander geschrieben), ist es so als hätten wir uns gerade am Tag davor gesehen. Wir können uns eine zeitlang gut unterhalten per SMS aber dann fängt er vollkommen zu blockieren an usw. Er hat jetzt mit dem Motorradfahren aufgehört. Und gestern war ein Autounfall und ich habe davon geträumt, dass dieser Unfall ihm galt und er verletzt wurde (nach Recherche, war es zum Glück nicht er). Ich glaube aber, dass er auch vor weiteren Unfällen nicht geweiht ist, weil ich glaube , dass ihm seine Seele den richtigen Weg zeigen will, er darauf aber nicht hört. Was meinst du hierzu? Liebe Grüße Laura'Adjana

584. Andreas schrieb am 10.4.2023:

Hallo Laura'Adjana,
Ja, man spürt das oft im Voraus bei anderen (so wie man im Prinzip auch alles bei sich selber vorausspüren könnte). Und du spürst ja auch dass seine Seele das braucht um ihn auf einen guten Weg zu bringen. Das heißt es geht für dich darum damit in einen inneren Frieden zu kommen dass andere Menschen sich schwierige Wege aussuchen. Und du hast auch gar keine andere Wahl, weil Menschen sind frei sich ihr Schicksal zu gestalten, du kannst ja niemand zwingen..

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die 7 Unfallfragen.

Home | Impressum | Texte