Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115

Kommentare zu:
Die 7 Unfallfragen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 468 bis 469 von insgesamt 687 Kommentaren zu dem Artikel Die 7 Unfallfragen

468. Paul schrieb am 23.5.2022:

Hallo Andreas

Ich hatte vor 22 Jahren einen schlimmen Autounfall in Australien, während einem Sprachaufenhalt. Ich bin nachts nach einem Bekanntenbesuch nach Hause gefahren. Mein Zielort erreichte ich durch eine unbeleuchtete Strasse durch einen Wald. Ich war zum Zeitpunkt des Unfalls zwei Wochen in Australien und bin tagsüber ein paar mal schon unterwegs gewesen. Leider bin ich dann aus Gewohnheit auf die falsche Strassenseite eingebogen und mit einem korrekt entgegenfahrenden Auto kollidiert. Mein letzter Gedanke war "Mist der ist auf meiner Strassenseite". Ich habe nicht gebremst und dachte der andere weiche aus. Zum Glück waren beide nicht sehr schnell unterwegs. Ich habe mir dabei Schnittberletzungen und Frakturen zugezogen, die Spuren bis heute hinterlassen haben. Wie kann ich das deuten? Ich war quasi im Sabbatical und entspannt. Allerdings beruflich nicht am richtigen Ort. Bis heute nicht. Vielen dank. Liebe Grüsse Paul

469. Andreas schrieb am 23.5.2022:

Hallo Paul,
Du warst auf der falschen Straßenseite unterwegs und es wurde dir gezeigt/gelehrt was das zur Folge haben kann, nämlich Konfrontation, ein Zusammenprallen.
Die Hauptfolge, Knochenbrüche, ist die Botschaft dass du zu unnachgiebig bist/warst. Und dass du nicht gebremst hast (was ja ein Nachgeben gewesen wäre, sogar ein äußerst vernünftiges Nachgeben!) das zeigte dir das nochmals dass da eine äußerst ungesunde Unnachgiebigkeit in dir war. Regelrecht ein Wunsch auf Konfrontation. Da kannst du ja mal in dich rein fühlen wie viel von damals noch in dir ist.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Die 7 Unfallfragen.

Home | Impressum | Texte