Webseite mit Google durch­suchen:
















Räuchern zur Raumreinigung

Zum Räuchern werden hochschwingende Substanzen, wie beispielsweise Weihrauch, Myrrhe oder auch Salbei verwendet. Wo Feuer ist, da findet immer auch Transformation statt. Deswegen können Räume, in denen sich feinstoffliche negative Energien festgesetzt haben (also beispielsweise Überreste von Wutgedanken usw.) so gut durchs Räuchern gereinigt werden. Dabei trägt der Rauch die transformativen Feuerenergien in alle Ecken und Winkel des Raumes, so dass negative mentale Gedankenablagerungen (Schwingungsfelder) erfasst werden. Es findet immer eine Transformation der niedriger schwingenden Energiefelder statt, die sich in dem Raum befinden.

Räuchern ist einfach.

Räucherstäbchen zum bequemen Räuchern bekommt man fast überall (sogar bei Amazon). Man braucht sie nur oben anzünden und die Flamme ausblasen, damit es nur noch glüht, und der Rauch aufsteigt. Nach der Räucherung lüftet man den Raum, damit der Rauch rausgeht. Es geht ja nur um die Auflösung negativer Energien, und die geschieht ja bereits gleich bei der Ausbreitung des Rauches.
Natürlich kann man auch allerlei Zeremonien aus dem Vorgang machen, wie es besonders in den Religionen stattfindet, aber der nüchterne Vorgang des Räucherns an sich, genügt eigentlich.

Wie oft soll man räuchern ?

Das ist ganz einfach: Der Raum bleibt solange gereinigt, bis wieder ein Mensch schlechte Gedanken(-schwingungen) zurücklässt, oder beispielsweise ein Streit stattfindet, oder eine sonstwie negative Handlung.

Mit was räuchern ?

Hier wird jeder seine Vorlieben entwickeln. Im christlichen Raum ist Weihrauch am verbreitetsten, in indianischen Kulturen wird meist Salbei verwendet. Indische Räucherstäbchen sind meist eine Mischungen vieler verschiedener Kräuter.
Räucherstäbchen, die künstlich parfümiert sind, eignen sich eher weniger zum Räuchern, da hier die Grundschwingung zu niedrig ist.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Mara schrieb am 30.11.2019:

Bei uns in Kärnten wird in den Raunächten geräuchert. Mit Kräutern die wir selber gesammelt haben. Wir haben ein Räucherpfännchen und gehen damit durch das Haus und rund um das Haus mit gebeten um Schutz.
Wir rufen alle Elemente an, Erzengel, besonders Michael.

2. isi schrieb am 14.10.2021:

Hallo Andreas!

Hat "Räuchern" mit einem Diffuser und ätherischen Ölen denselben Effekt, oder muss zwingend das Element Feuer dabei sein?

Liebe Grüße
isi

3. Andreas schrieb am 14.10.2021:

Hallo Isi,
Das kommt auf das Ziel an was damit verfolgt wird. Generell wenn es um Auflösung negativer Energien geht, dann sollte man das Element Feuer beteiligen.

Wenn es um Formen der sanfteren Energieveränderungen geht, dann sind ätherische Öle besser geeignet.

Und wenn es um Manipulation, Lug und Trug geht dann sind künstlich erzeugte Duftstoffe das Mittel der Wahl in unserer Gesellschaft. Die verbreitetste Variante wo Duftstoffe eingesetzt werden, nämlich in Form von Parfüms und im Verkauf wo ja viele Produkte mittlerweile ganz gering mit Duftstoffen besprüht sind weil sie sich so besser verkaufen (Düfte gehen direkt in eine unbewusste Wirkung).

lg von Andreas

4. Sassi schrieb am 13.3.2022:

Lieber Andreas
Seit nunmehr zwei Tagen rieche ich Zigarettenrauch - immer wieder: keiner außer mir riecht ihn - und keiner raucht bei uns
Ich verstehe die Botschaft die dahinter steht leider nicht und bitte hier ernsthaft um Hilfe
Ich arbeite seit zwei Jahren als Heilpraktikerin und helfe von Herzen gerne Menschen. Leider ging es mir körperlich in den letzten drei Jahren nicht ganz so gut: Grippe, Corona Infektion, ebv - nun hatten sich meine Leberenzym Werte verschlechtert in dem letzten halben Jahr
Ich saniere diese sowohl geistig als auch natürlich
Ich mache Vergebungsarbeit und vieles mehr….
Nun die Gerüche … ich bin ziemlich ratlos und bitte dich von Herzen um einen Impuls
Danke

5. Andreas schrieb am 14.3.2022:

Hallo Sassi,
Es wäre die Botschaft dass du deiner Nase nicht mehr trauen kannst. Bzw im erweiterten Sinne, dass du deinen Instinkten nicht mehr trauen kannst.
Welches Denken verursacht dies ? Inwiefern sind deine Instinkte falsch gesteuert ? Wo glaubst du deinen Instinkten nicht folgen zu können/dürfen/müssen ?

lg von Andreas

6. Sula schrieb am 15.3.2022:

Hallo Sassi und lieber Andreas,
als ich das mit dem Zigarettenrauch gelesen hatte, habe ich sofort daran gedacht, dass sich auch unsere Ahnen bzw. Verstorbene z.B. über Gerüche bemerkbar machen, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Vielleicht kennst Du ja jemanden in Deiner Familie, der geraucht hat, jemand, der Dir jetzt gerade ganz spontan in den Sinn kommt. Vielleicht ist das ja auch ein Impuls, das Thema zu verstehen.
Liebe Grüße, Sula


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Ihre Fragen werden auf Spendenbasis beantortet. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Home | Impressum | Texte

Räuchungen
Artikel ID: 63
Aufrufe pro Tag: 2.3
Bewertung: 8.5
Kommentare: 3
Kategorie Esoterik
Alle Texte
Esoterik
Gedankenkraft
Geistheilung
Gesundheit
Psychologie
Ängste
Loslassen
Christentum
Symbole
Meditation
Partnerschaft
Traumdeutung
Astrologie
Kartenlegen
Geld
Musik
Sonstige

Neueste Artikel:
Angestellt - Selbstständig
Pluto in Wassermann
Demos gegen Rechts
Etwas bereuen
Die Rolle der Kinder

Beste Artikel:
Postpartale Depression
Sarkoidose
Sich verschlucken
X-Beine
Kuckuckskinder
Loslassen - Transformieren

Beliebteste Artikel:
Symbol: Blume des Lebens
Das Geld der nächsten Jahrzehnte
Gelenkerkrankungen
Die Füße
Das Auto


Büchersuche nach Räuchern





Weitere Artikel in Esoterik
Die FAG Methode
Esoterik
2012
Bejahung des Lebens
Die Welt - ein Spiel des Menschen
Plasmasonnen-Methode
Geburt und Tod
Helfersyndrom
Die Kraft der Gedanken
Durchschnitt der 5 besten Freunde
Soll man nur auf sein Herz hören ?
Karma und Schuld
Channeln Kurs
Dankeslogik
Verschmelzung
Mut
Engel
Wirkungsebenen und ihre Ordnung
Wie das Ego begrenzt
Zirbeldrüse aktivieren
Morphogenetisches Feld
Der perfekte Weg
Afformationen
Bewusstseinsskala
Die geistige Welt
Die 3 großen Tabuthemen
Geheimes Esoterik Wissen
Die weiblichen Energie
Wunscherfüllungsphasen
Für Anfänger
Channeln
Portaltage