Allergien

Wie Allergien aus spiritueller Sicht entstehen

Eine Allergie zu haben, bedeutet etwas nicht zu mögen, und sich deswegen dagegen zu sträuben, dagegen anzukämpfen. Meist handelt es sich dabei um Erinnerungen an unliebsame Ereignisse, beispielsweise aus der Kindheit, die man nicht mag, mit denen man in Unfrieden ist. Dabei müssen diese Erinnerungsfetzen selbst gar nichts dramatisch Traumatisches gewesen sein, es können sogar unbedeutende nebensächliche Details gewesen sein, die man dann unbewusst mit dem Dramatischen verbindet. Gerade auf die kindliche Seele können auch kleinere, wenig dramatische Eigenheiten einen großen Eindruck hinterlassen. Wie, ja bekannt, werden Erlebnisse und Erfahrungen mit denen der Mensch noch keinen Frieden gefunden hat, im menschlichen Energiefeld (Aura) oder direkt im Körper des Betreffenden abgespeichert. Loslassen kann der Mensch nur Dinge, gegen die er sich nicht sträubt oder ankämpft. Dieses "dagegen ankämpfen", verursacht ja gerade diese energetische Bindung, welche das erfolgreiche Loslassen verhindert. Solche, noch nicht losgelassenen, also innerlich noch nicht vollständig verarbeiteten Erfahrungen, mit denen der Mensch seinen Frieden noch nicht gefunden hat, sind die wahren Ursachen von Allergien. Er befindet sich sozusagen noch im inneren Kampf mit der betreffenden Erfahrung. Es ist auf der mentalen Ebene also ein geistiges Kampf- oder Kriegsprogramm. Man will etwas bekämpfen, und eventuell sogar besiegen. Und ja, atürlich sind da immer auch Angstspeicherungen, zum Beispiel bei Neurodermitis in Hautbereichen, beteiligt, Wut, nicht Vergebenes, und so weiter.

Innere Kampfprogramme stehen natürlich grundsätzlich im Gegensatz zu den übergeordneten Programmen der Seele, welche nach Harmonie, Glück, Ganzheitlichkeit und Erfüllung streben. Darum wird die Seele versuchen solche Programme zur Auflösung zu bringen. Sie benutzt dazu die, hier skizzierten Steigerungsstufen, um den Mensch zu veranlassen, sich wieder mit dem verdrängten Thema auseinanderzusetzen, und dann seinen Frieden damit zu finden.

Die Allergie ist also nichts weiter, als eine der Steigerungsstufen, auf der die Seele den Versuch unternimmt, dem Menschen mithilfe der Körperebene die Botschaft zu vermitteln: "Schau mal, da ist noch ein Kampf in Dir, ein Kampf der in deinen (meist unbewussten) Gedanken tobt. Ich mach Dir diesen Konflikt auf deiner Haut sichtbar, damit Du eine Chance hast, zu erkennen, da gibt es noch etwas zu befrieden aus deiner Vergangenheit, damit Du zu deinem ersehnten inneren Frieden finden kannst."

Die diversen allergischen Reaktionen auf allerlei Substanzen

Besonders häufige Allergieauslöser sind Milch, Eier, Äpfel, Sellerie, Karotten, Nüsse, Samen, Weizenmehl, Roggenmehl, Paprika, Gewürze, Sojabohnen, Hausstaub bis hin zu Substanzen, mit denen der Betreffende bei der Arbeit in Kontakt gerät. Im Prinzip sind allergische Reaktionen auf jede beliebige Substanz möglich. Es muss lediglich im Geist der betroffenen Person eine (zumeist) unbewusste Verbindung zwischen dem unverarbeiteten Thema, und der Substanz bestehen.

Beispiel

Zur praktischen Anschauung mal ein typischer Beispielfall:
Eine junge Frau war gerade dabei ein Roggenbrot zu essen, als sie die Nachricht bekam, dass ihr Freund tödlich verunglückt war. Jahrzehnte später, sie hatte diese Geschichte längst verdrängt und einen anderen Mann geheiratet, wurde bei einem Allergietest festgestellt, dass sie auf Roggen allergisch reagierte.

Medizin und Heilung von Allergien

Die Schulmedizin hat diese Zusammenhänge zwischen der Psyche und der allergischen Reaktion noch nicht ausreichend erforscht und steht den meisten Allergien darum auch entsprechend hilflos gegenüber, genau so auch viele Heilpraktiker.

Können Sie erkennen, wie dumm es ist, der Frau in unserem Beispiel zu empfehlen, einfach den Roggen aus der Ernährung weg zu lassen ?
Natürlich bringt ihr das kurzfristig Erleichterung, aber dem höheren Sinn ihrer Roggenallergie wird dies nicht gerecht. Ihre Seele möchte ja damit erreichen, dass sie sich erinnert, an jenen Moment des Schocks beim Roggenbrot essen. Ihre Seele möchte dass sie sich mit all dem, was da geschehen ist, auseinandersetzt, und ihren Frieden findet. (In dem Fall zb den Schuldigen vergibt, aufhört mit ihrem Schicksal der verlorenen Liebe zu hadern, usw.)
Durch das Weglassen des Roggens aus der Ernährung, wird all dies nicht erreicht, und die Seele muss andere Wege finden, um mit der Botschaft "durchzukommen".
Darum kann echte Heilung (ohne Nebenwirkungen) nur dadurch zustande kommen, dass die Frau diese Geschehnisse von damals für sich aufarbeitet, und ihren inneren Frieden damit findet. Sobald dies geschehen ist, wird sie keine allergischen Reaktionen mehr auf den Roggen erleben. Wenn ihr Unterbewusstes den Kampf gegen die damalige Erfahrung eingestellt hat, dann ist auch der damit verknüpfte Kampf des Körpers gegen den Roggen, der ja nur eine Projektion war, beendet.

Wie man sieht muss also zuerst der Geist geheilt werden, bevor die Allergie verschwinden kann. So, wie in diesem Beispiel vereinfacht dargestellt, ist es im Prinzip mit jeder Allergie. In der Praxis kommt es allerdings öfter vor, dass mehrere verschiedene Erfahrungen zugrunde liegen. Praktisch geht man dann so vor, dass man immer weiter zurück geht, und alles bearbeitet, was an traumatischem gefunden wird. Dabei kann es schon mal sein, dass man bis in frühere Leben zurück muss. Aber sobald alle schlechten, belastenden Erfahrungen bearbeitet sind, welche mit dem Allergen verknüpft sind, wird die Allergie immer verschwinden.

Fazit

Es geht also um die Heilung des Geistes, auch Geistheilung genannt. Der Körper ist auch bei Allergien nur das Anzeigeinstrument. Wenn in Ihrem Auto die Tankanzeige rot aufleuchtet, kommen Sie ja auch nicht auf die Idee, dass mit der Tankanzeige was nicht stimmen würde. So ist es auch mit der Haut bei einer Allergie. Mit der Haut ist trotzdem alles in Ordnung. Die Allergie auf der Haut ist nur die Anzeige, dass im Geist ein Kampf tobt, der geheilt werden möchte.

Heilungsfälle ohne Einbeziehung der geistigen Ursache

Immer wieder hört man ja von Fällen, dass Allergien oder Neurodermitis plötzlich durch irgendwelche Mittelchen oder vielleicht sogar Medikamenten verschwunden sei. Wie kann das sein, dass eine Allergie verschwindet, ohne dass an der geistigen Ursache gearbeitet wurde ? Nun, vorausgesetzt, es handelt sich nicht nur um eine Verschiebung des Krankheitsbildes wie es in der Schulmedizin häufig geschieht, dann hatte der Betreffende mit Sicherheit seine geistigen Ursachen in Träumen bearbeitet und so aufgelöst, wenn seine Allergie plötzlich weg ist. Schließlich kann der Mensch außer bewusst an seinen psychischen Problemen zu arbeiten, auch auf unbewusster Ebene während dem Schlafen aktiv seine Psyche heilen.
Nur weil den Menschen diese Vorgänge nicht bekannt sind, verfallen sie dann in solche Irrglauben, das Schwarzkümmelöl oder das Salz vom toten Meer hätte sie geheilt. Solange ein Mensch die psychischen Ursachen der Allergie nicht aufgelöst hat, können solche Wundermittelchen auch nicht helfen. Sie sind niemals die wahre Ursache der Heilung.

Allergien bei kleinen Kindern

Zusätzlich zu den oben genannten Ursachen (traumatische unverarbeitete Erfahrungen aus früheren Leben) kommt bei Kindern häufig noch eine zweite Ursachenschiene hinzu: Die Fremdübernahme einer Allergie. Das Kind lebt dann die Allergie und den Kampf gegen das Allergen stellvertretend beispielsweise für ein Elternteil aus. Kinder spielen solche Stellvertreterspielchen sehr gerne, weil sie sich dann auf einer tiefen unbewussten Ebene stärker oder größer als die Eltern fühlen. Gerade Kinder, die aus ihrer Entwicklungsgeschichte früherer Leben eine höhere spirituelle Stufe als ihre Eltern erreicht haben (viele Indigo- oder Kristallkinder) rutschen schnell mal in solche Rollen und glauben dadurch mehr geliebt zu werden. Haben Sie schon mal die Situation erlebt, dass ihren ein Freund oder Freundin etwas schlechtes über jemand erzählt hat, und sie selbst dann automatisch auch gegen diese Person Partei ergriffen haben (Obwohl Sie selbst ja gar nichts mit der Person zu tun haben) ? Sicher ist Ihnen das schon mal passiert, und es ist genau dasselbe Muster: Sie haben die Abneigung des Freundes/in übernommen. Obwohl es ja gar nicht ihr Ding ist. Energetisch geschieht oftmals genau dasselbe bei kleinen Kindern. Sie haben dann Allergien, also Abneigungen, die eigentlich nicht ihre eigenen sind.

Nun gibt es noch einen bekannten Effekt bei Kindern, und zwar, dass Kinder welche lange gestillt wurden, weniger Allergien in ihrer Kindheit haben als Kinder mit kurzer Stillzeit. Wie kommt dieser Effekt eigentlich zustande ?
Auch hierzu braucht man nur die Abneigungen der Eltern zu betrachten. Generell gilt natürlich, desto mehr Abneigungen ein Mensch hat, desto weniger oder schlechter sind seine Kontakte zu anderen Menschen, denn diese Abneigungen werden ja auf jeden "Passenden" projiziert, was natürlich nicht gerade gut für zwischenmenschliche Kontakte ist. Also um es kurz zu machen, eine Mutter mit vielen Abneigungen wird zumindest unbewusst auch auf ihr Baby solche Abneigungen projizieren, und es darum dann eben auch tendenziell kürzer stillen als eine Mutter die wenige Abneigungen in sich trägt. Und bei Müttern mit vielen Abneigungen ist natürlich die Gefahr dann auch entsprechend groß, dass diese Abneigungen in Form von Allergien dann stellvertretend durchs Kind ausgelebt werden. Die Dauer der Stillzeit ist also auch hier nicht die Ursache, sondern nur Ausdruck der Abneigungen, denen die Mutter unterliegt. Auch hier gilt also das obige Fazit, dass der eigentliche Abneigungskampf im Geiste geheilt werden muss wenn dauerhafte Heilung erwünscht ist.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. EDDY schrieb am 06.12.2010: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Sehr interessant! Man findet immer das Richtige wonach man sucht, auch wenn man am Anfang der Suche noch nicht weiß, wo man eigentlich suchen soll. Seele, Körper, Geist und das die 3 eine Einheit sind, sollte man den Schulmedizinern als aller erstes in den Kopf eintrichtern.
 

 
2. Wundersame schrieb am 23.4.2015: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Vielen Dank für den Artikel.
Jetzt steht für mich nur noch die Frage, wie Abneigungen und Abwehr zum einen ursachlich klar aufgedeckt und zum anderen aufgehoben werden können.
 

 
3. Andreas schrieb am 24.4.2015: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo, ja - das ist die innere Arbeit die es zu tun gilt. Wer nicht weiß, wie er anfangen soll, ein Arbeitsblatt mit einer Überschrift zu erstellen ist auf jeden Fall immer schonmal gut.
lg von Andreas
 

 
4. Tim schrieb am 29.2.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Danke für den tollen Artikel, sehr einleuchtend. Ich kann mir gut vorstellen dass man mit der Vorgehensweise die im Buch "Der Healing Code" beschrieben wird Allergien heilen kann, da diese Methode gezielt eingesetzt werden kann ohne dass man die Ursachen der Probleme kennt. Hat ja schon sehr vielen Menschen geholfen sich selbst zu heilen. Ist eine Kombination aus Gebet, also gezielter Absicht und diverser Handhaltungen die aus der Reiki Praxis abgekupfert wurden. Auch habe ich mal gelesen dass das rezitieren des Mantras "Om namah shivaya" bei Allergien helfen soll da es sämtliche Konflikte in einem auflöst. Man kann dann nach dem rezitieren Shiva bitten sämtliche Konflikte im Zusammenhang mit der Allergie aufzulösen. Eine weitere Methode ist der Einsatz von "silent subliminals" auf die ich vor kurzen gestoßen bin und auch erfolgreich anwende. Bei dieser Methode werden Aussagen oder auch Fragen mit einem Mikrofon aufgenommen und in den ultraschall Bereich über 18.000 Hz verschoben so dass man sie nicht mehr hören kann aber vom Gehirn trotzdem registriert werden. So kann man sich Glaubenssätze ins Unterbewusstsein "pflanzen" und dabei den kritischen Verstand umgehen. Stellt man dem Gehirn eine Frage kann es garnicht anders als nach einer Antwort zu suchen und eine Lösung zu präsentieren. Fragt man nun "Warum ist meine Hausstauballergie vollkommen geheilt?" sucht das Unterbewusstsein welches enorme Kapazitäten hat, nach einer Antwort. Es findet für alles eine Lösung. Es gilt für den gewünschten Zustand eine Frage zu stellen oder eine Aussage zu Formulieren, also eine Suggestion. Um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen muss man die gewünschte Suggestion oder Fragestellung so lange wiederholen bis sie im Unterbewusstsein gefestigt ist. Dies dauert ca. 30-40 Tage. Bei Suggestionen ist es aber wichtig dass man diese so ausspricht dass man sie auch glaubt. Das Gehirn merkt den Unterschied. Also üben üben üben :-) Oder einfach eine Frage stellen die ist ja neutral und keine Lüge. Wiederholt man das aufgenommene und in den nichthörbaren Frequenzbereich verschobene nun in einer Dauerschleife 1-3 Stunden täglich mit enspannender Musik kombiniert wie z.B. binaural beats, dann entstehen im Gehirn neue Verknüpfungen die eine Lösung des Problems präsentieren und uns eine neue Realität spiegeln. Denn so wie innen so wie außen. Glaube ich zu tiefst an Heilung dann dann werde ich auch Heilung erfahren. Wichtig ist bei dieser Mehtode dass man die silent subliminals mit Kopfhörern hört welche 20.000 Hz tauglich sind.
 

 
5. Andreas schrieb am 01.3.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
ja - zum Beispiel das Meditieren mit Mantras ist natürlich auch eine gute Methode. Aber es kannn auch ein Trick des Egos sein: Wenn noch diese innere Bereitschaft fehlt, das was der Allergie zugrunde liegt, zu vergeben, dann kann das Ego zu dem Trick verfallen: Jetzt mach ich erst mal 108tausend mal ein Mantra :-) - und so dreht man sich in der jahrelangen Matraschleife, die dann auch eine Form von Flucht ist, weil man das Notwendige Vergeben auch SOFORT in einer Sekunde erledigen könnte.

lg von Andreas
 

 
6. nicolr schrieb am 28.6.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Sehr interessant. Ich habe eine starke Pollenallergie.Wo finde ich denn einen HEILER, der mir hilft, diesen Prozess zu durchlaufen?
 

 
7. Andreas schrieb am 29.6.2016: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo, grundsätzlich findest du diesen Heiler in dir, weil wer ausser dem Gott der du selbst bist, sollte deine Abneigungen besser kennen ?
lg von Andreas
 

 
8. Alex schrieb am 14.1.2017: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo zusammen, echt toll geschriebener Artikel. Jetzt ist mir die Theorie ganz klar. Nur in der Praxis, wie soll ich das angehen? Damit ich mich selbst heilen darf? Ich bin nämlich auch der Meinung das jeder seine Selbstheilung voran treiben darf..... Würde mich über eure Kommentare sehr freuen.
 

 
9. Joan schrieb am 23.1.2017: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo, und wie kann ich eine geistheilung bei einem 2 Jahre alten Kind erreichen? Hat überall am Rumpf Hautausschlag angeblich dermitis. Wie findet man raus was das für ein ungelöster Kampf is?
 

 
10. Andreas schrieb am 24.1.2017: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
ja, wie im Artikel angedeuted, zuerst schauen was für Fremdeinflüsse vorhanden sind. Viele Geistheiler arbeiten darum zuerst nur mit den Eltern, außer natürlich es ist etwas sehr Akutes. zb Was für unbewusste oder unerlöste Abneigungen wirken im Vater ?

lg von Andreas
 


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen