Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Kommentare zu:
Krankheiten haben seelische Ursachen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 43 bis 55 von insgesamt 162 Kommentaren zu dem Artikel Krankheiten haben seelische Ursachen

43. Ruth schrieb am 01.3.2019:

Hallo Andreas
Ich schied aus dem After Blut wie Wasser. Bei der Darmspiegelung fand man keine potentielle Blutquelle.Der medizinische Verdacht ist ein geplatzter Darmdivertikel.
Was kannst du mir von deiner Seite dazubschreiben?
Danke und lg

44. Andreas schrieb am 02.3.2019:

Hallo Ruth,
Ein geplatzter Darmdivertikel ist ja noch heftiger als eine Entzündung - das heißt da ist so etwas wie ein innerer Vulkan / Wutausbruch, der da in dir existiert, einen Wutausbruch den du in deinen Darmbereich hinein verdrängt hast.
Dieses Thema solltest du natürlich finden und befrieden.

lg von Andreas

45. Ruth schrieb am 02.3.2019:

Halo Andreas
Danke nun wo genau oder besser welchen Anhaltspunkt könntest du mir vorschlagen was die innere Wut betrifft?

46. Andreas schrieb am 02.3.2019:

Hallo Ruth,
Starte einfach ein Arbeitsblatt und notiere dir alles was das für eine Wut sein könnte. Da es sich ja um verdrängtes handelt scheint das zwar nicht so leicht zu sein, diese Wut zu finden, aber eine jede verdrängte Wut hat auch meistens Anteile die dir bewusst sind. Und natürlich, wie fast immer, werden es auch bei dir mehrere Schichten sein können, die da sind, das heißt unterschiedliche Erlebnisse, aber die Wut ist letzlich immer die selbe. So kannst du dann deine Zeitlinie zurück gehen und kommst dann vielleicht so etwa bei 16 Jahren an eine von den eher heftigeren Schichten, wie gesagt einfach alles auflösen was du da an Wuterlebnissen/Wutspeicherungen findest.

lg von Andreas

47. Ruth schrieb am 03.3.2019:

Ok.super danke Andreas. Das mit den Erlebnissen die einen Wutanteil haben in diese hineinfühlen/durchfühlen nochmals bewusst das erleben was da war und dann ist dieses Erleben wie in die Heilung/Frieden kommen und dann loslassen
Ist diese Anwendung so richtig?
Liebe Grüsse
Ruth

48. Andreas schrieb am 03.3.2019:

Hallo Ruth,
Wenn du mit etwas in einen Frieden gekommen bist, dann ist es automatisch losgelassen (weil Frieden kein klammerndes Gefühl ist).

lg von Andreas

49. Ruth schrieb am 04.3.2019:

Danke Andreas. Nun loslaasen ist nicht gleich vergessen. Wie merke ich dass ich mit der Situation nun im Frieden bin? Vorallem meine ich wenn ich wie in meinem Fall nach Wutsituationen suche und angehe die tiefer sind die ja mal verdrängt und ob bewusst oder unbewusst vergessen wurden?
Weil jetzt erinnnere ich mich ja bewusst danach.
Lg

50. Andreas schrieb am 05.3.2019:

Hallo Ruth,
Ob du im Frieden bist mit etwas (oder nicht), merkst du daran, dass du nur positive Gefühle hast, wenn du an das betreffende Thema denkst.

lg von Andreas

51. Ruth schrieb am 06.3.2019:

Danke Andreas das du hast mir echt viel geholfen werde dies nun oder habe bereits damit begonnen. Mein Darm hat sich auch schon beruhigt. Die Blutquelle ist alleine verheilt man findet sie nicht

52. Ruth schrieb am 06.3.2019:

Hallo Andreas
Da wurde bei mir noch etwas diagnostiziert, und zwar ist meine Magenöffnung zu gross, somit läuft der Mageninhalt zurück in die Speiseröhre. Öfters auch Magensäure.
Was kannst du mir bitte dazu schreiben?
Vielen lieben Dank und lg Ruth

53. Andreas schrieb am 07.3.2019:

Hallo Ruth,
Wenn der Mageninhalt zurück in die Speiseröhre will, das ist ja dann eine Weigerung etwas (also demnach deine oben angesprochene Wutthemen) zu verdauen.

Kein Mensch kann in seine volle Kraft und Macht kommen, wenn er sich weigert die Verantwortung zu übernehmen für alle Ereignisse die er sich kreiert hat. Wenn du dir in deinem Leben ein Erlebnis erschaffen hast, wo du Wut gefühlt hast, dann bedeutet Verantwortung dafür übernehmen, dass du diese Wut auch verdaust, also annimmst und in eine gute Kraft umwandelst. Dazu ist der Magen da, diese Gefühle die man erlebt zu verdauen.

lg von Andreas

54. Ruth schrieb am 07.3.2019:

Hallo Andreas

Danke tuusig.
Anscheinend kommt da bei mir sehr viel, denn Rückenschmerzen habe ich auch noch dazu, und zwar im Kreuz. Am Abend sind die Schmerzen am stärksten. Tagsüber kann ich fast nicht mehr gerade vom Stuhl aufstehen, und brauche einen Moment bis ich dann laufen kann. Abends im Bett zum Drehen auch mit Schmerzen. Morgens das Aufstehen geht schmerzfrei.
Darf ich dich um deine Worte bitten?
Danke undlG
Ruth

55. Andreas schrieb am 08.3.2019:

Hallo Ruth, also da sieht du, dass da so einigen nicht in deinem Körper stimmt. Da wirds dann aber schon mal Zeit zu schauen, was in deinem Leben nicht mehr stimmt. Der Rücken (=Aufrichtigkeit zu sich selber) zeigt dir an, dass es Zeit wird sich selber Wahrheiten einzugestehen.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Krankheiten haben seelische Ursachen.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen