Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Kommentare zu:
Krankheiten haben seelische Ursachen

Sie finden hier die Kommentare Nummer 4 bis 5 von insgesamt 166 Kommentaren zu dem Artikel Krankheiten haben seelische Ursachen

4. Gundel schrieb am 09.8.2013:

Die sehr ernste Steigerung eines "Lebensfehlers" oder Denkfehlers manifestierte sich bei mir in Form eines schweren Bandscheibenvorfalls. Den bekam ich, weil ich einen sehr schmerzlichen Verlust erlitt (mein einziger 6-jähriger Sohn ging von mir). Ich konnte das nicht fassen.
ALLES in Zusammenhang mit dieser Situation war gegen mich, also fing ich an, über mich selbst nachzudenken.
Ich setzte mich mit dem Problem auseinander, weil ich keinen anderen Ausweg sah, ich wäre sonst in der Klapsmühle gelandet! Nach etwa 2 Jahren inneren und äußeren Kampfes hatte ich einen Traum, aus dem ich bewusst erwachte.
Ich sah mich ängstlich im Spiegel mit einer dunklen Maske vorm Gesicht. Eine Woche später war der Bandscheibenvorfall WEG! Komplett fort.
Ich war einsichtig und wurde geläutert. Diese Aufgabe zu meistern half mir die Liebe zu meinem Kind.
Ich habe mittlerweile zum Glauben zurückgefunden. Ich weiß heute, dass man seines eigenen Glückes Schmied ist und dass die Antwort auf alle Probleme die Liebe ist in all ihren verschiedenen Formen. Verständnis, Einsicht, Geduld, Zuversicht, Vertrauen.
Das Leben annehmen. Und darauf vertrauen, dass alles gut ist so wie es ist. Wir können unser Leben jederzeit ändern. Unser Kraftpunkt liegt im HIER und JETZT.

5. Andreas schrieb am 09.8.2013:

Hallo, ja - Bandscheibenvorfälle sind ja häufig in unserer Gesellschaft. Dabei sendet die Seele immer die Botschaft, dass man seine Überheblichkeitsmuster stoppen soll. Wer sich (im übertragenen Sinne) über-hebt, also überheblich ist, den Zwingt die Seele durch einen Bandscheibenvorfall sich vor dem zu verneigen, was vor einem ist. Meist ist es das eigene göttliche Sein, der eigene Körper, oder anderes aus dem eigenen Leben, gegenüber dem man sich überheblich verhält. Der Seele ist Überheblichkeit ein Graus, und so wird sie irgendwann einschreiten und es oftmals durch einen Bandscheibenvorfall stoppen. Auch wenn ein Mensch die Entscheidungen anderer nicht anerkennt, zum Beispiel die Entscheidung der Seele eines Kindes, ins Jenseits zu gehen, ist dies eine Form von Überheblichkeit.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Krankheiten haben seelische Ursachen.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte