Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Kommentare zu:
Zähne

Sie finden hier die Kommentare Nummer 23 bis 24 von insgesamt 130 Kommentaren zu dem Artikel Zähne

23. Isabell schrieb am 24.1.2018:

Hallo Andreas,
auch mich beschäftigen meine Zähne extrem und ich habe eine schmerzvolle Geschichte mit unzähligen Behandlungen (Bohren, Wurzel- und Zahnextraktionen) hinter mir, über einen Zeitraum von mittlerweile 40 Jahren hinweg. Ich bin mittlerweile 48. Definitiv habe ich sehr schlechte Zähne, mit tiefen Füllungen (Schneidezähne sind noch in Ordnung). Ich beobachte, dass ich besonders auf wurzelbehandelte Zähne empfindlich reagiere. Es gibt immer eine leichte Schwellung im Zahnfleisch um den betreffenden Zahn herum und ich fühle Druck- und teilweise auch Entzündungsschmerz, so das ich mit dem Zahn dann auch nicht mehr kauen kann. Dies ist der erste Teil meiner Zahngeschichte.
Momentan habe ich akut noch folgendes Problem: im August habe ich mich von meinem Mann getrennt, was ich insgesamt als sehr entlastend erlebt habe. Drei Monate später hatte ich plötzlich Schmerzen in einem unteren Backenzahn. Diagnostiziert, kein eindeutiger Befund,6 Wochen damit rumgelaufen, zunehmende Schmerzen und schließlich ist mir die Wurzel entfernt worden. Zeitgleich hat sich neben diesem Zahn der (mit einem Zahn dazwischenliegenden) Weisheitszahn "entzündet". Auch da starke Schmerzen, wochenlang gequält und schließlich sind mir beide Zähne auf eigenes Betreiben gezogen worden, weil ich es vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe. Die Röntgenbilder haben keine Entzündung an den Wurzelspitzen gezeigt, nur eine kleine, leichte, bei dem wurzelbehandelten Zahn. Nun sind beide Zähne draußen und seit vier Tagen tut mir nun der gegenüberliegende Backenzahn im Oberkiefer heftig weh! Zahnfleisch geschwollen, ich kann nicht beißen, wie gehabt. Ich bin wirklich mit den Nerven runter und mehr als hilflos!Was ist da bloß los bei mir?

VG von Isabell

24. Andreas schrieb am 25.1.2018:

Hallo Isabell, natürlich läuft das IMMER so wie bei dir ab. Wenn die Ursachen nicht beseitigt sind, gehts weiter und weiter. Das ist nicht verwunderlich, sondern logisch. Das ist bei allen so, nicht nur bei dir. Und viele merken es nicht, weil sie gar nicht darauf achten und Zusammenhänge gar nicht begreifen und auch weil sie Zeitspannen von 10, 15 oder 20 Jahren gar nicht überblicken können.

lg von Andreas

Nachtrag:
Es gibt auf Youtube ein sehr informatives Video von einer ausgezeichneten Zahnärztin, welches ich bei dieser Gelegenheit empfehlen möchte: https://youtu.be/K59x5Oy1LoQ


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Zähne.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen