Lipome

Ein Lipom ist ja eine Fettgeschwulst die sich unter der Haut bildet. Dass es unter der Haut sitzt zeigt uns schon einmal dass es sich um Themen handelt welche der Betreffende nicht nach außen lässt. Also zum Beispiel Gefühle die man nicht ausdrückt, die sich darum sozusagen unter der Haut ansammeln müssen. Meist liegt dem eine Unsicherheit zugrunde, also man traut sich nicht zu dem was man da unter der Haut fühlt offen zu stehen, man ist unsicher, ja vielleicht hat man sogar Angst dass es noch schlimmer würde wenn man es herauslässt. Und gerade darum wird es dann aber eben erst recht immer schlimmer, weil desto weniger man herauslässt, desto mehr nährt man den Drachen unter der Haut.

Dabei ist das eigentliche Urereignis oft ein emotionaler Schock den man erlebt hat, und wo man aber eben das emotional Erlebte nicht aus sich rausgelassen hat, man wollte die Emotionen sozusagen unter der Haut auch vor anderen verstecken. Zum besseren Verständnis ein gegenteiliges Beispiel: Wenn jemand zb aus Wut heraus im Gesicht rot anläuft, derjenige lässt dann seine emotionale Energie durch seine Haut nach außen für jeden sichtbar werden, dies nur als Beispiel, bei einem Lipom ist es aber selten Wut, sondern meist sind es Ängste oder Gefühle der Unsicherheit, die man aber eben auch nicht sichtbar werden lies, weder durch ein Angstzittern oder durch Angstschweiß oder andere Angstsymptome. So verblieb die Angstenergie in einem verkrampften Zustand unter der Haut, und der Körper macht sie nun durch das Lipom körpersprachlich sichtbar.

Das heißt konkret was du tun kannst:
Spüre alle solchen Ängste auf, insbesondere all jene die du aus einem emotionalen Schockereignis noch unter deiner Haut sitzen hast - und befriede und löse sie auf. Wenn du nicht weiter kommst dann kannst du eventuell eine Innenweltreise in das Lipom machen um einfach mal dir zeigen zu lassen welche Schock- oder Angstbilder da abgespeichert sind.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Helene schrieb am 16.2.2020:

Hallo Andreas, mit großem Interesse habe ich deinen Artikel gelesen. Ich bin momentan ziemlich verzweifelt weil ich von einem Tag auf den anderen stark juckende Beulen am ganzen Körper bekommen habe, die sich mein Hausarzt nicht erklären kann. Da ich in den letzten zwei Jahren viele Themen aufgearbeitet habe , frage ich mich was ich übersehen habe. Die Hauptherde sind bei mir Dekolleté ,Gesäß und Beine. Wonach könnte ich im Innern noch suchen?

2. Andreas schrieb am 16.2.2020:

Hallo Helene,
wenn die Hautbeulen so plötzlich kamen, dann schaue als erstes mal, was für ein zwischenmenschliches Thema da gerade aktiv war - weil höchstwahrscheinlich ist es dieses Thema was es zu lösen und befrieden gilt.

Meist ist es ein Thema wo man sich schutzlos gefühlt hat, weil ein Lipom stellt ja durch das aufgestaute Fett sozusagen dann den fehlenden Schutz zur Verfügung !
(und natürlich immer wenn du etwas findest, die Ur-Sache aus der Kindheit mitauflösen wo so etwas ähnliches im übertragenen Sinne zum ersten Mal geschehen ist !)

lg von Andreas

3. Anke schrieb am 07.4.2021:

Hallo, ich habe ein Lipom an der Stirn und jetzt auch hashimoto bekommen, kannst du mir bitte sagen um was es sich da handeln könnte. Danke lg anke

4. Andreas schrieb am 07.4.2021:

Hallo Anke,
Lipom an der Stirn = das können Ängste sein die eigenen Gedanken (oder auch Ideen) hinauszulassen. Das heißt die erste Frage um mit deiner Arbeit zu starten könnte sein:
Bei welchem Ereignis oder gar Schock sind solche (evt unbewussten) Ängste entstanden ?

Auch bei Hashimoto gehts um das Thema eigene kreative Gedanken auszuleben, hier mehr.

lg von Andreas

5. Ulrike schrieb am 06.10.2021:

Hallo Andreas,

Es hat sich vor einigen Wochen an meinem Oberschenkel ein Lipom/Fettgeschwulst gebildet, recht groß [gut 10 cm breit]. Zudem habe ich schon seit Jahren kleine Fettknoten in der Bauchregion, welche nicht sichtbar, nur ertastbar sind. Das neue Lipom ist nun aber sofort sichtbar und eben sehr groß, welches Thema könnte dahinter stehen & kann man diese Lipome heilen?

Lieber Gruß

6. Andreas schrieb am 06.10.2021:

Hallo Ulrike,
So ein Lipom am Oberschenkel kann ein höheres Ziel symbolisieren, auf das man eigentlich im Leben zusteuern sollte, es sich aber nicht erlaubt. Es wird dann stattdessen sozusagen im Bindegewebe eingekapselt, verdrängt, abgetrennt von dir, bzw deinem restlichen Energiesystem.
Astrologisch betrachtet ist das typisch für eine schlecht ausgelebte Schützeenergie, also sich das Streben nach höheren Zielen nicht erlauben. (bzw es können natürlich auch übernommene Fremdverbote sein die das verhindern oder allerlei andere Gründe). Da es im Oberschenkel ist, gehts dabei jedenfalls immer um Ziele die große Schritte erfordern..

In der Bauchregion (3.Chakra) da gehts meist um zwischenmenschliche Themen, die da eingekapselt/verdrängt sind, sozusagen zwischenmenschliche Verknotungen die du nicht erlöst und aufgelöst und losgelassen hast.

lg von Andreas

7. Kim schrieb am 09.3.2022:

O.danke für den Artikel,Andreas.
Ich habe so ein ca.2 cm Lipom ziemlich nah links der Fontanelle,
ca schon seit 15 Jahren.Wenn Wärme rankommt,dann tut es schmerzen.
Meine Katze links der Wirbelsäule.
Emotionen...Da gibt es so viele.
Da hilft wohl nur eine innere Reise,um zum Erfahren?
VG Kim

8. Andreas schrieb am 10.3.2022:

Hallo Kim,
Ja, so ein Lipom könnte das emotionale Festhalten sein an einem erlebten Schock welcher eigentlich transformiert werden sollte. Also etwas so in der Art: Ich definiere mich über etwas was ich emotional erlebt habe und ich halte es fest weil ich Angst habe sonst ein nichts zu sein..
Also die Angst "nichts" zu sein.
Die Angst sich mit dem göttlichen (Scheitelchakra) zu verbinden und im Einssein mit allem aufzugehen, und dass man dann ohne das negativ erlebte sozusagen nicht mehr zählt.

So kannst du als Übung visualisieren dass sich da mehr und mehr eine direkte Verbindung nach oben bildet, so dass diese Emotion aufsteigen kann.

Dass deine Katze auch eine solche Stelle hat zeigt dir dass es etwas so stark wirkendes ist dass es sich auch in deiner Umgebung manifestiert hat. Das heißt du könntest in deinem ganzen Haus/Wohnung eine Lichtsäule installieren welcher du die Aufgabe zuweist Emotionen nach oben zu transformieren.

lg von Andreas

9. Ani schrieb am 12.5.2022:

Hallo Andreas,

danke für den Artikel, sehr hilfreich auf jeden Fall. Leider komm ich einfach nicht weiter und bin echt ratlos und weiß einfach nicht woran ich arbeiten kann. Bei mir kommen immer neue Lipome hinzu. Die sind teilweise ganz klein (Erbsengroß) und nur unter der Haut spürbar, teilweise aber auch sichtbar. 5-7 an jedem Unterarm und dann auch in der Bauchregion und mehrere am Rücken und an den Seiten. Ich habe in der Vergangenheit wirklich Vieles ausprobiert und wüsste nicht was noch bleibt. Gehen die denn auch irgendwie wieder weg?

Vielleicht auch als Frage - hat hier jemand Erfahrung damit, dass die Lipome verschwinden? Ich bin für jede Hilfe, jeden Rat dankbar. :) ein großes Lob auch nochmal an diese Seite hier!

lg,
Ani.

10. Andreas schrieb am 13.5.2022:

Hallo Ani,
Welche Ängste verschließt du in dir, sozusagen unter der Haut ? Jeder Mensch hat irgendwelche Ängste, welche sind es bei dir, die dich so unsicher machen dass du unter der Haut dir eine weitere, dich von der Umwelt abgrenzende Schicht wachsen lässt ?
Du kannst mit aktuellen Ängsten anfangen und dich dann tiefer arbeiten indem du die darunter liegenden Schichten zb aus der Kindheit betrachtest.
Auch kannst du dir natürlich gute geistheilerische Hilfe in deiner Nähe suchen, so dass du regelmäßige Hilfe hast um an deine Themen heranzukommen und an deinen Themen zu arbeiten.

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen