Die Ferse

Die Ferse ist der hintere Teil des Fußes. Generell steht die Ferse für das was wir gerade im Hier und Jetzt besitzen (was ja die Folge unserer Vergangenheit ist) und der vordere Teil vom Fuß für das wo wir uns hinbewegen, also das was wir in Zukunft besitzen werden.
Mit unserer Ferse stehen wir am direktesten auf dem Boden. Hier übertragen wir unser Hauptgewicht auf den Boden. Daran sieht man schon dass es bei der Ferse um unsere schwergewichtigen psychischen Themen geht, zum Beispiel die direkt unsere innere Stabilität betreffen, ob wir stabil zu den Tatsachen unseres Lebens stehen, oder ob wir uns an fremde (falsche) Sicherheiten anlehnen, usw. Um psychische Ursachen bei Fersenproblemen zu finden kannst du dir darum Fragen stellen wie:

bei Hornhaut unter der Ferse

bei Schmerzen (auch Fersensporn)

bei Fußgelenk/Sprunggelenkproblemen

Insbesondere bei Achillessehnenproblemen (auch Fersensporn)

Insbesondere bei Achillessehnenriss

Falls es keine Konflikte sind, dann frage dich, welche anderen schweren Lasten du in deinem Leben trägst. Welche Altlasten aus deiner Vergangenheit sind noch immer eine Last für dich ? Wie gesagt, auf deinen Fersen (und damit auch auf der Achillessehne) lastet dein Gewicht, also auch das Gewicht deiner psychischen Themen. Das können auch Altlasten sein in der Art dass du dir Verhaltensmuster in der Vergangenheit zugelegt hast, zb streng zu dir zu sein, sich nichts erlauben, sich alles gefallen zu lassen, sich von der eigenen Natur abzuschnüren usw, kurzum eben alles was aus vergangenen Belastungen an Verhaltensmustern noch übrig geblieben ist und für dich eine BeLastung darstellt, weil du es noch immer nicht abgegeben hast.

Energetisch betrachtet geht's hier um ein Abgeben der entsprechenden Energien bis hinunter in den Boden, also sprich, bei Fersenproblemen, dass das betreffende Thema als Energiespeicherung in der Ferse stecken geblieben ist, oder bei einem Fersensporn speziell an der Körperstelle des Fersensporns am Übergang zur Sehne, also da wo sich der Kalk ansammelt (anstatt weiterzufließen).

Was immer du also an Themen findest, bearbeite und befriede sie innerlich damit sie dich nicht mehr belasten und damit sie den Energiefluss über die Ferse weiter in den Boden oder nach vorne im Fuß, also in deine Zukunft nicht mehr blockieren.

Links:


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Erwina schrieb am 19.12.2019:

Ich arbeite als Masseurin und habe festgestellt, dass Probleme mit der Achillessehne immer mit der Sexualität im Zusammenhang steht.
liebe Grüsse
 

 
2. Andreas schrieb am 19.12.2019:

Hallo Erwina, das ist vermutlich ein indirekter Einfluss über das Wurzelchakra, weil das Thema Stabilität hat auch viel mit dem Wurzelchakra zu tun.

lg von Andreas
 


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen