Die Ferse

Die Ferse ist der hintere Teil des Fußes. Generell steht die Ferse für das was wir gerade im Hier und Jetzt besitzen (was ja die Folge unserer Vergangenheit ist) und der vordere Teil vom Fuß für das wo wir uns hinbewegen, also das was wir in Zukunft besitzen werden.
Mit unserer Ferse stehen wir am direktesten auf dem Boden. Hier übertragen wir unser Hauptgewicht auf den Boden. Daran sieht man schon dass es bei der Ferse um unsere schwergewichtigen psychischen Themen geht, zum Beispiel die direkt unsere innere Stabilität betreffen, ob wir stabil zu den Tatsachen unseres Lebens stehen, oder ob wir uns an fremde (falsche) Sicherheiten anlehnen, usw. Um psychische Ursachen bei Fersenproblemen zu finden kannst du dir darum Fragen stellen wie:

bei Hornhaut unter der Ferse

bei Schmerzen (siehe auch Fersensporn)

bei Fußgelenk/Sprunggelenkproblemen

Insbesondere bei Achillessehnenproblemen (auch Fersensporn)

Achillessehnen Schleimbeutelentzündung
Dies kann ein Yin-Yang Ungleichgewicht anzeigen, zb ein Übersäuert sein. Die Achillessehne wäre Yang (weil es die stärkste Sehne im Menschen ist) und der Schleimbeutel wäre Yin, er soll ja ausgleichend, sich anpassend wirken. So wäre bei einer Schleimbeutelentzündung die erste Frage: Welche grundlegende Anpassung in meinem Leben bereitet mit unbewusst so viel Schmerzen dass sie hier fühlbar werden ?

Insbesondere bei Achillessehnenriss

Falls es keine Konflikte sind, dann frage dich, welche anderen schweren Lasten du in deinem Leben trägst. Welche Altlasten aus deiner Vergangenheit sind noch immer eine Last für dich ? Wie gesagt, auf deinen Fersen (und damit auch auf der Achillessehne) lastet dein Gewicht, also auch das Gewicht deiner psychischen Themen. Das können auch Altlasten sein in der Art dass du dir Verhaltensmuster in der Vergangenheit zugelegt hast, zb streng zu dir zu sein, sich nichts erlauben, sich alles gefallen zu lassen, sich von der eigenen Natur abzuschnüren usw, kurzum eben alles was aus vergangenen Belastungen an Verhaltensmustern noch übrig geblieben ist und für dich eine BeLastung darstellt, weil du es noch immer nicht abgegeben hast.

Energetisch betrachtet geht's hier um ein Abgeben der entsprechenden Energien bis hinunter in den Boden, also sprich, bei Fersenproblemen, dass das betreffende Thema als Energiespeicherung in der Ferse stecken geblieben ist, oder bei einem Fersensporn speziell an der Körperstelle des Fersensporns am Übergang zur Sehne, also da wo sich der Kalk ansammelt (anstatt weiterzufließen).

Was immer du also an Themen findest, bearbeite und befriede sie innerlich damit sie dich nicht mehr belasten und damit sie den Energiefluss über die Ferse weiter in den Boden oder nach vorne im Fuß, also in deine Zukunft nicht mehr blockieren.

Links:


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Erwina schrieb am 19.12.2019:

Ich arbeite als Masseurin und habe festgestellt, dass Probleme mit der Achillessehne immer mit der Sexualität im Zusammenhang steht.
liebe Grüsse

2. Andreas schrieb am 19.12.2019:

Hallo Erwina, das ist vermutlich ein indirekter Einfluss über das Wurzelchakra, weil das Thema Stabilität hat auch viel mit dem Wurzelchakra zu tun.

lg von Andreas

3. Yvonne schrieb am 26.6.2020:

Hallo lieber Andreas

Seir längerer Zeit ist meine linke Achillessehne und deren schleimbeutel entzündet und geschwollen. Mein Arzt hat mir übungen gezeigt, um die faszien zu "trainieren"zns Dehnungen für die muskeln.
Auf was möchte mich mein körper/meine Seele aufmerksam machen?

Alles Liebe
Yvonne

4. Andreas schrieb am 27.6.2020:

Hallo Yvonne,
Ich hab im Artikel oben jetzt etwas zum Schleimbeutel hinzugefügt. Schaue wo in deinem Leben du dich anpassen musst, oder in irgend einer Form ausgleichen wirken musst, was dir aber eigentlich unbewusst im übertragenen Sinne Schmerzen verursacht - und löse dieses Thema, bzw was dahinter steckt.
Wo leidet vielleicht sogar deine weibliche Seite unter einer Anpassung die du zb anderen zuliebe machst, die aber zu lasten deiner weiblichen Seite geht ?

lg von Andreas

5. Thea schrieb am 23.8.2020:

Hallo Andreas
Meine Fersen sind seit ich denken kann schief, ich laufe auf der Außenkante( die Ironie liegt vor allem darin, dass mir meine Mutter als Kind Jahrelang immer Mokkassins gekauft hat, damit ich " gute" Füße bekomme, ich habe diese Schuhe so gehasst, weil sie waren für meine Begriffe nicht schön) Das Ergebnis ist, ich bin jetzt 54 J., hab einen hohen Spann, leichtes Hohlkreuz und laufe auf der Außenseite des Fußes. Seit vielen Jahren bekomme ich an der Innenseite der Ferse tiefe Risse, meistens in der warmen Jahreszeit,ich geh dann oft barfuß, sie schmerzen und ich rasple und creme sie bis sie wieder weg sind. Sind das eher karmische Verstrickungen ? Ich bin Wassermannfrau und heb gern mal ab. Hilft es wenn ich mich mehr erde und wenn ja, wie ?

6. Andreas schrieb am 24.8.2020:

Hallo Thea,
Tiefe Risse in der Ferse das zeigt dir dass es eine tiefe Zerrissenheit in deinem inneren Bild von der Basis, dem Fundament deines Lebens gibt. In deinem Horoskop findest du diese Themen im Bereich des Stierzeichens.
Die kraftvolle heile Art und Weise wie die Stierenergie über ihren Besitz und ihr Leben denkt lautet: Ich liebe meinen Besitz und ich liebe mein Leben und ich liebe was in meinem Leben ist oder geschieht.
Deine Risse in der Haut der Fersen zeigen dass du sattdessen hin und hergerissen bist, insbesondere im Bezug auf zwischenmenschliche Kontakte. So hast du das zwischenmenschliche zb auf die Mokkassins von der Mutter übertragen - und du hast sie nicht geliebt (wie es dem Stier-Fersenthema entspräche), sondern du hast sie gehasst - und genau das führt zu Rissen/Unharmonie.
Die Stierenergie positiv ausgelebt wäre zb gewesen wenn du diese Schuhe geliebt hättest weil sie ja das Gutgemeinte von der Mutter enthalten haben. Du bist ein freier Mensch und hast (oder hattest auch damals) die Wahl, selbst zu entscheiden was du auf diese Schuhe projizierst.

So geht es also darum zu erkennen gegen was du dich wirklich sträubst und damit in Frieden zu kommen, damit nicht wie im Beispiel deine Schuhe (und indirekt deine Fersen) ersatzweise diesen Hass aushalten müssen - und dann einen Frieden mit dem Ursprungsthema zu finden.. Auch das auf den Kanten laufen ist körpersprachlicher Ausdruck dessen, dass du etwas nicht annimmst, was eigentlich direkt unter dir also deins wäre. Auch das ist ein Sträuben gegen etwas unsichtbares..

lg von Andreas

7. Yvonne schrieb am 24.11.2020:

Hallo lieber Andreas
Vor ein paar Monaten habe ich dich zu diesem Thema angeschrieben. Vielen Dank für deine Antwort. Einerseits habe ich begriffen,was du meintest,doch andererseits trat keine Verbesserung auf. Erst heute,als ich mich mit dem Thema:verbindung zu meiner Schwester beschäftigte und tiefgreifende Erkenntnisse gewinnen durfte,waren meine Schmerzen und der ständige Druck auf der Achillessehne und dem Schleimbeutel weg!
Beides ist nur noch leicht geschwollen und ich kann meinen Fuss wieder normal belasten!
Meine Schwester war eine Art Mutter-Ersatz für mich und in der Vergangenheit sehr wichtig. Aus angst sie auch noch zu verlieren, habe ich sehr viel Rücksicht auf sie und ihre Situation genommen. Mich für ihre Gefühle verantwortlich gefühlt. Doch das hat sich nun geändert. Ich kann ihres bei ihr lassen und fühle mich nicht mehr schuldig oder habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich Freude am Leben habe ,oder einen ganz anderen Weg wie sie gehe.
Ich fühle mich immer noch sehr geflasht von dieser überwältigenden Erfahrung! Obschon ich schon lange davon überzeugt bin, das Körper,Geist und Seele miteinander verbunden sind,ist diese Erfahrung doch einen riesigen Schritt weiter in meiner persönlichen Entwicklung!
Gerne wollte ich dich daran teilhaben lassen,da du mir ja auch den Hinweis darauf gegeben hast!
Vielen Dank und alles Gute
Yvonne

8. Andreas schrieb am 25.11.2020:

Hallo Yvonne,
vielen Dank für dein Feedback.
lg von Andreas

9. Karma schrieb am 10.2.2021:

Hallo Andreas,

In deinem Horoskop findest du diese Themen im Bereich des Stierzeichens.

Habe auch an beiden Fersen sehr breite und tiefe Risse und viel viel Hornhaut :-( war deawegen mehrals bei der Fußpflege, aber es hat sich so gut wie gar nicht gebessert.

Ich bin AC Waage und habe somit im 2. Haus/Stierhaus den Skorpion und auch den Pluto, und im 8. Haus/Skorpionhaus habe ich das Zeichen Stier und den Mars.
Wie kann ich das verstehen?

Grüße
Karma

10. Andreas schrieb am 10.2.2021:

Hallo,
ja, mit dem Mars im Stier kannst du dir Fragen stellen wie zb:
- Liebe ich meine männliche Kraft ?
- Liebe ich meinen männlichen Anteil ?
- Liebe ich meine große Arbeitskraft ? meine Ausdauer ? meine praktischen Fähigkeiten ? meinen Erwerbstrieb ? meinen Besitztrieb ?
Und wenn du auf etwas die Antwort Nein findest, dann schaue woher diese Barriere kommt und löse sie auf.

lg von Andreas

11. Lady Orkan schrieb am 03.5.2022:

Hallo Andreas, meine linke Achillessehne ist vor 4 1/2 Wochen gerissen. Jetzt habe ich schon viel hier in den Kommentaren zum Thema Sehnen gelesen, kann es aber noch nicht so für mich einordnen. Will mir mein Körper sagen, dass ich "in die falsche Richtung gehe"? Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.

12. Andreas schrieb am 04.5.2022:

Hallo,
Die Richtung muss nicht falsch sein, aber es sind auf jeden Fall zu hohe Spannungen in dir bezüglich dieser Richtung. Immerhin sind die Spannungen ja so hoch dass die Sehne gerissen ist !
Ich habe deinen Kommentar hierher verschoben weil bei der Ferse im Artikel oben mehr über die Achillessehne zu finden ist. Die offizielle Medizin sagt übrigens dass Achillessehnen fast nur reißen wenn sie durch viele kleine frühere Risse vorbelastet sind, das heißt es gibt ein Thema was deine Achillessehne demnach schon seit langer Zeit unter zu hohe Spannung gesetzt hat, so dass es nun zu viel wurde. Finde und löse dieses Spannungsthmema.

lg von Andreas

13. Jule schrieb am 25.7.2022:

Hallo Andreas,

ich habe extrem Hornhaut an den Fersen, muss wöchentlich zur Fußpflege. Nun habe ich mich letzte Woche so stark an der Ferse verletzt (ich bin auf eine Art Metallrahmen getreten, welcher sich regelrecht in meine linke Ferse reingeschnitten hat). Seitdem humple ich, da es so geschwollen ist und schmerzt und auch nicht wirklich abheilt. Worauf soll mich das hinweisen? Da hier einige ihr Sternzeichen erwähnen: Ich bin Zwilling.

Viele Grüße
Jule

14. Andreas schrieb am 25.7.2022:

Hallo Jule,
Du siehst jetzt hast du die Botschaft dass du dich deiner Ferse zuwenden musst weil der Schmerz zwingt dich dazu und dein schnelles wegrennen vor dem Thema ist auch vorbei weil du nun humpelst.
Die viele Hornhaut spiegelt dir Barrieren, zb Glaubens- oder Verhaltensmuster die du dir im Bezug auf deinen Besitz zugelegt hast und die dich von deinem Besitz trennen, zb in dem Sinne dass du ihn nicht fühlst, nicht fühlen willst oder vielleicht sogar unbewusst glaubst ihn nicht fühlen zu dürfen. Durch den Schmerz hast du ja nun die Chance mit der Ferse wieder fühlen zu lernen und zu üben.

Sicher kennst du jemand der Sterzeichen Stier ist, und so versuche wahrzunehmen wie eine Stierperson mit ihrer Ferse energetisch auf ihrem Leben und ihrem Besitz steht, und integriere diese Form der Standfestigkeit in dein Leben als potentielle Fähigkeit um diesen wunden Punkt deiner Ferse zu heilen - und ja, wenn dir konkret die Themen deiner Ferse bewusst werden, dann bearbeite sie natürlich, so dass deine Barriere/Hornhaut verschwinden kann !

lg von Andreas


ps, noch ein Hinweis für alle: Diese Stier-Fersenthema ist bis 20.August 2022 wenn Mars den Stier verlässt noch sehr aktiv und wird sicherlich noch einige betreffen. Es fordert unter anderem auch Realitätssinn ein, der ja einigen abhanden gekommen ist..

15. Martina schrieb am 04.8.2022:

Hallo Andreas,
mit großem Interesse lese ich Deine Beiträge und kann für mich nicht wirklich eine Botschaft daraus ableiten. Ich habe mir vor 2 Wochen die Achillessehne am rechten Bein gerissen, bin 50 Jahre alt und Jungfrau, Az: Waage.
Ich bitte Dich um einen Hinweis wie ich meine Spannungen auflösen kann und in welche Bereich ich nach dieser Auflösung suchen kann?!
Vielen Dank vorab für Deine Rückmeldung.
Beste Grüße Martina

16. Andreas schrieb am 05.8.2022:

Hallo Martina,
Du kannst die Themen im Artikel durchgehen. Schaue aber auch was du nun nicht tun kannst, auch daraus leitet sich eine Botschaft ab.
Und beachte auch die Details des Unfalls, weil auch daraus ergeben sich meist schon klare Botschaften um was es geht.

lg von Andreas

17. Mary-Lou schrieb am 07.10.2022:

Aloha Andreas,

ich bin so dankbar, dass ich deine Seite gefunden habe. Dein Wissens- bzw. Erfahrungsschatz ist unbeschreiblich und ich hatte schon so viele Aha-Momente. Auch der Austausch der Leser hier in den Kommentaren ist so interessant und schön, wahrlich einmalig auf einer spirituellen Seite.

Zwecks Ferse wollte ich dich fragen, was eine Blutblase an der Stelle bedeutet?
Habe seit einigen Wochen nämlich damit zu tun und forsche nun, was ich lernen oder loslassen darf. Betroffen ist der rechte Fuß.
Ich weiß, dass der rechte Fuß für die männliche Energie steht und Blut für das Leben bzw. habe ich auch mal gelesen für die Familie/Ahnen oder auch das eigene Selbst, aber wirklich zusammenbringen kann ich es noch nicht.
Daher frage ich einfach mal dich bzw. die Community, um mir Anregungen zu holen.

Danke schon mal im Voraus und ganz liebe Grüße.

18. Andreas schrieb am 08.10.2022:

Hallo Mary-Lou,
Auch eine Blutblase besteht trotzdem zum größten Teil aus Wasser (=Gefühle), sie wäre also grundsätzlich ein Symbol für gestaute Gefühle.
In dem Fall konkret also gestaute Gefühle die etwas mit Fersenthemen zu tun haben, siehe oben, die aber auch etwas mit zwischenmenschlichen Themen zu tun haben, da es ja unter der Haut ist. Und dass in der Blase auch Blut ist kann ein Hinweis sein dass bei dem ganzen Thema auch noch eine seelische Verletzung relevant ist.
Da es eine Blase an den Füßen ist, kann es eine emotionale Staung sein im Zusammenhang mit der Erde, also zb mit den harten Fakten deines Lebens, zb wo du dich unsicher fühlst ? (rechte Fuß ist in der Tat männlich und so kannst du dich fragen ob es emotionale Unsicherheiten in dir gibt im Bezug auf Männer ?)

So kannst du dir überlegen welches Thema das in deinem Leben sein könnte ? Und inwiefern dieses Thema kurz vor Auftreten der Blase aktiviert oder getriggert wurde ?

lg von Andreas

19. Susisanne schrieb am 25.2.2023:

Lieber Andreas, ich habe seit einigen Wochen Schmerzen im rechten Fußgelenk und eine springenden Sehne, die bei Drehung des Fußes knirscht. Ich bin mir nicht sicher, ob die Achillessehne auch betroffen ist, vermute es aber. Im Sommer habe ich ein kleines altes Haus gekauft an dem ich immer noch viel renovieren muß, lebe also seit Einzug im Oktober auf einer Baustelle. Abgesehen davon, daß es vielleicht reine Überlastung ist (zwei Etagen a 18 Stufen), würde mich interessieren, was es mir auf seelischer Ebene sagen möchte. Ich bin Sternzeichen Fische mit Löwe Asszendent, numerlogisch eine 1 und 53 Jahre alt.
Schöne Grüße und Danke Susanne

20. Andreas schrieb am 25.2.2023:

Hallo Susisanne,
die bei Drehung des Fußes knirscht
Die Entsprechung einer Drehung des Fußes wäre eine Änderung deiner Zukunftsrichtung. Und so wäre die allererste Frage welche Zukunftsänderung steht da bei dir eventuell an ?
Also welcher innere Anteil "knirscht" da in dir wenn es um eine Veränderung deiner Zukunft geht ?
Welcher innere Konflikt äußert sich da ?

Die Renovierung an sich ist ja auch eine Veränderung - insofern geht es vielleicht auch in irgend einer Weise direkt um die Renovierung: Schreitet sie gut und stetig voran ? Oder ist ihr Verlauf stockend knirschend wie der Fuß ? (Falls ja, dann gehts da natürlich auch darum blockierende Glaubenssätze aufzulösen usw..)

lg von Andreas

21. Hanna schrieb am 09.3.2023:

Lieber Andreas,
Als erstes möchte ich dir für deine wundervolle Seite danken. In jedem Wort ist zu erkennen, dass du es von Herzen gern machst. Danke dir!
Vielleicht kannst du mir weiterhelfen. Vor 7 Wochen bin ich mit dem linken Fuß beim Trampolin springen umgeknickt und habe mir die Außenbänder gerissen. Das ist auch wieder verheilt, wäre ich nicht zwei Wochen und dann nochmal eine weitere Woche später gestürzt und auf dem Fuß aufgekommen. Ein MRT hat gezeigt, dass ich ein Knochenmarködem (vermutlich ein Bluterguss) habe. Seit nun 7 Wochen bin ich mit Krücken unterwegs. Gerade wurde es langsam besser, obwohl die Schwellung immer noch da war, doch bin ich gerade wieder gestürzt. Meinen Fuß so lange nicht belasten zu können und dadurch so eingeschränkt zu sein ist mittlerweile eine große Probe für mich. Kannst du mir helfen und einen Rat geben?
Ich danke dir!
Liebe Grüße
Hanna

22. Andreas schrieb am 10.3.2023:

Hallo Hanna,
Da es beim Trampolinspringen passiert ist wäre wohl die Hauptbotschaft dass du dich nicht von deiner Verbindung zur Erde lösen sollst, sondern sie im Gegenteil stärken sollst. Offensichtlich gibt es einen Anteil in dir der das nicht mehr erlaubt von der Erde abzuheben, der dich nun zwingt deine Verbindung zur Erde mit zwei zusätzlichen Krücken und Stürzen auf die Erde zu leben.
So kannst du dich fragen was das für Themen oder Muster sind die dir da solche Probleme machen dass du auf dem Trampolin umgeknickt bist. Die Verbindung zur Erde symbolisiert auch deine Verbindung zu den harten Fakten deines Lebens. Zu dem worauf du in deinem Leben stehst, worauf dein Leben basiert usw. da gibt es offensichtlich etwas was zuerst geklärt und Erlöst werden muss bevor du dich in höhere Höhen aufschwingen kannst weil nur ein Baum der gut verwurzelt ist kann in die Höhe wachsen.
So gilt es für dich also das in deiner Tiefe (Füße) zu finden was da an Unerlöstem dein Höhenwachstum noch nicht erlaubt.

lg von Andreas

23. Erich schrieb am 29.3.2023:

Ich grüße dich, habe auf beiden Handinnenflächen lauter kleine Hornhaut Stücke bekommen. Hat dies etwas mit einer Handlung zu tun, die der richtige Weg ist und ich mich davor drücke als Angst?
LG Erich, danke vielmals für deine Arbeit :)

24. Andreas schrieb am 29.3.2023:

Hallo Erich,
Ja, dann wäre die Hornhaut praktisch ganz direkt der Ausdruck einer Angstbarriere gegenüber etwas. In dem Fall aber trotzdem auch fühlen ob du diese Angst aus der Kindheit auch kennst, also welche Angst hinter der Angst steckt um alle wichtigen Themen zu finden.

lg von Andreas

25. Sandy schrieb am 29.6.2023:

Lieber Andreas, ich habe seit eigen Wochen ein starkes jucken an der rechten Ferse. Liegt nicht an der Trockenheit. Was könnte das bedeuten? Gemäß anderen Seiten, ist es ein positives Zeichen?!

Vielen Dank und liebe Grüße

26. Andreas schrieb am 29.6.2023:

Hallo Sandy,
Es kann die Botschaft sein dass du dich mehr mit Fersenthemen befassen sollst. Also dass es einen Anteil in dir gibt den es juckt sich einem der Fersenthemen (siehe im Artikel oben) zuzuwenden.

lg von Andreas

27. Conny schrieb am 14.9.2023:

Hallo Andreas, ich habe seit 5 Monaten eine Achillessehnenentzündung im linken Fuss.Im Verlauf bin ich gestürzt und habe mir ein Aussenband im gleichen Sprunggelenk angerissen. Letzteres ist verheilt, die Entzündung nicht. Die Sehne war zwischenzeitlich sogar stark angerissen, momentan scheint dies wieder einigermaßen verheilt zu sein.Die Entzündung hält sich jedoch hartnäckig. Seit ein paar Wochen beginnt nun auch die rechte Achillessehne zu schmerzen.
Vor ein paar Wochen habe ich von meinem Ex Partner erfahren,dass auch er im letzten Sommer Achillessehnenentzündung hatte.Das war der Zeitpunkt unserer Trennung. Ich habe noch lange gehofft, dass wir wieder zueinander finden. Im März hatten wir nochmal eine Aussprache, wo er mir endgültig alle Hoffnung darauf nahm. Wir sind friedlich auseinander gegangen, Ich habe das Universum um Heilung gebeten und wir haben Ho'oponopono gemacht.Ich habe es dann erstaunlich gut akzeptiert und der Schmerz ließ nach.
Aber danach begann die Sache mit der Sehne. Ich frage mich nun, ob es damit zu tun hat. Insbesondere die Tatsache, daß er es auch hatte, verwirrt mich. Es kommt mir vor, als ob es gerade auf mich über gesprungen ist, von ihm zu mir. Was meinst du dazu?
Liebe Grüße, Conny

28. Andreas schrieb am 15.9.2023:

Hallo Conny,
Ja, da habt oder hattet ihr demnach ähnliche Themen zu lösen. Siehe dazu speziell den Sprunggelenke Artikel hier. Offensichtlich gibt es einen Anteil in dir der es noch nicht geschafft hat eine höhere Sichtweise zu der Trennung einzunehmen. Einen Anteil der noch wütend ist (=Entzündung) und der darum noch nicht das Gute an der Trennung sehen kann oder will.
Das heißt es geht für dich solche Anteile die noch wütend wegen dieser Trennungsentscheidung sind zu finden und zu befrieden. Das können zb Anteile sein die sich etwas innerhalb der Partnerschaft zu erleben vorgenommen hatten und nun sozusagen im Regen stehen gelassen wurden. (Im Regen stehen gelassen dadurch dass du dich ja friedlich getrennt hast und dir die Wut dieser Anteile nicht erlaubt hast zu fühlen oder gar auszuleben !)
Oder Anteile die sich betrogen fühlen weil Versprechungen/Pläne/Absichten nicht eingehalten wurden (die der andere vielleicht auch nur unbewusst gemacht hatte) usw..

Betrachte aber natürlich auch andere passende Sprunggelenks-Themen deines Lebens.

lg von Andreas

29. Anja schrieb am 06.10.2023:

Hallo Andreas
Vielen Dank für deine ausführlichen Antworten hier auf der Seite. Diese ist wirklich sehr bereichernd.
Ich finde mich in deiner 6. Antwort wieder. Schrunde auf der linken Ferse und ich laufe stark auf den aussenseiten, ausserdem habe ich rechte Seite einen SenkSpreitzFuss und zur Zeit noch juckenden Ausschlag auf den Fußsohlen und noch trockene Haut.

In letzter Zeit habe ich oft gesagt, dass ich meine Füße nicht mag, da ich mein Leben lang Schmerzen hatte und immer noch habe. Mein rechter Fuss ist eine Nummer kleiner und hat eine rote ziemlich grosse punktuelle Verfärbung seit kindestagen an unter dem mittleren Zeh. Die Aussage und natürlich das Gefühl dahinter, welche Symptome kann dies verursachen?

Grüße Anja

30. Andreas schrieb am 08.10.2023:

Hallo Anja,
Ja, da stecken bei dir demnach wohl auch noch Themen aus früheren Leben in deinen Füßen. Die deutlichste Botschaft sind ja Schmerzen die du ein Leben lang hattest und dir dadurch wohl auch zur Komfortzone geworden sind. Du hast ja schon selber erkannt dass:
dass ich meine Füße nicht mag
und das wäre dann wohl auch deine erste Aufgabe es zu verändern.
So kannst du dich jeden Tag ein paar Minuten in Stille hinsetzen und deine Füße mit deiner Herzliebe tränken, damit sich da im Laufe der Zeit eine ganz andere, eine annehmende Energie aufbaut und du dann diese ursächlichen Themen welche sich da in den Füßen befinden (welche immer das sind) überhaupt annehmen kannst um sie zu verändern.

lg von Andreas

31. Salziger Peter schrieb am 06.11.2023:

Hallo Andreas,

Seit heute morgen starke Schmerzen in meiner linken Ferse. Ich gehe regelmäßig joggen und vermute das der Schmerz daher rührt. Das wäre natürlich nicht der wahre Grund.

Mein Bruder ist Drogen abhängig, er ist gestern alkoholisiert zu mir und meiner Mutter nachhause gekommen. Meine Mutter hat ihm Kleidung von mir gegeben. Nun habe in einem deiner Beiträge gelesen das man Kleidung nicht weiter geben soll da die Energie von einem selbst daran haftet.

Mich hat das gestern außerordentlich gestört. Ich habe so schon keine gute Bindung zu ihm. Der Gedanke das es mich beeinflusst dadurch das er meine Kleidung trägt…

Ps. Wie kann ich etwaige Energie wieder entfernen.

32. Andreas schrieb am 06.11.2023:

Hallo,
Ja, diese Fersenschmerzen können dieses Besitzthema anzeigen, also dass deine Mutter einen Besitz von dir (Kleider) dir weggenommen hat. So kannst du:

lg von Andreas

33. Jana schrieb am 17.11.2023:

Hallo Andreas,

ich stehe bzw. laufe in meiner neuen selbstständigen Tätigkeit sehr viel. Teilweise bis zu 9 Stunden. In letzter Zeit habe ich gemerkt, dass mir die Fersen weh tun, nach dem aufstehen bzw. einer längeren Ruhephase. Die ersten Schritte sind dabei sehr schmerzhaft. Ich habe gelesen, dass das Probleme mit einer Faszie sein können. Evtl. sollte ich vielleicht andere Schuhe oder Einlagen tragen. Es belastet mich gerade sehr. Vielleicht hast du einen Rat für mich.

Lieben Dank!

34. Andreas schrieb am 19.11.2023:

Hallo Jana,
Stelle dir einfach die im Artikel oben aufgeführten Fragen um dem zugrunde liegenden Thema näher zu kommen.

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Ihre Fragen werden auf Spendenbasis beantortet. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte