Die Ferse

Die Ferse ist der hintere Teil des Fußes. Generell steht die Ferse für das was wir gerade im Hier und Jetzt besitzen (was ja die Folge unserer Vergangenheit ist) und der vordere Teil vom Fuß für das wo wir uns hinbewegen, also das was wir in Zukunft besitzen werden.
Mit unserer Ferse stehen wir am direktesten auf dem Boden. Hier übertragen wir unser Hauptgewicht auf den Boden. Daran sieht man schon dass es bei der Ferse um unsere schwergewichtigen psychischen Themen geht, zum Beispiel die direkt unsere innere Stabilität betreffen, ob wir stabil zu den Tatsachen unseres Lebens stehen, oder ob wir uns an fremde (falsche) Sicherheiten anlehnen, usw. Um psychische Ursachen bei Fersenproblemen zu finden kannst du dir darum Fragen stellen wie:

bei Hornhaut unter der Ferse

bei Schmerzen (siehe auch Fersensporn)

bei Fußgelenk/Sprunggelenkproblemen

Insbesondere bei Achillessehnenproblemen (auch Fersensporn)

Achillessehnen Schleimbeutelentzündung
Dies kann ein Yin-Yang Ungleichgewicht anzeigen, zb ein Übersäuert sein. Die Achillessehne wäre Yang (weil es die stärkste Sehne im Menschen ist) und der Schleimbeutel wäre Yin, er soll ja ausgleichend, sich anpassend wirken. So wäre bei einer Schleimbeutelentzündung die erste Frage: Welche grundlegende Anpassung in meinem Leben bereitet mit unbewusst so viel Schmerzen dass sie hier fühlbar werden ?

Insbesondere bei Achillessehnenriss

Falls es keine Konflikte sind, dann frage dich, welche anderen schweren Lasten du in deinem Leben trägst. Welche Altlasten aus deiner Vergangenheit sind noch immer eine Last für dich ? Wie gesagt, auf deinen Fersen (und damit auch auf der Achillessehne) lastet dein Gewicht, also auch das Gewicht deiner psychischen Themen. Das können auch Altlasten sein in der Art dass du dir Verhaltensmuster in der Vergangenheit zugelegt hast, zb streng zu dir zu sein, sich nichts erlauben, sich alles gefallen zu lassen, sich von der eigenen Natur abzuschnüren usw, kurzum eben alles was aus vergangenen Belastungen an Verhaltensmustern noch übrig geblieben ist und für dich eine BeLastung darstellt, weil du es noch immer nicht abgegeben hast.

Energetisch betrachtet geht's hier um ein Abgeben der entsprechenden Energien bis hinunter in den Boden, also sprich, bei Fersenproblemen, dass das betreffende Thema als Energiespeicherung in der Ferse stecken geblieben ist, oder bei einem Fersensporn speziell an der Körperstelle des Fersensporns am Übergang zur Sehne, also da wo sich der Kalk ansammelt (anstatt weiterzufließen).

Was immer du also an Themen findest, bearbeite und befriede sie innerlich damit sie dich nicht mehr belasten und damit sie den Energiefluss über die Ferse weiter in den Boden oder nach vorne im Fuß, also in deine Zukunft nicht mehr blockieren.

Links:


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Erwina schrieb am 19.12.2019:

Ich arbeite als Masseurin und habe festgestellt, dass Probleme mit der Achillessehne immer mit der Sexualität im Zusammenhang steht.
liebe Grüsse

2. Andreas schrieb am 19.12.2019:

Hallo Erwina, das ist vermutlich ein indirekter Einfluss über das Wurzelchakra, weil das Thema Stabilität hat auch viel mit dem Wurzelchakra zu tun.

lg von Andreas

3. Yvonne schrieb am 26.6.2020:

Hallo lieber Andreas

Seir längerer Zeit ist meine linke Achillessehne und deren schleimbeutel entzündet und geschwollen. Mein Arzt hat mir übungen gezeigt, um die faszien zu "trainieren"zns Dehnungen für die muskeln.
Auf was möchte mich mein körper/meine Seele aufmerksam machen?

Alles Liebe
Yvonne

4. Andreas schrieb am 27.6.2020:

Hallo Yvonne,
Ich hab im Artikel oben jetzt etwas zum Schleimbeutel hinzugefügt. Schaue wo in deinem Leben du dich anpassen musst, oder in irgend einer Form ausgleichen wirken musst, was dir aber eigentlich unbewusst im übertragenen Sinne Schmerzen verursacht - und löse dieses Thema, bzw was dahinter steckt.
Wo leidet vielleicht sogar deine weibliche Seite unter einer Anpassung die du zb anderen zuliebe machst, die aber zu lasten deiner weiblichen Seite geht ?

lg von Andreas

5. Thea schrieb am 23.8.2020:

Hallo Andreas
Meine Fersen sind seit ich denken kann schief, ich laufe auf der Außenkante( die Ironie liegt vor allem darin, dass mir meine Mutter als Kind Jahrelang immer Mokkassins gekauft hat, damit ich " gute" Füße bekomme, ich habe diese Schuhe so gehasst, weil sie waren für meine Begriffe nicht schön) Das Ergebnis ist, ich bin jetzt 54 J., hab einen hohen Spann, leichtes Hohlkreuz und laufe auf der Außenseite des Fußes. Seit vielen Jahren bekomme ich an der Innenseite der Ferse tiefe Risse, meistens in der warmen Jahreszeit,ich geh dann oft barfuß, sie schmerzen und ich rasple und creme sie bis sie wieder weg sind. Sind das eher karmische Verstrickungen ? Ich bin Wassermannfrau und heb gern mal ab. Hilft es wenn ich mich mehr erde und wenn ja, wie ?

6. Andreas schrieb am 24.8.2020:

Hallo Thea,
Tiefe Risse in der Ferse das zeigt dir dass es eine tiefe Zerrissenheit in deinem inneren Bild von der Basis, dem Fundament deines Lebens gibt. In deinem Horoskop findest du diese Themen im Bereich des Stierzeichens.
Die kraftvolle heile Art und Weise wie die Stierenergie über ihren Besitz und ihr Leben denkt lautet: Ich liebe meinen Besitz und ich liebe mein Leben und ich liebe was in meinem Leben ist oder geschieht.
Deine Risse in der Haut der Fersen zeigen dass du sattdessen hin und hergerissen bist, insbesondere im Bezug auf zwischenmenschliche Kontakte. So hast du das zwischenmenschliche zb auf die Mokkassins von der Mutter übertragen - und du hast sie nicht geliebt (wie es dem Stier-Fersenthema entspräche), sondern du hast sie gehasst - und genau das führt zu Rissen/Unharmonie.
Die Stierenergie positiv ausgelebt wäre zb gewesen wenn du diese Schuhe geliebt hättest weil sie ja das Gutgemeinte von der Mutter enthalten haben. Du bist ein freier Mensch und hast (oder hattest auch damals) die Wahl, selbst zu entscheiden was du auf diese Schuhe projizierst.

So geht es also darum zu erkennen gegen was du dich wirklich sträubst und damit in Frieden zu kommen, damit nicht wie im Beispiel deine Schuhe (und indirekt deine Fersen) ersatzweise diesen Hass aushalten müssen - und dann einen Frieden mit dem Ursprungsthema zu finden.. Auch das auf den Kanten laufen ist körpersprachlicher Ausdruck dessen, dass du etwas nicht annimmst, was eigentlich direkt unter dir also deins wäre. Auch das ist ein Sträuben gegen etwas unsichtbares..

lg von Andreas

7. Yvonne schrieb am 24.11.2020:

Hallo lieber Andreas
Vor ein paar Monaten habe ich dich zu diesem Thema angeschrieben. Vielen Dank für deine Antwort. Einerseits habe ich begriffen,was du meintest,doch andererseits trat keine Verbesserung auf. Erst heute,als ich mich mit dem Thema:verbindung zu meiner Schwester beschäftigte und tiefgreifende Erkenntnisse gewinnen durfte,waren meine Schmerzen und der ständige Druck auf der Achillessehne und dem Schleimbeutel weg!
Beides ist nur noch leicht geschwollen und ich kann meinen Fuss wieder normal belasten!
Meine Schwester war eine Art Mutter-Ersatz für mich und in der Vergangenheit sehr wichtig. Aus angst sie auch noch zu verlieren, habe ich sehr viel Rücksicht auf sie und ihre Situation genommen. Mich für ihre Gefühle verantwortlich gefühlt. Doch das hat sich nun geändert. Ich kann ihres bei ihr lassen und fühle mich nicht mehr schuldig oder habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich Freude am Leben habe ,oder einen ganz anderen Weg wie sie gehe.
Ich fühle mich immer noch sehr geflasht von dieser überwältigenden Erfahrung! Obschon ich schon lange davon überzeugt bin, das Körper,Geist und Seele miteinander verbunden sind,ist diese Erfahrung doch einen riesigen Schritt weiter in meiner persönlichen Entwicklung!
Gerne wollte ich dich daran teilhaben lassen,da du mir ja auch den Hinweis darauf gegeben hast!
Vielen Dank und alles Gute
Yvonne

8. Andreas schrieb am 25.11.2020:

Hallo Yvonne,
vielen Dank für dein Feedback.
lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen