Lügen im deutschen Schulsystem

Was bedeutet Unterricht ?

Um zu verstehen, warum eigentlich so viele falschen Inhalte gelehrt werden muss man zuerst mal historisch betrachten was das Wort Unterricht eigentlich bedeutet. Es setzt sich zusammen aus den beiden Worten Unter und Richt. Ursprünglich war damit gemeint, dass den Untergebenen vermittelt wird, wonach sie sich zu richten hätten, eine Unter-richtung eben.
Gelehrt wurde dabei zu allen Zeiten das jeweils herrschende Weltbild. Also genau jenes Weltbild, welches den Herrschenden genehm war, und nach dem sich die Untergebenen gefälligst richten sollen. Die UnterRichtung dieses Weltbildes wird auch heute noch streng überwacht. Die Staaten haben dafür eigens ganze Ministerien gebildet, deren Aufgabe darin besteht, diese Unterrichtung der Schüler genauestens zu kontrollieren.
Man kann das, nebenbei bemerkt, getrost auch Gehirnwäsche nennen, wenn man Allen dasselbe eintrichtert. Gerade weil Kinder oft unkritisch hinterfragen was Erwachsene lehren, nehmen Kinder den Lehrstoff wie unter einer hypnotischen Wirkung auf. Er sickert tief ein und wird dann auch später als Erwachsener kaum hinterfragt - im Gegenteil, man ist dann später sogar noch stolz auf das (falsche) was man in der Schule gelernt hat, weil man für dieses Lernen mit Anerkennung belohnt wurde. Zu dieser Anerkennung und Belohnung (durch gute Noten) im nächsten Abschnitt gleich mehr:

Das Notensystem

Das Kernstück des Schulsystems sind die Noten. Mit den Noten werden diejenigen Schüler belohnt, die sich am besten Unter-Richten lassen. Wer am besten und am fleißigsten das lernt, was die Obrigkeit vorschreibt, der erhält dafür gute Noten.
Das Notensystem soll also diejenigen Schüler bevorzugen und als Vorbild darstellen, die brav lernen, was die Obrigkeit von ihnen erwartet. Später im Berufsleben werden dann besonders in den Berufen, mittels denen die Untertanen kontrolliert werden, nur solche Schüler zugelassen, die gezeigt haben, dass sie sich brav und obrigkeitstreu verhalten und immer das tun/lernen, was von ihnen verlangt wird. Weil nur mit solchen Menschen kann ein solch gelogenes Wissenschaftssystem wie wir es haben aufrecht gehalten werden. Dieser Numerus Clausus bewirkt, dass primär gerade solche Schüler, die selber denken (und dadurch die Wissenschaftslügen erkennen könnten), ausgeschlossen werden. Denn, wer selbst denkt, und also selbst entscheidet, was er lernen tut, der bekommt in diesem Schulsystem keine guten Noten, weil es wird in den Klassenarbeiten ja nur abgefragt was den Schülern befohlen wurde zu lernen. Das was sie wirklich interessiert und was sie abseits des Befohlenen gelernt haben, das wird nicht abgefragt. Du kannst in diesem System nur gute Noten bekommen wenn du lernst was vorgegeben wird. Selbstdenker sind eben in einem, von oben kontrollierten Staat und einer gelogenen Wissenschaft nicht erwünscht, und werden darum übers Notensystem benachteiligt und damit aussortiert.

Generell sind solche Selbstdenker aber intelligenter, als diejenigen die einfach immer nur lernen, was ihnen gesagt wird, und darum lauter Einser schreiben. Die allermeisten Einser-Schüler sind einfach nur Opfer eines Erziehungsmusters, welches lautet: Wenn ich brav tue(lerne) was von mir gefordert wird(Lehrstoff), dann bin ich ein liebes Kind und werde durch gute Noten und Anerkennung belohnt. Man nennt diesen Effekt auch den "pawlowschen Hund". Das sind also voll konditionierte Kinder, die es während der ganzen Schulzeit nicht geschafft haben, aus diesem pawlowschen Erziehungsprogramm auszubrechen. Durch diese Konditionierung sind sie später nicht in der Lage ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Sie werden nicht erwachsen, sondern bleiben in diesen pawlowschen Handlungsmuster gefangen. Gerade auch deutsche Universitäten sind voll von Professoren, die in solchen Mustern gefangen sind, und über kleinkindlich wirkende Egospielchen nicht hinauskommen, also auch ihre Pubertät nicht erfolgreich durchlaufen haben. Die Pubertät wäre ja genau jener Zeitpunkt ab dem das Kind anfängt selbst über sein Leben und also auch darüber, was es lernen möchte, selbst zu entscheiden.

Der gelogene Unterrichtsstoff

Der Unterrichtsstoff im deutschen Schulsystem ist zu mindestens 30% falsch und gelogen. Im nachfolgenden ein paar Beispiele:

Mathematik:

Geometrie: Hier wird gelehrt, es gäbe eine sogenannte "Gerade". Diese Grundlage der Geometrie ist falsch. Es gibt im gesamten Universum keine einzige gerade Linie. In unserem Universum bewegt sich alles spiralförmig. Es kann sich überhaupt nie eine Gerade ergeben, höchstens Näherungen. Selbst Lichtstrahlen, die sich pfeilschnell bewegen, sind immer Einflüssen ausgesetzt, welche eine Krümmung ihrer Bahn bewirken. (Dies ist übrigens kein esoterisches Geheimnis, sondern wissenschaftlich allgemein anerkanntes Wissen.)

Algebra: Hier wird von der Grundannahme ausgegangen, eins und eins sei gleich Zwei ( 1+1=2 ). Dies ist falsch. In der Realität ergibt Eins plus Eins niemals exakt Zwei, sondern nur eine Näherung an Zwei.
Beispiel: Man hat einen Apfel, und legt zu diesem Apfel nun einen zweiten Apfel hinzu, dann bleiben an der Hand, die den Apfel berührte, mikroskopisch kleine Anteile des Apfels zurück, so dass man genau betrachtet nur etwa 1,999999999 Äpfel da liegen hat. Es ist nicht möglich den Apfel ohne einen solchen Effekt hinzuzulegen. Dies ist auf jeden ähnlichen Vorgang übertragbar. Es bleiben immer Atome oder Moleküle an der Hand oder dem Roboterarm, oder was auch immer benutzt wird, zurück. (Besser bekannt auch als das sogenannte Brotkrumenproblem: Es ist nicht möglich eine Brotscheibe abzuschneiden ohne Brotkrumenverluste. Entweder es gibt Brotkrumen oder es bleiben sogar Teile vom Brot am Messer kleben etc..) Es gibt immer Verluste. In der Realität ist 1+1 also niemals exakt 2. Und dies gilt auch für die Subtraktion.

Da dies die zwei wichtigsten Grundlagenannahmen (Definitionen) der Mathematik betrifft, kann man sagen: Die an deutschen Schulen gelehrte Mathematik ist zu 100% falsch. (Und zwar im Sinne von, nicht auf die echte, physikalische Realität übertragbar - Problem dabei, 99% aller Schüler erkennen dies nicht, selbst als Abitursabgänger.)


Physik:

Auch die an deutschen Schulen gelehrte Physik ist zu 100% falsch.
Dies liegt an der falschen Mathematik, die als Grundlage verwendet wird, und zu dem Glauben verführt, es gäbe Konstanten. Es gibt im gesamten Universum keine einzige Konstante, es gibt nur Näherungen an solche. Genauso gibt es auch nur Näherungen an physikalische Gesetzesformeln, wie Sheldrake und andere herausfanden. Die Physiker vertuschen dies, indem sie sich eine sogenannte Messungenauigkeit einräumen. So belügen sie sich selbst und andere. Darum, auch die gelehrte Physik ist zu 100% falsch, sie funktioniert immer nur näherungsweise.
(Gerade auch im Bereich der Esoterik wird klar, wie falsch die gelehrte Physik sein muss, denn es gibt viele Psi-Phänomene, die mit der, an den Schulen gelehrten Physik, nicht erklärt werden können.)


Geschichtsunterricht:

Ich denke in einem vereinigten Deutschland weiß dies sowieso jeder: Die Geschichte wurde schon immer von den Siegern geschrieben, von denen die die Macht haben. Darum auch hier mindestens 30% falsche Lehren, wahrscheinlich eher sogar 70% gelogen. (Ich füg hier mal eines von tausenden Beispielen an, welches zeigt wie zensiert der Geschichtsunterricht ist: Die französischen Freimaurer sind ganz offiziell regelrecht stolz darauf, die gesamte französische Revolution gemanagt zu haben, trotzdem fällt davon im Geschichtsunterricht kein Wort, wenn die französische Revolution durchgenommen wird. Oder auch die ganzen Forschungsergebnisse eines Erich von Däniken, die vollkommen verschwiegen werden, weil seine Forschungen nicht staatlicher Kontrollzensur unterliegen, da er alle Forschung aus eigener Tasche bezahlt, usw. Oder beispielsweise die Lügen über den Beginn von WK II, oder dass noch immer gelehrt wird dieser und jener Pharao hätte eine Pyramide in Ägypten gebaut, nur weil er nachträglich seinen Namen in die Pyramide hat einkratzen lassen, das ist einfach nur lächerlich, was da im Geschichtsunterricht an Schulen gelehrt wird. Ein Paradebeispiel für das viele Gelogene ist zb die Sphinx.)
Eine weitere üble Manipulation im Geschichtsunterricht findet durch den Fokus auf Nebensächlichkeiten statt, anstelle auf die wichtigen Mechanismen der Geschichte, beziehungsweise der treibenden Kräfte dahinter. Oder auch das Verschweigen von immensen Naturzerstörungen im Mittelalter, zb der Abholzung von gigantischen Waldflächen welche dann zur sogenannten Magdalenenflut führte, einer Überschwemmung mit gigantischen Ausmaßen in 1342, oder das Tartarische Reich welches sogar China umfasste, welches verschwiegen wird, oder die Geschichte von Afrika, usw.


Englisch, Französisch etc..:

Das pauken von Vokabeln basiert auf der falschen Annahme, es gäbe ein Wort, welches 1:1 übersetzt werden könne. Hier ist insbesondere die Lehrmethode an sich falsch. Nicht einmal ein Baby käme auf die Idee, Sprache durch Vokabellernen zu erlernen. Die benutzten Methoden zum Fremdsprachenlernen an deutschen Schulen sind rückständig, uneffizient, und wie gesagt auf falschen Annahmen beruhend, und darum falsch. Wert: 30% falsch Wenn man bedenkt, dass selbst nach dem Abitur, die wenigsten fließend Englisch und Französisch sprechen und verstehen, dann ist dieser Wert sicher zu niedrig. Dabei gibt es gerade heute so einfach Methoden gut Englisch zu lernen: Gewöhne dir einfach an englischsprachige Videos auf Youtube anzuschauen, (und ja es geht sogar noch besser als mit Youtube, du kannst zb auf Odysee Mitglid werden und dann bekommst du sogar noch eine Kryptowährung fürs anschauen, verdienst also noch Geld beim Englisch lernen weil Odysee fairerweise seine Werbeeinnahmen unter den Benutzern verteilt).

Die allergrößte Lüge im Sprachunterricht ist aber die Behauptung dass es überhaupt Fremdsprachen gäbe. Die Wahrheit ist vielmehr dass selbst Sprachen wie Japanisch oder Chinesisch einfach nur Dialekte der althochdeutschen Sprache sind. Die Beweise dazu findest du im Buch von Erhard Landmann Weltbilderschütterungen (hier als PDF).

Chemie:

Selbst nach dem Abitur glauben die meisten Schüler, Wasser würde aus H2O Molekülen bestehen. Dies führt zu dem Glauben, Wasser sei gleich Wasser. Die Wahrheit hingegen ist, dass Wasser aus H2O Clustern besteht, von denen kein Cluster dem anderen gleicht. In der wissenschaftlichen Welt ist dies durchaus bekannt dass es darum keine zwei Wasser gibt, die gleich sind. Trotzdem wird es an den Schulen falsch gelehrt. Da Wasser die wichtigste und grundlegendste Substanz auf diesem Planeten ist, selbst der Mensch besteht hauptsächlich aus Wasser, darum Wert: 50% falsch.


Biologie:

Es werden unbewiesene Theorien, wie beispielsweise die Evolutionstheorie als Wahrheiten gelehrt, und selbst nach dem Abitur wissen die Schüler nichts über den grundlegendsten Einfluss auf das Leben, die Lebenskraft Chi, etc, es wird nicht der Unterschied zwischen lebender und toter Materie gelehrt, darum Wert: 50% falsch

Erdkunde:

Es werden völlig idiotische Theorien beispielsweise über die Entstehung des Erdöls gelehrt (Stichwort Erdöl Lüge).
Oder zum Beispiel bei der Kontinentalverschiebungen werden alternative Theorien wie die Wachstumstheorie der Erde verschwiegen (Kontinentalverschiebung durch Aufblähung der Erde). Weglassen von Information ist eben auch eine Form der Belügung, weil dadurch dann auch keine objektive Sicht der Dinge gelehrt wird.

Sportunterricht:

Es werden keine mentalen Techniken zur Leistungssteigerung gelehrt. Darum ist der Sportunterricht wertloser als er sein könnte. Dabei wäre gerade der Sportunterricht ideal um die Wirkung der Kraft der eigenen Gedanken zu erfahren und zu üben.

Resümee

Es gäbe noch viel mehr zu schreiben, aber man sieht bereits die Aussage mit den 30% falsches Wissen, was an deutschen Schulen vermittelt wird, ist eher noch untertrieben. Trotzdem soll dieser Artikel kein Aufruf zum Schuleschwänzen sein - im Gegenteil, seht es positiv: Immerhin entspricht ja etwas mehr als die Hälfte des Unterrichtstoffes der Wahrheit :) Aber es soll ein Anstoß sein genau zu hinterfragen was immer da gelehrt wird. Die allermeisten Lehrer haben ihr Wissen nämlich auch einfach nur ohne zu hinterfragen blind übernommen, also da darf man sich nicht wundern wenn vieles falsch ist. Auch ist es allerhöchste Zeit neue Formen des Lernens einzuführen.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. iznogood82 schrieb am 31.3.2011:

ICH WILL WISSEN WO DER UNTERSCHIED ZWISCHEN TOTER UND LEBENDER MATERIE BESTEHT!!!!

WIE UND WO KANN MAN SICH DAS WISSEN HOLEN, WAS MANN HABEN WILL... ich bin selbstdenker, unautoritär... aber extrem wissensbedürftig... wenn ich sowas schon lese will ich wissen !

2. Andreas schrieb am 01.4.2011:

Der Unterschied zwischen lebender und "toter" Materie besteht darin dass in lebender Materie die Lebenskraft Chi fließt. Für Chi gibt es auch viele andere Bezeichnungen, Ki, Qi, Prana, usw. In toter Materie ist zwar auch Chi vorhanden, aber nicht fließend.

3. Roland schrieb am 04.4.2011:

Mathematik ist zu 100% falsch. (Zumindest im Sinne von, nicht auf die echte, physikalische Realität übertragbar - Problem dabei, 99% aller Schüler erkennen dies nicht, selbst als Abitursabgänger.)

Mathematik hat in erster Linie nichts mit der Realität in bezug auf Physik zu tun. Man wendet Mathematik an um in einem Model physikalische Prozesse zu beschreiben auch das bildet nicht die Realität ab sondern nur ein Modell der Realität was aber wiederum nicht Mathematik ist sondern Physik.
Alle Beispiele die hier aufgeführt sind sind Beispiele aus der Realität die wie oben gesagt haben nicht mit Mathematik zu tun hat; auch wenn natürlich die breiteste Anwendung der Mathematik in der Beschreibung von physikalischen und auch anderen Vorgängen Verwendung findet sind es zwei verschiedene Paar Schuhe.

gruß Roland

4. Andreas schrieb am 04.4.2011:

ja - hab ich doch im Artikel auch so geschrieben. Weil die, an den Schulen gelehrte Mathematik nicht auf die Realität und nicht auf die Physik übertragbar ist, darum ist sie zu 100% falsch.

Wenn es an den Schulen gelehrt würde, dass diese gelehrte Mathematik nicht auf die Physik übertragbar ist, dann wär es ja ok. Dann wär es keine Lüge. Dann würde ich auch nicht von "100% Falsch" sprechen.

5. Roland schrieb am 04.4.2011:

Aber Physik bildet doch nur Modelle der Realität und in der Hinsicht ist die Mathematik ein Werkzeug, ein Hammer ist ja schließlich trotzdem noch ein Hammer auch wenn eine Person es damit nicht Schaft einen Nagel ins Holz zu schlagen oder etwa nicht?

6. Roland schrieb am 04.4.2011:

Vielleicht sollte ich das anders Formulieren ich denke nämlich das die Mathematik richtig ist, das Problem an der Mathematik in der Schule ist das sie von diesem Unglaublich riesegen Gebiet an Wissen nur Fragmente gelehrt werden und Teilweise der Zusammenhang sowie das zugrundeliegende Wissen nicht gelehrt wird. Aus diesem Grund kann man leicht zu eben deiner Ansicht geraten.
Deine Beispiele zu Widerlegen hilft allerdings auch nicht weil das Grundsätzliche Verständniss, was Mathematik ist, fehlerbehaftet ist, Mathematik beschreibt abstrakte Strukturen und deren Regeln und zwar abstrakt in dem Sinne das sie nichts mit der Realität zu tun haben. Wenn man nun analogien zieht zwischen Realität und gewissen Mathematischen Strukturen kann eben wie in dem Beispiel Geraden und die suche nach einem analogon aus der Realität zu solchen Widersprüchen führen. Was aber nichts an der Richtigkeit der Mathematik ändert sondern nur sagt das die analogie Falsch ist.(Auch wenn falsch vielleicht nicht der Richtige Ausdruck ist sondern eben komplexe Dinge zu sehr vereinfacht)
Das Problem ist einfach nur wenn man (auch in anderen Bereichen) Alles ganz exakt erklärt und auch die gesamten Grundlagen lehren will, dann sind Schüler 1. Überfordert denn sonst wäre es (um am Beispiel Mathematik zu bleiben ) für jeden Menschen ein leichtes z.B. Mathematik zu studieren
2. Selbst wenn Argument 1 nicht zutreffen würde eine so große Menge an Wissen das vermittelt werden müsste, das Schüler niemals in unter 15 Jahren genug praktisches Anwendbares Wissen zu lernen um in der Welt zurecht zu kommen.

gruß Roland

7. zwingenberger schrieb am 11.7.2011:

Ihr Beispiel falscher Mathematik ist seinerseits falsch. Wenn Sie das Apfelbeispiel hernehmen, so lautet die mathematisch korrekt notierte Formel nicht 1+1=2, sondern
1+1-Restmoleküle=2-Restmöleküle.

Was daran falsch sein soll, verstehe ich nicht. Der Fehler liegt, wenn überhaupt, in Ihrer Notation der Ausgangsfrage.

8. Andreas schrieb am 11.7.2011:

Hallo,
Warum verstehen Sie das nicht ? 
Sie selbst haben doch hier nun aufgezeigt dass 1+1=2 nicht auf die Realität übertragbar ist, weil, wie Sie selber zeigen, die Restmoleküle/Energiequanten nicht berücksichtigt werden.
Also bitte einfach nochmals ganz exakt, am besten mal Wort für Wort lesen, was ich geschrieben habe.
Wie ich ja auch im Forum sehe, gibt es viele, deren Lese- und Verständnisfähigkeiten nicht ausreichen um zu verstehen, was ich meinte. Eventuell einfach jemand zu Hilfe holen der lesen kann, und sich vorlesen lassen. Wers dann nicht versteht, dem kann ich auch nicht helfen. Eine Restmenge an Intelligenzmangel wird es in unserer Gesellschaft wohl immer geben

Zitat:

1+1-Restmoleküle=2-Restmöleküle
Was daran falsch sein soll, verstehe ich nicht.


da ist ja auch nichts falsch dran - NUR: So wird es ja nicht gelehrt an den Schulen wenns ums Apfelzusammenzählen geht (oder ähnliches).
Darum sag ich doch: Es wird 100% falsche Mathematik verwendet (und zwar nicht nur zum Äpfelzusammenzählen) !


Grüße von Andreas

9. Darwin_Jones schrieb am 28.8.2011:

Das haben Sie sehr treffend formuliert! Dem kann ich mich nur anschließen! Ob der Apfel jetzt ein Molkeül verliert oder nicht spielt in der Betrachtung der Tatsache 1 Apfel plus 1 Apfel keine rolle.
Es sind immer noch 2 Äpfel.
Würden wir aber die gesamte anzahl der Moleküle nehmen, dann kann man mit der Mathematik immer noch richtig rechnen!

10. Darwin_Jones schrieb am 28.8.2011:

Es ist interessant zu lesen, wie am sicherlich diskussionswürdigen Bildungssystem herumkritisiert wird. Dabei aber dem Bildungswesen vorzuwerfen, daß es nicht auf das höchst spekulative konzept Chi einginge, von dem ich noch viel weniger beweisen kann als das Beispiel 1 + , halte ich dann doch für reichlich verquer gedacht.
Wo sind denn die Beweise, belastbare beweise für die Existenz einer Lebenskraft?
Nur weil wir leben ist das noch nicht Beweis genug. Eben weil wir existieren sollte es doch genügend Methoden geben diese geheimnsivolle Kraft nachzuweisen.

11. Andreas schrieb am 28.8.2011:


Zitat:

Wo sind denn die Beweise, belastbare beweise für die Existenz einer Lebenskraft?

Das ist es ja, was ich oben bemängelt habe, dass diese Beweise und vieles andere in diesem Zusammenhang nicht gelehrt werden, obwohl sie von fundamentaler Bedeutung für das Leben und die Gesundheit sind. (Es besteht der Verdacht, dass dieses Wissen absichtlich unterschlagen wird, damit Menschen von Pharmagiganten abhängig gemacht werden können.)


Zitat:

Ob der Apfel jetzt ein Molkeül verliert oder nicht spielt in der Betrachtung der Tatsache 1 Apfel plus 1 Apfel keine rolle. Es sind immer noch 2 Äpfel.

Weil du die falsche Mathematik benutzt, bist du letztlich gezwungen so zu denken. Jedoch es ist leicht zu sehen, dass es aus einem falschen Weltbild entspringt, denn nach deiner Logik würdest du auch noch sagen du hättest 2 Äpfel, wenn du von einem Apfel 2 Atome wegschneiden würdest. (oder 3 Atome oder 3000 Atome oder ein noch größeres Stück des Apfels...)


Man sieht bei diesem Beispiel sehr gut, dass das (in den Schulen) gelehrte Algebra-Weltbild immer etwas "sehr kleines" unterschlägt. das Kleine, das Feine oder noch deutlicher ausgedrückt: Das Unsichtbare wird unterschlagen. Dieses Schulsystem oktruiert den Menschen ein Weltbild, in dem das Unsichtbare nicht zählt oder nicht gezählt wird. Sie verfallen in den Aberglaube, es gäbe das Unsichtbare nicht. (Alles Folge der falschen Mathematik !)
Es bleibt bei dieser Art zu Rechnen immer etwas winzig Kleines auf der Strecke. Weil aber in chaotischen Systemen (aus denen die Realität aufgebaut ist) immer auch die winzigsten Elemente entschiedenden Einfluß haben (=Erkenntnis aus der Chaosmathematik), wird man mit dieser Mathematik zwangsläufig zum Opfer falscher Ergebnisse.



Ansonsten, wem das zu kompliziert ist, es zu verstehen, bitte einfach durchdenken, was ich oben zur Geometrie geschrieben habe. Das sollte einfacher verständlich sein.

Grüße von Andreas

12. Andreas schrieb am 02.8.2012:

In Rußland gibt es übrigens mittlerweile eine Schule, die auf viele der oben bemängelten Fehler verzichtet..

13. Iffy schrieb am 19.2.2013:

Könnte man nicht einfach sagen, dass die Komplexität des Grossen Ganzen unterschlagen wird? Denn ich glaube, dass Mathematik, Physik und Natur, überhaupt alles, denselben Gesetzmässigkeiten unterliegt und sehr wohl strukturiert ist. Nur den Zusammenhang muss sich der interessierte Mensche selbst erarbeiten, aber dank Seiten wie dieser findet man genügend Informationen im Internet, um den Wissensdurst zu stillen und den Zusammenhang zu erfassen - wenn auch nicht in der vollen Komplexität.
Bemerkenswert ist, wie das von Andreas zitierte Wissen um das "Unsichtbare" in fernöstlichen Religionen dazu gehört und vermittelt wird, und bei uns in Europa irgendwann unterschlagen wurde. Ich hatte das Glück, zwei Jahre während meiner Schulzeit (in den 1980er Jahren) von einem Religionslehrer unterrichtet zu werden, der lange Jahre in Äthiopien gelebt hatte und uns einen anderen Ansatz näher zu bringen versuchte. Auch wenn ich damals nicht verstand, wovon er sprach, weil es mit meinem damaligen Weltbild nicht zusammenpasste, so hat er doch einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ich erinnere mich noch genau daran, wie er sagte: "Ob Ihr "es" Gott nennen wollt oder Logos oder Natur oder sonstwie, bleibt Euch überlassen". Erst viel später verstand ich, was er damit meinte: Es ist alles eins, alles ist Gott.

14. Freidenker schrieb am 20.11.2015:

Stimmt!
Besonders das mit der Mathematik.
Dass es keine Geraden gibt, fiel mir schon an der Geometrie auf, die sie beschreiben (was sie ja nicht kann!!!) soll:
f(x) = m * x + t.
Weil es gibt ja auch keine linearen Verläufe!
Nur weil ein Auto immer dieselbe Geschwindigkeit hat, heißt das ja nicht, dass es immer denselben Weg zurücklegt

Und mit den Energiequanten hast du mir jetzt bewiesen, warum 1 + 1 = 2 falsch ist. Wenn ich in meinem Kopf eine Gehirnzelle habe, und eine Fliege esse, heißt das ja nicht, dass ich jetzt zwei Gehirnzellen habe. Aber was hat das mit den Energiequanten zu tun?

Das liegt natürlich an dem Schulsystem! Das hätte ich nie von den Leuten gedacht, die ich in die Regierung gewählt habe! Was tun wir nur dagegen???

Danke, dass du mir klargemacht hast, dass ich nur deshalb kein Englisch kann, weil der Unterricht falsch war! Hat mich echt erleichtert.

Freue mich auf noch mehr davon.

15. Carmen schrieb am 05.4.2019:

Ich werde eine gute Lösung finden wie ich meine Tochter da durch begleite und Sie wach bleibt.? Das wird spannend. Ich wünsche mir Lehrpersonal was mein Kind Im freidenken unterstützt. Ich werde dies so lange affirmieren wie ich kann.

16. Pina schrieb am 19.1.2021:

Hallo Andreas,

in meinen Schulzeugnissen steht durchgehend vermerkt "Pina ist eine ruhige und höfliche Schülerin, die alles kritisch hinterfragt" ... schon als kleines Kind saß ich mit meinen Eltern vor dem Fernseher und wir haben die Nachrichten angesehen. Ich sagte zu meinen Eltern, dass das alles nicht richtig ist, dass die Leute da im Fernseher nicht die Wahrheit berichten. In der Schule habe ich sehr vieles hinterfragt, und wollte immer wissen wer denn die Bücher geschrieben hat, wer denn "das Wissen" für uns so zusammengefasst hat usw... die Lehrer behandelten mich, als würde ich dumme Fragen stellen. Auch meine Eltern sagen heute noch zu mir (bin 28), ich sei für alles zu dumm...

Und eine ganz lange Zeit hab ich das tatsächlich geglaubt, dass ich einfach nur dumm bin und keine Talente und Fähigkeiten habe.... aber was da aus den Leuten spricht, ist deren eigener begrenzter Horizont, nicht meiner :-) Bin seit einem Jahr in Gesprächstherapie und habe eine ganz tolle Psychologin, die mir auch schon gesagt hat, dass Menschen, die so denken wie ich meist sehr intelligente Menschen sind, und dass ich für mein Alter eine sehr große Weisheit in mir trage <3 das hat mir Mut gegeben wieder an mich selber zu glauben!

Und es fällt mir so schwer "angepasst" zu sein, z.b. im Büro mit den Kollegen. Ich kann nicht die Dinge aussprechen, wie ich es gerne aussprechen möchte, da man dann sofort als komisch und merkwürdig abgestempelt wird.

Grüße Pina

17. Andreas schrieb am 19.1.2021:

Hallo Pina,
ja, man muss begreifen dass alles nur ein Spiel ist, dass alles nicht echt ist, sondern alles gelogen, dann lebt man in der Wahrheit und in der göttlichen Kraft.

lg von Andreas

18. Mondgöttin schrieb am 10.5.2022:

Hallo Andreas,

hilfe, ich bin in der Matrix gefangen. Bzw. glaube ich es zu sein.

Ich gehe zur Berufsschule, weil ich mich für eine Ausbildung entschieden habe(bin 22), um in Deutschland nicht wie als Depp dazustehen wenn man "nichts gelernt hätte" - also ohne Ausbildung wird man abgestempelt bzw. es ist so in den Köpfen als sei es alles - wenn man keine Ausbildung gemacht hat sei man dumm und kriegt später keinen Job und sowas.

Jetz mach ich halt eine um es endlich hinter mir zu haben , es macht mir spaß der beruf, aber die gehirnwäsche in der schule nicht!!!

Ich versuche immer für mich die beste zu sein, also nicht besser wie die anderen sondern alleine für mich das bestmögliche zu schaffen, fleißig zu lernen und die besten noten zu schreiben. Und von meinem Vater habe ich mich gelöst, ich brauche seine Anerkennung nicht mehr.
Ich denke mir nur wenn ich schon da bin will ich das beste daraus machen.

Es ist nur ein auswendig lernen und das hinschreiben was sie wollen!!!

Ich nehme den Schulstoff nicht mal ernst, aber es sieht so aus als lebe ich das "brave Kind" Muster, aber es ist das gegenteil.
Ich mach halt das wozu ich auch dort bin. Verstehst du?

Wie kann man das nennen wenn man aus diesen Mustern draußen ist, aber halt trotzdem "so tun muss als ob" weil man in der Schule ist, oder lebt man unbewusst doch noch in den Mustern weil Prüfungen auf einen zukommen?

Aufjedenfall lebe ich spirituell und ich weiß dass alles gelogen ist, außer der Geist.

Ich weiß das es dort alles gehirnwäsche ist, dieses dasitzen und gehorchen, ich geh da jetzt halt durch.

Aber meine Klasse ist komplett geimpft und isst Fleisch, und sind sicher auch antispirituell.
Ich rede mit fast niemandem, auch wenn ich es versucht habe offen auf meine Umwelt zu reagieren und meinen Spiegel zu lieben und anzunehmen.
Aber zwei können mich nicht leiden, die hassen mich grundlos spüre ich.
Egal wenn ich freundlich bin, ständig kommt eine pampige Antwort, finstere Blicke, vielleicht Neid, versuchen mich zu kontrollieren, machtspielchen.
Manchmal bin ich unsichtbar für die Klasse, obwohl ich doch sehr auffalle.
Es verletzt mich wenn die gemein zu mir sind, könnte so oft weinen und das tu ich dann auch.

Die machen halt so auf "Alphas" der Klasse, aber in ihrer Stimmlage sind sie nicht besonders überzeugend oder selbstsicher, wirken auch traurig oder extra aufgedreht.

Spiegeln Sie mir solch niederen Anteile? Ich habe versucht alles aufzuschreiben was sie mir spiegeln, und die positiven eigenschaften in ihnen zu erkennnen. Was ist der höhere Sinn dieser Situation?

Habe das gefühl alle lassen sich von denen manipulieren, glauben was sie glauben usw und hetzen gegen mich, ich reagiere nicht mehr, würdige auch keine Blicke mehr (ich respektiere sie durchaus, aber irgendwann verunsichert es mich komplett, da zieh ich lieber die blicke und somit die komplette energie weg) um mich zu schützen.

Transformiert habe ich auch schon versucht, entweder im herzen transformiert oder aber mein herz ist enger geworden.

Ich wünschte ich wär noch spiritueller und erleuchtet um mein komplettes "Problem" zu lösen, es belastet doch sehr wenn man so anders ist und zwischenmenschlich einfach null anschluss findet.

Am anfang kamen die mir so groß und angsteinflößend vor... mittlerweile eher trauig, bin leider ein mensch in der matrix und es trifft mich persönlich, wenn die lachen denke ich die lachen über mich, paranoia manchmal.

Oder fühle ich eventuell was sie fühlen?? Ich will einfach glücklich sein in der schule, muss net von jedem gemocht werden, aber komisch angeschaut und dumm angemacht zu werden obwohl man freundlich ist, fühlt sich "schlecht" an, die lassen einen so fühlen wie als wär man dumm oder nervig, das macht mein inneres einfach traurig irgendwie.

Ich könnte auch eiskalt wie ein roboter durchziehen - nur schule - und lernen - nix mit freundschaft. Aber man hat ja doch irgenwo gefühle.

Könntest du mir ein rat geben, intuitiv vielleicht, was du dazu denkst, was du mir ratest, vielleicht erkenne ich den wald vor lauter bäumen nicht, wie gehe ich mit solchen menschen um, ich studiere deine ganze seite jeden tag sie ist der einzige wirkliche sinn in meinem leben, alles andere ist gelogen.

trotzdem bin ich noch kein meister, ich lese gerne wie die orakelkarten aber (glaube) der umsetzung ist "schwer" bzw. man ist so "unfähig" dinge durchzusetzen,

alle sind so entfernt vom spirituellem...

also nochmal alle sind geimpft und essen fleisch, ist da das bewusstsein gleich 2x gedämpft? Soll ich alles ignorieren und egalisieren?

Ich lache trotzdem voll in meiner Alpha Rolle, ohne nach erlaubnis zu fragen.
Vielleicht fühlen die sich in ihrer macht bedroht, denken im konkurrenzkampf usw.. oder denken einfach GARNICHTS und hassen grundlos, halten nichts von mir usw. was ja auch ok ist, wie gesagt ich kann auch alleine in meiner kraft stehen, aber manchmal geht es einem nahe, wie geht es einem nicht mehr so nahe?

wie komme ich ans göttliche bewusstsein? Dauerhaft?
Kannst du mir alle artikel verlinken die damit zu tun haben? Die faszinieren mich am meisten. Alles mit Gottesbewusstsein, das man der absolute herrscher seines lebens, seiner gedanken ist, ich spüre tiefe übereinstimmung mit dessen!

Habe das gefühl es hat kein richtiges Ziel wie ich schreibe, ist wohl eher frust und es an jemand zu erzählen der es vielleicht versteht und mir helfen kann. es gibt viele spirituelle seiten aber hier bin ich schon seit jahren. hat so mit 17 angefangen. Zum glück darf ich so früh schon soviel wissen und erkennen, und nicht erst mit 50 oder so...

habe sonst keine probleme im leben, nur das zwischenmenschliche in der schule, obwohl es vielleicht so klein ist, kommt es mir groß vor

tut mir schonmal leid für dieses rumgesuhle oder jammerei, ich will mein herz einfach befreien und im frieden leben, auch wenn es im außen immernoch so schlimm erscheint, ich will damit leben, bin verfangen in grübelei und unsicherheit, sorgen und ängste, ich habe es satt dieses komische gefühl in der klasse!!! wann erwachen die leute aus ihrem tiefschlaf?? oder schlafe ich etwa?

egal was du schreibst kann auch gerne etwas längeres sein, ich bin dankbar dafür.
darf ich dich noch fragen was für ein sternzeichen du hast? Hab ich mich schon immer gefragt... ich bin löwe aszendet fische :)

Liebe Grüße und herzlichen Dank für die Unterstützung all die Jahre, wenn ich reich wäre würde ich dir einen Batzen Geld spenden weil das ist es alle mal wert!!! Ich hoffe du hast ein sehr langes und gesundes Leben! (wenn du das auch so willst)

19. Andreas schrieb am 12.5.2022:

Hallo,
ja, wie kann eine solche Schule sich auflösen wo so viel Nonsens gelernt wird ?
Vielleicht tatsächlich dadurch dass sich jemand als leuchtendes Beispiel in den Mittelpunkt stellt und es vorlebt wie man das alles nicht mehr wichtig nimmt ?
So betrachtet wärst du diese Person die das vorlebt, die auch vorlebt dass alte Verhaltenmuster wie Mobbing oder andere Machtspielchen nicht mehr passen, also nicht mehr greifen. Dir kann es ja egal sein weil du wirst dich sowieso über dies alles erheben was diese Schule ausmacht. Und dies ist dann wohl auch deine Lern- und Übungsaufgabe, in diesem gelassenen Mindset zu verbleiben und dabei aber doch in deiner Kraft und Kreationspower anstatt im Erleiden.

Aus dem geordneten friedlichen Loslassen, aus dem sich loslösen entsteht auch eine Kraft die man ausstrahlen kann - und dies ist vielleicht eine der wichtigsten Kräfte dieser Zeit.
Als Löwe mit Aszendent Fische ist dies eine Grundkraft in deinem Potential, die du von den Füßen in dein Herz bringen kannst und ausstrahlen.

Grundsätzlich wirkt diese Kraft jetzt sowieso in fast allen Menschen, aber bei den meisten nur im Unbewussten, also dass Menschen keine Kontrolle, sondern Opfer dieser Kraft sind. Diese Kraft bewirkt dass Schüler das Gelehrte nicht mehr fokussiert aufnehmen können. Das ist wichtig damit sich Schule in der alten Form auflösen kann und muss. Und es ergibt bei ganz vielem auch gar keinen Sinn mehr es überhaupt extra zu lernen weil es sowieso mittlerweile so tief im morphogenetischen Feld ist, dass es leicht abrufbar ist ohne dass man es extra lernen müsste.

..aber manchmal geht es einem nahe, wie geht es einem nicht mehr so nahe?

wie komme ich ans göttliche bewusstsein? Dauerhaft?
Indem du aufhörst zu werten.
Indem du übst zu fühlen ohne zu bewerten.
Diese Mitschüler/innen können dich gar nicht wahrnehmen, allerhöchstens ein Zippfelchen von dir, darum wäre das dumm es allzu ernst zu nehmen was sie von sich geben. Die meisten können noch nicht einmal ein Zippfelchen von dir erfühlen weil sie viel zu sehr im eigenen Drama verfangen sind. Die meisten könnten schon froh sein wenn sie etwas von sich selbst fühlen könnten.
Trotzdem sind es natürlich auch Botschaften die sie dir geben. Zb wann immer es dich mitnimmt was sie vor sich geben, dann siehst du daran dass du aus deiner Loslasskraft gerade herausgefallen bist. Dass du nicht mehr darüber stehst, sondern selber ein Teil der alten chaotischen Suppe geworden bist. Also wäre es die Botschaft für dich wieder ins geordnete friedliche Loslassen zurück zu gehen.
zieh ich lieber die blicke und somit die komplette energie weg um mich zu schützen
ja, du hast ja Optionen, zb als Löwe auch mal laut zu brüllen - so kannst du wählen zu was du gerade mehr Lust hast, weil natürlich soll es dir ja auch Freude machen, ansonsten wärs ja blöd.. (falls du glaubst du darfst nicht brüllen, diesen Glaubenssatz kannst du ja wegprogrammieren)

..fragen was für ein Sternzeichen du hast? Hab ich mich schon immer gefragt... ich bin löwe aszendet fische :)
ja, da musst du vorsichtig sein weil ich hab Mars in Löwe (darum stehen jede Nacht so viele Löwefrauen schlange vor meinem Bett..) ansonsten bin ich Wassermann Aszendent Zwillinge mit Saturn am MC.


lg von Andreas

20. Luna schrieb am 13.5.2022:

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Antwort.

Habe tiefe Freude empfunden beim lesen, vor allem der erste Abschnitt, der hat mich seehr ermutigt und aufgebaut.

Lustigerweise, nach dem ich dir das geschrieben habe, habe ich das Gefühl dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Die zwei Mobber (Schütze und Skorpion) haben sich über mich lustig gemacht, weil die Lehrerin ausversehen meinen Namen genannt hat, aber die eine halt aufrufen wollte. Und die machen so auf extra wie.. omg wie kann man mich mit DER verwechseln.

Habe es nur beobachtet und mich so gefragt.. was ist mit/in ihrem Kopf haha..

Ich habe nur eine ungeimpfte Freundin in der Klasse, sie ist auch sehr loyal und Sternzeichen zwillinge, aber die veehrt jesus fanatisch, sie ist anti esoterisch und anti sternzeichen anti traumdeutung usw. die sagt damit zieht man böses an, trotzdem verstehen wir uns super, ironischerweise... sie ist mega christlich und halt so jesus wahn, hat immer bibel dabei usw. weiß nicht was es mir spiegeln soll?.

Ich bin so mit meiner Yin Yang Kette und sie meint nur, ja da soll ich aufpassen dass ich nix böses auf mich ziehe, da hab ich nur gefragt ja und ist es etwas gutes wenn man einen toten mann der am Kreuz hängt anbetet? Haha.. sie meinte nur verzögert JA und das er wieder auferstanden ist usw...sie hat immer gleich eine erklärung oder irgendwelche "beweise im außen",

habe auch alle jesus artikel gelesen, nehme sie als menschen ernst aber das jesus zeug jetzt nicht.

Für mich ist Yin und Yang einfach ein logisches Symbol, alleine schon Mann und Frau usw.. mir egal wenn ich jetzt als esoterische Tante abgestempelt werde, dazu stehe ich, so wie ich eben bin.

Es gibt ein Mädchen die war mit den Mobbern befreundet, aber die eine (schütze) hat jetzt symbolisch ihren Platz eingenommen und sie wurde das dritte rad am Wagen, plötzlich redet sie mit mir usw.. und ist nicht mehr mit denen befreundet, meint die sind komisch usw.. aus dem NICHTS einfach

Sie meint ich wär "eigentlich" ganz nett, ich frage mich, ich habe noch nie mit jemanden gesprochen wirklich, keiner kennt mich, was wird da geredet? Das man erkennt das ich doch nett bin?

Habe durch sie erfahren dass net nur über mich sondern über die ganze Klasse geredet - gelästert wird, einfach wahnsinnig.

Die zwei schauten mich auch mal so herabwürdigend an, also wortwörtlich von oben an mir herab, echt aufgezwungen oder ziemlich unbewusst. Oder reden über mich obwohl ich direkt daneben sitze..

Aufjedenfall fangen immer mehr an mich anzulächeln, dass tut mir gut wenn ich merke die Leute erkennen die Wahrheit, und dass die zwei nicht wirklich die alphas sind, eher terrorisierend wirken.. und aus angst von denen gemobbt zu werden, mobbt/lästert man dann halt mit.

Aber ich wehre mich, es kam nie zu einem direkten Angriff, ich strahle dass aus das ich mich verteidige bzw. solche Spielchen durchschaue!!

Muss dir noch sagen die Klasse ist tatsächlich sehr zombiehaft... alle ausgelaugt, die hälfte kommt erst garnicht, verpennt, sauft energy und schmeissen das Geld dann in die Tonne (hol ich mir immer raus), gehen alle 5minuten rauchen, die gesichtsausdrücke traurig, unbewusst, zornig, abwesend, unglücklich, unzufrieden, leer... Merkt das wirklich keiner???!!! Bin ich die einzige, die die Leute beobachtet und deren Verhalten..

Ich habe immer ein Lächeln auf den Lippen oder ein Lachen, obwohl ich alleine bin, oder ein neutralen ausdruck...

Die Lehrer sind genauso gaga, aufgedreht, seelisch verwirrt, aggresiv leicht im unterton, kontrollwahn... wie bessessen von etwas... die eine wird immer wie sadistisch erregt wenn sie eine strafarbeit austeilt, alle hassen sie, ich denke mir nur sei nett und entschuldige dich wenn du zuspät kommst dann mag sie dich auch.. aber sind alle so stolz.. wollen sich nix sagen lassen, also so extra rebellisch aber irgendwie gibt des mehr probleme...

die eine von den mobberin(skorpion) will mich einfach ums verrecken hassen, die is immer düster und schwarz angezogen, strahlt pure trauer oder macht aus...(sie klingt so als wäre sie schwer krank..., )
die andere (schütze) macht immer erst so auf lieb (extrem komische piepsige hohe stimme, benutzt iwie kaum ihre stimmbänder) und sagt jaa wenn du was brauchst schick ich es dir, dann fragt man sie ob sie es einem schickt dann kommt so was wie, boah geh mir nicht auf den sack, du gehst mir echt auf die nerven, ABER nix gegen dich persönlich ;)) wieder so komisch nett.. unentschlossen, am ende denke ich mir nur: ????

Kannst du mich nochmal aufklären was du damit meinst: Und es ergibt bei ganz vielem auch gar keinen Sinn mehr es überhaupt extra zu lernen weil es sowieso mittlerweile so tief im morphogenetischen Feld ist, dass es leicht abrufbar ist ohne dass man es extra lernen müsste.

Meinst du damit die oben beschriebene Kraft des loslassens oder dass man den gelehrten Schulstoff nichtmal lernen müsse weil der im morphogenetischen ist, (was der hammer wäre, habe keine lust mehr zu lernen also den schulstoff)

Und: Als Löwe mit Aszendent Fische ist dies eine Grundkraft in deinem Potential, die du von den Füßen in dein Herz bringen kannst und ausstrahlen. - wie das? Gibt es da eine spezielle Übung? Oder kommt das automatisch je mehr ich in meinem inneren Frieden bin und bleibe?..


Und ja das mit dem freudvollen Brüllen habe ich ausprobiert hat mir echt Energie gegeben... und spass gemacht, man greift ja niemanden an damit hoffentlich...

Ich würde mich freuen wenn es von dir einen Telegram Kanal geben würde, wo du dann so news postest oder anregungen für den tag oder neueste artikel oder sonstwas...so wie "Alles ist Energie"


Mein Mond ist im Schützen, mein Mars im Skorpion, Jupiter und Saturn im Stier, Uranus und Neptun Wassermann, mein Pluto im Schützen, Merkur und Venus im Löwen, was das wohl bedeutet....


Da kann sich deine Frau echt glücklich schätzen, wenn du auch noch von so einem Beuteschema Frau begehrt wirst :D

Habe dir aufjedenfall 20€ gespendet, bald sicher mehr...danke für deine transformativen antworten.

wenn du anregungen oder zeit und lust hast hierauf nochmal zu antworten freue ich mich natürlich wirklich sehr, du hast mich so aufgebaut danke, oder etwas in mir aktiviert was mich wieder aufgebaut hat, ich muss mich immer nur erinnern das ich ein starker löwe bin!!!

danke dass es dich gibt

21. Andreas schrieb am 16.5.2022:

Hallo Luna,
Dass die Lehrerin dich mit der Mobberin verwechselt hat, das zeigt dir sehr deutlich dass es da eine starke Resonanz gibt. Ich denke dass du unbewusst schon alleine durch dein Löwe sein, aber auch zb durch die langen Haare so heftige Statussignale aussendest dass es wie ein Angriff auf ihre Führungsposition erscheint (welche sie zumindest innerhalb ihrer Kleingruppe hat). Sie kämpft hier also eigentlich bereits mit dem Rücken zur Wand, spürt dass sie womöglich verlieren könnte und ist womöglich schon nahe dem Panikmodus, weil natürlich spürt sie dass sie möglicherweise nicht die perfekte Führerin ist.. Das ist also gar kein Mobbing, sondern ein Machtkampf der ihr natürlich nicht bewusst ist, und dir auch nicht, weil zumindest unbewusst hättest du eben auch sehr gerne eine solche Führungsposition. Solche unbewussten Machtkämpfe werden oft mit Mobbing verwechselt, darum hab ich nun hier einen Artikel genau darüber online gestellt.
zb dieses Beispiel welches du erwähnst:
wenn du was brauchst schick ich es dir, dann fragt man sie ob sie es einem schickt dann kommt so was wie, boah geh mir nicht auf den sack
das ist einfach nur ein Machtkampf, so nach dem Motto, mal sehen was ich mit der machen kann (natürlich ihr nicht bewusst), sie bewirft dich unbewusst testweise mal mit einem emotionalen scheiß wie im verlinkten Artikel beschrieben..
plötzlich redet sie mit mir usw
ja, daran merkst du wie der Stand dieses unbewussten Führungsmachtkampfes ist..

und dass die Lehrerin die alte Führerin bereits mit dir verwechselt..



Die Letzten (die Ungeimpften oder die Selbstdenker, die wie die letzten behandelt wurden) werden die ersten sein, das weiß auch deine christliche Freundin. Mit ihr bist du in Resonanz wegen deinem Fische Aszendent. Das Fische Thema ist ja dass man sich bereit macht für eine Transformation, sein Leben ordnet um auf eine höhere Stufe klimmen zu können. Das Christentum betet immer wieder und wieder diesen Aspekt des Lebens an, nämlich den Glauben man müsse wie Jesus leiden und sterben um auf eine höhere Stufe zu kommen, man müsse ihm nachfolgen, und vorher müsse man alles ordnen (=Abendmahlsymbolik). Aber die Wahrheit ist eben dass Jesus gar nicht am Kreuz gestorben ist und die Wahrheit ist auch dass kein Mensch leiden oder sterben muss um sein Leben auf eine höhere Stufe zu stellen. Jesus ist nicht gestorben und hat aber trotzdem sein Leben transformiert, er hat nämlich nach seiner Kreuzigung in Kaschmir nicht mehr in Wutrage Händlertische umgeworfen, zumindest gibt es keine Berichte darüber..
Man kann auch freudevoll loslassen, das wird im Christentum verschwiegen und das ist aber das Fische Lernthema.


was du damit meinst: Und es ergibt bei ganz vielem auch gar keinen Sinn mehr es überhaupt extra zu lernen weil es sowieso mittlerweile so tief im morphogenetischen Feld ist, dass es leicht abrufbar ist ohne dass man es extra lernen müsste.
weil schon so viele in den letzten hundert Jahren diesen Stoff gelernt haben ist es für die Nachfolgenden leichter ihn zu lernen, also womöglich genügt es fast schon sich den Lernstoff unters Kopfkissen zu legen und man weiß es am nächsten Tag.. Ein Trampelpfad den schon viele begangen haben ist auch für die Nachfolgenden leichter zu begehen.

von den Füßen in dein Herz bringen kannst und ausstrahlen. - wie das?
ja, das kannst du als energetische Übung machen, von der Erde durch die Füße Energie nach oben ins Herz atmen und sie hier wieder ausstrahlen/ausatmen (evt auch umgekehrt)

wenn es von dir einen Telegram Kanal geben würde,
das hatte ich ja mal begonnen, aber da fehlt mir die Zeit und so habe ich es wieder losgelassen. Das ist auch ein Aspekt der neuen Zeit, es geht nicht mehr um Quantität, sondern um Qualität:
Mache lieber weniger und das aber dafür gut !


vielen Dank und lg von Andreas

22. Luna schrieb am 21.5.2022:

Wow, danke für die Antwort...

Muss noch sagen ich bin neu in die Klasse dazugekommen, meine christliche Freundin hat auch lange (oder die längsten haare) in der Klasse, aber bin halt eben schlanker...und groß bin ich auch, sind das auch Statussymbole?

Und ja es ist tatsächlich ein Machtspiel/Machtkampf in der Klasse.

Die zwei "Mobber" haben auch künstlich lange Nägel und Haare gefärbt usw., jetzt fällt mir alles auf

Ich rede halt mit niemanden wirklich, dränge mich nicht in den Vordergrund, will auch kein Führer sein sondern nur ne Ausbildung abschließen... aber vielleicht wird man ja doch unbewusst als Führer bzw als Feind gesehen, viele Mädchen blicken mich auch böse an, egal ob ich sie anlächle, da rasten manche noch mehr aus. Die sehen mich und direkt hass... meine Ausstrahlung ist fluch und segen zugleich denke ich..

Und die zwei mobber (das habe ich beobachtet) schauen mich immer zuerst an wenn sie die klasse betreten, nur ganz kurz und wenn ich gucke schauen sie direkt wieder weg. Das heißt ja dass sie zum alpha rüber schauen?

Und ja die zwei wollen mich nicht als führer anerkennen deswegen sind sie extra gemein zu mir oder so... egal wenn ich nett bin, wollen mich nieder machen, ich gebe gerne den thron ab, ich muss nicht kämpfen, macht mich das alles automatisch zum alpha?

Also ich ziehe die Leute automatisch zu mir und bin automatisch alpha weil ich den Thron nicht an mich reiße und meinen Mitmenschen liebevoll gegenüber gesinnt bin? Das bin ich wirklich.. kein Hass oder Neid ist in mir..

Wegen den aufgenommenen Lernen, ich habe ein Ipad wo alle Schulsachen als dateien in ordnern drauf ist, heutzutage halt um Papier zu sparen.(haben auch nur die "alphas" in der klasse) Soll man dann das Ipad unter das Kopfkissen legen? Ein oder ausgeschaltet?

Will echt kein führer sein wegen der Verantwortung, außer alle anderen führen wirklich so schlecht das einer übernehmen muss der es halt im Blut hat, dann kommt eventuell mein Einsatz, vielleicht ist es so in der klasse aber nicht Führer über jeden, aber manchmal ist man tatsächlich doch größer wie man eigentlich dachte, habe eine schwäche mich halt klein oder schwach zu fühlen, ohne macht ohnmacht eben...bis vor kurzem,

immer in ein loch versunken wegen dem ganzen machtspielchen des hat mich so fertig gemacht, erst jetzt nach fast nem halben jahr in der Klasse, blühe ich auf und zeige wer ich bin und es ist wohl eine natur Macht, die hat seinen preis wenn man gehasst wird ohne grund ;( ich glaube ich wirke krass arrogant auf andere und werde deshalb nie angesprochen, also ich schüchtere die Leute ein mit meiner Ausstrahlung, einer meint sogar er hat Angst vor mir, obwohl ich WIRKLICH nett bin aber die Leute nehmen es nicht an oder nicht wahr.. niemand lässt sich von mir "berühren" aber bei manchen dringe ich doch durch... ist das meine Aufgabe?

Deswegen will ich die Macht oder Führung wohl nicht, ich will Frieden zwischen meinen mitmenschen, aber bin ich nett wurde ich verstoßen...abgelehnt.. dann hab ich nichts mehr gesagt und jetzt reicht es wenn ich einen Raum betrete, alle augen auf mich... ich muss damit umgehen es war schon immer so, man kriegt auch negative Aufmerksamkeit...

aber vielen helfe ich auch durch mein sein, will die leute zum Lachen bringen, dass sie glücklich sind, liebe ausstrahlen und verbreiten, ich bin allen wohlgesonnen, in so einer verbitterten zeit... ich will ECHTHEIT sehen.. keine aufgesetzen masken rollen oder machtspiele... das kränkt mein herz extrem aber ja ich muss mein naives denkmuster ablegen, unschuldig wie ein neugeborenes zu denken, ich bin halt locker und humorvoll, lache extrem viel seid dir und diese ganzen ansichten, alles ist einfacher geworden, ich habe immer gekämpft aber jetzt will ich Frieden, wie die FAG Methode.. genial.. Also Frieden in mir selbst gleich Selbstliebe gleich Liebe zu meinen Mitmenschen... macht mich das zum ehrlichen Anführer? Warum sollte ich unbewusst die Macht wollen? Alleine durch mein Löwe sein? Aber ich will nur ein wahrer Führer sein, jedem soll es gut gehen, und nicht so terrorisierend wie die zwei es getan haben!

Mir geht es besser seit du mir geholfen hast, ich kann besser erhobenen hauptes die klasse betreten, und nicht immer angsterfüllt und beten dass heute alles GUT UND FRIEDLICH wird.. jetzt ist es mir einfach egal und ich erlaube es mir mich gut zu fühlen!!!

Die haben mich genug verunsichert, jetzt ist der spieß wohl umgedreht und die sind eigentlich die verunsicherten... aber ich greife ja nichtmal direkt an ;) die achten wohl ganz genau auf mich und was ich tu und wie ich aussehe...

Also ich will die Macht nicht an mich reißen weil ich Friedlich meinen Mitmenschen gegenüber gesinnt bin, habe das gefühl das ich paar leute wie ein magnet anziehe aufeinmal? Weil es mir egal ist was andere tun und denken wird man zum alpha? Weil ich niemanden terrorisieren oder shit testen muss?

Meinen rang nicht verteidigen muss? aber Verachtung verachte? Es verachte wenn andere Menschen einen miserabel behandeln? Dann spür ich sozusagen meine wahre Bestimmung die Schwachen zu verteidigen?

Aber ja viele kriegen das nichtmal mit was ich sage weil sie nichts Wahrnehmen und in ihrer Welt sind... selbst wenn ich komplimente gebe, die leute nehmen das garnicht an oder ernst oder wechseln das Thema..oder verneinen es sogar

Mir ist meine unbewusste heftige ausstrahlung jetzt so richtig bewusst geworden, ich werde angesprochen, angeguckt usw..

angefeindet auch wie gesagt..(eher von Frauen die so klein und verunsichert oder sich vlt hässlich fühlen oder sowas??)

Muss wohl das Löwe Prinzip tief verinnerlichen. (bringe sogar leute zum lächeln auf der arbeit, die ich noch nie lächeln gesehen habe... das erfüllt mich, aber einer meint auch er hat angst vor mir, irgendwas in meiner aura, was hexenmäßiges, weil ich seine dunklen seiten "erraten" habe und er fand das so guru mäßig, als wär ich ne witch.. habe ich aber extrem als kompliment aufgefasst, als hätt ich ne gute intuition, und ich verstehe mich super mit dem aber er meint halt er hat auch angst, obwohl ich ihm wohlgesonnen bin, was sehen die Leute bloß in mir?

Habe eine Frau kennengelernt die ist extrem begeistert von mir, ich sei so bodenständig und habe ne tolle Ausstrahlung, sie hat ihrem Mann von mir erzählt usw.. das erste Mal höre ich von einer FRAU sowas... hat sie das wahrhaftige in mir gesehen? Weil sie genauso wie ich tickt? Und voller Liebe und Reinheit ist.. und nicht wie andere junge mädels so verbittert... und mich dann hassen müssen? Wenn ich ne hübsche Frau sehe lächel ich sie an und denke mir wow die sieht toll aus, aber habe umgekehrt genau das Gefühl es ist andersrum boah guck mal die hält sich für was besseres oder sowas.. direkt

Und kannst du mir noch eine bestätigung geben das die spende angekommen ist, dann weiß ich das ich damit in zukunft weitermachen kann

Vielen dank dass du mich so Transformiert hast, keiner konnte mir weiterhelfen richtig, (habe von jedem Standardfloskeln gehört)

Dann habe ich meinen mut zusammengenommen und dich gefragt und auch wenn ich angst vor der antwort hatte.... ich habe lange drunter gelitten und mir wurden die augen geöffnet.. darauf habe ich wohl gewartet.. ich bin echt dankbar

Ich spüre unendlich viel liebe zu mir selbst und liebe es am leben zu sein und liebe meine ausstrahlung und alles...und meine mitmenschen auch.

Das leiden ist vorbei seit dem...muss nur noch den Schock verarbeiten der gessesen hat....

..eine Freudenträne - ich war davor auch schon so glücklich usw.. aber die neue Klasse hat mich so überrumpelt und die shit tests habe ich auch nicht bestanden weil ich dann Tagelang geheult hab vor lauter ablehnung oder verunsicherung... jetzt ignoriere ich sie und behalte meine energie weitgehend bei mir und teile sie mit den Leuten die korrekt sind...

Zum Teufel mit den falschen Führern! Der Klasse geht es unbewusst so schlecht seit dem... bin ich wohl unbewusst deshalb neu in diese Klasse? Deshalb verspätet die Ausbildung begonnen? Um wieder etwas zu heilen oder jemanden? Engel auf Erden? Wäre Krass...

Ich muss niemanden als herrscher ansehen der mich eig fertig macht, ich lebe einfach meine wahre alpha rolle von innen und wer mir folgen will darf das tun ich liebe jeden. Ich zwinge niemanden mir zu folgen!!!

Und wenn es die zwei fertig macht wenn mich viele mögen, dann sei es so und sie mich dafür hassen damit muss ich halt leben ich werde es transformieren können/müssen, vielleicht erwachen sie ja auch plötzlich aber es sieht sehr verbittert aus... ein trauerspiel eigentlich,

warum habe ich mich so gefürchtet..

ich würde mich nichtmal trauen die zwei zu shit testen weil ich spüre da kommt sofort heftige Gegenwehr und die sind voller Spannungen das die nur auf sowas warten... kampfmodus eben..

habe letzens einer Gruppe von geimpften ganz normal gemeint ja einer hatte Bandscheibenvorfall nach der Impfung, dann alle kurz ruhig, dann plötzlich heftige Gegenwehr von zwei leuten.. da sitzen tiefe spannungen, habe nur mit den achseln gezuckt und gemeint das die person es halt so gesagt hat, ... habe mich nichtmal angegriffen gefühlt aber die waren krass beleidigt, dann kommt sowas wie jaa dann war sein immunsystem schwach und des kann net von der impfung kommen USW... echt bitter

danke dir immer fürs zuhören und lesen und das du dir die zeit nimmst dir gedanken zu machen was du schreibst usw...(es ist immer das richtige und passende) ich weiß sehr viele menschen fragen nach deinem Ratschlag, und es ist bestimmt auch anstrengend.... aber sowas ist auch echt wertvoll in zeiten wie diesen, danke das du den leuten so selbstlos hilfst aber das wird auch zurück kommen :) ich sehe dich echt wie als Vorbild oder einen Meister... (wie du im Löwe artikel schreibst es gibt sehr schlechte Vorbilder, deswegen ist dein Ratschlag einfach SO wertvoll)

und vielen dank nochmal dass du einen Artikel über die Machtkämpfe geschrieben hast! Der kommt genau richtig.

Ich bin jederzeit bereit für eine erneute Desillusionierung !!!

Liebe geht raus ♥ ♥ ♥

23. Andreas schrieb am 21.5.2022:

Hallo Luna,
Und die zwei mobber (das habe ich beobachtet) schauen mich immer zuerst an wenn sie die klasse betreten, nur ganz kurz ... Das heißt ja dass sie zum alpha rüber schauen?
ja, genau so ist es.
Das gehört zur Dynamik innerhalb einer Gruppe. Alle Betas müssen nämlich bei allem was sie tun die Erlaubnis vom Alpha haben, ohne die Erlaubnis vom Alpha dürfen sie im Prinzip noch nicht einmal den Raum betreten, geschweige denn den Mund aufmachen. Und um sich solchen Erlaubnissen zu vergewissern findet dann immer ein kurzer Blick auf den Alpha statt um zu sehen ob es von seiner Seite ok ist.
und wenn ich gucke schauen sie direkt wieder weg.
ja, der Beta ist ja auch deswegen Beta weil er den Blick, die Spannung des Blicks, nicht halten kann (=das ist ja auch wiederum ein energetischer Vorgang)

und ja die zwei wollen mich nicht als führer anerkennen deswegen sind sie extra gemein zu mir oder so...
sie sind nicht gemein zu dir, sie testen dich nur
sie würden dich gerne als Alpha anerkennen, aber es gibt wohl irgend welche Signale der Schwäche die du ausstrahlst, so dass sie unbewusst wohl regelrecht gezwungen sind immer wieder zu testen, weil sie nicht sicher sind ob du wirklich Alpha bist:
ich gebe gerne den Thron ab
ja, diesen Anteil gibt es eben auch in dir - und dieser Anteil strahlt natürlich auch die entsprechenden Signale aus. -> so ist es kein Wunder dass die Mobberinnen so enorm verunsichert sind, dass sie dauernd testen müssen obwohl sie eigentlich so gerne einfach nur folgen würden. Betas folgen immer, du siehst es zb daran dass sie geimpft sind, da sind sie einfach als Betas dem TV Mainstream gefolgt bzw was die Alphas im TV gesagt haben was sie tun sollen.

Welcher Teil von dir würde denn den Thron gerne abgeben ?
Vermutlich der Fische Aszendent.
Vielleicht weil der sich überfordert fühlt wenn du im Mittelpunkt stehst und es so viel zu fühlen gibt, auch an Negativem ?

Vielleicht geht es hier in dieser Schule in dieser Klasse für dich darum zu üben und zu lernen mit den Dynamiken deiner beiden Hauptaspekte (Löwe und Fische) gut umzugehen, also so gut dass du in deiner Kraft verbleibst.

Einerseits hast du dir einen Thron bereits aufgebaut (zb indem du die andere mit dem langen Haar, also die andere potentielle Alpha, zu deiner Verbündeten gemacht hast) und dann lässt du diesen Thron aber auch mal leer herumstehen und wunderst dich dass dann andere testen ob sie ihn vielleicht doch auch mal besteigen könnten..

So gesehen geht es also für dich darum den Fischeaspekt zum Verbündeten des Führeraspektes zu machen.
Wie ?
Vielleicht indem du ihm den Raum gibst das Fühlen zu üben wenn du im Mittelpunkt stehst ?

Kannst du erkennen was es in dieser Schule für dich wirklich zu lernen gibt - der Unterrichtsstoff ist es nicht :-))



Soll man dann das Ipad unter das Kopfkissen legen?
es soll ja heil bleiben, also einfach eine andere Methode überlegen, zb
- sich vor dem Einschlafen mit dem Unterrichtsstoff verbinden und sich vorstellen dass er während dem Schlaf in dich einfließt
- oder mit einem Text-Lese-Sprachprogramm den Stoff aufnehmen und im Schlaf anhören


Weil es mir egal ist was andere tun und denken wird man zum alpha?
ja, das ist ein wesentlicher Alpha Aspekt, dass man sozusagen über vielem steht. Auch dass man andere sein und tun lässt und eben NUR dann eingreift wenn es unbedingt notwendig ist (also das Gegenteil von einem ängstlichen alles kontrollieren wollen), aber ansonsten die Großzügigkeit lebt und ausstrahlt, auch die Herzensgroßzügigkeit.


lg von Andreas

24. Sarah schrieb am 22.5.2022:

Liebe Luna - ich habe Deine Beiträge und Andreas Antworten mit Interesse verfolgt. Zu Deinem Gespür, Deinen Ideen und Fragen zur Macht: Macht kommt von machen, der Idee des ständigen Tun, um jmd zu sein, was auch Ruhelosigkeit etc mit sich bringt. Wenn Du mit Deiner wahren Energie und Kraft verbunden bist, gibt es nichts zu tun. Du stehst in Deiner Kraft und strahlst dies aus, so wie Du es selbst so schön in Deinen eigenen Worten beschreibst. Dann entsteht Dein Handeln aus Deiner wahren Mitte und aus einer Ruhe heraus, die Du Deinen Beschreibungen nach in den Anderen vergeblich suchst! Herzlich Sarah

25. Martin schrieb am 22.5.2022:

Liebe Luna/Mondgöttin,

Du könntest damit anfangen, dich mit deinem Klarnamen (Vorname) hier zu melden.

Wie fühlt es für dich an?



Ich habe bemerkt, dass dadurch die Antworten von Andreas klarer zu mir fließen. Also, die Energie, die durch die Worte vermittelt wird klarer und kommt bei mir besser an.

Vielleicht sind deine Klassenkameradinnen eine Art Test, wo du stehst und helfen dir, zu verstehen, wo du dich noch entwickeln möchtest.
Eine Art Klausur und dein blinder Fleck wird durch sie sichtbar gemacht ?


Wie fühlt sich diese Aussage für dich an ?

[Rhetorische Frage, ich erwarte keine schriftliche Antwort]


Liebe Grüße

Martin


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte