Richtiger Sex

Natürlich hat Sexualität einen Einfluss auf unsere spirituelle Entwicklung, ich glaube niemand wird dies bestreiten. Alles andere zu glauben wäre extrem naiv. Wenn es aber so ist, dann sollte sich (zumindest jeder vernünftige) Mensch die Frage stellen, wie schaut denn dann eigentlich eine Sexualität aus, die der geistigen Entwicklung des Menschen dient ?

Nun wurde ja jahrtausendelang fast alles im Zusammenhang von Sexualität tabuisiert, und eben auch das Wissen darüber. Dadurch ist das Wissen über die spirituellen Hintergründe des Sexualität weitgehend verloren gegangen, und ohne Wissen kann diese Frage natürlich auch nicht gut beantwortet werden, so ist es gar nicht verwunderlich, dass ganz oft die Antwort einfach gelautet hat, dass man am besten auf Sexualität verzichtet, ein Mönchs- oder Nonnenleben führt. Und auf vielen geistigen Pfaden nicht nur hier im Westen, wird das auch heute noch so gelehrt. Aber - und das ist die simple Wahrheit - damit verkümmert dann die größte Kraftquelle des Menschen ungenutzt. Das ist schade und dumm. Ganzheitliches Denken wäre, dass man gerade die größte Freudeenergie (=Orgasmusenergie) nutzt um die eigenen Ziele also eben auch das Hauptziel, sich geistig weiterzuentwickeln und sich weiter zu befreien. Sie auszuklammern ist in keinster Weise ganzheitlich und ist sogar ganz und gar unnatürlich und sogar ausgesprochen dümmlich. Um dies zu erkennen muss aber eben zuerst die Befreiung aus den jahrtausende alten Glaubenssätzen und Verboten erfolgen, die ja verbieten in Sex etwas Höheres zu sehen. Denn, natürlich können wir erst dann zwischen richtigem und schlechtem Sex unterscheiden, wenn wir unsere Sexualität an unseren höheren Zielen ausrichten. Erst wenn unsere Sexualität unseren höheren Zielen dient ist sie gut, ansonsten nicht.

Unsere höheren Ziele können wir immer nur dann erreichen wenn wir Energieblockaden in uns mehr und mehr auflösen und so zu immer höher schwingenden Menschen werden. Darum könnte man es vereinfacht so definieren: Richtiger Sex erhöht das Energieniveau des Menschen, falscher Sex tut dies nicht.

Hier stellt sich nun manchem vielleicht die grundsätzliche Frage: Warum ist das Energieniveau überhaupt so fundamental wichtig ?
Und das hat damit zu tun, dass unser Unterbewusstsein Energie benötigt um uns alle unsere Ziele, Wünsche und Absichten die wir haben, erfüllen zu können, beziehungsweise zum Auflösen/Überwinden unserer Blockaden die unseren Zielen entgegenstehen. Also auch unser höchstes Ziel (uns weiterzuentwickeln) benötigt Energie. Wir sind zwar Schöpfergötter, aber trotzdem benötigt dieser Schöpfungsprozess Energie. Und damit meine ich jetzt nicht die Geburt eines Kindes, sondern die Geburt all deiner Ziele und Wünsche in die Realität deines Lebens hinein. All dies benötigt Schöpfungsenergien, und natürlich, desto höher unser Energieniveau dieser feinstofflichen Energien ist, desto leichter und mehr werden sich unsere Wünsche erfüllen können, desto qualitativ besser wird unser Leben sein, weil desto mehr wir unser Ziel uns geistig weiter zu entfalten erreichen, desto mehr sind wir im Fluss mit dem großen Göttlichen.

So führt Sexualität auf eine ganzheitliche Weise zu einer höheren Lebensqualität indirekt in allen Lebensbereichen für beide Partner. Und ja, dies betrifft natürlich auch Heilungsprozesse, welche ebenso viel feinstoffliche Energie benötigen, damit sie überhaupt stattfinden können. Dies alles kann mithilfe der Sexualität erreicht werden, aber eben nicht mit traditionell "herkömmlichem Sex". Am ehesten findet man diese Ausrichtung der Sexualität auf das höchste göttliche Ziel im Tantra. Notwendig sind also neue Sichtweisen, die Sexualität und Heilung als eine Einheit begreifen. Und davon sind wir aber noch weit, weit entfernt. Wenn du heute zu einem Arzt, Heilpraktiker oder Geistheiler gehst - wer befragt dich denn nach deiner Sexualität ? Obwohl es doch offensichtlich wäre, dass dies der markanteste Teil des Lebens eines Menschen ist.. Wenn die Sexualität auf das höchste Ziel der Heilung ausgerichtet wäre, dann wäre dies eine enorme Energiequelle für Heilungsprozesse, die ansonsten wegen Energiemangel gar nicht ablaufen können.

Links:


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Ralf Maxhausen schrieb am 05.1.2019:

Die Autoren-Haltung die durch diesen Artikel illustriert wird, strahlt absolut negativ auf die ganze Internetseite ab.

Ein Ausleben von Sexualität sollte - im Sinne des Menschen und wahrer authentischer Spiritualität - unter allen Umständen vermieden werden!

Jedoch leben wir - gemäß der altindischen Veden, den wohl anerkanntesten heiligen Schriften - im Kali Yuga, dem "Dunklen Zeitalter". Und für diese spirituell herausfordernde Epoche ist eine Regentschaft von Verblendung, Verwirrung und Verdrehung von Wahrheiten darin seit jeher vorhergesagt gewesen.
Der Geist dieses Artikels gibt für diesen Umstand eindrucksvoll Zeugnis ab.

Ein Ausleben der Sexualität als die erste Wahl darzustellen, zeigt im besten Falle Naivität und Unreife, im schlimmsten Fall jedoch offen ausgelebte Perversion und Schuld an großem Unheil, welches Lesern widerfahren würde, folgten Sie diesen gefährlichen Ratschlägen der Ermutigung durch das Propagieren von Sodom und Gomorra.

Haben Sie je davon gehört dass jeglicher Orgasmus ein gigantischer Schock für das Nervensystem ist, nicht nur für das physisch-messbare, sondern insb. auch für das subtile Nervensystem des Menschen. Samenflüssigkeit geht IMMER verloren, auch bei vermeintlichen "trockenen Orgasmen"; welche ein Oxymoron darstellen, betrachtet man was im Innern des menschlichen Körpers bei jeglicher sexueller Stimulation passiert.

Das Ausleben von Sexualität zu vermeiden, sollte für jeden Sinn-orientierten (nicht "SinnLich-orientierten") Menschen die oberste Priorität sein. Jeder der auch allein nur einmal "Nofap Erfolge" auf YouTube eingegeben hat, wird wissen, welche unglaublichen Vorteile ein kompletter Verzicht auf das Ausleben der Sexualität mit sich bringt.

Ein gut gemeinter Ratschlag ist es also, diesen Artikeleintrag - im Sinne der Allgemeinheit und der guten Sitten, vorallem jedoch im Sinne AUTHENTISCHER spiritueller Entwicklung - so schnell wie möglich aus dem Netzt zu nehmen.

Ein ent-täuschter Leser, jedoch nicht ohne Einfluss,
R.M.
 


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen