Der tantrische Energiekreis

Was ist eigentlich das wichtigste in einer Partnerschaft ?

Das wichtigste in einer Partnerschaft ist sicherlich der Austausch. Damit ist aber nicht der Austausch von Worten gemeint, weil der verbale Austausch macht weniger als ein Prozent am gesamten Energieaustausch zwischen den beiden Partnern aus. In einer Partnerschaft fließen weit mehr Energien als nur über Worte. Und daraus ergibt sich auch schon das markanteste in diesem Zusammenhang, nämlich, wie fließen diese Energien ? Fließen sie stockend und immer wieder unterbrochen hin und her - oder bildet sich so etwas wie ein fließender Energiekreis, in dem dann stetig und wohlgeordnet ein massiver Energieaustausch stattfindet ?

Natürlich kann eine Partnerschaft ihren höheren Sinn viel besser erfüllen, wenn sich ein starker Kraftstrom ausbildet und die Energien harmonisch fließen ohne immer wieder abgehackt oder unterbrochen zu sein. Eine Partnerschaft ohne Austausch ergibt keinen Sinn, das heißt schon aus der Natur einer Partnerschaft wird eigentlich ersichtlich dass man einen möglichst großen und harmonischen Energiefluss zwischen den beiden Partnern haben sollte. Dies geht am besten bei einem Energiekreis. Wenn sich ein Energiekreis bildet, vom Mann zur Frau und von der Frau wieder zum Mann, dann kann dieser Energieaustausch am besten stattfinden. An sich ist ein solcher Energiekreis ein natürliches Prinzip, aber wenn wir es verstanden haben, so können wir dieses Prinzip bewusst anwenden und bewusst einen solchen Energiekreis erzeugen und verstärken und für unsere Zwecke (die Manifestierung unserer Wünsche und Ziele) einsetzen. Durch einen solchen Kreis werden auch die Energien der beiden Partner automatisch höher transformiert und verwandelt. Und das findet dann aber natürlich plötzlich auf einer ganz anderen Ebene statt als dem üblichen Umgang des Mainstreams mit Partnerschaftsthemen. Natürlich bildet sich auch durch "Miteinanderreden" ein solcher Energieaustausch aus, aber das ist eben nur wie ein mickriges Rinnsal im Gegensatz dazu wenn man bewusst direkt die feinstofflichen Energien in einem solchen Energiekreis austauscht, weil dann muss man nicht mehr das Feinstoffliche mühsam auf die verbale Ebene übersetzen und die feinstofflichen Energien können direkt fließen. Die Energieströme sind dann tausend mal mehr als in herkömmlichen Gesprächen, und vor allem, dadurch kann dann tatsächlich jedes Problem transformiert werden !

Darum ist ein solcher Energiekreis ein wertvolles Werkzeug der neuen Partnerschaften, die diese Welt dringend braucht. Im Tantra Ebook findest du mehr über den tantrischen Energiekreis zwischen Mann und Frau.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Jule schrieb am 20.12.2020:

Hallo in den Sonntag,
Werter,ehrlicher Andreas,folgende Frage,wo ich meine,dass das Thema noch viele betrifft.
Ich spiele beim Sex einen Orgasmus vor.Seit 3 Jahren.Ich hoffe immer auf das nächste intime Zusammensein.In der vorherigen Beziehung war die sexuelle Ebene erfüllt,jedoch eher mechanisch ohne meinen ehrlichen Herzensanteil.
Ich will es gern begreifen.
Es ist:Ist das eine da,gibts das andere nicht.
LG Jule

2. Andreas schrieb am 20.12.2020:

Hallo Jule,
das kann viele Ursachen haben, ich zähl einfach mal ein paar Möglichkeiten auf:
- vielleicht hast du dich unbewusst entschieden in dieser Beziehung willst du die Kontrolle behalten, willst dich nicht total fallen lassen (was ja für einen echten Orgasmus notwendig wäre). Und für eine solche Entscheidung gibt es natürlich Ursachen, zb Ängste oder zb dass du ihm nicht total vertraust, was zb aus einer Beziehung mit ihm aus einem früheren Leben stammen kann - vielleicht hat er da was getan, was nun verhindert dass du ihm unbewusst total vertrauen kannst - und so spielst du lieber einen kontrollierten Orgasmus vor, usw - da gibts so unglaublich viele mögliche Ursachen - begebe dich selber auf diese Reise um das zu ergründen. Vielleicht triggert dieser Mann auch etwas an, was in dir das Vertrauen mindert..
Oberflächlich ist der Grund vielleicht Angst ihn zu verlieren oder nicht gut genug zu sein oder andere Glaubenssätze über Sexualität. Offensichtlich ist natürlich auch ein Minderwertigkeitsanteil präsent, alles tun um andere zu beglücken aber selber hinten anstehen..
Ist das eine da, gibts das andere nicht.
ja, das kann mit dem tantrischen Energiekreis nicht passieren, weil da wird ja der automatisch der ganze Energiekörper, Basis und Herz und Kopfbereich verbunden usw.. Aber natürlich, das muss geübt werden. Das lernt man nicht mal auf die Schnelle, das ist ein jahrelanges Üben bis man da wirklich gut beherrscht.
Dass du überhaupt einen Orgasmus vorspielen kannst zeigt immerhin dass du sexuell nicht total blockiert bist und nicht von unbewussten Ängsten blockiert wie ein toter Fisch im Bett liegst (was auch mehr Frauen betrifft als man denkt), sondern dir immerhin während dem Sex das Orgasmus vorspielen Spiel erlaubst. So sollte es dir leicht fallen auch diesen tantrischen Energiekreis zu üben oder zumindest erst mal im Kleinen anfangen zu üben Energie in dir bewusst zu steuern und zu verschieben während dem Sexualakt. Das wichtigste ist ja erst einmal gleichmäßig und tief atmen zu lernen, wie gesagt hier mehr.

lg von Andreas

3. Diana schrieb am 11.7.2022:

Lieber Andreas
Ich war in einen Narzissten verliebt. Er machte mir Komplimente, er war Leidenschaft pur,das Feuer zwischen uns war voll da. Wir kamen weit aber nicht zum Geschlechtsverkehr.er war sehr passiv bzw. Nur auf seinen Genuss und Befriedigung aus. Mir war es egal anfangs,weil es so schön war
Dann merkte ich das es nur um ihn ging. Nicht um das Gemeinsame.... Ich habe es beendet. Er geht mir nicht ausm Kopf und Herz. Ich vermisse ihn. Was genau vermisse ich? Seine Küsse, Umarmung, die Anziehung, dass mich jemand attraktiv findet. Das ich mich für ihn hübsch mache. Das ich mich mit ihm treffe.
Das fehlt mir.
Ich kann mir das nicht alles selber geben. Oder doch? Wenn ja, wie??
Die Psychologin sagt, ich muss mich selbst erfüllen.das kann niemand anderer.
Aber wie?
Sonst vermisse ich nichts von seinem Verhalten. Er war mega anstrengend, bedürftig in jeglicher Hinsicht. Warum ziehe ich so jemand an? Wo ich mich ständig um ihn kümmern muss? Ich fühle mich im Nachhinein irgendwie benutzt, da ich viel zu viel gegeben habe und er hat ständig mehr gewollt und alles kritisiert. Das ist doch nicht fair oder? War ich nur auf die Sexualität aus?
Vielen Dank. LG

4. Andreas schrieb am 12.7.2022:

Hallo Diana,
War ich nur auf die Sexualität aus?
Wenn es zu keiner Sexualität gekommen ist, dann war demnach ein großer Anteil von dir auch nicht darauf ausgerichtet. So kannst du mal in dich fühlen welche Glaubenssätze oder gar Ängste da in dir sind die es verhindert haben. Weil zumindest eine solch Yin-Yang ausgeglichene Sexualität wie im Artikel beschrieben, die erfordert schon dass man auch in sich eine gewisse innere Balace zwischen Yin und Yang erreicht hat - und das ist das Gegenteil vom Spielen mit einem Narzisten, weil das ist immer ein einseitiges, also unausgeglichenes Spiel !
Zum Narzissmus findest du hier viel mehr.

lg von Andreas


Bitte vor dem Kommentieren prüfen ob ihre Frage bereits in einem anderen Kommentar beantwortet wurde - lieben Dank.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte