Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Kommentare zu:
Cutting

Sie finden hier die Kommentare Nummer 51 bis 60 von insgesamt 192 Kommentaren zu dem Artikel Cutting

51. Fany schrieb am 15.1.2020:

Guten Abend Andreas, ich habe von meinem Exfreund ein Cutting gemacht. In unseren Oberarmen, sowie in unseren Oberschenkeln steckten jeweils drei dicke Eisenstangen.
Nach erfolgreichem durchsägen, zog es ihn ein gutes Stück nach hinten und er schaute mich panisch an. Dann kam er wieder etwas auf mich zu. Ich vergab ihm und mir, alle Verletzungen, und Streitereien. Dann erstrahlten wir in Licht. Ich fühlte mich völlig befreit danach. Ein herrliches Gefühl für mich. Am nächsten Tag war was anders. Ich denke anders über ihn. Habe kein negatives Gefühl mehr über ihn. Ich traf eine gemeinsame Bekannte, die ihn am Tags darauf wohl traf (direkt nach dem Cutting). Sie sagte mir, wie schlecht er aussah und kaum Energie ausstrahlte. Er hätte die Nacht schlecht geschlafen und hätte furchtbar geschwitzt. Er meinte, er "brühte" etwas aus. Hm, kann das an meinem Cutting gelegen haben? Oder wird er nur zufällig krank? Wie siehst du das?
Liebe Grüße eine ratlose Fany

52. Andreas schrieb am 15.1.2020:

Hallo Fany,
ja, er ist ja nun auch freier und Krankheit ist ja auch eine Botschaft seiner Seele, das heißt seine Seele nutzt dieses neue Freisein nun gleich um ihn weiter zu treiben auf seinem Entwicklungsweg.

lg von Andreas

53. Fany schrieb am 16.1.2020:

Danke für deine schnelle Antwort. Also habe ich ihm mit meinem Cutting automatisch Gutes getan? Er ist nicht so der Mensch, der auf sein Inneres hört/schaut. Er weiß ja nichts von dem Cutting. Schlimme Rückenschmerzen hatte er schon vorher. Auch hohen Blutdruck und Schwindel. Oje, was habe ich da ausgelöst?
Mir geht's fantastisch. Ich bin aber doch nicht für ihn verantwortlich, oder wie siehst du das? Seine Symptome sagen ihm etwas, nicht mir. Danke Andreas für deine Sichtweise und liebe Grüße

54. Andreas schrieb am 16.1.2020:

Hallo Fany,
ja, so ist es. Du bist für dein Leben verantwortlich, nicht für seins.
lg von Andreas

55. Birgit schrieb am 17.1.2020:

Hallo Andreas, ich habe einen fast 15 jährigen Sohn, der mitten in der Pubertät steckt. Ich merke, das er autonom sein möchte, was ja völlig normal ist sich abzunabeln. Zwischendurch kommt er allerdings mal zu mir zum Kuscheln oder ich soll ihm den Rücken massieren( nicht lange, paar Minuten). Dann habe ich das Gefühl er hat seine Akkus wieder aufgeladen. Es kommt von ihm aus. Ich zwinge ihn dazu nicht. Er hat Vertrauen zu mir und wir haben ein gutes Mutter/Sohn Verhältnis. Nun meine Frage: kann ich ein Cutting von ihm machen, um ihm zu helfen ins Erwachsenleben zu gelangen? Drei Wochen kein Kontakt ist ja dann nicht möglich. Wie genau müsste das Cutting dann aussehen?
Ps. Ich selber hatte eine Mutter die sehr einnehmend war und mich sehr an sich gebunden hatte. Ich empfand das in meiner Pubertät als furchtbar. ( daher, wie schon gesagt, zwinge ich meinen Sohn zu nichts).
Ein Cutting meiner Eltern habe ich bereits erfolgreich hinter mir. Es war wie eine Befreiung für mich.
Herzlichst Birgit

56. Andreas schrieb am 17.1.2020:

Hallo Birgit,
ja, auch er wird dadurch freier sein eigenes Leben zu leben.
Drei Wochen kein Kontakt ist ja dann nicht möglich. Wie genau müsste das Cutting dann aussehen?
diese 3 Wochen sind besonders bei übergriffigen Verhältnissen empfehlenswert. Bei einem normalen Cutting sind sie nicht so wichtig.

lg von Andreas

57. Birgit schrieb am 18.1.2020:

Hallo Andreas, vielen Dank:-)
Also lasse ich mir unsere Verbindungen zeigen und cutte sie dann?
Bleibt unser gutes Verhältnis dann auch bestehen?
Gehört Vergebung auch dazu?
Ganz liebe Grüße zurück an dich.

58. Andreas schrieb am 18.1.2020:

Hallo Birgit,
Es gibt nichts was für ewig ist und Loslassen gehört zum Leben und Vergebung gehört auch dazu..

lg von Andreas

59. Birgit schrieb am 19.1.2020:

Nochmal Hallo Andreas.
Ich habe es nun verstanden.
Vielen lieben Dank an dich und deine Sichtweisen :-)
Meine letzten Fragen die ich habe:
Kann ich dasselbe Cutting mit meinem Partner durchführen?
Wird durch das Cutting auch unserer Beziehung weitergeholfen?
Dankende Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir

60. Andreas schrieb am 19.1.2020:

Hallo Birgit,
Für deine existierende Partnerschaft ist die Methode mit den Kreisen besser, und zwar man belässt die beiden Kreise dann nebeneinander, mehr hier.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Cutting.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Geld Musik Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE
Telegram Kanal folgen auf X folgen

Home | Impressum | Texte