Der Zeigefinger

Mit dem Zeigefinder können wir auf andere Menschen oder auf etwas anderes zeigen. Das heißt, wir sind hier beim Thema etwas anderes zu sehen, beziehungsweise sich selbst als abgetrennt von anderen oder anderem zu sehen. Der Mensch kommt ja als Kind aus der Einheit (mit der Mutter) und der Zeigefinger steht nun symbolisch dafür dass man nun andere als getrennt von sich selber sehen kann.

Körpersprachlich kann man mit dem Zeigefinger zeigen wo es lang geht, und die ersten Menschen die einem kleinen Kind mit ihrem Zeigefinger im übertragenen Sinne den richtigen Weg zeigen, das sind nun mal die Eltern oder Autoritätspersonen. Darum wird ein Zeigefinger immer das Thema Autorität antriggern. Eine Hauptfrage bei Zeigefingerproblemen kann darum immer sein inwiefern der Mensch Probleme mit Autorität oder Autoritätspersonen hat. Werden vielleicht sogar alte Ängste vor den Eltern angetriggert ? oder gar Angst vor Verurteilung oder Bestrafung, vielleicht sogar Machtlosigkeit und Unsicherheiten die man früher verspürte wenn Eltern einem gezeigt hatten wo es lang geht, usw..

Probleme mit dem Zeigefinger können auch die Botschaft sein, dass man sich mehr sich selber zuwenden soll, nicht mehr mit dem Finger auf andere zu zeigen, nicht mehr das Eigene auf andere zu projizieren. Oft versuchen wir uns ja nur von uns selber abzulenken wenn wir auf andere zeigen, und die Seele will aber dass du dich selbst veränderst anstatt immer nur den anderen zu betrachten und vielleicht sogar dem anderen nachzueifern. Solange man nur andere betrachtet kann man nicht in die eigene Kraft kommen. Solange man anderen die Schuld gibt bleibt man in der Opferrolle, man bleibt klein und unerwachsen. So geht es bei Zeigefingerproblemen oft auch darum die Verantwortung für das eigene Leben voll und ganz selbst zu übernehmen um in die volle Lebenskraft (=Daumen) zu kommen. Nicht umsonst arbeitet der Daumen und der Zeigefinger ganz oft eng zusammen.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen