Die Ablösung mit der Phyllis-Krystal Methode

Jegliche ganzheitliche spirituelle Technik beinhaltet auch immer Methoden, mittels derer man sich von unerwünschten Eigenschaften, Denkweisen, Bindungen, Ängsten oder Anhaftungen lösen, beziehungsweise diese auflösen oder transformieren kann.
Ich möchte hier eine Methode vorstellen, die gleichzeitig auch relativ einfach angewendet werden kann. Es ist die mittlerweile weit verbreitete Phyllis-Krystal-Methode. Phyllis Krystal ist eine 99-jährige Amerikanerin, die auch heute noch munter auf der ganzen Welt Seminare gibt. Sie ist vor ein paar Jahren nach Deutschland umgesiedelt, und lebt nun in Zürich.
(Ihre Webseite finden Sie auf: www.phylliskrystal.com)

Die unten dargestellte Methode mit der gelben Acht wurde ihr von Sai Baba gegeben, sagt Sie. Eine ausführliche Darstellung befindet sich in Ihrem Buch: Die inneren Fesseln sprengen etwa ab Seite 29.
Viele Therapeuten auf der ganzen Welt arbeiten heute mit dieser Methode. Sie wird vielfältig eingesetzt, zum Beispiel um Eltern-Kind Bindungen zu lösen, und somit dem Kind die Möglichkeit zu geben erwachsen zu werden bis hin zur Lösung aus Suchtproblemen. Praktisch immer mit großem Erfolg.

Die Methode basiert auf dem Symbol eines Kreises und eines Punktes in der Mitte. Dieses Symbol wird auch Die inneren Fesseln sprengenin der Astrologie verwendet. Es symbolisiert dort die Sonne, das Selbst. Auf den ganzen Menschen bezogen steht der Punkt in der Mitte für den Menschen, und der Kreis drumrum symbolisiert den Lebensbereich dieses Menschen. Jeder Mensch hat ein göttliches Grundrecht auf einen eigenen Bereich, in dem, und für den, nur er selbst verantwortlich ist. Niemand anderes darf ohne Erlaubnis in diesen Bereich eindringen. Der Kreis symbolisiert diesen Bereich. Er steht auch für die Aura des Menschen, die jeden Mensch, wie ein Kreisrundes Ei umschließt. Auch in diese Aura darf niemand eindringen ohne Erlaubnis. Selbst wenn Menschen miteinander verheiratet sind, so hat doch jeder weiterhin einen solchen Bereich/Kreis.
In der Symbolik für die Phyllis-Krystal-Methode ist also der Idealfall, dass sich die Kreise zweier Menschen nebeneinander berühren, aber nicht überschneiden. Wenn sie sich überschneiden, also einer der beiden in den Bereich des anderen hineinwirkt, besteht die Arbeit darin, die Kreise so auseinanderzuziehen, so zu visualisieren, dass sie wieder Einzeln sind. Soll hinterher noch ein Kontakt dieser Menschen möglich sein, dann visualisiert man sie nebeneinander liegend, soll es zu keinem Kontakt mehr kommen, so visualisiert man die Kreise weit entfernt voneinander, also ohne Berührung beziehungsweise löst den zweiten Kreis mit Inhalt vollständig auf.
Die Phyllis-Krystal-Methode beinhaltet auch die Arbeit mit den unsichtbaren Energieverbindungen der Menschen zueinander. Diese können als Lichtbänder, Lichtschnüre, Ketten, Kabel, Seile wahrgenommen und getrennt werden. Und sie beinhaltet auch die Visualisierung einer Lichtverbindung zum höchsten Selbst nach oben. (mehr in obigem Buch)

Die einzelnen Schritte für die Methode mit der "Acht" sind:

In den Tagen danach kann es noch zu Wechselbädern gemischter Gefühle kommen. Das ist Normal.
Die ganze Übung klingt am Anfang vielleicht etwas kompliziert, aber wenn man es ein paar Mal gemacht hat wird es so selbstverständlich, wie das Schuhe binden.
Man kann die Methode auch in Seminaren erlernen. Frau Phyllis Krystal hat in den letzten Jahrzehnten auch in Deutschland viele Seminarleiter/innen ausgebildet. Ihre Bücher sind ein guter Einstieg in die Arbeit mit dem eigenen Geist, und zeigen für jeden handhabbare Methoden auf.


Links:

- Die Webseite von Frau Krystal finden Sie übrigens hier: www.phykrystal.com
- weitere Phyllis Krystal Therapeuten


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

 
1. Edeltraud Schaak schrieb am 28.4.2011: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Haben Sie mir eine Info wo ich eine CD über die goldene Acht acht beziehen kann ?
Mit freundlichen Grüßen
E.Schaak
 

 
2. Andreas schrieb am 29.4.2011: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo, eventuell ist es diese Hör-DVD welche Sie suchen. Sie ist aber anscheinend in englischer Sprache. Eine andere scheint es nicht zu geben. mfg A.Rebmann
 

 
3. Margerite schrieb am 06.5.2011: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo Frau Schaak,

mir selbst helfen versch Übungen aus der CD "Spiritueller Schutz im Alltag" von Susanne Hühn. Es sind geführte Meditationen.

Ich selbst suche gerade nach einem Weg, aus dem Wirrwarr energetischer Verbindung mit einer schizophrenen Mutter rauszukommen. Dafür reichte die CD nicht aus, aber schon für vieles andere!

Herzliche Grüße
Margerite
 

 
4. martina van hooreweghe schrieb am 26.5.2011: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Dear Mme, Sir,
In the above text on the Phyllis Krystal method I found this fun-moving figure 8. Now I am working professionaly with the method in Belgium and would love to e-mail this moving figure 8 to my cliënts. I can probably make it myself but I don't like to waste time if such a beautifull work-tool is already made. At least I would like to ad the name of the "creator". So the question is : can I forward the figure?
Thanks for replying,
martina
 

 
5. Andreas schrieb am 30.5.2011: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren


Zitat:

can I forward the figure?


Yes - its ok to forward the figure.

with kindly regards Andreas
 

 
6. Brigitte Kunz schrieb am 01.12.2011: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Die Methode brauche ich oft in meiner Arbeit. Sie lässt sich folgendermassen gut kombinieren Mit Kinesiologie. Hat man Mühe,sich während der Meditationsgeschichte zu entspannen weil Blockaden im Energiefluss da sind, kann ich die Blockaden anhand des Muskeltests heerausfinden und auf der Ebene der Energieflüsse die im Körper fliessen sollten,auflösen, damit man zum Erfolg gelangt.
 

 
7. simba schrieb am 17.1.2012: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hat jemand Erfahrungen mit einer Ablösung? Kann etwas negatives passieren? Hat man danach für den anderen Menschen noch positive Gefühle oder ist dieser Mensch danach einem egal?
 

 
8. Andreas schrieb am 18.1.2012: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
Wenn die Ablösung vollkommen perfekt ist, alle Verbindungen getrennt sind, dann denkst du in der Regel gar nicht mehr an die Person, nicht einmal mehr in Träumen.

Zu deiner zweiten Frage, ob etwas negatives passieren kann, das entscheidest du selbst, denn du selbst bist ja derjenige, der entscheidet ob etwas positiv oder negativ ist. Es gibt niemand anderes, der deine Bewertungen fällt. Und du bist frei zu bewerten wie immer du willst.
Grüße von Andreas
 

 
9. Rowena schrieb am 23.2.2012: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo ihr Lieben.

Bitte wer kann mir helfen? Meine Kinesiologin, von der ich die obige Übung habe, ist für längere Zeit in den Ferien, so dass ich sie nicht mehr fragen kann. Ich würde gerne wissen wie es denn genau gemacht werden muss, wenn man die andere Person sehr gerne hat, es nur darum geht, unötige Verstrickungen zu lösen. Also mehr Nähe entsteht, aber nicht dieses einengende mit Erwartungen verbunden, sondern sich selber sein zu können?
 

 
10. Andreas schrieb am 23.2.2012: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
die Kreise sollen danach nebeneinander liegen ohne Überschneidungen. Dunkle Verbindungen trennen.
liebe Grüße von Andreas
 

 
11. Christian schrieb am 23.11.2012: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
ich habe selber eine AUsbildung als Lebens Energie Therapeut abgeschlossen und habe nach einigen Jahren alles unter grössten Schwierigkeiten wieder sein lassen weil hier Kräfte am Werk zu sein scheinen, die uns Menschen weg von Got und in Höchste Gefahr begeben.
Heute habe ich erkannt, dass Jesus Christus und unser himmlischer Vater immer die erste Anlaufstelle sein sollte. In der innigen Verbindung zu ihm können wir uns ihm ganz anvertrauen und bitten dass er an uns vollbringt, was er für richtig hält.
Ich würde mich nie mehr einem Heiler, aufgestiegenen Meister oder sonstigen Lehrern anvertrauen. AUch die Bücher von Susnne Hühn etc. habe ich aus meinem Bücherregal verbannt und wende nichts mahr davon an sondern bitte Gott um Verzeihung dass ich nich so sehr habe verführen lassen.


Gruß
Christian Cavallo
 

 
12. Andreas schrieb am 23.11.2012: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo Christian,
natürlich kannst du dich für eine andere Wesenheit zur Verfügung stellen, dass sie durch dich lebt - das tun viele, nur ist es den meisten nicht bewusst.

Der Grund, warum Menschen das tun ist, weil sie dadurch ihr Ego aufpolieren wollen. In deinem Fall sogar besonders fett, weil du ja gleich zwei Wesenheiten durch dich leben lassen willst, den Christengott und Jesus. Die Irrenanstalten sind voll von solchen Menschen, die glauben, Jesus oder sonstwer zu sein..

Du hast deinen Beitrag aber (wohl unbewusst) unter die richtge Rubrik gesetzt, weil gerade mit der Phyllis-Krystal Methode kannst du dich von solchen Fremdbesetzungen lösen und wieder DU SELBST werden.

Grüße von Andreas
 

 
13. paddy schrieb am 20.6.2015: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

An Alle und an Andreas

ist sicher ne Weile her, dass der aktive Blog hier beendet wurde und ich erst jetzt darauf stoße.
Aber egal, weil das Göttliche immer fort während und nachhaltig in uns wirkt.
Christus und Gott sind eins, nicht wegen der Bibel, sondern der Wahrheit und dem Sein wegen. Ich bin und war noch nie ein Konzeptträger irgendeiner Glaubensgemeinschaft.
Das, was wir Menschen als Christus kennen, und was von ihm überliefert wurde, ist eine Energie die jenseits vom Vorstellungsvermögen existiert und er hat viele Namen im Iniversum, ohne Beispiele zu nennen. Nachdem Gott/Quelle die gesitige, als auch materielle Schöpfung des Universums vornahm, entstand "Jesus", als erstes, "externes/internes" Werk, das ständig mit Gott verbunden war, aber immer in Gott war und ewig bleiben wird. Fakt ist jedenfalls, das man sehrwohl Jesus und Gott (die Quelle) nicht als Zwei, sondern Eins erkennen kann. Mit EGO hat das alles nix zu tun, sofern man auf dem endgültigen Weg der Erwachung ist, wäre nur New-Age-Schmarn.

Lichtvolle Grüße
paddy
 

 
14. Andreas schrieb am 21.6.2015: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo,
Normalerweise gehören Kommentare über das Christentum nicht hier her. Aber ich lösche es jetzt nicht, weil in der Tat, das christlich aufoktruierte Gedankengut ist eine Sache, von dem man sich durchaus auch mit der Phyllis-Krystal Methode lösen kann. Und man muss dies sogar tun, denn um zum Göttlichen zu finden muss man sich von vielen der Wahnvorstellungen die im Christentum zwangsgelehrt wurden entledigen. Das fängt schon an mit so schwachsinnigem Glauben, dass Gott männlich sei, usw.
Es gibt viele Menschen, die sind insofern überheblich, als sie glauben, sie hätten das nicht nötig. Aber das sind dann genau diejenigen Menschen die im Unbewussten weiterhin Sklaven ihres christlichen Aberglaube bleiben ohne es zu merken, selbst wenn sie aus der Kirche ausgetreten sind.
Hier im Westen ist das christliche Feld so dermasen stark ausgeprägt, wer sich da nicht mithilfe von Ritualen herauslöst, hat keine Chance diesem Einfluss zu entkommen. Ein Kirchenaustritt alleine genügt nicht. Man muss sich symbolisch trennen von dem christlichen Glauben, denn nur so versteht das eigene Unterbewusstsein, dass man fortan all die, über die jahrtausende aufgebauten schlechten Energien und schlechten Glaubenssätze, loslassen will.

lg von Andreas
 

 
15. Margarete schrieb am 16.3.2017: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Ich bin vor ein paar Monaten mit der Methode in Berührung gekommen und bin begeistert! Kann man die Übungen auch alleine machen? Sind sie auch dann wirkungsvoll? Ich habe momentan niemand, mit dem ich diese Erfahrungen teilen könnte. LG.
 

 
16. Andreas schrieb am 16.3.2017: Auf diesen Beitrag antwortenantworten  mit Zitat antwortenzitieren

Hallo, ja, man kann es alleine praktizieren. Im Grunde geht es darum, dem eigenen UNterbewusstsein mitzuteilen, dass man sich in Zukunft von dem entsprechenden getrennt sehen möchte, und natürlich man braucht dazu keine zweite Person.

lg von Andreas
 


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

 

Facebook Kommentare

 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen