Magische Angriffe abwehren

Wenn man durch einen Zauber oder Hexerei oder schlechte Gedanken oder negativen Energien angegriffen wird, so hat man grundsätzlich zwei verschiedene Reaktionsmöglichkeiten zur Auswahl: Die eine Methodengruppe (A) ist, sich dagegen zu schützen, also auf die ein oder andere Art einen energetischen Schutz zu errichten und vielleicht sogar einen Gegenangriff zu starten. Die andere Handlungsmöglichkeit (B) besteht darin, die ankommende Energie zu nutzen und umzuwandeln, also zu transformieren und für die eigenen Zwecke zu nutzen. Schließlich ist jede ankommende Energie zunächst eine Energie, die auch für eigene Zwecke umgenutzt werden kann. Im nachfolgenden sollen beide Reaktionstypen näher untersucht werden.

A) sich schützen

Diese Art auf magische Angriffe zu reagieren ist weit verbreitet. Man errichtet einen energetischen Schutzwall oder Schutzkreis, durch den der Zauber abgehalten oder zurückgespiegelt werden soll.  Es gibt unzählige Bücher darüber und viele verschiedene Schutzmethoden. Ich möchte ein paar einfach anwendbare Schutztechniken hier skizzieren.

Der Schutzkreis

Dies ist vielleicht die einfachste Form des Schutzes, jedoch trotzdem, oder auch gerade wegen ihrer Einfachheit sehr effektiv. Man zeichnet in Gedanken oder auch real um sich einen Lichtkreis, mit der gesetzten Absicht, dass alles negative draußen bleiben soll. Auch ein magischer Hexenkreis besteht aus dieser Grundform.

Das Schutzei

Hierzu stellen wir uns in einem Ei aus schützendem Licht vor. Wir visualisieren also so eine Art Licht-Schutz-Ei Aura um uns, durch welche nur Positives und Gutes hindurch dringen kann. Da wir durch die Visualisierung gleichzeitig unsere Aura mit Licht aufladen hat diese Methode nebenbei auch heilende Wirkung für unser Sein.

Schutzbarrieren errichten

Hierbei visualisieren wir unüberwindliche Mauern oder Barrieren zwischen uns und den Angreifer beziehungsweise dessen Energien oder Einfluss. Grenzen sind uns keine gesetzt. Wir können in unserer geistigen Vorstellung Materialien verwenden, welche immer wir wollen. Von Panzerglas, bis hin zu dicken Stein- oder Flammenmauern ist alles möglich. Wir können auch intelligente Mauern bauen, die sich dem Angriff anpassen, verformen oder verändern.

Schutzsymbole

Auch hier gibt es eine Vielzahl von Methoden. Schutzsymbole können auch  in Verbindung mit einer der obigen Methoden angewendet werden. Schutzsymbole werden oft auch als Amulette getragen. Oft stehen Schutzsymbole auch in Verbindung mit Schutzwesenheiten.

Schutzwesenheiten

Von Krafttieren, Elementarkräften bis hin zu allerhöchsten Erzengeln werden hierbei Wesenheiten um Schutz und Beistand angerufen und angebetet. Wir visualisieren, dann, dass diese uns helfen und schützen.

Spiegel

Die Verwendung von Spiegeln geht bereits in Richtung Gegenangriff.
Durch die Installation von unsichtbaren Spiegeln soll einerseits die angreifende Energie auf den Angreifer zurückgespiegelt werden. Zweitens wird erreicht, dass der Angreifer den Angegriffenen nicht mehr sieht, da der Spiegel ihm sein eigenes Bild zurück gibt.
Diese Verwendung von Spiegeln als magische Zauberabwehr ist so stark wirksam, weil sie das Naturgesetz nutzt, welches besagt, dass alles was man aussendet wieder zu einem selbst zurück kommt und durch die Spiegelmethode bekommt der Angreifende seine Energie sehr schnell zurück. Es gibt beispielswesie einen Fall, wo der Angegriffene mit Chakraverspiegelung auf ein Schadensritual reagiert hatte, welches von einer Gruppe ausgeführt wurde. Einer der Angreifer erlitt nur wenige Tage danach einen Motorradunfall, bei dem ihm ein Bein für immer amputiert werden musste. Wie man an diesem Beispiel sieht sind solche Schutzmethoden wirklich äußerst effektiv. Alles was man aussendet kommt eben irgendwann wieder  zurück und man tut dem Angreifer sogar noch etwas Gutes, denn er kann dadurch am besten lernen und erfahren, was er ausgesendet hatte.
Die Chakraverspiegelung funktioniert übrigens so, dass man sich vor jedem Chakra einen kleinen runden Spiegel vorstellt, der ankommende negative Energien sofort  zurückspiegeln soll. Nur positive gute Energien sollen durch diesen Spiegel hindurch kommen. (Bevor man sich mit den eigenen Geisteskräften den Spiegel vor dem jeweiligen Chakra vorstellt, soll man natürlich das betreffende Chakra mit Licht reinigen.)

Cutting

In vielen Fällen ist auch ein Cutting sinnvoll. Dabei durchtrennt man alle Energieverbindungen zum Angreifer. (mehr über Cutting hier)


B) die ankommende Energie transformieren

Transformieren heißt etwas ändern und in eine andere Form bringen. Wir geben also einfach der ankommenden Energie eine leicht andere Programmierung, so dass sie plötzlich unseren Zielen und Interessen dient, so nach dem Motto: Wenn Dir das Leben eine Zitrone reicht, so mache eine Limonade daraus. (Die dann aufgrund des enthaltenen natürlichen Vitamin C sogar noch heilend auf uns wirkt.)

Wir formen also die enthaltenen Programmierungen um in Bilder die uns zusagen. Das Ziel ist dann, dass wenn die negative Bildprogrammierung des magischen Angriffs auf uns trifft, soll sich dieses feindliche Bild automatisch umwandeln in ein von uns vorgegebenes positives Bild oder Ziel. Beispielsweise, wenn uns jemand angreift mit roten Wutenergien, so stellen wir uns vor, dass diese Energien in uns oder unserer Aura verbrennen und uns wärmen oder uns aktive Lebensenergie zur Verfügung stellen, die wir für unser Tun nutzen. Wir nutzen in dem Fall praktisch die Wutenergie als Aktivitätsimpulse für unser eigenes Tun. Dies ist ein natürliches Prinzip, denn wenn wir auf Erfolg programmiert sind, dann nutzen wir sowieso alles was uns begegnet für unsere Ziele. (Dies ist eines von mehreren Erfolgsprinzipien von Selfmademillionären.)
Angenommen der unsichtbare Angriff enthält einen Wortzauber oder einen verdammenden Satz oder ähnliches, so wandeln wir diese Worte in einen für uns guten Satz oder vielleicht sogar in eine gute Affirmation um. So dass jedes Mal wenn diese negativen Zauberworte auf unser Energiefeld oder Sein treffen sie sich automatisch in die guten Worte oder Sätze verwandeln, die wir bestimmt haben. So hilft jeder negative Wortzauber unsere gute Programmierung zu stärken.
Für diese Vorgehensweise brauchen wir allerdings die innere Bereitschaft genau hinzuschauen was eigentlich an negativem ankommt. Das ist schwieriger als einfach einen Schutz aufzubauen, wie unter A beschrieben. Diese Vorgehensweise ist anspruchsvoller und darum auch weniger verbreitet.
Auch auf Rachegedanken sollten wir verzichten, überhaupt auf jede Art von negativen Gedanken über den Angreifer oder den magischen Angriff. Solche Gedanken würden die Transformation der ankommenden Energien für die eigenen Zwecke behindern. Wir müssen sozusagen bei uns selbst bleiben. Unser energetisches Programm lautet: "Was immer an Energien auf oder in meine Aura trifft, wandelt sich zum Besten aller um in wertvolles Licht." Dies im Bewusstsein dass alle ein Teil von Dir sind, also ein Teil jener illusionären Welt, die du selbst erschaffen hast. Es gibt keinen Grund auf den magischen Angreifer böse oder wütend zu sein, weil du hast sein Tun verursacht, und du wirst nutzen, was geschieht.
Selbst wenn der Nutzen nur darin besteht, zu erkennen, was du verursacht hast, so ist dies ein großer Nutzen, denn nun kannst du dein eigenes verursachendes Handeln herausfinden und ändern. So erhältst du durch den Angriff die Macht über dein Leben zurück, wenn du erkennst, wie du den Angriff verursacht hast, weil du dann dein eigenes verursachendes Handeln ändern oder auflösen kannst. Alles was im Außen geschieht ist der Spiegel deines inneren Seins. Und dieses Innere zu erkennen heißt, dich selbst, den Schöpfergott der du selbst bist, zu erkennen.

Das Bild welches man für diese Methode benutzen kann ist eine alles durchdringende eigene Gotteslicht Auraschicht, welche alle feindlichen oder fremden Energien sofort mit diesem höchsten Gotteslicht ummantelt, umhüllt und umsorgt, sozusagen mit Liebe erdrückt, solange bis sich die feindliche Energie ergibt und selbst zum liebenden Teil deines Seins wird. Du, beziehungsweise deine Aura strahlt dadurch mehr als zuvor, weil deine Lichtmenge sich erhöht hat. Dein Lichtpotential hat sich also erhöht und dies ist schon dein Nutzen. Ähnlich wie beim Eindringen von Grippeviren in den Körper diese von den Abwehrzellen liebevoll umhüllt werden, genau so umhüllen wir alles was durch den magischen Angriff zu uns kommt mit unserer Liebe, bis diese Liebesmacht durch seine transformatorische Kraft das Angreifende in reines Liebeslicht verwandelt hat. Wir erschaffen dadurch sogenannte Transformationsstrudel.

Wichtig hierbei: Wir bleiben bei uns. Wir senden nicht dem Angreifer Licht und Liebe, sondern wir senden Licht und Liebe nur in das, was uns betrifft. Also dahin, wo wir betroffen sind, also hauptsächlich unsere Aura- und Körperschichten. (Wenn diese Teile von uns mit Licht und Liebe erfüllt sind, strahlen sie es ja automatisch auch über uns hinaus. Während, wenn wir hingegen Licht und Liebe direkt zu jemand anderem senden, dann verbleiben wir selbst im licht- und lieblosen, und ziehen deswegen natürlich weiterhin das Dunkle an.)

Eine weitere Form, wie man solche magischen Angriffe nutzen kann ist, dass man schaut, wo im/am Körper findet der Angriff statt. Denn dies sind immer Stellen, wo du eine Schwäche in deinem System hast. So kannst du aus den körperlichen Symptomen, aus der körpersprachlichen Reaktion deines Körpers, erkennen, dass da eine Schwäche ist und dann finde die Ursache für diese Schwäche und löse sie auf. Diese körperlichen Symptome sind als Botschaften gleich zu deuten wie normale Krankheitssymptome. Auch auf diese Weise nutzt du die angreifende Energie für deine Zwecke, um dich stärker, heiler und gesünder zu machen.

Bei allen Methoden der Gruppe B handeln wir also wie in asiatischen Kampfsportarten, wo man die Energie des Angreifers für sich selbst nutzt und sie in etwas Gutes verwandelt. Ein wahrer Meister kann es so in manchen Fällen sogar schaffen, die angreifende Energie in Geld zu verwandeln - ist das nicht genial ?


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Hat Ihnen dieser Artikel die Augen geöffnet ? Sie können für das kostenlose Lesen dieses Artikels und den Betrieb von Spirituelle.info eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Ursula schrieb am 21.3.2012:

Wir bleiben bei uns. Wir senden nicht dem Angreifer Licht und Liebe, sondern wir senden Licht und Liebe nur in das, was uns betrifft. Also dahin, wo wir betroffen sind, also hauptsächlich unsere Aura- und Körperschichten.

DAS IST EIN ENORM WICHTIGER SATZ! DA LIEGT DER SCHLÜSSEL...

2. Antje schrieb am 25.3.2012:

Sehr gut der Artikel. Ich bin im Moment bei 2.
Ich versuche, die Energien zu transformieren
und für mich zu nutzen.
Und ich stimme mit Ursula überein: bei sich bleiben,
wenns auch manchmal schwer fällt :-)

3. uhuu schrieb am 16.9.2015:

Hallo und danke für die tipps.aber eine wichtige frage.ich spüre immer wieder unangenehme Stiche im Körper sprich angriffe.was kann ich tun damit sie verschwinden? Ich weiß wer dahintersteckt.
Ich danke euch.licht und liebexxx

4. Andreas schrieb am 17.9.2015:

Hallo, ja - wenn du dich über Möglichkeiten informiert hast, musst du dich halt entscheiden, was du tun willst und es dann durchziehen.

lg

5. Mhorgaine schrieb am 04.10.2015:

Hallo, wer kann mir helfen. Meine Mutter versucht mir ganz Real aber auch durch schwarzmagische Angriffe mein Kind wegzunehmen. Wie kann ich mein Kind vor ihr schützen. Real kann ich den Kontakt leider nicht abbrechen, weil sie sich den Kontakt gerichtlich erstritten hat. Das Gericht war der Meinung, dass der Kontakt zur Oma wichtig ist, egal was sie dem Kind angetan hat. Für einen Rat, wäre ich sehr dankbar.

6. Andreas schrieb am 06.10.2015:

Hallo,
ja - auch du musst dich zunächst entscheiden ob du Methodengruppe A oder B benutzt.
B würde bedeuten, dass du das was du bekommst (Angebot der Oma) annimmst und für deine Zwecke nutzt (zb die Zeit wo die Oma das Kind betreut, für deine eigenen Zwecke nutzen tust) usw.

Wobei dein primäres Problem ja wohl zunächst gar nichts mit dem Kind zu tun haben scheint. Die eigentliche Ursache deines Problemes scheint ja zu sein, dass deine Beziehung zu deiner Mutter noch nicht bereinigt ist. Also wenn du da jetzt mit Magie dein Kind vor der Oma schützt, das hört sich sehr nach Murks an, weil das scheint am eigentlichen Thema vorbei zu gehen.

lg von Andreas

7. Susanne schrieb am 24.8.2016:

Also könnte man auch, wenn man mit (Z.B.) Feuer angegriffen wird, kann man daraus Wasser machen? Also mit der Kraft ankommmende Energie zu verändern?

8. Andreas schrieb am 24.8.2016:

Hallo,
ja, wenn du mit einer feurigen Energie angegriffen wirst (zb oft Wutenergien), dann kannst du damit wässrige Energien in dir erwärmen lassen und dich an der Wärme freuen oder du leitest die Feuerenergie irgendwohin, wo du sie gerade brauchen kannst. (Dafür musst du dann aber schon etwas Fortgeschritten sein und über der Sache stehen, damit du nicht selbst wütend wirst..)

Allerdings in so einem Fall würde ich eher die angreifende Energie direkt mit Wasserenergie "löschen", damit Ruhe ist, weil das ist einfacher. (Also zb einfach visualisieren, dass viel Wasser auf die feurige Energie welche du wahrnimmst, bzw auf die Person herniederfällt.)

lg von Andreas

9. Michaela schrieb am 11.4.2018:

Oder man schickt die negativen Energien ins Universum zu Gott.

"Du Fluch,kehre mit gleichem Wortlaut zum Ursprungsort zurück und löse dich in Licht und Liebe auf....Alle negative Energie zurück ins Universum zurück an die göttliche Gerechtigkeit "

10. Celeana schrieb am 27.12.2018:

Ich habe das Gefühl das mich all diese Sachen in dem Moment schwächen, gibt es irgendetwas das ich dagegen machen kann? Danke für die Tipps;) xoxo

11. Andreas schrieb am 28.12.2018:

Hallo, finde einfach die Ursache heraus (also warum das gerade so ist), und wenn du die Ursache kennst, verändere sie.
lg

12. Klara schrieb am 22.2.2019:

Das Zaubern funktioniert nur in absoluten Krisensituationen. Das hat nichts mit " kein Bock mehr...“ zu tun. Der Energieaufwand ist enorm, aber wenn es um die Existenz geht werden werden Kräfte aktiv die uns diese Schutzzaubereien sehr leicht anwenden lassen können. Eine Kollegin ist scharf auf meinen Posten und attackiert mich ständig. Ich hatte deswegen schon eine kurzfristige Psychose und kämpfe ständig gegen diese Attacken an. Der Spiegeltrick hat mir heute geholfen, und auch immer wieder die Vorstellung, dass ich bei mir bleiben muss. Mein Selbst darf nicht entkommen, sonst bin ich nichts mehr. Ich wende jetzt die Spiegelmethode verstärkt an in der Hoffnung, dass ich eine befristet Zeit gut überstehen werde.

13. Der Weg schrieb am 07.5.2019:

Angriff ist die Verteidigung. Nehme dem Gegenüber jede Freude, färbe sie grau. Das Umfeld gefriert und wird langsam, so schützt du dich und was dir lieb ist.

14. Einfach Liebe schrieb am 26.5.2019:

Angriff ist die beste Verteidigung, das stimmt. Aber meiner Meinung nach sollte man die negative Energie erst in Positive verwandeln und erst dann zurückschicken. Sende Liebe zurück damit der Angreifer seine Wut, Neid oder was auch immer in dazu verleitet Dir schaden zu wollen, vergisst und Dich in Frieden laesst. So als würdest Du Feuer mit Wasser loeschen!

15. Andreas schrieb am 27.5.2019:

Hallo,
ja, was du meinst werde ich hier genauer beschreiben.

Zitat:

Eine Kollegin ist scharf auf meinen Posten und attackiert mich ständig.

Ab dem Moment wo eine Energie bei dir eintrifft, da entscheides du selbst, was mit dieser Energie geschieht, da hast du sozusagen die volle Verfügungsgewalt über diese Energie. Das heißt, sobald es dir bewusst ist, kannst du diese Energie benutzen, wofür immer du willst.

So könntest du zb dich entscheiden diese Energie so zu steuern, dass sie dich auf eine noch bessere Position hievt.

lg von Andreas

16. Sebastian schrieb am 21.12.2019:

Hallo Zusammen, Hallo Andreas,

Ich leide sehr unter schwarz magischen Angriffen. Wer kann helfen
diese zu beseitigen. Ich habe schon sehr viel versucht.

Viele Grüße
Sebastian

17. Andreas schrieb am 21.12.2019:

Hallo Sebastian,
Wenn du schon so viel versucht hast, dann gehe einfach den Weg rückwärts !
das heißt du schaust als erstes wie du die schwarz magischen Angriffe verursacht hast - und dann gehst du zurück und machst deine eigenen Ursachen rückgängig die du gesetzt hattest.

So wie man in einen Raum durch eine Türe hineingegangen ist, so kann man ihn durch diese Türe auch wieder verlassen.
Jedes Spielchen dem du beigetreten bist, dem du zugestimmt hast, kannst du auch wieder verlassen. Finde also heraus wie du diesen Angriffen zugestimmt hast und beende dies. Dabei musst du auch die Ebene der aktiven Handlungen beachten: Durch welche Habndlungen hast du sie verursacht ?

lg von Andreas

18. Manu schrieb am 22.12.2019:

Hallo Andreas, ich habe vor ein paar Jahren mal eine Rückführung und die Dame meinte ich wurde in diesem Leben mit einer Krankheit verflucht die mir sehr zu schaffen macht (wegen der Krankheit habe ich auch die Rückführung machen lassen). Sie meinte ich habe in einem vorherigen Leben schwarze Magie zu meinem Vorteil benutzt. Kann so etwas wirklich sein? Und wenn ja, wie komm ich da wieder raus?
Grüße
Manu

19. Andreas schrieb am 22.12.2019:

Hallo Manu,
Natürlich musst du schauen was da aus früheren Leben noch wirkt, also schauen warum du das damals getan hast, was es da noch aufzulösen oder zu vergeben gibt usw und aber das wichtigste bei einer Krankheit ist natürlich die Botschaft der Krankheit zu verstehen und annehmen, damit sie überflüßig werden kann. Weil jede Krankheit hat auf jeden Fall auch eine Botschaft für das hier und jetzt.

lg von Andreas

20. 2828 schrieb am 19.1.2020:

*hallo werde seit 6 Jahren angegriffen, mit einer weiteren Person immer gleichzeitig. Wenn ich es umleite, trenne oder transformiere funktioniert es, aber kommt wieder. Die Angriffe sind immer in der Nacht, ganz selten am Tag. Die Uhrzeiten sind immer gleich. immer um 00h, 03h,5h (Sommer und Winterzeit wird eingehalten) und meistens am Wochenende oder und Vollmond. Die Angriffe äussern sich als Kopfschmerzen auf Kronen- und Stirnchakra. Die Schmerzen sind stechend, stromartig. Wenn ich meine Zugänge versiegel, sind sie weg. Kommen aber dann beim nächsten Angriff wieder. Irgendwie ist es wie ein Computerprogramm.Immer das gleiche und immer die gleichen Programme - immer der selbe Müll. Komisch ist, dass soe gleichzeitig mit einer sehr nahe stehenden Person auftreten. Am Anfang hatten wir beide wie Energieraub - das habe ich jetzt nicht mehr so, die andere Person hingegen immer noch. Denke es liegt an der unterschiedlichen Entwicklung der Eigenenergie. Irgendwie kommt es so, als läuft es auf Zerstörung aus - Burnout. zb. räumt man auf und kurz darauf sieht es wieder aus, kaum hat man Geld ist es weg, Urlaub geht nie. Es ist so als würde irgendwas versuchen uns kaputt zu machen. Liebe Grüsse*

21. 2828 schrieb am 19.1.2020:

*ps: alte Geschichten habe ich alles aufgelöst, auch generell kann ich alles auflösen. Es ist einfach so wie ein Programm - Du löst alles auf und dann Samstag 00h POPP Angriff*

22. Andreas schrieb am 19.1.2020:

Hallo,
hast du schon einmal mit einer Aufstellungsarbeit versucht genauer hinzuschauen ob sich da was zeigt ? (man könnte eine solche Aufstellung einfach so beginnen dass ein Stellvertreter für dich und einer für das was dich angreift, aufgestellt wird)

Wie ist deine Beziehung zu deinem Vater ?

lg von Andreas

23. 2828 schrieb am 22.1.2020:

Hallo Andreas, danke für Deine schnelle Antwort.

Das mit der Aufstellung ist eine gute Idee. Kannst Du so etwas machen? Ich kann schon channeln, aber irgendwie in dem Punkt ist es kompliziert.

Mit meinem Vater habe ich keinen engen Kontakt mehr. Es wird nurmehr zu Weihnachten und Geburtstag gegrüsst. Als ich einmal auf Besuch bei ihm war hatte ich ganz arge Angriffe, als ich ihm davon erzählte, ist er ausgerastet und sagte ich gehöre in die Klapse. Auf dies räumte ich mein Zimmer bei ihm aus.

Es könnte auch von meinem Ex und meiner Mutter kommen. Diese hatte gegen meinem Wunsch Kontakt mit meinem Ex und als ich Kontakt abbrach waren Angriffe weg.

Allerdings ist sehr viel verfälscht, sodass ich verwirrt bin wer es ist und immer wer anderes ist /nicht rausfinden kann wer es ist. Auf alle ist es was Beauftragtes.

24. 2828 schrieb am 22.1.2020:

komisch war auch, dass wir immer pendeln konnte, als ich meiner Mutter davon erzählte, pendelten wir (die nahestende Person, welche auch angegriffen wird) beide falsch. Das heisst wenn man "ja" anzeigen will kommt "nein" - dann muss man das auflösen den Fluch, dann kommt bei "ja" wieder "ja" aber nur für paar Sekunden... dann wieder falsch herum

25. Andreas schrieb am 22.1.2020:

Hallo,
Was ist so ein magischer Angriff wenn man ihn auf sein Wesen reduziert ?
Es ist ein Versuch über andere zu bestimmet, andere zu beeinflussen.
Willst du es stoppen, dann schaue darum wo du selber versuchst über andere zu bestimmen:
Mutter ... hatte gegen meinem Wunsch Kontakt mit meinem Ex
Das wäre zb so ein manipulativer Gedanke von dir.

Wir begegnen ja auch immer wieder Menschen die wir schon aus früheren Leben kennen - und gerade deswegen sind oft diese Freunde selbst wiederum auch bereits aus früheren Leben miteinander verbandelt. Zum Beispiel, was wenn deine Mutter selbst in einem früheren Leben mal mit deinem Ex sogar zusammen war - und stell dir nun mal vor was das energetisch für riesige Wellenbewegungen auslöst wenn du ihr ein Kontaktverbot aufzwängst, was sie ja auf der bewussten Ebene dir zuliebe vielleicht sogar tun wollte, aber was für einen Aufruhr an Wellenwirbel wird dies schlagen in unbewussten Ebenen ?

Darum sollte man niemals solche Manipulationen auf andere machen dass man über deren Kontakte bestimmen will. Aus einer geistigen göttlichen Sicht sind das primitive Kinderspielchen und da gibt es dann natürlich in dir Anteile die dich selber dafür bestrafen wollen. und ein solcher Anteil wurde dir von deinem Vater gespiegelt, als er dich in ein Gefängnis (=Irrenanstalt) schicken wollte. Auch wenn er es nicht ernst gemeint hat, es geht hier ja nur um die enthaltene Botschaft die er dir gegeben hat.
Damit du in deine Kraft kommst stelle dir also nicht mehr Fragen wer dich im Außen angreift, sondern welcher männliche Anteil in dir selbst greift dich/dein tun an ?

Und natürlich stoppe solches "andere beeinflussen" wo du es findest.

lg von Andreas

26. 2828 schrieb am 23.1.2020:

Hallo Andreas.

Das Problem war ein anderes. Ich war mit meinem Ex zusammen und machte dann Schluss, weil er mich 4 Jahre lang anlog. Aufdies lernte ich meinen jetzigen Mann kennen und zog weg. Seit dem mit meinem Ex Schluss ist, werden mein Mann und ich magisch angegriffen. Wie schon gesagt wie Strom im Kopf, meistens am Wochenende, immer gleiche Uhrzeit mit Sommer- Winterzeitumstellung. Ich sah bei den Angriffen immer meinen Ex und verstand nicht, wieso er Verbindung hatte, da ich alles getrennt habe. Mein Mann und ich wurden ein Jahr lang angegriffen. Irgendwann wurden meine Magiefähigkeiten stärker und ich fühlte, dass die Verbindung von meinem Ex von meiner Mutter kam. Als ich sie darauf ansprach, tickte sie aus. Sie wollte, dass ich mit meinem Ex eine Partnerrückführung mache und gab zu, dass sie Kontakt mit ihm hat und er sie sogar besuchte. Das mit dieser alten spirituellen Verbindung stimmt. Allerdings wollte sie mir meinen Ex aufzwingen, obwohl ich meinen Mann heiraten wollte (wir waren bereits verlobt und das wusste sie auch). Aufdies stellte ich sie vor die Wahl, entweder mein Ex oder ich, da ich durch sie Verbindungen zu meinen Ex hatte, die uns extrem schadeten. Ich sehe bis heute noch meinen Ex in meinen Träumen wie er mit Gewalt versucht mit mir zusammen zu sein, was für mich für Bindungs / Liebesmanipulation spricht, gleichzeitig bemerkten mein Mann und ich massive Trennungszauber wie Verzerren des Gesichts des anderen oder Sexflüche, etc.
Als ich mit meinem Ex noch zusammen war, rief ihn eine Ex von ihm mitten in der Nacht an, dass sie von ihm geträumt hätte und dass es schön sei seine Stimme zu hören, obwohl diese ihn abgrund tief hasste und ihn ebenso wegen seiner Lügerei verlassen hat. Was ebenso dafür spricht, dass er magisch im Spiel ist.

Meine Mutter entschied sich gegen mich und für meinen Ex. Also brach ich den Kontakt ab. Heiratete ohne ihr meinen Mann. Als der Kontakt weg war, waren die Angriffe viel schwächer bis weg.

Da es aber meine Mutter ist, sendete ich ihr zu ihrem Geburtstag eine Herzkette und auf dies war der Kontakt wieder da und so auch die Angriffe.


Trotz allem bin ich nicht 100% sicher ob es von da kommt, oder ob es nur so eingestellt ist als Irreführung, da sehr viele andere auch diese Angriffe wie ich haben und da ich auch andere Leute in meinem Kopf habe von denen negative Energien kommen. Wenn ich es umleite oder auflöse, kommt es zur nächsten Uhrzeit wieder. zb. 00h Angriff - löse auf, 3h nächster Angriff.

Von mir selbst kommt es nicht, da diese Angriffe konstant sind und mein Mann und ich gleichzeitig haben und wir alle Techniken ausprobiert haben um sie loszuwerden. Von monatelangem irgnorieren der Angriffe, über mit Licht auflösen über Abwehrmagie, über umleiten, über Verzeihungsrituale, Liebe senden, mit Quelle verbinden und Computer mit Liebesseele beseelen etc. doch die Angriffe sind wie ein Computerprogramm, immer das gleiche Programm immer konstant immer gleiche Uhrzeit - sie sind nur einmal stärker einmal schwächer, sonst gleich.

27. 2828 schrieb am 23.1.2020:

Manipulieren im Allgemeinen tu ich gar nicht. Ich habe ausser zu meinem Mann kaum Kontakt zu Menschen und wenn dann nur weil ich muss (zb. Arbeit).

Ich habe etwa. 5-7 Freunde mit denen ich rede - mal mit einem mehr, mit einem weniger. Diese sind alle entweder hochsensibel oder und hochbegabt. Dort gibt es deswegen auch diese 3D Probleme nicht.

Meine Mutter habe ich ebenso nicht manipuliert, sondern für mich entschieden, dass ich den Kontakt unter diesen Umständen nicht will. Es ist meine Sache wen ich heirate und nicht ihre. Sie kann ja gerne mit meinem Ex zusammen sein /ihn heiraten, nur ich habe keine Lust auf diese Ehe und schon gar nicht auf diese Kackverbindungen.

28. Andreas schrieb am 23.1.2020:

Hallo,
Allerdings wollte sie mir meinen Ex aufzwingen ..
ja, das ist genau das Muster um das es hier geht. Jemandem etwas aufzwingen wollen (und bei der Partnerwahl ist das natürlich besonders heftig!!).
Da kommst du nur raus indem du dieses Muster ganz und gar total löschen tust, und zwar aus deinem eigenen Leben ! nur dadurch kommst du aus der Resonanz heraus.
Darum schaue ganz genau wo du selber versuchst andere zu manipulieren. (Auch wenn man ohne es auszusprechen vom anderen erwartet dass er sich auf deine Seite stellt und jemand anderes verurteilt ist das bereits eine solche manipulierende innere Haltung!)
Das ist ja ein Muster das ist nicht nur in dir, es ist in deinem Familiensystem, ja, bis hin aus dem religiösen Bereich, schau zb die christlichen Kirchen an, selbst dort war zumindest früher es gang und gäbe dass sie über Verbindungen entschieden haben.
Das ist kein kleines Muster, und es passt aber nicht mehr in die heutige Zeit darum muss man sich von ihm lösen.

Daher kommen auch die verfälschten Pendelergebnisse, weil die Personen im Außen sind nicht die direkte Ursache, sie sind nur das Gespiegelte, die Ursache der Resonanz sind Anteile in dir, die das anziehen. Wenn du deine Anteile direkt in dir pendelst, dann ist weniger Raum für Verfälschungen.

Darum schaue ganz genau wo du selber versuchst andere zu manipulieren.
Und wenn das nicht ausreicht damit es aufhört, dann schaue was du in früheren Leben diesbezüglich verursacht hast und löse dies auf.

lg von Andreas

29. Andreas schrieb am 23.1.2020:

ps, noch was:
Du hast da ja ein Cutting oder ähnliches gemacht von dem Ex, aber wenn so etwas nicht dauerhaft funktioniert (in dem Fall wegen der Mutter), dann ist meist die Ursache dass die eigene Seele noch nicht zufrieden ist weil es noch ein Thema gibt welches sie sich vorgenommen hatte in diesem Leben mit dem Ex aufzulösen. Darum kannst du auch schauen, welches Thema dies sein könnte und dieses Thema bearbeiten damit deine Seele dieser Total-Trennung so zustimmen kann, wie du sie möchtest.

lg von Andreas

30. 2828 schrieb am 25.1.2020:

Hallo Andreas

Ich wüsste nicht wo ich jemanden manipuliere, da ich jeden so leben lasse wie er möchte. Ausser es kommt wer zu mir und fragt um Hilfe / Rat. Aber das ist dann meine Ansicht und entweder der andere nimmt es halt an oder halt nicht. Ist ja nicht mein Problem, sondern seine Sache. Wenn mir allerdings wer schadet mit Etwas gehe ich. Bei meiner eigenen Mutter / Vater ebenso. Ich bin einfach gegangen. Manchmal gebe ich meinen Senf dazu warum ich gehe, machmal bin ich einfach weg.

Wie schon erwähnt habe ich keine freiwilligen Kontakte in 3D. Alles Kontakte die man mehr oder weniger aufgebrummt bekommt wie zb in Arbeit. Es ist sehr selten, dass ich mit 3D in Resonanz gehe. Und da ist alles sehr oberflächlich - 3D halt. Schon in Liebe und ehrlich aber einfach 3D halt. Die Leute sehen quasi nur nen Teil von mir.

Personen in anderen Dimensionen oberhalb 3D haben diese eigenartigen Charakterzüge nicht und schaden mir so auch nicht. Wenn dann nur durch deren Kackverbindungen zu 3D aber diese kann ich einfach von mir trennen und gut ist.

Ja ich trenne mich grundsätzlich von allem was mir schadet und oft sogar von allem.

Diese eine komische Verbindung dockt allerdings ständig wieder an. Wie ne Klette und komisch sind diese Uhrzeiten (Punkt 00 Uhr, Punkt 3 Uhr... Punkt 5 Uhr) und auch so vom Inhalt wiederholend immer das Gleiche - immer gleichen Flüche - für einen Mensch irgendwie zu konstant - eher wie Computer eben

Wenn es tatsächlich mein Ex ist, dann muss er mit Automatismen arbeiten. Immer wieder das gleiche Paket abrufen und schicken. So wie Sigylle zb.

Wie werde ich ihn los? Er hat damals die Trennung auch nicht akzeptiert. Er hat nicht verstanden, dass ich gehe. Er tut mir ja leid, aber wenn ich nicht mit ihm zusammen sein will, dann ist das nunmal so. Er hatte genug Chancen. So traurig es auch ist.

31. 2828 schrieb am 25.1.2020:

also ich meine, was muss ich tun, damit eine total Trennung stattfindet? Soll ich in seinen Traum gehen, so wie er macht und ihn fragen was er will?

32. 2828 schrieb am 25.1.2020:

und nein, wenn meine Mutter mit meinem Ex schreibt kann ich das nicht in meinem Leben dulden, weil ich so starke Kopfschmerzen habe bei den Angriffen, dass ich nichts mehr tun kann, ausser auflösen, umleiten oder schlafen. Abgesehen von den ganzen Flüchen und negativen Energien die durchtrudeln und unser Leben verschieben.

Und ich sehe nicht ein, dass ich leide, nur weil sie Kackverbindungen knüpft. Dann ist klar, dass ich mich schützen muss und so auch von ihr trenne.

Klar erwartet man irgendwie von seiner Mutter, dass sie vermeidet, ihr Kind solchen Schaden zuzufügen.

Verbieten tu ich es ihr allerdings nicht. Ich bin halt dann weg um mich zu schützen.

PS: habe Kontakt zu ihr vor paar Tagen erneut abgebrochen, da ich sie auf Kackverbindungen ansprach die über sie kommen und auf das ist sie ausgerastet und nun schreibt sie nicht mehr. Und ich auch nicht mehr. Angriffe sind nach cutting mit ihr bis jetzt weg. Mal abwarten. Zufällig fand ich auch vor 2 Wochen alte Mails von ihr, wo sie sagte, dass sie mit meinem Ex Kontakt hat und sie verbiete mir auch nicht den Kontakt mit meinem Vater. Das war sicher eine Art Erinnerung von der geistigen Welt, um mir aufzurufen wie sie ist, was ich längst verdrängt hatte. Vielleicht ist es wirklich von ihr alles.

Ich werde ja, sehen ob die Angriffe jetzt wieder weg sind /nur mehr schwach da sind

Komisch ist auch, dass damals und dieses Mal die Situation eskalierte wo ich ihr offenes Foto von mir sendete... damals hatte ich immer das Gefühl sie sendet meine Fotos an meinen Ex

33. Andreas schrieb am 25.1.2020:

Hallo,
wenn meine Mutter mit meinem Ex schreibt kann ich das nicht in meinem Leben dulden
ja - daran siehst du dass du ihn noch überhaupt nicht losgelassen hast. Da ist keine Trennung, eher das Gegenteil, eine totale Verkrallung..

So lange man alles was mit einem Expartner zusammenhängt noch nicht ganz und gar locker sehen kann, so lange ist die Trennung auch noch nicht erfolgreich abgeschlossen.

damit eine total Trennung stattfindet? Soll ich in seinen Traum gehen, so wie er macht und ihn fragen was er will?
Nein, gehe in deine eigenen Anteile, weil DU willst ja Frieden in dir, also in deinen Anteilen !

lg von Andreas

34. 2828 schrieb am 27.1.2020:

sorry, aber meiner Meinung nach, reden wir aneinander vorbei.

Wie soll man denn loslassen, wenn 1x Monat im Traum sein Ex auftaucht und Dich dazu zwingt mit Dir zusammen zu sein? Wie soll man loslassen, wenn man einmal in der Woche auf allen viern herumkrabbelt vor Schmerzen? Wie soll man loslassen, wenn man in der Verbindung die andockt immer ihn fühlt? Wie soll man loslassen, wenn man sich zu 90% sicher ist, das die Scheisse von ihm kommt?

Denkst ICH habe mit dem nicht abgeschlossen? Ich bin glücklich verheiratet, über 600 km von ihm weg, ich habe mit ihm Schluss gemacht, weil er mich jeden Tag 4 mal angelogen hat, ich will einfach nur meine Ruhe von ihm! Für mich ist das energetische Vergewaltigung!

Ausserdem weiss ich nichtmal 100%ig ob diese energetischen Angriffe von ihm alleine sind oder verschiedene Quellen oder ganz was anderes.

Und ich habe auch schon probiert alles zu irgnorieren - funktionierte auch nicht und auch Liebe und Heilung gesendet, funktionierte auch nicht. Kommt trotzdem immer wieder.

Na egal, ich will auch nicht mehr weiter schreiben hier. Das ergibt alles keinen Sinn.

Trotzdem danke für alles

35. 2828 schrieb am 27.1.2020:

ps: und es gab sogar Monate wo ich nur andere mögliche Quellen im Kopf hatte, nicht mein Ex und trotzdem hatte ich Angriffe.

36. Andreas schrieb am 27.1.2020:

Hallo, ja, wie gesagt, aus meiner Sicht ist das Aberglaube, dass man solche magischen Angriffe von ehemaligen Partnern auflösen kann ohne dass man eine Trennung, ein Cutting macht.

lg von Andreas

37. 2828 schrieb am 29.1.2020:

huhu

was ist denn für Dich genau ein Cutting?
Also ich mache es normal mental, aber bei starken Verbindungen mit Schnur durchschneiden oder und Kerze Verbindungen abflackeln - ich trenne dabei alle Verbindungen zu mir von einer Person zb. (von der über anderen Personen zu mir, Mental-, Herz-, Geist-, Seelen-, Traum-, Körperebene, sexuelle Verbindungen, Verbindung über Gegenstände / Fotos, magische Verbindung, beauftragte Verbindungen, etc. etc.) und dies haben mein Mann und ich Milliarden mal gemacht in den 6 Jahren, sogar Wesen dazu beauftragt es zu trennen für immer

eine Hellsichtige sagte, ich hätte ein Band mit ihm und dann habe ich darüber nachgedacht und kam drauf, dass wir ja sagten, dass wir uns nicht mehr hergeben und er sagte immer, er bleibt immer bei mir, egal was ist, auch das habe ich getrennt

ich wüsste daher nicht, was ich noch trennen sollte

38. Andreas schrieb am 29.1.2020:

Hallo, ja, die Stärke eines Bandes hängt von der Intensität der Gefühle (Gefühl=Energie) ab, deswegen gilt es besonders die Gefühle zu beachten und deswegen muss alles befriedet und vergeben sein als Voraussetzung bevor man überhaupt ein cutting macht - oder eben dass eine eventuelle notwendige Vergebung spätestens während dem Cutting des Bandes gemacht wird. Weil wie gesagt die Gefühlsbindungen sind die stärksten und sie würden sich zb wegen etwas Unvergebenem automatisch wieder aufbauen.

Vielleicht wichtig zu verstehen in diesem Zusammenhang:
Reine (echte) Liebe ist in diesem Sinne kein Gefühl weil die echte Liebe ja nicht mehr polar oder an etwas wie niedere Gefühle gebunden ist.

lg von Andreas

39. 2828 schrieb am 31.1.2020:

ja, sehe das auch so wie Du.

Dann ist es so, dass er immer wieder Verbindung aufbaut, weil er nicht abgeschlossen hat... 😑

und jetzt? 😭🤪🤯🙈

40. 2828 schrieb am 31.1.2020:

komisch sind aber trotzdem die immer gleichen Uhrzeiten der Angriffe - 00h, 3h, etc.

wenn ein Mensch selbst andockt, dann wäre es ja nicht immer zur selben Uhrzeit

ausser er macht immer zu dieser Uhrzeit Rituale

komisch ist nämlich, dass Winter und Sommerzeit wechselt - denke das Universum / die Wesen kennen das nicht - das ist eindeutig menschlich

41. Sun schrieb am 10.3.2020:

Liebe 2828,
Kann es sein dass du irgendeinen Gegenstand oder sonst was von deinem Ex oder deiner Mutter noch in deinem Zuhause hast? Wenn ja wirf das sofort weg! Dann müsste der Spuk endlich ein Ende haben.

42. Derling schrieb am 01.4.2020:

Hallo ich würde von was bösem heim gesucht.ich hoffe es ist vollbracht. Würde mit meinem Säugling von flüchten Rituale heim gesucht . Kann schlecht in mir selbst sein . Seht viel Kraft. Ehrlich.
Keine schöne Zeit.

43. Andreas schrieb am 01.4.2020:

Hallo, ja, in der eigenen Mitte zu ruhen, das ist wichtig, so kannst du dies nun unter erschwerten Bedingungen üben.
lg von Andreas

44. Schutz schrieb am 14.5.2020:

Kann man einen Schutzschild etc Aufbauen gegen neidische alte Frauen etc die einen bei einer BEZIEHUNG Massiv Stören und Unruhe Stiften und um ZERSTÖRUNG rumterrorisierne???

45. Andreas schrieb am 15.5.2020:

Hallo,
ja, natürlich kannst du das tun.
Du kannst aber auch schauen warum du das anziehst, und das Thema dann ein für allemal auflösen.

lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen