Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Kommentare zu:
Neurodermitis

Sie finden hier die Kommentare Nummer 29 bis 34 von insgesamt 152 Kommentaren zu dem Artikel Neurodermitis

29. carina schrieb am 17.5.2019:

welche bedeutung hat es wenn es die haut rund um die augen betrifft? schuppige und extrem trockene rauhe haut und juckt sehr. daher auch teilweise gerötet

30. Andreas schrieb am 17.5.2019:

Hallo, ja, gerade das Gerötete ist ein Hinweis auf "ungeweinte Tränen". Also eine Trauer die stecken geblieben ist. Man hat etwas trauriges gesehen, hat sich aber nicht erlaubt die Trauer zu fühlen, das heißt die Trauer ist im Bereich der Augen stecken geblieben.

Du kannst es auflösen, indem du diese Trauer aufspürst und sie im nachhinein fühlst, dadurch kommt sie ins Fließen und kann sich auflösen.

lg von Andreas

31. marvin schrieb am 19.5.2019:

Hallo Andreas,
du hast mir schonmal auf meine Schlafapnoe und die Neurodermitis rund ums Auge geantwortet.

Ich bein seit dem auch viel bewusster geworden und mir ist nun klar, dass das durch Emotionale Bolckierungen kommt. Die sich in meinen Träumen manifestieren, sofern, dass ich auf einmal wie gelähmt bin im Traum und mich nichtmehr bewegen kann oder vor einem Hang stehe an dem ich hoch will, aber jedes mal, wenn ich irgendetwas greifen will ( Felsvorsprung oder Pflanze) um mich daran weiter hochzuziehen bricht oder reißt das ab und ich muss wieder von vorne Anfangen.

Aber jetzt passiert mir genau sowas auch immer öfter im echten Leben. Wie zb in meinem Beruf, ich hatte die mega geile Idee um mir endlich ein passives Einkommen aufzubauen und endlich frei zu sein.
Bloß dann passierte was, was so, hätte nicht passieren dürfen. Ich habe mich Tage lang mit dieser "Hürde" (Eine technische Integration für einen Service) beschäftigt und kam nach ewigem hin und her mit dem Support und dutzenden durchgegangenen Seiten von FAQs und Anleitungen immer noch nicht weiter es ist wie verhext, wie als ob da eine höhere Macht eingreift. Ich bin mir zumindest 1000% sicher dass ich alles richtig gemacht habe. Deswegen wundert es mich auch, dass ich dabei so gelassen bleiben kann, obwohl ich die Chance gehabt hätte mein Leben um 180 Grad drehen zu können. Ich habe auch Ziele und Visionen, wie zb. mich für den Regenwald zu engagieren... Aber diese ewigen Blockaden die mir das Leben schwer machen verbauen mir das immer und immer wieder.

Hast du da vielleicht einen Rat für mich?

32. Andreas schrieb am 19.5.2019:

Hallo Marvin,
Zitat:

im Traum ... vor einem Hang stehe an dem ich hoch will, aber jedes mal, wenn ich irgendetwas greifen will ( Felsvorsprung oder Pflanze) um mich daran weiter hochzuziehen bricht oder reißt das ab und ich muss wieder von vorne Anfangen


ja, das ist dir ja im übertragenen Sinne dann auch in echt passiert - darum meine Frage: Hast du diesen Traum etwa gar nicht verändert ? also in dem Sinne, dass du diese Traumbilder für dich so umvisualisiert hast, dass du den Hang eben doch hinauf gekommen bist ?
Auch den anderen Traum mit dem Gelähmt sein, musst du verändern - weil das will der Traum dir ja zeigen, dass genau solche Muster in dir am wirken sind.


lg von Andreas

33. Marvin schrieb am 21.5.2019:

Danke, dass du dir hier die Zeit für jede Frage nimmst:)

Ja das versuche ich schon lange dann aktiv auf meinen Traum einzuwirken, was mir aber so gut wie nie gelingt. Entweder kann ich mich garnicht bewegen, nur sehr langsam und träge oder die Szene wechselt sich, oder ich wache auf. Ich habe da wohl ein Problem mit loslassen. Kennst du das vielleicht?

Ich habe mich letztens noch ein bisschen durch deinen Bolg gelesen. Die Scheinfeldfeld Methode hat mir sehr weiter geholfen, also zumindest bis jetzt im Wachzustand, sogar so sehr, dass nachdem ich in die Meditation ging, dass mit der Intergration des Services doch gelang.

Ich hoffe mal dass ich mir dieser Methode im Traum heute nacht bewusst werden kann, dann würde sich wahrscheinlich einiges für mich ändern...

Danke:)

34. Andreas schrieb am 21.5.2019:

Hallo Marvin,
um der Traum zu verändern brauchst du nicht warten bis du nachts wieder träumst. Dir ist er ja bereits bewusst - also kannst du direkt mit deinem Tagesbewusstsein daran arbeiten. mehr zb hier.

lg von Andreas


Weitere Kommentare Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Um selber einen Kommentar zu schreiben gehen Sie bitte zur Hauptseite des Artikels: Neurodermitis.



home Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Gesundheit Psychologie Ängste Loslassen Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Wunschthema DANKE

Home | Impressum | Texte